Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Yamaha Musiccast 5.1 AV Receiver RX-V483 (5.1, Multiroom, Alexa Skills, 2x80W @ 6Ω 0,09% THD) + Musiccast WX-010
1623° Abgelaufen

Yamaha Musiccast 5.1 AV Receiver RX-V483 (5.1, Multiroom, Alexa Skills, 2x80W @ 6Ω 0,09% THD) + Musiccast WX-010

353,99€482,50€-27%Media Markt Angebote
110
eingestellt am 1. Jan

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Nur noch OFFLINE im Markt verfügbar.
Prüft vorher auf eurer Marktseite die Verfügbarkeit der beiden Artikel.


Hallöchen,

da ich mich selbst gerade mit dem Thema Multiroom beschäftige und Yamaha Musiccast ziemlich weit oben auf meiner Wunschliste steht, bin ich hierüber gestolpert

Bei Mediamarkt erhaltet ihr den

Yamaha Musiccast 5.1 AV Receiver RX-V483 (5.1, Multiroom, Alexa Skills, 2x80W @ 6Ω 0,09% THD)

Inklusive des Speakers
Musiccast WX-010

für 349€ + 4,99€ VSK = 353,99€

PVG 355€ + 127,50€

1510317.jpg

MusicCast für ein Hörvergnügen in jedem Raum
Kraftvoller 5 Kanal Surround Sound
--- 80 W / Kanal (6 Ohm, -20 kHz, 0,09% THD, 2 Kanal angesteuert)
--- 115 W / Kanal (6 Ohm, 1kHz, 0,9% THD, 1 Kanal angesteuert)
--- 145 W / Kanal (6 Ohm, 1kHz, 10 % THD, 1 Kanal angesteuert)
Unbegrenzte Anschlussmöglichkeiten dank integriertem Wi-Fi
Bluetooth® für kabelloses Musik-Streaming und Compressed Music Enhancer für Bluetooth
AirPlay®, Spotify®*, Pandora®*, Tidal*, Deezer*, Qobuz*, JUKE* music streaming service
Musik Service-Verfügbarkeit variiert je nach Region
DSD 2.8 MHz / 5.6 MHz, FLAC / WAV / AIFF 192 kHz / 24bit, Apple Lossless 96 kHz / 24-bit Wiedergabe
Gapless Playback ermöglicht die lückenlose Wiedergabe
HDMI® (4 in / 1 out) mit voller 4K Ultra HD Unterstützung (4K / 60p [4:4:4]), HDR Video inklusive Dolby Vision und BT.2020 Farbraum Durchleitung
Digitaler USB Anschluss an der Gerätefront
YPAO™ Automatisches Lautsprecher-Setup mit Klangoptimierung
Dialogue Lift sichert, dass der Dialog auch wirklich aus der Mitte des Bildschirms kommt
Dialog Level Adjustment für eine klare und deutliche Stimmenwiedergabe
Zuweisbare Verstärker für Bi-Amp Verbindung und Lautsprecher Zone B
Mehrsprachiges, farbiges OSD, das auch Albumcover anzeigen kann
ECO Modus reduziert den Stromverbrauch um mindestens 20%

Speaker
Leistung: 25W
Tuner: Internetradio
Audioformate: MP3, WMA, AAC, WAV, FLAC, AIFF, ALAC
Anschlüsse: 1x LAN, WLAN, Bluetooth 2.1
Stromversorgung: Netzbetrieb
Abmessungen (BxHxT): 120x160x130mm
Gewicht: 1.70kg
Besonderheiten: AirPlay, Spotify Connect
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
TB-7901.01.2020 21:01

Cold, der v485 kostet 346,- bei Amazon. Warum das Vorgänger Modell 483 …Cold, der v485 kostet 346,- bei Amazon. Warum das Vorgänger Modell 483 kaufen???


Oh ja! In einem Jahr verändert sich bei Receivern soooo viel, dass man natürlich das neue Modell zum gleichen Preis kauft, aber dafür auf den 100€ Speaker (80€ bei guten Angeboten) verzichtet.

Ganz bestimmt nicht... Aber jedem das Seine
Rangarid01.01.2020 21:01

Gutes System aber App und Medienintegration (z.B. Amazon Music, Google …Gutes System aber App und Medienintegration (z.B. Amazon Music, Google Music usw...) nicht vorhanden bzw. mangelhaft. Wer Freiheit bei den Musikdiensten haben will, sollte nicht zu Musiccast greifen, denn diese gehen nur über BT angeschlossenes Handy.


Musiccast kann Airplay und Spotify Connect, Tidal, Deezer. Also nicht nur Bluetooth.
Cold, der v485 kostet 346,- bei Amazon. Warum das Vorgänger Modell 483 kaufen???
Rangarid01.01.2020 21:01

Gutes System aber App und Medienintegration (z.B. Amazon Music, Google …Gutes System aber App und Medienintegration (z.B. Amazon Music, Google Music usw...) nicht vorhanden bzw. mangelhaft. Wer Freiheit bei den Musikdiensten haben will, sollte nicht zu Musiccast greifen, denn diese gehen nur über BT angeschlossenes Handy.


Amazon Music ist mittlerweile vorhanden:
de.yamaha.com/de/…tml

Das Argument Freiheit verstehe ich nicht...
110 Kommentare
Gut
Gutes System aber App und Medienintegration (z.B. Amazon Music, Google Music usw...) nicht vorhanden bzw. mangelhaft. Wer Freiheit bei den Musikdiensten haben will, sollte nicht zu Musiccast greifen, denn diese gehen nur über BT angeschlossenes Handy.
Bearbeitet von: "Rangarid" 1. Jan
Cold, der v485 kostet 346,- bei Amazon. Warum das Vorgänger Modell 483 kaufen???
Rangarid01.01.2020 21:01

Gutes System aber App und Medienintegration (z.B. Amazon Music, Google …Gutes System aber App und Medienintegration (z.B. Amazon Music, Google Music usw...) nicht vorhanden bzw. mangelhaft. Wer Freiheit bei den Musikdiensten haben will, sollte nicht zu Musiccast greifen, denn diese gehen nur über BT angeschlossenes Handy.


Musiccast kann Airplay und Spotify Connect, Tidal, Deezer. Also nicht nur Bluetooth.
Rangarid01.01.2020 21:01

Gutes System aber App und Medienintegration (z.B. Amazon Music, Google …Gutes System aber App und Medienintegration (z.B. Amazon Music, Google Music usw...) nicht vorhanden bzw. mangelhaft. Wer Freiheit bei den Musikdiensten haben will, sollte nicht zu Musiccast greifen, denn diese gehen nur über BT angeschlossenes Handy.


Amazon Music ist mittlerweile vorhanden:
de.yamaha.com/de/…tml

Das Argument Freiheit verstehe ich nicht...
Avatar
GelöschterUser133589
Howie_CD01.01.2020 21:08

Amazon Music ist mittlerweile …Amazon Music ist mittlerweile vorhanden:https://de.yamaha.com/de/news_events/2019/amazon-firmware-update.htmlDas Argument Freiheit verstehe ich nicht...


Deezer ist bei einem Familienkonto auf den Hauptaccount begrenzt, d.h. man kann innerhalb der MusicCast App leider nicht die Unteraccounts wechseln. Das nervt schon ziemlich ... Die App gehört zudem mMn mal komplett überarbeitet.
TB-7901.01.2020 21:01

Cold, der v485 kostet 346,- bei Amazon. Warum das Vorgänger Modell 483 …Cold, der v485 kostet 346,- bei Amazon. Warum das Vorgänger Modell 483 kaufen???


Oh ja! In einem Jahr verändert sich bei Receivern soooo viel, dass man natürlich das neue Modell zum gleichen Preis kauft, aber dafür auf den 100€ Speaker (80€ bei guten Angeboten) verzichtet.

Ganz bestimmt nicht... Aber jedem das Seine
GelöschterUser13358901.01.2020 21:10

Deezer ist bei einem Familienkonto auf den Hauptaccount begrenzt, d.h. man …Deezer ist bei einem Familienkonto auf den Hauptaccount begrenzt, d.h. man kann innerhalb der MusicCast App leider nicht die Unteraccounts wechseln. Das nervt schon ziemlich ... Die App gehört zudem mMn mal komplett überarbeitet.


Bin auch der Meinung, dass die App mal überarbeitet werden sollte. Ich vermisse aber insbesondere die Möglichkeit mehrere Setups für Lautsprecher-Kombinationen zu speichern: z.B. Nur 2x wx020 im Stereo oder mit Soundbar im 5.1. Das individuelle Einrichten ist leider schon sehr aufwendig...

Aber ansonsten bin ich mit Preis/Leistung von Yamaha/MusicCast schon zufrieden.
TB-7901.01.2020 21:01

Cold, der v485 kostet 346,- bei Amazon. Warum das Vorgänger Modell 483 …Cold, der v485 kostet 346,- bei Amazon. Warum das Vorgänger Modell 483 kaufen???


Weil du erstmal lesen mußt, bevor du etwas Blödsinniges schreibst....
Frohes Neues & Hot 🔥🔥
24513691-QNtyA.jpg
Amazon und andere sind dabei und AirPlay auch.
ein Kanal..
zwei Kanal...


Plural stinkt..
Dieser hier beherrscht KEIN MusicCast Surround.
ThomAK01.01.2020 21:10

Oh ja! In einem Jahr verändert sich bei Receivern soooo viel, dass man …Oh ja! In einem Jahr verändert sich bei Receivern soooo viel, dass man natürlich das neue Modell zum gleichen Preis kauft, aber dafür auf den 100€ Speaker (80€ bei guten Angeboten) verzichtet. Ganz bestimmt nicht... Aber jedem das Seine


Wenn man vor hat, den Receiver über einige Jahre zu behalten, kann es in seltenen Fällen tatsächlich Veränderungen geben. Ein Kollege muss jetzt einen kleinen Betrag für VTuner im Jahr zahlen.

hifi-forum.de/vie…tml

Bei der Ersparnis durch den Speaker aber natürlich trotzdem ein guter Deal.
eiksen01.01.2020 21:08

Weil du erstmal lesen mußt, bevor du etwas Blödsinniges schreibst.... ( …Weil du erstmal lesen mußt, bevor du etwas Blödsinniges schreibst....


Mit dem R-N803D liebäugle ich aufgrund der Sprachsteuerung.
Aber bspw. der Technics SU-VX800 kann über das Harmony Hub gesteuert werden. Also letztlich auch easy via Sprachbefehl steuerbar.

Ich muss mal ein paar Wochen drüber schlafen, wie wichtig Multiroom für mich ist.

Notfalls könnte ich auch die Musiccast Box an den Technics knallen wegen Multiroom. Tendenz ist weiterhin stark Vintage
Falls jemand den WX-010 zu einem fairen Preis abgeben möchte... PM
Hat der V483 auch schon einen Bluetooth-Transmitter? Was sind überhaupt die Unterschiede zum V485? Bin da nicht so recht fündig geworden.
mallow01.01.2020 21:58

Dieser hier beherrscht KEIN MusicCast Surround.


Hilf mir mal auf die Sprünge.
Warum sollte ein 5.1 Receiver, an den du ein kabelgebundenes 5.1 Lautsprecher-Set anschließt, Musiccast Surround unterstützen

Das brauchst du in einer Soundbar, die als Zentrale für die kabellosen Lautsprecher dient
Beispiel: 2x Rear (bspw WX010), 2xFront (WX020) und Sub 100.
Alle darüber liegenden Modelle bieten die Option MusicCast Surround um beispielsweise die Rears(ab WX 20, wenn ich mich recht entsinne) kabellos betreiben zu können. Warum sollte das Soundbar exklusiv sein? Ich möchte keinen Kabelsalat nach hinten haben.
T.T.7601.01.2020 21:39

[Bild] Amazon und andere sind dabei und AirPlay auch.


Welchen Receiver besitzt du? Ich habe den hier angebotenen Receiver,bisher auch alle Updates gemacht, vermisse aber Amazon Music
mallow01.01.2020 23:09

Alle darüber liegenden Modelle bieten die Option MusicCast Surround um …Alle darüber liegenden Modelle bieten die Option MusicCast Surround um beispielsweise die Rears(ab WX 20, wenn ich mich recht entsinne) kabellos betreiben zu können. Warum sollte das Soundbar exklusiv sein? Ich möchte keinen Kabelsalat nach hinten haben.


Ja, ich weiß, dass die das können.
Aber es ist sinnlos. Warum dann einen AVR? Du brauchst dann keine Verstärker Funktion, da du die nicht nutzt.

Dann reicht der Network Player. NP-S303
Würde YPAO Volume und R.S.C vermissen, ansonsten sind auch die kleinen Modelle von Yamaha empfehlenswert. War mit meinem 481 sehr zufrieden.
Bearbeitet von: "ex4byte" 1. Jan
ex4byte01.01.2020 23:14

Würde YPAO Volume und R.S.C vermissen, ansonsten sind auch die kleinen …Würde YPAO Volume und R.S.C vermissen, ansonsten sind auch die kleinen Modelle von Yamaha empfehlenswert. War mit meinem 481 sehr zufrieden.



Ich wollte dieses Modell nicht schlecht reden sondern nur darauf hinweisen das die Option bei diesem fehlt.
ex4byte01.01.2020 23:14

Würde YPAO Volume und R.S.C vermissen, ansonsten sind auch die kleinen …Würde YPAO Volume und R.S.C vermissen, ansonsten sind auch die kleinen Modelle von Yamaha empfehlenswert. War mit meinem 481 sehr zufrieden.


Vor allem wegen dem Volumen und dem anderen dynamischen Kram schieße ich mich gerade auf Denon ein. Ich hadere dabei nur noch eigentlich wegen der wesentlich besseren App von Yamaha und Musiccast. Will nämlich eigentlich den 485. Möchte man bei Yamaha aber auch schon Loudness haben und die Dynamikeinstellungen muss ich ja prinzipiell den 685 kaufen, oder liege ich falsch?

Dann nehm ich lieber den X1600h von Denon und hab den Kram direkt dabei, dann allerdings kein Musiccast, womit ich eigentlich Sonos bei mir verbannen wollte..
Howie_CD01.01.2020 21:15

Bin auch der Meinung, dass die App mal überarbeitet werden sollte. Ich …Bin auch der Meinung, dass die App mal überarbeitet werden sollte. Ich vermisse aber insbesondere die Möglichkeit mehrere Setups für Lautsprecher-Kombinationen zu speichern: z.B. Nur 2x wx020 im Stereo oder mit Soundbar im 5.1. Das individuelle Einrichten ist leider schon sehr aufwendig...Aber ansonsten bin ich mit Preis/Leistung von Yamaha/MusicCast schon zufrieden.


"Raum Scene" müsste eigentlich genau das machen.
Ist der Knopf auf der Raumübersicht unten rechts. Sieht aus wie ein Haus mit 2 Boxen.

Ansonsten frag mal Google zu den Raum Scenen.
Zu bedenken ist ggf. auch, dass dieses Modell nicht Spotify Connect mit Spotify Free Account unterstützt... de.yamaha.com/de/…tml
Hot
HerrKnauserig01.01.2020 23:27

Vor allem wegen dem Volumen und dem anderen dynamischen Kram schieße ich …Vor allem wegen dem Volumen und dem anderen dynamischen Kram schieße ich mich gerade auf Denon ein. Ich hadere dabei nur noch eigentlich wegen der wesentlich besseren App von Yamaha und Musiccast. Will nämlich eigentlich den 485. Möchte man bei Yamaha aber auch schon Loudness haben und die Dynamikeinstellungen muss ich ja prinzipiell den 685 kaufen, oder liege ich falsch?Dann nehm ich lieber den X1600h von Denon und hab den Kram direkt dabei, dann allerdings kein Musiccast, womit ich eigentlich Sonos bei mir verbannen wollte..


Loudness = Enhancer bei Yamaha.
Haben auch schon die Vorgänger - brauchst also keinen 685.

Ansonsten musst gucken ob Yamaha oder Denon. Klingen beide sehr unterschiedlich finde ich.
Bearbeitet von: "Chaotic_Berry" 1. Jan
ThomAK01.01.2020 23:14

Ja, ich weiß, dass die das können. Aber es ist sinnlos. Warum dann einen A …Ja, ich weiß, dass die das können. Aber es ist sinnlos. Warum dann einen AVR? Du brauchst dann keine Verstärker Funktion, da du die nicht nutzt.Dann reicht der Network Player. NP-S303


Wenn das sinnlos wäre, warum sollte Yamaha das und soweit ich weiß auch Denon implementieren? Für die vorderen Drei macht das Sinn, weil die Verkabelung unproblematisch ist, jedenfalls in vielen Haushalten. Keine Kabel nach hinten ist das Argument für das Gros der Käufer. Und wie soll ein Netzwerk - Player das ersetzen?
Howie_CD01.01.2020 21:08

Amazon Music ist mittlerweile …Amazon Music ist mittlerweile vorhanden:https://de.yamaha.com/de/news_events/2019/amazon-firmware-update.htmlDas Argument Freiheit verstehe ich nicht...


Aber nur für die aktuelle Generation, dieser hier also x83, x81 usw. gehen leer aus.
_The_Dude_01.01.2020 23:12

Welchen Receiver besitzt du? Ich habe den hier angebotenen Receiver,bisher …Welchen Receiver besitzt du? Ich habe den hier angebotenen Receiver,bisher auch alle Updates gemacht, vermisse aber Amazon Music


Rx-a3080. Ich wußte nicht, das es bei Musiccast Unterscheidungen gibt, außer bei AirPlay 2.
Jimbolollo01.01.2020 23:56

Wenn das sinnlos wäre, warum sollte Yamaha das und soweit ich weiß auch D …Wenn das sinnlos wäre, warum sollte Yamaha das und soweit ich weiß auch Denon implementieren? Für die vorderen Drei macht das Sinn, weil die Verkabelung unproblematisch ist, jedenfalls in vielen Haushalten. Keine Kabel nach hinten ist das Argument für das Gros der Käufer. Und wie soll ein Netzwerk - Player das ersetzen?


Wie ist denn die lag-Situation bei solch einer Kombination? Also Kabel vorn + Subwoofer und kabellos hinten. Da kommen alle Kanäle ohne Verzögerung?
(Ich wäre ebenfalls ein 'Gros-Käufer' gemäß deiner Definition^^)
sicut02.01.2020 01:28

Wie ist denn die lag-Situation bei solch einer Kombination? Also Kabel …Wie ist denn die lag-Situation bei solch einer Kombination? Also Kabel vorn + Subwoofer und kabellos hinten. Da kommen alle Kanäle ohne Verzögerung?(Ich wäre ebenfalls ein 'Gros-Käufer' gemäß deiner Definition^^)


Mir ist bisher nichts zu hören gekommen, was große Lags angeht. Ist im Surround - Betrieb sicher auch nicht so relevant, 5.1 Musikwiedergabe mal ausgenommen.
Jimbolollo01.01.2020 23:56

Wenn das sinnlos wäre, warum sollte Yamaha das und soweit ich weiß auch D …Wenn das sinnlos wäre, warum sollte Yamaha das und soweit ich weiß auch Denon implementieren? Für die vorderen Drei macht das Sinn, weil die Verkabelung unproblematisch ist, jedenfalls in vielen Haushalten. Keine Kabel nach hinten ist das Argument für das Gros der Käufer. Und wie soll ein Netzwerk - Player das ersetzen?


Macht trotzdem keinen Sinn.
Aber das Marketing scheint gute Arbeit zu leisten
Hab den hier auch daheim. Ist in Ordnung, wenn er nicht immer mal wieder das HDMI Signal verlieren würde - kann beim zocken ziemlich nerven.
mallow01.01.2020 23:09

Alle darüber liegenden Modelle bieten die Option MusicCast Surround um …Alle darüber liegenden Modelle bieten die Option MusicCast Surround um beispielsweise die Rears(ab WX 20, wenn ich mich recht entsinne) kabellos betreiben zu können. Warum sollte das Soundbar exklusiv sein? Ich möchte keinen Kabelsalat nach hinten haben.


Besser 2 Lautsprecher Kabel legen anstatt Wireless ne 50m Kabeltrommel unter die Couch zu stopfen
GelöschterUser13358901.01.2020 21:10

Deezer ist bei einem Familienkonto auf den Hauptaccount begrenzt, d.h. man …Deezer ist bei einem Familienkonto auf den Hauptaccount begrenzt, d.h. man kann innerhalb der MusicCast App leider nicht die Unteraccounts wechseln. Das nervt schon ziemlich ... Die App gehört zudem mMn mal komplett überarbeitet.


Da Stimme ich zu. Ich mag das Misiccast System, aber die App ist sehr lieblos erstellt. Mit Spotify connect client ist das im Fall Spotify kein Problem da die Steuerung direkt aus der Spotify App möglich ist. Für alle anderen streaming Dienste ist Musiccast aufrund der schlechten App nicht zu empfehlen.
Ich nutze aktuell Tidal und kann mich gar nicht genug beschweren. Sinnvoll ist es damit wirklich nur über Blutooth
ThomAK02.01.2020 05:13

Macht trotzdem keinen Sinn.Aber das Marketing scheint gute Arbeit zu …Macht trotzdem keinen Sinn.Aber das Marketing scheint gute Arbeit zu leisten


Finde das schon sinnvoll, denn damit bleibst du sehr flexibel. Ich finde es überhaupt schade dass es derzeit nur einen überteuerten Receiver (denon heos avr) gibt der vollständiges wireless surround unterstützt und dabei die Möglichkeit lässt jeden Kanal entweder kabelgebunden oder kabellos zu betreiben.
Georg1102.01.2020 07:46

Finde das schon sinnvoll, denn damit bleibst du sehr flexibel. Ich finde … Finde das schon sinnvoll, denn damit bleibst du sehr flexibel. Ich finde es überhaupt schade dass es derzeit nur einen überteuerten Receiver (denon heos avr) gibt der vollständiges wireless surround unterstützt und dabei die Möglichkeit lässt jeden Kanal entweder kabelgebunden oder kabellos zu betreiben.


So hat man die Wahl ein Lautsprecher- oder ein Stromkabel zu verlegen. Strom ist doch viel aufdringlicher.

Es würde nur Sinn machen, wenn jemand Stromanschlüsse auf Surround Speaker Höhe genau da hat, wo die Lautsprecher hinkommen. Und das hat "einer von 80 Million" oder so

Wer eine Anlage mit Hausbau plant, lässt zudem wohl eher Lautsprecherkabel unterputz verlegen und nicht den Strom

Deswegen: Vollkommen sinnlos. Oder ich erkenne den wahren Zweck nicht.
Howie_CD01.01.2020 21:08

Amazon Music ist mittlerweile …Amazon Music ist mittlerweile vorhanden:https://de.yamaha.com/de/news_events/2019/amazon-firmware-update.htmlDas Argument Freiheit verstehe ich nicht...


Danke für den Kommentar, nun weiss ich auch, warum ich amazon nusic nicht nutzen kann mit meinem v683, WX010 und WX030 ...echt bitter
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text