Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Xiaomi Mijia Laser Projektor Native 4k
238° Abgelaufen

Xiaomi Mijia Laser Projektor Native 4k

1.562,19€1.900€-18%Gearbest Angebote
45
eingestellt am 9. JanLieferung aus China

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Xiaomi Mijia Laser Projektor 4 K ALPD 3,0 5000 Lumen
Dies ist der ultrakurzer Projektor mit fortschrittlicher LaserDisplay (ALPD) Technologie, der bis zu 150 Zoll von 4K Qualität Bildern in 50 Zentimeter liefert, mit dem Produktleben bis zu 25.000 Stunden. Um eine benutzerfreundliche Design Ziele zu erreichen, das High-Tech Produkt verwendet eine kompakte, minimalistische "Box" -Designsprache und erhältlich den Host und Bluetooth Fernbedienung Design Stil Konsistenz.

Hauptmerkmale
● 4K Bild, genießen Sie das visuelle Gefühl
● Direkt in den TV-Schrank gelegt, um 80 - 150 Zoll Großbildschirm zu Druckguss
● Ultrakurzes Fokus, benötigt nur 24 cm von der Wand bis Gusseisen 100 Zoll großer Bildschirm, kein Platz, Abschied von der Bildschirm
● ALPD 3,0, Kinoqualität Laserquelle Technologie
● 3000: 1 Kontrastverhältnis, lebendige Bild
● High-Fidelity Audio, Wechselrohr Lautsprecher, Dual-Full-Range Dual-Frequenz
● Intelligente Kühlung, Echtzeit-Temperaturregelung
● System Sprache: Chinesisch (Standard), Englisch. Teil der chinesischen APP kann nur in Chinesisch angezeigt werden.

Spezifikation
Betriebssystem: Android 6.0
CPU: T968-H Cortex-A53 4-Kern
GPU: T830
RAM: 2GB DDR3
ROM: 16 GB eMMC Flash

Tipps: Aufgrund der hohen Energie des Produkts wird es etwa 65 Dezibel von Lärm für 10 Sekunden sein, wenn Sie beginnen, und das Rauschen beträgt ca. 40 Dezibel während des normalen Betriebs. Die oben ist normal und hat keine Wirkung auf der Verwendung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie bestellen, danke!

Vermessung und Gewicht

Daten
Marke: Mijia
Modell: MJJGTYDS01FM
Material: Abs
Display Typ: DMD
Native Auflösung: 4K (3840 x 2160)
Resolution Support: 4K
Helligkeit: 5000 Lumen
Kontrastverhältnis: 3000: 1
Wurf Ration: 0,233:1
Projektion Entfernung: 0,1 - 0,5 m
Bildgröße: 80-150 Zoll
Bildskalierung: 16: 9,4: 3
USB: Audio-Ausgang,EIN V,HDMI,USB3,0
Funktionen: 16: 9/4: 3
Eigenschaften: Laser
Produktdetail
Lampe: ALPD
Lebensdauer der Lampe: 20362
Unterstützte Medienformate: Unterstützung
Bildformate: PG, JPEG, BMP, GIF, PNG, TIF
Videoformate: MPEG - 1 / 2 / 4, H.263, H.264, H.265, AVI, RM, RMVB, VC-1
Audioformate: MP1, MP2, MP3, WMA, WAV, OGG, FLAC, AAC, Dolby Digital, Dolby Digital Plus, M4A
Stromversorgung: 200-240V / 50 - 60Hz
Eingebauter Lautsprecher: Ja
Kompatibel mit: Computer,Notebook
DVB-T Unterstützte: Ja
Externe Untertitel-Unterstützung: Ja
3D: Ja
Anwendung: Unterhaltung,Zuhause
Informationen zum Akku
Fernbedienungsbatterie: 2 x AAA Batterie (im Lieferumfang enthalten)
Abmessungen
Produktgewicht: 7,2000 kg
Verpackungsgewicht: 9,5000 kg
Produktgröße (L x B x H): 41,00 x 29,10 x 8,80 cm / 16,14 x 11,46 x 3,46 Zoll
Verpackungsgröße (L x W x H): 54,00 x 44,00 x 18,00 cm / 21,26 x 17,32 x 7,09 Zoll

#################################
Achtung es ist bisher von diesem Beamer nur die Chinesische Version auf dem Markt die internationale folgt noch. Wer sich daran nicht stört (nicht alle Funktionen sind übersetzt), bekommt nach den Test dazu einen erstklassigen Native 4k UST Beamer zu kleinem Preis.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Meines Wissens nach gibt es keinen nativen 4K Beamer von xiaomi, ist nur per Pixel Shifting realisiert.
Tippfehler im Titel „Nativ“
Es ist kein Native 4k. Nachdem ich mich länger damit beschäftigt und mir die ganzen verbauten Chips mal angesehn habe: Das sind alles Pixelshift Beamer. Diese Beamer haben alle Texas Instruments Chips verbaut und TI hat nur PixelShift Chips.

Ich hab den Beamer trotzdem gekauft, mir isses egal. Der günstigste nicht-PixelShift Beamer ist der kleinste Sony und der liegt bei mid 4500€. Muss letztenendes jeder selber wissen, ob er glaubt, dass sein Auge erkennt, dass es geshiftet ist, oder nicht.

Bei Banggood gibts den Beamer aber nochmal günstiger für 1.517,82€, auch über EU Priority (Kein Zoll). Aber kann keine BangGood Links posten, werden geblockt
45 Kommentare
Tippfehler im Titel „Nativ“
"Bitte bestätigen Sie, dass Sie bestellen, danke!"
Meines Wissens nach gibt es keinen nativen 4K Beamer von xiaomi, ist nur per Pixel Shifting realisiert.
Nur Android 6 und 40 Dezibel (wie ein normaler Kühlschrank) während des Betriebs?
F1ix09.01.2020 14:02

Meines Wissens nach gibt es keinen nativen 4K Beamer von xiaomi, ist nur …Meines Wissens nach gibt es keinen nativen 4K Beamer von xiaomi, ist nur per Pixel Shifting realisiert.


Wobei sie ja ntiv 4k schreiben, allerdings scheint es tatsächlich PixelShift zu sein:

nerdsheaven.de/gad…dr/

Zitat:
Auch der 4K DLP Beamer arbeitet weiterhin mit einem DMD Display mit einer Größe von 0,47″ und einer nativen Auflösung von 1920×1080 Pixel. Jedoch erzielt man hier durch Pixel Shift eine annähernd native 4K Wiedergabe
Bearbeitet von: "marschmarsch" 9. Jan
Mit dem Beamer kann ich aber keine unanständigen Filme an die benachbarte Hauswand in der Innenstadt werfen
mbz09.01.2020 14:20

Mit dem Beamer kann ich aber keine unanständigen Filme an die benachbarte …Mit dem Beamer kann ich aber keine unanständigen Filme an die benachbarte Hauswand in der Innenstadt werfen


Testen!
Dieser beamer kann auch 3d die globale Version wahrscheinlich nicht. War bei der vorherigen FHD Version zumindest so.
Review:
Bearbeitet von: "Dikus" 9. Jan
mbz09.01.2020 14:20

Mit dem Beamer kann ich aber keine unanständigen Filme an die benachbarte …Mit dem Beamer kann ich aber keine unanständigen Filme an die benachbarte Hauswand in der Innenstadt werfen


Kannst du sowieso nicht mit einem Ultrakurzdistanz Beamer, außer das andere Haus ist nur nen Meter von deinem entfernt
Der ist nicht nativ....
Dikus09.01.2020 14:24

Erledigt sorry


Immer noch falsch. Pixelshift 4k.
Wenn es denn für 1000 gibt Hole ich den, die zusätzliche Leinwand kostet ja auch nochmal 500€
ghorgi09.01.2020 15:00

Immer noch falsch. Pixelshift 4k.



daran scheiden sich die geister... einige sagen ja andere nein... aber wenn es so ein Pixelshift wie beim LG Vivo ist ist es ja nahezu natives 4k.
Dikus09.01.2020 15:06

daran scheiden sich die geister... einige sagen ja andere nein... aber …daran scheiden sich die geister... einige sagen ja andere nein... aber wenn es so ein Pixelshift wie beim LG Vivo ist ist es ja nahezu natives 4k.


Pixelshift ist nie nativ, da dieses immer von einer niedrigeren Auflösung ausgeht. Es können nicht die Bildinhalte einer nativen Auflösung dargestellt werden. Da gibt's keine Geister die sich scheiden können.
Es ist kein Native 4k. Nachdem ich mich länger damit beschäftigt und mir die ganzen verbauten Chips mal angesehn habe: Das sind alles Pixelshift Beamer. Diese Beamer haben alle Texas Instruments Chips verbaut und TI hat nur PixelShift Chips.

Ich hab den Beamer trotzdem gekauft, mir isses egal. Der günstigste nicht-PixelShift Beamer ist der kleinste Sony und der liegt bei mid 4500€. Muss letztenendes jeder selber wissen, ob er glaubt, dass sein Auge erkennt, dass es geshiftet ist, oder nicht.

Bei Banggood gibts den Beamer aber nochmal günstiger für 1.517,82€, auch über EU Priority (Kein Zoll). Aber kann keine BangGood Links posten, werden geblockt
Coole Übersetzung
Der Beamer kann nur full hd ausgeben, kann 4k Dateien aber verarbeiten.
Pixelshift. Sieht aber trotzdem super aus und Unterschied zwischen 1080p Material und 4K ist bei 120 Zoll zu erkennen.
Mtms09.01.2020 15:01

Wenn es denn für 1000 gibt Hole ich den, die zusätzliche Leinwand kostet j …Wenn es denn für 1000 gibt Hole ich den, die zusätzliche Leinwand kostet ja auch nochmal 500€


Gibt auch schon gute ab 100€
für 1500 auf gearsbest bestellen und dann heulen wenn etwas nicht funktioniert.
wie sieht es mit Einfuhrumsatzsteuer und Zoll aus?


kickstarter.com/pro…dio
dann lieber den hier
Bearbeitet von: "Eisthomas" 9. Jan
ghorgi09.01.2020 15:10

Es können nicht die Bildinhalte einer nativen Auflösung dargestellt werden


Tatsächlich gibt der Beamer 4K-Quellmaterial 1:1 wieder. Ohne Pixelshift würde er 4K-Quellmaterial nur in FullHD wiedergeben können. In den China-Shops findet man viele "4K-Projector", die 4K-Quellmaterial verarbeiten können, aber nur mit (teilweise wesentlich) geringerer Auflösung wiedergeben. Das ist hier nicht der Fall. Allerdings stimmt das mit den 4K (4096 × 2160) nicht ganz, denn es ist nur UHD (3840 × 2160). Wenn man Quellmaterial hat, das aus 3840 vertikalen Linien, die abwechselnd schwarz und weiß sind, besteht, dann wird man die Linien in der Projektion erkennen können.
Herzfinsternis09.01.2020 16:30

Tatsächlich gibt der Beamer 4K-Quellmaterial 1:1 wieder. Ohne Pixelshift …Tatsächlich gibt der Beamer 4K-Quellmaterial 1:1 wieder. Ohne Pixelshift würde er 4K-Quellmaterial nur in FullHD wiedergeben können. In den China-Shops findet man viele "4K-Projector", die 4K-Quellmaterial verarbeiten können, aber nur mit (teilweise wesentlich) geringerer Auflösung wiedergeben. Das ist hier nicht der Fall. Allerdings stimmt das mit den 4K (4096 × 2160) nicht ganz, denn es ist nur UHD (3840 × 2160). Wenn man Quellmaterial hat, das aus 3840 vertikalen Linien, die abwechselnd schwarz und weiß sind, besteht, dann wird man die Linien in der Projektion erkennen können.


Danke... so hatte ich das auch gelesen... 👌
DerAurich09.01.2020 16:19

Gibt auch schon gute ab 100€


Nicht für ultra short throw beamer. See Unterschied ist uns bleibt erheblich, wenn keine CLR/ALR Leinwand verwendet wird
ezcGman09.01.2020 15:11

Es ist kein Native 4k. Nachdem ich mich länger damit beschäftigt und mir d …Es ist kein Native 4k. Nachdem ich mich länger damit beschäftigt und mir die ganzen verbauten Chips mal angesehn habe: Das sind alles Pixelshift Beamer. Diese Beamer haben alle Texas Instruments Chips verbaut und TI hat nur PixelShift Chips.Ich hab den Beamer trotzdem gekauft, mir isses egal. Der günstigste nicht-PixelShift Beamer ist der kleinste Sony und der liegt bei mid 4500€. Muss letztenendes jeder selber wissen, ob er glaubt, dass sein Auge erkennt, dass es geshiftet ist, oder nicht.Bei Banggood gibts den Beamer aber nochmal günstiger für 1.517,82€, auch über EU Priority (Kein Zoll). Aber kann keine BangGood Links posten, werden geblockt


wenn das jemand erkennt, dann ohnehin nur bei Standbild
alexanderzukunft09.01.2020 16:47

Nicht für ultra short throw beamer. See Unterschied ist uns bleibt …Nicht für ultra short throw beamer. See Unterschied ist uns bleibt erheblich, wenn keine CLR/ALR Leinwand verwendet wird


Okay, dass war mir nicht bewusst.
Habe nur einen normalen Beamer dahoam, deshalb mein Kommentar
Eisthomas09.01.2020 16:25

für 1500 auf gearsbest bestellen und dann heulen wenn etwas nicht … für 1500 auf gearsbest bestellen und dann heulen wenn etwas nicht funktioniert. wie sieht es mit Einfuhrumsatzsteuer und Zoll aus?https://www.kickstarter.com/projects/nbl/nebula-cosmos-max-worlds-first-4k-home-cinema-with-3d-audiodann lieber den hier


Ist das ein USt bzw. Auf deutsch ultra kurzdistanz beamer? Nein...
Äpfel und Birnen... sorry...

Statt in die ungewisse Zukunft dort zu investieren empfehl ich dir mal den Viewsonic x10 4k anzuschauen der passt besser dazu und kann jetzt schon hier bestellen...
Herzfinsternis09.01.2020 16:30

Tatsächlich gibt der Beamer 4K-Quellmaterial 1:1 wieder. Ohne Pixelshift …Tatsächlich gibt der Beamer 4K-Quellmaterial 1:1 wieder. Ohne Pixelshift würde er 4K-Quellmaterial nur in FullHD wiedergeben können. In den China-Shops findet man viele "4K-Projector", die 4K-Quellmaterial verarbeiten können, aber nur mit (teilweise wesentlich) geringerer Auflösung wiedergeben. Das ist hier nicht der Fall. Allerdings stimmt das mit den 4K (4096 × 2160) nicht ganz, denn es ist nur UHD (3840 × 2160). Wenn man Quellmaterial hat, das aus 3840 vertikalen Linien, die abwechselnd schwarz und weiß sind, besteht, dann wird man die Linien in der Projektion erkennen können.


Der Beamer hat FullHD, mehr gibt der DMD47 Chip ja nicht her. Also wie alle Beamer in der Preisklasse mit Pixelshift 4k (UHD).
Wie da bei nativer 4k Zuspielung jetzt ein 1:1 Bild rauskommen soll musst du mir mal erklären.
Eisthomas09.01.2020 16:25

für 1500 auf gearsbest bestellen und dann heulen wenn etwas nicht … für 1500 auf gearsbest bestellen und dann heulen wenn etwas nicht funktioniert. wie sieht es mit Einfuhrumsatzsteuer und Zoll aus?https://www.kickstarter.com/projects/nbl/nebula-cosmos-max-worlds-first-4k-home-cinema-with-3d-audiodann lieber den hier


Hat der native 4K/UHD oder auch „nur“ Pixelshift? Finde auf den Projektseiten dazu keine eindeutige Aussage.
Dikus09.01.2020 16:56

Ist das ein USt bzw. Auf deutsch ultra kurzdistanz beamer? Nein... Äpfel …Ist das ein USt bzw. Auf deutsch ultra kurzdistanz beamer? Nein... Äpfel und Birnen... sorry... Statt in die ungewisse Zukunft dort zu investieren empfehl ich dir mal den Viewsonic x10 4k anzuschauen der passt besser dazu und kann jetzt schon hier bestellen...


antworte mal auf die Steuerfrage statt abzulenken.
DerAurich09.01.2020 16:19

Gibt auch schon gute ab 100€


Nicht für Ultrakurzdistanzbeamer. Die haben eine spezielle Beschichtung/Aufbau der es verhindert, dass Licht frontal oder von der Seite drauf strahlt. Er lässt Größtenteils nur Licht von unten zu. Daher hast du auch ein schönes Bild bei Tageslicht.
Taugt nix
Ich warte bis 11.11 dann für unter 1000€ hoffentlich. Hab bei dem FHD zugeschlagen, der ist auch so schnell im Preis gepurzelt
ghorgi09.01.2020 17:01

musst du mir mal erklären.


Das ist so ähnlich wie Interlacing und in diesem Fall kombiniert mit einer Art Chroma Subsampling.

Ein Pixel auf dem Chip (das i.d.R. aus 4 Subpixeln (RGGB) besteht) erzeugt zeitversetzt mehrere Pixel auf der Leinwand. Theoretisch könnte man so ein astreines UHD-Bild erzeugen, praktisch muss man mit Qualitätseinbußen leben, die man aber wohl kaum bemerkt.

Muss am Ende jeder für sich selbst entscheiden. Ich beispielsweise, trinke gerne was, wenn ich mir einen guten Film ansehe und dann kann ich irgendwann nur noch FullHD sehen.
Herzfinsternis09.01.2020 23:35

Das ist so ähnlich wie Interlacing und in diesem Fall kombiniert mit einer …Das ist so ähnlich wie Interlacing und in diesem Fall kombiniert mit einer Art Chroma Subsampling.Ein Pixel auf dem Chip (das i.d.R. aus 4 Subpixeln (RGGB) besteht) erzeugt zeitversetzt mehrere Pixel auf der Leinwand. Theoretisch könnte man so ein astreines UHD-Bild erzeugen, praktisch muss man mit Qualitätseinbußen leben, die man aber wohl kaum bemerkt.Muss am Ende jeder für sich selbst entscheiden. Ich beispielsweise, trinke gerne was, wenn ich mir einen guten Film ansehe und dann kann ich irgendwann nur noch FullHD sehen.


Du sollst nicht pixelshift erklären...
Es geht nicht um die dargestellte Pixelanzahl, sondern um dessen Inhalt.
Nix nativ also.
ghorgi09.01.2020 23:52

Du sollst nicht pixelshift erklären... Es geht nicht um die …Du sollst nicht pixelshift erklären... Es geht nicht um die dargestellte Pixelanzahl, sondern um dessen Inhalt.Nix nativ also.


Meinst du damit sowas?: Input 4K wird im Beamer auf FullHD runterskaliert und bei der Ausgabe auf 4K hochskaliert.

Dann würde man beim Input eines Bildes aus 3840 Streifen, die abwechselnd schwarz und weiß sind, auf der Leinwand nur noch eine graue Fläche haben, während echte 4K-Beamer die Streifen korrekt auf die Leinwand bringen.

Also, ich habe es so verstanden, dass der Beamer aus diesem Deal hier Streifen darstellen würde. Dann könnte es dem Betrachter völlig egal sein, wie das technisch funktioniert. Sonst würde ich dir Recht geben.

Aussage von TI: Operating at a very high speed, this new 1920x1080 chip can put all of the original pixels in each 4K frame on the screen, though not simultaneously, by flashing 4 times per frame, with each flash showing one-quarter of the pixels.

Was tatsächlich stimmt, wird man wohl erst rausfinden, wenn man es ausprobiert...
Hi, kann mir jemand entsprechend geeignete 100“ Leinwände „empfehlen“ die nicht mehr als 500€ kosten? THX
ghorgi09.01.2020 17:01

Der Beamer hat FullHD, mehr gibt der DMD47 Chip ja nicht her. Also wie …Der Beamer hat FullHD, mehr gibt der DMD47 Chip ja nicht her. Also wie alle Beamer in der Preisklasse mit Pixelshift 4k (UHD).Wie da bei nativer 4k Zuspielung jetzt ein 1:1 Bild rauskommen soll musst du mir mal erklären.



Der DLP Chip ist so schnell, dass er alle vier Pixel die geshiftet werden dediziert darstellen kann. Entscheidend ist, dass 4k "dediziert darstellbare" Pixel auf der Leinwand ankommen. Ich will jetzt mich a) nicht festlegen ob das "Nativ" genannt werden sollte oder b) ob dieser Beamer das jetzt hier wirklich so beherrscht aber es gibt Beamer am Markt die diese Technik so umsetzen z.B. der Optoma UHD 51 (und welche die nur einfach shiften und verwaschene Zwischenpixel herstellen).
Laut den Testberichten hat der Beamer nicht nur FHD sondern UHD Auflösung, sprich 3840 Auflösung. Das sind jetzt nicht 4096 aber deutlich besser als 1920.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text