Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Xiaomi Smartmi Pure Evaporative Air Humidifier
385° Abgelaufen

Xiaomi Smartmi Pure Evaporative Air Humidifier

130
aktualisiert 21. Dez 2018 (eingestellt 6. Dez 2018)Lieferung aus China
Update 1
Jetzt für 99,72€ mit neuem Code, danke @Xiaomi_Tempel
Luftwäscher / Luftbefeuchter - Smartmi Pure Evaporative Air Humidifier

Nagelt mich nicht beim VGP fest, ich kenne mich da im Bereich zu wenig aus, aber das Teil war so um die 115-120€ im Angebot. Könnte also sogar Bestpreis sein!*

Was macht das Teil?
Es erhöht ziemlich gut die Luftfeuchtigkeit im Raum, ohne einen Wassernebel und Kalkfilm zu erzeugen. Netter Nebeneffekt, es "wäscht" die Raumluft etwas mit. Zusätzlich ist er mit einem Permanentfilter statt zu wechselnden teuren wie zB. bei Philips ausgestattet. Im Vergleich zur Konkurrenz sind mit der App zB. Zeitsteuerungen möglich.

2.37€ to Germany Via Priority Line = sollte also gut durch den Zoll kommen. (ohne Gewähr)


*Falls nicht, anschreiben und korrigiere es.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
K-9vor 3 m

In China kennt man sich mit guter Luft bestens aus...


Zumindest damit dreckige Luft für die eigenen 4 Wände zu reinigen.
Erklärt mal bitte jemand dem Copy and Pasta Spam-mer > FlennFlenn die Bedeutung von Optional


19837570-W4W8d.jpg
Noch größere Keimschleuder als die Ultraschallverdunster
bigm06.12.2018 14:00

Mit diesem Prinzip arbeiten die besten Luftreiniger mit …Mit diesem Prinzip arbeiten die besten Luftreiniger mit befeuchtung...Systembedingt muss man den wohl mindestens. 1x die Woche putzen...Schaut aber aus als könnte man es sogar in der Spülmaschine machen die beiden Unterteile



So sehe ich es auch. Bei diesen Systemen (ala Venta) kann man wenigstens alle Teile gut sauber machen. Von der Spülmaschine muss ich allerdings abraten, da bei stark kalkhaltigen Wasser, der Kalk in der Spülmaschine abfällt und diese evtl. verstopfen kann.
Bearbeitet von: "Kairi" 6. Dez 2018
130 Kommentare
In China kennt man sich mit guter Luft bestens aus...
K-9vor 3 m

In China kennt man sich mit guter Luft bestens aus...


Zumindest damit dreckige Luft für die eigenen 4 Wände zu reinigen.
Noch größere Keimschleuder als die Ultraschallverdunster
Bestpreis 99,55€ gearbest 11.11.2018 ..
Bearbeitet von: "bigm" 6. Dez 2018
okolyta06.12.2018 13:41

Noch größere Keimschleuder als die Ultraschallverdunster


Mit diesem Prinzip arbeiten die besten Luftreiniger mit befeuchtung...
Systembedingt muss man den wohl mindestens. 1x die Woche putzen...

Schaut aber aus als könnte man es sogar in der Spülmaschine machen die beiden Unterteile
Bearbeitet von: "bigm" 6. Dez 2018
Heute auch per Email noch etwas günstiger:
19835192-VnPs1.jpggearbest.com/air…tml
SparBeruangvor 55 m

Heute auch per Email noch etwas günstiger:[Bild] …Heute auch per Email noch etwas günstiger:[Bild] https://www.gearbest.com/air-purifier/pp_1650027.html


Also ist das hier ja eigentlich saukalt.
Avatar
GelöschterUser370631
Preisvergleich ist offenbar bei vielen xiaomi Angeboten außer Kraft gesetzt? Warum?
Ein seriöser Preisvergleich sollte bei jedem Angebot zum Standard gehören.
Erklärt mal bitte jemand dem Copy and Pasta Spam-mer > FlennFlenn die Bedeutung von Optional


19837570-W4W8d.jpg
19837571-W4W8d.jpg
Bearbeitet von: "Error_404_Page_not_found" 6. Dez 2018
bigm06.12.2018 14:00

Mit diesem Prinzip arbeiten die besten Luftreiniger mit …Mit diesem Prinzip arbeiten die besten Luftreiniger mit befeuchtung...Systembedingt muss man den wohl mindestens. 1x die Woche putzen...Schaut aber aus als könnte man es sogar in der Spülmaschine machen die beiden Unterteile



So sehe ich es auch. Bei diesen Systemen (ala Venta) kann man wenigstens alle Teile gut sauber machen. Von der Spülmaschine muss ich allerdings abraten, da bei stark kalkhaltigen Wasser, der Kalk in der Spülmaschine abfällt und diese evtl. verstopfen kann.
Bearbeitet von: "Kairi" 6. Dez 2018
Haha brauche ich nicht. Bei mir wächst der Schimmel an der Wand auch so
Wer einen Kamin hat wird so ein Gerät zu schätzen wissen. Habe den großen Venta, der hat das gleiche Prinzip aber Preisfaktor 3
GelöschterUser37063106.12.2018 16:46

Preisvergleich ist offenbar bei vielen xiaomi Angeboten außer Kraft …Preisvergleich ist offenbar bei vielen xiaomi Angeboten außer Kraft gesetzt? Warum? Ein seriöser Preisvergleich sollte bei jedem Angebot zum Standard gehören.


Maaaaan hör endlich auf zu weinen
vorlautboyvor 11 h, 50 m

Maaaaan hör endlich auf zu weinen



Das problem ist einfach dass viele Äpfel mit Birnen vergleichen.
den Runden auf Ultraschallbasis vernebelnden Xiaomi würde ich auch nicht nehmen.. der ist in der Tat überteuert...

Dieser hier ist aber ein feines stück Technik was in der 2018 (smartmi) edition noch mal zu den älteren xiaomi irgendwas mit "V..." verbessert wurde. (lautstärke?)
lool "Befeuchter" bringt den Post zu den Mods...
Kairi06.12.2018 19:28

So sehe ich es auch. Bei diesen Systemen (ala Venta) kann man wenigstens …So sehe ich es auch. Bei diesen Systemen (ala Venta) kann man wenigstens alle Teile gut sauber machen. Von der Spülmaschine muss ich allerdings abraten, da bei stark kalkhaltigen Wasser, der Kalk in der Spülmaschine abfällt und diese evtl. verstopfen kann.



und @Cucki_VR

Also halten wir fest um die Preisvergleich jammerkinder hier mal zu befriedigen.
1. Ich hatte den großen Beurer LW88 oder wie der hieß.. trotz Osmosewasser scheiße zu putzen, die Vernebelungsmembrane zersetzt sich selbst und HOHER stromverbrauch von >60-120W ! (kostet auch ~60+/(-)30€)
2. Ihr habt die Venta und der große kost was um die 300€.. der hat zwar 10L Wassertank aber über die Verdunstungsleistung hab ich jetzt auf die schnelle nichts gefunden. (ist ja rein physikalisch oberfläche der scheiben vs. luftstrom)

Ich kann sagen ich habe den Beurer über das Xiaomi Smarthome gesteuert um die Luftfeuchte zu regulieren.

Der Venta ist schon ein recht montröser Kasten und schaut nicht gerade "hübsch" aus.. eher wie ein XXL Katzenklo.
(Ich hab den großen venta 1x im Haus und 1x bei Freunden und schiele schon länger auf den Xiaomi/Smartmi)

Können wir da mal einen Vergleich anstellen?

1. Stromverbrauch Smartmi/Venta dürften da ähnlich sein... Ultraschallvernebler= untragbar.
2. Lautsärke Nach technischen Daten ist der Smartmi deutlich leiser als der Venta (~3-6db ensprechen einer halbierung/verdopplung der gehörten lautstärke) die Ultraschall sind in der regel leiser. (zumindest der beurer lw88)
3. Verschleiß.. Ultraschall geht die Membrane nach ca. 2jahren nutzung kaputt also wenn man 6 Monate im jahr nutzt hält er 4 jahre... venta sind soweit ich weis sehr robust.. keine ahnung ob da lüfter drin sein? der smartmi hat einen lüfter der die raumluft auf das Wasserrad bläst.... also evtl. vorteil venta.... (ok man könnte sich 3 smartmis kaufen ;))
4. Befeuchtungs und reinigungsleistung. kann hier jemand was zu sagen wie lange die geräte brauchen um 4L zu verdunsten?
Der Beurer macht das auf hoher leistung in nem guten halben tag.
Der Xiaomi soll mit den 4L über die nacht ~8-12Std kommen ? (totraum?) (ok auf Grund der schlanken hohen Form könnte man 2 Smartmi's in einen großen Raum packen und so die Befeuchter/Wäscher effektiver nutzen)
Der Venta? (totraum bei 10L? wieviel Liter sind unten im sumpf drin die nicht nutzbar sind?
Von den Freunden kenne ich das der Venta teils 2x am Tag wasser haben will zumindest der im (120m² großen wohnzimmer mit teils 8M Raumhöhe (Empore in der Dachschräge)
->> bitte vervollständigen-<<

5. Regelung das beste Raumklima hat man wenn die Geräte autark arbeiten und man sie nicht selbst an/aus schalten muss.
also mit dem Beurer durch Smarthome gesteuert hat es perfekt funktioniert da er keine sensortasen und solchen müll hat sondern rastende ein/aus und leistungseinsteller. sprich strom kommt gerät an und strom weg gerät aus
Der Smartmi braucht das natürlich überhaupt nicht da er alles selbst integriert hat und sich selbst regeln kann. (evtl. sogar ein externer temp/feuchtigkeits sensor des smarthomes nutzbar?)
der Venta.. zumindest das 300€ Einstiegsmodell damit ist mir noch keine intelligente Regelung aufgefallen...?


TBC...
Bearbeitet von: "bigm" 7. Dez 2018
Auf jedenfall hat der Typ im Video absolut kein Plan

Im Sommer kann man damit übrigens auch die Pollenbelastung wunderbar reduzieren.
Also nicht nur primär befeuchten sondern aus waschen.

Ich habe mich für den Venta entschieden wegen der Garantie. Das Gerät läuft bei uns 24h auf den Stufen 2 und 3. Obwohl ich Xiaomi zu schätzen weiß, sind 100€ auch kein Pappenstiel wenn das Gerät nicht mehr will.
Der Venta verbraucht bei uns in 24h fast den gesamten Tankinhalt. Also 10 Liter gehen durch.
Ich werde mir wahrscheinlich den Xiaomi für die Küche holen, da muss er nicht den ganzen Tag laufen.
bigmvor 13 m

Auf jedenfall hat der Typ im Video absolut kein Plan Im Sommer kann man …Auf jedenfall hat der Typ im Video absolut kein Plan Im Sommer kann man damit übrigens auch die Pollenbelastung wunderbar reduzieren.Also nicht nur primär befeuchten sondern aus waschen.[Video]


Ja, bin auch hart enttäuscht von dem Typ. Der channel ist sonst ziemlich cool.
Cucki_VRvor 2 m

Ich habe mich für den Venta entschieden wegen der Garantie. Das Gerät l …Ich habe mich für den Venta entschieden wegen der Garantie. Das Gerät läuft bei uns 24h auf den Stufen 2 und 3. Obwohl ich Xiaomi zu schätzen weiß, sind 100€ auch kein Pappenstiel wenn das Gerät nicht mehr will. Der Venta verbraucht bei uns in 24h fast den gesamten Tankinhalt. Also 10 Liter gehen durch.Ich werde mir wahrscheinlich den Xiaomi für die Küche holen, da muss er nicht den ganzen Tag laufen.


Welchen Venta? Den kleinen für 130€? Dachte ich auch kurz. Der Xiaomi freut sich aber in meinem Mi Home integriert zu werden
Außerdem ist mir noch nie was von Xiaomi kaputt gegangen. Saugroboter läuft seit nun 2 Jahren perfekt. (auch teuer, skeptisch gewesen, trotzdem neugierig und gekauft).
Boh keine Ahnung der für 300€. LW45 glaube ich. Ja den Xiaomi hatte ich beim Kauf gar nicht gekannt ansonsten wäre der evtl. auch in Betracht gekommen...
Bearbeitet von: "Cucki_VR" 7. Dez 2018
@bigm Achso Stromverbrauch Venta maximal 8 Watt auf höchster Stufe. Und das Prinzip Venta / Xiaomi ist gleich.
Lüfter saugt Luft an und verteilt es auf das mit Wasser benetzte Rad.
Ich denke Xiaomi ist ne gute Kopie.
Bearbeitet von: "Cucki_VR" 7. Dez 2018
Cucki_VRvor 6 m

Boh keine Ahnung der für 300€. LW45 glaube ich. Ja den Xiaomi hatte ich be …Boh keine Ahnung der für 300€. LW45 glaube ich. Ja den Xiaomi hatte ich beim Kauf gar nicht gekannt ansonsten wäre der evtl. auch in Betracht gekommen...


Dann is es ein ziemlich großes Ding ich wollte das zuerst mal mit einem kleinen Gerät testen. Kommt ins Schlafzimmer. Der Lw15 oder wie er heißt ist da am ehesten vergleichbar mit dem Xiaomi denke ich.

Und du hast 10L Wasser an einem Tag verdunstet in dem Gerät? Welche Luftfeuchtigkeit vorher / nachher?
Vorher bei Minusgraden draußen: 17-20% jetzt 30 bis 35%
Bei uns ist es halt der Kamin der die Feuchtigkeit raus nimmt. Der läuft bei uns von morgens bis abends (8€ pro RM Holz )
Es kommt halt auch auf die Zimmergröße an. Unsere Stube ist 40qm bei einer Deckenhöhe von 2.40m
Bearbeitet von: "Cucki_VR" 7. Dez 2018
Ich nutze seit 8 Jahren während der Heizsaison einen Luftbefeuchter auf Ultraschallbasis und seit gestern das Smartmi Gerät.
Der aktuelle Preis ist seit Wochen bei GearBest unverändert.
Seit Jahren habe ich auch schon immer mal überlegt auf ein Venta oder den Beurer Luftwäscher zu wechseln. Den das Prinzip ist einfach besser als das der Ultraschallvernebler. Es entsteht kein Kalkstaub, und die Geräte lassen sich viel besser reinigen.
Der Stromverbrauch des Smartmi liegt zwischen 2,5 und 5 Watt, das ist fast schon vernachlässigbar.
In Stufe 1 ist er extrem leise in 3 Meter Abstand knapp überhalb der Wahrnemungsgrenze. Aber klar er ist ja nagelneu, jeder Lüfter wird mit den Jahren etwas lauter werden. Und der Lüfter ist das was man hört (natürlich hat der Venta auch einen)
Die Befeuchtungsleistung ist bei solchen Geräten halt sehr variabel, hat die Luft 30% Luftfeuchtigkeit ist sie viel höher als wenn die Luft schon bei 50% ist.
Meiner hat gestern als er nen halben Tag lief und die Luftfeuchtigkeit von 45% auf 50% angehoben und da gehalten hat 2 Liter verbraucht.
Reinigungsleistung ist bei solchen Geräten aber zu vernachlässigen. Ja wenn man so ein Ding ne Woche laufen lässt hat man nen Liter trübes Wasser, aber es ist trotzdem vernachlässigbar.
Aber ein ganz großer Vorteil des Smartmis ist das nachfüllen von Wasser. Hier kann man tatsächlich einfach oben in den Luftauslass mit ner Kanne Wasser rein Kippen ohne das Gerät irgendwie öffnen zu müssen. Das ist perfekt gelöst.

An das Gerät lassen sich auch die Xiaomi Netzwerfähigen Hygrometer koppeln, so daß das Gerät die Raumfeuchte im Raum und nicht am Gerät zur Regulierung nutzen kann. So ein Hygrometer habe ich dazu bestellt, ist aber noch nicht da.
Cucki_VRvor 5 m

Vorher bei Minusgraden draußen: 17-20% jetzt 30 bis 35%Bei uns ist es halt …Vorher bei Minusgraden draußen: 17-20% jetzt 30 bis 35%Bei uns ist es halt der Kamin der die Feuchtigkeit raus nimmt. Der läuft bei uns von morgens bis abends (8€ pro RM Holz )


OK, da muss man größere Geschütze auffahren.
Den Xiaomi schaue ich schon ~16 Monate hinterher...
Hab lang gezögert aber bis mitte des Jahres hatten wir noch den Beurer..
Deshalb jetzt den Xiaomi.

Wenn der Vergleichbar ist mit dem 300€ venta dann wär mir die garantie auch egal
da ist fast nix dabei was kaputt gehen kann.
Die Radiallüfter sind normal auch deutlich haltbarer als die Axiallüfter. (schade dass es keine bezahlbaren Haarföns mehr damit gibt die waren früher der Hammer leise, unkaputtbar und leistungsstark)

Generell hab ich mit Xiaomi auch nur sehr gute Erfahrungen gemacht.
OK eine Steckdose (zigbee) da ist das relais inzwischen kaputt und wäre noch ein fall für die gewährleistung aber davon weiß gearbest ja nix ;))
Cucki_VRvor 47 m

Vorher bei Minusgraden draußen: 17-20% jetzt 30 bis 35%Bei uns ist es halt …Vorher bei Minusgraden draußen: 17-20% jetzt 30 bis 35%Bei uns ist es halt der Kamin der die Feuchtigkeit raus nimmt. Der läuft bei uns von morgens bis abends (8€ pro RM Holz )Es kommt halt auch auf die Zimmergröße an. Unsere Stube ist 40qm bei einer Deckenhöhe von 2.40m



Bei uns sieht es ähnlich aus... 50m² Wohnküche mit 2,4 deckenhöhe...
Der Beurer hat es gut geschafft die Luftfeuchtigkeit auch mit Kamin zu halten.
Ich denke nicht dass der Smartmi dass auch schafft da die verdunstungsleistung einfach um ein vielfaches geringer ist bzw. nicht aktiv verdunstet wird.
aber über den tag sollte dann doch was brauchbares bei raus kommen.

Bearbeitet von: "bigm" 7. Dez 2018
Beurer hatten wir auch aber der Stromverbrauch war zu Doll.
Cucki_VR07.12.2018 09:30

Ich habe mich für den Venta entschieden wegen der Garantie. Das Gerät l …Ich habe mich für den Venta entschieden wegen der Garantie. Das Gerät läuft bei uns 24h auf den Stufen 2 und 3. Obwohl ich Xiaomi zu schätzen weiß, sind 100€ auch kein Pappenstiel wenn das Gerät nicht mehr will. Der Venta verbraucht bei uns in 24h fast den gesamten Tankinhalt. Also 10 Liter gehen durch.Ich werde mir wahrscheinlich den Xiaomi für die Küche holen, da muss er nicht den ganzen Tag laufen.


nach 1-2 Heizperiode fängt Venta zu rattern. Ich habe Venta. Es funktioniert und ist kein Garantiefall. Mann muss extrem aufpassen, das im Haus oder Wohnung keine Temperaturdifferenzen gibt, sonst wird die Feuchte in kälteren Räumen kondensiert und mann hat extremes Schiemmelbefall.

Damit Venta nicht rattert, muss du Motor und Steuerung austauschen, Kostenpunkt 160 Euro.
monte1977vor 27 m

nach 1-2 Heizperiode fängt Venta zu rattern. Ich habe Venta. Es …nach 1-2 Heizperiode fängt Venta zu rattern. Ich habe Venta. Es funktioniert und ist kein Garantiefall. Mann muss extrem aufpassen, das im Haus oder Wohnung keine Temperaturdifferenzen gibt, sonst wird die Feuchte in kälteren Räumen kondensiert und mann hat extremes Schiemmelbefall.Damit Venta nicht rattert, muss du Motor und Steuerung austauschen, Kostenpunkt 160 Euro.



klingt nicht gut und ich finde dass klingt doch nach nem super einsatz für die ebay plus 5 Jahres garantie
Bearbeitet von: "bigm" 7. Dez 2018
Ich hab mir mal die Venta jetzt in Videos und Bildern etwas genauer angeschaut. (kenne die sonst nur von außen von zufriedenen benutzern wobei die alle keine silet fetischisten sind wie ich)

Wenn ich das richtig sehe haben die Befeuchtungsräder außen nur ein ca. 2cm breiten Streifen der für die Befeuchtung zuständig ist.
Da ist die aktive Oberfläche (nur bei hohem Wasserstand) im Xiaomi mit dem 300€ Venta vergleichbar.

Da Venta auf Axiallüfter setzt und nicht auf Radiallüfter wundert es mich nicht das diese lauter werden. (Radiallüfter bauen viel mehr Luftströmung und druck auf bei nahezu unhörbarer Drehbewegung und durch die größe der Lager eines Radiallüfters sind diese auch praktisch unkaputtbar.)
Nich um sonst waren die besten CPU Kühler seiner zeit Radiallüfter basiert. (~2000 Noiscontrol Silverado).
Wegen dem Platzbedarf eines Radiallüfters im Vergleich zur Kühlenden Oberfläche des Kühlkörpers wurden diese aber eingestellt.
Bearbeitet von: "bigm" 7. Dez 2018
Muh222vor 17 h, 10 m

Haha brauche ich nicht. Bei mir wächst der Schimmel an der Wand auch so



dann ernten, panieren und anbraten!
Funghi4free
Mit der Automatisierung des Smartmi komme ich allerdings im Moment nicht klar. Ich finde nirgendwo eine Einstellung wo ich eine Ziel Luftfeuchtigkeit einstellen kann.
Im Moment läuft er im Auto Modus immer auf Stufe 2 obwohl eine Befeuchtung heute gar nicht notwendig wäre (55%) da draußen relativ warm und regnerisch.
Bei der Automatisierung finde ich nur Funktionen zu bestimmten Zeiten An/Aus, bestimmte Stufe oder Auto Modus.
Was der Auto Modus bringen soll wenn ich nirgendwo eine Ziel Luftfeuchtigkeit einstellen kann verstehe ich nicht.
Ich hoffe da ergeben sich noch Funktionen wenn ich ein externes Hygrometer per Bluetooth verbinde.
Olaf_Danielzikvor 3 h, 54 m

Mit der Automatisierung des Smartmi komme ich allerdings im Moment nicht …Mit der Automatisierung des Smartmi komme ich allerdings im Moment nicht klar. Ich finde nirgendwo eine Einstellung wo ich eine Ziel Luftfeuchtigkeit einstellen kann.Im Moment läuft er im Auto Modus immer auf Stufe 2 obwohl eine Befeuchtung heute gar nicht notwendig wäre (55%) da draußen relativ warm und regnerisch.Bei der Automatisierung finde ich nur Funktionen zu bestimmten Zeiten An/Aus, bestimmte Stufe oder Auto Modus.Was der Auto Modus bringen soll wenn ich nirgendwo eine Ziel Luftfeuchtigkeit einstellen kann verstehe ich nicht.Ich hoffe da ergeben sich noch Funktionen wenn ich ein externes Hygrometer per Bluetooth verbinde.


Hm, komisch. Hast du mal bei Youtube geschaut? Hab einen Russen gesehen, der stellt alle Funktionen mit Automatisierung vor. Leider russisch, aber sollte schon funktionieren. Bin gespannt auf meinen und vor allem die Lieferzeit.
Also ich habe mittlerweile herausgefunden das ich die Automatisierung auch nach Luftfeuchte programmieren kann, war an ungewohnter Stelle. Jetzt ist er so programmiert das er unter 40% angeht und unter 50% aus.
Aber es können nur Programmierung in 10% Schritten vorgenommen werden, was sehr merkwürdig ist. Eine Auswirkung auf den Automatik Modus konnte ich dabei nicht erkennen.
Olaf_Danielzik7. Dez

Also ich habe mittlerweile herausgefunden das ich die Automatisierung auch …Also ich habe mittlerweile herausgefunden das ich die Automatisierung auch nach Luftfeuchte programmieren kann, war an ungewohnter Stelle. Jetzt ist er so programmiert das er unter 40% angeht und unter 50% aus.Aber es können nur Programmierung in 10% Schritten vorgenommen werden, was sehr merkwürdig ist. Eine Auswirkung auf den Automatik Modus konnte ich dabei nicht erkennen.


Müsste dir Regel nicht sein "aus bei ÜBER 50%"?

Ich habe den übrigens seit vorgestern auch und wow der macht einen sehr guten Eindruck. Wenn man mal die ultra hässliche mindestens doppelt so teure Venta Kiste dagegen betrachtet ist das Teil ja noch viel besser und dazu noch Smart...
Ja, natürlich über 50%, ich habe ihn jetzt soweit ganz gut konfigurieren können, finde aber nach wie vor das die 10% Schritte für die Programmierung viel zu grob sind, 5% sollte hier absolutes minimum sein, aber warum sollte man das nicht auch % genau machen können.
Ein weiteres Problem ist das er keine Luftfeuchtigkeit erfasst wenn er im Standby ist. Ein aufwecken aus dem Standby bei unterschreiten einer Luftfeuchtigkeit geht also nicht.
Das Problem sollte sich aber erledigt haben sobald ich das Xiaomi Smart Thermometer habe, dann kann das den Luftbefeuchter anstellen.
Dennoch bin ich mit dem Gerät sehr zufrieden.
Und mit ein bisschen Glück wird das was mich stört ja auch beim nächsten Software Update gelöst.
Olaf_Danielzikvor 19 m

Ja, natürlich über 50%, ich habe ihn jetzt soweit ganz gut konfigurieren k …Ja, natürlich über 50%, ich habe ihn jetzt soweit ganz gut konfigurieren können, finde aber nach wie vor das die 10% Schritte für die Programmierung viel zu grob sind, 5% sollte hier absolutes minimum sein, aber warum sollte man das nicht auch % genau machen können.Ein weiteres Problem ist das er keine Luftfeuchtigkeit erfasst wenn er im Standby ist. Ein aufwecken aus dem Standby bei unterschreiten einer Luftfeuchtigkeit geht also nicht.Das Problem sollte sich aber erledigt haben sobald ich das Xiaomi Smart Thermometer habe, dann kann das den Luftbefeuchter anstellen.Dennoch bin ich mit dem Gerät sehr zufrieden.Und mit ein bisschen Glück wird das was mich stört ja auch beim nächsten Software Update gelöst.


Das würde mich auch interessieren. Könntest du bitte berichten, ob das mit dem Thermometer wie gewünscht funktioniert?

Danke.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text