Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Xiaomi Mi 9 Global Version 6/128GB Black [Banggood]
1580° Abgelaufen

Xiaomi Mi 9 Global Version 6/128GB Black [Banggood]

309,75€343€-10%Banggood Angebote
148
eingestellt am 11. Okt 2019Lieferung aus China

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Das Xiaomi Mi 9 mit 128 GB ist einmal wieder zu einem super Preis zu haben. Diesmal bei Banggood. Da es lt. Kimovil in den anderen China-Shops aktuell zu keinem guten Preis angeboten wird, ist der VGP von xiaomigermanystore.

Seine Specs:
  • Display: 6.39 Zoll, FHD+ (1080 x 2340 px), Corning Gorilla Glas 6
  • Prozessor: Snpadragon 855
  • Speicher: 6/128 GB
  • Cam: 48 MP (Hauptsensor), 12 MP (Tele) und 16 MP (Weitwinkel)
  • Akku: 3.300 mAh, 27 Watt Schnelladefunktion, unterstützt induktives Laden
  • LTE-Bänder: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 20, 28, 38, 39, 40
  • NFC vorhanden
  • IR Blaster vorhanden

Für mich immer noch das interessanteste Smartphone von Xiaomi und das Referenzmodell, mit dem sich andere erst einmal messen müssen. Einzig der Akku könnte etwas großzügiger dimensioniert sein, wobei ich mit meinem problemlos über den Tag komme.
Zusätzliche Info
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
Die größte Konkurrenz zum Mi 9 kommt wohl ebenfalls von Xiaomi: Das Mi 9T Pro. Da beide sehr interessant sind, greife ich noch einmal einen meiner Comments auf, in dem ich sie verglichen habe.

Unterschied im Aufbau: Mi 9 hat eine Notch, Mi 9T Pro hat stattdessen eine Ausklappkamera. Das mit der Ausklappkamera scheint auf den ersten Blick ein cooles Feature zu sein, aber sie "beißt" sich ein wenig mit dem Face Unlock: Das Mi 9 kann man so einstellen, dass man es zum Entsperren nur anheben und draufschauen muss. Beim Mi 9T (Pro) muss man dagegen nochmal drüberwischen, damit die Cam ausfährt.

- Als Prozessor haben Mi 9 und Mi 9T Pro den Snapdragon 855 (Highend: Nur der SD 855 Plus und der Kirin 990 sind schneller)
- Die Displays sind bei beiden Amoled. Kleiner aber feiner Unterschied: Das Mi 9 hat Corning Gorilla Glass 6, das Mi 9T Pro hat die 5er Variante. CGG 6 soll doppelt so widerstandsfähig sein wie CGG 5.
- Mi 9T Pro hat einen Akku mit 4.000 mAh, Mi 9 hat 3.300 mAh.
- Mehr Akku bedeutet allerdings auch, dass die Smartphones dicker und schwerer werden. Gewicht Mi 9T (Pro): 191 g, Mi 9: 173 g
- Mi 9 und Mi 9T Pro können mit 27 Watt aufgeladen werden (beiden Geräten liegt aber nur ein 18 Watt Netzteil bei)
- Mi 9 unterstützt auch induktives Laden
- Beide haben eine Triple-Cam mit Haupt-, Tele- und Weitwinkelsensor, wobei die Hardware sich leicht unterscheidet. In puncto Qualität der verbauten Hardware gilt: Mi 9 > Mi 9T Pro
- Mi 9T Pro hat einen Audio-Klinkenstecker, dem Mi 9 liegt dieser nur als Adapter bei.
- Mi 9 hat einen IR Blaster. Man kann es daher auch als Ferbedienung für den Fernseher verwenden.

Ergo: Mi 9 und Mi 9T Pro sind beide spitze. Mi 9T Pro punktet mit dickerem Akku, ist dafür aber auch etwas schwerer und dicker. Mi 9 hat dafür das widerstandsfähigere Display-Glas und eine etwas bessere Cam-Ausstattung.
Bearbeitet von: "blechkuchen" 11. Okt 2019
snnyw11.10.2019 23:32

Ich habe den Mi9 vor paar Wochen dank 30euro PP Gutschein über eBay für 3 …Ich habe den Mi9 vor paar Wochen dank 30euro PP Gutschein über eBay für 344.-€ gekauft. Ich Vergleiche es mit S10.Mi9 hat bessere Akku Laufzeit. Kamera ist fast so gut wie S10. Display gleichwertig. Ohne edge. Etwas größer. Stört aber nicht.Sind keine Laborwerte. Meine Persönliche Meinung. Für den Preis würde ich sagen. Kaufen!



Hm,

ich habe ja auch das Mi 9 und mag es sehr. Sein SD 855 ist übrigens nochmal ein Eckchen schneller als der Exynos 9820 vom Samsung S10. Aber in puncto Display kann das Mi 9 dem Samsung S10 dann doch nicht das Wasser reichen.

Man muss dazu wissen, dass auch das Display vom Mi 9 bei Samsung hergestellt wird. Und alle Amoled Displays von Samsung haben eine sogenannte "Pentile-Matrix". Während ein LCD IPS Display je Pixel 3 Subpixel hat (rot, grün und blau), bestehen bei einem Amoled von Samsung 2 Pixel aus zwei grünen, einem roten und einem blauen Subpixel. Je 2 Pixel hat ein LCD IPS also 6 Subpixel, ein Amoled dagegen nur 4. Im Endeffekt also ein Drittel Subpixel weniger.

Schaut man auf seinem Smartphone (in puncto Auflösung) qualitativ hochwertige Videos an, dann fällt das schon auf. LCD IPS in Full HD+ stellt detailreicher dar als Amoled in Full HD+. Etwas anderes sind freilich Kontraste, schwarz-Werte usw. ...

Samsung hat das Problem in seiner S-Klasse seit dem S7 so gelöst, dass sie Amoled-Displays in QHD-Auflösung verbauen. Das S10 hat ein WQHD+ Display mit einer Auflösung von 1440 x 3040 px. Und so fangen sie den Pentile-Effekt dann ab.

Außerdem kann das Samsung S10 bis zu einer Helligkeit von 1.200 nits gehen, das Mi 9 kommt dagegen nur auf 600 nits (was aber immer noch ein sehr guter Wert ist). Bei HDR-Videos heißt es im Allgemeinen, dass man 1.000 nits braucht, um die Effekte richtig zu sehen.

Ist natürlich Jammern auf einem sehr hohen Niveau
Bearbeitet von: "blechkuchen" 12. Okt 2019
blechkuchen11.10.2019 22:20

Die größte Konkurrenz zum Mi 9 kommt wohl ebenfalls von Xiaomi: Das Mi 9T P …Die größte Konkurrenz zum Mi 9 kommt wohl ebenfalls von Xiaomi: Das Mi 9T Pro. Da beide sehr interessant sind, greife ich noch einmal einen meiner Comments auf, in dem ich sie verglichen habe.Unterschied im Aufbau: Mi 9 hat eine Notch, Mi 9T Pro hat stattdessen eine Ausklappkamera. Das mit der Ausklappkamera scheint auf den ersten Blick ein cooles Feature zu sein, aber sie "beißt" sich ein wenig mit dem Face Unlock: Das Mi 9 kann man so einstellen, dass man es zum Entsperren nur anheben und draufschauen muss. Beim Mi 9T (Pro) muss man dagegen nochmal drüberwischen, damit die Cam ausfährt.- Als Prozessor haben Mi 9 und Mi 9T Pro den Snapdragon 855 (Highend: Nur der SD 855 Plus und der Kirin 990 sind schneller)- Die Displays sind bei beiden Amoled. Kleiner aber feiner Unterschied: Das Mi 9 hat Corning Gorilla Glass 6, das Mi 9T Pro hat die 5er Variante. CGG 6 soll doppelt so widerstandsfähig sein wie CGG 5.- Mi 9T Pro hat einen Akku mit 4.000 mAh, Mi 9 hat 3.300 mAh.- Mehr Akku bedeutet allerdings auch, dass die Smartphones dicker und schwerer werden. Gewicht Mi 9T (Pro): 191 g, Mi 9: 173 g- Mi 9 und Mi 9T Pro können mit 27 Watt aufgeladen werden (beiden Geräten liegt aber nur ein 18 Watt Netzteil bei)- Mi 9 unterstützt auch induktives Laden- Beide haben eine Triple-Cam mit Haupt-, Tele- und Weitwinkelsensor, wobei die Hardware sich leicht unterscheidet. In puncto Qualität der verbauten Hardware gilt: Mi 9 > Mi 9T Pro- Mi 9T Pro hat einen Audio-Klinkenstecker, dem Mi 9 liegt dieser nur als Adapter bei.- Mi 9 hat einen IR Blaster. Man kann es daher auch als Ferbedienung für den Fernseher verwenden.Ergo: Mi 9 und Mi 9T Pro sind beide spitze. Mi 9T Pro punktet mit dickerem Akku, ist dafür aber auch etwas schwerer und dicker. Mi 9 hat dafür das widerstandsfähigere Display-Glas und eine etwas bessere Cam-Ausstattung.


Blechkuchen, ich danke dir! Genau so sollte es sein! Im Namen der Community, danke!
neo_0212.10.2019 00:39

Weiß jemand wie es mir Custom Roms aussieht? Ich schwanke zwischen dem Mi …Weiß jemand wie es mir Custom Roms aussieht? Ich schwanke zwischen dem Mi 8 und dem Mi 9. Für das Mi 8 spricht das bessere Face Unlock, der gute Custom Rom Support (offizielles LineageOS), der Preis (soll maximal 1-1,5 Jahre mein Daily Driver werden, dann nur noch als Zweithandy) und der OIS.Für das Mi 9 spricht für die bessere Kamera (trotz fehlendem OIS) der bessere Prozessor/längere Akkulaufzeit (ich spiele nicht und sollte damit relativ wenig Last haben), der IR Zapper, der Fingerabdruckscanner im Display (hatte noch nie einen hinten und weiß nicht ob ich damit klar komme - insbesondere auf dem Schreibtisch).


Auch zum Vergleich von Mi8 und Mi 9 hatte ich demletzt schon einmal etwas geschrieben, das ich hier einfach erneut wiedergebe.

Ich bin vom Mi8 auf das Mi 9 umgestiegen, und muss sagen, dass es sich ehrlich gesagt kaum gelohnt hat. Hier mal der Vergleich.

- Das Display ist beim Mi 9 ein wenig länger (6.39 vs. 6.21 Zoll) und hat eine etwas höhere Auflösung (2340 x 1080 px vs. 2248 x 1080 px), aber der sichtbare Unterschied ist gering.
- Das Display des Mi 9 hat Corning Gorilla Glass 6, das des Mi8 nur die 5er Variante. CCG 6 soll doppelt so widerstandsfähing sein wie CCG 5. Mein Mi8 ist mir ein paar Mal runtergefallen ohne Schaden zu nehmen, allerdings nie auf einen Betonboden o.ä. Wahrscheinlich, dass das Mi 9 Display so etwas eher überleben würde.
- Den Unterschied zwischen Snapdragon 855 (Mi 9) und SD 845 (Mi8) bemerkt man im Alltag praktisch nicht.
- Die Cam ist beim Mi 9 laut DXOMark zwar besser, aber ich vermisse den optischen Bildstabilisator, den das Mi8 hat. Subjektiv sind die Pics beim Mi 9 nicht besser.
- Etwas schneller geht das Laden, da ich mir ein 27 Watt Netzteil gekauft habe. Beim Mi8 mit 18 Watt-Netzteil von 20 auf 80% in 38 min, mit dem Mi 9 und dem 27 Watt-Netzteil von 20 auf 80% in 28 min. Zum Lieferumfang des Mi 9 gehört aber standardmäßig auch nur ein 18 Watt-Netzteil.
- Mi 9 unterstützt induktives Laden. Habe mir den Xiaomi Wireless Charger gekauft. Der braucht von 20 auf 80% allerdings 50 min, so dass ich ihn kaum verwende.
- Mi8 hat den Fingerabdruck-Sensor auf der Rückseite, Mi 9 dagegen im Display. Das klingt zunächst wie ein Vorteil. Allerdings erkennt der Sensor auf der Rückseite des Mi8 meinen Fingerabdruck deutlich schneller und sicherer als der vom Mi 9 im Display.
- Das Mi 9 hat noch einen IR-Blaster. Man kann es also auch als Infrarot-Fernbedienung verwenden. Habe ich einmal für unseren Fernseher eingerichtet und danach nicht mehr verwendet.
- Das Mi 9 hat eine Tropfen-Notch, in die kein Infrarot-Sensor hineinpasst. Den gibt es da also nicht. Während das Mi8 das Face-Unlock auch bei völliger Dunkelheit hinbekommt, ist das beim Mi 9 nicht so.
- Was beim Mi8 fehlt, ist die Unterstützung von LTE Band 28. Die hat das Mi 9. Habe selbst einen O2-Vertrag und die App "Network Cell Info Lite" gehört zu meinen Lieblings-Apps. Hier in BaWü hat sich mein Mi 9 noch nie auf Band 28 verbunden. Kann aber gut sein, dass das in anderen Gegenden anders ist.

Fazit: Mi 9 hat die besseren Specs, im Alltag ist der Unterschied aber marginal. Die Highend vom letzten Jahr kann aus meiner Sicht immer noch gut mit der von diesem Jahr mithalten. In puncto Cam (OIS) und Face Unlock (IR-Sensor) würde ich das Mi8 dem Mi 9 sogar vorziehen. Man kann aus meiner Sicht daher bedenkenlos zum Mi8 greifen.
148 Kommentare
Gibt es auch einen Code fürs Mi 9 SE?
soviel Xiaomi-Deals....... kann jemand kurz sagen welches die beste Kamera hat und wie die im Vergleich mit den Flagships der Premium-Hersteller ist.
Die größte Konkurrenz zum Mi 9 kommt wohl ebenfalls von Xiaomi: Das Mi 9T Pro. Da beide sehr interessant sind, greife ich noch einmal einen meiner Comments auf, in dem ich sie verglichen habe.

Unterschied im Aufbau: Mi 9 hat eine Notch, Mi 9T Pro hat stattdessen eine Ausklappkamera. Das mit der Ausklappkamera scheint auf den ersten Blick ein cooles Feature zu sein, aber sie "beißt" sich ein wenig mit dem Face Unlock: Das Mi 9 kann man so einstellen, dass man es zum Entsperren nur anheben und draufschauen muss. Beim Mi 9T (Pro) muss man dagegen nochmal drüberwischen, damit die Cam ausfährt.

- Als Prozessor haben Mi 9 und Mi 9T Pro den Snapdragon 855 (Highend: Nur der SD 855 Plus und der Kirin 990 sind schneller)
- Die Displays sind bei beiden Amoled. Kleiner aber feiner Unterschied: Das Mi 9 hat Corning Gorilla Glass 6, das Mi 9T Pro hat die 5er Variante. CGG 6 soll doppelt so widerstandsfähig sein wie CGG 5.
- Mi 9T Pro hat einen Akku mit 4.000 mAh, Mi 9 hat 3.300 mAh.
- Mehr Akku bedeutet allerdings auch, dass die Smartphones dicker und schwerer werden. Gewicht Mi 9T (Pro): 191 g, Mi 9: 173 g
- Mi 9 und Mi 9T Pro können mit 27 Watt aufgeladen werden (beiden Geräten liegt aber nur ein 18 Watt Netzteil bei)
- Mi 9 unterstützt auch induktives Laden
- Beide haben eine Triple-Cam mit Haupt-, Tele- und Weitwinkelsensor, wobei die Hardware sich leicht unterscheidet. In puncto Qualität der verbauten Hardware gilt: Mi 9 > Mi 9T Pro
- Mi 9T Pro hat einen Audio-Klinkenstecker, dem Mi 9 liegt dieser nur als Adapter bei.
- Mi 9 hat einen IR Blaster. Man kann es daher auch als Ferbedienung für den Fernseher verwenden.

Ergo: Mi 9 und Mi 9T Pro sind beide spitze. Mi 9T Pro punktet mit dickerem Akku, ist dafür aber auch etwas schwerer und dicker. Mi 9 hat dafür das widerstandsfähigere Display-Glas und eine etwas bessere Cam-Ausstattung.
Bearbeitet von: "blechkuchen" 11. Okt 2019
Schneks0r11.10.2019 22:13

Gibt es auch einen Code fürs Mi 9 SE?


BG109SE (258,50€) für 128 GB gültig für blau und schwarz.
Bearbeitet von: "mattik" 11. Okt 2019
Ironnic11.10.2019 22:18

soviel Xiaomi-Deals....... kann jemand kurz sagen welches die beste Kamera …soviel Xiaomi-Deals....... kann jemand kurz sagen welches die beste Kamera hat und wie die im Vergleich mit den Flagships der Premium-Hersteller ist.


Die kamera spielt ganz oben mit. Die 48mp von Sony ist mit das beste was Xiaomi zurzeit hat. Die ist im mi9 und mi9t pro. Die des mi9t ohne pro ist gleichwertig hat aber nur 4k 30fps uns nicht 60fps. Das mi9 hat die beste Zoom und Weitwinkel kamera. Die des 9t/pro sind schlechter
2019 und noch Notch? Take the Mi 9T
Bearbeitet von: "Sven95" 11. Okt 2019
Ironnic11.10.2019 22:18

soviel Xiaomi-Deals....... kann jemand kurz sagen welches die beste Kamera …soviel Xiaomi-Deals....... kann jemand kurz sagen welches die beste Kamera hat und wie die im Vergleich mit den Flagships der Premium-Hersteller ist.



wennn das teil aus china kommt und gurz danach defekt ist.
ist ein teures samsung was hier gekauft wurde ca 300€ preiswerter!
...die 6/64 GB Version gibt es derzeit für rund 291 €... Gutschein - BGM964EU7 -

23202173-NFoYK.jpg
Sven9511.10.2019 22:31

2019 und noch Notch? Take the Mi 9T


Mi 9 T Pro
karl_heinz_11.10.2019 22:34

wennn das teil aus china kommt und gurz danach defekt ist.ist ein teures …wennn das teil aus china kommt und gurz danach defekt ist.ist ein teures samsung was hier gekauft wurde ca 300€ preiswerter!


Ein "teures" Xiaomi was hier gekauft wurde aber auch.
Oh können wieder banggood Deals gepostet werden. War doch erst gesperrt vor paar Woche.
karl_heinz_11.10.2019 22:34

wennn das teil aus china kommt und gurz danach defekt ist.ist ein teures …wennn das teil aus china kommt und gurz danach defekt ist.ist ein teures samsung was hier gekauft wurde ca 300€ preiswerter!


Das mag stimmen, aber je weiter die Preise fallen umso interessanter wird es das Risiko einzugehen. Habe damals das Redmi Note 4 für 120€ gekauft, läuft bis heute ohne Probleme und ich würde das auch nicht hergeben, wenn die schwache Kamera nicht wäre. Auf keinen Fall werde ich mir aber ein 2 oder 3fach teureres (als ein Mi9) FlagShip-Handy kaufen, das im Alltag nicht den geringsten Vorteil bietet.
Bearbeitet von: "Ironnic" 12. Okt 2019
karl_heinz_11.10.2019 22:34

wennn das teil aus china kommt und gurz danach defekt ist.ist ein teures …wennn das teil aus china kommt und gurz danach defekt ist.ist ein teures samsung was hier gekauft wurde ca 300€ preiswerter!



Ja, das stimmt.

Aber: Habe mittlerweile die halbe Familie (inklusive Großeltern) mit Xiaomi-Smartphones aus China ausgestattet. Bis jetzt ist noch keins kaputt gegangen. Und wenn das doch mal bei einem passiert, dann ist es eben Pech, und im Endeffekt bin ich dann immer noch günstiger gefahren.

Gesetzliche Gewährleistung ist etwas schönes. Aber wenn das halbe Jahr rum ist, gilt ohnehin die Beweislastumkehr, und man wird sich immer schwer tun. Die Gewährleistung hat ihren Wert, aber man sollte diesen auch nicht überschätzen.
blechkuchen11.10.2019 22:20

Die größte Konkurrenz zum Mi 9 kommt wohl ebenfalls von Xiaomi: Das Mi 9T P …Die größte Konkurrenz zum Mi 9 kommt wohl ebenfalls von Xiaomi: Das Mi 9T Pro. Da beide sehr interessant sind, greife ich noch einmal einen meiner Comments auf, in dem ich sie verglichen habe.Unterschied im Aufbau: Mi 9 hat eine Notch, Mi 9T Pro hat stattdessen eine Ausklappkamera. Das mit der Ausklappkamera scheint auf den ersten Blick ein cooles Feature zu sein, aber sie "beißt" sich ein wenig mit dem Face Unlock: Das Mi 9 kann man so einstellen, dass man es zum Entsperren nur anheben und draufschauen muss. Beim Mi 9T (Pro) muss man dagegen nochmal drüberwischen, damit die Cam ausfährt.- Als Prozessor haben Mi 9 und Mi 9T Pro den Snapdragon 855 (Highend: Nur der SD 855 Plus und der Kirin 990 sind schneller)- Die Displays sind bei beiden Amoled. Kleiner aber feiner Unterschied: Das Mi 9 hat Corning Gorilla Glass 6, das Mi 9T Pro hat die 5er Variante. CGG 6 soll doppelt so widerstandsfähig sein wie CGG 5.- Mi 9T Pro hat einen Akku mit 4.000 mAh, Mi 9 hat 3.300 mAh.- Mehr Akku bedeutet allerdings auch, dass die Smartphones dicker und schwerer werden. Gewicht Mi 9T (Pro): 191 g, Mi 9: 173 g- Mi 9 und Mi 9T Pro können mit 27 Watt aufgeladen werden (beiden Geräten liegt aber nur ein 18 Watt Netzteil bei)- Mi 9 unterstützt auch induktives Laden- Beide haben eine Triple-Cam mit Haupt-, Tele- und Weitwinkelsensor, wobei die Hardware sich leicht unterscheidet. In puncto Qualität der verbauten Hardware gilt: Mi 9 > Mi 9T Pro- Mi 9T Pro hat einen Audio-Klinkenstecker, dem Mi 9 liegt dieser nur als Adapter bei.- Mi 9 hat einen IR Blaster. Man kann es daher auch als Ferbedienung für den Fernseher verwenden.Ergo: Mi 9 und Mi 9T Pro sind beide spitze. Mi 9T Pro punktet mit dickerem Akku, ist dafür aber auch etwas schwerer und dicker. Mi 9 hat dafür das widerstandsfähigere Display-Glas und eine etwas bessere Cam-Ausstattung.


Blechkuchen, ich danke dir! Genau so sollte es sein! Im Namen der Community, danke!
Welche Versandart? Sollte man die Versicherung dazu buchen?
Ich habe den Mi9 vor paar Wochen dank 30euro PP Gutschein über eBay für 344.-€ gekauft. Ich Vergleiche es mit S10.
Mi9 hat bessere Akku Laufzeit. Kamera ist fast so gut wie S10. Display gleichwertig. Ohne edge. Etwas größer. Stört aber nicht.
Sind keine Laborwerte. Meine Persönliche Meinung.
Für den Preis würde ich sagen. Kaufen!
Bearbeitet von: "snnyw" 11. Okt 2019
snnyw11.10.2019 23:32

Ich habe den Mi9 vor paar Wochen dank 30euro PP Gutschein über eBay für 3 …Ich habe den Mi9 vor paar Wochen dank 30euro PP Gutschein über eBay für 344.-€ gekauft. Ich Vergleiche es mit S10.Mi9 hat bessere Akku Laufzeit. Kamera ist fast so gut wie S10. Display gleichwertig. Ohne edge. Etwas größer. Stört aber nicht.Sind keine Laborwerte. Meine Persönliche Meinung. Für den Preis würde ich sagen. Kaufen!



Hm,

ich habe ja auch das Mi 9 und mag es sehr. Sein SD 855 ist übrigens nochmal ein Eckchen schneller als der Exynos 9820 vom Samsung S10. Aber in puncto Display kann das Mi 9 dem Samsung S10 dann doch nicht das Wasser reichen.

Man muss dazu wissen, dass auch das Display vom Mi 9 bei Samsung hergestellt wird. Und alle Amoled Displays von Samsung haben eine sogenannte "Pentile-Matrix". Während ein LCD IPS Display je Pixel 3 Subpixel hat (rot, grün und blau), bestehen bei einem Amoled von Samsung 2 Pixel aus zwei grünen, einem roten und einem blauen Subpixel. Je 2 Pixel hat ein LCD IPS also 6 Subpixel, ein Amoled dagegen nur 4. Im Endeffekt also ein Drittel Subpixel weniger.

Schaut man auf seinem Smartphone (in puncto Auflösung) qualitativ hochwertige Videos an, dann fällt das schon auf. LCD IPS in Full HD+ stellt detailreicher dar als Amoled in Full HD+. Etwas anderes sind freilich Kontraste, schwarz-Werte usw. ...

Samsung hat das Problem in seiner S-Klasse seit dem S7 so gelöst, dass sie Amoled-Displays in QHD-Auflösung verbauen. Das S10 hat ein WQHD+ Display mit einer Auflösung von 1440 x 3040 px. Und so fangen sie den Pentile-Effekt dann ab.

Außerdem kann das Samsung S10 bis zu einer Helligkeit von 1.200 nits gehen, das Mi 9 kommt dagegen nur auf 600 nits (was aber immer noch ein sehr guter Wert ist). Bei HDR-Videos heißt es im Allgemeinen, dass man 1.000 nits braucht, um die Effekte richtig zu sehen.

Ist natürlich Jammern auf einem sehr hohen Niveau
Bearbeitet von: "blechkuchen" 12. Okt 2019
Welche gcam Mod sollte man installieren? Habt ihr Empfehlungen?
Weiß jemand wie es mir Custom Roms aussieht? Ich schwanke zwischen dem Mi 8 und dem Mi 9. Für das Mi 8 spricht das bessere Face Unlock, der gute Custom Rom Support (offizielles LineageOS), der Preis (soll maximal 1-1,5 Jahre mein Daily Driver werden, dann nur noch als Zweithandy) und der OIS.
Für das Mi 9 spricht für die bessere Kamera (trotz fehlendem OIS) der bessere Prozessor/längere Akkulaufzeit (ich spiele nicht und sollte damit relativ wenig Last haben), der IR Zapper, der Fingerabdruckscanner im Display (hatte noch nie einen hinten und weiß nicht ob ich damit klar komme - insbesondere auf dem Schreibtisch).
blechkuchen12.10.2019 00:09

Hm,ich habe ja auch das Mi 9 und mag es sehr. Sein SD 855 ist übrigens …Hm,ich habe ja auch das Mi 9 und mag es sehr. Sein SD 855 ist übrigens nochmal ein Eckchen schneller als der Exynos 9820 vom Samsung S10. Aber in puncto Display kann das Mi 9 dem Samsung S10 dann doch nicht das Wasser reichen.Man muss dazu wissen, dass auch das Display vom Mi 9 bei Samsung hergestellt wird. Und alle Amoled Displays von Samsung haben eine sogenannte "Pentile-Matrix". Während ein LCD IPS Display je Pixel 3 Subpixel hat (rot, grün und blau), bestehen bei einem Amoled von Samsung 2 Pixel aus zwei grünen, einem roten und einem blauen Subpixel. Je 2 Pixel hat ein LCD IPS also 6 Subpixel, ein Amoled dagegen nur 4. Im Endeffekt also ein Drittel Subpixel weniger.Schaut man auf seinem Smartphone (in puncto Auflösung) qualitativ hochwertige Videos an, dann fällt das schon auf. LCD IPS in Full HD+ stellt detailreicher dar als Amoled in Full HD+. Etwas anderes sind freilich Kontraste, schwarz-Werte usw. ...Samsung hat das Problem in seiner S-Klasse seit dem S7 so gelöst, dass sie Amoled-Displays in QHD-Auflösung verbauen. Das S10 hat ein WQHD+ Display mit einer Auflösung von 1440 x 3040 px. Und so fangen sie den Pentile-Effekt dann ab.Außerdem kann das Samsung S10 bis zu einer Helligkeit von 1.200 nits gehen, das Mi 9 kommt dagegen nur auf 600 nits (was aber immer noch ein sehr guter Wert ist). Bei HDR-Videos heißt es im Allgemeinen, dass man 1.000 nits braucht, um die Effekte richtig zu sehen.Ist natürlich Jammern auf einem sehr hohen Niveau



oh boy, da ist aber jemand in der materie. weitermachen!
neo_0212.10.2019 00:39

Weiß jemand wie es mir Custom Roms aussieht? Ich schwanke zwischen dem Mi …Weiß jemand wie es mir Custom Roms aussieht? Ich schwanke zwischen dem Mi 8 und dem Mi 9. Für das Mi 8 spricht das bessere Face Unlock, der gute Custom Rom Support (offizielles LineageOS), der Preis (soll maximal 1-1,5 Jahre mein Daily Driver werden, dann nur noch als Zweithandy) und der OIS.Für das Mi 9 spricht für die bessere Kamera (trotz fehlendem OIS) der bessere Prozessor/längere Akkulaufzeit (ich spiele nicht und sollte damit relativ wenig Last haben), der IR Zapper, der Fingerabdruckscanner im Display (hatte noch nie einen hinten und weiß nicht ob ich damit klar komme - insbesondere auf dem Schreibtisch).


Auch zum Vergleich von Mi8 und Mi 9 hatte ich demletzt schon einmal etwas geschrieben, das ich hier einfach erneut wiedergebe.

Ich bin vom Mi8 auf das Mi 9 umgestiegen, und muss sagen, dass es sich ehrlich gesagt kaum gelohnt hat. Hier mal der Vergleich.

- Das Display ist beim Mi 9 ein wenig länger (6.39 vs. 6.21 Zoll) und hat eine etwas höhere Auflösung (2340 x 1080 px vs. 2248 x 1080 px), aber der sichtbare Unterschied ist gering.
- Das Display des Mi 9 hat Corning Gorilla Glass 6, das des Mi8 nur die 5er Variante. CCG 6 soll doppelt so widerstandsfähing sein wie CCG 5. Mein Mi8 ist mir ein paar Mal runtergefallen ohne Schaden zu nehmen, allerdings nie auf einen Betonboden o.ä. Wahrscheinlich, dass das Mi 9 Display so etwas eher überleben würde.
- Den Unterschied zwischen Snapdragon 855 (Mi 9) und SD 845 (Mi8) bemerkt man im Alltag praktisch nicht.
- Die Cam ist beim Mi 9 laut DXOMark zwar besser, aber ich vermisse den optischen Bildstabilisator, den das Mi8 hat. Subjektiv sind die Pics beim Mi 9 nicht besser.
- Etwas schneller geht das Laden, da ich mir ein 27 Watt Netzteil gekauft habe. Beim Mi8 mit 18 Watt-Netzteil von 20 auf 80% in 38 min, mit dem Mi 9 und dem 27 Watt-Netzteil von 20 auf 80% in 28 min. Zum Lieferumfang des Mi 9 gehört aber standardmäßig auch nur ein 18 Watt-Netzteil.
- Mi 9 unterstützt induktives Laden. Habe mir den Xiaomi Wireless Charger gekauft. Der braucht von 20 auf 80% allerdings 50 min, so dass ich ihn kaum verwende.
- Mi8 hat den Fingerabdruck-Sensor auf der Rückseite, Mi 9 dagegen im Display. Das klingt zunächst wie ein Vorteil. Allerdings erkennt der Sensor auf der Rückseite des Mi8 meinen Fingerabdruck deutlich schneller und sicherer als der vom Mi 9 im Display.
- Das Mi 9 hat noch einen IR-Blaster. Man kann es also auch als Infrarot-Fernbedienung verwenden. Habe ich einmal für unseren Fernseher eingerichtet und danach nicht mehr verwendet.
- Das Mi 9 hat eine Tropfen-Notch, in die kein Infrarot-Sensor hineinpasst. Den gibt es da also nicht. Während das Mi8 das Face-Unlock auch bei völliger Dunkelheit hinbekommt, ist das beim Mi 9 nicht so.
- Was beim Mi8 fehlt, ist die Unterstützung von LTE Band 28. Die hat das Mi 9. Habe selbst einen O2-Vertrag und die App "Network Cell Info Lite" gehört zu meinen Lieblings-Apps. Hier in BaWü hat sich mein Mi 9 noch nie auf Band 28 verbunden. Kann aber gut sein, dass das in anderen Gegenden anders ist.

Fazit: Mi 9 hat die besseren Specs, im Alltag ist der Unterschied aber marginal. Die Highend vom letzten Jahr kann aus meiner Sicht immer noch gut mit der von diesem Jahr mithalten. In puncto Cam (OIS) und Face Unlock (IR-Sensor) würde ich das Mi8 dem Mi 9 sogar vorziehen. Man kann aus meiner Sicht daher bedenkenlos zum Mi8 greifen.
Und jetzt nochmal so einen Vergleich zum Mi Max 3 und du bist der Gott
blechkuchen12.10.2019 00:09

Hm,ich habe ja auch das Mi 9 und mag es sehr. Sein SD 855 ist übrigens …Hm,ich habe ja auch das Mi 9 und mag es sehr. Sein SD 855 ist übrigens nochmal ein Eckchen schneller als der Exynos 9820 vom Samsung S10. Aber in puncto Display kann das Mi 9 dem Samsung S10 dann doch nicht das Wasser reichen.Man muss dazu wissen, dass auch das Display vom Mi 9 bei Samsung hergestellt wird. Und alle Amoled Displays von Samsung haben eine sogenannte "Pentile-Matrix". Während ein LCD IPS Display je Pixel 3 Subpixel hat (rot, grün und blau), bestehen bei einem Amoled von Samsung 2 Pixel aus zwei grünen, einem roten und einem blauen Subpixel. Je 2 Pixel hat ein LCD IPS also 6 Subpixel, ein Amoled dagegen nur 4. Im Endeffekt also ein Drittel Subpixel weniger.Schaut man auf seinem Smartphone (in puncto Auflösung) qualitativ hochwertige Videos an, dann fällt das schon auf. LCD IPS in Full HD+ stellt detailreicher dar als Amoled in Full HD+. Etwas anderes sind freilich Kontraste, schwarz-Werte usw. ...Samsung hat das Problem in seiner S-Klasse seit dem S7 so gelöst, dass sie Amoled-Displays in QHD-Auflösung verbauen. Das S10 hat ein WQHD+ Display mit einer Auflösung von 1440 x 3040 px. Und so fangen sie den Pentile-Effekt dann ab.Außerdem kann das Samsung S10 bis zu einer Helligkeit von 1.200 nits gehen, das Mi 9 kommt dagegen nur auf 600 nits (was aber immer noch ein sehr guter Wert ist). Bei HDR-Videos heißt es im Allgemeinen, dass man 1.000 nits braucht, um die Effekte richtig zu sehen.Ist natürlich Jammern auf einem sehr hohen Niveau


Und das alles erkennt Man mit bloßen Augen nicht wahr? :-) Ich habe extra geschrieben, ist meine Meinung. Ich habe beide Handys aktuell vor mir liegen. Im Alltag kein Unterschied zu erkennen. Bei Sonnenlicht bestimmt ja. Hatte den Fall noch nicht.
Aber auch egal.
snnyw12.10.2019 01:39

Und das alles erkennt Man mit bloßen Augen nicht wahr? :-) Ich habe extra … Und das alles erkennt Man mit bloßen Augen nicht wahr? :-) Ich habe extra geschrieben, ist meine Meinung. Ich habe beide Handys aktuell vor mir liegen. Im Alltag kein Unterschied zu erkennen. Bei Sonnenlicht bestimmt ja. Hatte den Fall noch nicht.Aber auch egal.



Er hat doch lediglich die Unterschiede beleuchtet.
Leg mal ein Samsung S10 neben ein Mi9.
Da sind schon Unterschiede zwischen.
Das Samsung kostet aber auch eine Stange mehr Geld.
blechkuchen11.10.2019 22:20

Die größte Konkurrenz zum Mi 9 kommt wohl ebenfalls von Xiaomi: Das Mi 9T P …Die größte Konkurrenz zum Mi 9 kommt wohl ebenfalls von Xiaomi: Das Mi 9T Pro. Da beide sehr interessant sind, greife ich noch einmal einen meiner Comments auf, in dem ich sie verglichen habe.Unterschied im Aufbau: Mi 9 hat eine Notch, Mi 9T Pro hat stattdessen eine Ausklappkamera. Das mit der Ausklappkamera scheint auf den ersten Blick ein cooles Feature zu sein, aber sie "beißt" sich ein wenig mit dem Face Unlock: Das Mi 9 kann man so einstellen, dass man es zum Entsperren nur anheben und draufschauen muss. Beim Mi 9T (Pro) muss man dagegen nochmal drüberwischen, damit die Cam ausfährt.- Als Prozessor haben Mi 9 und Mi 9T Pro den Snapdragon 855 (Highend: Nur der SD 855 Plus und der Kirin 990 sind schneller)- Die Displays sind bei beiden Amoled. Kleiner aber feiner Unterschied: Das Mi 9 hat Corning Gorilla Glass 6, das Mi 9T Pro hat die 5er Variante. CGG 6 soll doppelt so widerstandsfähig sein wie CGG 5.- Mi 9T Pro hat einen Akku mit 4.000 mAh, Mi 9 hat 3.300 mAh.- Mehr Akku bedeutet allerdings auch, dass die Smartphones dicker und schwerer werden. Gewicht Mi 9T (Pro): 191 g, Mi 9: 173 g- Mi 9 und Mi 9T Pro können mit 27 Watt aufgeladen werden (beiden Geräten liegt aber nur ein 18 Watt Netzteil bei)- Mi 9 unterstützt auch induktives Laden- Beide haben eine Triple-Cam mit Haupt-, Tele- und Weitwinkelsensor, wobei die Hardware sich leicht unterscheidet. In puncto Qualität der verbauten Hardware gilt: Mi 9 > Mi 9T Pro- Mi 9T Pro hat einen Audio-Klinkenstecker, dem Mi 9 liegt dieser nur als Adapter bei.- Mi 9 hat einen IR Blaster. Man kann es daher auch als Ferbedienung für den Fernseher verwenden.Ergo: Mi 9 und Mi 9T Pro sind beide spitze. Mi 9T Pro punktet mit dickerem Akku, ist dafür aber auch etwas schwerer und dicker. Mi 9 hat dafür das widerstandsfähigere Display-Glas und eine etwas bessere Cam-Ausstattung.


Ach kacke. Eigentlich hatte ich mich schon fürs Pro entschieden aber fehlender ir sensor ist schon doof. Den benutze ich sehr oft.
Jetzt wird es echt schwierig die Entscheidung
Drahtloses Laden ist doch schon sehr praktisch und face unlock geht blitzschnell beim Mi 9. Wahrscheinlich sorgt der Brillenrahmen für leicht erkennbare Kontraste
Ich gebe bei aller Freude über die Hardware die Software zu bedenken. Bei xda geht es langsam mit alternativen ROMs vorwärts. Aber über alpha ist scheinbar noch keines hinaus.

Im Großen und Ganzen kann ich mich nach einigen Monaten Benutzung diesem Review anschließen:

Ich denke deshalb über ein Android One mit starkem Prozessor nach.
bravopunk12.10.2019 04:45

Ich gebe bei aller Freude über die Hardware die Software zu bedenken. Bei …Ich gebe bei aller Freude über die Hardware die Software zu bedenken. Bei xda geht es langsam mit alternativen ROMs vorwärts. Aber über alpha ist scheinbar noch keines hinaus. Im Großen und Ganzen kann ich mich nach einigen Monaten Benutzung diesem Review anschließen:"Overall hardware is no brainer for the price, software is total crap."Ich denke deshalb über ein Android One mit starkem Prozessor nach.


Aber was gibt es denn da? Ist doch alles Budget. Ich hab ja auch Mi A3 auf dem Radar
Bearbeitet von: "Papoz" 12. Okt 2019
Papoz12.10.2019 05:49

Aber was gibt es denn da? Ist doch alles Budget. Ich hab ja auch Mi A3 auf …Aber was gibt es denn da? Ist doch alles Budget. Ich hab ja auch Mi A3 auf dem Radar


Genau das ist das Schlimme, nichts.
Mein letzter Kandidat in dem Segment war das Nokia 8 Sirocco. Allerdings soweit ich weiß kein dual SIM und damit nichts für mich.
Da ich viel Knipse : Ich hatte mehrere Xiaomi Handys unter anderem zuletzt : Mi6
Alles perfekt nur Kamera war das Manko, somit Kamera nicht vergleichbar mit Samsung oder iPhone gewesen.

Ist die Kamera nun mit Sony Kamera wirklich besser, kommt es an Iphone Z.b 8er Reihe Kamera nahe?
Mi dem Code komme ich auf 327€

Edit: Man muss die Versicherungen im Warenkorb entfernen, dann kommt man auf den Preis
Bearbeitet von: "destan40" 12. Okt 2019
Was war denn bisher der Best Preis aus China und aus Deutschland? Lohnt es sich, noch etwas zu warten?
Man muss Transportversicherung und Broken Screen Service deaktivieren dann kommt man auf den Preis. Jemand Erfahrung mit diesen Services?
welche Versandart sollte man wählen? Und hat man mit Zoll zu rechnen?
destan4012.10.2019 07:35

Da ich viel Knipse : Ich hatte mehrere Xiaomi Handys unter anderem zuletzt …Da ich viel Knipse : Ich hatte mehrere Xiaomi Handys unter anderem zuletzt : Mi6Alles perfekt nur Kamera war das Manko, somit Kamera nicht vergleichbar mit Samsung oder iPhone gewesen.Ist die Kamera nun mit Sony Kamera wirklich besser, kommt es an Iphone Z.b 8er Reihe Kamera nahe?



Die Frage ist, ob das iPhone 11 an das Mi 9 ran kommt. Fehlt nur der optische bildstabilisator
destan4012.10.2019 07:35

Da ich viel Knipse : Ich hatte mehrere Xiaomi Handys unter anderem zuletzt …Da ich viel Knipse : Ich hatte mehrere Xiaomi Handys unter anderem zuletzt : Mi6Alles perfekt nur Kamera war das Manko, somit Kamera nicht vergleichbar mit Samsung oder iPhone gewesen.Ist die Kamera nun mit Sony Kamera wirklich besser, kommt es an Iphone Z.b 8er Reihe Kamera nahe?


Also ich habe sehr viele verschiedene Videos dazu auf yt gesehen, einer aus den Staaten hatte sogar Messwerte grafisch aufgearbeitet im Vergleich zum S10, Ergebnis war, dass die Kamera minimal schlechter ist als beim S10.

Ich glaube aber, dass @blechkuchen dazu in einem alten Deal was geschrieben hat(?!)
thunder190212.10.2019 07:46

Was war denn bisher der Best Preis aus China und aus Deutschland? Lohnt es …Was war denn bisher der Best Preis aus China und aus Deutschland? Lohnt es sich, noch etwas zu warten?


Ich habe in den letzten paar Wochen seit dem o2 Angebot in Deutschland (128gb bei ca 350€) nichts vergleichbares mehr gesehen, die Preise halten sich Recht konstant.

Ich kann mir vorstellen, dass es erst wieder zu black friday wirklich günstiger wird.
Gutes Handy, bin zufrieden.
xviews11.10.2019 22:43

Oh können wieder banggood Deals gepostet werden. War doch erst gesperrt …Oh können wieder banggood Deals gepostet werden. War doch erst gesperrt vor paar Woche.


Hat mich auch gewundert, vor kurzem gabs noch die Info auf Nachfrage, dass banggood hier auf der roten Liste steht. Haben wohl eine neue Chance bekommen, bin mal gespannt was sie daraus machen.
karl_heinz_11.10.2019 22:34

wennn das teil aus china kommt und gurz danach defekt ist.ist ein teures …wennn das teil aus china kommt und gurz danach defekt ist.ist ein teures samsung was hier gekauft wurde ca 300€ preiswerter!


Das sehe ich auch so, wollen manche aber nicht wahrhaben. Ich würde nie so ein teures Gerät bei irgendeinem China Kistenschieber kaufen von dem man im Zweifel keine Garantie und Service zu erwarten hat.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text