Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
YAMAHA TS-1000 HighEnd-Tuner Farbe silber
298° Abgelaufen

YAMAHA TS-1000 HighEnd-Tuner Farbe silber

150€199€-25%Sound Brothers Angebote
27
eingestellt am 12. Mär

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Soundbrothers bekommt Ihr den Yamaha T-S1000 Tuner versandkostenfrei.

PV bei idealo gilt für die Farbe silber. Der Tuner in schwarz liegt im PV bei 199,00 Eur.

Hochwertiger Stereo-Tuner mit bestem Radio-Empfang unter allen Voraussetzungen. Sein Design ist perfekt auf die S2000 und S1000 Serie abgestimmt.

  • Hochstabile Konstruktion mit Aluminium Frontblende und Echtholz Seitenteilen
  • Selektierte, hochwertige Teile in allen Baugruppen
  • 40 - FM/AM Feststationsspeicher mit RDS - System
  • 2-zeilige, 16-Zeichen (5 x 7 Punkt-Matrix) Anzeige
  • Speziell entwickelte, extra schwere, vibrationsdämpfende Füße
  • Das Design ist perfekt auf die S2000 und S1000 Serie abgestimmt.
Zusätzliche Info
Sound Brothers Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Speziell entwickelte, extra schwere, vibrationsdämpfende Füße

Wer kennt das nicht - man schaltet das Radio ein und es fängt an wie eine alte, mit Ziegelsteinen gefüllte Waschmaschine im Schleudergang, durch den Raum zu hüpfen...
Clumpsy12.03.2020 16:55

Das einzig Wahre ist ein Internetradio, da.inzwischen sogar die Sender aus …Das einzig Wahre ist ein Internetradio, da.inzwischen sogar die Sender aus Posemuckel und Hintertupfing ihre Sendungen per Stream in hochwertiger Qualität übers Internet verteilen...


Wäre ein schönes Raspi Bauprojekt. Man kauft so einen Yamaha TS-1000, rupft die Innereien raus und baut einen Raspi mit Hifiberry dran und versieht Drehregler und Display mit Funktionalität.

150€ ist noch ein bisschen teuer, aber 50€ wäre ein guter Preis für ein schönes Gehäuse.
27 Kommentare
Ohne DAB leider
Schon ein schickes Teil, aber ohne DAB ziemlich Oldschool
Deshalb Echtholz Seitenteile
Übrigens auch hier in schwarz erhältlich...

25335463-pF0VW.jpg
Ich habe mal den Vergleichspreis auf den Preis des schwarzen Receivers angepasst. Die 469 Euro haben das Bild doch etwas unrealistisch verzerrt.
XadaX12.03.2020 16:32

Wenn dann doch besser hier. Wenn dann doch besser hier. https://www.hifi-fabrik.de/yamaha-t-s-1000-schwarz-tuner-6664.html


Oh ja, stimmt.
Wer soll das Ding noch kaufen?
Heute sind tote Pferde im Angebot
Man braucht heutzutage weder stationäre UKW- noch DAB+-Radios. Das einzig Wahre ist ein Internetradio, da.inzwischen sogar die Sender aus Posemuckel und Hintertupfing ihre Sendungen per Stream in hochwertiger Qualität übers Internet verteilen...
Clumpsy12.03.2020 16:55

Das einzig Wahre ist ein Internetradio, da.inzwischen sogar die Sender aus …Das einzig Wahre ist ein Internetradio, da.inzwischen sogar die Sender aus Posemuckel und Hintertupfing ihre Sendungen per Stream in hochwertiger Qualität übers Internet verteilen...


Wäre ein schönes Raspi Bauprojekt. Man kauft so einen Yamaha TS-1000, rupft die Innereien raus und baut einen Raspi mit Hifiberry dran und versieht Drehregler und Display mit Funktionalität.

150€ ist noch ein bisschen teuer, aber 50€ wäre ein guter Preis für ein schönes Gehäuse.
senseo471112.03.2020 17:19

Wäre ein schönes Raspi Bauprojekt. Man kauft so einen Yamaha TS-1000, r …Wäre ein schönes Raspi Bauprojekt. Man kauft so einen Yamaha TS-1000, rupft die Innereien raus und baut einen Raspi mit Hifiberry dran und versieht Drehregler und Display mit Funktionalität.150€ ist noch ein bisschen teuer, aber 50€ wäre ein guter Preis für ein schönes Gehäuse.


Dann kaufe doch ein gebrauchtes Gerät!
Gibt viele hübsche Hifi-Gehäuse im 43cm-Format. Respekt, wer‘s selber macht, was die Elektronik angeht. Habe hier noch einen Onkyo Integra Tuner in silber stehen, einen der besten analogen Radioempfänger, die jemals gebaut wurden, Baujahr dürfte 1992 sein, Kaufpreis ca. 845 DEM, also ca. 420 Euro.
senseo471112.03.2020 17:19

Wäre ein schönes Raspi Bauprojekt. Man kauft so einen Yamaha TS-1000, r …Wäre ein schönes Raspi Bauprojekt. Man kauft so einen Yamaha TS-1000, rupft die Innereien raus und baut einen Raspi mit Hifiberry dran und versieht Drehregler und Display mit Funktionalität.150€ ist noch ein bisschen teuer, aber 50€ wäre ein guter Preis für ein schönes Gehäuse.


Habe das von Ali hier im Gebrauch, für etwas über 3 Euronen.
aliexpress.com/ite…03_
VoKu12.03.2020 17:29

Habe das von Ali hier im Gebrauch, für etwas über 3 Euronen. h …Habe das von Ali hier im Gebrauch, für etwas über 3 Euronen. https://www.aliexpress.com/item/32548989448.html?spm=a2g0o.productlist.0.0.51036892PIteLX&algo_pvid=7a850043-b938-46bf-b037-5880108d2cd1&algo_expid=7a850043-b938-46bf-b037-5880108d2cd1-1&btsid=0b0a050b15840304771575976ec34e&ws_ab_test=searchweb0_0,searchweb201602_,searchweb201603_


Wie reden von Hifi Format
eiksen12.03.2020 17:55

Wie reden von Hifi Format


Wo fehlt denn deiner Meinung nach das FORMAT?
Speziell entwickelte, extra schwere, vibrationsdämpfende Füße

Wer kennt das nicht - man schaltet das Radio ein und es fängt an wie eine alte, mit Ziegelsteinen gefüllte Waschmaschine im Schleudergang, durch den Raum zu hüpfen...
OBIHoernchen12.03.2020 18:06

Wo fehlt denn deiner Meinung nach das FORMAT?



Beim Radio sicher nicht, da läuft nur noch Format. Low Rotation, High Rotation, je nachdem was die Musikindustrie an Gema Gebühren sponsert. Gibt es wirklich noch leute, die in Zeiten von Deezer, Spotify, .... mit Playlisten und Co noch sowas hört. Achja ich vergaß die lustigen Wortbeiträge noch
OBIHoernchen12.03.2020 18:06

Wo fehlt denn deiner Meinung nach das FORMAT?


Hast du überhaupt verstanden, worum es geht?
Die Wörter Yamaha und High End vertragen sich nicht wirklich
eiksen12.03.2020 18:21

Hast du überhaupt verstanden, worum es geht?


Um ebenfalls auf eine Frage mit noch einer Gegenfrage zu antworten: wo fehlt dir denn bei Raspi-Gehäuse das Format?

Falls du den Eindruck haben solltest, dass du mir einiges Voraus bist musst du mich unbedingt aufklären und an deiner Format-Ansicht teilhaben lassen 🏼
Ich bin ja auch ein Verfechter von feinem Klang...aber FM/AM Radio überhaupt mit High-End in Verbindung zu bringen is schon ne Ansage. Also das die Hardware HighEnd ist...ok, darauf zielt die Bezeichnung ab, aber der Sound hat nix damit zu tun. Kabel (DVB-C) und Satellit (DVB-S) sind qualitativ aktuell unschlagbar, werden aber auch selten in den 320kbit vom Sender geliefert. -> Kann der HighEnd tuner aba nit!

DAB und DAB+ mit ca. 64kbit (Durchschnitt) und ne passenden Quali abzuspielen, reicht n BT Lautsprecher. Kann der HighEnd tuner aba auch nit!

Jetzt allerdings, kommt das Heimspiel, die Safezone des HighEnd Tuners! UKW Technik!
Also! Back to the Wurfantenne und the alte FM Dose. Die Dose, welche natürlich beim Bau der Wohnung/Haus durch die ganze Bude gelegt wurde und genau da zu finden ist, wo man häufig in Mietwohnungen seine Highend Anlage aufbaut! Falls die Dose doch wo ganz anders ist...hoffen, dass der Empfang der 3m langen T-Kabelverzweigungswurfantenne aus Ninjalike unsichtbarem, stylischem Gilbplastik mit Kupferdrahtkern, welcher sich jeder Tapetenfarbe anpasst, klappt (nicht immer nur vom Gerät abhängig...egal, wie gut der Empfänger ist)! Und schon kann man Stereo-Sound genießen, wie es sich 1933 Edwin Armstrong gedacht hat!
Als kleinen Wermutstropfen (nix zum Trinken!...also eigentlich schon, aber nicht so gemeint), kann der HighEnd Tuner lt. Angaben nur 35- 13Khz...UKW stellt aber 35 Hz – 15kHz zur Verfügung! Egal, die fehlenden 2Khz im Höhenbereich tun eh nur in den Ohren weg und sind Besitzer von HighEnd Equipment eh egal! Technischer Schnickschnack da!

Wer kennts nicht:
Och Schatz...ich hab mir nen HighEnd Tuner gekauft, heute Abend machen wir mal ne schöne Radiosession, genießen die Werbung und lassen uns von den semi lustigen Moderatoren den Abend versüßen. Ich schließe ihn einfach mal an den Multikanalreceiver an, welcher zwar auch einen tuner hat, aber bestimmt einen billigeren! Dann können wir gleich mal ne Hörprobe mit beiden Geräten bei den Radiosendern machen, welche eh den ganzen Tag die selben 5 Lieder spielen!

Oder morgens immer die 5K "teure" Anlage anschmeißen, weil einen das Standard Küchenradio oder der große Echo, Sonos blabla mit dem verunglimpften Signal des guten Radios nervt!

Ich hoffe das die Käufer des Tuners auch mehrfach in sich verwundene teure Audiokabel <1k€ pro m nutzen, damit das HighEnd Signal 1 zu 1 an den Lautsprechern ankommt! Sonst kann man ja gleich sein Smartphone+BT Speaker mit ner Radioapp (mit einer Internationalen und größeren Senderauswahl) nutzen oder den genannten integrierten Tuner in den meisten Geräten...und so was grausiges, kann doch keiner wollen!

Fazit:
Das das noch gebaut werden darf und auch noch gekauft wird ist mal richtige Ressourcenverschwendung.
Gibts eigentlich noch Smartphones und Apps, die Headphones als Antenne nutzen?
ata6412.03.2020 19:27

Gibts eigentlich noch Smartphones und Apps, die Headphones als Antenne …Gibts eigentlich noch Smartphones und Apps, die Headphones als Antenne nutzen?


Xiaomi mi 9t pro
eiksen12.03.2020 17:55

Wie reden von Hifi Format


Hifiberry für 10qm² Wohnung
ata6412.03.2020 19:27

Ich bin ja auch ein Verfechter von feinem Klang...aber FM/AM Radio …Ich bin ja auch ein Verfechter von feinem Klang...aber FM/AM Radio überhaupt mit High-End in Verbindung zu bringen is schon ne Ansage. Also das die Hardware HighEnd ist...ok, darauf zielt die Bezeichnung ab, aber der Sound hat nix damit zu tun. Kabel (DVB-C) und Satellit (DVB-S) sind qualitativ aktuell unschlagbar, werden aber auch selten in den 320kbit vom Sender geliefert. -> Kann der HighEnd tuner aba nit!DAB und DAB+ mit ca. 64kbit (Durchschnitt) und ne passenden Quali abzuspielen, reicht n BT Lautsprecher. Kann der HighEnd tuner aba auch nit!Jetzt allerdings, kommt das Heimspiel, die Safezone des HighEnd Tuners! UKW Technik! Also! Back to the Wurfantenne und the alte FM Dose. Die Dose, welche natürlich beim Bau der Wohnung/Haus durch die ganze Bude gelegt wurde und genau da zu finden ist, wo man häufig in Mietwohnungen seine Highend Anlage aufbaut! Falls die Dose doch wo ganz anders ist...hoffen, dass der Empfang der 3m langen T-Kabelverzweigungswurfantenne aus Ninjalike unsichtbarem, stylischem Gilbplastik mit Kupferdrahtkern, welcher sich jeder Tapetenfarbe anpasst, klappt (nicht immer nur vom Gerät abhängig...egal, wie gut der Empfänger ist)! Und schon kann man Stereo-Sound genießen, wie es sich 1933 Edwin Armstrong gedacht hat!Als kleinen Wermutstropfen (nix zum Trinken!...also eigentlich schon, aber nicht so gemeint), kann der HighEnd Tuner lt. Angaben nur 35- 13Khz...UKW stellt aber 35 Hz – 15kHz zur Verfügung! Egal, die fehlenden 2Khz im Höhenbereich tun eh nur in den Ohren weg und sind Besitzer von HighEnd Equipment eh egal! Technischer Schnickschnack da!Wer kennts nicht:Och Schatz...ich hab mir nen HighEnd Tuner gekauft, heute Abend machen wir mal ne schöne Radiosession, genießen die Werbung und lassen uns von den semi lustigen Moderatoren den Abend versüßen. Ich schließe ihn einfach mal an den Multikanalreceiver an, welcher zwar auch einen tuner hat, aber bestimmt einen billigeren! Dann können wir gleich mal ne Hörprobe mit beiden Geräten bei den Radiosendern machen, welche eh den ganzen Tag die selben 5 Lieder spielen!Oder morgens immer die 5K "teure" Anlage anschmeißen, weil einen das Standard Küchenradio oder der große Echo, Sonos blabla mit dem verunglimpften Signal des guten Radios nervt!Ich hoffe das die Käufer des Tuners auch mehrfach in sich verwundene teure Audiokabel <1k€ pro m nutzen, damit das HighEnd Signal 1 zu 1 an den Lautsprechern ankommt! Sonst kann man ja gleich sein Smartphone+BT Speaker mit ner Radioapp (mit einer Internationalen und größeren Senderauswahl) nutzen oder den genannten integrierten Tuner in den meisten Geräten...und so was grausiges, kann doch keiner wollen!Fazit:Das das noch gebaut werden darf und auch noch gekauft wird ist mal richtige Ressourcenverschwendung. Gibts eigentlich noch Smartphones und Apps, die Headphones als Antenne nutzen?


Lange Rede, wenig Sinn... Das sind Restbestände. Hier wird nichts mehr gebaut...
DealerJo12.03.2020 18:57

Die Wörter Yamaha und High End vertragen sich nicht wirklich


Da hat jemand Ahnung...
Seit ich zu Vodafone Cable Max gewechselt habe und ich den ollen unitymedia (Samsung) Horizon HD Rekorder entfernt habe und im Schrank nun so eine Lücke klafft, suche ich etwas, um diese Lücke zu füllen.

Aber mit nem HIGHEND Radio Tuner? Neeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee...
ata6412.03.2020 19:27

Ich bin ja auch ein Verfechter von feinem Klang...aber FM/AM Radio …Ich bin ja auch ein Verfechter von feinem Klang...aber FM/AM Radio überhaupt mit High-End in Verbindung zu bringen is schon ne Ansage. Also das die Hardware HighEnd ist...ok, darauf zielt die Bezeichnung ab, aber der Sound hat nix damit zu tun. Kabel (DVB-C) und Satellit (DVB-S) sind qualitativ aktuell unschlagbar, werden aber auch selten in den 320kbit vom Sender geliefert. -> Kann der HighEnd tuner aba nit!DAB und DAB+ mit ca. 64kbit (Durchschnitt) und ne passenden Quali abzuspielen, reicht n BT Lautsprecher. Kann der HighEnd tuner aba auch nit!Jetzt allerdings, kommt das Heimspiel, die Safezone des HighEnd Tuners! UKW Technik! Also! Back to the Wurfantenne und the alte FM Dose. Die Dose, welche natürlich beim Bau der Wohnung/Haus durch die ganze Bude gelegt wurde und genau da zu finden ist, wo man häufig in Mietwohnungen seine Highend Anlage aufbaut! Falls die Dose doch wo ganz anders ist...hoffen, dass der Empfang der 3m langen T-Kabelverzweigungswurfantenne aus Ninjalike unsichtbarem, stylischem Gilbplastik mit Kupferdrahtkern, welcher sich jeder Tapetenfarbe anpasst, klappt (nicht immer nur vom Gerät abhängig...egal, wie gut der Empfänger ist)! Und schon kann man Stereo-Sound genießen, wie es sich 1933 Edwin Armstrong gedacht hat!Als kleinen Wermutstropfen (nix zum Trinken!...also eigentlich schon, aber nicht so gemeint), kann der HighEnd Tuner lt. Angaben nur 35- 13Khz...UKW stellt aber 35 Hz – 15kHz zur Verfügung! Egal, die fehlenden 2Khz im Höhenbereich tun eh nur in den Ohren weg und sind Besitzer von HighEnd Equipment eh egal! Technischer Schnickschnack da!Wer kennts nicht:Och Schatz...ich hab mir nen HighEnd Tuner gekauft, heute Abend machen wir mal ne schöne Radiosession, genießen die Werbung und lassen uns von den semi lustigen Moderatoren den Abend versüßen. Ich schließe ihn einfach mal an den Multikanalreceiver an, welcher zwar auch einen tuner hat, aber bestimmt einen billigeren! Dann können wir gleich mal ne Hörprobe mit beiden Geräten bei den Radiosendern machen, welche eh den ganzen Tag die selben 5 Lieder spielen!Oder morgens immer die 5K "teure" Anlage anschmeißen, weil einen das Standard Küchenradio oder der große Echo, Sonos blabla mit dem verunglimpften Signal des guten Radios nervt!Ich hoffe das die Käufer des Tuners auch mehrfach in sich verwundene teure Audiokabel <1k€ pro m nutzen, damit das HighEnd Signal 1 zu 1 an den Lautsprechern ankommt! Sonst kann man ja gleich sein Smartphone+BT Speaker mit ner Radioapp (mit einer Internationalen und größeren Senderauswahl) nutzen oder den genannten integrierten Tuner in den meisten Geräten...und so was grausiges, kann doch keiner wollen!Fazit:Das das noch gebaut werden darf und auch noch gekauft wird ist mal richtige Ressourcenverschwendung. Gibts eigentlich noch Smartphones und Apps, die Headphones als Antenne nutzen?


Samsung Galaxy A40 und ZTE Blade A7 2019 fallen mir spontan ein
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text