XIAOMI Mi6 64GB Black ohne B20 im Flash Sale || Snapdragon 835 || 3350mAh || Dual SIM für 419,90€ [Gearbest]
154°Abgelaufen

XIAOMI Mi6 64GB Black ohne B20 im Flash Sale || Snapdragon 835 || 3350mAh || Dual SIM für 419,90€ [Gearbest]

57
eingestellt am 3. Mai 2017
Das neue Xiaomi Mi6 in Farbe Schwarz ist im Flash Sale bei Gearbest für 419,90€ inklusive Versand mit Priority Line (Germany Express). Versand erfolgt zwischen dem 12.Mai und 19.Mai.

Vergleichspreis liegt bei 458,29€ inklusive Versand bei TomTop, als Preorder mit Versand am 25.Mai.

Ansonsten übliches Risiko mit Einfuhrumsatzsteuer, CE Zeichen bezüglich Zoll usw, welches durch den Versand mit Priority, praktisch nicht vorhanden ist. Anonsten gibt es noch ein Risiko mit der Garantie, welche über den Rückversand nach China abgewickelt wird.

Specs von Gearbest:
Main Features:
Splash resistance on Mi 6 only supports



temporary and limited amounts of water exposure. Mi 6 does not support



prolonged submersion in water. Mi 6 is not IP67 certified and liquid



damage is not covered under warranty. Do not soak or attempt to use Mi 6



underwater. In addition, splash resistance on Mi 6 may be reduced over



time with wear and tear. Do not charge Mi 6 under wet conditions.

Xiaomi Mi 6 4G Smartphone 5.15 inch MIUI 8 Snapdragon 835 Octa Core 2.45GHz Dual 12.0MP Rear Cameras
Display: 5.15 inch 1920 x 1080 pixels screen with 428 PPI, 94.4 percent color gamut
CPU: Snapdragon 835 Octa Core 2.45GHz
GPU: Adreno 540 653MHz
System: MIUI 8
Optional Version: 6GB RAM + 64GB ROM / 6GB RAM + 128GB ROM
Cameras:front 8.0MP + rear 12.0MP + 12.0MP with AF and flash light
Sensors: Ambient Light Sensor, E-Compass, Gravity Sensor, Gyroscope, Proximity Sensor, Hall Sensor, Accelerometer
Features: GPS, Glonass, Beidou, A-GPS
Bluetooth: 5.0, Bluetooth HID
SIM Card: dual SIM dual standby, dual nano SIM cards
Networks:
GSM: B2/B3/B5/B8 CDMA1X/EVDO BC0
WCDMA: B1/B2/B5/B8
TD-SCDMA: B34/B39
FDD-LTE: B1/B3/B5/B7/B8
TD-LTE: B38/B39/B40/B41
Zusätzliche Info
GearBest DealsAlles anzeigen

Gruppen

Beste Kommentare
Specs super aber 430 Taler für ein China import Phone mit vorprogrammierten Problemen bei der Garantie Abwicklung und ohne Umtausch recht... Respekt für den der so Risikofreudig ist... Ich bin es nicht
Also ich! lol
Ich würde eher sagen, wer sich das andere zurzeit verfügbare Snapdragon 835 Smartphone für 800 Tacken holt, hat den Bezug zur Realität verloren!
Bearbeitet von: "mopsert" 10. Mai 2017
Wäre genau meins - aber ohne B20 für mich nicht zu gebrauchen.
57 Kommentare
360€ Releasepreis.
Also der erste vernünftige Deal für das Smartphone
Wäre genau meins - aber ohne B20 für mich nicht zu gebrauchen.
Specs super aber 430 Taler für ein China import Phone mit vorprogrammierten Problemen bei der Garantie Abwicklung und ohne Umtausch recht... Respekt für den der so Risikofreudig ist... Ich bin es nicht
Der Preis ist sicher gut, aber ohne Band 20 und mit einem so kleinen Display warte ich dann doch lieber auf OP4/5.
Schon bestellt. Aber nicht bei Gearbest sondern bei TradingShenzen. Da hab ich wenigstens vernünftige Ansprechpartner.
Kennt jemand gute USB Type C Kopfhörer?
keinen 3,5er Klinkenstecker leider...ich warte lieber auf das OP 5 oder MiMix 2.
Bin mit meinem Mi5 sehr zufrieden. Allerdings würde ich es mir aufgrund fehlendem Band 20 nicht mehr kaufen, wenn ich nicht bei der Telekom wäre und mitten in einer Großstadt leben würde. Bei Vodafone hatte ich fast nur E Netz,weil die größtenteils Band 20 einsetzen
Kein ipX7? schade.
Ich denke das Mi6 wird mein erstes Chinahandy werden (wenns bei 300€uro angelangt ist).
Band 20 ist mir eigentlich egal, weil ich eh nur auf h+ komme mit meinem Vertrag - und das ist ja im 3G Netz.

Ist da ne ShopFW drauf (ohne Google, aber ChinaApps)?
seeker913. Mai 2017

Bin mit meinem Mi5 sehr zufrieden. Allerdings würde ich es mir aufgrund …Bin mit meinem Mi5 sehr zufrieden. Allerdings würde ich es mir aufgrund fehlendem Band 20 nicht mehr kaufen, wenn ich nicht bei der Telekom wäre und mitten in einer Großstadt leben würde. Bei Vodafone hatte ich fast nur E Netz,weil die größtenteils Band 20 einsetzen


Geht mir auch so. Bin aber selten auf dem Dorf und im ICE hab ich WLAN bzw. Telekom Hotspot. So richtig einschränkend finde ich es jetzt nicht, aber wenn man dann Mal in ländlichen Gegenden ist, nervt es halt. Aber wenn ich Freunde oder Familie besuche, haben die für gewöhnlich WLAN
Evee3. Mai 2017

360€ Releasepreis.Also der erste vernünftige Deal für das Smartphone


In China lag der Launchpreis bei etwa 332€ und international bei etwa 430€.

Richtig ist: Wenn es bei Gearbest jetzt genau so viel kostet wie bei schon länger Geekbuying, ist es kein Deal.
Evee3. Mai 2017

360€ Releasepreis.Also der erste vernünftige Deal für das Smartphone


2499 CNY : 332 Euro, na ja.. ist 100 Euro mehr als in China
Tolles Angebot;) Schade das die Farbe blau nicht dabei ist. Das kostet da wieder mehr:(
stalker19843. Mai 2017

Tolles Angebot;) Schade das die Farbe blau nicht dabei ist. Das kostet da …Tolles Angebot;) Schade das die Farbe blau nicht dabei ist. Das kostet da wieder mehr:(


Blau gibts: gizchina.com/201…ng/
oder direkt: geekbuying.com/ite…tml
Mich würde mal interessieren, wie hoch die zusätzlichen Lizenzkosten für ein freigeschaltetes B20 wären.
Die müssten schon erheblich sein, wenn man freiwillig auf eine Vielzahl potentieller Kunden aus der EU verzichtet.
Was genau ist op5?
Wartet lieber noch 1 oder 2 Monate - der Preis ist in der Regel schnell bei rund 300 bis 350 €
sweatbox3. Mai 2017

Kein ipX7? schade.Ich denke das Mi6 wird mein erstes Chinahandy werden …Kein ipX7? schade.Ich denke das Mi6 wird mein erstes Chinahandy werden (wenns bei 300€uro angelangt ist).Band 20 ist mir eigentlich egal, weil ich eh nur auf h+ komme mit meinem Vertrag - und das ist ja im 3G Netz.Ist da ne ShopFW drauf (ohne Google, aber ChinaApps)?



Ich vermute orig. Rom, aber steht nirgendwo auf der Gearbest Seite.
Frage mich warum es so viele Cold Voter gibt, obwohl der Preis im Vegleich zur aktuellen Preislage auf anderen Seiten gut ist hm...
Wer zu dem Preis kauft ist selbst schuld...
Meine Erfahrung mit Xiaomi:

Mi5 kurz nach Verfügbarkeit für insgesamt EUR 480 bestellt. Sehnsüchtig erwartet, kam kurz vor Ostern 2016.. WLAN Modul defekt..

Letztlich Geld wiederbekommen, aber so nem Hickhack und der Stress ist's mir nicht mehr wert.

In dem Sinne, have fun.


Band 20?
vlascicimrazvan3. Mai 2017

Was genau ist op5?

Oneplus 5. Kommt lt. Leaks in 2-3 Monaten mit Dualkamera....
posi883. Mai 2017

Meine Erfahrung mit Xiaomi:Mi5 kurz nach Verfügbarkeit für insgesamt EUR 4 …Meine Erfahrung mit Xiaomi:Mi5 kurz nach Verfügbarkeit für insgesamt EUR 480 bestellt. Sehnsüchtig erwartet, kam kurz vor Ostern 2016.. WLAN Modul defekt.. Letztlich Geld wiederbekommen, aber so nem Hickhack und der Stress ist's mir nicht mehr wert.In dem Sinne, have fun.



tja haste pech gehabt, ich finde das Mi5 ist das beste Smartphone was ich je hatte(und ich hatte fast alle, egal ob iOS, WP8.1, WP10 oder Android)
beepo3. Mai 2017

Mich würde mal interessieren, wie hoch die zusätzlichen Lizenzkosten für ei …Mich würde mal interessieren, wie hoch die zusätzlichen Lizenzkosten für ein freigeschaltetes B20 wären.Die müssten schon erheblich sein, wenn man freiwillig auf eine Vielzahl potentieller Kunden aus der EU verzichtet.


Das ist als Scherz gemeint, oder?

China alleine hat fast doppelt so viele potentielle Kunden als Europa! Dazu noch der Rest Südostasiens, wo Xiaomi auch offiziell verkauft. In Indien ist Xiaomi auch aktiv, bietet aber bisher noch keine Oberklasse-Geräte an. Daher ist der europäische als auch der nordamerikanische Markt für die Chinesen durchaus zu vernachlässigen.
Für den Preis lohnt es sich einfach kein China Handy sich zu kaufen.

Als das Mi5s rauskam, gab es auch ein tolles Angebot von Gearbest. Direkt bestellt, kam dann irgendwann an und der Home Button funktionierte nicht richtig. Dann fing das Handy an immer wieder selbstständig die zurück Sensoren zu bedienen... Zusätzlich war von Gearbest noch eine Custom-Rom drauf wo alle 3-4 Stunden über das gesamte Display Werbung aufgetaucht ist.

Musste ewig damit rummachen und das Ende vom Lied war, dass ich das Handy auf meine kosten nach China zurück schicken durfte und relativ lange auf mein Geld gewartet habe.

Gearbest ist gut bis ihr einen Garantiefall habt...

Das Thema Band 20 ist sowieso ein Fall für sich, muss jeder selber wissen ob er es braucht oder nicht. Ich würde nicht mehr darauf verzichten. Was nützt mir ein High-End Telefon wenn ich in ländlichen Regionen kaum was im Internet damit anfangen kann?
mopsert3. Mai 2017

Das ist als Scherz gemeint, oder?China alleine hat fast doppelt so viele …Das ist als Scherz gemeint, oder?China alleine hat fast doppelt so viele potentielle Kunden als Europa! Dazu noch der Rest Südostasiens, wo Xiaomi auch offiziell verkauft. In Indien ist Xiaomi auch aktiv, bietet aber bisher noch keine Oberklasse-Geräte an. Daher ist der europäische als auch der nordamerikanische Markt für die Chinesen durchaus zu vernachlässigen.


Umgekehrt bedeutet dies, das Xiaomi freiwillig 30% aller Käufer außen vor lässt.

In einem Interview hat der CEO vor wenigen Tagen geäußert, USA und Europa dieses Jahr nicht angehen zu wollen, da die Kontakte mit den Providern viel Zeit erfordern. Das ist verständlich. Aber in Zeiten globalen Handels wäre es theoretisch ein leichtes, Geräte mit B20 zu produzieren und über international tätige Versender wie Gearbest weltweit anzubieten. Damit würde man sich zusätzliche Märkte erschließen, könnte mittelfristig gegenüber den Providern mit handfesten Zahlen argumentieren und das alles mit geringstem Aufwand.
GelöschterUser373783. Mai 2017

Zu Band 20: Habe jahrelang kein Band 20 auf meinen Handys gehabt. Letztes …Zu Band 20: Habe jahrelang kein Band 20 auf meinen Handys gehabt. Letztes Handy war das Note 4 ohne Band 20, davor das Redmi Note 3G der 1. Generation, das überhaupt kein LTE hatte. Das Upgrade vom 3G auf das Note 4 mit LTE-Unterstützung war wirklich spürbar (allerdings hpts innerhalb der Städte), wobei ich mit meinem Vodafone Data Go auch über UMTS und/oder HSDPA ganz gut gefahren bin. Habe nun vor einiger Zeit auf die Version mit Band 20 gewechselt, da ich dachte, dass das doch unbedingt notwendig wäre, und muss nun nach einigen Monaten des Testens sagen, dass ich bisher kaum einen Unterschied merke. Gerade bei Zugfahrten oder Aufenthalten in ländlichen Regionen hab ich weiterhin einfach gar kein Netz bzw keine funktionierende Internetverbindung. Band 20 hin oder her. Da geht einfach nix. Teilweise wird zwar 4G angezeigt, aber es geht weder was runter noch was rauf. Da wiegt für mich das Downgrade von 64GB zu 32GB doch schwerer.Sicherlich sollte man auf jeden Fall auf 4G für die Zukunft setzen, aber die Geschichte mit dem Band 20 sollte doch jeder mal für sich selber ausprobieren. Zur Not bekommt man so ein Gerät ja auch ganz gut in den Kleinanzeigen oder in der Bucht wieder losgeschlagen.


welches Netz? Ich habe mit congstar/D1-Netz mitten in München manchmal null Netz!


beepo3. Mai 2017

Umgekehrt bedeutet dies, das Xiaomi freiwillig 30% aller Käufer außen vor l …Umgekehrt bedeutet dies, das Xiaomi freiwillig 30% aller Käufer außen vor lässt.In einem Interview hat der CEO vor wenigen Tagen geäußert, USA und Europa dieses Jahr nicht angehen zu wollen, da die Kontakte mit den Providern viel Zeit erfordern. Das ist verständlich. Aber in Zeiten globalen Handels wäre es theoretisch ein leichtes, Geräte mit B20 zu produzieren und über international tätige Versender wie Gearbest weltweit anzubieten. Damit würde man sich zusätzliche Märkte erschließen, könnte mittelfristig gegenüber den Providern mit handfesten Zahlen argumentieren und das alles mit geringstem Aufwand.



CE Zeichen, FCC-Zertifikation und andere Regularien nicht zu vergessen. Denke, das ist offiziell alles nicht so einfach. Und GearBest ist was Einfuhrumsatzsteuer angeht, na ja, nennen wir es mal "kreativ"...

Daher kosten die Geräte in China, respektive Asien, so verhältnismäßig wenig. In Deutschland mit all seinen Bestimmungen sähe das ganz anders aus.

Als Beispiel mal das Honor 6x. Die 3 GB RAM Version mit 32 GB Speicher ging in Deutschland mit 249 € UVP an den Start, in China mit 999 yuan (~133 €) und ich denke nicht, dass nur Profitgier hinter dem höheren Preis steckt .

Und außen vor lässt Xiaomi nur diejenigen, die wissen, dass es Xiaomi auch gibt. Frag mal auf der Arbeit, ob jemand Xiaomi kennt. Die meisten kennen ja nichtmal OnePlus, und die verkaufen offiziell in Deutschland. Online, so wie Xiaomi bisher ausschließlich in China. Xiaomi produziert für den cinesischen und asiatischen Markt. Der Markt ist auch groß genug um Geld zu verdienen.



Bearbeitet von: "mopsert" 3. Mai 2017
GelöschterUser373783. Mai 2017

Vodafone, hatte ich aber oben auch in meinem Fließtext versteckt. Bzgl. …Vodafone, hatte ich aber oben auch in meinem Fließtext versteckt. Bzgl. des Deal würde ich auch raten, nochmal abzuwarten. Die Preise purzeln sicherlich nochmal ein ganzes Stück. Aber ist auf jeden Fall ein schönes Handy. Mich reizt ja das silberne


hab erstmal das Note 4 aus dem 1500°-Deal "nebenan" bestellt.. mal sehen. Das Mi6 wäre auch für mich ein Traum, vielleicht kann das ja mein chinesicher Kollege im August direkt von dort mitbringen ^^
GelöschterUser373783. Mai 2017

Das Note 4 ist ein tolles Gerät, aber die Redmi-Serie ist nicht …Das Note 4 ist ein tolles Gerät, aber die Redmi-Serie ist nicht vergleichbar mit der Mi-Serie, was Verarbeitung, Haptik etc angeht. Das ist nochmal ein richtiger Sprung.


ja, hab meiner Mutter das Redmi Mi 4 besorgt... cooles Teil!
Ich hoffe mal, dass sich Band 20 freischalten lässt. Sollte ja durch den Snapdragon 835 im Chip enthalten sein
Finde ich zur Teuer, da es eine China Phone ist, der 100 %ig von da auch vermarktet,vetrieben und Verkauft wird. Und die üblichen Probleme, kein LTE und Garantie Probleme. meine Grenze liegt bis 300 € bei den Chinesen. Und eventuell auch Sachen die man selber reparieren kann
Wer hier kauft, hat den Bezug zur Realität verloren.
Also ich! lol
Ich würde eher sagen, wer sich das andere zurzeit verfügbare Snapdragon 835 Smartphone für 800 Tacken holt, hat den Bezug zur Realität verloren!
Bearbeitet von: "mopsert" 10. Mai 2017
beepo3. Mai 2017

Umgekehrt bedeutet dies, das Xiaomi freiwillig 30% aller Käufer außen vor l …Umgekehrt bedeutet dies, das Xiaomi freiwillig 30% aller Käufer außen vor lässt.In einem Interview hat der CEO vor wenigen Tagen geäußert, USA und Europa dieses Jahr nicht angehen zu wollen, da die Kontakte mit den Providern viel Zeit erfordern. Das ist verständlich. Aber in Zeiten globalen Handels wäre es theoretisch ein leichtes, Geräte mit B20 zu produzieren und über international tätige Versender wie Gearbest weltweit anzubieten. Damit würde man sich zusätzliche Märkte erschließen, könnte mittelfristig gegenüber den Providern mit handfesten Zahlen argumentieren und das alles mit geringstem Aufwand.


Xiaomi verkauft doch schon mehr als sie in ihren Lagern Vorräte haben. Zudem gibt es mit den Flagschiffen immer das Problem der knappen Reserven. Wenige Top Tier SoC, wenig +4GB RAM Speicher, weniger QHD Displays usw. Wieso mit europäischen und nordamerikanischen Regularien kämpfen, wenn man im Heimatland noch dabei ist die eigene Marktposition zu festigen? Xiaomi will, laut Xiaomi selbst, wachsen und das möglichst nachhaltig. Gewinn machen die mit den Telefonen ohnehin nicht. Globale Geräte gibt es zudem, nur aber sehr wenige und auch nur Mittelklasse- bzw. Lowendgeräte und das auch nur, weil (das kannst du hier oft lesen) fast kein Europäer mehr als 300€ für einen Chinaböller ausgeben will.
Sucht euch eine andere Sondermüll-Annahmestelle. Zum Glück ist nach der Elektroschrottverordnung auch kein Händler verpflichtet, sowas anzunehmen. Grauimporte von Geräten, die hier nicht mal voll nutzbar sind, keine Unterstützung durch den Hersteller, aber die Fangirls bejubeln den Schrott mit Angeber-Prozessor.
Avatar
GelöschterUser351493
430 Tacken für einen China-Import, noch dazu ohne Band 20? Da müsste mir ja ein Bein fehlen ...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text