Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Yamaha MusicCast VINYL 500 schwarz WLAN Streaming über AirPlay und Bluetooth
181° Abgelaufen

Yamaha MusicCast VINYL 500 schwarz WLAN Streaming über AirPlay und Bluetooth

425€485,19€-12%cosse Angebote
22
eingestellt am 21. JulBearbeitet von:"Zipfelwurst"
Vinyl ohne Kabel

Ein neuer Dreh für die gute alte Platte: Verbinden Sie den MusicCast VINYL 500 Plattenspieler drahtlos mit Ihren MusicCast Lautsprechern und anderen Geräten, um Ihre Plattensammlung kabellos zu genießen.

Gutscheincode: COSSE100

Preisvergleich Idealo

Produkttest hifitest.de

Technische Daten


1410691.jpg

1410691.jpg
Mühelose Einrichtung, nahtlose Kompatibilität

Verbinden Sie Ihren vorhandenen Verstärker (mit oder ohne Phono-Stufe) oder integrieren Sie MusicCast VINYL 500 einfach in ihr bestehendes MusicCast Netzwerk.
Sie haben die Wahl.
Der MusicCast VINYL 500 erweitert Ihr System um mehr als nur Vinyl-Schallplatten – mit Musikstreaming-Diensten, AirPlay® und Bluetooth®.
* Streaming-Service-Verfügbarkeit variiert je nach Region.


1410691.jpg
Ein musikalisches Zuhause

Verlassen Sie den Raum und die Musik folgt Ihnen. Mit der MusicCast Multiroom-Technologie hören Sie Ihre Plattensammlung im gesamten Haus.
Streamen Sie Ihre Plattensammlung auf eine ganze Reihe von MusicCast kompatiblen Geräten – von Lautsprechern bis zu Soundbars. Der MusicCast VINYL 500 ist vollgestopft mit hochmoderner Technologie und einer Ausstattung, die Musikhören auf eine neue Ebene hebt.


1410691.jpg
Da gibt's eine App für

Mit intuitivem Zugriff auf alle Ihre Playlisten in verschiedenen Räumen wird die umfangreiche und anwenderfreundliche MusicCast App allen Hörbedürfnissen gerecht.


1410691.jpg
Legendärer Klang

Stellen Sie Ihre Hörgewohnheiten auf den Kopf. Wir präsentieren: MusicCast VINYL 500.
Akribisch optimiert für die ehrlichste Musikwiedergabe – Musik, wie sie gehört werden sollte. Der MusicCast VINYL 500 verfügt über einen geraden Tonarm für ein offenes Klangbild sowie einen Riemenantrieb zur Minimierung von Störgeräuschen, die durch Vibrationen entstehen.
Zusätzliche Info
Cosse Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Barney21.07.2019 11:32

Bitte den Gruppen-Spam etwas zurückfahren, danke. [Bild]


Bitte Redaktions-Spam in diesem Top-Deal etwas zurückfahren, danke.
Ich höre meine Musik auf Platte, weil ich bei gutem Mastering analoge Tonträger viel besser finde als digitale.

Ich werde nie verstehen, wie man Vinyl auch nur gemeinsam mit Bluetooth oder WLAN erwähnen kann. Da kommt ein Kabel dran und das kommt in der Verstärker. Nix 1en und 0en.

Das hier ist nichts als Hipsterfang für Möchtegerns, die auch so coole große Cover im Regal stehen haben wollen.

Ich stöpsel doch auch keinen 4K-Player per VGA an den 17 Zoll Monitor.
Bearbeitet von: "Teki" 21. Jul
22 Kommentare
Bitte den Gruppen-Spam etwas zurückfahren, danke.

22376919-vp7Wa.jpg
Was'n Hipster Teil, Plattenspieler mit WIFI, echt jetzt?
Barney21.07.2019 11:32

Bitte den Gruppen-Spam etwas zurückfahren, danke. [Bild]


Bitte Redaktions-Spam in diesem Top-Deal etwas zurückfahren, danke.
Zipfelwurst21.07.2019 11:44

Bitte Redaktions-Spam in diesem Top-Deal etwas zurückfahren, danke.


Na, jetzt hast du mich neugierig gemacht. Offenbar haben wir es mit einem Wiederholungstäter zu tun.

Elac Cinema 10 - 5.1 Lautsprecher Set für Euer Heimkino
22377100-u3sf9.jpg
Elac AIR-X 403 Wireless Lautsprecher
22377100-AgTVt.jpg
Canton Chrono 515 Center Lautsprecher für Euer Heimkino

22377100-rxcxg.jpg
Wir müssen sämtliche falschen oder überflüssigen Zuordnungen per Hand korrigieren. Daher noch einmal die Bitte, es mit der Auswahl der Gruppen nicht zu übertreiben, sondern sich auf eine Hauptgruppe und je nach Bedarf ein paar Untergruppen zu konzentrieren. So, das war mein Wort zum Sonntag, jetzt zurück zum Plattenspieler.
Barney21.07.2019 11:51

Na, jetzt hast du mich neugierig gemacht. Offenbar haben wir es mit einem …Na, jetzt hast du mich neugierig gemacht. Offenbar haben wir es mit einem Wiederholungstäter zu tun. Elac Cinema 10 - 5.1 Lautsprecher Set für Euer Heimkino[Bild] Elac AIR-X 403 Wireless Lautsprecher[Bild] Canton Chrono 515 Center Lautsprecher für Euer Heimkino[Bild] Wir müssen sämtliche falschen oder überflüssigen Zuordnungen per Hand korrigieren. Daher noch einmal die Bitte, es mit der Auswahl der Gruppen nicht zu übertreiben, sondern sich auf eine Hauptgruppe und je nach Bedarf ein paar Untergruppen zu konzentrieren. So, das war mein Wort zum Sonntag, jetzt zurück zum Plattenspieler.


Jetzt spamt er noch mehr...
Wird sich bestimmt durchsetzen... 2 Jahre und dann ist das System tot
MikeMike21.07.2019 12:10

Wird sich bestimmt durchsetzen... 2 Jahre und dann ist das System tot


Das generiert Wachstum!
MikeMike21.07.2019 12:10

Wird sich bestimmt durchsetzen... 2 Jahre und dann ist das System tot


Das System gibt es aber schon seit 2015 und funktioniert echt gut. Der Plattenspieler ist aber trotzdem irgendwie Quatsch...
Mir fällt da gerade mein fliegender Teppich ein, der müsste mall in die Reinigung.
MikeMike21.07.2019 12:10

Wird sich bestimmt durchsetzen... 2 Jahre und dann ist das System tot


Ich nutze Musiccast mit mehreren Streaminglautsprechern und Yamaha-Receiver seit Jahren.
Der Plattenspieler ist schon interessant, da er dann ja komplett ins Musiccast-System eingebunden ist. Man braucht dann nicht den Receiver zum Abspielen und kann ihn irgendwo hinstellen und direkt ins Musiccast-System streamen.

Ob das aber Sinn macht, denn Auflegen muss man die Platte ja trotzdem per Hand, irgendwie paradox.
Bearbeitet von: "infofrank" 21. Jul
infofrank21.07.2019 13:58

Ich nutze Musiccast mit mehreren Streaminglautsprechern und …Ich nutze Musiccast mit mehreren Streaminglautsprechern und Yamaha-Receiver seit Jahren.Der Plattenspieler ist schon interessant, da er dann ja komplett ins Musiccast-System eingebunden ist. Man braucht dann nicht den Receiver zum Abspielen und kann ihn irgendwo hinstellen und direkt ins Musiccast-System streamen.Ob das aber Sinn macht, denn Auflegen muss man die Platte ja trotzdem per Hand, irgendwie paradox.


Habe mit dem Gedanken gespielt, aber am Ende lohnt es nur, wenn man wirklich keine Lust auf einen separaten Verstärker und entsprechende Passivboxen hat. Ansonsten gibt es ja genung Musiccast AV- und auch Stereo-Reciever, welche einen Phono-Eingang haben (oder nen Aux-Eingang). Damit ist der Dreher dann auch im System. Dann sind die 425€ einfach zu viel (es sei denn, man legt Wert auf Neuware). Die "alten" Dual-Plattenspieler sind ab 110€ in vernünftigen Zustand zu bekommen. Für das Top-Modell (731Q) legt man ähnlich viel auf den Tisch, hat dann aber wirklich die Creme de la Creme inkl. Vollautomatik.
Bearbeitet von: "morsch" 21. Jul
Ich höre meine Musik auf Platte, weil ich bei gutem Mastering analoge Tonträger viel besser finde als digitale.

Ich werde nie verstehen, wie man Vinyl auch nur gemeinsam mit Bluetooth oder WLAN erwähnen kann. Da kommt ein Kabel dran und das kommt in der Verstärker. Nix 1en und 0en.

Das hier ist nichts als Hipsterfang für Möchtegerns, die auch so coole große Cover im Regal stehen haben wollen.

Ich stöpsel doch auch keinen 4K-Player per VGA an den 17 Zoll Monitor.
Bearbeitet von: "Teki" 21. Jul
yeahnah21.07.2019 11:39

Was'n Hipster Teil, Plattenspieler mit WIFI, echt jetzt?


Was‘n Hipster Kommentar, echt jetzt „echt jetzt“?
Fuck, das Ding hat ja noch nicht mal Halbautomatik!
Holt euch lieber für weniger Geld einen anständigen Direkttriebler aus den 80ern und investiert den Rest in ein gutes System.
morsch21.07.2019 14:24

Habe mit dem Gedanken gespielt, aber am Ende lohnt es nur, wenn man …Habe mit dem Gedanken gespielt, aber am Ende lohnt es nur, wenn man wirklich keine Lust auf einen separaten Verstärker und entsprechende Passivboxen hat. Ansonsten gibt es ja genung Musiccast AV- und auch Stereo-Reciever, welche einen Phono-Eingang haben (oder nen Aux-Eingang). Damit ist der Dreher dann auch im System. Dann sind die 425€ einfach zu viel (es sei denn, man legt Wert auf Neuware). Die "alten" Dual-Plattenspieler sind ab 110€ in vernünftigen Zustand zu bekommen. Für das Top-Modell (731Q) legt man ähnlich viel auf den Tisch, hat dann aber wirklich die Creme de la Creme inkl. Vollautomatik.


Ja, so war auch mein Gedankendank. Bleibe dann lieber bei meinem Denon mit Ortofon-System.
Wenn ich Vinyl höre, dann richtig, wenn ich Berieselung will, dann mit Streaminglautsprecher. Dann hab ich auch keine Lust, nach 1/2 Stunde die Platte zu drehen.
Vinyl habe ich mir wieder zugelegt, um der Datenkompression entgegenzuwirken
MikeMike21.07.2019 16:47

Vinyl habe ich mir wieder zugelegt, um der Datenkompression …Vinyl habe ich mir wieder zugelegt, um der Datenkompression entgegenzuwirken


Bringt aber auch nur was, wenn das Ausgangsmaterial unkomprimiert ist. Leider wird heutzutage gerne einfach das totkompromierte, digitale Material auf die Platten gepresst...
Undichsohae21.07.2019 14:26

Was‘n Hipster Kommentar, echt jetzt „echt jetzt“?


Dann erkläre mir doch mal inwiefern ein Plattenspieler mit WiFi Sinn macht und welche Vorteile das hat.
yeahnah21.07.2019 18:35

Dann erkläre mir doch mal inwiefern ein Plattenspieler mit WiFi Sinn macht …Dann erkläre mir doch mal inwiefern ein Plattenspieler mit WiFi Sinn macht und welche Vorteile das hat.



Produkttest hifitest.de
Ja, das stimmt, aber dafür gibt es ja auch Flohmärkte
Analoges Signal in digital umwandeln. Größter Schwachsinn ever. Dann kann ich gleich mp3 hören.
...und danach nochmal in Analog.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text