Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB im Debitel Vodafone (3GB LTE, Allnet) mtl. 11,99€ einm. 4,85€
1126° Abgelaufen

Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB im Debitel Vodafone (3GB LTE, Allnet) mtl. 11,99€ einm. 4,85€

332,60€ 3,85€ Media Markt Angebote
44
eingestellt am 15. JulBearbeitet von:"ThomAK"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Tagchen,

bei Mediamarkt erhaltet ihr das Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB im...

Mobilcom Debitel green LTE
  • 3GB LTE bis 50Mbit
  • Allnet Flat
  • 19 Cent pro SMS
  • Freenet Hotspot Flat
  • EU Roaming
  • Rufnummermitnahme möglich außer von Debitel gleiches Netz (kein Bonus)

Einmalig 1€ + 3,85€ VSK
24x 11,99€
39,99€ Anschlussgebühr
= 332,60€

Idealo 257,24€ = 3,14€ mtl.
Ankauf macht keinen Sinn

1621897.jpg

FGAs

Vertragsbeginn
Online nur sofort möglich. Ihr könnt es nur via Rufnummermitnahme um bis zu max. 4 Wochen hinauszögern (abhängig vom aktuellen Provider). Sollte euer Markt mitziehen, kann der Vertagsstart bis zu 3 Monate in der Zukunft liegen und ihr könnt idR die Hardware direkt mitnehmen, insofernverfügbar. Tendenziell ziehen die Märkte bei "nur online" Angeboten eher NICHT mit.

Dokumente Lieferung
In eurem Paket liegt die Standard Produktinfo. Lasst euch von der dort angegebenen Grundgebühr nicht irritieren. Loggt euch bei Debitel ein. Dort seht ihr die echte Grundgebühr und das - falls vorhanden- hinterlegte Aktionsguthaben. Das restliche Guthaben ist netto angegeben,dass aufgebrauchte brutto!

Freenet Hotspot Flat
1. Ihr kontaktiert den Kundenservice und bekommt eine SMS mit einem Login Link.
2. Einfach auf den Link klicken, mit der Hotspot App öffnen und schon könnt ihr das Angebot nutzen.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Müsste der Anschlusspreis von 39,99€ nicht mit in die "einmaligen" Kosten gezählt werden (also im Titel nicht "einm. 4,85€" sondern "einm. 44.84€")?
44 Kommentare
Finde ich gar nicht schlecht, selbst mit Ankauf, wenn man häufig WLAN Zugang hat. Evtl. Nachteil 19ct pro SMS
Stimmt, Ankauf mach keinen Sinn.
Jo, runde Sache, fairer Kurs!
Müsste der Anschlusspreis von 39,99€ nicht mit in die "einmaligen" Kosten gezählt werden (also im Titel nicht "einm. 4,85€" sondern "einm. 44.84€")?
Rechnet man das ganze mal durch ist der Kurs bei logitel besser. Zumindest wenn man die Rufnummer mit nimmt. Leicht besserer effektivpreis, SMS dabei und 5gb anstatt 3gb.
Memristor15.07.2020 17:01

Rechnet man das ganze mal durch ist der Kurs bei logitel besser. Zumindest …Rechnet man das ganze mal durch ist der Kurs bei logitel besser. Zumindest wenn man die Rufnummer mit nimmt. Leicht besserer effektivpreis, SMS dabei und 5gb anstatt 3gb.


Welcher ist das von logitel? Mit dem gleichen Netz? Und gleiches Handy dabei?
Bearbeitet von: "Pyro_" 16. Jul
Pyro_16.07.2020 05:34

Welcher ist das von logitel? Mit dem gleichen Netz? Und gleiches Handy …Welcher ist das von logitel? Mit dem gleichen Netz? Und gleiches Handy dabei?



mydealz.de/dea…199
Sascha17088915.07.2020 14:56

Finde ich gar nicht schlecht, selbst mit Ankauf, wenn man häufig WLAN …Finde ich gar nicht schlecht, selbst mit Ankauf, wenn man häufig WLAN Zugang hat. Evtl. Nachteil 19ct pro SMS


Schreibt man heute noch SMS? Bei mir maximal 1-2 im Monat, wenn es nicht zu vermeiden ist
Mit Telekom netzt wäre es perfekt, leider wieder nur Vodafone
Bearbeitet von: "Bene81" 16. Jul
Ein Hoch auf @ThomAK für seine stetige Mühe!

Ich will deshalb nicht stänkern, aber Logitel hatte unlängst mit 10GB LTE im gleichen Vertrag für 14,99€ mtl. einen deutlich besseren Deal mit gleichem Handy für einmalig 4,99€:

mydealz.de/dea…981

Am Markt ist aktuell schlicht die Luft raus...
guter preis, aber 2020 noch 4G statt 5G kaufen?

höhstens fürs Gästeklo
HellXell16.07.2020 09:27

Ein Hoch auf @ThomAK für seine stetige Mühe! Ich will deshalb nicht s …Ein Hoch auf @ThomAK für seine stetige Mühe! Ich will deshalb nicht stänkern, aber Logitel hatte unlängst mit 10GB LTE im gleichen Vertrag für 14,99€ mtl. einen deutlich besseren Deal mit gleichem Handy für einmalig 4,99€: https://www.mydealz.de/deals/xiaomi-redmi-note-9-pro-128gb-499-zz-xiaomi-mi-10-lite-69-zz-apple-airpods-pro-5-zz-mit-10gb-lte-md-vodafone-tarif-fur-1499-mtl-1610981Am Markt ist aktuell schlicht die Luft raus...



keiner der Deals gestern (bis auf das iPhone 11 im M Boost, das ist wirklich OK) wäre in einer guten Phase ein Deal gewesen. Die sind alle nur relativ betrachtet gut, weil alles andere absoluter Schrott ist.
Schade, dass es dieser hier und der P30 Pro auf die Startseite geschafft haben. Meiner Meinung nach sind das die falschen Deals.
ThomAK16.07.2020 10:26

keiner der Deals gestern (bis auf das iPhone 11 im M Boost, das ist …keiner der Deals gestern (bis auf das iPhone 11 im M Boost, das ist wirklich OK) wäre in einer guten Phase ein Deal gewesen. Die sind alle nur relativ betrachtet gut, weil alles andere absoluter Schrott ist.Schade, dass es dieser hier und der P30 Pro auf die Startseite geschafft haben. Meiner Meinung nach sind das die falschen Deals.


100% Treffer! Was heute ein "Deal" ist, wäre im Januar ein eiskalter Brüller gewesen...gruselig!

Dank Dir trotzdem für Deine unermüdliche Arbeit. Es kommen bessere Tage, an denen wir alle eine unbegrenzte 5G Fullflat inkl. iPhone für 2,99€ mtl. kriegen werden...
RippchenMitKraut16.07.2020 10:00

guter preis, aber 2020 noch 4G statt 5G kaufen? höhstens fürs Gästeklo


5G ist so unnötig für Smartphones.
Habe das letzte mal 2012 gedacht, dass ich gerne schnelleres mobiles Internet hätte.
4g ist vollkommen ausreichend für alle use cases.
IOT und autonomes fahren sind andere Sachen, aber am Handy seh ich noch keine 5g Pflicht
RippchenMitKraut16.07.2020 10:00

guter preis, aber 2020 noch 4G statt 5G kaufen? höhstens fürs Gästeklo


MIt diesem Kommentar disqualifizierst du dich etwas. 5G wird für Discounter-Verträge in absehbarer Zeit nicht verfügbar sein....und jemand, der sich in diesem Preisbereich, sowohl für Telefon als auch Mobilfunk-Vertrag, umschaut, ist kein Premiumkunde, sondern im LowBudget-Bereich unterwegs. Mit anderen Worten: Ich muss mir kein 5G-Phone kaufen, wenn ich sowieso keinen 5G-Vertrag abschließen werde. In 2 Jahren mag das dann ganz anders aussehen, aber dann läuft ja auch der hier angebotene Vertrag aus (der im Übrigen, wie oben schon hingewiesen, nicht der wirkliche Knaller ist, da das Konkurrenzangebot von LogiTel besser ist - wenn ebenfalls auch kein NoBrainer.....interessant, dass dieser Deal deutlich heißer wird als der von LogiTel)
Bei blau.de hab ich das Note 9 für 15.99 mit 5gb und den Mi True Wireless Earbuds Basic dazu.
27104412-IB5qr.jpg
Bearbeitet von: "tomek87" 16. Jul
Aus aktuellem Anlass zitiert aus der FAZ:

"Darüber hinaus verbreitet sich auch Hardware Made in China bei deutschen Nutzern, etwa in Form von leistungsfähigen Smartphones des umstrittenen Herstellers Huawei oder des Anbieters Xiaomi. Es ist nicht auszuschließen, dass Überwachungsbehörden über Schnittstellen auf solchen Endgeräten auf die darauf verarbeiteten Daten zugreifen können.
Der aktuelle Verfassungsschutzbericht geht auf die Themen Huawei und Hardware nicht ein, doch hatte der Geheimdienst im vergangenen Jahr deutschen China-Reisenden empfohlen, dort aus Gründen der Sicherheit nur separate Reiselaptops und Wegwerf-Handys zu verwenden. Nach der Rückkehr sollten die mitgeführten Geräte einer gründlichen Überprüfung auf Spionagesoftware unterzogen oder sogar entsorgt werden."
RippchenMitKraut16.07.2020 10:00

guter preis, aber 2020 noch 4G statt 5G kaufen? höhstens fürs Gästeklo


deals4Life16.07.2020 12:45

Aus aktuellem Anlass zitiert aus der FAZ:"Darüber hinaus verbreitet sich …Aus aktuellem Anlass zitiert aus der FAZ:"Darüber hinaus verbreitet sich auch Hardware Made in China bei deutschen Nutzern, etwa in Form von leistungsfähigen Smartphones des umstrittenen Herstellers Huawei oder des Anbieters Xiaomi. Es ist nicht auszuschließen, dass Überwachungsbehörden über Schnittstellen auf solchen Endgeräten auf die darauf verarbeiteten Daten zugreifen können. Der aktuelle Verfassungsschutzbericht geht auf die Themen Huawei und Hardware nicht ein, doch hatte der Geheimdienst im vergangenen Jahr deutschen China-Reisenden empfohlen, dort aus Gründen der Sicherheit nur separate Reiselaptops und Wegwerf-Handys zu verwenden. Nach der Rückkehr sollten die mitgeführten Geräte einer gründlichen Überprüfung auf Spionagesoftware unterzogen oder sogar entsorgt werden."


Welche Smartphones werden denn nicht teil- oder vollständig aus Komponenten gefertigt welche im Reich der Mitte gefertigt werden? Ich hätte gern ein paar konkurrenzfähige(!) Empfehlungen.

Wann gab es eigentlich eine ähnliche Warnung zuletzt bei Hardware "Made in USA"? Dort sind immerhin schon diverse Hintertüren in kritischer Hardware aufgeflogen. Pardon es waren natürlich keine Hintertüren sondern zufällig noch vorhandene weil vergessene Zugänge...
Bene8116.07.2020 09:25

Mit Telekom netzt wäre es perfekt, leider wieder nur Vodafone


So lang der Tarif das Telefonica Netz nicht nutzt ist man halbwegs auf der sicheren Seite
qeeqag16.07.2020 12:13

MIt diesem Kommentar disqualifizierst du dich etwas. 5G wird für …MIt diesem Kommentar disqualifizierst du dich etwas. 5G wird für Discounter-Verträge in absehbarer Zeit nicht verfügbar sein....und jemand, der sich in diesem Preisbereich, sowohl für Telefon als auch Mobilfunk-Vertrag, umschaut, ist kein Premiumkunde, sondern im LowBudget-Bereich unterwegs. Mit anderen Worten: Ich muss mir kein 5G-Phone kaufen, wenn ich sowieso keinen 5G-Vertrag abschließen werde. In 2 Jahren mag das dann ganz anders aussehen, aber dann läuft ja auch der hier angebotene Vertrag aus (der im Übrigen, wie oben schon hingewiesen, nicht der wirkliche Knaller ist, da das Konkurrenzangebot von LogiTel besser ist - wenn ebenfalls auch kein NoBrainer.....interessant, dass dieser Deal deutlich heißer wird als der von LogiTel)



hat er die ironie nicht erkannt, sowas aber auch
tomek8716.07.2020 12:30

Bei blau.de hab ich das Note 9 für 15.99 mit 5gb und den Mi True Wireless …Bei blau.de hab ich das Note 9 für 15.99 mit 5gb und den Mi True Wireless Earbuds Basic dazu.[Bild]



hier isses das pro, finde den fehler
5schatten16.07.2020 13:39

Welche Smartphones werden denn nicht teil- oder vollständig aus …Welche Smartphones werden denn nicht teil- oder vollständig aus Komponenten gefertigt welche im Reich der Mitte gefertigt werden? Ich hätte gern ein paar konkurrenzfähige(!) Empfehlungen.Wann gab es eigentlich eine ähnliche Warnung zuletzt bei Hardware "Made in USA"? Dort sind immerhin schon diverse Hintertüren in kritischer Hardware aufgeflogen. Pardon es waren natürlich keine Hintertüren sondern zufällig noch vorhandene weil vergessene Zugänge...




Der Artikel ist nur zitiert und jeder kann sich seine eigenen Gedanken darüber machen.

"Made in USA" kann man nicht mit "Made in China" gleichsetzen - zumindestens macht es unsere Menschenrechtsorganisation nicht so.
Aber Du hast Recht, es macht schon ein Unterschied ob man ein iPhone in den USA oder in China erwirbt. Der chinesische iTunes Shop ist "anders", da es dort bestimmte Apps erst gar nicht gibt, ebenso läuft die iCloud dann auch nur komplett über China Server.
Unsere Organisation benutzt modifizierte Geräte mit einem speziellen Message Service - mit einem positiven Grundvertrauen an Apple und / oder Google ansonsten sollte man gar kein Smartphone nutzen. Die größte Gefahr ist auch der "Endnutzer" und welche Apps letztendlich genutzt werden. Ein No Go ist zum Beispiel schon ab Werk installierte Browser von Xiaomi auf den Xiaomi Geräten. Na ja, über 90% der Nutzer hantieren ja hier nicht mit hoch sensiblen Daten. Aber für bestimmte Menschen sind dann auch Geräte von Xiaomi und Huawei ein No Go.
deals4Life16.07.2020 18:36

Der Artikel ist nur zitiert und jeder kann sich seine eigenen Gedanken …Der Artikel ist nur zitiert und jeder kann sich seine eigenen Gedanken darüber machen. "Made in USA" kann man nicht mit "Made in China" gleichsetzen - zumindestens macht es unsere Menschenrechtsorganisation nicht so.Aber Du hast Recht, es macht schon ein Unterschied ob man ein iPhone in den USA oder in China erwirbt. Der chinesische iTunes Shop ist "anders", da es dort bestimmte Apps erst gar nicht gibt, ebenso läuft die iCloud dann auch nur komplett über China Server.Unsere Organisation benutzt modifizierte Geräte mit einem speziellen Message Service - mit einem positiven Grundvertrauen an Apple und / oder Google ansonsten sollte man gar kein Smartphone nutzen. Die größte Gefahr ist auch der "Endnutzer" und welche Apps letztendlich genutzt werden. Ein No Go ist zum Beispiel schon ab Werk installierte Browser von Xiaomi auf den Xiaomi Geräten. Na ja, über 90% der Nutzer hantieren ja hier nicht mit hoch sensiblen Daten. Aber für bestimmte Menschen sind dann auch Geräte von Xiaomi und Huawei ein No Go.


Praktisch jede Komponente deines iPhones wird in China oder angrenzenden asiatischen Staaten gefertigt und in China zum fertigen Gerät vervollständigt.

Die Software kommt aus den USA daher ein Land was de facto seine Verbündeten ausspioniert, Angriffskriege führt und durch geheimdienstliche Operationen in der ganzen Welt Regierungen stürzt oder installiert während es in Guantanamo fleißig Menschen foltert und im Inland nicht einmal im minimalen Maßstab für den eigenen Bürger sorgt.

Hast du ähnliche Belege für China? Oder quatscht du nur nach was Trump und seine Freunde von der Atlantikbrücke so von sich geben? China ist sicher nicht der Weisheit letzter Schluss aber die USA sind mitnichten besser.
Bearbeitet von: "5schatten" 16. Jul
5schatten16.07.2020 13:41

So lang der Tarif das Telefonica Netz nicht nutzt ist man halbwegs auf der …So lang der Tarif das Telefonica Netz nicht nutzt ist man halbwegs auf der sicheren Seite


Kommt auf die Region an wo man es nutzt.
Bei mir muss es Telekom sein um gutes netzt zu haben. Leider
5schatten16.07.2020 18:51

Praktisch jede Komponente deines iPhones wird in China oder angrenzenden …Praktisch jede Komponente deines iPhones wird in China oder angrenzenden asiatischen Staaten gefertigt und in China zum fertigen Gerät vervollständigt.Die Software kommt aus den USA daher ein Land was de facto seine Verbündeten ausspioniert, Angriffskriege führt und durch geheimdienstliche Operationen in der ganzen Welt Regierungen stürzt oder installiert während es in Guantanamo fleißig Menschen foltert und im Inland nicht einmal im minimalen Maßstab für den eigenen Bürger sorgt.Hast du ähnliche Belege für China? Oder quatscht du nur nach was Trump und seine Freunde von der Atlantikbrücke so von sich geben? China ist sicher nicht der Weisheit letzter Schluss aber die USA sind mitnichten besser.


1. Es ist schon ein Unterschied, ob ich etwas in China fertigen lassen von einem Joint Venture Unternehmen oder einem 100% chinesischen Unternehmen.

2.Apple gibt die Daten, die selbst auf dem iPhone gespeichert sind, nicht einmal an die amerikanische Bundespolizei raus.

3. Bei den Insassen, die noch in Guantanamo sind, weiß man wenigstens, dass sie noch "existent" sind. Sie haben auch Anwälte, werden aber teilweise nicht Mal von Ihren Heimatländer aufgenommen. Wir kennen hierzu auch genaue Berichte. Ganz im Gegensatz zu den anderen Staaten. Stichwort Xinjiang.

Kurzum, Du "verklärst" da etwas zu sehr, auch emotional. Mit rationalen Argumenten kann man dann nur verlieren.
Bearbeitet von: "deals4Life" 16. Jul
Mal was anderes, wie schneidet das Redmi 9 Pro gegenueber dem Mi Note 10 Pro ab? Grosse unterschiede?
ralfh8716.07.2020 21:31

Mal was anderes, wie schneidet das Redmi 9 Pro gegenueber dem Mi Note 10 …Mal was anderes, wie schneidet das Redmi 9 Pro gegenueber dem Mi Note 10 Pro ab? Grosse unterschiede?


Hier kannst du vergleichen, das Mi Note 10 Pro ist natürlich vorn (aber keine Notification LED, leicht schlechterer Antutu-Wert und keine SD-Erweiterung). Kostet ja aber auch deutlich mehr.
Bearbeitet von: "qeeqag" 16. Jul
ralfh8716.07.2020 21:31

Mal was anderes, wie schneidet das Redmi 9 Pro gegenueber dem Mi Note 10 …Mal was anderes, wie schneidet das Redmi 9 Pro gegenueber dem Mi Note 10 Pro ab? Grosse unterschiede?


Curved Amoled vs LCD, Hauptkamera Sony vs Samsung Sensor, Gehäusematerial Alu vs Kunststoff, Art & Position des Fingerabdrucksensors, fehlende SD Karten Erweiterung beim Mi Note

Nichts Weltbewegendes, teils Geschmackssache oder abhängig vom Nutzungsverhalten.
Bearbeitet von: "5schatten" 17. Jul
deals4Life16.07.2020 19:43

1. Es ist schon ein Unterschied, ob ich etwas in China fertigen lassen von …1. Es ist schon ein Unterschied, ob ich etwas in China fertigen lassen von einem Joint Venture Unternehmen oder einem 100% chinesischen Unternehmen.2.Apple gibt die Daten, die selbst auf dem iPhone gespeichert sind, nicht einmal an die amerikanische Bundespolizei raus.3. Bei den Insassen, die noch in Guantanamo sind, weiß man wenigstens, dass sie noch "existent" sind. Sie haben auch Anwälte, werden aber teilweise nicht Mal von Ihren Heimatländer aufgenommen. Wir kennen hierzu auch genaue Berichte. Ganz im Gegensatz zu den anderen Staaten. Stichwort Xinjiang.Kurzum, Du "verklärst" da etwas zu sehr, auch emotional. Mit rationalen Argumenten kann man dann nur verlieren.


1. Wer in China fertigt muss sich auch an die dortigen Gesetze und Regeln halten, ob Joint-Venture oder chinesische Firma spielt das überhaupt keine Rolle zumal am Ende praktisch alles bei Foxconn vom Band läuft.

2. Das behauptet Apple... deshalb gibt's auch GrayKey Boxen... heise.de/mac-and-i/meldung/FBI-vs-Apple-US-Bundespolizei-konnte-offenbar-neues-iPhone-knacken-4639886.html

Man muss den Behörden ja nicht aktiv helfen indem hier und da Lücken nicht geschlossen werden, sonst würden diese Geräte nicht existieren.

3. Klar weil da alles rechtsstaatlich abläuft befindet sich das Lager auch außerhalb vom US amerikanischen Grund und Boden.

"Shaker Aamer war der letzte britische Gefangene von Guantanamo Bay auf Kuba. 14 Jahre lang saß er unschuldig im Knast-ohne Anklage. Jetzt äußert der Familienvater schlimme Folter-Vorwürfe."

welt.de/politik/ausland/article152583521/Das-sind-die-Gefangenen-von-Guantanamo.html

Entweder bist du ein Troll, schlecht informiert oder glaubst tatsächlich die Propaganda welche tagein tagaus in den einschlägigen Medien läuft... oder hat dir das orangene Männchen mit Sturmfrisur die Geheimnisse über China verraten?


Wer sich richtig durchleuchten lassen möchte und nicht in die Kategorie VWP fällt hat viel Spaß bei der Einreise netzpolitik.org/201…in/

Ob der chinesische Staat dich nun wissentlich im Auge behält oder die USA Regierung dies durch die Hintertür erledigt... die nehmen sich im Endeffekt beide nichts.
Bearbeitet von: "5schatten" 17. Jul
deals4Life16.07.2020 12:45

Aus aktuellem Anlass zitiert aus der FAZ:"Darüber hinaus verbreitet sich …Aus aktuellem Anlass zitiert aus der FAZ:"Darüber hinaus verbreitet sich auch Hardware Made in China bei deutschen Nutzern, etwa in Form von leistungsfähigen Smartphones des umstrittenen Herstellers Huawei oder des Anbieters Xiaomi. Es ist nicht auszuschließen, dass Überwachungsbehörden über Schnittstellen auf solchen Endgeräten auf die darauf verarbeiteten Daten zugreifen können. Der aktuelle Verfassungsschutzbericht geht auf die Themen Huawei und Hardware nicht ein, doch hatte der Geheimdienst im vergangenen Jahr deutschen China-Reisenden empfohlen, dort aus Gründen der Sicherheit nur separate Reiselaptops und Wegwerf-Handys zu verwenden. Nach der Rückkehr sollten die mitgeführten Geräte einer gründlichen Überprüfung auf Spionagesoftware unterzogen oder sogar entsorgt werden."


Das man dass immer wieder erwähnen muss. Schau mal aus welchem Land dein phone OS stammt. Der Witz ist ja dass es bisher nur um Behauptungen geht, im Gegensatz zur massenüberwachung unserer amerikanischen freunde. Und ehrlich gesagt, selbst wenn es sich bewahrheitet, sind mir die nicht kooperierenden Chinesen lieber als unsere Freunde im Westen. Und wenns stimmt haben sie von meinem retourensystem bei wish noch nix mitbekommen😃
qeeqag16.07.2020 15:00

Na sicher



isso

wer sich 2020 noch n phone ohne 5g kauft stellt seinen freunden auch nen hd ready tv ins gästeklo
RippchenMitKraut17.07.2020 13:03

issower sich 2020 noch n phone ohne 5g kauft stellt seinen freunden auch …issower sich 2020 noch n phone ohne 5g kauft stellt seinen freunden auch nen hd ready tv ins gästeklo


Der Vergleich hinkt nicht mal mehr, der humpelt nur noch
HellXell16.07.2020 09:27

Ein Hoch auf @ThomAK für seine stetige Mühe! Ich will deshalb nicht s …Ein Hoch auf @ThomAK für seine stetige Mühe! Ich will deshalb nicht stänkern, aber Logitel hatte unlängst mit 10GB LTE im gleichen Vertrag für 14,99€ mtl. einen deutlich besseren Deal mit gleichem Handy für einmalig 4,99€: https://www.mydealz.de/deals/xiaomi-redmi-note-9-pro-128gb-499-zz-xiaomi-mi-10-lite-69-zz-apple-airpods-pro-5-zz-mit-10gb-lte-md-vodafone-tarif-fur-1499-mtl-1610981Am Markt ist aktuell schlicht die Luft raus...


Den hab ich mir auch geholt wenn man da so überlegt war der Deal deutlich interessanter
5schatten17.07.2020 00:52

1. Wer in China fertigt muss sich auch an die dortigen Gesetze und Regeln …1. Wer in China fertigt muss sich auch an die dortigen Gesetze und Regeln halten, ob Joint-Venture oder chinesische Firma spielt das überhaupt keine Rolle zumal am Ende praktisch alles bei Foxconn vom Band läuft. 2. Das behauptet Apple... deshalb gibt's auch GrayKey Boxen... heise.de/mac-and-i/meldung/FBI-vs-Apple-US-Bundespolizei-konnte-offenbar-neues-iPhone-knacken-4639886.htmlMan muss den Behörden ja nicht aktiv helfen indem hier und da Lücken nicht geschlossen werden, sonst würden diese Geräte nicht existieren. 3. Klar weil da alles rechtsstaatlich abläuft befindet sich das Lager auch außerhalb vom US amerikanischen Grund und Boden. "Shaker Aamer war der letzte britische Gefangene von Guantanamo Bay auf Kuba. 14 Jahre lang saß er unschuldig im Knast-ohne Anklage. Jetzt äußert der Familienvater schlimme Folter-Vorwürfe."welt.de/politik/ausland/article152583521/Das-sind-die-Gefangenen-von-Guantanamo.htmlEntweder bist du ein Troll, schlecht informiert oder glaubst tatsächlich die Propaganda welche tagein tagaus in den einschlägigen Medien läuft... oder hat dir das orangene Männchen mit Sturmfrisur die Geheimnisse über China verraten? Wer sich richtig durchleuchten lassen möchte und nicht in die Kategorie VWP fällt hat viel Spaß bei der Einreise https://netzpolitik.org/2019/us-einreise-von-social-media-accounts-bis-zum-biometrischen-check-in/#spendenleisteOb der chinesische Staat dich nun wissentlich im Auge behält oder die USA Regierung dies durch die Hintertür erledigt... die nehmen sich im Endeffekt beide nichts.


1. Foxconn ist ein TAIWANÄSISCHES (!!!) Unternehmen und kein chinesisches Unternehmen. China könnte sowas auch nicht selbst auf die Beine stellen. Entweder kaufen sie Teile zu, mit dem Geld welches sie einfach "drucken" oder sie kopieren die Teile.
2. Nur weil ich beruflich Apple nutzen "muss", muss ich es auch nicht toll finden. Apple hat sich an China "verkauft" mit seinen iCloud Server. Deswegen ist es für mich privat ein No Go. Privat nutze ich aber ein Google Pixel. Warum? Weil es Google in China nicht "gibt".
3. Mit Guantanamo nimmst Du wirklich ein Extrem Beispiel. Aber Du Dich auf Guantanamo so eingeschossen hast, ganz China ist Guantanamo und jede Provinz kann Dich unter Hausarrest stellen, wenn Du ein Chinese bist. Das ist schon ein Unterschied zu den USA. Siehe hier:

amnesty.de/jah…ina
und hier:
mmm.verdi.de/ber…381

Du bist derjenige der mit Welt (Alex Springer), Propaganda von einschlägigen Medien verbreitest...

..und hast Du auch schon einmal überlegt warum es in Deutschland so viele politische Flüchtlinge aus China gibt und eben keine aus den USA?! - Mal von den Edward Snowden und Julian Assange abgesehen -
Du vergleichst mit China, einem DDR 2.0 Staat mit den USA und versuchst es sogar noch gleichzusetzen. Vielleicht bekommst Du dafür auch ein Gratis Xiaomi Smartphone von China "geschenkt". Aber wer hier über 300 Euro für ein Smartphone in ein 100% China Unternehmen investiert,dem ist alles egal: Umweltschutz, Menschenrechte und Datenschutz - Hauptsache deutscher Geiz ist geil.
Wer aber über 300 Euro investiert, kann auch 400 Euro in ein Apple oder Samsung Gerät investieren. Xiaomi hat auch seine Berichtigung: In der Unter 100 Euro Klasse für ALG Empfänger. Da kann ich verstehen, dass sich die Menschen nicht um Umweltschutz, Menschenrechte und Datenschutz kümmern können und wollen. Ist schon okay, ich denke aber nicht, dass Du zu dieser Zielgruppe gehörst. Und nur weil Geiz für Dich geil ist, kannst Du es Dir selber schön reden wie Du willst. China ist aber nun nicht "der" Westen und kann mit diesem gleich gesetzt werden. Auch wenn Du oder die Chinesen es gerne so hätten
deals4Life18.07.2020 05:10

1. Foxconn ist ein TAIWANÄSISCHES (!!!) Unternehmen und kein chinesisches …1. Foxconn ist ein TAIWANÄSISCHES (!!!) Unternehmen und kein chinesisches Unternehmen. China könnte sowas auch nicht selbst auf die Beine stellen. Entweder kaufen sie Teile zu, mit dem Geld welches sie einfach "drucken" oder sie kopieren die Teile.2. Nur weil ich beruflich Apple nutzen "muss", muss ich es auch nicht toll finden. Apple hat sich an China "verkauft" mit seinen iCloud Server. Deswegen ist es für mich privat ein No Go. Privat nutze ich aber ein Google Pixel. Warum? Weil es Google in China nicht "gibt".3. Mit Guantanamo nimmst Du wirklich ein Extrem Beispiel. Aber Du Dich auf Guantanamo so eingeschossen hast, ganz China ist Guantanamo und jede Provinz kann Dich unter Hausarrest stellen, wenn Du ein Chinese bist. Das ist schon ein Unterschied zu den USA. Siehe hier:https://www.amnesty.de/jahresbericht/2019/chinaund hier:https://mmm.verdi.de/beruf/entlang-der-roten-linien-in-china-67381Du bist derjenige der mit Welt (Alex Springer), Propaganda von einschlägigen Medien verbreitest.....und hast Du auch schon einmal überlegt warum es in Deutschland so viele politische Flüchtlinge aus China gibt und eben keine aus den USA?! - Mal von den Edward Snowden und Julian Assange abgesehen -Du vergleichst mit China, einem DDR 2.0 Staat mit den USA und versuchst es sogar noch gleichzusetzen. Vielleicht bekommst Du dafür auch ein Gratis Xiaomi Smartphone von China "geschenkt". Aber wer hier über 300 Euro für ein Smartphone in ein 100% China Unternehmen investiert,dem ist alles egal: Umweltschutz, Menschenrechte und Datenschutz - Hauptsache deutscher Geiz ist geil. Wer aber über 300 Euro investiert, kann auch 400 Euro in ein Apple oder Samsung Gerät investieren. Xiaomi hat auch seine Berichtigung: In der Unter 100 Euro Klasse für ALG Empfänger. Da kann ich verstehen, dass sich die Menschen nicht um Umweltschutz, Menschenrechte und Datenschutz kümmern können und wollen. Ist schon okay, ich denke aber nicht, dass Du zu dieser Zielgruppe gehörst. Und nur weil Geiz für Dich geil ist, kannst Du es Dir selber schön reden wie Du willst. China ist aber nun nicht "der" Westen und kann mit diesem gleich gesetzt werden. Auch wenn Du oder die Chinesen es gerne so hätten


1. Verstehendes Lesen war bestimmt deine absolute Stärke während der Schulzeit, insofern die vorüber sein sollte. Ich schrieb das "alles bei Foxconn vom Band läuft" nicht das Foxconn ein chinesisches Unternehmen wäre. Allerdings selbst wenn ich es behauptet hätte wäre es dennoch nicht inkorrekt. Informiere dich einfach, und füll eine Wissenslücke, wo man die "Republik China" findet.
Davon abgesehen ist es so, dass China die Werkbank der Welt ist. Wenn überhaupt wäre die Frage was wir noch so fertigen können & was wir nur auf dem Papier bzw. am Computer designen aber nicht in die Realität umsetzen können. Weil China nur Dinge kopiert sind sie z.B. auch in vielen Bereichen Marktführer, siehe Huawei & 5G

2. Du musst dich jetzt mal entscheiden wer gut und wer böse ist. China blockiert zwar viele Google Dienste aber nicht alle & Google versucht schon einen Fuß in der Tür zu halten... en.wikipedia.org/wik…ina

3. Ob das Beispiel extrem ist oder nicht spielt keine Rolle. Es sollte darlegen, dass deine Aussagen falsch sind und hat damit seinen Zwecke erfüllt, deine Behauptungen als Quatsch widerlegt.

Zum restlichen Geschwurbel:
- in Deutschland gibt es keine Dissidenten aus den USA weil wir diese direkt ausliefern würden als amerikanischer Lak.. ähm Verbündeter -> du hast selbst konkrete Beispiele dafür geliefert

-China ist in etwa so kommunistisch oder sozialistisch wie jeder andere Staat es auf dem Papier gewesen ist. De facto herrscht dort Raubtierkapitalismus/Turbokapitalismus genau wie in den USA. Eine Elite bereichert sich auf Kosten der Allgemeinheit und die restliche Bevölkerung fällt hinten runter.

-"Umweltschutz, Menschenrechte und Datenschutz" nur weil ein Unternehmen für Marketing & PR heuchelt ihm wären diese Dinge wichtig heißt es faktisch nicht, dass es so ist. Wäre dem so würde z.B. Apple in den USA produzieren (lassen) bzw. endmontieren, die Marge wäre hoch genug dafür, mehr macht Apple ja nicht wenn man vom SoC und Kleinigkeiten absieht.

Was du im Kern nicht verstehst ist, dass es nicht darum geht Chinas Weste weiß zu waschen sondern den Dreck gleichmäßiger zu verteilen. Denn im Endeffekt nehmen sich die globalen Supermächte überhaupt nichts auch wenn ihre Außenwirkung & PR natürlich anders ist. Selbiges gilt auch für die Hersteller von elektronischen Geräten.

Hersteller wie Samsung oder Sony ziehen sich mit fadenscheinigen Begründungen aus China zurück wenn es um die Produktion geht aber der Schuh drückt letztlich andernorts:

"In diesem Zusammenhang soll der Verkauf von Samsung-Handys in China zwar nicht aufgegeben werden, zumindest aber soll Samsung für seine Galaxy-Handys bereits ein Auge auf andere Länder wie Indien und Vietnam geworfen haben, was deren Herstellung betrifft. Dort sind die Produktionskosten deutlich geringer."

futurezone.de/b2b…tml

"Sony kämpft mit Verlusten im Smartphone-Geschäft. Eine Fabrik in Peking soll geschlossen werden, um in Thailand preiswerter produzieren zu können."

heise.de/new…tml

Wie man in Indien, Vietnam oder Thailand billiger produzieren will oder kann bei höherem Umweltstandards und Arbeitsbedingungen erschließt sich aber nur den besonders cleveren Menschen wie du einer bist

Aber lassen wir das Thema. Manche Menschen kennen weder Punkt noch Komma wenn es darum geht sich selbst lächerlich zu machen
Diskussionen gehören eigentlich in eine andere Rubrik...
5schatten18.07.2020 13:22

[...] Manche Menschen kennen weder Punkt noch Komma wenn es darum geht …[...] Manche Menschen kennen weder Punkt noch Komma wenn es darum geht sich selbst lächerlich zu machen


Mir ist euer kleiner Privatkrieg ja egal, aber diesen Satz ohne Kommas zu schreiben, fand ich witzig.
Bearbeitet von: "qeeqag" 19. Jul
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text