Xiaomi Mi Smart Network Speaker (WLAN ac Dualband, BT 4.1, 8GB eMMC) für 86,98€ [Gearbest]
345°Abgelaufen

Xiaomi Mi Smart Network Speaker (WLAN ac Dualband, BT 4.1, 8GB eMMC) für 86,98€ [Gearbest]

Deal-Jäger 37
Deal-Jäger
eingestellt am 10. Feb
Moin.

Bei Gearbest erhaltet ihr den Xiaomi Mi Smart Network Speaker für 86,98€. Benutzt den Gutschein "XMSP".

Wählt als Versandart "Priority Line" und dann "Germany Express", damit keine Einfuhrumsatzsteuer zu entrichten ist.


PVG [Pandacheck]: 98,19€ + 19% EUSt.



Xiaomi Mi Smart Network Speaker allows users to create their own channels, as installed a number of CD in the speaker. You don't have to download these CD but use its APP can achieve it. Creating a channel for the speaker with Xiaomi APP. Xiaomi smart network speaker will remember these channels, the speaker still plays even if the phone is not available at any time.

Main Features:
● A variety of connection ways: supporting Bluetooth, dual-band WiFi, DLNA, QPlay, APP, AUX audio, U disk and to connect your phone, tablet PC or other digital devices
● Built-in 8GB memory: built-in 8GB memory space and USB storage expansion, you can download or copy the music to the sound box. Even if no network, you can still play good music offline
● 4 voice units, pure voice quality: equipped with powerful speaker units, and adopts inverter type of technology, make the voice sound better
● Home art concise design: classic traditional grid lines which give you a delicate texture and add a stylish embellishment for your home



Hinweise zur Bezahlung: chinahandys.net/aut…n/)

Hinweise zum Versand: gearbestblog.de/faq…s/)

allgemeine Hinweise zu Bestellungen in Fernost: mydealz.de/dea…548



Video:



Beste Kommentare

Verfasser Deal-Jäger

basti84vor 7 m

nicht original? ne ne ne so wird dat nüschts



Farexvor 3 m

Das war auch mein erster Gedanke


Ich finds albern und werde das "Original" zukünfig weglassen. Kein Shop wird offensichtlich "Fake Xiaomi" hinschreiben - und die Firma heißt nun mal auch nicht "Original Xiaomi". Das Original ist obsolet und beansprucht unnötig Platz.

Mein bester Freund war vor einer Stunde hier und hat mir den Xiaomi Network Speaker vorbeigebracht:

13425643-bPUNL.jpg
Im Vergleich zu den Bluetooth-Lautsprechern von Xiaomi ist das Ding schon eine Wucht.
Allerdings stachen mir vor Inbetriebnahme bereits die Spaltmaße des Bedienerfelds auf der Oberfläche negativ ins Auge:

13425643-RPNuK.jpg
Diese sind in den Ecken etwas unregelmäßig, was ich bislang von Xiaomi in dieser Form nicht gewöhnt bin
Allerdings muss man schon genau hinsehen, um es zu merken. Daher empfinde ich diesen kleinen Makel als nicht störend.

Um vom Handy (Redmi Note 3 Pro SE) oder dem NAS auf den Netzwerklautsprecher zu streamen habe ich - wie mir geheißen wurde - die kostenfreie Version von BubbleUPnP ausprobiert: Alle ausgewählten Titel wurden problemlos gestreamt und auch die Steuerung per App funktionierte tadellos.

Wer Deezer, Play Musik, Spotifiy, Soundcloud oder TuneIn aus der App heraus streamen möchte, muss entweder die Anwendungen AirAudio oder AllStream (Root-Rechte erforderlich!) aus dem PlayStore installieren und starten, um das Handy mit dem Netzwerk-Lautsprecher zu verbinden. Anschließend öffnet man eine beliebige Musik-App und die Titel werden nicht über den Handy- sondern den Netzwerklautsprecher abgespielt. Beide Apps gibt es als kostenfreie Demoversion. Die Vollversion kostet jeweils 4,99€ (In-App-Kauf) Diese wird benötigt, um bei AirAudio das Piepen abzustellen, dass bei der Demoversion nach einer gewissen Zeit eingestreut wird. Ansonsten kann man die Musik natürlich auch über Bluetooth oder vom internen Speicher streamen.

Für ca. 87€ (Ich hatte vor zwei Wochen noch 5€ mehr gezahlt) macht das Teil richtig Laune. Neben den erwähnten Spaltmaßen kann ich nur die Tatsache, dass bei dem Lautsprecher kein Akku verbaut wurde, als Nachteil anführen.

Wie geil, würde richtig gut zu meinem Xiaomistift passen, welchen ich in den nächsten Wochen erwarte!
37 Kommentare

für Europa gedacht ?

Verfasser Deal-Jäger

neo404vor 2 m

für Europa gedacht ?


Die App gibt es auch in englisch - s. Video (relativ am Anfang des ersten Videos). Und Band 20 braucht das Ding nicht^^
Bearbeitet von: "Xeswinoss" 10. Feb

nicht original? ne ne ne so wird dat nüschts

basti84vor 4 m

nicht original? ne ne ne so wird dat nüschts


Das war auch mein erster Gedanke

Wie geil, würde richtig gut zu meinem Xiaomistift passen, welchen ich in den nächsten Wochen erwarte!

Verfasser Deal-Jäger

basti84vor 7 m

nicht original? ne ne ne so wird dat nüschts



Farexvor 3 m

Das war auch mein erster Gedanke


Ich finds albern und werde das "Original" zukünfig weglassen. Kein Shop wird offensichtlich "Fake Xiaomi" hinschreiben - und die Firma heißt nun mal auch nicht "Original Xiaomi". Das Original ist obsolet und beansprucht unnötig Platz.

Xeswinossvor 3 m

Ich finds albern und werde das "Original" zukünfig weglassen. Kein Shop …Ich finds albern und werde das "Original" zukünfig weglassen. Kein Shop wird offensichtlich "Fake Xiaomi" hinschreiben - und die Firma heißt nun mal auch nicht "Original Xiaomi". Das Original ist obsolet und beansprucht unnötig Platz.


Ich finde das auch sinnvoll, hat sich hier ja aber als running gag durchgesetzt

Mir gefallen deine Deals immer sehr gut

Xeswinossvor 15 m

Die App gibt es auch in englisch - s. Video (relativ am Anfang des ersten …Die App gibt es auch in englisch - s. Video (relativ am Anfang des ersten Videos). Und Band 20 braucht das Ding nicht^^

​Frage nur wegen dem letzten Reinfall mit der tv bar

Is das nen Sonos Nachbau?

Vor der Mittagspause bei CG noch gesehen und gedacht, warum war der heute noch nicht hier
china-gadgets.de/xia…st/

das "Original" wird erwachsen, wie süß

Das Ding bringt nicht mehr als ein Bluetooth speaker. Da man mit der App nur lokale Medien abspielen kann. A la sonos von Spotify und Konsorten zum xiaomi Lautsprecher Streamen geht nicht.... Daher cold

Ist das Ding nicht ein bissel teuer?

Spotify Connect? Google Cast?

Den Lautsprecher brauche ich nicht, aber Danke für die Linktipps zu "Bezahlung", "Versand" und "allgemeine Hinweise".

Kann man den bei Spotify connect mit sonos verbinden?

earl.greyvor 35 m

Das Ding bringt nicht mehr als ein Bluetooth speaker. Da man mit der App …Das Ding bringt nicht mehr als ein Bluetooth speaker. Da man mit der App nur lokale Medien abspielen kann. A la sonos von Spotify und Konsorten zum xiaomi Lautsprecher Streamen geht nicht.... Daher cold


wenn man ihn als DLNA/UPNP Client nutzen kann isses doch wunderbar - kann man? (amazon echo kann es nicht - ging wieder weg bei mir)
Bearbeitet von: "desidia" 10. Feb

desidiavor 34 m

wenn man ihn als DLNA/UPNP Client nutzen kann isses doch wunderbar - kann …wenn man ihn als DLNA/UPNP Client nutzen kann isses doch wunderbar - kann man? (amazon echo kann es nicht - ging wieder weg bei mir)



ja aber nur geräte die DLNA/UPNP unterstützen. zu 99% benutzt hier jeder Spotify, Google Play Music, Soundcloud Pro, Deezer oder Apple Music. Diese arbeiten alle mit properitären Schnittstellen (google cast oder Sonos oder airplay). Somit kann man diese Dienste NICHT über WLAN mit dem XIAOMI Lautsprecher benutzen, sondern muss den Oldschool Weg über bluetooth gehen.

Wenn man Lokale Daten abspielen will (was 2017 keiner mehr will) dann geht das ohne probs per Xiaomi App oder DLNA.

Bearbeitet von: "earl.grey" 10. Feb

earl.greyvor 12 m

[...].Wenn man Lokale Daten abspielen will (was 2017 keiner mehr will) …[...].Wenn man Lokale Daten abspielen will (was 2017 keiner mehr will) dann geht das ohne probs per Xiaomi App oder DLNA.


du hast keine kleinen Kinder oder? Wieviel Benjamin Blümchen, kleiner Drache Kokosnus oder sonst was über die Sonos bei uns läuft (digitalisierte CD's)... Finde das mal bei den Anbietern...
Wie geschrieben, weil der amazon echo kein DLNA/UPNP unterstützt issa wieder weg.


"Even if no network, you can still play good music offline"


Ich hab aber nen schlechten Musikgeschmack, dann bin ich wohl raus.

desidiavor 27 m

du hast keine kleinen Kinder oder? Wieviel Benjamin Blümchen, kleiner …du hast keine kleinen Kinder oder? Wieviel Benjamin Blümchen, kleiner Drache Kokosnus oder sonst was über die Sonos bei uns läuft (digitalisierte CD's)... Finde das mal bei den Anbietern...Wie geschrieben, weil der amazon echo kein DLNA/UPNP unterstützt issa wieder weg.

​Gibt es auch alles bei Spotify.

Messerschmitzvor 9 m

​Gibt es auch alles bei Spotify.


"Keine Ergebnisse für
- kleiner drache kokosnuss
- Rabe Socke (Geschichten)

ok Benjamin Blümchen und Ritter Rost gibt's echt viel dort...



mooxvor 2 h, 0 m

Ist das Ding nicht ein bissel teuer?


​Nein - eher zu billig, als daß man echte Klangqualität erwarten dürfte.
Bearbeitet von: "nulldev" 10. Feb

desidiavor 50 m

du hast keine kleinen Kinder oder? Wieviel Benjamin Blümchen, kleiner …du hast keine kleinen Kinder oder? Wieviel Benjamin Blümchen, kleiner Drache Kokosnus oder sonst was über die Sonos bei uns läuft (digitalisierte CD's)... Finde das mal bei den Anbietern...Wie geschrieben, weil der amazon echo kein DLNA/UPNP unterstützt issa wieder weg.


Benjamin
play.spotify.com/art…zYe

TKKG
play.spotify.com/art…7ve

Die drei ??? Kids
play.spotify.com/art…EGA

Die drei ???
play.spotify.com/art…K6S

Fünf Freunde
play.spotify.com/art…2OT

Bibi Und Tina
play.spotify.com/art…oiI

Reiterhof Dreililien
play.spotify.com/art…qgr

Hanni und Nanni
play.spotify.com/art…PoA



und und und und....

es gibt genug bei den Streaming Anbietern. So viel kann ein Kind gar nicht hören.

desidiavor 1 h, 43 m

wenn man ihn als DLNA/UPNP Client nutzen kann isses doch wunderbar - kann …wenn man ihn als DLNA/UPNP Client nutzen kann isses doch wunderbar - kann man? (amazon echo kann es nicht - ging wieder weg bei mir)



Ich bekommen meinen Speaker morgen Mittag vom freundlichen DHL-Boten geliefert.
Dann kann ich das Streamen über DLNA mit verschiedenen Apps aus dem Playstore ausprobieren.

sildenafilvor 27 m

Ich bekommen meinen Speaker morgen Mittag vom freundlichen DHL-Boten …Ich bekommen meinen Speaker morgen Mittag vom freundlichen DHL-Boten geliefert.Dann kann ich das Streamen über DLNA mit verschiedenen Apps aus dem Playstore ausprobieren.


Probiere es dann auch mal mit BubbleUPNP, den setze ich derzeit ein, da die Servervariante auch eine "Serverplaylist" zulässt und man dann den Client (Handy/Tab) einfach ausschalten kann und es nur zum initialen playlist anstossen benötigt wird.

FHEM?

gute Idee das in Kombination mit dem Echo DOT zu nutzen? wie ist die Sound Qualität im Vergleich mit dem klassischen Echo

Wieviel Watt?

Xeswinossvor 7 h, 40 m

Ich finds albern und werde das "Original" zukünfig weglassen. Kein Shop …Ich finds albern und werde das "Original" zukünfig weglassen. Kein Shop wird offensichtlich "Fake Xiaomi" hinschreiben - und die Firma heißt nun mal auch nicht "Original Xiaomi". Das Original ist obsolet und beansprucht unnötig Platz.

​Richtig so. Und der "Witz" ist irgendwann auch mal vorüber. Aber wer sich noch bei jedem Gästeklo-Kommentar bepisst vor lachen, wird das original hier natürlich auch schmerzlich vermissen.

earl.greyvor 12 h, 26 m

ja aber nur geräte die DLNA/UPNP unterstützen. zu 99% benutzt hier jeder S …ja aber nur geräte die DLNA/UPNP unterstützen. zu 99% benutzt hier jeder Spotify, Google Play Music, Soundcloud Pro, Deezer oder Apple Music. Diese arbeiten alle mit properitären Schnittstellen (google cast oder Sonos oder airplay). Somit kann man diese Dienste NICHT über WLAN mit dem XIAOMI Lautsprecher benutzen, sondern muss den Oldschool Weg über bluetooth gehen.Wenn man Lokale Daten abspielen will (was 2017 keiner mehr will) dann geht das ohne probs per Xiaomi App oder DLNA.


mit Netease Cloud Music funktioniert der DLNA problemlos und das is das was die Chinesen verwenden.
Spotify interessiert da keine Sau.

Mein bester Freund war vor einer Stunde hier und hat mir den Xiaomi Network Speaker vorbeigebracht:

13425643-bPUNL.jpg
Im Vergleich zu den Bluetooth-Lautsprechern von Xiaomi ist das Ding schon eine Wucht.
Allerdings stachen mir vor Inbetriebnahme bereits die Spaltmaße des Bedienerfelds auf der Oberfläche negativ ins Auge:

13425643-RPNuK.jpg
Diese sind in den Ecken etwas unregelmäßig, was ich bislang von Xiaomi in dieser Form nicht gewöhnt bin
Allerdings muss man schon genau hinsehen, um es zu merken. Daher empfinde ich diesen kleinen Makel als nicht störend.

Um vom Handy (Redmi Note 3 Pro SE) oder dem NAS auf den Netzwerklautsprecher zu streamen habe ich - wie mir geheißen wurde - die kostenfreie Version von BubbleUPnP ausprobiert: Alle ausgewählten Titel wurden problemlos gestreamt und auch die Steuerung per App funktionierte tadellos.

Wer Deezer, Play Musik, Spotifiy, Soundcloud oder TuneIn aus der App heraus streamen möchte, muss entweder die Anwendungen AirAudio oder AllStream (Root-Rechte erforderlich!) aus dem PlayStore installieren und starten, um das Handy mit dem Netzwerk-Lautsprecher zu verbinden. Anschließend öffnet man eine beliebige Musik-App und die Titel werden nicht über den Handy- sondern den Netzwerklautsprecher abgespielt. Beide Apps gibt es als kostenfreie Demoversion. Die Vollversion kostet jeweils 4,99€ (In-App-Kauf) Diese wird benötigt, um bei AirAudio das Piepen abzustellen, dass bei der Demoversion nach einer gewissen Zeit eingestreut wird. Ansonsten kann man die Musik natürlich auch über Bluetooth oder vom internen Speicher streamen.

Für ca. 87€ (Ich hatte vor zwei Wochen noch 5€ mehr gezahlt) macht das Teil richtig Laune. Neben den erwähnten Spaltmaßen kann ich nur die Tatsache, dass bei dem Lautsprecher kein Akku verbaut wurde, als Nachteil anführen.

Danke für den Vergleich.

ich habe mal ne frage zu den beiden Bluetooth speakern von xiaomi.

welchen würdest du davon empfehlen?

ich habe schon den flachen, jedoch möchte sich nen Kumpel auch einen speaker holen und ist sich unsicher.

vielen Dank

sildenafil11. Feb

mir den Xiaomi Network Speaker vorbeigebracht


Hallo! Ich beabsichtige, für eine Freudin eine Multiroom-Audio-Lösung aufzusetzen (günstiger als mein Sonos) und möchte dafür entweder die JKR KR-1000 oder diesen Xiaomi Network Speaker mit einem chromecast audio nutzen. Vielleicht kannst Du mir ein/zwei Fragen hierzu beantworten:
- kann man nach dem Einschalten des Xiaomi sofort vom Line-In abspielen oder muss man noch was einstellen/klicken (unter folgender Annahme: beim vorherigen Ausschalten war auch Line-In aktiviert)?
- Hast Du eine Idee, was der an Strom im Standby/im Betrieb verbraucht?
- Kommen nervige Ansagen beim Einschalten (wie beim JKR KR-1000)
- Spricht sonst was gegen dieses Setting?

Würde mich sehr über eine Antwort freuen! Danke Dir schonmal im voraus!

Im Standby habe ich 4Watt gemessen.

Hat es jemand geschafft Musik über AirPlay zu streamen? Laut einigen Websites sollte es möglich sein, aber bei meinem iPhone wird es nicht als AirPlay Gerät gelistet, obwohl beide im gleichen WLAN hängen.

AirPlay funktionierte bei mir eine ganze Weile ohne Probleme. Jetzt ist das Gerät bei mir seit kurzem auch nicht mehr als AirPlay Gerät gelistet. Weiß auch noch nicht woran es liegt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text