Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Yamaha YAS-105 Soundbar (7.1-Kanal Surround Sound, Bluetooth, 120 Watt) für 155€ versandkostenfrei
775° Abgelaufen

Yamaha YAS-105 Soundbar (7.1-Kanal Surround Sound, Bluetooth, 120 Watt) für 155€ versandkostenfrei

155€183,63€-16%Saturn Angebote
43
aktualisiert 2. Mär (eingestellt 17. Jan)

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 2
Edith sagt: Wir waren gestern einen Tag zu früh dran: Die Soundbar gibt es jetzt für 155€ bei Saturn! Ab 20 Uhr entfallen dann auch die Versandkosten. //Barney
Moin,
bei Saturn bekommt ihr derzeit die Yamaha YAS-105 Soundbar (7.1-Kanal Surround Sound, Bluetooth, 120 Watt) für 159€ versandkostenfrei. Bezahlen könnt ihr z.B mit PayPal.

Update2: Bei Saturn wieder im Angebot. @team
Update: Amazon ist mitgezogen Yamaha YAS-105 Soundbar

Preisvergleich: 191,85€

1319748.jpg
  • Bass Reflex Port erzeugt einen tieferen Bass
  • Schlankes Gehäuse
  • Kabelloses Streaming vom Smartphone oder Tablet per Bluetooth
  • Die YAS-105 ist mit 0,4 Watt im Stanby-Modus sehr stromsparend
  • Lieferumfang: Yamaha YAS-105 Soundbar schwarz, Fernbedienung, Batterien 2x AAA, Optisches Kabel, Gummifüße

Schlankes Gehäuse1319748.jpgOb flach liegend oder an der Wand montiert, diese Soundbar passt sich harmonisch jeder Wohnraumsituation an. Mit einer Höhe von nur 53 mm wird Ihr Bildschirm nicht verdeckt, sodass Sie es direkt von Ihrem TV-Gerät platzieren können. Auch an der Wand montiert macht es eine gute Figur. Das TV-Gerät wird mit nur einem Kabel angeschlossen - so ist der Anschluss einfach und komfortabel.

Bass Reflex Port erzeugt einen tieferen Bass1319748.jpgDurch die Kombination aus der optimalen Länge der Bassreflex-Ports und dem länglichen Gehäuse wird eine satte, klare Basswiedergabe erzeugt. Die Ports verfügen über eine Trichterform und reduzieren so ungewollte Resonanzen.

Kabelloses Streaming vom Smartphone oder Tablet per Bluetooth1319748.jpgGenießen Sie kabellos die Musik oder Filme von Ihrem Smartphone oder Tablet. Sie können so leicht Titel auswählen, abspielen oder stoppen. Außerdem wird der Bluetooth Standby-Modus unterstützt - wenn Sie sich in das Bluetooth einwählen, schaltet sich die YAS-105 automatisch an.

Technische Merkmale:
  • Produkttyp:7.1 Heimkino-System
  • Lautsprechersystem:Soundbar
  • Gesamtleistung (W):120 Watt
  • Signalübertragung:kabelgebunden
  • Anzahl Kanäle:7.1
  • Anzahl Lautsprecher:1

Ausstattung:
  • Bassreflex:ja
  • Bluetooth:ja
  • Anschlüsse:1x Bluetooth, Optisch Digital, Koaxial, Stereo mini jack, Subwoofer out
  • App-steuerbar:ja

Energieversorgung:
  • Stromverbrauch (Betrieb):22 Watt
  • Stromverbrauch (Stand-By):0.4 Watt
  • Frequenz:55-23000 Hz

Allgemeine Merkmale:
  • System oder kompatibel mit System:Bluetooth
  • Breite:890 mm
  • Höhe:53 mm
  • Tiefe:131 mm
  • Farbe:Schwarz
  • Gewicht:4 kg

1319748.jpg
Zusätzliche Info
Update 1
Saturn hat die YAMAHA YAS-105 wieder für 159€ inkl. Versandkosten im Angebot!

Gruppen

Beste Kommentare
7.1?

Wie soll das Teil 8 im Raum verteilte Lautsprecher ersetzen?

Aber der Preis ist trotzdem ganz ok, selbst wenn es das nicht kann.
Budget Tipp
Sony ht xt 1 oder ht xt 100
Z.b. eBay oder eBay Kleinanzeigen.
Beides topteile und kriegt man für 50-80€, beide mit integriertem Subwoofer
43 Kommentare
7.1?

Wie soll das Teil 8 im Raum verteilte Lautsprecher ersetzen?

Aber der Preis ist trotzdem ganz ok, selbst wenn es das nicht kann.
Sowas mit HDMI Arc zu dem Preis und ich schlag zu...
Budget Tipp
Sony ht xt 1 oder ht xt 100
Z.b. eBay oder eBay Kleinanzeigen.
Beides topteile und kriegt man für 50-80€, beide mit integriertem Subwoofer
Hab das Teil getestet.. kann ich nicht empfehlen. Klirrende Höhen, der Bass geht aber Preis Leistung war für meine Ohren nicht gut
Worin liegt der Unterschied zur yas 107
manuel88fn17.01.2019 21:10

Worin liegt der Unterschied zur yas 107


Die 107'er hat HDMI und laut Amz:
Integriertes Musik-Streaming
Kompatibilität mit Alexa Sprachsteuerung
MusicCast Multiroom-Technologie
Hi-Res-Audio
Wie schlägt die sich wohl im Vergleich zur Samsung Soundbar HW-M360? Ich bin gerade auf der Suche und noch in der „Probierphase“ ...
Bearbeitet von: "besucherpete" 17. Jan
zorbas78vor 1 h, 29 m

Budget TippSony ht xt 1 oder ht xt 100Z.b. eBay oder eBay …Budget TippSony ht xt 1 oder ht xt 100Z.b. eBay oder eBay Kleinanzeigen.Beides topteile und kriegt man für 50-80€, beide mit integriertem Subwoofer


Schon den direkten Vergleich gegenüber der YAS 105 gehört?
Suche zur Zeit auch was günstiges für den Zweit TV...
zorbas7817.01.2019 20:27

Budget TippSony ht xt 1 oder ht xt 100Z.b. eBay oder eBay …Budget TippSony ht xt 1 oder ht xt 100Z.b. eBay oder eBay Kleinanzeigen.Beides topteile und kriegt man für 50-80€, beide mit integriertem Subwoofer


Wollte mir das Teil nach deiner Info hier anschauen....aber 50-80€ ist n bissl untertrieben

Die fangen ab 90 an...egal ob Kleinanzeigen oder ebay
Edit: 100 eher
Bearbeitet von: "Jaazzyfizzle" 17. Jan
Jaazzyfizzle17.01.2019 21:57

Wollte mir das Teil nach deiner Info hier anschauen....aber 50-80€ ist n b …Wollte mir das Teil nach deiner Info hier anschauen....aber 50-80€ ist n bissl untertriebenDie fangen ab 90 an...egal ob Kleinanzeigen oder ebayEdit: 100 eher


Hab im Sommer zwei gekauft. 55 und 73 euro.. ebay und ebay Kleinanzeigen.
Schlafzimmer und Gästeklo ;-)
Hab es hier und finde es für den Preis sehr gut. Hatte zum Test auch noch die 106 (den Nachfolger) und die fand ich deutlich schlechter
Ustrof17.01.2019 20:04

7.1?Wie soll das Teil 8 im Raum verteilte Lautsprecher ersetzen?


Indem man die eigenen Ansprüche etwas herunterschraubt und sich für ein trotzdem sehr brauchbares synthetisch erzeugtes Mehrkanal-Erlebnis in Form einer Soundbar/-base entscheidet, die etwa wie folgt funktioniert:
20465782-fox6K.jpghifi-regler.de/wis…php

edit:
Passend zum Thema habe ich noch ein lehrreiches Video gefunden:
Bearbeitet von: "polygon" 17. Jan
polygon17.01.2019 22:51

Indem man die eigenen Ansprüche etwas herunterschraubt und sich für ein t …Indem man die eigenen Ansprüche etwas herunterschraubt und sich für ein trotzdem sehr brauchbares synthetisch erzeugtes Mehrkanal-Erlebnis in Form einer Soundbar/-base entscheidet, die etwa wie folgt funktioniert:[Bild] https://www.hifi-regler.de/wissenswertes_und_kaufberatung/heimkino_technik/ton/soundbar_faq.phpedit:Passend zum Thema habe ich noch ein lehrreiches Video gefunden:[Video]


Ja ok.

Wahrscheinlich besser als gar kein Surround System.
Will ja nicht jeder 8 Lautsprecher im Wohnzimmer stehen haben.
zorbas78vor 5 h, 26 m

Hab im Sommer zwei gekauft. 55 und 73 euro.. ebay und ebay …Hab im Sommer zwei gekauft. 55 und 73 euro.. ebay und ebay Kleinanzeigen.Schlafzimmer und Gästeklo ;-)


Gästeklo muss immer aufgemotzt werden 👌
Avatar
GelöschterUser205285
...wird jetzt wieder jedes Angebotsprodukt einzeln vorgelesen? Warum heftet man dass nicht an den existierenden Sammeldeal?
mydealz.de/dea…345
Amazon hat nachgezogen. Bevorzuge ich persönlich aufgrund des mMn besseren Kundenservices, selbst Same-Day Lieferungen sind aktuell noch möglich.
baaHlsen17.01.2019 21:21

Die 107'er hat HDMI und laut Amz:Integriertes …Die 107'er hat HDMI und laut Amz:Integriertes Musik-StreamingKompatibilität mit Alexa SprachsteuerungMusicCast Multiroom-TechnologieHi-Res-Audio


Danke, HDMI habe ich noch gesehen. Denke ich das für mich HDMI mir ein sehr wichtiger Faktor ist.
manuel88fnvor 1 h, 15 m

Danke, HDMI habe ich noch gesehen. Denke ich das für mich HDMI mir ein …Danke, HDMI habe ich noch gesehen. Denke ich das für mich HDMI mir ein sehr wichtiger Faktor ist.


wenn du dir die holst berichte mal.
Ich hab die Befürchtung als trade-off zu den zusätzlichen Anschlüssen etc. ist etwas Sound abhanden gekommen.
Im Vergleich 105 zu 106 hat die 106 echt abgestunken
Ustrof17.01.2019 23:08

Wahrscheinlich besser als gar kein Surround System.Will ja nicht jeder 8 …Wahrscheinlich besser als gar kein Surround System.Will ja nicht jeder 8 Lautsprecher im Wohnzimmer stehen haben.


Das ist richtig. Ich habe mich beispielsweise vor kurzem erst entschieden, meine Anlage abzustoßen, wollte einfach die ganzen Lautsprecher nicht mehr da stehen haben.

manuel88fn18.01.2019 09:43

Danke, HDMI habe ich noch gesehen. Denke ich das für mich HDMI mir ein …Danke, HDMI habe ich noch gesehen. Denke ich das für mich HDMI mir ein sehr wichtiger Faktor ist.


Das war es für mich anfangs auch, das hat sich aber relativ schnell erledigt, als ich festgestellt habe, dass zumindest mein TV den Ton aller extern angeschlossen Zuspieler nur in Stereo über HDMI ARC ausgibt. Und leider ist das ein verbreitetes „Problem“, wenn man es denn so nennen mag. Bei meinem nächsten Fernseher werde ich jedenfalls darauf achten, dass das anders ist. Leider halten sich die Hersteller mit konkreten Aussagen dazu in den Artikelbeschreibungen eher bedeckt.
Bearbeitet von: "besucherpete" 18. Jan
besucherpete18.01.2019 16:01

Das ist richtig. Ich habe mich beispielsweise vor kurzem erst entschieden, …Das ist richtig. Ich habe mich beispielsweise vor kurzem erst entschieden, meine Anlage abzustoßen, wollte einfach die ganzen Lautsprecher nicht mehr da stehen haben.Das war es für mich anfangs auch, das hat sich aber relativ schnell erledigt, als ich festgestellt habe, dass zumindest mein TV den Ton aller extern angeschlossen Zuspieler nur in Stereo über HDMI ARC ausgibt. Und leider ist das ein verbreitetes „Problem“, wenn man es denn so nennen mag. Bei meinem nächsten Fernseher werde ich jedenfalls darauf achten, dass das anders ist. Leider halten sich die Hersteller mit konkreten Aussagen dazu in den Artikelbeschreibungen eher bedeckt.


Ich habe bisher keinen Fernseher gesehen der über HDMI-ARC nicht auch ein Dolby Digital 5.1-Signal ausgeben kann, manche sogar Dolby Digital Plus (z.B. Sony und LG).
Und mit HDMI 2.1 kommt eARC, dann gehen sogar die HD-Tonformate und Dolby Atmos, DTS:X etc.

Was die Lautsprecher angeht...also ich könnte mir es ohne gar nicht vorstellen, habe seit 15 Jahren mindestens 5.1 am TV angeschlossen und das gehört für mich dazu, ohne fehlt da einfach was. Ich weiß nicht ob ne Soundbar das in vollem Umfang ersetzen kann. Ne Soundbar die sich kabellos mit Surround-Lautsprechern koppeln lässt wäre für mich ein akzeptabler Kompromiss. Sowas geht ja meistens mit den kleinen Modellen der Multiroom-Serie des Herstellers.
Ustrof18.01.2019 16:33

Ich habe bisher keinen Fernseher gesehen der über HDMI-ARC nicht auch ein …Ich habe bisher keinen Fernseher gesehen der über HDMI-ARC nicht auch ein Dolby Digital 5.1-Signal ausgeben kann, manche sogar Dolby Digital Plus (z.B. Sony und LG).


Auch von externen Zuspielern, die über andere HDMI Eingänge an den TV angeschlossen sind? Das ist leider auch heute noch nicht immer selbstverständlich.

Ustrof18.01.2019 16:33

Was die Lautsprecher angeht...also ich könnte mir es ohne gar nicht …Was die Lautsprecher angeht...also ich könnte mir es ohne gar nicht vorstellen, habe seit 15 Jahren mindestens 5.1 am TV angeschlossen und das gehört für mich dazu, ohne fehlt da einfach was. Ich weiß nicht ob ne Soundbar das in vollem Umfang ersetzen kann.


Ich habe auch viele Jahre meinen TV mit entsprechenden Anlagen betrieben und denke auch nicht, dass eine Soundbar jemals eine gleichwertige Alternative sein kann. Trotzdem wollte ich weg von den ganzen Lautsprechern, inzwischen mag ich es einfach etwas aufgeräumter und minimalistischer.
besucherpete19.01.2019 02:45

Auch von externen Zuspielern, die über andere HDMI Eingänge an den TV a …Auch von externen Zuspielern, die über andere HDMI Eingänge an den TV angeschlossen sind? Das ist leider auch heute noch nicht immer selbstverständlich. Ich habe auch viele Jahre meinen TV mit entsprechenden Anlagen betrieben und denke auch nicht, dass eine Soundbar jemals eine gleichwertige Alternative sein kann. Trotzdem wollte ich weg von den ganzen Lautsprechern, inzwischen mag ich es einfach etwas aufgeräumter und minimalistischer.


Ja, auch von externen Zuspielern.

Zum Beispiel meinen Chromecast habe ich direkt am TV angeschlossen, wenn ich mit Play Movies einen Film schaue hat dier Dolby Digital Plus 5.1, diese Tonspur wird über ARC an den AVR weitergegeben.
Und natürlich auch von Smart-TV Apps.

Geräte wie Bluray-Player oder Konsolen muss man aktuell direkt an den AVR anschließen, wenn man die beste Klangqualität haben will, das dürfte dann mit HDMI 2.1 eARC auch wegfallen. Allerdings ist es dennoch sinnvoll über den AVR zu gehen da man einfach viel mehr HDMI-Anschlüsse hat. Da kränkelt es den meisten Fernsehern.

Das ganze klappt übrigens eigentlich auch schon seit X Jahren, da es mit S/PDIF (Toslink, Koax) ebenfalls so funktioniert.
Ustrof19.01.2019 10:01

Das ganze klappt übrigens eigentlich auch schon seit X Jahren ...


Ja, eigentlich… tatsächlich aber offenbar nicht mit allen Geräten, mir jedenfalls sind in den letzten Jahren diverse Geräte in die Finger gekommen, wo das nicht funktioniert hat. Ich hoffe, dass das heutzutage weiter verbreitet ist. Soweit ich das mitbekommen habe, unterstützt z.B. Samsung das seit den 2017er Modellen.
Mit einer geringeren Zahl von HDMI-Anschlüssen komme ich gut klar, ich habe gerade abgerüstet auf noch zwei externe Geräte (Satreceiver & FireTV).
Bearbeitet von: "besucherpete" 19. Jan
Kenne mich zwar nicht aus, aber die Yamaha YAS-106 gibt es doch gerade für 139€ bei Mediamarkt. Die 106 sollte doch besser sein als die 105.
IchRoque07.02.2019 20:51

Kenne mich zwar nicht aus, aber die Yamaha YAS-106 gibt es doch gerade für …Kenne mich zwar nicht aus, aber die Yamaha YAS-106 gibt es doch gerade für 139€ bei Mediamarkt. Die 106 sollte doch besser sein als die 105.


Die 106 soll schlechter sein.
Habe die yas-105, bin zufrieden. Für den gleichen Preis vor 1 Jahr gekauft beim Amazon.
Avatar
GelöschterUser228766
Habe mal gekauft,sie soll bei mir am PC hinter dem Monitor liegen. Mal sehn wie sich das anhoert.
Habe mittlerweile die 107! Tip top
192€ auf Amazon.
Wird der Deal nicht gepflegt?
Aktionspreis ging bisher leider nicht live. Habe den Deal deshalb wieder als abgelaufen markiert.
Soundbar und "Virtual Surround" ist wie sich einen Fernseher zu kaufen den man nur mit Spiegel benutzen kann weil er das Bild ausschließlich spiegelverkehrt ausgibt.
Habe die Soundbar jetzt seit etwas mehr als drei Jahren bei mir hängen (damals 164,90€). P/L ist von der Soundqualiät wirklich voll in Ordnung. Besonders das System ist extrem gut, Bluetooth-Pairing läuft unkompliziert und schnell, ebenso der Wechsel zwischen verschiedenen Geräten.
ich habe mir gestern den "Canton dm 55" gekauft Mediamarkt emden für 190€ und ich muß sagen das Teil ist der
Hammer.
20961092-sQp2X.jpg
Es geht einfach nichts über Verstärker + Boxen. Mein Favorit sind Heco Boxen, die sind auch noch günstig aber der Sound ist bei weitem besser. Also wenn ihr am zweifeln seid ob der Sound einer Soundbox gut genug ist..... ist er nicht!!!
Bearbeitet von: "Martin00815" 3. Mär
Scheint ein guter Preis zu sein. Mich würde der Vergleich zur YAS 107 interessieren. Laut Produkttests soll der Klang bei der 107 besser sein. Falls der Unterschied deutlich ist, würde ich lieber etwas mehr ausgeben. Sollte jemand beide Soundbars kennen, würde ich mich über eine Bewertung freuen.
Hero177. Feb

Die 106 soll schlechter sein.


Ich habe die 106er. Habe die 105 er noch nicht gehört, aber im Zweifelsfall würde ich mich für die entscheiden, da die 106er nicht wirklich gut klingt. Selbst für den Preis eher enttäuschend
Welche Soundbar könnte mein Dali Zensor 5 Stereo Setup ersetzen? Vermutlich keins oder?
Deal bitte schließen. Preis liegt bei 249€
besucherpete19.01.2019 10:26

Ja, eigentlich… tatsächlich aber offenbar nicht mit allen Geräten, mir jed …Ja, eigentlich… tatsächlich aber offenbar nicht mit allen Geräten, mir jedenfalls sind in den letzten Jahren diverse Geräte in die Finger gekommen, wo das nicht funktioniert hat. Ich hoffe, dass das heutzutage weiter verbreitet ist. Soweit ich das mitbekommen habe, unterstützt z.B. Samsung das seit den 2017er Modellen.Mit einer geringeren Zahl von HDMI-Anschlüssen komme ich gut klar, ich habe gerade abgerüstet auf noch zwei externe Geräte (Satreceiver & FireTV).




Also jeder halbwegs moderne TV hat einen optischen Digitalausgang über den sich Toninformationen weiterschleifen lassen.

Sonst würde der 105er auch nicht funktionieren können. Der bekommt ja seine Audioinformationen über das optische Digitalkabel.

Ich hab noch einen älteren Yamaha 659 DD/DTS Receiver und der bekommt seine Informationen in noch kodierter/komprimierter Form von den verschiedenen Geräten über den optischen Digitalausgang des TV weitergegeben.

HDMI/ARC hat zwei Vorteile: es können auch neuere Tonformate als nur DD/DTS weitergegeben werden und man spart sich ein zusätzliches Kabel.
Bearbeitet von: "f0rza50" 27. Jun
f0rza5027.06.2019 16:13

Also jeder halbwegs moderne TV hat einen optischen Digitalausgang über den …Also jeder halbwegs moderne TV hat einen optischen Digitalausgang über den sich Toninformationen weiterschleifen lassen.


Aber eben leider nicht immer von *extern* angeschlossenen Geräten. Wie gesagt, inzwischen mag das anders sein, aber TV-Geräte von Samsung bieten das beispielsweise erst seit 2017. Ich habe ein Modell aus 2014, damit geht das nicht, da kommt dann nur Stereo. Es ist also nicht so, dass das „schon immer“ problemlos möglich war.
Bearbeitet von: "besucherpete" 27. Jun
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text