367°
Xtra Card Prepaid inkl. 10€ Startguthaben für 1€ @Ebay
51 Kommentare

Wird die Prepaid-Card vom Verkäufer aktiviert?

Top auf sowas hab ich seit langem mal wieder gewartet, alle angebote wo man nur 10% vom Startguthaben bezahlt sind sehr sehr selten, oft hatte man in letzter zeit mindestens 30% zu tragen.
Danke!!!

hukd.mydealz.de/dea…445

Früher eingestellt und doch nicht belohnt: Das Leben als mydealzer kann hart sein. Kriegst trotzdem ein HOT von mir

Search2014

Wird die Prepaid-Card vom Verkäufer aktiviert?



ja wird sie, steht auch so im Angebot drinnen

"Zur Aktivierung der Prepaidkarte benötigen wir lediglich folgende Informationen:
- Geburtsdatum
- Personalausweisnummer und Ablaufdatum
- sollte Ihre Adresse von der bei eBay hinterlegten abweichen, so geben Sie diese bitte ebenfalls an"

auch für den Deal, ihr könnt die Prepaid Kündigen und das Guthaben auf euer Konto gutschreiben lassen:
wie man Kündigt:
http://www.prepaid-wiki.de/index.php5/Xtra_Karte_kündigen

Und jetzt die Frage aller Fragen. Wieso verkauft jemand eine Prepaid Karte für 1 Euro und mit 10 Euro Startguthaben. Was hat der Verkäufer, bzw. die Telekom davon, dass sie die Karten so günstig verscherbeln. Eine Prepaid-Karte kann ja von Natur aus nicht als Abofalle verwendet werden...

Friedrich

Und jetzt die Frage aller Fragen. Wieso verkauft jemand eine Prepaid Karte für 1 Euro und mit 10 Euro Startguthaben. Was hat der Verkäufer, bzw. die Telekom davon, dass sie die Karten so günstig verscherbeln. Eine Prepaid-Karte kann ja von Natur aus nicht als Abofalle verwendet werden...



Zauberwort - Provision!

Friedrich

Und jetzt die Frage aller Fragen. Wieso verkauft jemand eine Prepaid Karte für 1 Euro und mit 10 Euro Startguthaben. Was hat der Verkäufer, bzw. die Telekom davon, dass sie die Karten so günstig verscherbeln. Eine Prepaid-Karte kann ja von Natur aus nicht als Abofalle verwendet werden...



Das funktioniert, aber nur, weil es zu wenig schlau/dreiste Schnäppchenjäger gibt (hier vlt. schon...:p), die einfach diese Karte holen, um sich das Guthaben (ohne Nutzung) auf ihr Konto überweisen zu lassen.

Ich frage mich eher was man mit diesen karten machen kann. Uploaded, lol, steam möglich? Wenn nicht, dann könnte die telekom noch daran verdienen. Sie hoffen ja auch, dass man die wieder auflädt.

Geht hier auch persogenerator oder so? Wollte eigtl nicht meine persodaten weitergeben.

Erst die De-Mail-Geschichte, nun das hier. Ich sehe es schon vor mir:

Telekom ist insolvent - Schnäppchenjäger von MyDealz greifen Werbebudget ab...

Was mache ich mit den 10 EUR?

rubbeldiekatz666

Was mache ich mit den 10 EUR?



Kündigen und auszahlen lassen. Ich könnte mal so ca. 50 Umschläge brauchen, bei denen draufsteht: Porto zahlt die Telekom für Sie!

Das wird ein Spaß...(_;)

350 kann mal schon mal eingeben als Stückzahl. Bin noch unschlüssig...^^

0900 Nummern für die Kino Aktionen hier anrufen

Wie viel kann man davon kaufen?

Echtes PrePaid keine Schufa?

Sim Karten einzeln zur Telekom schicken, ja oder?

"Bitte beachten Sie:
- Maximal 2 Karten pro Person"

Le_Luc

"Bitte beachten Sie:- Maximal 2 Karten pro Person"



Quelle?

Quelle: Artikelbeschreibung (_;)
"Wählen Sie ein Handy" --> "Deine Vorteile Telekom Xtra Card" --> "Übersicht"

Friedrich

Und jetzt die Frage aller Fragen. Wieso verkauft jemand eine Prepaid Karte für 1 Euro und mit 10 Euro Startguthaben. Was hat der Verkäufer, bzw. die Telekom davon, dass sie die Karten so günstig verscherbeln. Eine Prepaid-Karte kann ja von Natur aus nicht als Abofalle verwendet[quote=Friedrich]Und jetzt die Frage aller Fragen. Wieso verkauft jemand eine Prepaid Karte für 1 Euro und mit 10 Euro Startguthaben. Was hat der Verkäufer, bzw. die Telekom davon, dass sie die Karten so günstig verscherbeln. Eine Prepaid-Karte kann ja von Natur aus nicht als Abofalle verwendet werden...



1. Bewertungen auf eBay sammeln

2. Die Prepaid Pakete mit Handy gibt es für die Verkäufer sehr günstig. Somit trennt er das Handy von der Karte. Danach wird das Handy freigeschaltet und andersweitig verkauft.

1. Provision , einkaufspreise sind unter provipreise (1 Euro trotzdem hart kalkuliert)
2. Was das Angebot interessant macht, mit D1 karten ist mobile Payment möglich, z.b. für mmoga, riot Points etc

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text