Xiaomi Redmi 6 Global Version (5.5", 1440x720, Helio P22, 3GB RAM, 32GB Speicher, Dual-Kamera,  Dual-SIM)
489°Abgelaufen

Xiaomi Redmi 6 Global Version (5.5", 1440x720, Helio P22, 3GB RAM, 32GB Speicher, Dual-Kamera, Dual-SIM)

116,26€131,99€-12%Banggood Angebote
36
Lieferung aus Chinaeingestellt am 8. Aug
Ja, ist denn heute Xiaomi-Tag? Zumindest kommt hier direkt das nächste gute Angebot, denn bei Banggood kriegt ihr gerade das Xiaomi Redmi 6 in der Global Version für 116,26€. Benutzt dazu den Gutscheincode 8BGR632GJP, über Priority Direct Mail sollte die Sendung nicht beim Zoll landen. Der nächste Preis, den ich aufspüren konnte, liegt bei 131,99€ und somit spart ihr hier 12%.

Das Redmi 6 ist ein aktuelles Einstiegsgerät im mittlerweile schon beinahe unübersichtlichen Sortiment des Großkonzerns und positioniert sich genau zwischen dem Redmi 6A und dem Redmi 6 Pro. Dann wiederum gibt es von diesem Modell noch zwei verschiedene Varianten, hier wird die kleinere mit "nur" 3GB RAM und 32GB internem Speicher angeboten. Das 5.5 Zoll-Display kommt im zeitgemäßen 2:1-Design daher, löst aber mit 1440x720 Pixeln relativ gering auf. Ein weiterer Kompromiss für den niedrigen Preis: Statt eines Snapdragon-Prozessors ist eine CPU von Mediatek verbaut. Der Helio P22 (MT6762) ist als Achtkerner in 12nm-Bauweise zwar ausreichend flott für normale Benutzung, Fans von 3D-Spielen werden allerdings wohl eher nicht glücklich werden. Auch Custom ROMs sind normalerweise den Modellen mit Qualcomm-Innenleben vorbehalten und die Akkulaufzeit fällt ebenfalls schlechter aus, als man es von anderen Xiaomi-Langläufern gewohnt ist. Nett ist aber der echte Dual-SIM-Slot mit zusätzlichem Platz für eine microSD-Karte und auch die Verarbeitung kann sich trotz Kunststoff wieder sehen lassen.

Alles in allem nicht das überzeugendste Gerät im Xiaomi-Kosmos, aber zu dem Preis vielleicht dennoch eine Überlegung wert.

  • CPU: Mediatek MT6762 Helio P22 - 8 x 2,0GHz
  • RAM: 3 GB RAM
  • Speicher: 32 GB (erweiterbar per microSD)
  • Grafikchip: PowerVR GE8320
  • Display: 5.5 Zoll, 1440 x 720
  • Betriebssystem: Android 8.1 Oreo, MIUI
  • Akkukapazität: 3000 mAh
  • Kamera (hinten): 12 MP f/2.2
  • Frontkamera: 5 MP
  • LTE: Ja - 800/1800/2600
  • NFC: Nein
  • SIM: Dual - nano
  • Gewicht: 146 g
  • Dicke: 8,4 mm
  • Antutu-Score: 76000
  • Fingerabdruck-Sensor: Ja
  • Benachrichtigungs-LED: Ja

1214477-Tsabb.jpg
Zusätzliche Info
Hänge einfach mal ein passendes Video an

Gruppen

Beste Kommentare
Helio - mtk-wumme. Nö Go!
36 Kommentare
Helio - mtk-wumme. Nö Go!
Pfui
Helio p22, warum?!?! Xiaomi hat sich durch die Prozessorwahl doch so beliebt gemacht
Bin kein fan von mtk. habe zwar ein redmi note 2 mit mtk, aber trotzdem ist man eingeschränkt weil die custom roms schlecht laufen.
Kambatx_Ogervor 52 s

Bin kein fan von mtk. habe zwar ein redmi note 2 mit mtk, aber trotzdem …Bin kein fan von mtk. habe zwar ein redmi note 2 mit mtk, aber trotzdem ist man eingeschränkt weil die custom roms schlecht laufen.


Aber ansonsten? Ohne custom Rom? Ist doch jetzt net gleich zum in die tonne treten oder?
chrishouse55vor 2 m

Aber ansonsten? Ohne custom Rom? Ist doch jetzt net gleich zum in die …Aber ansonsten? Ohne custom Rom? Ist doch jetzt net gleich zum in die tonne treten oder?


Nein, bei meinem redmi note 2 habe ich das Problem das die Akkulaufzeit schlecht ist. Könnte beim neuen mtk besser sein.
wo sind denn die ganzen Xiaomi Hasser Traut sich hier wohl keiner den lauten zu machen wie in den anderen MI Deals
die sollten in den aktuellen Version NFC berücksichtigen, nachdem es zwischenzeitlich auch tatsächlich zum bezahlen eingesetzt werden kann. Google Pay, "mobiles bezahlen" der Sparkassen und ab 13.08. V+R-Banken
P22 und P23 sind besser als die alten Handwärmer (25er). Aber ich würde immer die Snapdragon-Family bevorzugen. Preislich auch nicht mehr. Also für mich *COLD*.
So pauschal ist die
Holger_MchteIchNichvor 24 m

P22 und P23 sind besser als die alten Handwärmer (25er). Aber ich würde i …P22 und P23 sind besser als die alten Handwärmer (25er). Aber ich würde immer die Snapdragon-Family bevorzugen. Preislich auch nicht mehr. Also für mich *COLD*.


Naja so pauschal ja auch nicht sinnvoll. Kommt immer drauf an welches MTK- und welches SD-Produkt verbaut ist.
Im Vergleich zu nem alten SD435 ist dieser hier definitiv eine Bereicherung. Aber im Vergleich zum SD450 und 625 im Redmi 5 (pro) eher nen sidegrade. Müsste man mal detaillierte Tests abwarten.

Insgesamt schon ne schwache Wahl von Xiaomi, da hätte schon ein SD625 oder besser SD630 reingekonnt und im pro dann entsprechend der 630 oder besser 636.
Aber ist ja immer das gleiche, Redmi 3 und 4 waren auch fast gleich. Hier ist eben 5 und 6 bei der Hardware kaum ein Unterschied. Allerdings sind die Gehäuse ne deutliche Verbesserung. Nicht mehr ganz so riesig.
Bearbeitet von: "Steffi92" 8. Aug
Kann ich die 5er Serie überspringen oder muss ich auch beim 6er auf die Note Version warten?
Wie ist das Handy denn so im Gesamten zu sehen .. Also für Otto Normaluser, der keine Custom Roms benutzt und das Teil nur ganz einfach benutzen möchte .. taugt die Kamera einigermassen was, .... ?
butchersvor 39 m

wo sind denn die ganzen Xiaomi Hasser Traut sich hier wohl keiner …wo sind denn die ganzen Xiaomi Hasser Traut sich hier wohl keiner den lauten zu machen wie in den anderen MI Deals


Xiaomi Hasser gibt es hier weniger, dass richtet sich mehr gegen diverse Xiaomi-Deal-Ersteller.
Die 6er Serie ist allerdings wirklich nicht prickelnd, da bleibe ich lieber beim 5er.
MarcHvor 1 h, 13 m

die sollten in den aktuellen Version NFC berücksichtigen, nachdem es …die sollten in den aktuellen Version NFC berücksichtigen, nachdem es zwischenzeitlich auch tatsächlich zum bezahlen eingesetzt werden kann. Google Pay, "mobiles bezahlen" der Sparkassen und ab 13.08. V+R-Banken


Finde ich auch immer mehr wichtig. Jetzt wo Google/Apple/ Sparkassen/Volksbanken mit aller Macht nun auch in Deutschland das bezahlen mit Smartphones etablieren wollen (in Xiaomis Heimatmarkt China ist bezahlen mit Smartphones quasi schon normal) kann es für Xiaomi zum Nachteil werden bei den Verkaufszahlen wenn sie beharrlich darauf bauen diese Funktionen nur in den ganz teuren Modellen anzubieten.

Viele andere große Player bieten die Funktion bereits in ihren Budget Geräten an (Samsung Galaxy J3, J5, J6, J7) und etliche günstige Modelle von Huawei, Nokia, LG, ZTE, Motorola, Sony.....


Und Xiaomi meint da nicht mitmachen zu müssen und lässt das in sämtlichen neuen Budget Phones weg.

Das ist der Grund warum mein nächstes Budget Phone kein Xiaomi Gerät mehr ist..leider

Ich will mir das neue Nokia 6.1 Plus mal genauer anschauen in der Hinsicht (die chinesische Version des Modells mit dem Namen X6 für für 160€ hat zumindest NFC)
Bearbeitet von: "True_Deal" 8. Aug
@True_Deal naja wobei man aber auch sagen muss, ob man nun mit Karte bezahlt oder Smartphone, macht den Brei auch nicht "ganz so fett".
Man muss ja das Preis-/Leistungsverhältnis vergleichen und da würde ich dann doch NFC als niedriges Kaufargument nehmen.
Kip.Dottervor 26 m

Wie ist das Handy denn so im Gesamten zu sehen .. Also für Otto …Wie ist das Handy denn so im Gesamten zu sehen .. Also für Otto Normaluser, der keine Custom Roms benutzt und das Teil nur ganz einfach benutzen möchte .. taugt die Kamera einigermassen was, .... ?


Ich denke einem Otto Normalverbraucher würde sogar ein Redmi 6a oder Note 6a ausreichen. Wenn man unbedingt ein Snapdragon haben möchte, dann auf das redmi 6 pro global warten. Oder meiner Meinung nach mit bester Preis-Leistung das Redmi Note 5 global, da ist die Kamera ziemlich gut.
Bearbeitet von: "Kambatx_Oger" 8. Aug
... an dem Modell hier würde mir die Größe gefallen .. bin eher auf der Suche nach was "kleinerem" .. Tipps ?
(also eher so in Richtung bis max 14,5cm Länge - aber halt "aktuell" ...)
Bearbeitet von: "Kip.Dotter" 8. Aug
Kip.Dottervor 9 m

??


Hab meine Haltestelle fast verpasst Deswegen dieser komische Kommentar.
Kip.Dottervor 4 m

... an dem Modell hier würde mir die Größe gefallen .. bin eher auf der Su …... an dem Modell hier würde mir die Größe gefallen .. bin eher auf der Suche nach was "kleinerem" .. Tipps ?(also eher so in Richtung bis max 14,5cm Länge - aber halt "aktuell" ...)


Schau mal auf kimovil, da kannst du die Modelle gut vergleichen. kimovil.com
MarcHvor 27 m

@True_Deal naja wobei man aber auch sagen muss, ob man nun mit Karte …@True_Deal naja wobei man aber auch sagen muss, ob man nun mit Karte bezahlt oder Smartphone, macht den Brei auch nicht "ganz so fett". Man muss ja das Preis-/Leistungsverhältnis vergleichen und da würde ich dann doch NFC als niedriges Kaufargument nehmen.



Sehe ich persönlich etwas anders, das ist aber nur meine Meinung.

Klar...ich finde es bereits einen Fortschritt und sehr gut das es auch mittlerweile mit Karte geht. Und das nutze ich seit über einem Jahr überall wo es auch nur geht. Der Komfortgewinn ist für mich echt enorm im Vergleich zum alten Verfahren ohne NFC Karten.

Aber mit dem Smartphone wäre es mir persönlich einfach noch lieber. Für mich wären das einfach oft ein paar Schritte weniger. Wenn ich an der Kasse im Supermarkt, im Cafe/Restaurant usw.. zahlen will, dann würde das mit Phone viel einfacher.

Im Restaurant habe ich z.B. das Handy sowieso die ganze Zeit auf dem Tisch liegen. Wenn die Kellnerin jetzt kommt halte ich mein Handy da hin...drücke einmal kurz mit dem Finger auf den Fingerabdruck Sensor und bezahlt ist es.

Bei der Karte müsste ich erst mal mein Börse aus der Jacke raus holen. Danach umständlich die richtige Karte zwischen den ganzen anderen Karten suchen und dann erst geht das bezahlen. Und danach muss die Karte wieder in den richtigen Schlitz und die Geldbörse wieder zurück in die Jacke.

Gefühlt habe ich das Smartphone eigentlich ständig griffbereit..entweder in der Hand oder das Teil ist sofort aus der Hosentasche in meiner Hand und wieder zurück in der Hosentasche. Und alleine die Tatsache das ich gleich nach dem bezahlen sofort mein Konto anschauen könnte, ob alles richtig gebucht wurde und nicht die Kassierin im Lokal da zuviel eingegeben hat....da das Handy und damit die App bereits in der Hand liegt, nachdem bezahlen.

Beim zahlen mit der Karte muss ich da erst mal wieder das Smartphone rauskramen nach dem zahlen und in der App schauen ob alles glatt gelaufen ist.

Wie du siehst...für mich persönlich wäre das zahlen mit Smartphone ein großer Fortschritt als mit einer Plastikkarte.

Das wäre für mich persönlich einfach viel Wert und wäre ich bereit etwas mehr für das Handy zu zahlen. Natürlich will ich dafür nicht gleich ein Flaggschiff kaufen. Aber warum bieten Samsung und Huawei das bereits in ihren Geräten unter 200€ an und Xiaomi nicht ?? Das regt mich auf.

Ich mache heute sämtliche Überweisungen nur noch mit dem Fingerabdruck und der BankingApp. Das ist alles kein Vergleich mehr zu den alten Verfahren.
Bearbeitet von: "True_Deal" 8. Aug
Nix gut diese
Band 20?
Hmm Mediathek Prozessor. Aber Preis ist hot
also wenn dann nur das 6 pro!
Kip.Dottervor 1 h, 32 m

... an dem Modell hier würde mir die Größe gefallen .. bin eher auf der Su …... an dem Modell hier würde mir die Größe gefallen .. bin eher auf der Suche nach was "kleinerem" .. Tipps ?(also eher so in Richtung bis max 14,5cm Länge - aber halt "aktuell" ...)


Da ich auch nicht zu den Leuten gehöre die einen 6 Zoll und > 170g Klopper haben wollen, finde ich das Modell sehr interessant. Bei mir steht die Wahl zwischen dem Redmi 6 oder dem Nokia 3.1. Das Nokia 3.1 hat aber nur 16gig von denen nur 7,5 übrig sind nach Einrichtung und 2GB Ram .Daher werde ich es wohl mal mit Miui und dem Redmi 6 probieren:)
glaserermenschgoasevor 3 h, 1 m

Kann ich die 5er Serie überspringen oder muss ich auch beim 6er auf die …Kann ich die 5er Serie überspringen oder muss ich auch beim 6er auf die Note Version warten?


Gute Frage, nachdem alle anscheinend das Note 5 so feiern, gibts dann eigentlich bald auch ein Redmi Note 6?
@True_Deal die Sparkassen-App zeigt den Vorgang nicht sofort im banking an - weil die token ja auch offline funktionieren und das Abbuchungsverfahren trotzdem herkömmlich ist - ein Log gibt es nicht.
Auch bei Google Pay wird kein Log geführt, sondern die Daten kommen wenn über eine API von der Bank was viele nicht wissen. Dh. das sofortige kontrollieren usw. funktioniert nicht.
Des weiteren muss es jeder selbst wissen, aber gerade in einem Restaurant, sollte fast schon das Smartphone auch in der Jackentasche bleiben, denn das "Gegenüber" und der Moment ist das relevante, nicht das Telefon/Zahlungsvorgang. Wenn man sich unterhält und währenddessen der Whatsapp-Kontrollgriff erfolgt, dann ist es einfach nicht mehr schön.

ABER wir kommen vom Thema ab, zum einen ging es um das o.g. Angebot ... in diesem Sinne jeder so wie er will
MarcHvor 18 m

@True_Deal die Sparkassen-App zeigt den Vorgang nicht sofort im banking an …@True_Deal die Sparkassen-App zeigt den Vorgang nicht sofort im banking an - weil die token ja auch offline funktionieren und das Abbuchungsverfahren trotzdem herkömmlich ist - ein Log gibt es nicht. Auch bei Google Pay wird kein Log geführt, sondern die Daten kommen wenn über eine API von der Bank was viele nicht wissen. Dh. das sofortige kontrollieren usw. funktioniert nicht.Des weiteren muss es jeder selbst wissen, aber gerade in einem Restaurant, sollte fast schon das Smartphone auch in der Jackentasche bleiben, denn das "Gegenüber" und der Moment ist das relevante, nicht das Telefon/Zahlungsvorgang. Wenn man sich unterhält und währenddessen der Whatsapp-Kontrollgriff erfolgt, dann ist es einfach nicht mehr schön.ABER wir kommen vom Thema ab, zum einen ging es um das o.g. Angebot ... in diesem Sinne jeder so wie er will


Bei meiner Bank ( ING ) erscheint jede Überweisung sofort nach tätigen in der App. Ich habe heute z.B. bei Aldi mit NFC bezahlt...und direkt im Anschluss poppte in meinem Handy die Benachrichtigung auf das es einen neuen Umsatz gibt. Das dauert keine Minute
Hätte ich mein Galaxy S4 nicht noch repariert, würde ich glatt zuschlagen
MarcH8. Aug

@True_Deal die Sparkassen-App zeigt den Vorgang nicht sofort im banking an …@True_Deal die Sparkassen-App zeigt den Vorgang nicht sofort im banking an - weil die token ja auch offline funktionieren und das Abbuchungsverfahren trotzdem herkömmlich ist - ein Log gibt es nicht. Auch bei Google Pay wird kein Log geführt, sondern die Daten kommen wenn über eine API von der Bank was viele nicht wissen. Dh. das sofortige kontrollieren usw. funktioniert nicht.Des weiteren muss es jeder selbst wissen, aber gerade in einem Restaurant, sollte fast schon das Smartphone auch in der Jackentasche bleiben, denn das "Gegenüber" und der Moment ist das relevante, nicht das Telefon/Zahlungsvorgang. Wenn man sich unterhält und währenddessen der Whatsapp-Kontrollgriff erfolgt, dann ist es einfach nicht mehr schön.ABER wir kommen vom Thema ab, zum einen ging es um das o.g. Angebot ... in diesem Sinne jeder so wie er will


Und noch dazu wird sich ein Bezahldienst wie Google Pay in Deutschland erst beliebter machen,
wenn man auch eine Girocard hinterlegen kann.
Mit KK Zahlen nur die wenigsten, ich bekomme es fast Täglich mit.
Nicht weil sie es nicht könnten, sondern weil sie es nicht wollen...wegen Unübersichtlichkeit der Abrechnung, Angst vor eventuellen Folgekosten usw. Das schwankt ja teilweise bei den Karten etwas.
Mich Persönlich interessiert auch keine Bezahlung mit meinem Handy, da ich ja meine Geldbörse und somit auch Karten eh dabei habe, schon allein wegen meinem Ausweis und Führerschein...
MarcHvor 10 h, 19 m

die sollten in den aktuellen Version NFC berücksichtigen, nachdem es …die sollten in den aktuellen Version NFC berücksichtigen, nachdem es zwischenzeitlich auch tatsächlich zum bezahlen eingesetzt werden kann. Google Pay, "mobiles bezahlen" der Sparkassen und ab 13.08. V+R-Banken


Och, wenn ihr euer billiges Google Pay haben möchtet, holt euch doch so eins für 30€. Obwohl ich diese Funktion auch echt genial finde, muss doch nicht jedes Handy eine Kreditkarte, sondern ein richtiges Handy sein...
Bearbeitet von: "Xiaomi_Tempel" 9. Aug
Leluvor 10 h, 37 m

Mich Persönlich interessiert auch keine Bezahlung mit meinem Handy, da ich …Mich Persönlich interessiert auch keine Bezahlung mit meinem Handy, da ich ja meine Geldbörse und somit auch Karten eh dabei habe, schon allein wegen meinem Ausweis und Führerschein...


Ich befürchte (und ehrlich gesagt habe ich auch die Hoffnung) das es in Zukunft gar nicht mehr anders gehen wird als mit der Karte oder dem Handy zu zahlen. Schaut man da beispielsweise auf China sieht man wohin die Reise gehen wird. Dort ist es so das Geschäfte und Lokale oftmals auf bezahlen mit dem Handy bestehen. Die nehmen einfach kein Bargeld mehr an. Es ist für sie praktischer, es geht schneller. Es muss Abends nicht mehr gezählt werden/leichtere Buchhaltung. Wahrscheinlich ist dann auch der Diebstahl durch die Mitarbeiter erschwert usw...Wird wohl noch mehr Gründe geben aber das reicht denke ich hier. Und Kunden dort in Asien haben sich so sehr an das praktische und einfache bezahlen mit dem Smartphone gewöhnt das sie Geschäfte meiden die kein zahlen mit Smartphone anbieten. Es ist quasi ein Standard dort und geschäftsentscheidend geworden...innerhalb von ganz kurzer Zeit!

welt.de/son…tml

Fakt ist...wenn Deutschland auch irgendwie digitaler werden soll/wird. Dann werden Leute die sich heute überhaupt nicht vorstellen können mit Smartphone zu bezahlen irgendwann doch da irgendwie rein rutschen.

Ich weiß noch als ich vor ca. 10 Jahren mein erstes Smartphone gekauft habe weil es für mich einfach ein tolles praktisches Gerät war. Da habe ich im Bekannten- und Freundeskreis allen Leuten präsentiert und klar machen wollen was für ein praktisches Gerät das ist weil man dadurch dauernd online ist...vieles von unterwegs erledigen kann. Das Leben einfach leichter wird mobil. Aber ich bin auf taube Ohren gestoßen bei den meisten. Die Meisten die damals meinten...sie brauchen das nicht...und das Handy ist für sie ein Kommunikationsmittel für unterwegs und mehr ist nicht nötig. Rate mal was alle diese Leute heute besitzen. Es war irgendwann einfach eine Sogwirkung und umgänglich geworden.

Worauf ihn hinaus will. Ich glaube fest daran das dieses kommen wird. Wir in Deutschland sind da immer träge und langsam weil die Menschen da sehr ängstlich und vorsichtig sind. Sei es nun Google StreetView, Zahlen mit Karte, Online einkaufen usw...die Welt geht vor und wir folgen vielleicht irgendwann.

Ein Superbeispiel sind aktuell Banken. Die meisten davon schaffen gerade die Papier-Tan ab und zwingen quasi ihre Kunden zum OnlineBanking mit App. Das heißt...auch diejenigen die da immer skeptisch waren werden so irgendwie da rein gedrängt. Ob sie wollen oder nicht.
Bearbeitet von: "True_Deal" 9. Aug
True_Dealvor 1 h, 11 m

Ich befürchte (und ehrlich gesagt habe ich auch die Hoffnung) das es in …Ich befürchte (und ehrlich gesagt habe ich auch die Hoffnung) das es in Zukunft gar nicht mehr anders gehen wird als mit der Karte oder dem Handy zu zahlen. Schaut man da beispielsweise auf China sieht man wohin die Reise gehen wird. Dort ist es so das Geschäfte und Lokale oftmals auf bezahlen mit dem Handy bestehen. Die nehmen einfach kein Bargeld mehr an. Es ist für sie praktischer, es geht schneller. Es muss Abends nicht mehr gezählt werden/leichtere Buchhaltung. Wahrscheinlich ist dann auch der Diebstahl durch die Mitarbeiter erschwert usw...Wird wohl noch mehr Gründe geben aber das reicht denke ich hier. Und Kunden dort in Asien haben sich so sehr an das praktische und einfache bezahlen mit dem Smartphone gewöhnt das sie Geschäfte meiden die kein zahlen mit Smartphone anbieten. Es ist quasi ein Standard dort und geschäftsentscheidend geworden...innerhalb von ganz kurzer Zeit! https://www.welt.de/sonderthemen/noahberlin/article176965303/Bargeldloses-Bezahlen-gehoert-in-China-zum-Lebensalltag.htmlFakt ist...wenn Deutschland auch irgendwie digitaler werden soll/wird. Dann werden Leute die sich heute überhaupt nicht vorstellen können mit Smartphone zu bezahlen irgendwann doch da irgendwie rein rutschen.Ich weiß noch als ich vor ca. 10 Jahren mein erstes Smartphone gekauft habe weil es für mich einfach ein tolles praktisches Gerät war. Da habe ich im Bekannten- und Freundeskreis allen Leuten präsentiert und klar machen wollen was für ein praktisches Gerät das ist weil man dadurch dauernd online ist...vieles von unterwegs erledigen kann. Das Leben einfach leichter wird mobil. Aber ich bin auf taube Ohren gestoßen bei den meisten. Die Meisten die damals meinten...sie brauchen das nicht...und das Handy ist für sie ein Kommunikationsmittel für unterwegs und mehr ist nicht nötig. Rate mal was alle diese Leute heute besitzen. Es war irgendwann einfach eine Sogwirkung und umgänglich geworden.Worauf ihn hinaus will. Ich glaube fest daran das dieses kommen wird. Wir in Deutschland sind da immer träge und langsam weil die Menschen da sehr ängstlich und vorsichtig sind. Sei es nun Google StreetView, Zahlen mit Karte, Online einkaufen usw...die Welt geht vor und wir folgen vielleicht irgendwann. Ein Superbeispiel sind aktuell Banken. Die meisten davon schaffen gerade die Papier-Tan ab und zwingen quasi ihre Kunden zum OnlineBanking mit App. Das heißt...auch diejenigen die da immer skeptisch waren werden so irgendwie da rein gedrängt. Ob sie wollen oder nicht.


Natürlich geht der Trend in diese Richtung, dass wird in Deutschland aber noch geschätzte 15-20 Jahre dauern.
Spätestens wenn die jetzigen "älteren", die sich weniger mit Technik auskennen, mal weg sind und
wenn sich auch mal die letzten Läden dem Bezahlverfahren anschließen.
Als Läden meine ich z.B. Bäcker und Metzger, bei denen ohne Bargeld i.d.R. nichts geht, die aber nicht selten sehr gut besucht sind.

Und dann muss den Deutschen noch die Kreditkarte schmackhafter gemacht werden bzw. die Angst der Benutzung genommen werden.
Vielleicht sogar mit einer Vereinheitlichung seitens der Banken oder ähnliches.
Ich kenne das selbst, habe 2 verschiedene Konten mit Kreditkarten die unterschiedlicher nicht sein könnten.
Beim Geld abheben stand ich anfangs erstmal vor einem Automat und überlegte "von wem ist der Automat und ist es jetzt mit Giro- oder Kreditkarte kostenlos"
Ich muss dazu sagen, dass ich beide Konten innerhalb von 3 Monaten bekommen habe und wohl noch in der Eingewöhnungsphase war

Vielleicht würde es für mich auch interessant, wenn es mal weitere Dokumente in Digitaler Form für ein Smartphone gibt, denn wie gesagt, habe ich meine (NFC) KontoKarten durch meinen Personalausweis und Führerschein auch immer dabei und Bezahle auch damit (wenn möglich). Somit ist für mich eine Bezahlung mit Smartphone z.Z. relativ überflüssig.
Falls mal alles im Smartphone gelagert werden sollte, stellt sich nur die Frage was passiert wenn das Gerät unterwegs mal einen Defekt hat und man sich dadurch nicht mehr ausweisen könnte.
Da kommt dann die nächste Angst, dass man vorsichtshalber doch beide Varianten mit dabei hat
Habe am 8.8 bestellt und Heute 17.8 ist es angekommen .Wurde mit Post NL Versand und ist hier als Einschreiben Einwurf per Post geliefert worden .
Holger_MchteIchNich8. Aug

Helio - mtk-wumme. Nö Go!



mal ganz sachlich betrachtet : was ist an 12nm Fertigungsverfahren und 70-80k Antutu Punkten (Snappy 625 Niveau) schlecht? das mit den Custom Rom´s mag stimmen, aber wer eh Miui benutzen will, erhält ja trotzdem langen Softwaresupport
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text