Xiaomi MiTu Drohne für 48,13€ (oder 45,99€ mit Zollrisiko) bei Banggood - Shoop nicht vergessen!
938°

Xiaomi MiTu Drohne für 48,13€ (oder 45,99€ mit Zollrisiko) bei Banggood - Shoop nicht vergessen!

75
aktualisiert 18. Sep (eingestellt 10. Sep)Lieferung aus China
Update 1
Dank eines neuen Codes landet die Mini-Drohne wieder unter der magischen 50€-Grenze.
Hallo zusammen,
bei Banggood gibt's die Xiaomi MiTu Drohne gerade für unter 50€ inkl. zollfreiem Versand.
Verwendet dafür als Versandart Priority Direct Mail und ihr landet bei 48,13€.

Denkt an Shoop, aktuell 4%.

Kostenlosen Versand für Mutige bieten sie auch an, so kann es allerdings sein, dass die Drohne beim Zoll landet und man dann den Ärger hat.
Eine CE Kennzeichnung hat die MiTu glaube ich nicht.
Gesamtpreis hier 45,99€.

Bei Gearbest gibts sie gerade aus dem EU Lager ohne Zollrisiko und mit wenigen Tagen Lieferzeit für 56,03€Link zu Gearbest


Die MiTu wird immer gern mit der DJI Ryze Tello verglichen, ich habe selbst aber noch keine Erfahrungen mit der MiTu sammeln können. Daher poste ich hier nur die technischen Daten von Banggood:

Brand: Xiaomi
Item Name: MiTu RC Quadcopter
Battery: 920mAh
Flying Time: About 10mins
Charging Time: About 60mins
Camera: HD 720P
Image Resolution: 1600 * 1200
Video Resolution: 1280 * 720
Quadcopter Size: 91 X 91 X 38mm
Quadcopter Weight: 88g
Controller: APP
FPV Signal: WIFI
APP System : IOS & Android

Lieferumfang:

1 x MITU RC Quadcopter
1 x Battery
1 x USB Charger
6 x Propeller
4 x Protective Cover
1 x Manual
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
krokokielvor 39 m

Welche ist denn zum Einstieg empfehlenswert?


Der Einstieg generell ist auf jeden Fall empfehlenswert! Ein tolles Hobby!
Um die richtige Drohne zu empfehlen, müsstest du wissen, ob dich Kamera-Drohnen mehr interessieren oder vielleicht Racing-Drohnen auch interessant sein könnten (mit denen man übrigens auch tolle Videos mit einer daran montierten GoPro machen kann).
Generell, sind Drohnen wie die Furibee F36 oder besser die JJRC H67 (mit abmontierten Weihnachtssoundlautsprecher) eine gute Wahl unter 10€ um überhaupt erstmal ein Gefühl für die Steuerung solcher Gerätschaften zu bekommen.
Die FuriBee F36 gibt es auf Seiten wie Gearbest oder Banggood meist unter 10€ die H67 Weihnachtsmann-Drohne mit größerem Akku und stärkeren Motoren (nicht vom Ausseheb abschrecken lassen, die ist super) bekommst du gearde auch auf amazon für 9,99€, wenn du
In Richtung Kamera-Drohne gibt es günstige WiFi Drohnen mit live-Bild Übertragung, ob man aber an der Übertragung oder den Videos später Spaß hat, wage ich zu bezweifeln (nutze selbst nur 5,8Ghz / Racing-Drohnen)
Dann gibt es, falls Racing bzw. FPV für dich interessant sein sollte, sogenannte Tiny-Whoops, die perfekt sind um drinnen das Fliegen mit FPV Brille zu üben.
Auf Amazon gibt es da z.B. den BetaFPV 65s für 36,88, den ich zwar selbst nicht habe, der aber ganz gut aussieht und sich z.B. als Nachfolger, mit der Fernbedienung des H67 fliegen lässt (falls man noch keine "richtige Funke" kaufen will)
Als günstige und gute FPV Brille kann ich die Eachine EV800 empfehlen, wenn die den Flug auch aufzeichnen können soll, muss man zur etwas teureren EV800D bzw. LS800D (günstigere Nachmache) greifen.

Spielzeug-Drohnen sind teilweise nicht schlecht zum üben, aber wenn du wie dein Name vermuten lässt, wie ich auch, aus Kiel kommst, dann nimmt einem der Wind bei solchen den Spaß. Da macht es mit Brushless-Motoren deutlich mehr Spaß. Die Bugs 3 Mini hatte ich mal, die ist ganz nett zum Rumfliegen und üben und auch sehr günstig.
Me too
FlatErikvor 2 m

Sieht irgendwie aus wie'n Spiegelei


...fliegt wahrscheinlich auch so
Steelshotvor 52 m

Der Einstieg generell ist auf jeden Fall empfehlenswert! Ein tolles …Der Einstieg generell ist auf jeden Fall empfehlenswert! Ein tolles Hobby!Um die richtige Drohne zu empfehlen, müsstest du wissen, ob dich Kamera-Drohnen mehr interessieren oder vielleicht Racing-Drohnen auch interessant sein könnten (mit denen man übrigens auch tolle Videos mit einer daran montierten GoPro machen kann).Generell, sind Drohnen wie die Furibee F36 oder besser die JJRC H67 (mit abmontierten Weihnachtssoundlautsprecher) eine gute Wahl unter 10€ um überhaupt erstmal ein Gefühl für die Steuerung solcher Gerätschaften zu bekommen. Die FuriBee F36 gibt es auf Seiten wie Gearbest oder Banggood meist unter 10€ die H67 Weihnachtsmann-Drohne mit größerem Akku und stärkeren Motoren (nicht vom Ausseheb abschrecken lassen, die ist super) bekommst du gearde auch auf amazon für 9,99€, wenn du In Richtung Kamera-Drohne gibt es günstige WiFi Drohnen mit live-Bild Übertragung, ob man aber an der Übertragung oder den Videos später Spaß hat, wage ich zu bezweifeln (nutze selbst nur 5,8Ghz / Racing-Drohnen)Dann gibt es, falls Racing bzw. FPV für dich interessant sein sollte, sogenannte Tiny-Whoops, die perfekt sind um drinnen das Fliegen mit FPV Brille zu üben.Auf Amazon gibt es da z.B. den BetaFPV 65s für 36,88, den ich zwar selbst nicht habe, der aber ganz gut aussieht und sich z.B. als Nachfolger, mit der Fernbedienung des H67 fliegen lässt (falls man noch keine "richtige Funke" kaufen will)Als günstige und gute FPV Brille kann ich die Eachine EV800 empfehlen, wenn die den Flug auch aufzeichnen können soll, muss man zur etwas teureren EV800D bzw. LS800D (günstigere Nachmache) greifen.Spielzeug-Drohnen sind teilweise nicht schlecht zum üben, aber wenn du wie dein Name vermuten lässt, wie ich auch, aus Kiel kommst, dann nimmt einem der Wind bei solchen den Spaß. Da macht es mit Brushless-Motoren deutlich mehr Spaß. Die Bugs 3 Mini hatte ich mal, die ist ganz nett zum Rumfliegen und üben und auch sehr günstig.


Ganz lieben Dank für die vielen Informationen und Tipps, ich werde mir das alles einmal Näher anschauen. Fotos und Videos von oben zu machen, finde ich besonders interessant daran.
75 Kommentare
Me too
Sieht irgendwie aus wie'n Spiegelei
FlatErikvor 2 m

Sieht irgendwie aus wie'n Spiegelei


...fliegt wahrscheinlich auch so
Vorteile: Sehr gute Verarbeitung, "Battle Modus" als nettes Gimmick, Günstiger Preis

Nachteile: Geringe Reichweite, Schwache Kamera und kurze Akkulaufzeit
...ne, Danke
LtCmdrBareik_vor 1 m

Vorteile: Sehr gute Verarbeitung, "Battle Modus" als nettes Gimmick, …Vorteile: Sehr gute Verarbeitung, "Battle Modus" als nettes Gimmick, Günstiger PreisNachteile: Geringe Reichweite, Schwache Kamera und kurze Akkulaufzeit...ne, Danke


Welche ist denn zum Einstieg empfehlenswert?
krokokielvor 2 m

Welche ist denn zum Einstieg empfehlenswert?


Keine Ahnung, die Vorteile/Nachteile beziehen sich auf den 2. Test-Link
Offenbar ist die Drohne ein Kinderspielzeug.
krokokielvor 39 m

Welche ist denn zum Einstieg empfehlenswert?


Der Einstieg generell ist auf jeden Fall empfehlenswert! Ein tolles Hobby!
Um die richtige Drohne zu empfehlen, müsstest du wissen, ob dich Kamera-Drohnen mehr interessieren oder vielleicht Racing-Drohnen auch interessant sein könnten (mit denen man übrigens auch tolle Videos mit einer daran montierten GoPro machen kann).
Generell, sind Drohnen wie die Furibee F36 oder besser die JJRC H67 (mit abmontierten Weihnachtssoundlautsprecher) eine gute Wahl unter 10€ um überhaupt erstmal ein Gefühl für die Steuerung solcher Gerätschaften zu bekommen.
Die FuriBee F36 gibt es auf Seiten wie Gearbest oder Banggood meist unter 10€ die H67 Weihnachtsmann-Drohne mit größerem Akku und stärkeren Motoren (nicht vom Ausseheb abschrecken lassen, die ist super) bekommst du gearde auch auf amazon für 9,99€, wenn du
In Richtung Kamera-Drohne gibt es günstige WiFi Drohnen mit live-Bild Übertragung, ob man aber an der Übertragung oder den Videos später Spaß hat, wage ich zu bezweifeln (nutze selbst nur 5,8Ghz / Racing-Drohnen)
Dann gibt es, falls Racing bzw. FPV für dich interessant sein sollte, sogenannte Tiny-Whoops, die perfekt sind um drinnen das Fliegen mit FPV Brille zu üben.
Auf Amazon gibt es da z.B. den BetaFPV 65s für 36,88, den ich zwar selbst nicht habe, der aber ganz gut aussieht und sich z.B. als Nachfolger, mit der Fernbedienung des H67 fliegen lässt (falls man noch keine "richtige Funke" kaufen will)
Als günstige und gute FPV Brille kann ich die Eachine EV800 empfehlen, wenn die den Flug auch aufzeichnen können soll, muss man zur etwas teureren EV800D bzw. LS800D (günstigere Nachmache) greifen.

Spielzeug-Drohnen sind teilweise nicht schlecht zum üben, aber wenn du wie dein Name vermuten lässt, wie ich auch, aus Kiel kommst, dann nimmt einem der Wind bei solchen den Spaß. Da macht es mit Brushless-Motoren deutlich mehr Spaß. Die Bugs 3 Mini hatte ich mal, die ist ganz nett zum Rumfliegen und üben und auch sehr günstig.
schiomieeeee
Schade das der Akku nur 5 min bringt
Steelshotvor 52 m

Der Einstieg generell ist auf jeden Fall empfehlenswert! Ein tolles …Der Einstieg generell ist auf jeden Fall empfehlenswert! Ein tolles Hobby!Um die richtige Drohne zu empfehlen, müsstest du wissen, ob dich Kamera-Drohnen mehr interessieren oder vielleicht Racing-Drohnen auch interessant sein könnten (mit denen man übrigens auch tolle Videos mit einer daran montierten GoPro machen kann).Generell, sind Drohnen wie die Furibee F36 oder besser die JJRC H67 (mit abmontierten Weihnachtssoundlautsprecher) eine gute Wahl unter 10€ um überhaupt erstmal ein Gefühl für die Steuerung solcher Gerätschaften zu bekommen. Die FuriBee F36 gibt es auf Seiten wie Gearbest oder Banggood meist unter 10€ die H67 Weihnachtsmann-Drohne mit größerem Akku und stärkeren Motoren (nicht vom Ausseheb abschrecken lassen, die ist super) bekommst du gearde auch auf amazon für 9,99€, wenn du In Richtung Kamera-Drohne gibt es günstige WiFi Drohnen mit live-Bild Übertragung, ob man aber an der Übertragung oder den Videos später Spaß hat, wage ich zu bezweifeln (nutze selbst nur 5,8Ghz / Racing-Drohnen)Dann gibt es, falls Racing bzw. FPV für dich interessant sein sollte, sogenannte Tiny-Whoops, die perfekt sind um drinnen das Fliegen mit FPV Brille zu üben.Auf Amazon gibt es da z.B. den BetaFPV 65s für 36,88, den ich zwar selbst nicht habe, der aber ganz gut aussieht und sich z.B. als Nachfolger, mit der Fernbedienung des H67 fliegen lässt (falls man noch keine "richtige Funke" kaufen will)Als günstige und gute FPV Brille kann ich die Eachine EV800 empfehlen, wenn die den Flug auch aufzeichnen können soll, muss man zur etwas teureren EV800D bzw. LS800D (günstigere Nachmache) greifen.Spielzeug-Drohnen sind teilweise nicht schlecht zum üben, aber wenn du wie dein Name vermuten lässt, wie ich auch, aus Kiel kommst, dann nimmt einem der Wind bei solchen den Spaß. Da macht es mit Brushless-Motoren deutlich mehr Spaß. Die Bugs 3 Mini hatte ich mal, die ist ganz nett zum Rumfliegen und üben und auch sehr günstig.


Ganz lieben Dank für die vielen Informationen und Tipps, ich werde mir das alles einmal Näher anschauen. Fotos und Videos von oben zu machen, finde ich besonders interessant daran.
krokokielvor 3 h, 40 m

Welche ist denn zum Einstieg empfehlenswert?


DJi Ryze Tello
Auch interessiert am Einstieg vor allem um auf Reisen/unterwegs tolle Videos aufzunehmen. Hier aber die Frage: In wie weit ist das in Deutschland überhaupt noch möglich? Ich lese so einiges von Drohnennummernschildern bis zu man darf nichts Filmen wo andere Menschen drauf sind (die leider bei den meisten beliebten Sehenswürdigkeiten/Stränden etc nun mal sind). Klar in der tiefsten natur oder im Yosemite NP dann vielleicht nicht aber ansonsten sind die Menschen nicht mehr die kleinste Spezies..
mcberndvor 1 h, 32 m

@mydealz_Helfer bitte um Update. jetzt mit Gutschein d51692 für 52,32€ un …@mydealz_Helfer bitte um Update. jetzt mit Gutschein d51692 für 52,32€ und bei Gearbest aus der EU mit wenigen Tagen Lieferzeit für 56,23€ im Flashsale



Habe ich vorhin an die Redaktion weitergeleitet, allerdings ist der Preis ja gestiegen und dann dürfen die Redakteure keine Updates machen.
mydealz_Helfervor 1 h, 28 m

Habe ich vorhin an die Redaktion weitergeleitet, allerdings ist der Preis …Habe ich vorhin an die Redaktion weitergeleitet, allerdings ist der Preis ja gestiegen und dann dürfen die Redakteure keine Updates machen.



Alles klar, wusste ich nicht. Trotzdem danke. Ich mach dann hier zu.
Die oder die dji tello?
#MiTu
Nimmt man die zum Spazierengehen mit oder was macht man damit?
Trello scheint besser zu sein und kostet nicht viel mehr.
Meine Hängt für immer im Baum....
eXoPowervor 10 m

Nimmt man die zum Spazierengehen mit oder was macht man damit?


Ideal in der Küche um Gemüse zu schneiden
Ist das auch ORIGINAL Xiaomi?!
Agent_Paynevor 6 m

Ideal in der Küche um Gemüse zu schneiden


Hm. Wenn ich sie zusammen mit einem Apfel unter einen Topf lege, lässt sich vielleicht auch Apfelmus machen. Fraglich ist nur, ob die Reinigung nicht zu aufwendig ist.
Steelshot10. Sep

Der Einstieg generell ist auf jeden Fall empfehlenswert! Ein tolles …Der Einstieg generell ist auf jeden Fall empfehlenswert! Ein tolles Hobby!Um die richtige Drohne zu empfehlen, müsstest du wissen, ob dich Kamera-Drohnen mehr interessieren oder vielleicht Racing-Drohnen auch interessant sein könnten (mit denen man übrigens auch tolle Videos mit einer daran montierten GoPro machen kann).Generell, sind Drohnen wie die Furibee F36 oder besser die JJRC H67 (mit abmontierten Weihnachtssoundlautsprecher) eine gute Wahl unter 10€ um überhaupt erstmal ein Gefühl für die Steuerung solcher Gerätschaften zu bekommen. Die FuriBee F36 gibt es auf Seiten wie Gearbest oder Banggood meist unter 10€ die H67 Weihnachtsmann-Drohne mit größerem Akku und stärkeren Motoren (nicht vom Ausseheb abschrecken lassen, die ist super) bekommst du gearde auch auf amazon für 9,99€, wenn du In Richtung Kamera-Drohne gibt es günstige WiFi Drohnen mit live-Bild Übertragung, ob man aber an der Übertragung oder den Videos später Spaß hat, wage ich zu bezweifeln (nutze selbst nur 5,8Ghz / Racing-Drohnen)Dann gibt es, falls Racing bzw. FPV für dich interessant sein sollte, sogenannte Tiny-Whoops, die perfekt sind um drinnen das Fliegen mit FPV Brille zu üben.Auf Amazon gibt es da z.B. den BetaFPV 65s für 36,88, den ich zwar selbst nicht habe, der aber ganz gut aussieht und sich z.B. als Nachfolger, mit der Fernbedienung des H67 fliegen lässt (falls man noch keine "richtige Funke" kaufen will)Als günstige und gute FPV Brille kann ich die Eachine EV800 empfehlen, wenn die den Flug auch aufzeichnen können soll, muss man zur etwas teureren EV800D bzw. LS800D (günstigere Nachmache) greifen.Spielzeug-Drohnen sind teilweise nicht schlecht zum üben, aber wenn du wie dein Name vermuten lässt, wie ich auch, aus Kiel kommst, dann nimmt einem der Wind bei solchen den Spaß. Da macht es mit Brushless-Motoren deutlich mehr Spaß. Die Bugs 3 Mini hatte ich mal, die ist ganz nett zum Rumfliegen und üben und auch sehr günstig.


Cool, ein Profi... Kennst du eine gute Kamera Drohne bis 100€? Die vergleichsseiten kommen mir irgendwie gekauft vor. Lieben Dank
Hahaha, ist euch der Shopname aufgefallen

BANG GOOD

Bahahahaha lol
Ja, der Name ist komisch, aber Banggood gehört zu den großen China Shops wie Aliexpress.com oder Alibaba.com. Ist aber ein zuverlässiger Shop. Ich und zwei Kollegen bestellen dauernd irgendetwas für unsere Drohnen / Kopter dort.



@binanonymus
das Problem ist, dass sich €100,- und gute Kamera beißen. Ich habe z.B. eine DJI Tello mit 720p und die macht recht ordentliche Videos. Fotos sind nicht so der Renner. Parallel noch eine Eachine E58, die in beiden Disziplinen noch schlechter ist (trotz 720p). Ich kann zwar nichts zur Qualität sagen, aber die Hubsan H216a hat eine 1.080p Kamera.

Was aber auch nicht zu unterschätzen ist in der günstigen Preisklasse sind die Flugzeiten. Man sollte also auch den Kauf von Zusatzakkus einplanen, die je nach Modell besser oder schwieriger in Deutschland zu kaufen sind.
Bearbeitet von: "Agent_Payne" 18. Sep
bambulavor 43 m

Die oder die dji tello?


Ich kenne die Tello und die ist schon wirklich gut für das was sie sein soll.
Alles funktioniert gut, die Aufnahmen sind okay und sie macht spaß.

Diese hier kenne ich nur von YT und sehe sie sehr ähnlich der Tello.
Ich denke wenn man mal reinschnuppern möchte und sich die Grenze bei 50€ gesetzt hat, dann ist die MiTu Drohne absolut eine Empfehlung wert.
Für die Tello legt man ja schon deutlich mehr Geld auf den Tisch und den Mehrwert sehe ich in dieser Klasse nicht so wirklich
.
Das ist halt alles Spielzeug zum Spaß haben im Garten oder so.
Sollte einem die Lust vergehen oder man will auf was größeres umsteigen, dann bekommt man sie sicher auch ohne viel Verlust bei Kleinanzeigen los.
Ist da auch gleich ein Henkel zum wegschmeißen dran?
Wenn schon Drohne dann sollte man sich was ordentliches holen, und nicht nur so ein Stück Abfall, was unweigerlich schon bald den Weg sein Bestimmung gehen wird
Agent_Paynevor 13 m

Ja, der Name ist komisch, aber Banggood gehört zu den großen China Shops w …Ja, der Name ist komisch, aber Banggood gehört zu den großen China Shops wie Aliexpress.com oder Alibaba.com. Ist aber ein zuverlässiger Shop. Ich und zwei Kollegen bestellen dauernd irgendetwas für unsere Drohnen / Kopter dort.@binanonymus das Problem ist, dass sich €100,- und gute Kamera beißen. Ich habe z.B. eine DJI Tello mit 720p und die macht recht ordentliche Videos. Fotos sind nicht so der Renner. Parallel noch eine Eachine E58, die in beiden Disziplinen noch schlechter ist (trotz 720p). Ich kann zwar nichts zur Qualität sagen, aber die Hubsan H216a hat eine 1.080p Kamera.Was aber auch nicht zu unterschätzen ist in der günstigen Preisklasse sind die Flugzeiten. Man sollte also auch den Kauf von Zusatzakkus einplanen, die je nach Modell besser oder schwieriger in Deutschland zu kaufen sind.


Danke!! Wir schaut es mit Drohnen aus, wo man eine eigene cam anbringt. Ich hab noch ne gopro 3 hier rum liegen. Gibt es da was?
Bearbeitet von: "binanonymus" 18. Sep
Kombalotschikosvkivor 21 m

Hahaha, ist euch der Shopname aufgefallen BANG GOODBahahahaha lol


Ist hier tatsächlich noch niemandem aufgefallen. Unglaublich.
binanonymusvor 4 m

Danke!! Wir schaut es mit Drohnen aus, wo man eine eigene cam anbringt. …Danke!! Wir schaut es mit Drohnen aus, wo man eine eigene cam anbringt. Ich hab noch ne gopro 3 hier rum liegen. Gibt es da was?


Da kann ich dir leider nicht helfen. Kameradrohnen sind auch nicht so mein Metier. Ich habe beide als Anfängerdrohnen (Tello & E58) gekauft, um zu schauen, ob ich mich längerfristig dafür begeistern kann.
Kombalotschikosvkivor 25 m

Hahaha, ist euch der Shopname aufgefallen BANG GOODBahahahaha lol


..

proverb: (good) bang for the buck
Wo gibt's die JJRC H67 bei Amazon.de für unter 10€?
Steelshot10. Sep

Der Einstieg generell ist auf jeden Fall empfehlenswert! Ein tolles …Der Einstieg generell ist auf jeden Fall empfehlenswert! Ein tolles Hobby!Um die richtige Drohne zu empfehlen, müsstest du wissen, ob dich Kamera-Drohnen mehr interessieren oder vielleicht Racing-Drohnen auch interessant sein könnten (mit denen man übrigens auch tolle Videos mit einer daran montierten GoPro machen kann).Generell, sind Drohnen wie die Furibee F36 oder besser die JJRC H67 (mit abmontierten Weihnachtssoundlautsprecher) eine gute Wahl unter 10€ um überhaupt erstmal ein Gefühl für die Steuerung solcher Gerätschaften zu bekommen. Die FuriBee F36 gibt es auf Seiten wie Gearbest oder Banggood meist unter 10€ die H67 Weihnachtsmann-Drohne mit größerem Akku und stärkeren Motoren (nicht vom Ausseheb abschrecken lassen, die ist super) bekommst du gearde auch auf amazon für 9,99€, wenn du In Richtung Kamera-Drohne gibt es günstige WiFi Drohnen mit live-Bild Übertragung, ob man aber an der Übertragung oder den Videos später Spaß hat, wage ich zu bezweifeln (nutze selbst nur 5,8Ghz / Racing-Drohnen)Dann gibt es, falls Racing bzw. FPV für dich interessant sein sollte, sogenannte Tiny-Whoops, die perfekt sind um drinnen das Fliegen mit FPV Brille zu üben.Auf Amazon gibt es da z.B. den BetaFPV 65s für 36,88, den ich zwar selbst nicht habe, der aber ganz gut aussieht und sich z.B. als Nachfolger, mit der Fernbedienung des H67 fliegen lässt (falls man noch keine "richtige Funke" kaufen will)Als günstige und gute FPV Brille kann ich die Eachine EV800 empfehlen, wenn die den Flug auch aufzeichnen können soll, muss man zur etwas teureren EV800D bzw. LS800D (günstigere Nachmache) greifen.Spielzeug-Drohnen sind teilweise nicht schlecht zum üben, aber wenn du wie dein Name vermuten lässt, wie ich auch, aus Kiel kommst, dann nimmt einem der Wind bei solchen den Spaß. Da macht es mit Brushless-Motoren deutlich mehr Spaß. Die Bugs 3 Mini hatte ich mal, die ist ganz nett zum Rumfliegen und üben und auch sehr günstig.


+ wegen Mühe
Steelshot10. Sep

Der Einstieg generell ist auf jeden Fall empfehlenswert! Ein tolles …Der Einstieg generell ist auf jeden Fall empfehlenswert! Ein tolles Hobby!Um die richtige Drohne zu empfehlen, müsstest du wissen, ob dich Kamera-Drohnen mehr interessieren oder vielleicht Racing-Drohnen auch interessant sein könnten (mit denen man übrigens auch tolle Videos mit einer daran montierten GoPro machen kann).Generell, sind Drohnen wie die Furibee F36 oder besser die JJRC H67 (mit abmontierten Weihnachtssoundlautsprecher) eine gute Wahl unter 10€ um überhaupt erstmal ein Gefühl für die Steuerung solcher Gerätschaften zu bekommen. Die FuriBee F36 gibt es auf Seiten wie Gearbest oder Banggood meist unter 10€ die H67 Weihnachtsmann-Drohne mit größerem Akku und stärkeren Motoren (nicht vom Ausseheb abschrecken lassen, die ist super) bekommst du gearde auch auf amazon für 9,99€, wenn du In Richtung Kamera-Drohne gibt es günstige WiFi Drohnen mit live-Bild Übertragung, ob man aber an der Übertragung oder den Videos später Spaß hat, wage ich zu bezweifeln (nutze selbst nur 5,8Ghz / Racing-Drohnen)Dann gibt es, falls Racing bzw. FPV für dich interessant sein sollte, sogenannte Tiny-Whoops, die perfekt sind um drinnen das Fliegen mit FPV Brille zu üben.Auf Amazon gibt es da z.B. den BetaFPV 65s für 36,88, den ich zwar selbst nicht habe, der aber ganz gut aussieht und sich z.B. als Nachfolger, mit der Fernbedienung des H67 fliegen lässt (falls man noch keine "richtige Funke" kaufen will)Als günstige und gute FPV Brille kann ich die Eachine EV800 empfehlen, wenn die den Flug auch aufzeichnen können soll, muss man zur etwas teureren EV800D bzw. LS800D (günstigere Nachmache) greifen.Spielzeug-Drohnen sind teilweise nicht schlecht zum üben, aber wenn du wie dein Name vermuten lässt, wie ich auch, aus Kiel kommst, dann nimmt einem der Wind bei solchen den Spaß. Da macht es mit Brushless-Motoren deutlich mehr Spaß. Die Bugs 3 Mini hatte ich mal, die ist ganz nett zum Rumfliegen und üben und auch sehr günstig.


Ich würde meinem Vater gerne eine für circa 40 Euro schenken.
Dann kann er damit im Zimmer oder im Garten rum fliegen.
Macht ihm bestimmt Spaß.
Video oder Ähnliches will er nicht.
Einfach nur Fliegen.
Kannst du da was mit Link empfehlen?
"(oder ~~ mit Zollrisiko)":

*hust*

NO Risk NO Fun!


Das ist mein Motto!
Kombalotschikosvkivor 1 h, 9 m

Hahaha, ist euch der Shopname aufgefallen BANG GOODBahahahaha lol


Ist jetzt nicht der erste Deal mit Banggood.
Irgendwann lacht man nicht mehr.
Dein nick ist auch irgendwie konkurrenzfähig.
binanonymusvor 1 h, 21 m

Cool, ein Profi... Kennst du eine gute Kamera Drohne bis 100€? Die v …Cool, ein Profi... Kennst du eine gute Kamera Drohne bis 100€? Die vergleichsseiten kommen mir irgendwie gekauft vor. Lieben Dank


Hast du schon irgendwo brauchbare Kameras für unter 100€ gesehen?
Rhetorische Frage.... Aber wie kommt man dann auf die Idee, dass das es sowas dann auch noch in Kombination mit einer Drohne gibt?!
gerurevor 20 m

Ist jetzt nicht der erste Deal mit Banggood.Irgendwann lacht man nicht …Ist jetzt nicht der erste Deal mit Banggood.Irgendwann lacht man nicht mehr.Dein nick ist auch irgendwie konkurrenzfähig.


Das ist mein echter Nachname. Ich bin halb Ukrainer mit russischen Wurzeln und einer Aserbaidschanischen Mutter welche polnische Vorfahren hat
resiiivor 11 m

Hast du schon irgendwo brauchbare Kameras für unter 100€ ge …Hast du schon irgendwo brauchbare Kameras für unter 100€ gesehen?Rhetorische Frage.... Aber wie kommt man dann auf die Idee, dass das es sowas dann auch noch in Kombination mit einer Drohne gibt?!


Ich hab ne cam. Brauch ne Drohne die sie trägt
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text