XMG Core 15 Gaming-Notebook mit GTX 1060/6GB, i7-7700HQ und 256GB SSD für 949€ [Schenker]
1202°Abgelaufen

XMG Core 15 Gaming-Notebook mit GTX 1060/6GB, i7-7700HQ und 256GB SSD für 949€ [Schenker]

949€1.179€-20%XMG Schenker Angebote
57
eingestellt am 16. Apr
Moin.

Bei Schenker erhaltet ihr das XMG Core 15 in der u.g. Konfiguration für 949€.


PVG [Geizhals]: 1179€


• 15.6" Full HD (1920 x 1080) IPS | non-glare
• NVIDIA GeForce GTX 1060 | 6 GB GDDR5 | Direktanbindung statt NVIDIA Optimus (nur mit i7-7700HQ)
• Intel Core i7-7700HQ | 2,80 - 3,80 GHz | 4 Kerne / 8 Threads | 6 MB Cache | 45 Watt
• 8 GB (1x8) DDR4 RAM Crucial Ballistix Sport LT | 2400 MHz
• 256 GB M.2 ADATA XPG SX6000 | PCIe 3.0 x2 | NVMe
• Intel Wireless-AC 3168 | inkl. Bluetooth 4.2
• 24M. Pickup&Return Garantie
• Beleuchtete Tastatur | Deutsch


Test (abweichende Konfiguration): notebookcheck.com/Tes…tml


1161375.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Nubwovor 24 m

Motherboard-Design sucks. Wieso legen sie die zu kühlen Anbauteile nicht …Motherboard-Design sucks. Wieso legen sie die zu kühlen Anbauteile nicht an den Rand, wo sie so angeblasen werden, daß die Wärme direkt nach aussen tritt? So verteilt sich die Wärme doch über einen Großteil des Innenraums. Interner Akku ist auch Müll. Ich nehme den immer raus, da ich ihn nur selten benötige.


Das Design ist doch bei quasi allen Herstellern so.
Dass CPU und GPU nicht am Rand der Platine liegen, hat u.a. damit zu tun, dass Leitungswege zwischen den Bauteilen nicht beliebig lang sein können. Außerdem brauchen IO und die Kühlkörper samt Lüftern ja auch Platz - beides muss außen liegen.
Denke nicht, dass das Layout jetzt besser oder schlechter ist, als bei anderen Herstellern.

Entnehmbare Akkus sind super, stellen aber inzwischen wir bei Handys leider immer mehr die Ausnahme dar.
Bearbeitet von: "Nino" 16. Apr
Nubwovor 34 m

Motherboard-Design sucks. Wieso legen sie die zu kühlen Anbauteile nicht …Motherboard-Design sucks. Wieso legen sie die zu kühlen Anbauteile nicht an den Rand, wo sie so angeblasen werden, daß die Wärme direkt nach aussen tritt? So verteilt sich die Wärme doch über einen Großteil des Innenraums. Interner Akku ist auch Müll. Ich nehme den immer raus, da ich ihn nur selten benötige.


Weil man so längere Heatpipes verbauen kann. Würde die CPU direkt am Rand des Notebooks sitzen, müsste der verbaute Lüfter schon bei kleinster Last zu 100% aufdrehen.

Außerdem kommt es der Dicke des Notebooks zugute wenn der Kühler samt Lüfter nicht direkt auf der GPU/CPU liegt.
57 Kommentare
hot
Preis ist ganz ok, mit Windows Lizenz wäre das natürlich noch attraktiver. Die 1x8GB sind auf der einen Seite natürlich suboptimal aber machen die obligatorische Aufrüstung günstiger. Die Nvidia Direktanbindung ist ohne Gsync eher ein Nachteil.
Bearbeitet von: "cvzone" 16. Apr
Warum wird eigentlich so oft auf Optimus verzichtet? Meiner Meinung nach ist das einfach Pflicht für einen Laptop.
Knauserschwabevor 3 m

Warum wird eigentlich so oft auf Optimus verzichtet? Meiner Meinung nach …Warum wird eigentlich so oft auf Optimus verzichtet? Meiner Meinung nach ist das einfach Pflicht für einen Laptop.


Sehr oft dann, wenn das Display Gsync unterstützt. Weiß nicht, ob das der Grund ist.
USB 3.1 Gen 2 wäre doch mal was schönes.
Aber das finde ich irgendwie nie in Notebooks unter 1000 € inkl. dedizierte GPU.
Motherboard-Design sucks. Wieso legen sie die zu kühlen Anbauteile nicht an den Rand, wo sie so angeblasen werden, daß die Wärme direkt nach aussen tritt? So verteilt sich die Wärme doch über einen Großteil des Innenraums. Interner Akku ist auch Müll. Ich nehme den immer raus, da ich ihn nur selten benötige.
Nubwovor 24 m

Motherboard-Design sucks. Wieso legen sie die zu kühlen Anbauteile nicht …Motherboard-Design sucks. Wieso legen sie die zu kühlen Anbauteile nicht an den Rand, wo sie so angeblasen werden, daß die Wärme direkt nach aussen tritt? So verteilt sich die Wärme doch über einen Großteil des Innenraums. Interner Akku ist auch Müll. Ich nehme den immer raus, da ich ihn nur selten benötige.


Das Design ist doch bei quasi allen Herstellern so.
Dass CPU und GPU nicht am Rand der Platine liegen, hat u.a. damit zu tun, dass Leitungswege zwischen den Bauteilen nicht beliebig lang sein können. Außerdem brauchen IO und die Kühlkörper samt Lüftern ja auch Platz - beides muss außen liegen.
Denke nicht, dass das Layout jetzt besser oder schlechter ist, als bei anderen Herstellern.

Entnehmbare Akkus sind super, stellen aber inzwischen wir bei Handys leider immer mehr die Ausnahme dar.
Bearbeitet von: "Nino" 16. Apr
Gewicht?
Nubwovor 34 m

Motherboard-Design sucks. Wieso legen sie die zu kühlen Anbauteile nicht …Motherboard-Design sucks. Wieso legen sie die zu kühlen Anbauteile nicht an den Rand, wo sie so angeblasen werden, daß die Wärme direkt nach aussen tritt? So verteilt sich die Wärme doch über einen Großteil des Innenraums. Interner Akku ist auch Müll. Ich nehme den immer raus, da ich ihn nur selten benötige.


Weil man so längere Heatpipes verbauen kann. Würde die CPU direkt am Rand des Notebooks sitzen, müsste der verbaute Lüfter schon bei kleinster Last zu 100% aufdrehen.

Außerdem kommt es der Dicke des Notebooks zugute wenn der Kühler samt Lüfter nicht direkt auf der GPU/CPU liegt.
Knauserschwabevor 49 m

Warum wird eigentlich so oft auf Optimus verzichtet? Meiner Meinung nach …Warum wird eigentlich so oft auf Optimus verzichtet? Meiner Meinung nach ist das einfach Pflicht für einen Laptop.


Was ist daran das Problem?
Funktiert auch ohne Optimus meistens wunderbar
Angebot klingt gut, nur schade, dass alle Gaming Notebook solche "Klumpen" sein müssen.
Ich würde anstatt eines i7-7700HQ einen i7-8550U einbauen, ist zwar von der Leistung etwas schwächer, braucht aber nicht so viel Kühlleistung und damit auch weniger Strom.
Eine GTX 1060 ist natürlich auch ein Monster, dass gekühlt werden muss, aber die bekommt man doch bestimmt auch irgendwie in einem flacheren Gehäuse unter?

Was schickes mit gebürstetem, eloxierten Aluminium ohne diese Wuchtigkeit ist mir noch nirgendwo zu einem halbwegs realistischen Preis begegnet.
FearTheDudevor 9 m

Angebot klingt gut, nur schade, dass alle Gaming Notebook solche "Klumpen" …Angebot klingt gut, nur schade, dass alle Gaming Notebook solche "Klumpen" sein müssen.Ich würde anstatt eines i7-7700HQ einen i7-8550U einbauen, ist zwar von der Leistung etwas schwächer, braucht aber nicht so viel Kühlleistung und damit auch weniger Strom.Eine GTX 1060 ist natürlich auch ein Monster, dass gekühlt werden muss, aber die bekommt man doch bestimmt auch irgendwie in einem flacheren Gehäuse unter?Was schickes mit gebürstetem, eloxierten Aluminium ohne diese Wuchtigkeit ist mir noch nirgendwo zu einem halbwegs realistischen Preis begegnet.


Es gibt sogar extrem dünne Notebooks mit einer GX1080, sind sind aber auch ziemlich teuer. Wüsste auch nicht wo der große Vorteil ist bei der CPU 20 watt zu sparen wenn die GPU ohnehin 100watt verpulvert.
Davon abgesehen wird das Netzteil nicht ohnehin nicht kleiner.

Externe GPUs sind da die Lösung.
FearTheDudevor 13 m

Angebot klingt gut, nur schade, dass alle Gaming Notebook solche "Klumpen" …Angebot klingt gut, nur schade, dass alle Gaming Notebook solche "Klumpen" sein müssen.Ich würde anstatt eines i7-7700HQ einen i7-8550U einbauen, ist zwar von der Leistung etwas schwächer, braucht aber nicht so viel Kühlleistung und damit auch weniger Strom.Eine GTX 1060 ist natürlich auch ein Monster, dass gekühlt werden muss, aber die bekommt man doch bestimmt auch irgendwie in einem flacheren Gehäuse unter?Was schickes mit gebürstetem, eloxierten Aluminium ohne diese Wuchtigkeit ist mir noch nirgendwo zu einem halbwegs realistischen Preis begegnet.


Ja, so etwas gibt es natürlich....
Da musst du aber auch wesentlich mehr auf den Tisch legen, als hier. Stichwort: Dell XPS, Razer Blade usw. Kannst du dir ja mal anschauen^^
Maximilian_Z.vor 15 m

Was ist daran das Problem?Funktiert auch ohne Optimus meistens wunderbar



Die Akkulaufzeit ist für den Arsch.
Leider geringe Akkulaufzeit weil auf Optimus verzichtet wurde.
Top config!
Ich schaue ja gerade auf den hier: geizhals.de/sch…tml
Der i5-8300H soll ja ein Ticken besser sein als der i7-7700HQ? Tests gibt's da ja kaum, aber das was ich gefunden habe wäre der ja die bessere Alternative? Bluetooth 5, HDD zusätzlich und schnellere CPU dafür etwas langsamere GPU (wäre eh nicht zum Zocken gedadcht).
Weiß jemand einen guten Test von den A507 IPS Panels? Über 90% sRGB hört sich ja gut an, aber Helligkeit, Kontrast und ggf. Adobe Farbraum wären auch gut zu wissen.

BananenbrotProductionvor 1 h, 42 m

Weil man so längere Heatpipes verbauen kann. Würde die CPU direkt am Rand d …Weil man so längere Heatpipes verbauen kann. Würde die CPU direkt am Rand des Notebooks sitzen, müsste der verbaute Lüfter schon bei kleinster Last zu 100% aufdrehen.Außerdem kommt es der Dicke des Notebooks zugute wenn der Kühler samt Lüfter nicht direkt auf der GPU/CPU liegt.


Das stimmt so nicht. Es wird ja nicht nur CPU sondern auch die GPU und ggf. andere Komponenten gekühlt. Wenn jetzt die CPU links oben sitzt und die GPU rechts unten, dann wird das schnell ineffektiv, aber lange Heatpipes mit viel Kühllamellen dran wäre dennoch sehr gut möglich, würden ggf. sogar beides besser kühlen. Die Lüfter würden deswegen nicht gleich hochdrehen vorausgesetzt es gibt genug Kühlkörpermasse. Heatpipes kann man mehr oder weniger frei verlegen, anstatt nur lang zu machen kann man auch mehrere verwenden. Insofern gibt's schon mehrere Ansätze um ein gutes Design zu ermitteln als nur irgendwas in die Mitte zu setzen. Das Zusammenspiel muss passen. Und mehr Heatpipes sind auch gut da auch welche ausfallen können. Bei den besseren Desktop CPU Kühlern merkt man das teilweise fast gar nicht wenn eine Heatpipe ausfällt, bei den Laptops sind meistens nur 1-3 Heatpipes pro Komponente verbaut. Schlussendlich ist es immer ein Kompromiss, Kühlleistung, Dicke, Ausfallsicherheit, Stabilität, Gewicht und auch sowas wie Staubanfälligkeit und nicht zuletzt gibt's halt nicht alle Boards in jeglicher gewünschten Ausführung oder Anordnung oder es gibt Vorschriften der Hersteller, dass Komponente XY nicht zu nah an Z sein darf oder Logo A mindestens 0,7mm entfernt sein muss von anderem Text, etc...
Nubwovor 2 h, 24 m

Motherboard-Design sucks. Wieso legen sie die zu kühlen Anbauteile nicht …Motherboard-Design sucks. Wieso legen sie die zu kühlen Anbauteile nicht an den Rand, wo sie so angeblasen werden, daß die Wärme direkt nach aussen tritt? So verteilt sich die Wärme doch über einen Großteil des Innenraums. Interner Akku ist auch Müll. Ich nehme den immer raus, da ich ihn nur selten benötige.


Du hast aber bei jedem Laptop was zu meckern...nur negative Kommentare von dir.


Nimm halt etwas mehr Geld in die Hand und kauf dir etwas was deinen Ansprüchen genügt.
iamnewtothisworldvor 22 m

.Das stimmt so nicht. Es wird ja nicht nur CPU sondern auch die GPU und ….Das stimmt so nicht. Es wird ja nicht nur CPU sondern auch die GPU und ggf. andere Komponenten gekühlt. Wenn jetzt die CPU links oben sitzt und die GPU rechts unten, dann wird das schnell ineffektiv, aber lange Heatpipes mit viel Kühllamellen dran wäre dennoch sehr gut möglich, würden ggf. sogar beides besser kühlen. Die Lüfter würden deswegen nicht gleich hochdrehen vorausgesetzt es gibt genug Kühlkörpermasse. Heatpipes kann man mehr oder weniger frei verlegen, anstatt nur lang zu machen kann man auch mehrere verwenden. Insofern gibt's schon mehrere Ansätze um ein gutes Design zu ermitteln als nur irgendwas in die Mitte zu setzen. Das Zusammenspiel muss passen. Und mehr Heatpipes sind auch gut da auch welche ausfallen können. Bei den besseren Desktop CPU Kühlern merkt man das teilweise fast gar nicht wenn eine Heatpipe ausfällt, bei den Laptops sind meistens nur 1-3 Heatpipes pro Komponente verbaut. Schlussendlich ist es immer ein Kompromiss, Kühlleistung, Dicke, Ausfallsicherheit, Stabilität, Gewicht und auch sowas wie Staubanfälligkeit und nicht zuletzt gibt's halt nicht alle Boards in jeglicher gewünschten Ausführung oder Anordnung oder es gibt Vorschriften der Hersteller, dass Komponente XY nicht zu nah an Z sein darf oder Logo A mindestens 0,7mm entfernt sein muss von anderem Text, etc...


Nicht wirklich. Der Sinn einer Heatpipe ist es die Wärme so schnell wie möglich abzuleiten, weg von der Quelle, dies erreicht mit man dünnen Pipes schneller und effizienter. Das ist alles. Deswegen haben fast alle Notebooks einen ähnliche Aufbau.

Davon abgesehen überlegen sich solche Dinge Leute die mit Sicherheit klüger sind als wir beide, daher brauch man sich da keinen Kopf zu mache, ändern wird das eh nichts.
Was ich an diesen Notebooks hasse:
1) keine Wartungsklappe
2) Viele Ersatzteile (v.a. Lüfter und Kleinteile) nur sehr schwer auf dem Ersatzteilmarkt zu bekommen.

Wann bauen die endlich mal wieder etwas Durchdachtes und nicht nur Wegwerfprodukte?
cvzonevor 3 h, 35 m

Preis ist ganz ok, mit Windows Lizenz wäre das natürlich noch attraktiver. …Preis ist ganz ok, mit Windows Lizenz wäre das natürlich noch attraktiver. Die 1x8GB sind auf der einen Seite natürlich suboptimal aber machen die obligatorische Aufrüstung günstiger. Die Nvidia Direktanbindung ist ohne Gsync eher ein Nachteil.


letztens hier den tipp bekommen das es windows 10 ab 2.5 euro bei ebay gibt, sollte also nicht so ins gewicht fallen. kommt immer auf den wochentag an, schwankt zw 2 und 4
Mit i7 ist schon geil. Letzten geschafft den i5 auszureizen und ein wenig enttäuscht gewesen Zip entpacken und Doom spielen ^^

Weiß jemand was zu Adata Festplatten? Von wem die eigentlich kommen, ob sie was taugen? Ich hatte noch nie was von der Firma gehört und habe letztens nur kurz geschaut als hier ein Deal war, aber mich dann doch nicht getraut weil ich nicht gleich was gefunden habe
SirFurbvor 10 m

letztens hier den tipp bekommen das es windows 10 ab 2.5 euro bei ebay …letztens hier den tipp bekommen das es windows 10 ab 2.5 euro bei ebay gibt, sollte also nicht so ins gewicht fallen. kommt immer auf den wochentag an, schwankt zw 2 und 4



Ich bezahle kein Geld für illegale Lizenzen, wenn das muss der Key schon umsonst sein.
HardwareFreakvor 32 m

Was ich an diesen Notebooks hasse:1) keine Wartungsklappe2) Viele …Was ich an diesen Notebooks hasse:1) keine Wartungsklappe2) Viele Ersatzteile (v.a. Lüfter und Kleinteile) nur sehr schwer auf dem Ersatzteilmarkt zu bekommen.Wann bauen die endlich mal wieder etwas Durchdachtes und nicht nur Wegwerfprodukte?


nennt sich Desktop hehe
Hot für den XMG Suport, habe zwar sehr viel € für meinen Laptop gezahlt, haben aber schon 3x meine GTX1080 ausgetauscht und das superschnell!
Für die Ausstattung TOP auch wenn es "nur" ein 15er ist.
Mythologyvor 15 m

Hot für den XMG Suport, habe zwar sehr viel € für meinen Laptop gezahlt, ha …Hot für den XMG Suport, habe zwar sehr viel € für meinen Laptop gezahlt, haben aber schon 3x meine GTX1080 ausgetauscht und das superschnell!



3x ausgetauscht? Das reicht aber stark nach mangelhafter Qualität. Oder was hast Du damit angestellt?
HardwareFreakvor 5 m

3x ausgetauscht? Das reicht aber stark nach mangelhafter Qualität. Oder …3x ausgetauscht? Das reicht aber stark nach mangelhafter Qualität. Oder was hast Du damit angestellt?



1x Problem mit G-Sync, 2x Kurzschluss, 3x falsches Netzteil beigelegt (passiert halt mal)
Mythologyvor 27 m

1x Problem mit G-Sync, 2x Kurzschluss, 3x falsches Netzteil beigelegt …1x Problem mit G-Sync, 2x Kurzschluss, 3x falsches Netzteil beigelegt (passiert halt mal)


Wenn die das falsche Netzteil aber gleich drei Mal, also jedes Mal, beilegen - dann ist das ja nicht mehr nur „passiert mal“.
FearTheDudevor 3 h, 38 m

Angebot klingt gut, nur schade, dass alle Gaming Notebook solche "Klumpen" …Angebot klingt gut, nur schade, dass alle Gaming Notebook solche "Klumpen" sein müssen.Ich würde anstatt eines i7-7700HQ einen i7-8550U einbauen, ist zwar von der Leistung etwas schwächer, braucht aber nicht so viel Kühlleistung und damit auch weniger Strom.Eine GTX 1060 ist natürlich auch ein Monster, dass gekühlt werden muss, aber die bekommt man doch bestimmt auch irgendwie in einem flacheren Gehäuse unter?Was schickes mit gebürstetem, eloxierten Aluminium ohne diese Wuchtigkeit ist mir noch nirgendwo zu einem halbwegs realistischen Preis begegnet.


Es gibt eben bestimmt Dinge, die sich gegenseitig eliminieren. Dazu gehört eben Leistung, Kompaktheit und Preis. Auf eins musst du immer verzichten. Deshalb kann ich dir vorweg nehmen, dass dein Traum eines MacBook mit Gaming-Leistung für einen Budget-Preis mit hoher Sicherheit nie erfüllt wird.
Mythologyvor 31 m

1x Problem mit G-Sync, 2x Kurzschluss, 3x falsches Netzteil beigelegt …1x Problem mit G-Sync, 2x Kurzschluss, 3x falsches Netzteil beigelegt (passiert halt mal)


Eieiei, hoffentlich ist nach dem Ablauf der Garantie alles gut, sonst wird's unmöglich, GPUs auf einem Notebook Mainboard zu tauschen, ohne am wirtschaftlichen Totalschaden vorbeizuschrammen.

MarzoKvor 3 h, 25 m

Ja, so etwas gibt es natürlich....Da musst du aber auch wesentlich mehr …Ja, so etwas gibt es natürlich....Da musst du aber auch wesentlich mehr auf den Tisch legen, als hier. Stichwort: Dell XPS, Razer Blade usw. Kannst du dir ja mal anschauen^^


Die habe ich mir tatsächlich schon mal angesehen. Oder genauer gesagt: Wir haben von denen 7 Stück auf der Arbeit (13 Zoll) und hatten dabei schon 3 ausfälle innerhalb der ersten 4 Monate. Gut, dass Dell einen vernünftigen Service hat, sollte dennoch nicht passieren.
Razer Blade habe ich ebenfalls gesehen, da gefällt mir das Design sehr gut, aber der Preis ist absolut nicht gerechtfertigt.

Aktuell ist es in der Mode, gute Intel CPUs der 8. Generation, aber keine Grafikchips oder irgendwelche Lutscher zu verbauen.
Will man nur eine mittelklasse GPU haben, schaut man momentan ziemlich in die Röhre.

Budged liegt bei ~ 1.200€, dafür sollte sich stromsparende CPU und mittelklasse GPU finden lassen. Denkste!
Knauserschwabevor 4 h, 44 m

Warum wird eigentlich so oft auf Optimus verzichtet? Meiner Meinung nach …Warum wird eigentlich so oft auf Optimus verzichtet? Meiner Meinung nach ist das einfach Pflicht für einen Laptop.


In Notebooks deren Fokus auf einen mobilen Betrieb ohne Steckdose liegt, magst du Recht haben. Bei Gaming-Notebooks ist oft der Betrieb am Netz im Fokus und die Mobilität eigentlich nur dazu da, das Gerät von A nach B zu schleppen. Da kann das Fehlen von Optimus von Vorteil sein.

Ich erinner mich noch, wie ich mir mit Freudenstrahlen ein Clevo P170EM mit Radeon HD 7970M geholt habe. Das hatte das entsprechende AMD-Pendat namens Enduro. Der Laptop hatte drei Grafik-Ausgänge und sollte folglich auch an drei 1080p-Monitore angeschlossen werden. Was ich vorher leider nicht wusste: die blöde Intel HD 4000, die zwingend davor geschaltet war, konnte diese Auflösung nicht und hat mir da einen Strich durch die Rechnung gemacht. Seitdem habe ich für mich entschieden, vorerst immer auf Geräte zu schauen, deren Grafikausgänge direkt an der GPU hängen.
Schenker hat zwar hochwertige Geräte, aber gar nix von AMD.
Dx.Fuchurvor 2 h, 45 m

Schenker hat zwar hochwertige Geräte, aber gar nix von AMD.


Merkste was? 😄😄
Dx.Fuchurvor 10 h, 35 m

Schenker hat zwar hochwertige Geräte, aber gar nix von AMD.


Dafür muss man wohl eher Clevo als Hersteller in die Verantwortung nehmen. Nachdem die 7970M mit schlechtem Treibersupport (dadurch bedingt geringe Nachfrage sowie Neu- und Gebraucht-Preisverfall) aufgefallen war und die 8970M sowie M290X nur simple Umbenennungen waren, während Nvidia noch echte Leistungssteigerungen gebracht hat, hat man dort wohl erst mal Abstand von AMD genommen.
Knauserschwabevor 14 h, 36 m

Die Akkulaufzeit ist für den Arsch.


Die iGPU /dGPU stellen sich doch trotzdem um...
Abgesehen davon sollte man bei gaming Notebooks auch keine Wunder bei der Akkulaufzeit erwarten
cvzonevor 13 h, 6 m

Ich bezahle kein Geld für illegale Lizenzen, wenn das muss der Key schon …Ich bezahle kein Geld für illegale Lizenzen, wenn das muss der Key schon umsonst sein.


Oftmals sind es einfach nur Volumenlizenzen, nicht illegal. Sprich irgendein ein Unternehmen kauft dann bei Microsoft ein variables Paket mit bspw. 10.000-xxxx Lizenzen....entsprechend sind am Ende die Preise.
Deutschmaschinevor 12 h, 53 m

Wenn die das falsche Netzteil aber gleich drei Mal, also jedes Mal, …Wenn die das falsche Netzteil aber gleich drei Mal, also jedes Mal, beilegen - dann ist das ja nicht mehr nur „passiert mal“.



Huch, da dreht mir aber jemand ironisch die Worte im Mund um...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text