Xoro HRS 8520 HD Sat Receiver mit PVR und Mediaplayer
81°Abgelaufen

Xoro HRS 8520 HD Sat Receiver mit PVR und Mediaplayer

26
eingestellt am 11. Apr 2011
Den Receiver kennt man. Für die Preisklasse bis 100 € gibts nichts besseres. Unterstützt auch NTFS.

Bei Cyberport mit Gutschein WEBMILES3411 für 53,90 € versandkostenfrei zu haben. Sonst 10€ mehr bei Redcoon.

Beste Kommentare

@dr. strange:
alles dabei. i7, ati 8250HD. win7, android, linux, wlan-kabel... für 50 euro modifizieren die dir den auch mit der neusen nasa software....
warum befragst du nicht einfach das google orakel bevor du schlaue fragen stellt, oder sollen andere für dich suchen?

26 Kommentare

Für den Preis ist der Top.

Hat der LAN Anschluss?
Linux?

@dr. strange:
alles dabei. i7, ati 8250HD. win7, android, linux, wlan-kabel... für 50 euro modifizieren die dir den auch mit der neusen nasa software....
warum befragst du nicht einfach das google orakel bevor du schlaue fragen stellt, oder sollen andere für dich suchen?

Ist übriges Baugleich mit dem XORO HRS 8500 HD. Nur der 8520 unterstützt von Haus aus NTFS Festplatten.

Außerdem gibts hier eine Anleitung zum Nachrüsten eines zweiten (internen) USB-Anschlusses.

Naja, wenn einer ein Gerät vorstellt ... denke ich er hat sich schlau gemacht ... da denke ich ... warum selber schauen ...

Die Verlinkung verschweigt die Anwort ... das muss aber nicht heißen das es so ist ...

Dann fragt man halt?
Für 50 Euro Aufpreis nehme ich dann die FBI Version mit Tracker für freche Antworter^^

der xoro 8500 schluckt auch die firmware vom nachfolger, damit sit auch die ntfs unterstützung an Bord.
Das Gerät ist ein vielseitiger allrounder für den schmalen Geldbeutel. Hab das Ding seit 8 Monaten am Laufen (8500) und bin mehr als zufrieden. Allerdings ist der Preis jetzt kein Mega-Schnapper, pendelt eigt immer um diesen Preis rum...

hot

Hab den 8500 auch, bin aber sehr PVR-verwöhnt. Für den Preis ein gutes Angebot. Eine wesentliche Einschränkung haben die Xoro-Firmwares aber alle noch: Bei laufender Aufnahme ist das Teil ziemlich kastriert. Man kann zeitgleich weder eine andere, bereits abgeschlossene Aufnahme von der Platte sehen und noch in der laufenden zurückspulen. Das kann z. B. der SL90HD besser.

alex12

Man kann zeitgleich weder eine andere, bereits abgeschlossene Aufnahme von der Platte sehen und noch in der laufenden zurückspulen. Das kann z. B. der SL90HD besser.



Und der ist demnächst auch wieder bei dealclub im Angebot - bzw. das baugleiche Modell Medion P24000 (kann per Firmware-Update von comag.tv zum SL90HD gemacht werden).
Wenn der Preis bei dealclub so niedrig wie das letzte mal liegt kostet der dann auch nur ca. 55€ inkl. Versand. Ich habe die Variante seit nunmehr 1 Monat in Betrieb und bin (zusammen mit einer 500GB-Platte für PVR) mehr wie zufrieden. Lustig finde ich auch, dass der Medion-Receiver - obwohl er das eigentlich von Hause aus (Medion) nicht können dürfte - über eine mit "Rec" beschriftete LED verfügt, die eine laufende Aufnahme anzeigt. Da hat man wohl glatt vergessen, die LED sowie die Beschriftung des Gehäuses anzupassen, bevor man dem Receiver die Funktionen des SL90HD gestrichen hat ;-) Gruß,

chris_der_baer

Jetzt mal ne dumme Frage:
Benötigt man zum Empfang vom HD-Programm der privaten Sender nicht eine HD+ Karte und daher auch nen CI+ Schlitz in der Kiste? Wäre ja ziemlich sinnfrei sich einen HD-Receiver zu holen, um dann nur die öffentlich-rechtlichen in HD sehen zu können.

Kool

Jetzt mal ne dumme Frage: Benötigt man zum Empfang vom HD-Programm der privaten Sender nicht eine HD+ Karte und daher auch nen CI+ Schlitz in der Kiste? Wäre ja ziemlich sinnfrei sich einen HD-Receiver zu holen, um dann nur die öffentlich-rechtlichen in HD sehen zu können.



Findest Du? Ich finde die ÖR in HD sind schon das wichtigste (Stichwort: Fussball-Länderspiele). Gerade hat sich das ZDF ja auch die Rechte für die CL gekauft, ich glaube ab übernächster Saison. Insofern: Mich würde der fehlende CI+ Slot nicht so stören. In SD sind die privaten ja nicht grundverschlüsselt bei DVB-S.

Kool

Jetzt mal ne dumme Frage: Benötigt man zum Empfang vom HD-Programm der privaten Sender nicht eine HD+ Karte und daher auch nen CI+ Schlitz in der Kiste? Wäre ja ziemlich sinnfrei sich einen HD-Receiver zu holen, um dann nur die öffentlich-rechtlichen in HD sehen zu können.


Der Post hat schon seine Berechtigung ... Sky, usw.?

Es ist klar für das Geld kann man kein Wunder erwarten ... aber gerade JENE die es brauchen/wollen ... muss man sagen kein LAN/Linux kein Slot ...
Kein HD+ und kein Sky ...

Ich überlege noch was ich damit machen könnte?

eher laufwarm, gibt es bei geizhals.at/de auch ab 52,90 zzgl. VSK... das sind 7,- keine dolle Einsparung...

warum baut keiner mal sonne kiste mit twin-tuner? bin ich der einzige, der ein programm gucken und eins recorden will? das muss absicht sein!
will nicht 350 für sowas ausgeben!
fassungslos!

Selbstverstaendlich kann man in einer lfd. Aufnahme spulen: Pause druecken und los geht's.

Kool

Jetzt mal ne dumme Frage: Benötigt man zum Empfang vom HD-Programm der privaten Sender nicht eine HD+ Karte und daher auch nen CI+ Schlitz in der Kiste? Wäre ja ziemlich sinnfrei sich einen HD-Receiver zu holen, um dann nur die öffentlich-rechtlichen in HD sehen zu können.



Wer so denk unterstütz ja direkt HD+. Also für Werbung noch Geld bezahlen, dazu noch alle Einschränkungen die HD+ mit sich bringt. Die Privaten HD Sender werden irgendwann auch frei empfangbar sein.

Zum Deal. Hatte vor kurzem noch den Vorgänger für 43€ bei Amazon Warehouse bekommen und gleich die neuste Firmware draufgemacht. Dadurch find ich den Preis nicht so hot. Der Receiver ist allerdings für das Geld super.

ottensener

.. will nicht 350 für sowas ausgeben! fassungslos!



199 EUR = Edision argus vip 2, DVB T/C/S frei wählbar/kombinierbar

ich hab das model ohne hd (ja es gibt noch menschen die ganz gut ohne hd leben könnne!^^) und ich bin sehr begeistert das ding kann sogar avis etc abspielen (ohne hd hats 35€ gekostet glaub ich) und pvr ist schon geil

Komisch, dass hier noch keiner QIPU geschrien hat.

ok. danke dir, werde ich mir mal ansehen!

ottensener

..will nicht 350 für sowas ausgeben!fassungslos!

warum nicht für 6 euro mehr den 8600er? hab seit tagen auch ein auge auf beide systeme, da mein reciever abgeraucht ist...

kann mir einer erfahrungen vom 8600 geben?

habe den XORO 8500 - die haben einen Weltklasse Support!
Hinweis: der 8500 hat im Gegensatz zum 8520 einen richtigen Netzschalter.
-> für mich ein Pluspunkt.
Aber die Hardware (ich glaube Netzteil) ist ist beim 8520 angeblich überarbeitet

Kool

Jetzt mal ne dumme Frage: Benötigt man zum Empfang vom HD-Programm der privaten Sender nicht eine HD+ Karte und daher auch nen CI+ Schlitz in der Kiste? Wäre ja ziemlich sinnfrei sich einen HD-Receiver zu holen, um dann nur die öffentlich-rechtlichen in HD sehen zu können.



Wenn nicht zu viele HD+ kaufen bzw. das Abo verlängern.

kann mir vielleicht jemand sagen, wie das Aufnahmeformat von dem XORO bzw. vielleicht auch vom Medion ist?

habe derzeit einen Zehnder ZX2800, der im mpg oder ts aufnimmt und auch einen Comag 100HD der nimmt im ts-Format auf.

Leider sind die Aufnahmen aber nicht problemlos überall (außer per VLC-Player) abspielbar (meine LG 42LD450 und 37LD450 mit freigeschaltetem Video machen es jedenfall -leider- nicht, ebenso kein Player unter Android)

groeny

Selbstverstaendlich kann man in einer lfd. Aufnahme spulen: Pause druecken und los geht's.


Stimmt, mein Fehler, hatte ich verdrängt. Aber mit abgeschlossenen Aufnahmen geht's nicht während der Aufnahme.

Was das Aufnahmeformat angeht, so kannst du mal versuchen, mit TSDoctor den Stream zu bereinigen. Bei H.264 kann der auch gleich noch die NALUs entfernen, dann sparst du ohne Qualitätsverlust teilweise einiges an Plattenplatz. Oft passen HD-Aufnahmen der ÖR danach auf eine DVD.

Und HD+? Brauch ich nicht wirklich. Schon mal geschaut, was die an nativem HD übertragen? Da kommt in den ÖR an einem Tag mehr als bei HD+ die ganze Woche. Hochskalieren kann mein TV selbst.
Da brauchen wir weder über die inhaltlichen Qualität noch über die mit HD- einher gehenden Restriktionen diskutieren.

jz100

... Leider sind die Aufnahmen aber nicht problemlos überall (außer per VLC-Player) abspielbar (meine LG 42LD450 und 37LD450 mit freigeschaltetem Video machen es jedenfall -leider- nicht, ebenso kein Player unter Android)

Das Problem beim Mitschnitt des SAT-Streams ist der Kontainer mit den vielen Tonspuren und unterschiedlichen Bildformaten (4:3, 16:9). Ich demuxe die Aufnahme mit Project-X, wobei ich gleichzeitig die Werbung rausschneide, und muxe den Videostrom mit einem ausgewählten Audiostrom wieder zusammen. Dann kann auch der VLC sauber spulen und die Zeit (verstrichen/gesamt) anzeigen. Und mein alter DivX-DVD-Player von Philips spielt die Filme auch ab. Project-X ist kostenlos und benötigt eine Java-Runtime-Engine.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text