230°
Yamaha RX-V500 D + Jamo S608 HCS 3 Weiß

Yamaha RX-V500 D + Jamo S608 HCS 3 Weiß

ElektronikRedcoon Angebote

Yamaha RX-V500 D + Jamo S608 HCS 3 Weiß

Preis:Preis:Preis:879€
Zum DealZum DealZum Deal
Aktueller Yamaha AV-Receiver der Mittelklasse plus das allseits beliebte Jamo S 608 HCS 3 Lautsprecherset in weiß zu einem absolut genialen Preis.

Der Yamaha RX-V500 D ist scheinbar quasi ein X-V475 aber mit DAB+ statt DAB. Der V475 stellt aktuell zusammen mit dem Denon x1000 das absolut Beste in dieser Preisklasse dar und ist daher eine absolute Kaufempfehlung.

Zu den Daten der Jamos muss ich wohl nicht viel sagen, die Daten des Receivers schaut Ihr euch besser beim Händler an - ich bin zu wenig Hifi-Experte um zu entscheiden welche Daten hier entscheidend sind.

Vergleichspreis: 349,00 € + 689,00 € = 1038,00 €

Ersparnis: 289,00 € (knapp 38%)


EDIT: Bild korrigiert

EDIT2: Preis ist gestiegen! - Die Ersparnis beträgt nur noch 159,00 €

Wer einen anderen Verstärker möchte sollte einfach mal bei redcoon schauen - es gibt für viele Receiver ein Kombiangebot im Bundle mit den Jamo S606, S 608 oder teils auch Lautsprechersystemen.

21 Kommentare

Bild zeigt die Jamo 606 HCS

platin

Bild zeigt die Jamo 606 HCS


Nein, die 606 haben nur zwei Hochtöner

platin hat schon Recht - habe den Link zum Bild korrigiert.

Mal abgesehen davon meinst du sicherlich die Mitteltöner - Hochtöner haben beide nur einen.

5 x 115 Watt Leistung???

Ist das nicht ein bissl. Mau/Kanal für die 608er???

Sollte locker reichen - Center und Rears machen laut Datenblatt 80 Watt mit, die Standlautsprecher max. 150 W - man muss die ja auch nicht ans Limt fahren, und auch nicht jeder wird das vorhaben (Stichwort Mietwohnung).

Wem die 115 Watt zu wenig sind kann auch zum Denon x1000 mit 145W pro Kanal greifen - im Bundel mit den Jamos bei Redcoon 799,00 €, was auch ein klasse Preis ist.

Basti16

5 x 115 Watt Leistung???Ist das nicht ein bissl. Mau/Kanal für die 608er???

Die Marketing-Leistungsangaben könnt ihr getrost vergessen.
Am Besispiel des genannten X1000 kommt eine gemessene Leistung von 5x65 Watt 8Ohm raus (aktuelle Heimkino). Das muss aber keinen abschrecken, da die Leistung dennoch mehr als ausreichend ist und vemtl weniger als 1% der Käufer jemals "volle Leistung" hören werden.
Viel inteessanter ist der Wirkungsgrad der Lautsprecher. Und der ist bei den Jamos durchaus ok.
Das Angebot kann also ohne weiteres genutzt werden und es muss aus leistungstechnischen Gründen kein anderer AVR gekauft werden

Also wenn ich das von Physik damals noch recht im Kopf habe verhält sich das so:

R= U/I
-> I = U/R
-> wenn jetzt R nur noch halb so groß ist (z.B. 4 statt 8 Ohm), dann wird I doppelt so groß, wodurch sich auch die Leistung (U*I) verdoppelt.

Also sollte dein Verstärker mit 4 Ohm Boxen deutlich mehr Leistung liefern.

Wenn man mal ins Datenblatt des Denon x1000 steht bestätigt sich das in etwa. 145 W pro Kanal bei 6 Ohm, 80 W pro Kanal bei 8 Ohm. Beim Yamaha beziehen sich die 115 W allerdings auf 8 Ohm.

Das ganze ist dann auch noch Frequenzabhängig und geht mit unterschiedlichen Klirrfaktoren einher, ist also alles nicht ganz so einfach wie R=U/I, aber im wesentlichen trifft das zumindest den Kern der Sache.

Phlippo

Die Marketing-Leistungsangaben könnt ihr getrost vergessen. Am Besispiel des genannten X1000 kommt eine gemessene Leistung von 5x65 Watt 8Ohm raus (aktuelle Heimkino). Das muss aber keinen abschrecken, da die Leistung dennoch mehr als ausreichend ist und vemtl weniger als 1% der Käufer jemals "volle Leistung" hören werden. Viel inteessanter ist der Wirkungsgrad der Lautsprecher. Und der ist bei den Jamos durchaus ok. Das Angebot kann also ohne weiteres genutzt werden und es muss aus leistungstechnischen Gründen kein anderer AVR gekauft werden




Ich glaube,mehr als 25 Watt pro Kanal bekommen die Lautsprecher im Wohnzimmer eh nicht dauerhaft,das ist nämlich schon ganz schön laut,kurzfristig für Pegelspitzen hat der Receiver dann genug Reserven. Wer dann auch noch einen aktiven Subwoofer betreibt,hat dann ja nochmal mehr Reserven,mehr als genug.

Wie groß sind die denn? Suche etwas in der Größe von dali zensot 5. Also nicht zu groß und breit.
Und wie sind sie qualitaiv im vergleich zu den dalis....?

Spielen ne Klasse unter den Dalis.

Das wird beim Blick auf den Preis schon klar

Marcel22

Spielen ne Klasse unter den Dalis.

Also ich will meine Jamos 608 HCS3 loswerden, habe ich noch keinen Monat. Einfach bei mir melden.

ToNKeY

Sollte locker reichen - Center und Rears machen laut Datenblatt 80 Watt mit, die Standlautsprecher max. 150 W - man muss die ja auch nicht ans Limt fahren, und auch nicht jeder wird das vorhaben (Stichwort Mietwohnung).



Du vergleichst also die RMS des Verstärkers mit der Sinusleistung der Boxen oO.

Die Fronts machen (Sinus/MAX) 150 Watt/ 240 Watt. Und da die Jamos je Front einen einen eingebauten SUB haben brauchen die für die Bässe auch einen ordentlich potenten Verstärker. Ich meine mal gelesen zu haben, das es zdem besser ist, einen Verstärker nicht über 3/4 der möglichen Lautstärke auf zu drehen.

Ich betreibe die kleineren 606 (130/210 Watt)an einem Onkyo mit 130W/Kanal und lass auch gern mal bis 3/4 der Lautstärke laufen (großes Wohnzimmer im eigenen Haus).

Und rein von der Größe? Finde nichts zu den Maßen von dali und von denen hier

Mag sein das es nicht ganz korrekt ist die Sinusleistung der Boxen mit der Ausgangsleistung des Stärkers zu vergleichen - keine Ahnung, hab mich noch nicht damit beschäftigt, aber erscheint mir eigentlich ganz sinnvoll.

Auch das man den Verstärker nicht über 3/4 der Leistung aufdrehen soll, kann hinkommen - aus meiner Car-Hifi-Zeit meine ich mich zu erinnern, dass dies darin begründet liegt, dass Verstärker stärker verzerren, wenn Sie Ihrer Leistungsgrenze näher kommen.

Zu deiner Anlage und Lautstärke - ich nehme mal an, du stimmst mir zu, dass 150W (S 608) nicht die Welt mehr sind als de 130W deiner S 606. Des Weiteren ziehen die ja nicht pauschal 20W mehr - ist ja die Maximalleistung und man sollte bedenken dass es dann auch lauter wird. Wer die S 606 schon nicht voll aufdreht wird das mit den S 608 erst recht nicht tun.

Und als drittes sollte man bedenken, dass 3/4 der Lautstärkeeinstellung nicht unbedingt 3/4 der tatsächlichen Lautstärke entsprechen und das 3/4 der Lautstärke schon garnicht 3/4 der Leistung entsprechen. Um die Lautstärke zu verdoppeln muss die Leistung verfierfacht werden. Mit einem Viertel der Leistung sollte ich also die halbe Lautstärke erreichen und mit 9/16 (56,25%) der maximalen Leistung 3/4 der maximalen Lautstärke.
D.h. wenn man den Verstärker pro Kanal nicht mehr als die empfohlenen 3/4 auslastet, kommt man immerhin auf 86,5% der maximalen Lautstärke (wenn Leistung der Lautsprecher und des Verstärkers identisch sind, wie bei dir) - das ist bei 130W Lautsprechern ja schon einiges. Und es zeigt, das man garnicht soviel der maximalen Lautstärke verliert, wenn der Verstärker nicht ganz so potent ist wie die LS.

Mal abgesehen davon würde ich meine guten LS sowieso nicht bis ans Limit aufdrehen - könnte teuer werden

Berichtigt mich wenn was falsch ist - ist jetzt mal rein theorethisch ausdem Kopf zusammengekratzt.


EDIT: Bezüglich der Größe hab ich keine Ahnung - müsste auch nur googeln - da findet man doch sicher was.


ToNKeY

Sollte locker reichen - Center und Rears machen laut Datenblatt 80 Watt mit, die Standlautsprecher max. 150 W - man muss die ja auch nicht ans Limt fahren, und auch nicht jeder wird das vorhaben (Stichwort Mietwohnung).



Nighting

Also ich will meine Jamos 608 HCS3 loswerden, habe ich noch keinen Monat. Einfach bei mir melden.


Warum willst du sie loswerden? Ich bin grade schwer am überlegen sie mir zuzulegen!

boah seid über einem Monat warte ich auf sowas und jetzt ist mein Widerrufsrecht gerade rum... bräuchte noch die Boxen...

aber hier nur in silber. bekommen die wohl nicht los?

ist inzwischen ein Nachfolger angekündigt? Ende März normalerweise?

eh schon wieder vorbei.

ist scheinbar um Punkt Mitternacht wieder teurer geworden.

gibts solche Angebote im Newsletter zu erfahren oder kuckt ihr ständig?

ToNKeY

Zu deiner Anlage und Lautstärke - ich nehme mal an, du stimmst mir zu, dass 150W (S 608) nicht die Welt mehr sind als de 130W deiner S 606. Des Weiteren ziehen die ja nicht pauschal 20W mehr - ist ja die Maximalleistung und man sollte bedenken dass es dann auch lauter wird.



Nicht die Welt, aber dafür hat der Verstärker auch noch einmal 15W/Kanal weniger macht dann schon 35W / Kanal weniger ggü. meiner Kombi. Und mit 3/4 meinte ich nicht die Lautstärke sondern 3/4 der möglichen "Skalenpunkte".

Der Rest von deinem Beitrag war mir zu theoretisch (_;).

Ich bin immer noch der Meinung das 115W/Kanal bei 6 Ohm zu wenig sind um die 608 Fronts (8 Ohm) entsprechend zu befeuern und wollte das nur mit der Erfahrung meiner Kombi kund tun.

Der Rest ist eh Ohren, Geschmacks und Wohnungssache

Der Preis ist immer noch gut, wenngleich nicht mehr so gut wie gestern - passe ich nachher vom PC aus an.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text