Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Yamaha RX-V685 MC AV-Receiver (Netzwerk-Receiver mit außergewöhnlichem 7.2 Music Cast Surround-Sound - ) schwarz
378° Abgelaufen

Yamaha RX-V685 MC AV-Receiver (Netzwerk-Receiver mit außergewöhnlichem 7.2 Music Cast Surround-Sound - ) schwarz

509,98€599€-15% 9,98€ Fnac Angebote
46
eingestellt am 6. Jul

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Nach dem kalten Deal vom nem Kollega hier.
Bei FNAC aus Frankreich gibts den v685 mal wieder zum "damaligen Normalpreis":

Dennoch aktuell sehr gut.
idealo aktuell 599€:
idealo.de/pre…tml

  • Der kompakte Audio Video Receiver spielt hochauflösende Audioformate von jeder beliebigen Quelle in exzellenter & individuell passender Klangqualität ab - aktuelle Formate werden voll unterstützt
  • Smart Home für Musikliebhaber: Das Yamaha MusicCast System bietet drahtlosen WiFi Zugriff auf die gesamte Musik-Bibliothek und hebt das Hörerlebnis auf ein neues Level - mehr als nur Multiroom!
  • Die YPAO Klangoptimierung analysiert die Raumgegebenheiten & kreiert die jeweils passende Akustik / Dank der Dialog-Lift Funktion sorgt der AV Empfänger für eine realistische Klangkulisse
  • Mithilfe von Cinema on HiFi DSP 3D kann die Akustik einer Konzerthalle originalgetreu vom Fußboden bis zur Decke wiedergegeben werden / Inkl. Phono-Eingang und 2 HDMI Ausgänge für TV & Projektor
  • Lieferumfang: RX V 685 MC A/V-Receiver in Schwarz von Yamaha - inkl. Einmess-Mikrofon / Kompakt-Receiver mit RSC unterstützt HDR, 4K, Dolby Atmos & DTS:X / Einfache Installation dank integriertem GUI


Produktbeschreibung

Yamaha RX-V685 MC AV-ReceiverDurch das leistungsstarke, drahtlose Yamaha MusicCast System können digitale Musikinhalte von PC, Smartphone oder NAS gestreamt werden. Alle
MusicCast Geräte sind untereinander kompatibel. Daher besteht die Möglichkeit, sie wahlweise gemeinsam oder separat zu nutzen. Charakteristisch für
den RX-V685 AV-Receiver ist sein kraftvoller 7-Kanal Surround-Sound und seine Dolby Atmos sowie DTS:X Unterstützung. Hier kann zudem ein Plat-
tenspieler angeschlossen werden.
Musik immer und überall genießen - mit Yamaha MusicCast!

Produktinformationen
  • Produktart: AV Receiver
  • Bezeichnung: RX-V685 MC
  • Farbe: Schwarz
  • Kanäle: 7.2
  • Max. Ausgangsleistung: 150 W
  • Stromverbrauch: Standby ≤0,1 W / Eco-Mode
  • Abmessungen (B x H x T): 43,5 x 24,8 x 37,8 cm (mit Antenne)
  • Gewicht: 10,5 kg
  • Anschlüsse: LAN, HDMI, digitale & analoge Toneingänge / 2 HDMI Ausgänge
  • Besondere Merkmale: MusicCast, Bluetooth und AirPlay / Dolby Atmos & DTS:X
  • Graphical User Interface: Benutzerfreundliche Installation und Bedienung über das Display
  • Einmessautomatik: YPAO Klangoptimierung
  • Wiedergabeformate: MP3 / WMA / MPEG-4 AAC / ALAC / FLAC / WAV / AIFF / DSD
  • Lieferumfang: Receiver, Stromkabel, Einmess-Mikrofon, Fernbedienung, Kurzanleitung
Über YamahaDie Firmengeschichte Yamahas begann 1887 mit der Reparatur einer kaputten Zungenorgel durch den Gründer Torakusu Yamaha. Seit nunmehr über 130
Jahren produziert das Unternehmen hochwertige Produkte, indem es traditionelle Handwerkskunst mit fortschrittlicher Digitaltechnologie verbindet. Dabei
spielt die Leidenschaft für Klang und Musik eine entscheidende Rolle. Als weltweit größter Hersteller von Musikinstrumenten steht Yamaha für durchdach-
tes Design, exzellente Konstruktionsweise, und innovative Technologie!



Set enthält:Gerät, Antenne, Fernbedienung, YPAO Mikrofon, Bedienungsanleitungs CD-Rom
Zusätzliche Info
Fnac Angebote

Gruppen

46 Kommentare
Ich glaube bis runter zu den RX-Vx83 Modellen haben die auch inzwischen alle eARC Updates bekommen.
Bearbeitet von: "cvzone" 6. Jul
Sogar mit Preis und allem 😳
Uh... so einen oder einen gebrauchten 1060er um meinen 773er abzulösen
Jose_le_koel06.07.2020 14:18

Uh... so einen oder einen gebrauchten 1060er um meinen 773er abzulösen


1060er würde ich nehmen in dem Fall
Top!
ThomAK06.07.2020 14:28

Top!


Naja, Top waren die 360€ die ich vor nem Jahr oder so bezahlt hab
Jau, fahre jetzt auch gleich nach MM und hole meinen dort aus der „Reparatur“ ab. Ok, musste neu bestellt werden, weil defekt und ich habe alles dafür getan, nicht die Kohle zu bekommen, da ich letztes Jahr im Mai auch einen Spott Preis bezahlt habe.

Nachfolge Modelle.... ich muss gestehen, ich bin sehr zufrieden!
ccalimero06.07.2020 14:37

Kommentar gelöscht


Nope.. kein PP etc. das ist Betrug
Pflieger06.07.2020 14:38

Nope.. kein PP etc. das ist Betrug



Alles was kein Paypal hat ist Betrug?
ccalimero06.07.2020 14:39

Alles was kein Paypal hat ist Betrug?


Nein, aber wenn er kein PP hat sollte man mal nachgoogeln..

Erster Post -> Betrug
bei check24 noch 7x für 552,80€ verfügbar; ggf. für den PVG relevant
Bearbeitet von: "Xdiavel" 6. Jul
Den jetzt in titan und ich wäre schwach geworden
Ich habe schon einige Receiver gestestet und viel Recherche-Arbeit betrieben. Yamaha ist generell eine sehr gute Wahl und bin super zufrieden. Gerade habe ich genau dieses Modell im Einsatz und bin sehr happy! Bis hin zu Phono-Eingang hat es alles was das Herz begehrt. Klare Kaufempfehlung. Preis ist auch top!
InfamousMo06.07.2020 14:19

1060er würde ich nehmen in dem Fall


Die alten Geräte können kein Internetradio mehr. Betroffen sind Yamaha bis zur xx40er Baureihe, Denon und Marantz. Geräte also, die etwas mehr als Zwei Jahre auf dem Markt sind.
Man muss sich also bei den "neuen" auch vorsehen, dass die oben genannten Hersteller nicht auch den Service abschalten.
heise.de/new…tml
smallbit06.07.2020 15:18

Die alten Geräte können kein Internetradio mehr. Betroffen sind Yamaha bis …Die alten Geräte können kein Internetradio mehr. Betroffen sind Yamaha bis zur xx40er Baureihe, Denon und Marantz. Geräte also, die etwas mehr als Zwei Jahre auf dem Markt sind.Man muss sich also bei den "neuen" auch vorsehen, dass die oben genannten Hersteller nicht auch den Service abschalten.https://www.heise.de/news/Webradios-Denon-Marantz-und-Yamaha-kappen-vTuner-Anbindung-4797460.html


Kann ich nicht bestätigen, bei meinem Denon x1000 läuft das Internetradio weiterhin ohne Probleme
Hier scheints ja auch einige HiFi Spezialisten zu geben.
Netzwerkplayer:
- Yamaha, Denon und Marantz je nach Serie kein Internetradio wegen Drittanbieter API
- Hat jemand Erfahrung mit den Cambridge Audio Geräten (sind halt echt nciht günstig)
- Teac?
- Raspberry Pi mit Hifiberry dac oder gleich die xlr variante
- irgendein system (z.B. zbox nano ca621) mit volumio ausstatten und ein interface anschließen (z.b. scarlett 2i2)
?
Also den gleichen als HTR-6072 gibt es bei expert und euronics auch immer für ab ca. 530 Euro!
Top Receiver
Yamaha lohnt erst ab den 4 stelligen Modellnummern. Die halten und klingen dann auch noch in 15 Jahren
Pflieger06.07.2020 14:31

Naja, Top waren die 360€ die ich vor nem Jahr oder so bezahlt hab



Wo gab es den mal? Oder war das kein Mydealz Deal?
Leoi06.07.2020 16:02

Hier scheints ja auch einige HiFi Spezialisten zu geben.Netzwerkplayer:- …Hier scheints ja auch einige HiFi Spezialisten zu geben.Netzwerkplayer:- Yamaha, Denon und Marantz je nach Serie kein Internetradio wegen Drittanbieter API- Hat jemand Erfahrung mit den Cambridge Audio Geräten (sind halt echt nciht günstig)- Teac?- Raspberry Pi mit Hifiberry dac oder gleich die xlr variante- irgendein system (z.B. zbox nano ca621) mit volumio ausstatten und ein interface anschließen (z.b. scarlett 2i2)?



Habe den Cambridge CXN und CXN V2, kann ich sehr empfehlen. Habe zwischendurch auch den Rotel T14 gehabt aber wieder verkauft. In Kombination mit einem alten Yamaha AX-1070 und IQ System T300 Lautsprechern bin ich sehr zufrieden
DiscoFrank06.07.2020 15:51

Kann ich nicht bestätigen, bei meinem Denon x1000 läuft das Internetradio w …Kann ich nicht bestätigen, bei meinem Denon x1000 läuft das Internetradio weiterhin ohne Probleme


Favoriten? Die bleiben. Suchst Du andere, geht das nicht mehr, da über VTuner die Kategorien- und Nameserver-Auflösung läuft.
Betroffene Geräte sind bis jetzt bei Denon:
AVR-3808, AVR-4306, AVR-4308, AVC-A1HD, AVP-A1HD, AVC-A1XV(A), AVC-A11XV(A), AVR-3310, AVR-4810, AVR-4310, AVR-3311, AVR-4311, AVR-A100, AVR-1912, AVR-2112, AVR-2312, AVR-3312, AVR-1713, AVR-2113, AVR-2313, AVR-3313, AVR-4520 AVR-X1000, AVR-X2000, AVR-X3000, AVR-X4000, AVR-X1100W, AVR-X2100W, AVR-X3100W, AVR-X4100W, AVR-X1200W, AVR-X2200W, AVR-X3200W, AVR-X4200W, AVR-X5200W, AVR-X6200W, AVR-X7200W(A), AVR-X1300W, AVR-X2300W, AVR-X3300W, ASD-31W, ASD-31N, ASD-51, S302, S32, S52, DSD-300, DSD-500, RCD-N7, DRA-N5, RCD-N8, DRA-N4, RCD-N9, DNP-720, DNP-730 DNP-F109, DRA-100

Also auch das bis vor kurzem noch verkaufte "Flagschiff" 7200.
Dein AVR-X 1000 ist auch darunter.
Bearbeitet von: "smallbit" 6. Jul
Leoi06.07.2020 16:02

Hier scheints ja auch einige HiFi Spezialisten zu geben.Netzwerkplayer:- …Hier scheints ja auch einige HiFi Spezialisten zu geben.Netzwerkplayer:- Yamaha, Denon und Marantz je nach Serie kein Internetradio wegen Drittanbieter API- Hat jemand Erfahrung mit den Cambridge Audio Geräten (sind halt echt nciht günstig)- Teac?- Raspberry Pi mit Hifiberry dac oder gleich die xlr variante- irgendein system (z.B. zbox nano ca621) mit volumio ausstatten und ein interface anschließen (z.b. scarlett 2i2)?


Internetradio: Its no HiFI. bei 16/128 kbit/s, was die meisten haben, gehts nicht über "Handy-"Qualität hinaus. Ab 16/192kBit/s wird schon schwieriger Pop mit 320kBit/s zu unterscheiden (das meiste ist dort sowieso digital "verfälscht" heute. In der Klassik fehlt es aber nach wie vor die Dynamik und Auflösung.
So unglaublich das klingt, der Raspi mit dem HifiBerry ist schon verflucht gut.
Der kleine NAD wäre auch ne Alternative.
Leonice06.07.2020 16:38

Wo gab es den mal? Oder war das kein Mydealz Deal?


War ein Einzelstück. B ware. Also einmal ausgepackt.
smallbit06.07.2020 15:18

Die alten Geräte können kein Internetradio mehr. Betroffen sind Yamaha bis …Die alten Geräte können kein Internetradio mehr. Betroffen sind Yamaha bis zur xx40er Baureihe, Denon und Marantz. Geräte also, die etwas mehr als Zwei Jahre auf dem Markt sind.Man muss sich also bei den "neuen" auch vorsehen, dass die oben genannten Hersteller nicht auch den Service abschalten.https://www.heise.de/news/Webradios-Denon-Marantz-und-Yamaha-kappen-vTuner-Anbindung-4797460.html


Habe den 1060 und empfange so gut wie alle Sender der Welt... ohne Probleme.
InfamousMo06.07.2020 17:57

Habe den 1060 und empfange so gut wie alle Sender der Welt... ohne …Habe den 1060 und empfange so gut wie alle Sender der Welt... ohne Probleme.


Du hast meinen ersten Kommentar nicht gelesen. Da steht bis zur xx40-Baureihe.
Deiner ist jetzt noch nicht dran
n_isnich06.07.2020 16:16

Yamaha lohnt erst ab den 4 stelligen Modellnummern. Die halten und klingen …Yamaha lohnt erst ab den 4 stelligen Modellnummern. Die halten und klingen dann auch noch in 15 Jahren


Na ob der so lange im Einsatz sein wird? Mein momentaner HD Receiver ist von Anfang 2013 und ich überlege mir ihn durch diesen hier zu ersetzen weil ich mittlerweile einen 4K TV hier stehen habe. Nochmal 7 Jahre weiter wird es dann wahrscheinlich ein 8K Gerät sein. Wenn dann der Receiver nicht schon 8K kann wird man den auch wieder irgendwann ersetzen müssen. 15 Jahre halte ich für zu viel. Eher 10 Jahre.
smallbit06.07.2020 16:57

Favoriten? Die bleiben. Suchst Du andere, geht das nicht mehr, da über …Favoriten? Die bleiben. Suchst Du andere, geht das nicht mehr, da über VTuner die Kategorien- und Nameserver-Auflösung läuft.Betroffene Geräte sind bis jetzt bei Denon:AVR-3808, AVR-4306, AVR-4308, AVC-A1HD, AVP-A1HD, AVC-A1XV(A), AVC-A11XV(A), AVR-3310, AVR-4810, AVR-4310, AVR-3311, AVR-4311, AVR-A100, AVR-1912, AVR-2112, AVR-2312, AVR-3312, AVR-1713, AVR-2113, AVR-2313, AVR-3313, AVR-4520 AVR-X1000, AVR-X2000, AVR-X3000, AVR-X4000, AVR-X1100W, AVR-X2100W, AVR-X3100W, AVR-X4100W, AVR-X1200W, AVR-X2200W, AVR-X3200W, AVR-X4200W, AVR-X5200W, AVR-X6200W, AVR-X7200W(A), AVR-X1300W, AVR-X2300W, AVR-X3300W, ASD-31W, ASD-31N, ASD-51, S302, S32, S52, DSD-300, DSD-500, RCD-N7, DRA-N5, RCD-N8, DRA-N4, RCD-N9, DNP-720, DNP-730 DNP-F109, DRA-100Also auch das bis vor kurzem noch verkaufte "Flagschiff" 7200.Dein AVR-X 1000 ist auch darunter.


Das könnte ein Punkt sein, hab nur den Sender drin gehabt den ich immer höre und der lief eben noch...
Bei meine A2067 geht Inetradio wieder nach diese Anleitung
mydealz.de/dea…e=3
KorbenDallas06.07.2020 14:54

Den jetzt in titan und ich wäre schwach geworden


Must mal gelegentlich bei Ebay reinschauen. Hab am WE einen Aussteller in Titan für 365€ geschossen
the_real_Trump06.07.2020 16:45

Habe den Cambridge CXN und CXN V2, kann ich sehr empfehlen. Habe …Habe den Cambridge CXN und CXN V2, kann ich sehr empfehlen. Habe zwischendurch auch den Rotel T14 gehabt aber wieder verkauft. In Kombination mit einem alten Yamaha AX-1070 und IQ System T300 Lautsprechern bin ich sehr zufrieden



Wie sieht denn bei Cambriddge Audio mit Software/Firmwareupdates aus?
Ich hab schon die Melomania 1 TWS allerdings haben die schon die neues Firmwarerevision aber ein Updatetool habe ich nciht gefunden falls da mal was kommt.
Ansonsten hab ich noch den Alva Duo MM/MMC Vorverstärker, bin mit beiden Produkten sehr zufrieden.

Aber gerade bei Spotify Connect wären Firmwareupdates wichtig.

Bin Softwareentwickler und habe selber schon seit langem z.B: mit Spotify experimentiert (d.h. damals als man noch API-Keys beantragen konnte) und eben eigene Streamer bzw. Downloader geschrieben aber die API wird doch recht häufig geändert.

Als Vollverstärker ist im Moment ein TEAC A650MK2 dran und Lautsprecher aktuell noch Presonus Eris E8XTs (sind allerdings aktive Studiomonitore, also sehr analytisch).

Edit: Hast du irgendeinen DSP dazwischen?
Ich kann aufgrund aktueller Wohnsituation nicht umbedingt so aufdrehen und möchte den tiefen Frequenzen etwas entgegenwirken (sich weiß EQ sind verpöhnt im Hifibereich).
Für mich wäre ein kleiner parametrischer EQ eigentlich am besten (low cut filter variablel anpassbar am besten passiv) aber da legt man dann mehrere Tausend hin
Bearbeitet von: "Leoi" 7. Jul
smallbit06.07.2020 17:19

Internetradio: Its no HiFI. bei 16/128 kbit/s, was die meisten haben, …Internetradio: Its no HiFI. bei 16/128 kbit/s, was die meisten haben, gehts nicht über "Handy-"Qualität hinaus. Ab 16/192kBit/s wird schon schwieriger Pop mit 320kBit/s zu unterscheiden (das meiste ist dort sowieso digital "verfälscht" heute. In der Klassik fehlt es aber nach wie vor die Dynamik und Auflösung.So unglaublich das klingt, der Raspi mit dem HifiBerry ist schon verflucht gut.Der kleine NAD wäre auch ne Alternative.



Ja das ist klar, es sei denn man nutzt die höchste Stufe des Tidal Abos.
Mir gehts ja auch mehr so um ein Allrounder: Internetradio, Netzwerkplayer (sei es SMB, NFS, was auch immer, USB, etc.).

Bei Beatport bekommt man ja auch die unkomprimierten WAV Master oder man rippt sich ne CD als FLAC runter (Stichwort EAC + passendes Laufwerk) oder man kauft sich ne Vinyl und bekommt die Songs digital dazu.

Raspi mit Volumio hatte ich schon im Einsatz hab aber nur RPI 3b+ da und damit was von der Performance eher so naja.

Mal schon was das neue Raspi 4 mit 8GB ram so bringt wenn dann volumio (setzt ja auf debian auf) dann noc als 64bit Version rauskommt.
Leoi07.07.2020 09:59

Wie sieht denn bei Cambriddge Audio mit Software/Firmwareupdates aus?Ich …Wie sieht denn bei Cambriddge Audio mit Software/Firmwareupdates aus?Ich hab schon die Melomania 1 TWS allerdings haben die schon die neues Firmwarerevision aber ein Updatetool habe ich nciht gefunden falls da mal was kommt.Ansonsten hab ich noch den Alva Duo MM/MMC Vorverstärker, bin mit beiden Produkten sehr zufrieden.Aber gerade bei Spotify Connect wären Firmwareupdates wichtig.Bin Softwareentwickler und habe selber schon seit langem z.B: mit Spotify experimentiert (d.h. damals als man noch API-Keys beantragen konnte) und eben eigene Streamer bzw. Downloader geschrieben aber die API wird doch recht häufig geändert.Als Vollverstärker ist im Moment ein TEAC A650MK2 dran und Lautsprecher aktuell noch Presonus Eris E8XTs (sind allerdings aktive Studiomonitore, also sehr analytisch).Edit: Hast du irgendeinen DSP dazwischen?Ich kann aufgrund aktueller Wohnsituation nicht umbedingt so aufdrehen und möchte den tiefen Frequenzen etwas entgegenwirken (sich weiß EQ sind verpöhnt im Hifibereich).Für mich wäre ein kleiner parametrischer EQ eigentlich am besten (low cut filter variablel anpassbar am besten passiv) aber da legt man dann mehrere Tausend hin


Beim Cambridge kommen etwa 2-3 mal im Jahr Updates. Spotify läuft problemlos, da hat der billige Imperial Dabman 450i als Zweitradio für's Weib deutliche Probleme beim An- und Abmelden, der Rotel war kaum zu gebrauchen, vor allem beim Streamen vom NAS.
DSP nutze ich nicht mehr, hatte früher mal einen von Technics SH-GE90, seitdem ich die IQ's habe war der Rauschgenerator aber nur noch eine Verschlechterung.
the_real_Trump07.07.2020 10:36

Beim Cambridge kommen etwa 2-3 mal im Jahr Updates. Spotify läuft …Beim Cambridge kommen etwa 2-3 mal im Jahr Updates. Spotify läuft problemlos, da hat der billige Imperial Dabman 450i als Zweitradio für's Weib deutliche Probleme beim An- und Abmelden, der Rotel war kaum zu gebrauchen, vor allem beim Streamen vom NAS.DSP nutze ich nicht mehr, hatte früher mal einen von Technics SH-GE90, seitdem ich die IQ's habe war der Rauschgenerator aber nur noch eine Verschlechterung.



Top danke dir!
Jose_le_koel06.07.2020 14:18

Uh... so einen oder einen gebrauchten 1060er um meinen 773er abzulösen


Würdest Du nach dem 773er erneut zu Yamaha greifen?
Die Hardware ist ja gut, aber diese Feature-Kastration und die Netzwerkprobleme immer wieder. Ich habe echt meine Bedenken.
Ja, ich würde wieder zu Yamaha greifen.

aber es kommt ja stets auf den persönlichen Anwendungsbereich an. Ich höre kein Radio, daher stellen sich diese ganzen Fragen nicht. Ich streame im Moment kein hi-res. Maßgeblich wird nur Fernseher, Xbox, CD Spieler und Plattenspieler verbunden. Daher vermisse ich auch keine Feature.
Mein Upgrade wäre eigentlich nur, da der 773 nicht das Bild der Xbox auf meinen Fernseher bringen kann. Den Weg mit direkt Xbox Fernseher für das Bild und nur den Ton über den Yamaha finde ich etwas nervig.

Darüber hinaus hab ich meinen 773 oft umgezogen und auch mindestens einmal komplett aufgedreht. Dennoch steht er noch da wie eine 1. Der teurere Marantz meines Dads, der nie bewegt oder ausgelastet wurde, ist dagegen schon abgeschmiert.
Cambridge ist mein CD/DVD/SA-CD Player. Finde ich aber nicht soo. 2011 für glaube ich 70€ bei Ebay geholt. Wusste nicht mal, dass die als fesch gelten.
cvzone06.07.2020 14:16

Ich glaube bis runter zu den RX-Vx83 Modellen haben die auch inzwischen …Ich glaube bis runter zu den RX-Vx83 Modellen haben die auch inzwischen alle eARC Updates bekommen.


Mein 481 hat auch e-arc
wurstmann20008.07.2020 07:05

Mein 481 hat auch e-arc


Also laut Yamaha nicht... Und im letzten Update von März 2019 steht darüber auch nichts, während bei allen Geräten ab x83 "Support eARC function" drin steht.
de.yamaha.com/de/…tml
Bearbeitet von: "cvzone" 8. Jul
Leoi06.07.2020 16:02

Hier scheints ja auch einige HiFi Spezialisten zu geben.Netzwerkplayer:- …Hier scheints ja auch einige HiFi Spezialisten zu geben.Netzwerkplayer:- Yamaha, Denon und Marantz je nach Serie kein Internetradio wegen Drittanbieter API- Hat jemand Erfahrung mit den Cambridge Audio Geräten (sind halt echt nciht günstig)- Teac?- Raspberry Pi mit Hifiberry dac oder gleich die xlr variante- irgendein system (z.B. zbox nano ca621) mit volumio ausstatten und ein interface anschließen (z.b. scarlett 2i2)?


Habe seit etlichen Jahren den StreamMagic 6 von Cambridge laufen. Sehr gutes gerät, spielt bei mir Spotify, FLAC per USB oder vom NAS und per Apt-X Bluetooth Empfänger auf Toslink In auch von jedem beliebigen Smartphone.
Die verbauten DACs machen einen guten Job und er klingt bei vernünftigem Quellmaterial nicht viel schlechter als mein HighEnd CD Spieler, der damals rund das Doppelte gekostet hat.
cvzone08.07.2020 07:57

Also laut Yamaha nicht... Und im letzten Update von März 2019 steht …Also laut Yamaha nicht... Und im letzten Update von März 2019 steht darüber auch nichts, während bei allen Geräten ab x83 "Support eARC function" drin steht.https://de.yamaha.com/de/products/contents/audio_visual/musiccast/update_models.html


Stimmt..habe nur Arc. Mea culpa.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text