39°
ABGELAUFEN
XtremeMac Incharge Portable externer Akku für iPhone und iPod für nur 25,90 Euro inkl. Versand (~42 % Ersparnis!)
XtremeMac Incharge Portable externer Akku für iPhone und iPod für nur 25,90 Euro inkl. Versand (~42 % Ersparnis!)

XtremeMac Incharge Portable externer Akku für iPhone und iPod für nur 25,90 Euro inkl. Versand (~42 % Ersparnis!)

Preis:Preis:Preis:25,90€
Zum DealZum DealZum Deal
das iBood des Tages ist heute der XtremeMac Incharge Portable externer Akku für iPhone und iPod für nur 25,90 Euro inkl. Versand (= 19,95 Euro + 5,95 Euro Versandkosten)

Produktbeschreibung:
- Leistung: 2200 mAh
- Lädt zwei USB-Geräte gleichzeitig mit zwei USB-Ports
- Mit Wand-Adapter für eine einfache Aufladung
- Lädt doppelt so schnell wie ein Computer
- Im Lieferumfang enthalten:
..ein USB-Ladekabel für Apple Geräte mit 30-poligem Anschluss
..Inklusive UK, EU, USA und AU Plugs für den Wand-Adapter
- Kompatibel mit iPhone und iPod-Modellen mit 30-poligem Anschluss

Nächster Preis inkl. Versand liegt bei 44,55 Euro - somit lassen sich 18,65 Euro (~42 Prozent) sparen!

Beste Kommentare

Turkishflavor

wieso verwenden die nicht einfach den gängigen MICRO-USB anschluss? wieso diesen apple-müll, den sonst kein anderes gerät hat???


Häh? 2x normaler USB Anschluss = Apple-Müll?

Ahhh... verstehe du meinst, warum das Teil nicht direkt einen MicroUSB Anschluss hat. Öhm, das wäre ziemlich dumm, denn die meisten USB Kabel mit MicroUSB haben an der anderen Seite halt den "normalen" USB Anschluss, den man auch an USB Sticks usw... findet. Ich habe noch kein MicroUSB auf MicroUSB Kabel gesehen für Handys.
7 Kommentare

wieso verwenden die nicht einfach den gängigen MICRO-USB anschluss? wieso diesen apple-müll, den sonst kein anderes gerät hat???

Verfasser

ich gehe jetzt mal davon aus, dass man auch jedes andere USB-Ladekabel anstecken kann, wie kommst du bitte genau auf Micro-USB??

2200mAh ist aber schwach... für 6€ mehr gibts bei Amazon das RAIKKO 5200 mit, wie der Name schon sagt 5200mAh. 4,5Sterne bei 37 Bewertungen. So schlecht kanns auch nicht sein.
Bei Amazon Marketplace gibts dieses übrigens für 27€. Also keine 42% Ersparnis.

Turkishflavor

wieso verwenden die nicht einfach den gängigen MICRO-USB anschluss? wieso diesen apple-müll, den sonst kein anderes gerät hat???


Häh? 2x normaler USB Anschluss = Apple-Müll?

Ahhh... verstehe du meinst, warum das Teil nicht direkt einen MicroUSB Anschluss hat. Öhm, das wäre ziemlich dumm, denn die meisten USB Kabel mit MicroUSB haben an der anderen Seite halt den "normalen" USB Anschluss, den man auch an USB Sticks usw... findet. Ich habe noch kein MicroUSB auf MicroUSB Kabel gesehen für Handys.

Turkishflavor

wieso verwenden die nicht einfach den gängigen MICRO-USB anschluss? wieso diesen apple-müll, den sonst kein anderes gerät hat???



lol... Erst schießen, dann denken?!

1. Das iPhone/iPod Kabel liegt wohl standartmäßig dabei, weil die Marke auch zufällig "Mac" im Namen hat. Wird wohl eine Firma für Apple Produkte sein!

2. Nur, weil da "nur" ein iPhone/iPod Kabel enthalten ist, heißt das nicht das man an die (absolut universellen) USB-Ports nicht auch andere Kabel für andere Geräte anschließen könnte. Aber das das lässt sich in der Windows/Android Welt wohl vernachlässigen. Nach dem Motto: "Kabel und Adapter sind nicht austauschbar"

Sonst is es wohl ein Gutes Angebot wenn die Kapazität reicht. Vor allem find ichs schicker wie das "RAIKKO 5200". Was mich beim RAIKKO stört ist auch das der zweite Port ein Mini-USB ist. Ich kenne mal keine Geräte die von Haus aus ein Mini-USB Ladekabel haben*. Einen Adapter werden die wenigsten extra kaufen, wenn man auch normales USB nutzen könnte. Von daher find ich das ExtremeMac einen Tick besser bestückt, auch wenn die Kapazität vom RAIKKO höher ist.

* gemeint ist der Ausgang vom Ladegerät. Im Fall von Handys wäre das wohl Micro-USB auf Micro-USB

Gibts das Ladegerät nicht auch ohne Akku, damit man da Batterien oder AA-Akkus einlegen kann? Ich hatte vor 7 Jahren für meinen Ipaq mal so ein Ding, 4 Batterien haben den Ipaq Akku komplett aufgeladen. Die heutige Kapazität von Smartphones dürfte im gleichen Rahmen liegen.
Mal bei Ebay rumstöbern, ob sowas angeboten wird.

Japp gibts hier. Aber hast mehr Gewicht und braucht mehr platz. NiMH Akkus haben nun mal nicht so hohe Speicherdichte wie LiPo oder LiIonen Akkus.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text