Xiaomi Mi Notebook Pro (15" Full HD, i7-8550U, 16GB RAM, 256GB SSD, MX150, HDMI, 2x USB 3.0, 2x USB-C)
740°Abgelaufen

Xiaomi Mi Notebook Pro (15" Full HD, i7-8550U, 16GB RAM, 256GB SSD, MX150, HDMI, 2x USB 3.0, 2x USB-C)

848,21€938,52€-10%LightInTheBox Angebote
37
Lieferung aus Chinaeingestellt am 8. Aug
Bei Lightinthebox erhaltet ihr aktuell die größte Variante des Xiaomi Mi Notebook Pro für 848,21€. Nutzt dafür im Warenkorb (mit aktivem Kundenkonto) den Gutscheincode LITBTXIAOMIPRO7806 und nehmt den kostenlosen Versand mit 6-14 Werktagen Laufzeit. Laut Aussage des Händlers besteht auch dabei kein Zollrisiko mehr, die beiden voreingestellten und ziemlich teuren Versicherungen könnt ihr also getrost abwählen. Wer ungeduldig ist, kann für faire 27,11€ sogar auf Expressversand (2-6 Werktage) umsteigen. Bei Gearbest als nächstgünstigem Händler werden mit langsamerem Versand momentan 938,52€ fällig, die Ersparnis beträgt hier also 10%.

Beim angebotenen Modell handelt es sich um die maximal ausgestattete Variante des Mi Notebook Pro. Neben dem aktuell schnellsten ULV-Prozessor aus Intels 8er-Serie i7-8550U stehen ganze 16GB Arbeitsspeicher zur Verfügung. Die 256GB große SSD kommt im schlanken M.2-Format daher, ein zweiter Slot erlaubt die Aufrüstung mit einer weiteren Karte. Dank der GeForce MX150 mit 2GB könnt ihr sogar das ein oder andere aktuelle Spiel auf das IPS-Display bringen, sofern ihr mit reduzierten Details leben könnt.

Freundlicherweise hat Notebookcheck genau diese Variante intensiv getestet, auf Plus- sowie Minuspunkte untersucht und am Ende ansehnliche 86% vergeben.

Zunächst das Positive: Design und Verarbeitung sind tadellos und werden wohl in dieser Qualität sonst nur von den kalifornischen Äpfeln erreicht. Das Display ist hell, blickwinkelstabil und bietet von Haus aus eine ordentliche Farbdarstellung, die sich mit einer Kalibrierung noch verbessern lässt. Im Office-Betrieb bleibt das Gerät größtenteils lautlos, auch Temperaturprobleme unter Last mit entsprechendem Throttling treten kaum auf. Selbst die Lautsprecher weisen einen vergleichsweise vollen Klang auf und zuletzt überzeugt auch die Akkulaufzeit mit realistischen 8,5 Stunden im WLAN-Test.

Leider gibt es auch ein paar Kritikpunkte, die vermeidbar gewesen wären: In (unrealistischen) Mehrkern-Testszenarien ist der i7 etwas langsamer als sein kleiner Bruder, hier greift wohl eine zu aggressive Regelung bei Maximalbelastung. Der langsame Kartenleser hätte wohl ebenso wenig sein müssen wie die unpraktische Platzierung der USB-Ports. Auch die Entscheidung, nur einen der beiden USB-C-Anschlüsse zum Laden und als Display-Ausgang verwenden zu können, überrascht negativ. Außerdem nicht mehr zeitgemäß ist der Verzicht auf Thunderbolt 3. Zuletzt sei angemerkt, dass die Tastatur nur als QWERTY verfügbar ist, wobei dies wohl noch verschmerzbar und notfalls durch Aufkleber substituierbar ist.

Am Ende steht somit kein perfektes, aber eben doch noch immer sehr gutes 15 Zoll-Notebook, welches in der Windows-Welt schon eher in die sonst teurere Premiumklasse gehört.

  • Prozessor: Intel Core i7-8550U (Intel Core i7)
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce MX150 - 2048 MB, Kerntakt: 1252 - 1341 MHz, Speichertakt: 1253 MHz, GDDR5, 382.64, Optimus
  • Hauptspeicher: 16384 MB, DDR4-2400 (10-10-10-28 CR1) Dual Channel
  • Bildschirm: 15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, BOEhydis NV156FHM-N61, IPS, spiegelnd: ja
  • Mainboard: Intel Sunrise Point-LP
  • Massenspeicher: Samsung PM961 MZVLW256HEHP, 256 GB, 256 GB SSD, 180 GB verfügbar
  • Anschlüsse: 2x USB 3.0, 2x USB-C (ohne Thunderbolt 3), HDMI, 3.5mm Klinke, SD-Kartenleser
  • Betriebssystem: Windows 10 Home (chinesisch)
  • Gewicht: 1.95 kg

1214395-gRuXy.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Immer wieder lustig zu sehen, wie der 8550 mit der Kühllösung - auch wenn diese eigentlich gar nicht schlecht ist - so gut wie keine zusätzliche Performance zum 8250 bietet.
Für 8 GB mehr RAM rund 200 Euro zu zahlen ist schon etwas happig
37 Kommentare
Oh, ich glaube alle "hast nicht Original geschrieben", "landet im Zoll", bla-bla-toren sind im Urlaub
bormovor 2 m

Oh, ich glaube alle "hast nicht Original geschrieben", "landet im Zoll", …Oh, ich glaube alle "hast nicht Original geschrieben", "landet im Zoll", bla-bla-toren sind im Urlaub


Incoming!
Immer wieder lustig zu sehen, wie der 8550 mit der Kühllösung - auch wenn diese eigentlich gar nicht schlecht ist - so gut wie keine zusätzliche Performance zum 8250 bietet.
Für 8 GB mehr RAM rund 200 Euro zu zahlen ist schon etwas happig
QWERTY-Tastatur.
Wird es noch einen Nachfolger zur Notebook Pro-Reihe geben?
Schade keim Thunderbolt
idontknowmanvor 24 m

Immer wieder lustig zu sehen, wie der 8550 mit der Kühllösung - auch wenn …Immer wieder lustig zu sehen, wie der 8550 mit der Kühllösung - auch wenn diese eigentlich gar nicht schlecht ist - so gut wie keine zusätzliche Performance zum 8250 bietet.Für 8 GB mehr RAM rund 200 Euro zu zahlen ist schon etwas happig


Schon mal geschaut was man beim neuen Macbook für 8GB mehr RAM zahlt?
bormovor 33 m

Oh, ich glaube alle "hast nicht Original geschrieben", "landet im Zoll", …Oh, ich glaube alle "hast nicht Original geschrieben", "landet im Zoll", bla-bla-toren sind im Urlaub


Hast du ja jetzt übernommen
Trubiniovor 9 m

Zumindest ein interessantes Update, wie ich heute erfahren …Zumindest ein interessantes Update, wie ich heute erfahren habe:https://www.chinahandys.net/xiaomi-notebooks-hardware-update/



Schade, dass die anscheinend immernoch kein QWERTZ-Layout anbieten wollen.
iamthemanvor 46 m

QWERTY-Tastatur.


Es ist nicht super cool, da hast du Recht. Aber ich komme inzwischen ganz gut zurecht. Man muss halt wissen worauf man sich einlässt, dann passt das
Zum kotzen

Ich habe mir erst das "alte" 13 " Mi notebook gekauft......... mit der MX150
Ist lightinthebox ähnlich wie gearbest was das zollrisiko und die garantie angeht, weil grad bei gearbest sind die laptops ja oft schon iwo in europa geparkt..
Weiss denn jemand wann das neue Xiaomi Notebook Pro rauskommt?
Mikoshbeatsvor 40 m

Wird es noch einen Nachfolger zur Notebook Pro-Reihe geben?


Ja, ist vor einigen Tagen sogar erschienen. Zumindest ein Update mit besserer Grafikkarte. Quelle: techreviewer.de/xia…on/
Guter Preis, ich würde aber erstmal die Reviews vom Nachfolger abwarten. Das größte Problem am Notebook Pro 15 ist die Thermik. Wenn Xiaomi diese gut überarbeitet hat, dürfte das Gerät deutlich schneller und leiser sein. Das alte Modell sollte sowieso häufiger im Abverkauf sein
GregorGranouxvor 40 m

Weiss denn jemand wann das neue Xiaomi Notebook Pro rauskommt?


Am 16.08. Deshalb mit dem Kauf vom Pro noch etwas warten, Preise werden sicher fallen. giga.de/lap…-2/
High-End-Hardware "benötigen" und bereits beim Umstellen des Tastaturlayouts scheitern.

Genau mein Humor.
idontknowmanvor 2 h, 5 m

Immer wieder lustig zu sehen, wie der 8550 mit der Kühllösung - auch wenn …Immer wieder lustig zu sehen, wie der 8550 mit der Kühllösung - auch wenn diese eigentlich gar nicht schlecht ist - so gut wie keine zusätzliche Performance zum 8250 bietet.Für 8 GB mehr RAM rund 200 Euro zu zahlen ist schon etwas happig


Mit dem i7-8550U bricht die Leistung beim Xiaomi Pro stärker ein als mit dem i5-8250U. Während der i5 sich im Cinebench R15 Multi Core bei über 540 Punkten einpendelt, fällt der i7 fast auf 520 Punkte ab. Den Unterschied von unter 5% merkt man aber wahrscheinlich nicht. Zum Vergleich schafft das ASUS VivoBook 15 X542UF mit dem i5 dauerhaft über 680 Punkte.
Quelle: notebookcheck.net

Zum Vergleich gibt es das HP Pavilion 15-cs0300ng für 899€ mit Core i5-8250U, 16GB RAM, 512GB SSD, GeForce MX150, Display mit 15.6" und FullHD, non-glare und deutscher, beleuchteter Tastatur, deutschem Windows 10 Home, Garantie und problemloser Rücksendung, wenn etwas sein sollte. Dafür ist das dann ein Plastikbomber und sieht halt nicht so schick aus wie das Xiaomi.

Weiß ja jeder selbst am besten, was er haben möchte, aber vielleicht hilft es dem einen oder anderen Leser bei der Beurteilung. Sonst hab ich hier jetzt umsonst rumgetippt...
Garantieansprüche stellt man wo?
bormovor 2 h, 44 m

Oh, ich glaube alle "hast nicht Original geschrieben", "landet im Zoll", …Oh, ich glaube alle "hast nicht Original geschrieben", "landet im Zoll", bla-bla-toren sind im Urlaub


Die sitzen wohl eher zwangsweise um diese Zeit beim JC
Wird es denn von Xiaomi auch eine Neuauflage des 13er Notebooks geben? Aktuell gibts zwar schon eine 2018er Version. Diese hat aber die beschnittene MX150 und keine High-End Prozessoren.
Gerade ein 13er mit GTX von Xiaomi wäre super. *hmmm* Hat da jemand Infos?
Dell91vor 3 h, 31 m

Zum kotzen Ich habe mir erst das "alte" 13 " Mi notebook …Zum kotzen Ich habe mir erst das "alte" 13 " Mi notebook gekauft......... mit der MX150


wo denn? Ich nehms dir gerne ab
iamthemanvor 4 h, 48 m

QWERTY-Tastatur.


https://www.tastaturaufkleber.eu/Tastaturaufkleber/Tastaturaufkleber-Xiaomi/Tastaturaufkleber-Deutsch-fuer-XIAOMI-MI-Notebook-Pro-15-6-Zoll::281.html
Ich habe eine Frage zum eigentlichen Deal: Wieso ist eine Zollversicherung nicht mehr notwendig? Mein letztes Paket ist beim Zoll gelandet.
Sascha156156156vor 23 m

Ich habe eine Frage zum eigentlichen Deal: Wieso ist eine Zollversicherung …Ich habe eine Frage zum eigentlichen Deal: Wieso ist eine Zollversicherung nicht mehr notwendig? Mein letztes Paket ist beim Zoll gelandet.


Weil das die offizielle Aussage von Lightinthebox zur Versandart "Expedited Shipping" ist. Wie lange ist deine Bestellung denn her und hattest du die gleiche Option gewählt?
Barneyvor 7 m

Weil das die offizielle Aussage von Lightinthebox zur Versandart …Weil das die offizielle Aussage von Lightinthebox zur Versandart "Expedited Shipping" ist. Wie lange ist deine Bestellung denn her und hattest du die gleiche Option gewählt?


Ist bestimmt 2-3 Monate her. Paket ist beim Zoll gelandet, wurde von diesem direkt zurückgesendet aus Gründen die sie mir nicht nennen konnten und ich warte nachwievor auf mein Geld.
Von daher bin ich etwas vorsichtig was Lightinthebox angeht.

Konnte auf der Webseite dazu nichts finden. Hast Du vielleicht einen Link? Die Zollversicherung wird ja nachwievor angeboten.
Sascha156156156vor 23 m

Ist bestimmt 2-3 Monate her. Paket ist beim Zoll gelandet, wurde von …Ist bestimmt 2-3 Monate her. Paket ist beim Zoll gelandet, wurde von diesem direkt zurückgesendet aus Gründen die sie mir nicht nennen konnten und ich warte nachwievor auf mein Geld. Von daher bin ich etwas vorsichtig was Lightinthebox angeht. Konnte auf der Webseite dazu nichts finden. Hast Du vielleicht einen Link? Die Zollversicherung wird ja nachwievor angeboten.


Das wird so auch nicht offiziell beworben, sondern wurde mir von einer Mitarbeiterin mitgeteilt. Demnach werde per EU Priority Line verschickt und man könne getrost auf die Versicherung verzichten, so die Aussage. Sollte sich herausstellen, dass das nicht so ist, wäre das natürlich sehr ärgerlich, aber für den Moment vertraue ich der Dame mal.
Danke Barney. Aber das ist mir dann ehrlich gesagt doch etwas zu riskant in der Preisregion in der wir uns hier bewegen.
Bei einem Artikel für +-100€ würde ich das Risiko eingehen, aber bei fast 1000€ eher nicht.
Bin mal auf die Erfahrungsberichte gespannt.
18232340-toQTm.jpg
rudi55vor 21 m

[Bild]


Kam das nach deiner heutigen Bestellung? Das wäre ja mal ein Ding.
Hot weil Xiaomi
Barneyvor 43 m

Kam das nach deiner heutigen Bestellung? Das wäre ja mal ein Ding.


Nein, habe die I5 Variante am 6.8. bestellt und heute diese Mail erhalten
rudi55vor 3 m

Nein, habe die I5 Variante am 6.8. bestellt und heute diese Mail erhalten


Ich würde bei dem Shop zur Zeit eh nicht bestellen. Die negativen Bewertungen häufen sich
Ein bisschen off-topic: Kann jemand ein solides Laptop für Office, Surfen und ein bisschen Videobearbeitung für unter 1000€ mit macbookartiger Verarbeitung empfehlen ?
Eine Frage zu dem Notebook. Ich habe meines jetzt ca 5 Monate. Im großen bin ich zufrieden und begeistert von dem Gerät. Einziges was mir auffällt ist das ich den akku öfter laden muss als am Anfang. Ich benutze den Laptop aber blos 1x die Woche das ist das komische. Hat jemand eine Empfehlung??
Novo2511. Aug

Eine Frage zu dem Notebook. Ich habe meines jetzt ca 5 Monate. Im großen …Eine Frage zu dem Notebook. Ich habe meines jetzt ca 5 Monate. Im großen bin ich zufrieden und begeistert von dem Gerät. Einziges was mir auffällt ist das ich den akku öfter laden muss als am Anfang. Ich benutze den Laptop aber blos 1x die Woche das ist das komische. Hat jemand eine Empfehlung??


Der Akku altert am schnellsten, wenn du ihn voll aufgeladen liegen lässt. Am besten sind ladezustände von 40-60%, oder auch 20-80%. Ich hab meins auch seit einem halben Jahr und habe mittlerweile 10% Kapazität verloren. Habe aber auch locker 500 Zyklen auf drauf und hatte das Notebook im dauereinsatz mit externen 4k Monitor. Wirklich merken tue ich von diesem Verlust aber nichts. Zwischen sehr lang und immer noch sehr lang gibt es keinen großen Unterschied... Ich tippe eher darauf, dass du softwareseitig den Akku schneller leer ziehst. Am besten liest du ihn mal aus!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text