Yamaha RX-A550 AV-Receiver + Yamaha WX-030 Netzwerklautsprecher für 599€ @mediamarkt.de
401°Abgelaufen

Yamaha RX-A550 AV-Receiver + Yamaha WX-030 Netzwerklautsprecher für 599€ @mediamarkt.de

Admin 27
Admin
eingestellt am 30. Mär 2016
Bei mediamarkt.de gibt es gerade ein Bundle bestehend aus Yamaha RX-A550 AV-Receiver und WX-030 Netzwerklautsprecher für 598,99€ inkl. VSK. Im Vergleich zum Einzelkauf lässt sich ganz gut sparen, falls man an beiden Produkten Interesse hat (oder den Netzwerklautsprecher z.B. gut verkauft bekommt).

Vergleichspreis 550€ + 209€ = 759€: idealo.de/pre…tpb + idealo.de/pre…tml

Yamaha WX-030 -> 3,5 Amazonsterne: amazon.de/Yam…030

Test Yamaha RX-A550 AV-Receiver: whathifi.com/yam…iew

Technische Daten Receiver:
Kanäle: 5.1 • Leistung 6Ω: 115W/Kanal • Tuner: UKW, MW • Audio-Decoder: Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD, DTS-HD Master Audio • Video-Anschlüsse: 1x HDMI 2.0 In, 5x HDMI In, 1x HDMI Out, 2x Komponenten In (YPbPr), 1x Komponenten Out (YPbPr), 4x Composite Video In, 1x Composite Video Out • Audio-Anschlüsse: 3x Digital Audio In (2x koaxial, 1x optisch), 3x Stereo Line In (RCA), 1x Sub Out (RCA), Kopfhörer (6.35mm) • Weitere Anschlüsse: USB 2.0, LAN, WLAN (integriert), Bluetooth (optional) • Einmess-System: YPAO R.S.C. • Stromverbrauch: 0.1W (Standby) • Abmessungen (BxHxT): 435x161x327mm • Gewicht: 8.10kg • Besonderheiten: 3D-Ready, 4K-Upscaling, 4K-Pass-Through, HDMI Pass-Through, LipSync, Deep Color, x.v.Color, AirPlay, Frontanschlüsse (USB, AUX In, Kopfhörer), Spotify Connect

Technische Daten Netzwerklautsprecher:
Typ: Multiroom-Lautsprecher • Leistung: 30W • Audioformate: AAC • Anschlüsse: 1x LAN, WLAN, Bluetooth, AUX In (3.5mm) • Stromversorgung: Netzbetrieb • Abmessungen (BxHxT): 243x157x113mm • Gewicht: 2.20kg • Besonderheiten: AirPlay, Spotify Connect

27 Kommentare

Wenn ich nicht einen RX-V479 hätte, würde ich zuschlagen.. Hot

Wenn der lautsprecher jetzt noch blauzahn hätte würde ich mein leid von dem teuerem pioneer endlich befreien. Nie wieder pioneer und endlich wieder yamaha wie immer

Carp

Wenn der lautsprecher jetzt noch blauzahn hätte würde ich mein leid von dem teuerem pioneer endlich befreien. Nie wieder pioneer und endlich wieder yamaha wie immer



Hat er doch.

Ja?
Sehe unter den details nur wlan im blödmarkt...
Schau mal selber ist wohl nur optional oder täusche ich mich da?

Carp

Wenn der lautsprecher jetzt noch blauzahn hätte würde ich mein leid von dem teuerem pioneer endlich befreien. Nie wieder pioneer und endlich wieder yamaha wie immer



Carp

Wenn der lautsprecher jetzt noch blauzahn hätte würde ich mein leid von dem teuerem pioneer endlich befreien. Nie wieder pioneer und endlich wieder yamaha wie immer




Schau mal hier:
de.yamaha.com/de/…del

hab den lautsprecher schon länger im auge und würde ihn nur wegen seiner blauzahn-offenheit nem sonos vorziehen. hab auch nen pioneer (vsx 527) und werde, glaub ich, gerade schwach ;-)

snsnsn

Wenn ich nicht einen RX-V479 hätte, würde ich zuschlagen.. Hot



In schwarz? Dann wüsste ich jemanden, der dir den zum fairen Preis abnehmen würde!

schade, das ding hat keine dolby atmos / dts x

snsnsn

Wenn ich nicht einen RX-V479 hätte, würde ich zuschlagen.. Hot



Und wie bist du zufrieden? Ich habe einen Denon AVR-X1000 ( mein erster Receiver). Wäre der RX-479 eine Steigerung?

S3ba

schade, das ding hat keine dolby atmos / dts x



Hast du auch die entsprechenden Lautsprecher dafür? Ansonsten ist das ganze leider nutzlos ;-)

stimmt, die hab ich nicht .... aber vielleicht später mal

snsnsn

Wenn ich nicht einen RX-V479 hätte, würde ich zuschlagen.. Hot



hatte den x1200 3 Wochen und jetzt einen rx v679. Ganz klar der Yamaha! Sound kommt einfach linearer... Für deinen woofer brauchst aber antimode, weil ypao im bassbereich nicht so toll ist.

Ich hatte den damals aus Amazon Fr für 415 geschossen. immo liegt er bei 490 .... amazon.fr/gp/…all

snsnsn

Wenn ich nicht einen RX-V479 hätte, würde ich zuschlagen.. Hot



Danke für die Info. Anscheinend präsentiert Yamaha diese Woche die neue RX-V 81 Serie. Ist dir da was bekannt?

snsnsn

Wenn ich nicht einen RX-V479 hätte, würde ich zuschlagen.. Hot



Der Unterschied zwischen 679 und 681 ist:

- Atmos & DTS X
- Phonoeingang

das war´s dann glaube ich auch schon.

Also wenn du einen Plattenspieler (nicht Chinch, sondern Phono) anschließen möchtest, oder, was aber meiner Meinung nach bei 7.2 keinen Sinn macht, Atmos bei dir daheim willst (Deckenlautsprecher, usw.), dann warte auf den neuen. Wird dann aber auch gut 250 Euronen mehr kosten =)

Brauchst du das alles nicht, dann sind die Geräte beinahe identisch.

Solltest du einen derart komplizierten und akustisch schlechten Raum beschallen, dann greif lieber zum 779. Der hat dann nämlich schon die ypao Mehrpunkteinmessung und nicht nur die Einpunktmessung

snsnsn

Wenn ich nicht einen RX-V479 hätte, würde ich zuschlagen.. Hot



Ich nutze zur Zeit meinen Denon AVR-X1000 mit 2x Canton GLE und einem Yamaha NS-SW300. Sonst interessiert mich nur Internetradio und evtl. Bluetooth. Wären dann Receiver wie z.B 779 nicht überdimensioniert für mich?

snsnsn

Wenn ich nicht einen RX-V479 hätte, würde ich zuschlagen.. Hot



Linearer mag sein, aber bei meinem Vergleich zwischen dem RX V579 und dem AVR-X2100W war der Yamaha richtig flach und konnte klanglich nicht überzeugen. Ich denke aber das liegt sehr stark auch an den Lautsprechern.
Aber X1200 vs V679 ist genauso verkehrt wie V579 vs X2100. Die liegen jeweils in anderen Preisregionen und sind eigentlich eine Stufe unterschiedlich. Wenn man preislich und Leistungs-technisch vergleichen will, muss man den X1200 mit dem V579 z.B. vergleichen.
Bin inzwischen mit meinem Denon mehr zufrieden als ich mit dem kleinen Yamaha je geworden wäre. Aber Geschmäcker sind ja unterschiedlich...

snsnsn

Wenn ich nicht einen RX-V479 hätte, würde ich zuschlagen.. Hot



Ich gebe dir Recht in Bezug auf die Lautsprecher. Ich hatte insgesamt schon den x4200, x1200 den rx v479 und jetzt den 679. Klanglich machen die Denon auch einen sehr guten Eindruck. Allerdings alles overpushed. Und das gefiel mir bei Yamaha besser. Dann fand ich persönlich die Einmessung Audyssey nicht so toll. Wie du schon sagtest! Geschmackssache!

snsnsn

Wenn ich nicht einen RX-V479 hätte, würde ich zuschlagen.. Hot



bleib bei deinem x1000! du brauchst nichts anderes! schließ deine boxen bi-amp an und es fühlt sich an, als hättest eine bessere anlage =)

snsnsn

Wenn ich nicht einen RX-V479 hätte, würde ich zuschlagen.. Hot



Das würde mir auf jeden Fall eine ganze Menge Geld einsparen Kannst du mir bitte dieses "bi-amp" etwas genauer erklären. Ich bin ein absoluter Beginner auf diesem Gebiet.

edit.

Diverse Foren haben ergeben, dass der x1000 kein Bi-Amping kann! Das ginge erst mit X2000

snsnsn

Wenn ich nicht einen RX-V479 hätte, würde ich zuschlagen.. Hot



ab dem x1200... wusste ich nicht. bi amplifying bedeutet, dass die endstufe quasi 2 mal verstärkt. dazu musst du bei deinen vorderen zwei standlautsprechern unbedingt die (vergoldete) Brücke rausnehmen und dann 4 anstatt 2 kabel in den lautsprecher und jeweils in den avr. so hast du deutlich mehr dynamik und im bereich der mitten (vor allem bei high profile standlautsprechern) einen neuen, extrem tollen schub...

ab dem x1200... wusste ich nicht. bi amplifying bedeutet, dass die endstufe quasi 2 mal verstärkt. dazu musst du bei deinen vorderen zwei standlautsprechern unbedingt die (vergoldete) Brücke rausnehmen und dann 4 anstatt 2 kabel in den lautsprecher und jeweils in den avr. so hast du deutlich mehr dynamik und im bereich der mitten (vor allem bei high profile standlautsprechern) einen neuen, extrem tollen schub...



Also könnte sich der Wechsel auf einen neuen Yamaha (der das unterstützt) nun doch lohnen? Aber die Meinungen zu Bi-Amping und Bi-Wiring gehen im Internet sehr weit auseinander. Die einen meinen das wäre eine nutzlose Spielerei die anderen sagen das bringe leichte Verbesserungen mit sich.

Nutzt du persönlich auch Bi-Amp? Wie sind deine Erfahrungen?

Hm, ich brauche Ersatz, da mein alter Yamaha den Geist aufgegeben hat.

Eigentlich dachte ich an den Rx-V 479 oder 679. das Bundle hier ist aber interessant und ich kann keine wesentlichen Nachteile im Vergleich erkennen. Übersehe ich da was?

snsnsn

Wenn ich nicht einen RX-V479 hätte, würde ich zuschlagen.. Hot



ich bin sehr zufrieden. Hatte vorher einen Pioneer.. Da hat mir das Ergebnis der Einmessung und die Bedienung nicht so gut gefallen. Mit Denon habe ich allerdings keine Erfahrung. Ich denke nicht, dass du da eine große Steigerung erwarten kannst. Er wird einfach nur anders sein.. Ob besser oder schlechter ist dann subjektiv. So lange du beim Denon nichts vermisst und nichts kaputt ist, würde ich nichts neues kaufen.

snsnsn

Wenn ich nicht einen RX-V479 hätte, würde ich zuschlagen.. Hot



Wahrscheinlich hast du recht. Zudem habe ich mir vor kurzem Zeit genommen und den Denon neu und penibel eingemessen. Bin nun wesentlich zufriedener. Und das Geld kann ich sicherlich woanders gut gebrauchen.

snsnsn

Wenn ich nicht einen RX-V479 hätte, würde ich zuschlagen.. Hot



die Lautsprecher und die Aufstellung sind für eine Verbesserung in der Regel die erste Anlaufestelle!

snsnsn

Wenn ich nicht einen RX-V479 hätte, würde ich zuschlagen.. Hot


Lautsprecher sind 2x Canton GLE 490 und 1x Yamaha NS-SW300. Vielleicht muss ich es noch mit der Aufstellung probieren. Ein Wechsel kommt momentan nicht in Frage, da die Boxen noch keine 2 Jahre alt sind.

Die Teile sind für mich nur gebraucht Interessant in Ihrem Preissegment. Schade allerdings, dass dieser nur 5.1 hat. Mein gebraucht gekaufter Yamaha V765 bietet sogar 9.2 und den gabs für unter 200 € auf Kleinanzeigen. Die Dinger laufen ja ewig
Gerade mal angeschaut muss ich wirklich sagen, dasss das Ding bis auf seinen Lan Port ziehmlich Mau ausgestattet ist im Verlgeich zu meinem V765, den es 2009 für ca. 600 Euro gab.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text