Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Xiaomi Mijia Projector Youth Version Full HD LED Beamer Wifi Bluetooth For Phone Computer Music 3D Movie
552° Abgelaufen

Xiaomi Mijia Projector Youth Version Full HD LED Beamer Wifi Bluetooth For Phone Computer Music 3D Movie

391,86€477,90€-18%Banggood Angebote
27
eingestellt am 9. Feb
Guten Morgen,

heute gibt es mal einen Nischendeal von Xiaomi. Ihr bekommt bei Banggood aktuell den Xiaomi Mijia Full HD LED Beamer in der Youth Edition für 391,86 Euro. Ein Test gibt es hier.

china-gadgets.de/xia…on/

Mit Priority-Versand fallen wie immer keine sonstigen Kosten an.

PVG:

Gearbest: 477,90
Geekbuying: 504,12


Shoop nicht vergessen!


1332274-DXZnd.jpg
Zu den Specs:

Features:

● HDR 10 video decoding, higher and wider color gamut
● 1080P full HD restores the picture color
● Turn on the camera to autofocus
● Intelligent cooling system, silent fan control
● Dolby sound, acoustic expert tuning customization
● One-piece large sound cavity, low-frequency dive to 90Hz
● 2.4G / 5G dual-band Wi-Fi, dual-channel viewing is not stuck
● Fully sealed optical system to prevent dust from entering and effectively extend the life of the optical machine
● RGB + BP four-channel optical, the brightness is increased by more than 20 percent compared with the three channels
● AI voice remote control, convenient operation
● 3D effects need to be achieved with DLP-LINK 3D glasses

System Parameters

● CPU: Amlogic T968-H
● RAM: 2GB DDR3
● ROM: Built-in 8GB eMMC high-speed flash
● Operating System: MIUI TV

General

Brand: Mijia
Model: MJJGTYDS02FM
Material: ABS
Display type: DLP
Native Resolution: 1920 x 1080
Resolution Support: 4K
Brightness: 500ANSI
Contrast Ratio: 1200:1
Throw Ration: 1.2:1
Projection Distance: 1 to 4 m
Image Size: 40 - 200 inch
Image Scale: 16:9,4:3
Aspect Ratio: 16:9 / 4:3
Features: 1080P
Function: 3D,Bluetooth,Speaker,WiFiProduct Detail

Lamp: LED
Lamp Power: 65W
Lamp Life: 30000H
Bluetooth: Support
Picture Formats: JPG / PNG / BMP
Video Formats: MPG / AV / TS / MOV / MKV / DAT / MP4 / VOB
Audio Formats: MP3 / WMA / AAC / AC3
Power Supply: 19V/5A
Built-in Speaker: Yes
Noise (dB): less than 30dB
DVB-T Supported: No
External Subtitle Supported: No
3D: Yes
Other Features: HDR support
Application: Business,Entertainment,HomeBattery Information

Remote Controller Battery: 2 x AAA Battery ( not included )Dimension and Weight

Product weight: 1.3000 kg
Package weight: 2.9000 kg
Product size (L x W x H): 11.50 x 15.00 x 15.00 cm / 4.53 x 5.91 x 5.91 inches
Package size (L x W x H): 18.00 x 22.00 x 22.00 cm / 7.09 x 8.66 x 8.66 inchesPackage Contents

Package Contents: 1 x Projector, 1 x Chinese Manual, 1 x Power Adapter, 1 x Remote Control


Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Avatar
GelöschterUser781924
Solche Beamer lohnen sich generell nicht, weil sie in der Regel drei bis vier Meter mittig und weg von der Wand platziert werden müssen. Also in fast allen Fällen dort, wo auch der Zuschauer sitzt. Belohnt wird das dann mit einem nervenden Lüfterton, der der Minibauweise geschuldet ist. DLP kann man auch nur denen empfehlen, die den Regenbogeneffekt garantiert nicht wahrnehmen. In einem Mehrpersonenhaushalt hat also immer jemand keinen Spaß.

Die 500 Lumen reichen auch nur für Diagonalen bis 50, darüber wirds dann was die Bildqualität angeht schlechter, als jeder TV vom Baumarkt.

Wenn man was ordentliches will, muss man leider mehr ausgeben. Wenn der Beamer im Ecomode lauter ist, als 21db, dann kann man ihn für zu Hause vergessen. Man guckt ja nicht ständig Musikvideos oder Actionfilme, wo das nicht stört.
Bearbeitet von: "GelöschterUser781924" 9. Feb
Einen Test?
Die hatten das Ding nie in der Hand!

Hätte schon sehr Lust auf sowas, gerade weil der Tragbar ist.
spelvanvor 7 m

Zu teuer


Warum zu teuer? Gibt es den woanders billiger?
Oder gibt es ein vergleichbares Produkt billiger?

Mit einem Link würdest du mir weiter helfen, bin ja sehr an diesem oder einem vergleichbaren Projector interessiert!
27 Kommentare
Taugen die was ?
GoodBanana09.02.2019 09:17

Taugen die was ?


Ich hab letztens den Laser Projektor in Action gesehen. OK nicht mit dem hier zu vergleichen. Aber die Qualität bei Xiaomi passt einfach. Guck mal den Test, den ich oben verlinkt hab. Evtl. hilft er dir
Einen Test?
Die hatten das Ding nie in der Hand!

Hätte schon sehr Lust auf sowas, gerade weil der Tragbar ist.
500 lumnen und hdr?
Pogo8509.02.2019 09:19

Ich hab letztens den Laser Projektor in Action gesehen. OK nicht mit dem …Ich hab letztens den Laser Projektor in Action gesehen. OK nicht mit dem hier zu vergleichen. Aber die Qualität bei Xiaomi passt einfach. Guck mal den Test, den ich oben verlinkt hab. Evtl. hilft er dir



Welchen Test?
Da gibts nur ein Marketingschreiben zu den technischen Daten die man selbst bei GB/BG lesen kann in deutsch aufbereitet.
Zu teuer
spelvanvor 7 m

Zu teuer


Warum zu teuer? Gibt es den woanders billiger?
Oder gibt es ein vergleichbares Produkt billiger?

Mit einem Link würdest du mir weiter helfen, bin ja sehr an diesem oder einem vergleichbaren Projector interessiert!
Hab selber einen Billigbeamer in sd Quali, allerdings in der Größe von ner Powerbank. Ist schon cool, den flexibel einsetzen zu können. Hoffe mal auf n'en seriösen Testbericht von diesem hier
Mit Bluetooth?
john_hh09.02.2019 10:46

Mit Bluetooth?


So wie ich das verstehe funktioniert Bluetooth nur in eine Richtung: Rein.
Sprich du kannst dein Handy via Bluetooth verbinden und dann Musik auf dem Beamer abspielen - ich hätte es lieber andersrum, damit ich irgendwie Flip3 Lautsprecher oder so etwas nach vorne legen kann und der Sound von vorne kommt.

Korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege oder jemand mehr weiß.

Hat das Ding überhaupt schon jemand in DE in der Hand gehabt? Finde keinen seriösen Testbericht.
Ich frage mich zum Beispiel auch wie groß das Netzteil ist. Weil da geht diesmal kein Kaltgerätestecker dran, sprich irgendwo extern liegt eine Art Trafo - was bringt mit der kleine Beamer mit großem Netzteil.
Hätte ruhig USB-C sein dürfen damit man es sein Notebook Netzteil anschließen kann.
Bearbeitet von: "La_Place" 9. Feb
Avatar
GelöschterUser781924
Solche Beamer lohnen sich generell nicht, weil sie in der Regel drei bis vier Meter mittig und weg von der Wand platziert werden müssen. Also in fast allen Fällen dort, wo auch der Zuschauer sitzt. Belohnt wird das dann mit einem nervenden Lüfterton, der der Minibauweise geschuldet ist. DLP kann man auch nur denen empfehlen, die den Regenbogeneffekt garantiert nicht wahrnehmen. In einem Mehrpersonenhaushalt hat also immer jemand keinen Spaß.

Die 500 Lumen reichen auch nur für Diagonalen bis 50, darüber wirds dann was die Bildqualität angeht schlechter, als jeder TV vom Baumarkt.

Wenn man was ordentliches will, muss man leider mehr ausgeben. Wenn der Beamer im Ecomode lauter ist, als 21db, dann kann man ihn für zu Hause vergessen. Man guckt ja nicht ständig Musikvideos oder Actionfilme, wo das nicht stört.
Bearbeitet von: "GelöschterUser781924" 9. Feb
GelöschterUser78192409.02.2019 10:56

Solche Beamer lohnen sich generell nicht, weil sie in der Regel drei bis …Solche Beamer lohnen sich generell nicht, weil sie in der Regel drei bis vier Meter mittig und weg von der Wand platziert werden müssen. Also in fast allen Fällen dort, wo auch der Zuschauer sitzt. Belohnt wird das dann mit einem nervenden Lüfterton, der der Minibauweise geschuldet ist. DLP kann man auch nur denen empfehlen, die den Regenbogeneffekt garantiert nicht wahrnehmen. In einem Mehrpersonenhaushalt hat also immer jemand keinen Spaß. Die 500 Lumen reichen auch nur für Diagonalen bis 50, darüber wirds dann was die Bildqualität angeht schlechter, als jeder TV vom Baumarkt. Wenn man was ordentliches will, muss man leider mehr ausgeben. Wenn der Beamer im Ecomode lauter ist, als 21db, dann kann man ihn für zu Hause vergessen. Man guckt ja nicht ständig Musikvideos oder Actionfilme, wo das nicht stört.


Generell geb ich dir recht. Aber bei LED Leuchtmittel und 65W Verbrauch könnten die Lüfter auch etwas leiser sein und je nach Frequenz, kann auch der RBE bei LED DLP weniger auffällig sein. Also könnte der gerade wegen der Mobilität für einige praktisch sein.
Ich hab einen BenQ DLP Beamer mit 6 Segment Farbrad und bisher hat niemand aus meinem Freundeskreis den RBE wahrgenommen.
La_Placevor 23 m

So wie ich das verstehe funktioniert Bluetooth nur in eine Richtung: …So wie ich das verstehe funktioniert Bluetooth nur in eine Richtung: Rein.Sprich du kannst dein Handy via Bluetooth verbinden und dann Musik auf dem Beamer abspielen - ich hätte es lieber andersrum, damit ich irgendwie Flip3 Lautsprecher oder so etwas nach vorne legen kann und der Sound von vorne kommt.Korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege oder jemand mehr weiß.Hat das Ding überhaupt schon jemand in DE in der Hand gehabt? Finde keinen seriösen Testbericht.Ich frage mich zum Beispiel auch wie groß das Netzteil ist. Weil da geht diesmal kein Kaltgerätestecker dran, sprich irgendwo extern liegt eine Art Trafo - was bringt mit der kleine Beamer mit großem Netzteil. Hätte ruhig USB-C sein dürfen damit man es sein Notebook Netzteil anschließen kann.


Wenn du eh von deinem Laptop Video wiedergibst, mach die Audio-Ausgabe vom Laptop zu den Bluetooth Boxen
bigm09.02.2019 09:32

Welchen Test?Da gibts nur ein Marketingschreiben zu den technischen Daten …Welchen Test?Da gibts nur ein Marketingschreiben zu den technischen Daten die man selbst bei GB/BG lesen kann in deutsch aufbereitet.


Wie immer bei China Schönschreibbude Gadgets
puffeluffvor 1 h, 2 m

Wie immer bei China Schönschreibbude Gadgets


Nennt sich myDealZ bei jedem xiaomi Deal und dabei ist es völlig egal ob den Artikel jemand kennt, jemals getestet wurde, je in Action gesehen wurde, alles Objektive einfach völlig egal, Hauptsache Xiaomi steht im Namen.

Ja die haben tolle Geräte und ich habe viele selbst aber diese Glorifizierung kommt bei eingehen einem religiösen Fanatismus gleich.
500 Lumen viel zu dunkel. Da kannst nur bei völliger Dunkelheit schauen und wehe es brennt ein Licht in der Nähe.
Ich würde sowas cool finden als TV Ersatz im Schlafzimmer zum Beispiel wenn man sich eben keinen TV an die Wand machen möchte. Dann bei Bedarf anwerfen und eine Serie drauf gucken am Abend. Muss dann auch nicht größer sein als nen normaler TV mit 43-46 Zoll.
Wäre das was, wenn man wegen LED davon ausgeht, dass das Teil nicht so laut ist?
Avatar
GelöschterUser781924
Wurzelwuehler09.02.2019 11:09

Generell geb ich dir recht. Aber bei LED Leuchtmittel und 65W Verbrauch …Generell geb ich dir recht. Aber bei LED Leuchtmittel und 65W Verbrauch könnten die Lüfter auch etwas leiser sein und je nach Frequenz, kann auch der RBE bei LED DLP weniger auffällig sein. Also könnte der gerade wegen der Mobilität für einige praktisch sein. Ich hab einen BenQ DLP Beamer mit 6 Segment Farbrad und bisher hat niemand aus meinem Freundeskreis den RBE wahrgenommen.



Ja, aber das macht ja leider kein Hersteller. Anstatt mal ein großes Gehäuse zu nehmen und langsam laufende, große Lüfter zu verbauen, werden immer nur vermeintlich mobile Gehäusekonzepte draus. Die meisten Kunden in dieser Preisklasse kaufen die Dinger aber nicht für mobilen Einsatz, sondern als ersten Heimkinoversuch, der gerade noch bezahlbar ist. Über neunzig Prozent kaufen vermutlich nie wieder einen Beamer, weil ihnen die Fiepsschachtel mit dem flauen Bild schnell auf die Nerven geht.

Dieser DLP hat kein Farbrad, sondern einen Chip. Das funktioniert anders als bei dir, im Prinzip werden da nur drei Farben in schneller Abfolge gemischt. Um den Regenbogeneffekt zu vermeiden, braucht man mehr Farbsegmente. Solche Chips gibt es auch, aber nur für große Kinos, nicht im Heimkonsumentenmarkt. Eventuell passiert in den nächsten Jahren noch mal ein Schub über die Lasertechnik oder Kombinationen daraus, dann könnte es endlich bezahlbare, leuchstarke und individuell platzierbare Geräte geben.

Die DLP Beamer, die ich bisher hatte, gingen alle wegen zu geringer Leuchtkraft zurück, weil man sie nur im Ecomodus annehmbar betreiben konnte. Dann sieht man den RBE aber meist nur noch stärker, weil bunte Punkte im flauen Bild eher auffallen. Da haben die aus der unter 1000€ Klasse gerade mal so 400 Lumen, also wird dieser Beamer im leisen Modus irgendwo zwischen 150-250 liegen, was nur für kleine Diagonalen unter 50 gerade reicht. Da würde ich mir für das Geld lieber nen Fernseher holen, der schlägt das Ding in allen Bereichen.

Es gibt von LG ein paar Beamer, die im Ecomodus mehr schaffen und recht leise sind. Da legt man momentan aber über 1000€ hin. Oder man muss einen Lampenbeamer holen, die sind aber auch nicht billiger und die Folgekosten sind höher.
Bearbeitet von: "GelöschterUser781924" 9. Feb
GelöschterUser78192409.02.2019 20:29

Ja, aber das macht ja leider kein Hersteller. Anstatt mal ein großes …Ja, aber das macht ja leider kein Hersteller. Anstatt mal ein großes Gehäuse zu nehmen und langsam laufende, große Lüfter zu verbauen, werden immer nur vermeintlich mobile Gehäusekonzepte draus. Die meisten Kunden in dieser Preisklasse kaufen die Dinger aber nicht für mobilen Einsatz, sondern als ersten Heimkinoversuch, der gerade noch bezahlbar ist. Über neunzig Prozent kaufen vermutlich nie wieder einen Beamer, weil ihnen die Fiepsschachtel mit dem flauen Bild schnell auf die Nerven geht. Dieser DLP hat kein Farbrad, sondern einen Chip. Das funktioniert anders als bei dir, im Prinzip werden da nur drei Farben in schneller Abfolge gemischt. Um den Regenbogeneffekt zu vermeiden, braucht man mehr Farbsegmente. Solche Chips gibt es auch, aber nur für große Kinos, nicht im Heimkonsumentenmarkt. Eventuell passiert in den nächsten Jahren noch mal ein Schub über die Lasertechnik oder Kombinationen daraus, dann könnte es endlich bezahlbare, leuchstarke und individuell platzierbare Geräte geben. Die DLP Beamer, die ich bisher hatte, gingen alle wegen zu geringer Leuchtkraft zurück, weil man sie nur im Ecomodus annehmbar betreiben konnte. Dann sieht man den RBE aber meist nur noch stärker, weil bunte Punkte im flauen Bild eher auffallen. Da haben die aus der unter 1000€ Klasse gerade mal so 400 Lumen, also wird dieser Beamer im leisen Modus irgendwo zwischen 150-250 liegen, was nur für kleine Diagonalen unter 50 gerade reicht. Da würde ich mir für das Geld lieber nen Fernseher holen, der schlägt das Ding in allen Bereichen. Es gibt von LG ein paar Beamer, die im Ecomodus mehr schaffen und recht leise sind. Da legt man momentan aber über 1000€ hin. Oder man muss einen Lampenbeamer holen, die sind aber auch nicht billiger und die Folgekosten sind höher.


Das stimmt. Ich meinte durch die LED Technik und der mögliche Verzicht auf ein mechanisches Farbrad kann die Frequenz erhöht werden und damit der RBE sogar verringert werden.
Aber wie du schon sagst, wird die Leichtkraft vermutlich selbst in komplett abgedunkelten Räumen nur für ein kleines Bild reichen.
Avatar
GelöschterUser781924
Rosetti09.02.2019 15:19

Ich würde sowas cool finden als TV Ersatz im Schlafzimmer zum Beispiel …Ich würde sowas cool finden als TV Ersatz im Schlafzimmer zum Beispiel wenn man sich eben keinen TV an die Wand machen möchte. Dann bei Bedarf anwerfen und eine Serie drauf gucken am Abend. Muss dann auch nicht größer sein als nen normaler TV mit 43-46 Zoll.Wäre das was, wenn man wegen LED davon ausgeht, dass das Teil nicht so laut ist?





Gerade wegen LED kannst du von deutlich mehr Lautstärke ausgehen. Das bedeutet nämlich kleineres Gehäuse, kleinere und schneller drehende Lüfter und wegen integrierter Netzteile mehr Spulenfiepen, sowie Vibrationen.

Wenn du es leise willst, gilt bigger is better. Alles ab Größe Xbox/DVD Spieler/Schuhkarton kann (muss nicht) leise sein.

Dein Einsatzzweck würde bedeuten, der Beamer ist auf Höhe deines Kopfes (bei sehr hohen Decken und Projektion an selbige auch wahlweise vor deinem Kopf!), denn er muss mittig platziert sein. Da kannst du dann Filme zum einschlafen vergessen, weil du was gucken musst, was die Lüfter übertönt. Wegen der Kabelverbindungen ist einfach hinlegen kaum möglich, zudem wird bei dem Ding in Schieflage die Trapezkorrektur anspringen und das Bild verschlechtern.
GelöschterUser78192409.02.2019 20:50

Gerade wegen LED kannst du von deutlich mehr Lautstärke ausgehen. Das …Gerade wegen LED kannst du von deutlich mehr Lautstärke ausgehen. Das bedeutet nämlich kleineres Gehäuse, kleinere und schneller drehende Lüfter und wegen integrierter Netzteile mehr Spulenfiepen, sowie Vibrationen. Wenn du es leise willst, gilt bigger is better. Alles ab Größe Xbox/DVD Spieler/Schuhkarton kann (muss nicht) leise sein.Dein Einsatzzweck würde bedeuten, der Beamer ist auf Höhe deines Kopfes (bei sehr hohen Decken und Projektion an selbige auch wahlweise vor deinem Kopf!), denn er muss mittig platziert sein. Da kannst du dann Filme zum einschlafen vergessen, weil du was gucken musst, was die Lüfter übertönt. Wegen der Kabelverbindungen ist einfach hinlegen kaum möglich, zudem wird bei dem Ding in Schieflage die Trapezkorrektur anspringen und das Bild verschlechtern.


Ja das klingt alles richtig, was du sagst. War auch nur eine Spinnerei. Die paar mal etwas über Tablet gucken, hat bisher ausgereicht.
GelöschterUser78192409.02.2019 10:56

Solche Beamer lohnen sich generell nicht, weil sie in der Regel drei bis …Solche Beamer lohnen sich generell nicht, weil sie in der Regel drei bis vier Meter mittig und weg von der Wand platziert werden müssen. Also in fast allen Fällen dort, wo auch der Zuschauer sitzt. Belohnt wird das dann mit einem nervenden Lüfterton, der der Minibauweise geschuldet ist. DLP kann man auch nur denen empfehlen, die den Regenbogeneffekt garantiert nicht wahrnehmen. In einem Mehrpersonenhaushalt hat also immer jemand keinen Spaß. Die 500 Lumen reichen auch nur für Diagonalen bis 50, darüber wirds dann was die Bildqualität angeht schlechter, als jeder TV vom Baumarkt. Wenn man was ordentliches will, muss man leider mehr ausgeben. Wenn der Beamer im Ecomode lauter ist, als 21db, dann kann man ihn für zu Hause vergessen. Man guckt ja nicht ständig Musikvideos oder Actionfilme, wo das nicht stört.


Hast du einen Tipp für einen Privathaushalt? Entweder für Deckenmontage oder Regal..
GelöschterUser78192409.02.2019 10:56

Solche Beamer lohnen sich generell nicht, weil sie in der Regel drei bis …Solche Beamer lohnen sich generell nicht, weil sie in der Regel drei bis vier Meter mittig und weg von der Wand platziert werden müssen. Also in fast allen Fällen dort, wo auch der Zuschauer sitzt. Belohnt wird das dann mit einem nervenden Lüfterton, der der Minibauweise geschuldet ist. DLP kann man auch nur denen empfehlen, die den Regenbogeneffekt garantiert nicht wahrnehmen. In einem Mehrpersonenhaushalt hat also immer jemand keinen Spaß. Die 500 Lumen reichen auch nur für Diagonalen bis 50, darüber wirds dann was die Bildqualität angeht schlechter, als jeder TV vom Baumarkt. Wenn man was ordentliches will, muss man leider mehr ausgeben. Wenn der Beamer im Ecomode lauter ist, als 21db, dann kann man ihn für zu Hause vergessen. Man guckt ja nicht ständig Musikvideos oder Actionfilme, wo das nicht stört.


genau das triftt den Kern...
... und möchte man eine Beamer mit mehr als 500 Lumen wird der Lüfter mit jedem Lumen lauter, Daher stagniert das Angebot und ist momentan überschaubar uninteressant.
Avatar
GelöschterUser781924
trsd2008vor 19 h, 24 m

Hast du einen Tipp für einen Privathaushalt? Entweder für Deckenmontage o …Hast du einen Tipp für einen Privathaushalt? Entweder für Deckenmontage oder Regal..



Nee, da frag mal lieber im hifi-forum.de/ nach, die kennen sich besser aus.


Ich hab mich auch erstmal von der Beameridee wieder verabschiedet. So wirklich alltagstauglich lässt sich das ohne viel Geld in die Hand zu nehmen derzeit nicht umsetzen.
Sehr interessant. Wer weitere Fakten zu Beamern findet ihr auf beamer-tests.de/bea…-e/.
Hat der Beamer HDMI-CEC? Will das wenn das Apple TV angeht automatisch der Beamer angeht.

Scheint leider selten bei Beamer zu sein und bei dem konnte ich auch keine Info bei Google finden.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text