[XXXLSHOP] BOXSPRINGBETT inkl. Topper (180cm) für nur 349€ inkl. Versand (+Cashback)
183°Abgelaufen

[XXXLSHOP] BOXSPRINGBETT inkl. Topper (180cm) für nur 349€ inkl. Versand (+Cashback)

21
eingestellt am 23. Dez 2016
Bei xxxlshop gibt es das Boxspringbett in der Größe 180cm momentan für nur 349€ inkl. Versandkosten.
Mit dem Gutscheincode VSK-XXXL entfallen nämlich die Versandkosten.

Über shoop.de erhält man außerdem 4% Cashback, somit kommt man auf effektiv auf 335,04€.

Ab und zu bekommt man beim surfen auf der Seite ein Banner mit einem individuellen Gutscheincode (Mindestbestellwert 150€, dann -50€). Also hier einfach mal Augen aufhalten und extra sparen!

Das Boxspringbett gibt es in 3 Farbvariationen.

Ich weiß das einige meinen ein Boxspringbett ist nicht gleich ein Boxspringbett, da der Name Boxspringbett nicht geschützt ist. Aber ich finde für ein Bett in der Größe mit alles drum und dran ist es ein genialer Preis & schlecht muss es ja nicht sein

Material: Textil
Maßen: Breite/Höhe/Tiefe: 188/103/205 cm
Gesamtlänge ca.: 205 cm
Gesamtbreite ca.: 188 cm
Gesamthöhe ca.: 103 cm

Beste Kommentare

sergusvor 12 m

​und würdest du schlau, hättest du das Bett verkaufen!!! Und mindesten was zurück gekriegt! !!! selber schuld! !! Oder gutes tun, unter Brücke stellen, für Heimatlose!!!


und würdest du schlau, hättest du dir Deutschbuch kaufen!!!

Kann immer nur wieder und wieder vor diesem Müll warnen. Schlaf ist für die ganze Lebensqualität viel zu wichtig. Wenn das Budget nicht für ein richtiges Boxspring ausreicht sollte man das einsehen und auf ne ordentliche Matratze mit Lattenrost ausweichen.
Ich hatte vor 2 Jahren mal genau so ein 400€ Ding von XXXL. VIEL zu weich. Die Matratze ein Witz. Hat sich innerhalb von Wochen schon ungleichmäßig ausgelegen. Ich hatte jeden Tag Rückenschmerzen, war unausgeschlafen. Der Topper und die Matratze ist immer vom Federkasten gerutscht so das man ständig aufstehen musste um sie wieder hochzuschieben.

Nach nichtmal 3 Monaten ist das Ding dann auf den Sperrmüll gewandert und ich habe in was ordentliches Investiert.

Will das niemandem Madig machen hier, einfach nur warnen. Hätte mir gewünscht das hätte jemand bei mir getan damals
21 Kommentare

Interessant. Hat jemand Erfahrungen damit? Kann ja eigentlich nur Müll sein

Verfasser

laxrothvor 2 m

Interessant. Hat jemand Erfahrungen damit? Kann ja eigentlich nur Müll sein



Ich habe tatsächlich mal ein "Boxspringbett" von xxxlshop bestellt, damals auch für 350€. Aber ein anderes Modell.
Die Frauen die bei mir gelandet sind finden mein Bett bis heute bequem

Hat jemand Bewertungen zu dem Bett gefunden?

Habe gerade zufällig einen solchen individuellen Gutschein bekommen.
Wer will: XXXL-U57G-H4V3
Allerdings nicht kombinierbar mit dem Versandkostenfrei-Gutschein

Kann immer nur wieder und wieder vor diesem Müll warnen. Schlaf ist für die ganze Lebensqualität viel zu wichtig. Wenn das Budget nicht für ein richtiges Boxspring ausreicht sollte man das einsehen und auf ne ordentliche Matratze mit Lattenrost ausweichen.
Ich hatte vor 2 Jahren mal genau so ein 400€ Ding von XXXL. VIEL zu weich. Die Matratze ein Witz. Hat sich innerhalb von Wochen schon ungleichmäßig ausgelegen. Ich hatte jeden Tag Rückenschmerzen, war unausgeschlafen. Der Topper und die Matratze ist immer vom Federkasten gerutscht so das man ständig aufstehen musste um sie wieder hochzuschieben.

Nach nichtmal 3 Monaten ist das Ding dann auf den Sperrmüll gewandert und ich habe in was ordentliches Investiert.

Will das niemandem Madig machen hier, einfach nur warnen. Hätte mir gewünscht das hätte jemand bei mir getan damals

180er Bett?
Wasn das für Käse?

"Boxspringbett" à la China

Verfasser

Separade23. Dezember 2016

Kann immer nur wieder und wieder vor diesem Müll warnen. Schlaf ist für d …Kann immer nur wieder und wieder vor diesem Müll warnen. Schlaf ist für die ganze Lebensqualität viel zu wichtig. Wenn das Budget nicht für ein richtiges Boxspring ausreicht sollte man das einsehen und auf ne ordentliche Matratze mit Lattenrost ausweichen.Ich hatte vor 2 Jahren mal genau so ein 400€ Ding von XXXL. VIEL zu weich. Die Matratze ein Witz. Hat sich innerhalb von Wochen schon ungleichmäßig ausgelegen. Ich hatte jeden Tag Rückenschmerzen, war unausgeschlafen. Der Topper und die Matratze ist immer vom Federkasten gerutscht so das man ständig aufstehen musste um sie wieder hochzuschieben. Nach nichtmal 3 Monaten ist das Ding dann auf den Sperrmüll gewandert und ich habe in was ordentliches Investiert. Will das niemandem Madig machen hier, einfach nur warnen. Hätte mir gewünscht das hätte jemand bei mir getan damals



12671636-7uACm.jpg

Separadevor 1 h, 58 m

Kann immer nur wieder und wieder vor diesem Müll warnen. Schlaf ist für die ganze Lebensqualität viel zu wichtig. Wenn das Budget nicht für ein richtiges Boxspring ausreicht sollte man das einsehen und auf ne ordentliche Matratze mit Lattenrost ausweichen.Ich hatte vor 2 Jahren mal genau so ein 400€ Ding von XXXL. VIEL zu weich. Die Matratze ein Witz. Hat sich innerhalb von Wochen schon ungleichmäßig ausgelegen. Ich hatte jeden Tag Rückenschmerzen, war unausgeschlafen. Der Topper und die Matratze ist immer vom Federkasten gerutscht so das man ständig aufstehen musste um sie wieder hochzuschieben. Nach nichtmal 3 Monaten ist das Ding dann auf den Sperrmüll gewandert und ich habe in was ordentliches Investiert. Will das niemandem Madig machen hier, einfach nur warnen. Hätte mir gewünscht das hätte jemand bei mir getan damals

​und würdest du schlau, hättest du das Bett verkaufen!!! Und mindesten was zurück gekriegt! !!! selber schuld! !! Oder gutes tun, unter Brücke stellen, für Heimatlose!!!
Avatar

GelöschterUser694848

Leute, mal ernsthaft - Jeder der sich schonmal ernsthaft mit der Materie Boxspringbett beschäftigt hat, sich Berichte über diverse Matratzen durchgelesen hat und in Möbelhäuser zum Probeliegen war, weiß, was vernünftige Boxspringbettrn kosten und dass dieses Angebot nur sein kann. Heutzutage bekommt man ja nicht mal eine richtig gute Matratze für 400 € - wie soll man dann ein ganzes Bett inkl Lattenrost, Matratze und Topper für 335 € bekommen? Stellt euch mal genau diese Frage - euer Rücken wird es euch im Nachhinein danken

sergusvor 12 m

​und würdest du schlau, hättest du das Bett verkaufen!!! Und mindesten was zurück gekriegt! !!! selber schuld! !! Oder gutes tun, unter Brücke stellen, für Heimatlose!!!


und würdest du schlau, hättest du dir Deutschbuch kaufen!!!

Separadevor 2 h, 11 m

Kann immer nur wieder und wieder vor diesem Müll warnen. Schlaf ist für die ganze Lebensqualität viel zu wichtig. Wenn das Budget nicht für ein richtiges Boxspring ausreicht sollte man das einsehen und auf ne ordentliche Matratze mit Lattenrost ausweichen.Ich hatte vor 2 Jahren mal genau so ein 400€ Ding von XXXL. VIEL zu weich. Die Matratze ein Witz. Hat sich innerhalb von Wochen schon ungleichmäßig ausgelegen. Ich hatte jeden Tag Rückenschmerzen, war unausgeschlafen. Der Topper und die Matratze ist immer vom Federkasten gerutscht so das man ständig aufstehen musste um sie wieder hochzuschieben. Nach nichtmal 3 Monaten ist das Ding dann auf den Sperrmüll gewandert und ich habe in was ordentliches Investiert. Will das niemandem Madig machen hier, einfach nur warnen. Hätte mir gewünscht das hätte jemand bei mir getan damals


Ich habe momentan die selben Probleme mit dem Verrutschen der Matratze und Topping und dem Aufwachen mit Schmerzen( ab und zu nur). Matratze ist an einer Seite "asugebeult". Ich bin zwar nicht der leichteste, aber das darf doch nicht passieren. Dachte das wäre "baubedingt", aber gut zu wissen, dass dies wohl bei teureren Dingen wohl doch anders ist.



DonaldTrump23. Dezember 2016

Ich habe tatsächlich mal ein "Boxspringbett" von xxxlshop bestellt, damals …Ich habe tatsächlich mal ein "Boxspringbett" von xxxlshop bestellt, damals auch für 350€. Aber ein anderes Modell.Die Frauen die bei mir gelandet sind finden mein Bett bis heute bequem


12673084-kjZDK.jpg
Bearbeitet von: "Diogen" 23. Dez 2016

apollo8vor 31 m

Leute, mal ernsthaft - Jeder der sich schonmal ernsthaft mit der Materie Boxspringbett beschäftigt hat, sich Berichte über diverse Matratzen durchgelesen hat und in Möbelhäuser zum Probeliegen war, weiß, was vernünftige Boxspringbettrn kosten und dass dieses Angebot nur sein kann. Heutzutage bekommt man ja nicht mal eine richtig gute Matratze für 400 € - wie soll man dann ein ganzes Bett inkl Lattenrost, Matratze und Topper für 335 € bekommen? Stellt euch mal genau diese Frage - euer Rücken wird es euch im Nachhinein danken


Testsieger Matratze bei Stiftung Warentest kostet 200€ also ist das dann schon gut möglich unter 1000€ zu bleiben ohne sich den Rücken zu zerstören ...

manspartwomankannvor 4 h, 6 m

und würdest du schlau, hättest du dir Deutschbuch kaufen!!!





​hab ich!!! Und auch apps!!! und lese auch!!! Wie gesagt - deutsche Sprache, schwere Sprache!!! aber hast du recht- mein Deutsch ist katastrofe! !!
Bearbeitet von: "sergus" 23. Dez 2016
Avatar

GelöschterUser694848

Tech555vor 9 m

Testsieger Matratze bei Stiftung Warentest kostet 200€ also ist das dann schon gut möglich unter 1000€ zu bleiben ohne sich den Rücken zu zerstören ...


Testsieger in welchem Bereich? Matratzen bis 199 €? Testsieger im Bereich Kaltschaum? Oder doch Federkern? Welcher Härtegradbereich? Du siehst - es kommt auf mehr Parameter an, auf das sich ein Testsieger beziehen kann. Nichtsdestotrotz - selbst wenn du eine für dich zufriedenstellende Matratze für 199 € erwirbst - kriegst du auch noch ein Bettgestell, Lattenrost und Topper, für die übrigen 135 €, die in der gleichen Liga wie die "Testsieger" Matratze spielen?

apollo8vor 12 m

Testsieger in welchem Bereich? Matratzen bis 199 €? Testsieger im Bereich Kaltschaum? Oder doch Federkern? Welcher Härtegradbereich? Du siehst - es kommt auf mehr Parameter an, auf das sich ein Testsieger beziehen kann. Nichtsdestotrotz - selbst wenn du eine für dich zufriedenstellende Matratze für 199 € erwirbst - kriegst du auch noch ein Bettgestell, Lattenrost und Topper, für die übrigen 135 €, die in der gleichen Liga wie die "Testsieger" Matratze spielen?


Der Test bezog sich auf Matratzen unter 1000€ glaub ich, wenn nicht sogar mehr.
Ein Lattenrost das man selber mit ein paar Holzbrettern baut ist in Tests besser rausgekommen als 200€ Teile (als alle Lattenroste die man kaufen kann) es geht dabei eh nur um die Belüftung der Matratze. Hast aber recht mit den verschiedenen Arten.
Ich habe mir selbst nur eine gescheite Matratze gekauft, ein Futonbett das bisschen was aushält und ein Lattenrost das vielleicht nicht direkt durchbricht und bin damit zufrieden, man kann aber natürlcih ein paar hundert Euro mehr ausgeben um ein "schönes" Bett zu haben
Bearbeitet von: "Tech555" 23. Dez 2016
Avatar

GelöschterUser694848

Tech555vor 4 m

Der Test bezog sich auf Matratzen unter 1000€ glaub ich, wenn nicht sogar mehr.Ein Lattenrost das man selber mit ein paar Holzbrettern baut ist in Tests besser rausgekommen als 200€ Teile (als alle Lattenroste die man kaufen kann) es geht dabei eh nur um die Belüftung der Matratze. Hast aber recht mit den verschiedenen Arten.


Ich geb dir Recht das man Lattenroste auch günstig selber zusammenbauen kann. Ob man dann jedoch so ein komfortables System hinbekommt wie man es im Laden kaufen kann, bei der man für die verschiedenen Liegeregionen die Zonen justieren kann, weiß ich nicht. Ein handwerklich begabter mag das hinbekommen, da ich allerdings handwerklich eher ungeschickt bin, bin ich da raus

Diogenvor 2 h, 30 m

Ich habe momentan die selben Probleme mit dem Verrutschen der Matratze und Topping und dem Aufwachen mit Schmerzen( ab und zu nur). Matratze ist an einer Seite "asugebeult". Ich bin zwar nicht der leichteste, aber das darf doch nicht passieren. Dachte das wäre "baubedingt", aber gut zu wissen, dass dies wohl bei teureren Dingen wohl doch anders ist.


Bei meinem jetziges Boxspring hat die 180cm Matratze schon ein Eigengewicht von 85kg. Der Topper auch nochmal über 20kg. Da kann nix mehr verrutschen.

Ich weiß ja das es in allen Bereichen des Lebens Billig und Premium Sparten gibt und das ist auch gut so bei den meisten Dingen. Aber bei einem Boxspring ist das einfach nicht möglich. Diese 300€ Dinger sind nichts anderes als Blenderei und das auch noch auf kosten der Gesundheit der Leute die sich damit nicht richtig Beschäftigten und darauf vertrauen das etwas das so vertrieben wird schon ok sein wird.

Separadevor 7 h, 49 m

Kann immer nur wieder und wieder vor diesem Müll warnen. Schlaf ist für die ganze Lebensqualität viel zu wichtig. Wenn das Budget nicht für ein richtiges Boxspring ausreicht sollte man das einsehen und auf ne ordentliche Matratze mit Lattenrost ausweichen.Ich hatte vor 2 Jahren mal genau so ein 400€ Ding von XXXL. VIEL zu weich. Die Matratze ein Witz. Hat sich innerhalb von Wochen schon ungleichmäßig ausgelegen. Ich hatte jeden Tag Rückenschmerzen, war unausgeschlafen. Der Topper und die Matratze ist immer vom Federkasten gerutscht so das man ständig aufstehen musste um sie wieder hochzuschieben. Nach nichtmal 3 Monaten ist das Ding dann auf den Sperrmüll gewandert und ich habe in was ordentliches Investiert. Will das niemandem Madig machen hier, einfach nur warnen. Hätte mir gewünscht das hätte jemand bei mir getan damals


Sind ja auch keine Boxspringbetten, sondern Boxbetten, Boxspring fängt erst bei grob etwa 1000€ an, aber selbst die sind nicht gut, Stiftung Warentest hat ja schon diverse getestet und sind alle ziemlich durchgerattert, nur eine hat eine 2,6 bekommen und das für 1800€(90x200cm), in der neusten Ausgabe haben sie sogar maßgeschneiderte Boxspringbetten getestet, die hat aber auch nur 2,7 bekommen und das bei 180x200 für 4600€, die 6700€ hat sogar noch schlechter abgeschnitten. man kann schon sagen im Test waren 90% Weich bis sehr Weich, wenn man nicht grade ein kleines Leichtgewicht ist, ist das für einen nichts. Dazu muss man die Matratze bei einem Boxspringbett wenden(um sie nicht zu lange einseitig zu belasten), da muss man dann rumwuchten wie nichts gutes, wenn man nicht grade durchtrainiert ist, ist das selbst für 2 Personen Schwer.

Dann lieber in eine gute Matratze Investieren wie die Bodyguard(1,8), oder Diamona Perfect Fit Plus(2,3), ein schönes Bett gestellt(am besten kein Futon, da fällt das aufstehen sehr schwer) und eine 0815 Lattenrost(Das Lattenrost dient nur zur Belüftung, daher auf die abstände achten, das sie nicht zu klein sind) und Fertig ist das Perfekte Bett für erholsamen Schlaf.

apollo8vor 4 h, 44 m

Ich geb dir Recht das man Lattenroste auch günstig selber zusammenbauen kann. Ob man dann jedoch so ein komfortables System hinbekommt wie man es im Laden kaufen kann, bei der man für die verschiedenen Liegeregionen die Zonen justieren kann, weiß ich nicht. Ein handwerklich begabter mag das hinbekommen, da ich allerdings handwerklich eher ungeschickt bin, bin ich da raus



Das mit dem Einstellen ist ganz nett bei Lattenrosten, wurde aber auch schon durchgenommen und naja, du kannst einstellen was du willst, der Härtegrad, der Matratze wird sich nicht verändert, das liegt damit zusammen, das die Matratzen viel zu dick sind als das so eine Veränderung Wirkungen auf die Matratze nimmt. Die Lattenroste gingen von 12€(Ikea) bis hin zu 1060€(Lattoflex 330). Der eigenbau, hat die Liegeeigenschaften der Matratze nicht beeinflusst, alle anderen im Test schon und das Negativ.

Die Bodyguard Testsieger deckt direkt 2 Härtegrade immer ab, daher deckt sie alle Liegeeigenschaften perfekt ab und auch Gewichtsklassen und Größen Klassen, hinzu kommt das die Härtegrad angaben stimmen. bei fast jeder Matratze die bisher getestet worden sind, stimmen die Härtegrade nicht mit der Hersteller angaben, das macht entsprechend Probleme, da ist eine Weiche von einmal Hart, oder eine Harte Weich.

Was es für eine Matratze ist, ob Kaltschaum, Latex etc. spielt keine rolle, die müssen nur die Liegeeigenschaften erfüllen und da kommt es drauf an wie sie es lösen und das immer ziemlich schlecht. ein Bettgestell hat keine vor, oder Nachteile, ein Topper sollte man weglassen bei einer Matratze, man erstickt sie damit und macht damit die Matratze kaputt(Lüftung bei Boxspringbetten ist keine Katastrophe). man sollte nur auf das Lattenrost achten, das es einfach gehalten ist, es muss nicht sau Teuer sein, zwischen 30 bis max 150€ sind ok.

Die ganzen schlechten Matratzen hat man dem Matratzen Kartell leider zu verdanken, Müll Produzieren und Verkaufen für viel Geld und die Preise entsprechend viel zu Hoch ansetzen. Zum Glück hatte wenigstens 1 denen den Kampf angesagt und gewonnen und das doppelt, das Kartell aufgedeckt(auch wenn sie bisher trotz strafe immer noch so weiter machen wie vorher) und Verkauft die Beste Matratze für kleines Geld und zeigt wie es geht.

Letztlich wie immer, Teuer ist nicht immer besser, eher im gegen teil, oft ist Günstiger sogar gleich gut, wenn nicht sogar besser.
Bearbeitet von: "Evilgod" 23. Dez 2016

Müll,kein Hot von mir.Habs selber,aber nicht mehr lang.Gar keine Kaufempfehlung,außer ihr seit heiß auf Rückenschmerzen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text