Yamaha YAS-306 Silver MusicCast 7.1 Soundbar silber [redcoon]
400°Abgelaufen

Yamaha YAS-306 Silver MusicCast 7.1 Soundbar silber [redcoon]

30
eingestellt am 5. Janheiß seit 6. Jan
Bei Redcoon erhaltet Ihr die Yamaha YAS-306 Silver MusicCast 7.1 Soundbar in silber für 323,99€ inkl. Versand.

Edit & danke an @Robsi:

Amazon ist nun auch mitgezogen = 319€ :

amazon.de/Yam…306



Preisvergleich ab 389€

Produktdetails (Herstellerinfo):

  • Air Surround Xtreme sorgt für 7.1-Kanal Surround Sound aus nur einer Lautsprechereinheit
  • MusicCast für ein Hörvergnügen in jedem Raum
  • Bluetooth® für kabelloses Musik-Streaming
  • Bluetooth-Sender, um YAS-306 und andere Bluetooth Produkte zu verbinden
  • AirPlay® für Musik-Streaming vom Mac, PC, iPod®, iPhone®, iPad®
  • Unterstützt Internetradio und viele weitere Musik-Streaming-Diensten
  • Unterstützt 192 kHz / 24-bit hochauflösende Musik (Flac / WAV / AIFF)
  • Zwei integrierte Subwoofer, Zwei Bassreflex Ports für tieferen Bass
  • Surround-Modus (MUSIC, MOVIE, SPORT, GAME und TV)
  • Clear Voice verdeutlicht Dialoge
  • Compressed Music Enhancer für Bluetooth®
  • MusicCast App zur einfachen Steuerung.
  • Wandmontage mit flexibler Ausrichtung möglich

Beste Kommentare

WOFÜR braucht eine Soundbar einen HDMI Anschluss? Kann eine Soundbar Videosignale verarbeiten? Wer hierzu dann elektroschrott sagt, hat einfach keine Ahnung und sollte lieber dazu nichts sagen.
Zudem sollte bei Soundbars der Zweck beachtet werden, wann dies eingesetzt werden soll und welche Technik für die Umsetzung des ganzen beinhaltet.

betmastervor 24 m

Und das Alles aus einer Box



Kann alles, und nichts davon gut. Zudem fehlt der HDMI-Anschluß. Updates dürfte das Ding auch nie sehen. Also im Grunde Elektroschrott.
30 Kommentare

Und das Alles aus einer Box
Bearbeitet von: "betmaster" 5. Jan

wieso stehen da eigentlich nirgendwo die Eingänge?

betmastervor 24 m

Und das Alles aus einer Box



Kann alles, und nichts davon gut. Zudem fehlt der HDMI-Anschluß. Updates dürfte das Ding auch nie sehen. Also im Grunde Elektroschrott.

kein HDMI (Arc) ?

Verfasser

Wie ne Sonos Playbar nur kann die wohl 5.1 durchschleifen

WOFÜR braucht eine Soundbar einen HDMI Anschluss? Kann eine Soundbar Videosignale verarbeiten? Wer hierzu dann elektroschrott sagt, hat einfach keine Ahnung und sollte lieber dazu nichts sagen.
Zudem sollte bei Soundbars der Zweck beachtet werden, wann dies eingesetzt werden soll und welche Technik für die Umsetzung des ganzen beinhaltet.

HDMI mit ARC macht bei Soundbars durchaus Sinn! (Sofern man nicht eh über optisches Kabel geht)

Aber obwohl ich MusicCast durchaus mag: Für den Preis? Nein danke.

belain18vor 1 h, 7 m

WOFÜR braucht eine Soundbar einen HDMI Anschluss? Kann eine Soundbar Videosignale verarbeiten? Wer hierzu dann elektroschrott sagt, hat einfach keine Ahnung und sollte lieber dazu nichts sagen. Zudem sollte bei Soundbars der Zweck beachtet werden, wann dies eingesetzt werden soll und welche Technik für die Umsetzung des ganzen beinhaltet.

​Natürlich. HDMI in + out -> Bild und Ton werden eingespeist, zum Beispiel vom PC, und anschließend das Bild weiter an einen Bildschirm.

7.1. aus ner Soundbar? Wow das krieg ich nicht mal aus meinem 5.1. set + Receiver :O

7.1 nicht mal im Entferntesten. Die verliert gnadenlos gegen Bose Soundtouch 300. Und selbst einige Sony SB sind besser

belain18vor 5 h, 10 m

WOFÜR braucht eine Soundbar einen HDMI Anschluss? Kann eine Soundbar Videosignale verarbeiten? Wer hierzu dann elektroschrott sagt, hat einfach keine Ahnung und sollte lieber dazu nichts sagen.



Videosignale? ROFL

Schonmal was von HDMI-CEC gehört? Wie steuere ich die Soundbar mit der Fernbedienung des Fernsehers wenn diese keinen HDMI-Anschluß hat?


Luther91vor 4 h, 46 m

7.1 nicht mal im Entferntesten. Die verliert gnadenlos gegen Bose Soundtouch 300. Und selbst einige Sony SB sind besser


Ganz andere Preisklasse... Top vergleich.

Verfasser

KarlRanzvor 1 h, 42 m

Videosignale? ROFLSchonmal was von HDMI-CEC gehört? Wie steuere ich die Soundbar mit der Fernbedienung des Fernsehers wenn diese keinen HDMI-Anschluß hat?


​Was willst Du denn an der Soundbar steuern? Laut leise geht mit FB, genauso wie es mit einer doch so hochgelobten Sonos geht die auch kein HDMI hat.



Soundeinstellung werden einmalig vorgenommen und gut ist.



Für 325€ durchaus ein interessantes Gerät
Bearbeitet von: "jazznova99" 6. Jan

jazznova99vor 26 m

​Was willst Du denn an der Soundbar steuern?



An der Soundbar steuern? Leute, informiert Euch doch erstmal was HDMI-CEC überhaupt ist.

An unserem PhilipsTV hängt ein AppleTV4 sowie eine Bose Soundtouch 300. Alle 3 Geräte steuere ich dank HDMI-CEC alleinig mit der Fernsteuerung des Fernsehers (Lautstärke der Soundbar, Navigatiion ATV4) Schalte ich den Fernseher aus oder ein, werden auch die angeschlossenen Geräte aus und eingeschaltet.

Alles ohne HDMI-CEC ist heutzutage Elektroschrott
Bearbeitet von: "KarlRanz" 6. Jan

Ich habe hier noch eine ältere YAS-101. Die kann ich mit der Fernbedienung meines Fernsehers natürlich auch an- und ausschalten bzw. die Lautstärke dieser verändern, was auch bei der YAS-306 der Fall ist. Die Fernbedienungssignale des TV werden quasi durchgeschleift bzw. besteht die Möglichkeit der Soundbar beizubringen, auf bestimmte Fernbedienungssignale der TV-Fernbedienung zu reagieren, ganz ohne HDMI-CEC. Es fehlt oben vielleicht der Hinweis, dass eine "normale" Fernbedienung mitgeliefert wird.
Ich habe meine YAS-101 ein einziges Mal, nach dem auspacken vor mehr als fünf Jahren, diesbezüglich angeschlossen (TV out optisch), eingerichtet und funktioniert immer noch. Hinzugekommen ist lediglich ein Chromecast Audio am anderen optischen Eingang. Dieser ist bei der YAS-306 quasi integriert.

Bearbeitet von: "rabbe27" 6. Jan

rabbe27vor 9 m

Ich habe hier noch eine ältere YAS-101. Die kann ich mit der Fernbedienung meines Fernsehers natürlich auch an- und ausschalten bzw. die Lautstärke dieser verändern, was auch bei der YAS-306 der Fall ist. Die Fernbedienungssignale des TV werden quasi durchgeschleift bzw. besteht die Möglichkeit der Soundbar beizubringen, auf bestimmte Fernbedienungssignale der TV-Fernbedienung zu reagieren, ganz ohne HDMI-CEC. Es fehlt oben vielleicht der Hinweis, dass eine "normale" Fernbedienung mitgeliefert wird. :DIch habe meine YAS-101 ein einziges Mal, nach dem auspacken vor mehr als fünf Jahren, diesbezüglich angeschlossen (TV out optisch), eingerichtet und funktioniert immer noch. Hinzugekommen ist lediglich ein Chromecast Audio am anderen optischen Eingang. Dieser ist bei der YAS-306 quasi integriert.




Jahaha, ganz toll wenn man eine Funk-Fernbedienung hat...

Wie soll man denn Surround-Sound aus einem Lautsprecher bekommen?

Verfasser

Letztendlich ist das nur eine Verbesserung zu den Standard TV tröten. Hier kann doch keiner einen Kinosound für 323€ erwarten, es wird aber eine wesentliche Verbesserung zu dem Standard TV sein.





HDMI cec alles toll brauchst aber für die Soundbar nicht, hier kannst du auch alles mit der Fernbedienung die du hast steuern. Eine Harmony Fernbedienung kann sowohl BT auch IR.
Bearbeitet von: "jazznova99" 6. Jan

jazznova99vor 7 m

HDMI cec alles toll brauchst aber für die Soundbar nicht, hier kannst du auch alles mit der Fernbedienung die du hast steuern. Eine Harmony Fernbedienung kann sowohl BT auch IR.



Nein! Die Soundbar unterstützt nur IR-Fernbedienungen. Warum eine zusätzliche FB kaufen, wenn es dank HDMI-CEC ohne funktioniert?

KarlRanzvor 15 m

Jahaha, ganz toll wenn man eine Funk-Fernbedienung hat...


Ganz normale IR-Fernbedienungen sind immer noch die Regel. Wie gesagt, ich weiß jetzt nicht, was du bei einer Soundbar ständig einstellen musst bzw. steuern willst. Kann natürlich sein, dass man bei Bose ständig etwas nachjustieren muss.
Wenn ich meinen TV ausschalte, geht auch mein fireTV2 in den Standby-Modus.

rabbe27vor 55 m

Wenn ich meinen TV ausschalte, geht auch mein fireTV2 in den Standby-Modus.


Super, dann kann Amazon ja prima mithören was bei dir gesprochen wird. und dein Stromanbieter reibt sich auch die Hände 👐

HighlandeR1vor 8 h, 20 m

7.1. aus ner Soundbar? Wow das krieg ich nicht mal aus meinem 5.1. set + Receiver :O

​besorgt dir ein anderen receiver und 2 boxen dazu, dann wird es auch funktionieren

KarlRanzvor 2 h, 26 m

An der Soundbar steuern? Leute, informiert Euch doch erstmal was HDMI-CEC überhaupt ist.An unserem PhilipsTV hängt ein AppleTV4 sowie eine Bose Soundtouch 300. Alle 3 Geräte steuere ich dank HDMI-CEC alleinig mit der Fernsteuerung des Fernsehers (Lautstärke der Soundbar, Navigatiion ATV4) Schalte ich den Fernseher aus oder ein, werden auch die angeschlossenen Geräte aus und eingeschaltet.Alles ohne HDMI-CEC ist heutzutage Elektroschrott

​Ganz so hart sollte man es vielleicht nicht formulieren.

Erstens gibt es auch Leute mit richtigem Heimkinosound (AVR (ohne CEC) + zig hervorragende Boxen). Zweitens soll es auch Universalfernbedienungen geben, die genau das gleiche plus noch einiges mehr können.

belain18vor 9 h, 46 m

WOFÜR braucht eine Soundbar einen HDMI Anschluss? Kann eine Soundbar Videosignale verarbeiten? Wer hierzu dann elektroschrott sagt, hat einfach keine Ahnung und sollte lieber dazu nichts sagen. Zudem sollte bei Soundbars der Zweck beachtet werden, wann dies eingesetzt werden soll und welche Technik für die Umsetzung des ganzen beinhaltet.


Dachte ich auch erst, habe aber jetzt eine Teufel Cinebar 52 mit einem HDMI Out.
Wenn ich die Soundbar über den HDMI Out Anschluss an den TV anschließe, kann ich die Soundbar sowohl durch CEC über das HDMI Kabel mit meiner Samsung Fernbedienung steuern, als auch den Ton des TVs über ARC durch die Soundbar wiedergeben. Also HDMI mit ARC und CEC Unterstützung gibt ernsthaft Sinn bei Soundbars.
Man benötigt somit nur ein HDMI Kabel und Strom, damit sich die Soundbar in dein vorhandenes Setup einfügt.
Habe sogar meine Harmony gerade erst einmal wieder eingemottet, da sich über CEC alle Geräte gut steuern lassen und die Batterie der Samsung Fernbedienung ewig hält.

ist ja alles ganz richtigmit dem HDMI und funktioniert super bei euch, aber deshalb der YAS-306 einen Strick daraus drehen? nee. sie lernt auch die (Infrarot-) TV-Fernbedienung. wenn man eine hat und das so will. wenn nicht, dann nicht. und wenn man richtig surround will, kauft man sich ein solches system, nicht diese YAS-306. hat ja niemand beahuptet, sie würde ein 7.1-system ersetzen. für den gelegenheitsnutzer reicht sie aber. das muss man alles wissen, bevor man sich irgendein gerät zulegt, ja. aber deshalb ist die YAS-306 ja kein elektroschrott.

sie ist allerdings etwas mehr als eine TV-Soundbar. nämlich ein vollwertiges mitglied der musiccast-familie. und wenn man musiccast als multi-room-system nutzt, dann ist die YAS-306 allen anderen Marken vorzuziehen. weil sie soundbar und WLAN-Lautsprecher in einem ist.

und jetzt mal zum eigentlichen hier: der preis ist gut
Bearbeitet von: "radioactiveman" 6. Jan

Paul Motzkivor 2 h, 32 m

Super, dann kann Amazon ja prima mithören was bei dir gesprochen wird. (ninja) und dein Stromanbieter reibt sich auch die Hände 👐



Sicherlich. Wenn du mir jetzt noch verrätst, wo genau das Micro ist, über welches Amazon beim fireTV2 mithört... Was den Stromverbrauch betrifft amazon.de/gp/…410 Keine Ahnung, ob sich da irgendein Stromanbieter die Hände reibt. Meines Wissens liegt der beim AppleTV4 wohl bei 1,5Watt.



Heftig ! Würde diese Soundbar das abspielen was hier geschrieben wird , man bräuchte kein Kino mehr ! Pooooopcorn !
Bearbeitet von: "knoppi" 6. Jan

Verfasser

Ist doch nett hier

Aktuell nochmal 4,99 EUR günstiger! Für 319,- EUR bei Redcoon zu haben.

[EDIT]
Amazon ist anscheinend auch mitgezogen..
[/EDIT]
Bearbeitet von: "Robsi" 9. Jan

Verfasser

@Robsi

hab es nachgetragen! Danke für die Info
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text