Yamaha EPH-R22 In-Ear Kopfhörer (8,5 mm Treiber)
282°Abgelaufen

Yamaha EPH-R22 In-Ear Kopfhörer (8,5 mm Treiber)

11,11€24,41€-54%cosse Angebote
19
eingestellt am 13. Apr
Bei Cosse gibt es noch einen In-Ear Kopfhörer von Yamaha im Angebot.

24€ kostet er direkt bei Amazon.

Dort werden auch 3,2 Sterne von 8 Käufern vergeben.

schwarz und weiß stehen zur Wahl.

Specs: Bauart: Ohrhörer (In-Ear) • Bauform: bügellos • Prinzip: geschlossen • Mikrofon: nein • Schnittstelle: Klinkenstecker (3.5mm, 6.35mm) • Frequenzbereich: 20Hz-40kHz • Impedanz: 16Ω • Empfindlichkeit: 98dB • Kabel: 1.2m, Winkelstecker • Gewicht: 12.4g • Farbe: weiß

Ein schlichtes Design, das bequem in Ihr Ohr passt.Kennzeichnend ist Yamaha's neu entwickelter 8 mm Treiber für einen kraftvollen Bass und ein aufregendes Hörerlebnis.

Fernbedienung für iOS- und Android-Geräte zur Funktionssteuerung und Anrufannahme

Der EPH-R32 ist mit einer Fernbedienung ausgestattet, mit der Anrufe von angeschlossenen iOS- oder Android-Geräten angenommen werden können. Die Wiedergabe kann mit einem einzigen Knopfdruck gestartet und angehalten werden, mit dem analog gestalteten Volume-Regler ist eine präzise Einstellung der Lautstärke möglich.

*The functions of the remote control might not work for some smartphones or tablets.

Neu entwickelte 8 mm Treibereinheit und ein Gehäuse, das die Kraft und die Spannung des Basses erfasst.

Die EPH-22-Serie ist mit Yamaha's neu entwickelter 8 mm Treibereinheit ausgestattet, die einen kraftvollen Neodymium Magneten und eine präzise Tangential-Technologie besitzt. Diese Funktionen verleihen den Ohrhörern die Fähigkeit, den vollen Bass trotz der kompakten Größe in jeder Lautstärke zu überbringen. Das Gehäuse, das auf derselben Struktur basiert und dasselbe Material wie Yamahas High-End EPH-Modelle verwendet, wurde für die komplette Klangwiedergabetreue designed. Ebenso wie Sie es von einem Musikinstrumentbauer wie Yamaha erwarten würden, ermöglicht Ihnen die EPH-22-Serie das totale Musikhörvergnügen.

Geriffelter Ohrhörer mit hervorragender Passform

Die Ohrstöpsel sind aus zwei Arten von Silikon hergestellt - ein hartes und ein weiches. Der Schallkanal, der das harte Silikon verwendet, kombiniert Flexibilität und Stärke durch die Riffelung. Es bewahrt seine Form, auch wenn Sie ihn in die Ohren stecken und passt sich perfekt der Form Ihres Gehörgangs an. Zur komfortablen Passform kommt außerdem hinzu, dass der Ohrstöpsel die Verschlechterung der Soundqualität durch Klangverlust verhindert.

Schlichtes, ansprechendes Design mit hochwertiger Farblackierung

Die EPH-22-Serie zeichnet sich durch ein reduziertes Design aus, das nur mit dem berühmten Yamaha Stimmgabel-Logo auf der flachen Außenseite des Gehäuses verziert wird. Jedes Modell ist in einer eleganten Hochglanz-Farbe lackiert – Sie haben die Wahl zwischen drei ansprechenden Farbtönen. So wird jeder Kopfhörer zu einem geschätzten Zubehör, das Sie über Jahre hinweg begleiten wird.

Yamahas 2Way Ear Supporter: Wählen Sie Ihren Trage-Stil

Durch ihre kompakte Größe bietet die EPH-52-Serie besonderen Tragekomfort. Aber das ist noch nicht alles – Yamahas 2Way Ear Supporter ermöglicht es, die Kopfhörer auf zwei verschiedene Arten zu tragen: Entweder mit dem Kabel über dem Ohr entlanggeführt für zusätzlichen Halt (in Style 1 zu sehen) oder ganz regulär (Style 2). Der 2Way Ear Supporter ist aus flexiblem Elastomer-Material gefertigt und sichert einen perfekten Sitz im Ohr. So können Sie komfortabel und unbeschwert Ihre Lieblingsmusik genießen.

Style 1 : When the chord passes through from the top, the earphones can be worn securely and comfortably.

Style 2 : When the chord passes through from the bottom, the earphones can be easily and quickly fitted in the usual way
Zusätzliche Info
Cosse Angebote

Gruppen

19 Kommentare
Yamaha In-Ears für € 11,11? HOT
Könnt ihr die Kopfhörer empfehlen?
Leider sind die Treiber mit 8,5mm etwas klein ....
William_Barlowvor 12 m

Leider sind die Treiber mit 8,5mm etwas klein ....


6mm oder 5 wären besser.
Sind präziser und besser aufgelöst.
Größere Treiber können druckvoller sein, aber klingen weniger gut.

Gute In-Ears sind alle bei 4-6mm.
Nur der übliche mainstream Mist muss mit dicken Treibern prahlen. Die Zielgruppe hört auch eh keinen Unterschied zwischen Youtube rip und Flac.

Bzw kenne die In-Ears hier nicht, kann wenig dazu sagen.
Glaube aber nicht, dass Yamaha hier den Asiaten Konkurrenz machen können.
thwind1911vor 28 m

Die Zielgruppe hört auch eh keinen Unterschied zwischen Youtube rip und …Die Zielgruppe hört auch eh keinen Unterschied zwischen Youtube rip und Flac.Bzw kenne die In-Ears hier nicht, kann wenig dazu sagen.Glaube aber nicht, dass Yamaha hier den Asiaten Konkurrenz machen können.


Bei ersterem stimme ich dir eindeutig zu, bei der zweiten Aussage frage ich mich, was du meinst. Yamaha ist jetzt auch nicht gerade ein deutsches Unternehmen. Oder meinst du die chinesischen Billigheimer?
Glaube übrigens nicht einmal, dass Yamaha selbst Kopfhörer herstellen lässt. Das kann doch eigentlich nur irgendwelcher gelabelter Kram sein.
In der Preisklasse ist Xiaomi der Platzhirsch. Diskussion Ende.
diogenesvor 35 m

Bei ersterem stimme ich dir eindeutig zu, bei der zweiten Aussage frage …Bei ersterem stimme ich dir eindeutig zu, bei der zweiten Aussage frage ich mich, was du meinst. Yamaha ist jetzt auch nicht gerade ein deutsches Unternehmen. Oder meinst du die chinesischen Billigheimer?Glaube übrigens nicht einmal, dass Yamaha selbst Kopfhörer herstellen lässt. Das kann doch eigentlich nur irgendwelcher gelabelter Kram sein.


Meine die Billig Teile für 1-2€

Kann mir vorstellen, dass Yamaha das Design entwickelt hat, aber der Rest in Fernost produziert wird.
Wenn ich die Amazon Rezensionen lese, scheinen die Yamaha auch eher dumpf und stark Bass lastig zu sein.
Das verstärkt echt den Verdacht, dass hier Yamaha einfach ihrem Aufkleber auf 1€ Dinger klebt

Aber wie schon gesagt, kenne die Yamaha hier nicht und kann/möchte kein Urteil bilden.
Es sind nur Vermutungen
thwind1911vor 2 h, 8 m

6mm oder 5 wären besser.Sind präziser und besser aufgelöst.Größere Treiber …6mm oder 5 wären besser.Sind präziser und besser aufgelöst.Größere Treiber können druckvoller sein, aber klingen weniger gut.Gute In-Ears sind alle bei 4-6mm.Nur der übliche mainstream Mist muss mit dicken Treibern prahlen. Die Zielgruppe hört auch eh keinen Unterschied zwischen Youtube rip und Flac.Bzw kenne die In-Ears hier nicht, kann wenig dazu sagen.Glaube aber nicht, dass Yamaha hier den Asiaten Konkurrenz machen können.


Also ich bin auf 10mm Roccat syva umgestiegen.. hatte vorher so 9mm JBL und ich muss sagen das die Roccat sich immernoch präzise anhören wenn nicht sogar etwas besser als die JBL aber kann vielleicht auch daran liegen dass es gaming in ears sind... Man kann in Game ziemlich präzise die gegener orten ( Schritte usw) ..
William_Barlowvor 22 m

Also ich bin auf 10mm Roccat syva umgestiegen.. hatte vorher so 9mm JBL …Also ich bin auf 10mm Roccat syva umgestiegen.. hatte vorher so 9mm JBL und ich muss sagen das die Roccat sich immernoch präzise anhören wenn nicht sogar etwas besser als die JBL aber kann vielleicht auch daran liegen dass es gaming in ears sind... Man kann in Game ziemlich präzise die gegener orten ( Schritte usw) ..


Oh Gott, die syva

Ich kann dir sagen, dass deine JBL wohl absolut Grotten schlecht waren.
Die Syva sind zumindest keine 15€ wert. Auch keine 10€.
Na vlt doch 10€, da die Rock Zircon mittlerweile 15€ kosten und keine 9€ mehr.

Achja
Die Shure SE215 kosten rund 120€ und haben einen 6mm Treiber.
Die Shure sind aber sehr Bass lastig und und liefern dennoch eine ganz gute Auflösung.
Bearbeitet von: "thwind1911" 13. Apr
Mit ausreichend Energie beschleunige ich euch auch 12mm präzise
thwind1911vor 27 m

Oh Gott, die syva Ich kann dir sagen, dass deine JBL wohl absolut …Oh Gott, die syva Ich kann dir sagen, dass deine JBL wohl absolut Grotten schlecht waren.Die Syva sind zumindest keine 15€ wert. Auch keine 10€.Na vlt doch 10€, da die Rock Zircon mittlerweile 15€ kosten und keine 9€ mehr.AchjaDie Shure SE215 kosten rund 120€ und haben einen 6mm Treiber.Die Shure sind aber sehr Bass lastig und und liefern dennoch eine ganz gute Auflösung.


Hmm okay und was hälst du von diesen Marshall in ears ?
William_Barlowvor 16 m

Hmm okay und was hälst du von diesen Marshall in ears ?


Noch nicht gehört. Ähneln dem Phillips Fidelity für ebenfalls 50€.

Hab aber in den Preisbereichen bei hiesigen Marken noch nichts brauchbares unter 120€ gefunden.
Würde hier auch nicht mehr auf einen dynamische Treiber setzen.

Die Asiaten (Xiaomi zb) kommen schon mit Hybriden an. Also dynamische und BA Treiber.
Die Kombi spielt in einer ganz anderen Liga.

Die Marshall inEars hab ich leider noch nicht gehört.
Von den Over und On Ears bin ich aber sehr enttäuscht. Die klingen für ihren Preis einfach Richtg schlecht.
ibocanvor 4 h, 56 m

Könnt ihr die Kopfhörer empfehlen?


Alles von Yamaha ist zu empfehlen, 11€?? Top
Meiseevor 3 h, 4 m

In der Preisklasse ist Xiaomi der Platzhirsch. Diskussion Ende.


Xiaomi ist AutoCold, es gibt Besseres als dieses China Spam
htcmobil13. Apr

Xiaomi ist AutoCold, es gibt Besseres als dieses China Spam


Troll? ^^
htcmobil13. Apr

Xiaomi ist AutoCold, es gibt Besseres als dieses China Spam


Was bedeutet dieses "China Spam"?
htcmobil13. Apr

Xiaomi ist AutoCold, es gibt Besseres als dieses China Spam


Zu Dein Name: HTC-Mobil ist echt Müll gegen xiaomi
Bei mir kommen leider noch 3 Euro Versand drauf, gibt's da nen Trick oder Gutschein?
gaycommandervor 1 m

Bei mir kommen leider noch 3 Euro Versand drauf, gibt's da nen Trick oder …Bei mir kommen leider noch 3 Euro Versand drauf, gibt's da nen Trick oder Gutschein?


Nee, Versandkosten sind leider dazu gekommen...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text