Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Xiaomi Mijia Smart Projektor 4K, Full HD 1920x1080, WiFi
451° Abgelaufen

Xiaomi Mijia Smart Projektor 4K, Full HD 1920x1080, WiFi

359€374,09€-4% Kostenlos KostenloseBay Angebote
51
eingestellt am 22. Mai

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Xiaomi Mijia Smart Compact Projector WiFi Heimkino Beamer für 359€
preisvergleich idealo 374,09€


  • Modell: Xiaomi Mijia Projektor (Jugend version)
  • Projektor Größe: 115mm × 150mm × 150mm
  • Auflösung: 1920*1080 Full HD
  • CPU: Amlogic T968-H
  • Helligkeit: 500 ANSI Lumen
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
GästeWCsuchtTV22.05.2020 11:38

„4K, Full HD“


Ist doch klar: der kostet fast 400 €. Das wird dann mit 10 multipliziert. Das macht 4000. Abgekürzt auch als 4K bekannt.
„4K, Full HD“
Achtung das ist nicht die globale Version.
Hier die Version hat nur das geschlossene chinesische Betriebssystem. Kein Zugang zum Appstore usw.

Die "offene" global Variante gibts aber auch um guten Kurs von 369€
ebay.de/itm…068
500 Lumen reichen als Ambiente Beleuchtung
51 Kommentare
„4K, Full HD“
GästeWCsuchtTV22.05.2020 11:38

„4K, Full HD“


Ist doch klar: der kostet fast 400 €. Das wird dann mit 10 multipliziert. Das macht 4000. Abgekürzt auch als 4K bekannt.
derthobo22.05.2020 11:41

Ist doch klar: der kostet fast 400 €. Das wird dann mit 10 multipliziert. D …Ist doch klar: der kostet fast 400 €. Das wird dann mit 10 multipliziert. Das macht 4000. Abgekürzt auch als 4K bekannt.


Danke Mann, heute was gelernt!!! ;-)
500 Lumen reichen als Ambiente Beleuchtung
kiwisaft22.05.2020 11:49

...kommt mit 4k Eingangssignal klar


Das ist trotzdem übelste ver*rsche am Kunden.
Wer da nicht durchblickt denkt geil, 4k für 400...
Genau wie die fhd Beamer für 90 Euro bei Amazon
Machen die "etablierten" Hersteller aber auch.

P.S. Warum sollte ich das Teil mit nem 4k signal bespielen wenn es nix bringt
GFX0122.05.2020 11:54

Das ist trotzdem übelste ver*rsche am Kunden.Wer da nicht durchblickt …Das ist trotzdem übelste ver*rsche am Kunden.Wer da nicht durchblickt denkt geil, 4k für 400...Genau wie die fhd Beamer für 90 Euro bei Amazon Machen die "etablierten" Hersteller aber auch.P.S. Warum sollte ich das Teil mit nem 4k signal bespielen wenn es nix bringt


Wenn du ein 4K Receiver hast, mit dem du einen 4K TV und gleichzeitig den Beamer bespielen willst beispielsweise. Der TV spielt dann 4K und der Beamer schmeißt es in 2K raus. In einer Kneipe macht sowas beispielsweise Sinn.
GFX0122.05.2020 11:54

Das ist trotzdem übelste ver*rsche am Kunden.Wer da nicht durchblickt …Das ist trotzdem übelste ver*rsche am Kunden.Wer da nicht durchblickt denkt geil, 4k für 400...Genau wie die fhd Beamer für 90 Euro bei Amazon Machen die "etablierten" Hersteller aber auch.P.S. Warum sollte ich das Teil mit nem 4k signal bespielen wenn es nix bringt


Naja lernt man eigentlich schon in der Schule, dass man die Aufgabe immer genau und komplett lesen soll.
Wenn du eine UHD BluRay in deinen Player legst kommt da hinten eben ein 4k Signal raus und wenn der Beamer das nicht verarbeiten kann kommt vorne nix raus. Bei diesem kommt vorne dann eben FHD raus.
Bearbeitet von: "kiwisaft" 23. Mai
GFX0122.05.2020 11:54

Das ist trotzdem übelste ver*rsche am Kunden.Wer da nicht durchblickt …Das ist trotzdem übelste ver*rsche am Kunden.Wer da nicht durchblickt denkt geil, 4k für 400...Genau wie die fhd Beamer für 90 Euro bei Amazon Machen die "etablierten" Hersteller aber auch.P.S. Warum sollte ich das Teil mit nem 4k signal bespielen wenn es nix bringt


Ich bin zwar kein Beamer Fachmann, aber so missverständlich finde ich das trotzdem nicht.
Achtung das ist nicht die globale Version.
Hier die Version hat nur das geschlossene chinesische Betriebssystem. Kein Zugang zum Appstore usw.

Die "offene" global Variante gibts aber auch um guten Kurs von 369€
ebay.de/itm…068
Das Gerät sieht super aus
Wie kann ich mir das eigentlich qualitätstechnisch vorstellen, wenn ich einen 50Zoll 4K LCD gewöhnt bin?
Ach ja? Ein tageslicht tauglicher Beamer hat ab 2000 ANSI Lumen
Jugend version

Pfui, also alles verpixelt wie bei den JAV, dann doch lieber was klassisches jugendfreies.
Leon.Belmont22.05.2020 15:02

Jugend versionPfui, also alles verpixelt wie bei den JAV, dann doch lieber …Jugend versionPfui, also alles verpixelt wie bei den JAV, dann doch lieber was klassisches jugendfreies.


What?
"Die Wiedergabe erfolgt in Full HD, also 1080p. Das sieht bereits sehr gut aus, es können aber auch 4K-Aufnahmen wiedergegeben werden. Die werden zwar auf 1080p herunter skaliert, erzeugen der höheren Bitrate wegen aber dennoch ein merkbar (wenn auch nur leicht) besseres Bild."
mastergilgalad22.05.2020 13:12

Achtung das ist nicht die globale Version.Hier die Version hat nur das …Achtung das ist nicht die globale Version.Hier die Version hat nur das geschlossene chinesische Betriebssystem. Kein Zugang zum Appstore usw. Die "offene" global Variante gibts aber auch um guten Kurs von 369€https://www.ebay.de/itm/Xiaomi-Mijia-Smart-Projector-Mini-Beamer-Compact-1080P-4K-Full-HD-GlobaleVersion/392725181547?pageci=5bfdb0dd-e605-4ea2-abd5-3a3d12ed0b07&epid=13037170068



Bist Du sicher?
Geiles Teil, kann sogar 3D-Filme abspielen. Gutes Video dazu (wenn auch zur chinesischen Variante)

youtube.com/wat…bfk
Bearbeitet von: "DeMaulwurf" 22. Mai
Kommt das ans Xgimi Mogo Pro ran?
Bearbeitet von: "Ritterbutzke" 22. Mai
Ritterbutzke22.05.2020 22:19

Kommt das ans Xgimi Mogo Pro ran?


Du meinst ob der Xiaomi genauso schlecht ist? Nein, ist viel heller aber hat halt keinen Akku.
Larsemann22.05.2020 11:52

500 Lumen reichen als Ambiente Beleuchtung


Das hat jetzt mit dem Gerät wenig zu tun, ist aber sicherlich ein wertvoller Hinweis für Alle hier.
So wissen alle wie hell es sein muss für eine gute Stimmung am Abend.
Danke hierfür.

Zu dem Gerät: die Helligkeit die effektiv auf die Leinwand / Wand trifft ist bei diesem Gerät für ein Heimkino wirklich ausreichend. Hier wird selbstverständlich von einem abgedunkelten Raum ausgegangen, alles andere macht bei dem Begriff Kino aber auch wenig Sinn. Primär ist es ein günstiger Einstieg in ein gutes FullHD Bild mit langlebiger LED Technik.

Es ist hier NICHT die Helligkeit die ggf. Ein Problem darstellt. Ich nutze das Gerät selber seit geraumer Zeit und kann mich da eher "beschweren" über andere Kleinigkeiten. So stürzen manchmal Apps wie Arte oder Netflix ab.
Zum Glück gibt es regelmäßig Updates, so ist zum Beispiel vor kurzem erst die Unterstützung für Netflix dazu gekommen. Das ging erst gar nicht. Amazon Prime Video zum Beispiel geht noch immer nicht. Da muss man dann externe Zuspielen nutzen.

Die Sound und Bildqualität ist jedoch sehr ansprechend.
Leider ist das Bild nicht so bequem anpassbar wie bei einem Gerät ohne Android, hier kann man das Bild nur in den Einstellungen anpassen, ohne aber im Hintergrund ein Referenzbild nutzen zu können. Bei meinen früheren Beamern war das live im Bild zu sehen, was z.B. mit Hauttönen passiert.
mastergilgalad22.05.2020 13:12

Achtung das ist nicht die globale Version.Hier die Version hat nur das …Achtung das ist nicht die globale Version.Hier die Version hat nur das geschlossene chinesische Betriebssystem. Kein Zugang zum Appstore usw. Die "offene" global Variante gibts aber auch um guten Kurs von 369€https://www.ebay.de/itm/Xiaomi-Mijia-Smart-Projector-Mini-Beamer-Compact-1080P-4K-Full-HD-GlobaleVersion/392725181547?pageci=5bfdb0dd-e605-4ea2-abd5-3a3d12ed0b07&epid=13037170068


Woher weißt du das? Ich habe den Anbieter gestern angeschrieben und bekomme keine Antwort.
Henning197023.05.2020 10:05

Woher weißt du das? Ich habe den Anbieter gestern angeschrieben und …Woher weißt du das? Ich habe den Anbieter gestern angeschrieben und bekomme keine Antwort.


Hab das Gerät ziemlich lange beobachtet. Bei ebay, aliexpress etc. Es sind eigentlich immer die Chinesischen Geräte im Umlauf außer es steht "global" dabei. Anfangst gabs nämlich nur die chinesische Variante.
Unterschied ist wohl der Stecker (Global hat EU und chinese eben den chinesischen) und eben das Betriebssystem. Das chinesische Modell hat das stark eingeschränkte ohne google Dienste etc. Die Global Variante dagegen das offene mit Google Diensten. Bei Aliexpress kosten die Global i.d.R. um die 50€ mehr.
Sicher sein kann ich mir nicht aber ich würde die Wahrscheinlichkeit auf 99% setzen, dass wenn global nicht dabei steht man die chinesische (günstigere) Variante erhält. Ich habe jetzt meinen Link bestellt. Kann nächste Woche zumindest von diesem Berichten welche Variante es ist.
Larsemann22.05.2020 14:52

Ach ja? Ein tageslicht tauglicher Beamer hat ab 2000 ANSI Lumen


Ja klar bei Tageslicht auf einer etwas größeren Fläche sind 500 Lumen zu wenig. Wobei der Beamer die auch wirklich erbringt und ich vom Bild, auch wenn noch Licht im Raum ist, überrascht war. Ich habe den Beamer (die globale Version) im Schlafzimmer und finde es perfekt. Es steht kein großer schwarzer Kasten herum (ich weiß den könnte man in einer noch größeren Kiste verschwinden lassen) und auf einer fein geschliffenen Wand mit besonderem Anstrich wird das Bild projiziert. Man sieht die Technik nicht auf dem ersten Blick, aber trotzdem kann man auch mal einen Abend entspannt im Bett liegen und einen Film genießen.
Ich habe mir heute mal die globale Version bestellt, der Gutschein funktionierte ohne Probleme. Vielen Dank.
Bearbeitet von: "omnibusbrian" 25. Mai
Iguanodon23.05.2020 09:15

Das hat jetzt mit dem Gerät wenig zu tun, ist aber sicherlich ein …Das hat jetzt mit dem Gerät wenig zu tun, ist aber sicherlich ein wertvoller Hinweis für Alle hier.So wissen alle wie hell es sein muss für eine gute Stimmung am Abend.Danke hierfür.Zu dem Gerät: die Helligkeit die effektiv auf die Leinwand / Wand trifft ist bei diesem Gerät für ein Heimkino wirklich ausreichend. Hier wird selbstverständlich von einem abgedunkelten Raum ausgegangen, alles andere macht bei dem Begriff Kino aber auch wenig Sinn. Primär ist es ein günstiger Einstieg in ein gutes FullHD Bild mit langlebiger LED Technik. Es ist hier NICHT die Helligkeit die ggf. Ein Problem darstellt. Ich nutze das Gerät selber seit geraumer Zeit und kann mich da eher "beschweren" über andere Kleinigkeiten. So stürzen manchmal Apps wie Arte oder Netflix ab.Zum Glück gibt es regelmäßig Updates, so ist zum Beispiel vor kurzem erst die Unterstützung für Netflix dazu gekommen. Das ging erst gar nicht. Amazon Prime Video zum Beispiel geht noch immer nicht. Da muss man dann externe Zuspielen nutzen.Die Sound und Bildqualität ist jedoch sehr ansprechend.Leider ist das Bild nicht so bequem anpassbar wie bei einem Gerät ohne Android, hier kann man das Bild nur in den Einstellungen anpassen, ohne aber im Hintergrund ein Referenzbild nutzen zu können. Bei meinen früheren Beamern war das live im Bild zu sehen, was z.B. mit Hauttönen passiert.


Weisst du ob der Beamer mit einem Bluetooth Lautsprecher verbunden werden kann?
tr3ndy26.05.2020 09:37

Weisst du ob der Beamer mit einem Bluetooth Lautsprecher verbunden werden …Weisst du ob der Beamer mit einem Bluetooth Lautsprecher verbunden werden kann?


Kann ich gerne testen, ich habe beides hier. Also prinzipiell sollte das gehen, Bluetooth ist ja an Bord. Und als Abspielgerät kann man den ansteuern, d.h. vom Smartphone am Beamer Musik wiedergeben geht. Dann kann man auch das Bild ausschalten, Ton läuft weiter. Klingt im übrigen echt besser als übliche Beamer mit integrierten Lautsprechern.
Iguanodon26.05.2020 10:58

Kann ich gerne testen, ich habe beides hier. Also prinzipiell sollte das …Kann ich gerne testen, ich habe beides hier. Also prinzipiell sollte das gehen, Bluetooth ist ja an Bord. Und als Abspielgerät kann man den ansteuern, d.h. vom Smartphone am Beamer Musik wiedergeben geht. Dann kann man auch das Bild ausschalten, Ton läuft weiter. Klingt im übrigen echt besser als übliche Beamer mit integrierten Lautsprechern.


Wäre super wenn du das testen könntest. Ich will den Beamer hinter dem Kopfteil des Bettes aufstellen und dann einen Bluetooth Lautsprecher unter der Leinwand positionieren, da der Ton sonst ja quasi immer "von hinten" käme.
Bearbeitet von: "tr3ndy" 26. Mai
Also ich habs getestet, es geht. Ist ein bisschen versteckt im Menü, ganz unten in den Einstellungen kann man Bluetooth Geräte hinzufügen. Keyboard oder eben Soundbar, Bluetooth Kopfhörer etc.

Ist auch synchron bei mir, habe das extra getestet.
Mal ne Frage bei mir kam er heute an, leider macht er kein Bild (Lampe leuchtet garnicht) und Gerät geht ca 15 Sec nach dem Drücken des An/ Aus Knopfes wieder aus und dann blinkt die An/Aus Lampe. Mach ich was falsch? Muss er erst mit ner APP oder so gekoppelt werden?
Iguanodon26.05.2020 13:52

Also ich habs getestet, es geht. Ist ein bisschen versteckt im Menü, ganz …Also ich habs getestet, es geht. Ist ein bisschen versteckt im Menü, ganz unten in den Einstellungen kann man Bluetooth Geräte hinzufügen. Keyboard oder eben Soundbar, Bluetooth Kopfhörer etc.Ist auch synchron bei mir, habe das extra getestet.


Ist er laut?
Laut ist der Beamer keineswegs, wir haben mit diesem Beamer bereit s das dritte Modell solcher kleinen LED Beamer, die sind durch ihre kompakte Baugröße oft im Verruf stets hochtourige, Laute Lüfter zu verwenden. Bei einigen stimmt dies durchaus, bei diesem ist die Baugröße aber so gelungen, dass man wirklich kaum etwas wahrnimmt wenn ein Film läuft ( Dialoge etc.).
So für diejenigen die es interessiert. Mein Beamer ist heute angekommen. Den Link den ich gepostet hatte ist auf jedenfall die Global Variante mit EU Stecker und Android System (Netflix etc. vorinstalliert).
Hab Ihn kurz eingerichtet, noch nicht soviel gemacht, aber scheint alles zu funktionieren:
Habe bislang einen Xgimi Mogo hier was mir im Vergleich zu ihm aufgefallen ist:
- Helleres Bild
- Gute Auflösung
- Guter Lautsprecher
- Gute Fernbedienung (ähnlich wie Mogo)
- Chrome integration klappt gut wie bei Mogo
- Netflix vorhanden (Mogo nur über Kodi)

Aber leider auch:
- deutlich lauter
- langsamer/schlecht reagierender Autofokus
- Ersteinrichtung über die Google Schnelleinrichtung klappt nicht (erst nach manuellem Verbinden zum WLAN und Software Update)
- Keine Horizontale Keystone Korrektur (4-Punkt)

Was ich jetzt noch nicht rausgefunden habe ist wie ich die Helligkeit verstellen kann. Finde keinen Menüpunkt? Somit könnte man zumindest den Lüfter etwas leiser bekommen (falls er temperaturreguliert ist)
Werde morgen noch einiges mehr testen, z.B. pairing mit Bluetooth Lautsprechern. Bin noch nicht sicher ob ich Ihn behalte.... fehlender Akku, fehlende horizontale Korrektur und vor allem Lauter Lüfter....
mastergilgalad26.05.2020 22:03

So für diejenigen die es interessiert. Mein Beamer ist heute angekommen. …So für diejenigen die es interessiert. Mein Beamer ist heute angekommen. Den Link den ich gepostet hatte ist auf jedenfall die Global Variante mit EU Stecker und Android System (Netflix etc. vorinstalliert).Hab Ihn kurz eingerichtet, noch nicht soviel gemacht, aber scheint alles zu funktionieren:Habe bislang einen Xgimi Mogo hier was mir im Vergleich zu ihm aufgefallen ist:- Helleres Bild- Gute Auflösung- Guter Lautsprecher- Gute Fernbedienung (ähnlich wie Mogo)- Chrome integration klappt gut wie bei Mogo- Netflix vorhanden (Mogo nur über Kodi)Aber leider auch:- deutlich lauter- langsamer/schlecht reagierender Autofokus- Ersteinrichtung über die Google Schnelleinrichtung klappt nicht (erst nach manuellem Verbinden zum WLAN und Software Update)- Keine Horizontale Keystone Korrektur (4-Punkt)Was ich jetzt noch nicht rausgefunden habe ist wie ich die Helligkeit verstellen kann. Finde keinen Menüpunkt? Somit könnte man zumindest den Lüfter etwas leiser bekommen (falls er temperaturreguliert ist)Werde morgen noch einiges mehr testen, z.B. pairing mit Bluetooth Lautsprechern. Bin noch nicht sicher ob ich Ihn behalte.... fehlender Akku, fehlende horizontale Korrektur und vor allem Lauter Lüfter....


Danke für den Vergleich. Dann werde ich den Mogo Pro behalten, den ich mir letzte Woche bestellt habe. Ist zwar nicht ganz billig, aber hat dafür das rundere Paket. Netflix support soll demnächst per Update kommen.
CorasMumu26.05.2020 22:19

Danke für den Vergleich. Dann werde ich den Mogo Pro behalten, den ich mir …Danke für den Vergleich. Dann werde ich den Mogo Pro behalten, den ich mir letzte Woche bestellt habe. Ist zwar nicht ganz billig, aber hat dafür das rundere Paket. Netflix support soll demnächst per Update kommen.


Ja tendiere auch zum Pro oder Halo, wenn nur der Preis nicht wäre....
Den Netflix support versprechen die schon seit einem Jahr.... denke so alsbald wird das nicht aber man darf ja noch hoffen
Mich würde interessieren ob der Pro oder der Halo lauter sind als der Mogo (Lüfter) da die ja auch mehr Lumen haben.... dann bleib ich evtl. doch beim Mogo. Hatte auch den acer und den lg da und bei allen nervt der Lüfter. Der Mogo ist einfach nicht zu hören....
mastergilgalad26.05.2020 22:32

Ja tendiere auch zum Pro oder Halo, wenn nur der Preis nicht wäre.... Den …Ja tendiere auch zum Pro oder Halo, wenn nur der Preis nicht wäre.... Den Netflix support versprechen die schon seit einem Jahr.... denke so alsbald wird das nicht aber man darf ja noch hoffenMich würde interessieren ob der Pro oder der Halo lauter sind als der Mogo (Lüfter) da die ja auch mehr Lumen haben.... dann bleib ich evtl. doch beim Mogo. Hatte auch den acer und den lg da und bei allen nervt der Lüfter. Der Mogo ist einfach nicht zu hören....


Es gibt ein paar Videos auf YouTube bei denen Mogo vs Mogo Pro getestet wird. Da ist der Lüfter gleich leise beim Pro, teilweise sogar leiser.
Beim Halo soll er auch leise sein, aber der ist echt teuer...ich denke da wird sich die kommenden Jahre noch einiges tun im dem Bereich, bis dahin tut's der Mogo, wenn man das Teil nicht draußen nutzt.
mastergilgalad26.05.2020 22:03

So für diejenigen die es interessiert. Mein Beamer ist heute angekommen. …So für diejenigen die es interessiert. Mein Beamer ist heute angekommen. Den Link den ich gepostet hatte ist auf jedenfall die Global Variante mit EU Stecker und Android System (Netflix etc. vorinstalliert).Hab Ihn kurz eingerichtet, noch nicht soviel gemacht, aber scheint alles zu funktionieren:Habe bislang einen Xgimi Mogo hier was mir im Vergleich zu ihm aufgefallen ist:- Helleres Bild- Gute Auflösung- Guter Lautsprecher- Gute Fernbedienung (ähnlich wie Mogo)- Chrome integration klappt gut wie bei Mogo- Netflix vorhanden (Mogo nur über Kodi)Aber leider auch:- deutlich lauter- langsamer/schlecht reagierender Autofokus- Ersteinrichtung über die Google Schnelleinrichtung klappt nicht (erst nach manuellem Verbinden zum WLAN und Software Update)- Keine Horizontale Keystone Korrektur (4-Punkt)Was ich jetzt noch nicht rausgefunden habe ist wie ich die Helligkeit verstellen kann. Finde keinen Menüpunkt? Somit könnte man zumindest den Lüfter etwas leiser bekommen (falls er temperaturreguliert ist)Werde morgen noch einiges mehr testen, z.B. pairing mit Bluetooth Lautsprechern. Bin noch nicht sicher ob ich Ihn behalte.... fehlender Akku, fehlende horizontale Korrektur und vor allem Lauter Lüfter....


Vielleicht ist er tatsächlich lauter als bei einem anderen Gerät. Das wäre aber Jammern auf hohem Niveau. Sobald ich etwas mit Ton schaue, höre ich den Lüfter nicht mehr. Aber auch wenn kein Ton an ist, ist er kaum zu hören. Der Projektor steht direkt neben mir. Vor mir geht nicht, weil ich dann die kalte Luft ab bekomme.
Henning197028.05.2020 00:28

Vielleicht ist er tatsächlich lauter als bei einem anderen Gerät. Das wäre …Vielleicht ist er tatsächlich lauter als bei einem anderen Gerät. Das wäre aber Jammern auf hohem Niveau. Sobald ich etwas mit Ton schaue, höre ich den Lüfter nicht mehr. Aber auch wenn kein Ton an ist, ist er kaum zu hören. Der Projektor steht direkt neben mir. Vor mir geht nicht, weil ich dann die kalte Luft ab bekomme.


Es ist wohl auch möglich, dass da sehr verschiedene Szenarien verglichen werden, ich habe den Beamer hier zum Beispiel fest unter der Decke montiert, wo er gut Luft bekommt und zudem relativ weit weg vom Kopf der Zuschauer ist. Sobald jedenfalls irgendein Ton ( sei es leiser Regenfall in einer Filmszene) von vorne kommt ( von Seiten der Leinwand meine ich...) ist bei uns der Beamer nicht mehr zu hören ( liegt sicher auch an der Anatomie des menschlichen Ohres, wir hören mit einer Betonung "nach vorne").

Wenn man nun den Beamer auf dem Couchtisch VOR sich hinstellt und ggf. direkt dahinter sitzt....dann mag das ggf etwas stören, in Abhängigkeit der jeweiligen Erwartungen. Bei einem Gerät das prinzipbedingt eine HOHE Lichtleistung auf kleinem Raum unterbringt (Die LED bzw bei anderen Beamern Lichtbogen etc) MUSS nun Mal eine Kühlung genutzt werden. Die Mini oder Pocket Beamer hingegen kommen nur ohne Lüfter aus, da sie einfach nur eine geringe Lichtleistung erbringen.

Mein alter LG LED Beamer war jedenfalls mit 26db im Eco Modus (den nutzte ich primär) nicht leiser, eher lauter.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Quasim. Hilf, indem Du Tipps postest oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text