Xiaomi Hybrid In-Ear Kopfhörer [BANGGOOD]
332°Abgelaufen

Xiaomi Hybrid In-Ear Kopfhörer [BANGGOOD]

15,85€
66
eingestellt am 8. Mär 2016heiß seit 8. Mär 2016
Ich glaube hierfür ist keine Beschreibung nötig. Habe gerade umgerechnet ca 15,85€ (Mastercard Wechselkurs) gezahlt bei bezahlung in USD und unter Verwendung dieses Codes:

23ec38

  1. Elektronik
Gruppen
  1. Elektronik
Beste Kommentare

Ich glaube hierfür ist eine Beschreibung nötig!

Preisvergleich? Klang? Verarbeitung?

Commander_Brandt

Was bedeutet "Hybrid In-Ear" eigentlich? In-Ear ist klar, zum Einstöpseln, aber hybrid in diesem Zusammenhang? Danke.


Die Technologie der eingebauten Schallwandler.
Der Kopfhörer hat auf jeder Seite 2 Schallwandler:
Einen dynamischen, der sich um die Bässe und unteren Mitten kümmert. Ein dynamischer Wandler nutzt das gleiche Prinzip, wie auch die größeren Schallwandler in Bügel-Kopfhörern (wobei es auch da andere gibt) oder auch bei Lautsprechern.
Und einen Balanced-Armature-Treiber. Dieser funktioniert etwas anders, ist kompakter, und kann besonders bei mittleren und hohen Tönen - bei entsprechend guter Umsetzung - einen besseren Klang erzeugen.
Im Gegensatz zu dynamischen Treibern sind BA-Treiber jedoch schlechter darin, das ganze Frequenzspektrum abzudecken, deshalb haben besonders hochwertige Kopfhörer oft 2, 3 oder 4 von diesen BA-Treibern verbaut, wobei sich jeder um einen anderen Frequenzbereich kümmert (z.B. beim Shure SE846 - kann ich übrigens empfehlen, klingen echt gut, aber kosten ein bisschen...mehr). Besonders im Bass sind diese oft schwächer und setzen eine gute Isolation voraus. Dann wiederum hat man einen sehr schnellen, trockenen Bass, was zwar eigentlich besser, aber für die meisten ungewohnt ist.

Die dynamischen Treiber können einfacher mehr Bass produzieren, der ist zwar unsauberer, aber für die meisten eben ausreichend. Wobei man natürlich auch sehr, sehr gute dynamische Treiber bauen kann.

Nun, Xiaomi versucht mit diesem Kopfhörer, die Vorteile beider Treiberarten in ihrem bevorzugten Bereich zu nutzen, und verbaut deshalb beide - daher auch Hybrid, so Hybrid, wie z.B. ein Auto mit Elektro- und Verbrennungsmotor.

Ich hoffe mal das war einfach und verständlich, hab das mal so eben meiner Kenntnis nach aufgeschrieben.
Hier mehr korrekter Input:
kopfhoererimtest.de/201…tml
de.wikipedia.org/wik…rer

xequtor

und wieder ein Xiaomi wo die Lautstärke +/- nicht mit iPhone funktioniert, sie sind ehe für den Asien Markt bestimmt wo 90% (?) Android nutzen


Ich musste lange überlegen, was ich dazu schreiben soll, ohne mit Beledigungen um mich zu werfen.
Könnt ihr Apple-[Beleidgung einfügen] nicht einfach mal die [Alternatives Wort für Mund einfügen] halten?

Jeder verkackte Kopfhörer auf dem beschissenen deutschen Markt hat die elendige Apple-Ansteuerung, was mir Tag für Tag tierisch auf den Senkel geht.
Wenn der Xiaomi-Mist nicht so bescheiden klingen würde hätte ich da längst zugeriffen.

Wobei mein letzter Versuch die Piston 2 waren...die sind echt kacke, vielleicht sind die Hybrid ja besser. Haben ja immerhin den wichtigen Frequenzbereich an einen BA-Treiber abgegeben...

Edit:
Also dem Test nach (dessen Kompetenz ich mir noch nicht sicher bin) werden die mitten immer noch durch den Bass verfälscht und früh abrollende Höhen geht mal gar nicht.
Nunja, man bekommt was man bezahlt, daran wird auch Xiaomi nichts ändern. Schade eigentlich.
66 Kommentare

Verfasser

Hier nochmal der Code: 23ec38

Ich glaube hierfür ist eine Beschreibung nötig!

Preisvergleich? Klang? Verarbeitung?

Mir sagt die Marke so jetzt nichts! Technische Daten wären hilfreich

Verfasser

Hier ein Test: inearkopfhoerer-tests.de/tes…st/

Bin grad unterwegs, sorry. Es gab bzw. gibt ihn auch um ein paar Cent mehr auf Everbuying, Banggood ist jedoch mMn was den Service anbelangt um Welten besser

lellbeck

Ich glaube hierfür ist eine Beschreibung nötig! Preisvergleich? Klang? Verarbeitung?



Und das Wichtigste - Original!?

Verfasser

lellbeck

Ich glaube hierfür ist eine Beschreibung nötig! Preisvergleich? Klang? Verarbeitung?



Ja ist bei Banggood original

Und das Wichtigste - Original!?[/quote]
Eigentlich sendet Banggood nur originale Xiaomi Produkte, insofern es dransteht. Und auf der Seite steht “original“.
Hat jemand schon Erfahrungen mit den Hybrid Kopfhörern? Sind die besser als die Piston V3. Die finde ich ehrlich gesagt schon ziemlich gut.

culi90

Ja ist bei Banggood original



Danke. Dann werde ich mal bestellen. Habe nämlich von meinen Piston v2 den linken in der Autotür abgerissen.

und wieder ein Xiaomi wo die Lautstärke +/- nicht mit iPhone funktioniert, sie sind ehe für den Asien Markt bestimmt wo 90% (?) Android nutzen

Kann die nur empfehlen, die Pistons 2 habe ich seit über 1 Jahr, sind nicht kaputt zu bekommen. Die v3 habe ich auch schon ne weile echt super.

Verfasser

Hier findet ihr in den Kommentaren ein paar Infos zum Produkt https://www.mydealz.de/deals/original-xiaomi-hybrid-dual-driver-kopfhörer-657437

user vergleich mit den pistons 2
chinamobiles.org/rev…60/
was ich gelesen hab
pistons hd/hybrid haben gegenüber den pistons 3 mehr bass .
pistons 3 gegenüber pistons 2 weniger bass, dafür ausgewogener und ein tick besserer klang

ich werde sie mal bestellen und versuche den Stecker bzw. den +/- Lautstärkeregler umzubauen, OMTP zu CTIA wie ich schon mit paar Sony Kopfhörer gemacht habe, oder mit einem Zwischenstecker was mir aber nicht gefehlt wegen zusätzliche Länger der Steckers.

xequtor

und wieder ein Xiaomi wo die Lautstärke +/- nicht mit iPhone funktioniert, sie sind ehe für den Asien Markt bestimmt wo 90% (?) Android nutzen


Ich musste lange überlegen, was ich dazu schreiben soll, ohne mit Beledigungen um mich zu werfen.
Könnt ihr Apple-[Beleidgung einfügen] nicht einfach mal die [Alternatives Wort für Mund einfügen] halten?

Jeder verkackte Kopfhörer auf dem beschissenen deutschen Markt hat die elendige Apple-Ansteuerung, was mir Tag für Tag tierisch auf den Senkel geht.
Wenn der Xiaomi-Mist nicht so bescheiden klingen würde hätte ich da längst zugeriffen.

Wobei mein letzter Versuch die Piston 2 waren...die sind echt kacke, vielleicht sind die Hybrid ja besser. Haben ja immerhin den wichtigen Frequenzbereich an einen BA-Treiber abgegeben...

Edit:
Also dem Test nach (dessen Kompetenz ich mir noch nicht sicher bin) werden die mitten immer noch durch den Bass verfälscht und früh abrollende Höhen geht mal gar nicht.
Nunja, man bekommt was man bezahlt, daran wird auch Xiaomi nichts ändern. Schade eigentlich.

xequtor

und wieder ein Xiaomi wo die Lautstärke +/- nicht mit iPhone funktioniert, sie sind ehe für den Asien Markt bestimmt wo 90% (?) Android nutzen



Piston v2 sind mir auch zu Basslastig gewesen - die v3 dagegen sind einsame Spitze! Sehr ausgewogen im Klang. Find die sogar besser wie meine Panasonic HC 700 ES (nur eben ohne noise cancelling)

xequtor

und wieder ein Xiaomi wo die Lautstärke +/- nicht mit iPhone funktioniert, sie sind ehe für den Asien Markt bestimmt wo 90% (?) Android nutzen



Anstatt lange zu überlegen hättest du es dir auch ganz sparen können. Es gibt hier auch genug Apple bashing, das man über sich ergehen lässt, da wird man ja wohl auch klagen dürfen..
Ganz abgesehen davon, dass die Aussage von xequtor keinerlei Beleidigungen bedarf, weil es ja nicht mal ein Angriff war..

Funkelfix

Anstatt lange zu überlegen hättest du es dir auch ganz sparen können. Es gibt hier auch genug Apple bashing, das man über sich ergehen lässt, da wird man ja wohl auch klagen dürfen.. Ganz abgesehen davon, dass die Aussage von xequtor keinerlei Beleidigungen bedarf, weil es ja nicht mal ein Angriff war..


Ja doch. Sowas regt mich auf.
Nahezu jeder Kopfhörer, den man so findet, und einen Kabel-Fernbedienung hat, ist für Apple Geräte ausgelegt.
Dann gibt es mal ein Modell, wo das nicht so ist - und dann kommt irgendjemand an, und meint sich darüber beschweren zu müssen.
Über sowas kann ich mich nur aufregen.

Ich bin auch sehr begeistert von den V3. Gefallen mir viel besser als mein Beats und meine Beyerdynamics DTX101iE

xequtor

und wieder ein Xiaomi wo die Lautstärke +/- nicht mit iPhone funktioniert, sie sind ehe für den Asien Markt bestimmt wo 90% (?) Android nutzen




Man merkt das Du keine Ahnung hast. Der Xiaomi Klang ist für das Preis-/Leistungsverhältnis unschlagbar

Link funktioniert nicht also mein bruder hat die Hybrid sie sind besser als die v2 und v3 wobei ich nur die v2 hatte.

qipu nicht vergessen!

Also ich habe die V2 hier (sind aber leider kaputt) und fand die von P/L her echt spitze, da habe ich bis 50€ nichts besseres gehört (sehr guter Bass). Bestelle mir nun mal die Hybrids, die habe ich vor kurzem verschenkt und die Beschenkte meinte, dass die Teile super klingen!

xequtor

und wieder ein Xiaomi wo die Lautstärke +/- nicht mit iPhone funktioniert, sie sind ehe für den Asien Markt bestimmt wo 90% (?) Android nutzen



für das Geld sind die wirklich gut. ansonsten fehlt es denen aber stark an Dynamik und einem linearen Frequenzgang.

Muh222

Man merkt das Du keine Ahnung hast. Der Xiaomi Klang ist für das Preis-/Leistungsverhältnis unschlagbar


Wenn du mir unterstellst keine Ahnung zu haben (was ich nicht mal leugnen würde, kann man da überhaupt Ahnung von haben? Ich hab mich privat viel mit Audio-Hardware und Klang beschäftigt, weil mir guter Klang wichtig ist, was nicht heißt, dass meiner Meinung ausschlaggebend für jeden ist), dann aber bitte nicht mit solchen Aussagen.
Die Xiami Piston v2 (andere habe ich wie gesagt noch nicht gehört) fand ich für ihren Preis von knapp 20€ die ich gezahlt habe einfach zu schlecht.
Die Bässe haben die mitten derart verdeckt und auch verfälscht, dass sich Stimmen bedeckt und unnatürlich anhören, die Höhen haben einen nervigen peak bei 5KHz und danach kommt nicht mehr viel, es fehlt trotzdem an Brillianz und Präsenz im wichtigen bereich von 6-10KHz, daudurch fehlt im gesamten Klang was.
Das Klangbild war einfach nicht stimmig.

Ich kenne Kopfhörer die deutlich weniger kosten, z.B. die Samsung EHS64, die beim SGS3 dabei waren, die klanglich alles ne ganze Ecke besser machen als die Xiaomi...gut betonte aber nicht übertriebene Bässe, die Mitten sind anständig, die Höhen sind da. Klar, Auflösung und Bühne sind eher mies - das muss man für den Preis hinnehmen, aber, da sind die Xiaomi auch nicht besser, und, kosten das dreifache.
Sind sie dann schlecht?
Meines erachtens ja, defintiv.
Wo sie hingegen besser waren ist die Materialanmutung und Optik. Aber was bringt mir das wenn der Klang schlecht ist.

Wer am PC mit den ach so tollen Gaming-Headsets zockt und musik hört und im In-Ear Bereich die meist doch eher mageren Beipack-Inears gewohnt ist, könnte den Klang sicherlich als nicht schlecht empfinden, aber, ich weiß eben dass es für weniger Geld tatsächlich besser geht.

Und, diese Hauptkritikpunkte die ich bei den v2 hatte, gibt es bei den Hybrid irgendwie immer noch anscheiend. Also muss es ja so gewollt sein...daher nichts für mich, also muss ich weiter schauen.

Ich habe generell noch keinen In-Ear gefunden, der mich 100% zufrieden stellt, aber, mein teuerster (Brainwavz M3) kostet auch gerade mal 50€, ich denke ich greife da einfach zu tief ins Regal - andererseits will ich nicht so viel für In-Ears für unterwegs ausgeben und gebe mich daher mit dem zufrieden was ich hab, gerne suche ich aber auch nach was neuem.

Also ob ich keine Ahnung habe weiß ich nicht, aber, ich weiß was ich höre und nur darauf kann ich mich vertrauen. Klang ist generell sehr subjektiv, in anderen Ohren können Kopfhörer ganz anders klingen. Wobei das bei Büglern mehr gilt als bei In-Ears.

Ustrof

Die Xiami Piston v2 (andere habe ich wie gesagt noch nicht gehört) fand ich für ihren Preis von knapp 20€ die ich gezahlt habe einfach zu schlecht.


ich würd sagen du hast dir fakes andrehen lassen.
ich hab so was, was du schreibst uber die zweier noch nie gelesen.
das sie für manche zu viel bass haben oder zu schwer sind, ja, aber so was...

Ustrof

Die Xiami Piston v2 (andere habe ich wie gesagt noch nicht gehört) fand ich für ihren Preis von knapp 20€ die ich gezahlt habe einfach zu schlecht.


Kann natürlich sein.
Habe die damals bei Geekvida bestellt (zu Anfangszeiten des Shops), verarbeitung war aber Top, generell spricht nix für einen Fake.
Der Klang war ja auch nicht nur schlecht, aber, bei den Kommentaren zu den Dingern hier und überall sonst habe ich da irgendwie mehr erwartet, vor allem, da meine billigeren alten Samsung doch irgendwie besser sind. Aber auch nicht haushoch überlegen, eher an sich auf einem Level mit einer stimmigeren Abstimmung, was letztlich besser klingt.

Weiss jemand zufällig, ob man bei banggood mehrere Coupons einlösen kann? Könnte meine Punkte gegen nen 5Dollar Coupon ab 10 Dollar einlaufswert tauschen, bin jedoch skeptisch, dass das funktioniert... Vlt hat ja jemand damit Erfahrung. Danke schonmal

Warum kann Xiaomi die Dinger nicht einfach mal als reine Kopfhörer produzieren. Diese schweren Mics an einem der hörer sind doch einfach nur unbequem und nervig

culi90

Ja ist bei Banggood original


Bei mir war es die motorradkette xP

Kann die Hybrid komplett empfehlen, für das Geld bekommt man NICHTS besseres. Angenehmer ausgewogener Klang bei den Dingern. Meiner Meinung nach nen Tick besser als die v3

Was bedeutet "Hybrid In-Ear" eigentlich?

In-Ear ist klar, zum Einstöpseln, aber hybrid in diesem Zusammenhang?


Danke.

spam0r

Warum kann Xiaomi die Dinger nicht einfach mal als reine Kopfhörer … Warum kann Xiaomi die Dinger nicht einfach mal als reine Kopfhörer produzieren. Diese schweren Mics an einem der hörer sind doch einfach nur unbequem und nervig



Die hier haben kein Mic, nur eine Taste an einem der Kopfhörer für Play/Pause.
mydealz.de/dea…941
Wie die sich klanglich im Vergleich zu den Hybrid / V3 Kopfhörern machen, kann ich allerdings nicht sagen.

Der Code 23ec38 wird bei mir unter dem Internet Explorer 11 nicht angenommen, aber unter Google Chrome und Firefox funktioniert es.

US$19.97 - US$2.60 = US$17.37

Hinweis: (+ 0,40 Shipping Insurance macht den Preis gleich 1,70 Dollar höher, da dann automatisch die Tracking Number für 1,30 aktiviert wird)

Commander_Brandt

Was bedeutet "Hybrid In-Ear" eigentlich? In-Ear ist klar, zum Einstöpseln, aber hybrid in diesem Zusammenhang? Danke.


Die Technologie der eingebauten Schallwandler.
Der Kopfhörer hat auf jeder Seite 2 Schallwandler:
Einen dynamischen, der sich um die Bässe und unteren Mitten kümmert. Ein dynamischer Wandler nutzt das gleiche Prinzip, wie auch die größeren Schallwandler in Bügel-Kopfhörern (wobei es auch da andere gibt) oder auch bei Lautsprechern.
Und einen Balanced-Armature-Treiber. Dieser funktioniert etwas anders, ist kompakter, und kann besonders bei mittleren und hohen Tönen - bei entsprechend guter Umsetzung - einen besseren Klang erzeugen.
Im Gegensatz zu dynamischen Treibern sind BA-Treiber jedoch schlechter darin, das ganze Frequenzspektrum abzudecken, deshalb haben besonders hochwertige Kopfhörer oft 2, 3 oder 4 von diesen BA-Treibern verbaut, wobei sich jeder um einen anderen Frequenzbereich kümmert (z.B. beim Shure SE846 - kann ich übrigens empfehlen, klingen echt gut, aber kosten ein bisschen...mehr). Besonders im Bass sind diese oft schwächer und setzen eine gute Isolation voraus. Dann wiederum hat man einen sehr schnellen, trockenen Bass, was zwar eigentlich besser, aber für die meisten ungewohnt ist.

Die dynamischen Treiber können einfacher mehr Bass produzieren, der ist zwar unsauberer, aber für die meisten eben ausreichend. Wobei man natürlich auch sehr, sehr gute dynamische Treiber bauen kann.

Nun, Xiaomi versucht mit diesem Kopfhörer, die Vorteile beider Treiberarten in ihrem bevorzugten Bereich zu nutzen, und verbaut deshalb beide - daher auch Hybrid, so Hybrid, wie z.B. ein Auto mit Elektro- und Verbrennungsmotor.

Ich hoffe mal das war einfach und verständlich, hab das mal so eben meiner Kenntnis nach aufgeschrieben.
Hier mehr korrekter Input:
kopfhoererimtest.de/201…tml
de.wikipedia.org/wik…rer

stalkee

Kann die nur empfehlen, die Pistons 2 habe ich seit über 1 Jahr, sind nicht kaputt zu bekommen. Die v3 habe ich auch schon ne weile echt super.


Ich hab meine V2 verloren und die V3 fühlen(nicht der Klang) sich viel billiger an...

Jetzt die Frage aller Fragen: Wofür steht das Hybrid?

xequtor

und wieder ein Xiaomi wo die Lautstärke +/- nicht mit iPhone funktioniert, sie sind ehe für den Asien Markt bestimmt wo 90% (?) Android nutzen


Ich hab mir die psiton v3 geholt und bin schwer enttäuscht. Sicher gemessen am Preis OK aber die Höhen tun nur in den Ohren weh. Kopfhörer kaufe ich nicht mehr bei xiaomi. Dann lieber die KZ ate für 9 Euro.!

donny123

Ich hab mir die psiton v3 geholt und bin schwer enttäuscht. Sicher gemessen am Preis OK aber die Höhen tun nur in den Ohren weh. Kopfhörer kaufe ich nicht mehr bei xiaomi. Dann lieber die KZ ate für 9 Euro.!


Welche Höhen?
Gerade um 5KHz waren die v2 deutlich zu aufdringlich, während da nach nix mehr kam, was - abgesehen vom Peak - den Eindruck zu weniger Höhen hinterlies (bzw. einfach zu wenig Höhen da waren).

Ustrof

Edit: Also dem Test nach (dessen Kompetenz ich mir noch nicht sicher bin)



Ich habe nach "Genaueres kommt nach dem Burn-In" aufgehört zu lesen. Wieder mal irgendwelche Voodoo-Möchtegerns.

Bei Xiaomi kann man aber davon ausgehen, dass der Bass deutlich angehoben ist. Aber für 20€ werde ich sie testen, das ist mehr als fair für einen Hybriden.

Vielen Dank für den Deal und den Code natürlich.
Für mich reicht diese Beschreibung vollkommen aus.
Wenn mich ein Produkt interessiert, dann schaffe ich es auch mich darüber zu informieren.
Dafür muss man heutzutage noch nicht einmal aufstehen.
Ich kann überhaupt nicht nachvollziehen, dass hier Romane in der Deal-Beschreibung erwartet werden.
Man sollte doch einfach nur froh sein, dass sich jemand überhaupt die Mühe macht und ein seiner Meinung nach gutes Angebot mit uns teilt.

Noch einmal vielen Dank, ich werde die Kopfhörer zu diesem Preis gerne testen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text