Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Xiaomi Mi Pro GTX (2018) 15.6 GeForce NVIDIA GTX 1050 - i7-8550U (8te Gen) - 16GB DDR4 RAM - 256GB SSD - Fingerprint - Harman Sound
703° Abgelaufen

Xiaomi Mi Pro GTX (2018) 15.6 GeForce NVIDIA GTX 1050 - i7-8550U (8te Gen) - 16GB DDR4 RAM - 256GB SSD - Fingerprint - Harman Sound

1.068,11€1.300,91€-18%
59
eingestellt am 2. MärBearbeitet von:"M.S.99."

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moin Moin,

heute mal ein Xiaomi Notebook, welches sich nicht vor einem Macbook verstecken brauch:
Das Xiaomi Mi Pro GTX (2018 Version) mit 15.6“ FHD Display hat einen Intel i7-8550U (8te Gen)

mit 4 GHz. Das Notebook bietet einen Fingerabdrucksensor, 16GB DDR4

RAM, 256 GB NVMe SSD, GeForce NVIDIA GTX 1050 mit 4GB DDR5, Intel 2 × 2

WiFi 802.11ac und Realtek ALC298 Sound mit Harman Lautsprecher.
Testbericht

Der Preis setzt sich wie folgt zusammen bei sicherer Zahlung mit PayPal:
  • Mi Pro GTX 1.007,00€
  • Versandkosten 30,00€ (es werden keine Zollgebühren anfallen)
  • 3% PayPal Gebühr 31,11€

Die volle Produktbeschreibung mit Bildern:

1343450.jpg

Xiaomi Mi Pro 15.6 GTX (2018) Zoll LaptopNicht

erst seit gestern bietet der chinesische Hersteller Xiaomi mit dem

Mi Pro ein Notebook an, das in Sachen Performance und Verarbeitung mit

Spitzenklassenmodellen anderer Hersteller wie Apple oder Asus mithalten

kann. Im Juli 2018 wird das Portfolio mit dem neuen Mi Pro 15 GTX

aktualisiert. Wie auch bei den Mi Air 13 Zoll Notebooks von Xiaomi steht

ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis im Fokus. Trotz des geringen

Preises können Sie sich auf satten RAM, eine schnelle GPU und eine Quad

Core CPU sowie ein robustes Aluminium Gehäuse freuen. Kurzum: Das Mi Pro

ist eine gute Empfehlung für all jene, die das Design eines Mac Book

zusammen mit einer Windows 10 Umgebung nutzen und zugleich hohe

Investitionen vermeiden möchten. Machen sie selbst einen Test mit dem

China Laptop – sie werden es nicht bereuen!

1343450.jpg

Ein Ultrabook das sich sehen lassen kann – und nicht nur auf dem DatenblattAuch

das neue Mi Notebook bietet ein Gehäuse aus Aluminium. Das Material

sorgt nicht nur für eine hochwertige Optik, sondern auch für eine hohe

Stabilität, die sich insbesondere beim Tippen auf der QWERTY Tastatur

positiv bemerkbar macht. Auch sonst kann das Keyboard überzeugen.

Ähnlich wie beim MacBook Pro ist die Tastatur mit einem angenehmen

Backlight versehen, das ein Arbeiten in dunklen Umgebungen ermöglicht.

Das Mi Pro ist in Sachen Tastaturfunktionalität dem Vorbild von Apple

ein Stück weit voraus: Das Tastaturlayout ist vollständig, bietet unter

anderem eigene Tasten für den Bildlauf und ist 19 % größer als das des

MacBooks. Trotz des robusten Gehäuses und des mehr als leistungsfähigen

Innenlebens bringt das Mi Pro grade mal 2 kg auf die Waage und fällt

daher nicht allzu störend auf beim Transportieren in der

Notebooktasche.

1343450.jpg

Großes Display, schmale RänderEin

optisches Highlight ist, im wahrsten Sinne des Wortes, das 15,6 Zoll

große Display. Der Hersteller hat sich auch diesbezüglich an den

aktuellen Trends orientiert und dem Mi Pro einen besonders schmalen

Rahmen verpasst. Auch der Bildschirm selbst entspricht dem neusten Stand

der Technik. Digitale Inhalte werden in Full HD und somit mit einer

Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln wiedergegeben. Die maximale Helligkeit

beträgt 300 nit bei einem Kontrast von 800:1. Zudem ist das Display

besonders gut geschützt. Der chinesische Hersteller Xiaomi verwendet

hier Gorilla Glas der dritten Generation.

1343450.jpg

Für die Zukunft gerüstetAbseits

der Optik und des Displays ist vor allem die Performance des Mi Pro

bemerkenswert. Als Herzstück kommt der aktuelle

Intel-8te-Gerneration-Prozessor i7-8550U zum Einsatz, der eine

Taktfrequenz von bis zu 4 GHz bietet. Die CPU wird von einem 16 GB

großen DDR4 Arbeitsspeicher unterstützt. Somit können selbst

rechenintensive Programme problemlos genutzt werden – und das auch

Multitaskingbetrieb. Die Festplatte entspricht ebenfalls dem aktuellen

Standard. Die 256 GB fassende PCIe NVMe SSD sorgt für eine sehr

ordentliche Datendurchsatzrate. Nicht nur das Betriebssystem, sondern

auch andere Programme und Spiele mit der Solid State Disc in Rekordzeit

gestartet. Für all jene, die mehr als 256 GB Speicher benötigen und

nicht auf externe Speichermedien zurückgreifen möchten, steht ein

Erweiterungsfach mit M.2 SATA zur Verfügung.

1343450.jpg

Für Gamer geeignetEine

leistungsstarke CPU und eine schnelle Festplatte allein reichen nicht

aus, wenn es darum geht, moderne Videogames flüssig und in guter

Qualität darstellen zu können. Daher hat Xiaomi dem Mi Pro

eine neue GeForce NVIDIA GTX 1050 Grafikkarte mit 4GB DDR 5 RAM

verpasst. Selbst aktuelle Spiele sind so auf hohen Details spielbar.

1343450.jpg

Allrounder mit satter AusstattungAbseits

der Highlights hat das Mi Pro eine mehr als umfangreiche Ausstattung zu

bieten. Das Notebook bietet ein 2 x 2 WiFi und unterstützt die gängigen

WLAN Standards Wi-Fi 802.11 b, g, n und ac sowie die beiden

Frequenzbänder 2,4 und 5 GHz. Headsets, Mäuse und andere Endgeräte

lassen via Bluetooth 4.1 mit dem Laptop verbinden. Für Kopfhörer

hingegen steht ein 3,5 mm Klinke Anschluss bereit. Weitere Peripherie

und externe Speichermedien können über einen der zwei USB 3.0 Ports

angeschlossen werden. Bildschirme und Fernseher lassen sich dank des

HDMI-Ports als zweites oder alternatives Display verwenden. Zudem bietet

das Mi Pro einen USB-C Anschluss. Dieser kann einerseits zum Verbinden

und Laden eines Smartphones oder als Displayschnittstelle verwendet

werden. Auch wenn dieses Feature inzwischen zum Standard gehört, soll es

nicht unerwähnt bleiben: Der triple SD Kartenleser unterstützt sowohl

SD als auch SDHC und SDXC Karten. Damit sie die umfangreiche Ausstattung

auch unabhängig vom Stromnetz nutzen können, ist ein starker Akku

verbaut worden. Die Akkulaufzeit beträgt bis zu 8,5 Stunden.

1343450.jpg

Sicherheit und SoundwiedergabeEine

kleine Besonderheit des Mi Pro ist das im Gehäuse verbaute Touchpad.

Dieses unterstützt einerseits die Multitouch Funktion. Andererseits ist

ein präziser Fingerabdrucksensor integriert. Dadurch kann das Notebook

ohne Passworteingabe nur durch das Aufladen des hinterlegten

Fingerabdrucks entsperrt werden. Auch hinsichtlich des Sounds gibt sich

Xiaomi beim neuen Flaggschiff der Mi Reihe keine Blöße. Die verbauten

Harman Kardon Lautsprecher versprechen eine hervorragende Klangqualität

und bieten im Zusammenspiel mit der Soundkarte einen Klang nach dem

Dolby Atmos Standard.

Den Vergleichspreis beziehe ich von Banggood
Schönes Wochenende euch
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
So sehr ich xiaomi mag, aber soviel Kohle bei nem China-Händler liegen lassen? Ein No-Go.... Gerade bei den Hightech Hochleistungslaptop... ...
Querty Tastatur buhh
renaultraser102.03.2019 19:19

Du bist heute aber mal wieder wahnsinnig wichtig. Einfach nur drücken …Du bist heute aber mal wieder wahnsinnig wichtig. Einfach nur drücken reicht oder was meinst du was hier abgehen würde, wenn jeder Heini seine Einschätzung nochmal verkündet? Aber das hatten wir ja schonmal, leider vergeblich.


Falls es dich stört:
20959121.jpg
Finde aber cool, dass jeder deiner Kommentare unter Xiaomi Deals Hate ist.
Wenn du Xiaomi so hasst, warum hast du einen Schlagwortalarm drauf gesetzt?
Bearbeitet von: "originally" 2. Mär
y und z sidn das kleinste problem.. das ganze layout ist anders.
59 Kommentare
Nett, gibt ein hot von mir
Querty Tastatur buhh
Was ist mit der Einfuhrumsatzsteuer?

Edit: Bei Global Priority soll's wohl nicht beim Zoll landen... das erklärt's dann.
Bearbeitet von: "ujellyx" 2. Mär
Ohne U und mit einer 6 + 1,7'' mehr und noch mehr zusätzlichen 1 TB 970 EVO wäre das relativ nice.
TheRuppertvor 3 m

Querty Tastatur buhh


So schwerfällig?
USB-C charging trotz 1050 ist mega hot. Aber qwerty macht mich traurig
Bekommt man da eigentlich ne Rechnung mir der man das von der Steuer absetzen kann?
Was ich mich Frage, man kann die Tasten ja aushebeln um z.B. das Z und Y zu tauschen. Warum ist bisher kein China (oder sonst wer) Hersteller auf die Idee gekommen, die Tasten separat produzieren zu lassen um sie als QWERTZ (samt Umlauten etc.) Nachrüst-Kit für paar Euro zu verkaufen in der Produktion wird sowas nix kosten, das bissel Plastik und all zu kompliziert kann das auch nicht sein... wäre mal was für ne MyDealz -Crowdfunding Aktion
Bearbeitet von: "Rafolta" 2. Mär
y und z sidn das kleinste problem.. das ganze layout ist anders.
So sehr ich xiaomi mag, aber soviel Kohle bei nem China-Händler liegen lassen? Ein No-Go.... Gerade bei den Hightech Hochleistungslaptop... ...
Rafoltavor 24 m

Was ich mich Frage, man kann die Tasten ja aushebeln um z.B. das Z und Y …Was ich mich Frage, man kann die Tasten ja aushebeln um z.B. das Z und Y zu tauschen. Warum ist bisher kein China (oder sonst wer) Hersteller auf die Idee gekommen, die Tasten separat produzieren zu lassen um sie als Nachrüst-Kit für paar Euro zu verkaufen in der Produktion wird sowas nix kosten, das bissel Plastik und all zu kompliziert kann das auch nicht sein... wäre mal was für ne MyDealz -Crowdfunding Aktion


Angefangen bei der entertaste....
Bis vor Weihnachten 2018 war ich durch und durch Mac User, dann habe ich mir genau dieses Xiaomi Notebook gekauft und mein MacBook dafür verkauft. Performance und Verarbeitung stehen einem MacBook Pro im nichts nach. Das Garantie und Tastaturproblem war mir egal, da ich ihn auf GearBest für 780€ bekommen habe. Das einzige worauf ich nicht klar komme ist Windows als Betriebssystem
Wo ist denn der angebissenen Apfel ?
Norman2012vor 10 m

Bis vor Weihnachten 2018 war ich durch und durch Mac User, dann habe ich …Bis vor Weihnachten 2018 war ich durch und durch Mac User, dann habe ich mir genau dieses Xiaomi Notebook gekauft und mein MacBook dafür verkauft. Performance und Verarbeitung stehen einem MacBook Pro im nichts nach. Das Garantie und Tastaturproblem war mir egal, da ich ihn auf GearBest für 780€ bekommen habe. Das einzige worauf ich nicht klar komme ist Windows als Betriebssystem


Selber installiert oder vorinstalliert?
Schade, dass sie nicht für den deutschen Markt produzieren wollen. Dürfte eigentlich nicht das Problem sein, ne deutsche Tastatur dafür zu produzieren. Solange das so bleibt, werde ich diese Entscheidung akzeptieren müssen und zur Konkurrenz greifen...
Das vorinstalliert habe ich ersetzt durch eine offizielle deutsche Version.
Norman201202.03.2019 18:42

Bis vor Weihnachten 2018 war ich durch und durch Mac User, dann habe ich …Bis vor Weihnachten 2018 war ich durch und durch Mac User, dann habe ich mir genau dieses Xiaomi Notebook gekauft und mein MacBook dafür verkauft. Performance und Verarbeitung stehen einem MacBook Pro im nichts nach. Das Garantie und Tastaturproblem war mir egal, da ich ihn auf GearBest für 780€ bekommen habe. Das einzige worauf ich nicht klar komme ist Windows als Betriebssystem


Wenn dir die dedizierte Grafikkarte nicht so viel bedeutet:
tonymacx86.com/thr…24/
bzw.
github.com/dal…Pro
ujellyxvor 4 m

Wenn dir die dedizierte Grafikkarte nicht so viel …Wenn dir die dedizierte Grafikkarte nicht so viel bedeutet:https://www.tonymacx86.com/threads/guide-xiaomi-mi-notebook-pro-high-sierra-10-13-6.242724/bzw.https://github.com/daliansky/XiaoMi-Pro


Damit hatte ich mich bereits beschäftigt jedoch ist mein Kenntnisstand so, dass wlan nur via usb Adapter funktioniert und auch die usb C Schnittstellen keine Treiber haben. Ist dem noch so?
happyhardcore02.03.2019 18:31

So sehr ich xiaomi mag, aber soviel Kohle bei nem China-Händler liegen …So sehr ich xiaomi mag, aber soviel Kohle bei nem China-Händler liegen lassen? Ein No-Go.... Gerade bei den Hightech Hochleistungslaptop... ...


In China sagen die wahrscheinlich das selbe wenn sie was aus Deutschland kaufen
Koeniglichvor 7 m

In China sagen die wahrscheinlich das selbe wenn sie was aus Deutschland …In China sagen die wahrscheinlich das selbe wenn sie was aus Deutschland kaufen


Ehe unwahrscheinlich die Chinesen lieben Deutsche Produkte, deswegen kaufen Sie auch die Firmen ein.
Bearbeitet von: "can.dilek" 2. Mär
happyhardcorevor 40 m

So sehr ich xiaomi mag, aber soviel Kohle bei nem China-Händler liegen …So sehr ich xiaomi mag, aber soviel Kohle bei nem China-Händler liegen lassen? Ein No-Go.... Gerade bei den Hightech Hochleistungslaptop... ...


Das sehe ich auch so. Das ist einfach dumm für soviel Geld ein Notebook faktisch ohne Garantie zu kaufen. Und dann noch das mit QWERTY Tastatur.
originally02.03.2019 17:55

Nett, gibt ein hot von mir


Du bist heute aber mal wieder wahnsinnig wichtig. Einfach nur drücken reicht oder was meinst du was hier abgehen würde, wenn jeder Heini seine Einschätzung nochmal verkündet? Aber das hatten wir ja schonmal, leider vergeblich.
renaultraser1vor 58 s

Du bist heute aber mal wieder wahnsinnig wichtig. Einfach nur drücken …Du bist heute aber mal wieder wahnsinnig wichtig. Einfach nur drücken reicht oder was meinst du was hier abgehen würde, wenn jeder Heini seine Einschätzung nochmal verkündet? Aber das hatten wir ja schonmal, leider vergeblich.


Stimmt! Ein Like für deinen Kommentar von mir!
Norman2012vor 43 m

Bis vor Weihnachten 2018 war ich durch und durch Mac User, dann habe ich …Bis vor Weihnachten 2018 war ich durch und durch Mac User, dann habe ich mir genau dieses Xiaomi Notebook gekauft und mein MacBook dafür verkauft. Performance und Verarbeitung stehen einem MacBook Pro im nichts nach. Das Garantie und Tastaturproblem war mir egal, da ich ihn auf GearBest für 780€ bekommen habe. Das einzige worauf ich nicht klar komme ist Windows als Betriebssystem


Linux regelt
renaultraser102.03.2019 19:19

Du bist heute aber mal wieder wahnsinnig wichtig. Einfach nur drücken …Du bist heute aber mal wieder wahnsinnig wichtig. Einfach nur drücken reicht oder was meinst du was hier abgehen würde, wenn jeder Heini seine Einschätzung nochmal verkündet? Aber das hatten wir ja schonmal, leider vergeblich.


Falls es dich stört:
20959121.jpg
Finde aber cool, dass jeder deiner Kommentare unter Xiaomi Deals Hate ist.
Wenn du Xiaomi so hasst, warum hast du einen Schlagwortalarm drauf gesetzt?
Bearbeitet von: "originally" 2. Mär
TheRuppert02.03.2019 17:59

Querty Tastatur buhh


Anfangs ne Umstellung, danach fragt man sich, wie man jemals qwertz gut finden konnte.
originally02.03.2019 19:29

Falls es dich stört:[Bild] Finde aber cool, dass jeder deiner Kommentare …Falls es dich stört:[Bild] Finde aber cool, dass jeder deiner Kommentare unter Xiaomi Deals Hate ist.Wenn du Xiaomi so hasst, warum hast du einen Schlagwortalarm drauf gesetzt?


Dann schau nochmal genau nach. Ich glaube die meisten Kommentare betreffen die von dir über Wochen betriebene Ankurbelung deines Provisions-Umsatzes mit in Deutschland nicht zulassungsfähigen Chinarollern. Aber das hat ja schonmal aufgehört. Einen Alarm brauche ich nicht, man stolpert ja auch so laufend drüber.
Bearbeitet von: "renaultraser1" 2. Mär
slembat02.03.2019 18:53

Schade, dass sie nicht für den deutschen Markt produzieren wollen. Dürfte e …Schade, dass sie nicht für den deutschen Markt produzieren wollen. Dürfte eigentlich nicht das Problem sein, ne deutsche Tastatur dafür zu produzieren. Solange das so bleibt, werde ich diese Entscheidung akzeptieren müssen und zur Konkurrenz greifen...


Das deutsche Apple Layout ist eine größere Zumutung. Wer ist sonst so die Konkurrenz?
renaultraser1vor 2 m

Das du hier machen kannst was du willst? Niemals, da geht dein Traum …Das du hier machen kannst was du willst? Niemals, da geht dein Traum leider nicht in Erfüllung.


Du bist also die mydealz Polizei und ich kann alles machen, sobald du meine Kommentare nicht mehr siehst.

Tschuldige.
renaultraser1vor 6 m

Dann schau nochmal genau nach. Ich glaube die meisten Kommentare betreffen …Dann schau nochmal genau nach. Ich glaube die meisten Kommentare betreffen die von dir über Wochen betriebene Ankurbelung deines Provisions-Umsatzes mit in Deutschland nicht zulassungsfähigen Chinarollern. Aber das hat ja schonmal aufgehört. Einen Alarm brauche ich nicht, man stolpert ja auch so laufend drüber.


Wollen wir das privat klären? Möchte nicht die Kommentare hier mehr vollspammen, das "hot" scheint dir ja genug zu sein.
MeisterEder86vor 7 m

Das deutsche Apple Layout ist eine größere Zumutung. Wer ist sonst so die K …Das deutsche Apple Layout ist eine größere Zumutung. Wer ist sonst so die Konkurrenz?


Huawei z.B.
Also wenn wie im Titel das „8te“ für „achte“ stehen soll, was heißt dann „8“? Etwa „Ach“?
renaultraser102.03.2019 19:36

Dann schau nochmal genau nach. Ich glaube die meisten Kommentare betreffen …Dann schau nochmal genau nach. Ich glaube die meisten Kommentare betreffen die von dir über Wochen betriebene Ankurbelung deines Provisions-Umsatzes mit in Deutschland nicht zulassungsfähigen Chinarollern. Aber das hat ja schonmal aufgehört. Einen Alarm brauche ich nicht, man stolpert ja auch so laufend drüber.


schlecht geschlafen?
lessmovor 5 m

schlecht geschlafen?


Hab ich doch glatt noch so einen Chinarollerdealer an der Backe.
Norman201202.03.2019 18:42

Bis vor Weihnachten 2018 war ich durch und durch Mac User, dann habe ich …Bis vor Weihnachten 2018 war ich durch und durch Mac User, dann habe ich mir genau dieses Xiaomi Notebook gekauft und mein MacBook dafür verkauft. Performance und Verarbeitung stehen einem MacBook Pro im nichts nach. Das Garantie und Tastaturproblem war mir egal, da ich ihn auf GearBest für 780€ bekommen habe. Das einzige worauf ich nicht klar komme ist Windows als Betriebssystem


Na dann mach doch N hackintosh daraus..
happyhardcore02.03.2019 18:31

So sehr ich xiaomi mag, aber soviel Kohle bei nem China-Händler liegen …So sehr ich xiaomi mag, aber soviel Kohle bei nem China-Händler liegen lassen? Ein No-Go.... Gerade bei den Hightech Hochleistungslaptop... ...


Meine Rede.
Z.B. habe ich diese Woche mein ThinkPad in Reperatur gegen müssen. Gerade 10 Monate alt.
Zum Glück noch Garantie.
Und was hätte ich bei diesem Notebook hier gemacht?
MeisterEder8602.03.2019 19:35

Anfangs ne Umstellung, danach fragt man sich, wie man jemals qwertz gut …Anfangs ne Umstellung, danach fragt man sich, wie man jemals qwertz gut finden konnte.


Alleine die Mini-Enter-Taste würde mich in den Wahnsinn treiben.
elknipsovor 3 m

Alleine die Mini-Enter-Taste würde mich in den Wahnsinn treiben.


Habe seit etwa 5 Jahren nur englische Tastaturen und habe damit null Probleme. Die paar Umlaute habe ich auf Capslock+aeiou gelegt. Capslock nutze ich eh nie. Somit kann ich super Sonderzeichen beim Programmieren tippen. Soll jeder machen wie er will, kenne aber niemanden, der nach dem Ausprobieren US Layout noch zurück will zum QWERTY.
Den hätte ich wirklich sehr gerne! Aber 1.000€ nach China schicken, dann für einen Laptop mit nur 1 Jahr Garantie aus China. Und Xiaomi ist toll aber halt immernoch ein billig Produkt.
Was soll ich tun?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text