-356°
ABGELAUFEN
YB - 738 Mini USB CPU Kühler -- allbuy

YB - 738 Mini USB CPU Kühler -- allbuy

ElektronikAllbuy.com Angebote

YB - 738 Mini USB CPU Kühler -- allbuy

Preis:Preis:Preis:4,11€
Zum DealZum DealZum Deal
CPU-Kühler ist gerade im Angebot um 5 € günstiger.

Kostet nur € 4,11 mit Versand.

1, 100% nagelneue, Qualitätssicherung !!! Weltweit erste Patened NB Air extrahieren Fan. Ermöglicht eine schnellere Extraktion der Heißluft aus einem laufenden System, das den Betrieb des Laptop stabilisiert und seine Lebenszeit verlängert.
2, Kompakt, stilvoll, Innovation, Design! Universalhalterung zur Befestigung USB Stromschnittstellen für alle gängigen Notebook Marken kompatibel
3, 180 Grad drehbare Wind Positionen, so dass Sie frei für Fächerwinkel wechseln. Einfaches Design, elegant glänzende Farben und blaue LED-Lichtdekorationen
4, Niedriger Energieverbrauch und geringe Geräuschentwicklung, geringes Rauschen, Einsparung und ruhig.
5, Leicht und handlich, sehr bequem für die Lagerung und Tragen verglichen mit anderen sperrigen NB Kühlkissen.


Voltage: 5V
Kabellänge: 80cm
Gewicht: 0.075 kg
Grösse (L x B x H): 7.5 x 5.5 x 2 cm

Vergleichspreis: 6,99 bei amazon

Beliebteste Kommentare

Da ich regelmäßig Laptops reinigen und reparieren darf, ein paar Gedanken meinerseits zum Produkt und der Problematik:

Ein solches Produkt ist keineswegs ein Kühler, sondern ein Lüfter, der heiße Luft aus dem Laptopgehäuse ziehen soll. Er wird an den Belüftungsschlitzen des Kühlsystems (also direkt angrenzend an den dort bereits integrierten Lüfter) angebracht. Dadurch werden jedoch nicht die Probleme angegangen, die i.d.R. für eine Überhitzung und hohe Lautstärke des Systems sorgen.

In fast allen Fällen sind die Lüfterblätter des integrierten Lüfters mit einem Gemisch aus Staub, Deospray, Schweiß, Nikotin/Teer (je nach Art des Haushaltes) etc. verklebt - er dreht sich zwar noch, wird dadurch jedoch in seiner Funktion beeinträchtigt. Zusätzlich sammeln sich i.d.R. Haare (von Mensch und Tier), Fussel und Flusen etc. als zusammengepresste Dämmschicht (im wahrsten Sinne des Wortes) zwischen Lüfter und Lamellen der Kühlkonstruktion (was man meistens auch selbst sehen kann, wenn man von der Seite mit einer Taschenlampe hineinleuchtet).

Zusätzlich kommt es sehr häufig vor, dass viel zu viel Wärmeleitpaste auf der CPU (und evtl. vorhandener dGPU) angebracht ist und diese ausgetrocknet ist. Dann kann keine oder nur eine unzureichende Wärmeübertragung stattfinden und der Lüfter jault vergebens vor sich hin.

Ich habe vorgestern erst wieder einen mir anvertrauten Laptop geöffnet - dieser war im Leerlauf unerträglich laut und erreichte problemlos ~80°C. Die Nutzung war kaum noch möglich, da sich das Gerät bei Last heruntertaktete (bevor es zur Notabschaltung kam) und daher nicht die angedachte Leistung erbringen konnte. Die Wärmeleitpaste musste ersetzt werden, die GPU erhielt ein frisches Wärmeleitpad und die Lüftung musste von einer 1cm-Dämmschicht aus Haaren (Katzenbesitzer) befreit werden. Anschließend blieb das Gerät im Leerlauf bei ~45°C (kaum hörbar) und erreichte in Prime95 nach ~30 Minuten nicht mehr als ~65°C (hörbar, aber noch angenehm).

Im Falle eines verschmutzten Kühlsystems oder ausgetrockneter Wärmeleitpaste kann solch ein Lüfterchen also wirklich gar nichts bringen. In solch einem Fall hilft nur eine Reinigung - diese fällt je nach Gerät leicht oder schwer aus. Glücklich schätzen darf sich, wer ein Gerät mit großer Wartungsklappe gekauft hat und direkt zum Kühlsystem kommt. Es gibt jedoch auch zahlreiche Geräte, bei denen man das Gehäuse an sich aufwändig aufschrauben muss und etliche Schrauben und brüchige Plastikklammern lösen muss, bevor man an die Kühlung herankommt. Es gibt für fast alle relevanten Laptops Videos, wie man diese öffnen und warten kann - wer ein bisschen handwerkliches Geschick mitbringt, kann dies selbst bewerkstelligen.
Andernfalls muss man im Freundeskreis kompetente Hilfe suchen oder das Gerät gegen Geld reinigen lassen (Vorsicht, ist normalerweise ziemlich teuer).

Daher halte ich solch ein Lüfterchen allenfalls für ein Placebo, das einem bei den üblichen Problemen mit der Belüftung eines Laptops nicht weiterhelfen kann. Ich rate von einem Kauf ab.

Wer braucht bitte sowas? Ich glaube das schadet mehr als dass es helft...

23 Kommentare

Wer braucht bitte sowas? Ich glaube das schadet mehr als dass es helft...

Kane02

Wer braucht bitte sowas? Ich glaube das schadet mehr als dass es helft...



Bist du also der Meinung dass alle CPU Kühler auf dieser Welt zum Spass produziert wurden ?

pleaaase....

Was für ein Schwachsinn ? Einfach mal den Book Reinigen und gut ist, also das ist ein Produkt Fail!

Kane02

Wer braucht bitte sowas? Ich glaube das schadet mehr als dass es helft...


Werden sie nicht, aber diese Dinger sind keine CPU Kühler und ausserdem absolut nutzlos. Durch die 80cm Kabellänge kannste dir das Teil im Sommer vor die Nase schnallen und als nervtötenden Ventilator nutzen - mehr aber auch nicht.

wenn ich mir einen Laptop kaufe
dann sollte das System doch aufeinander abgestimmt sein
die vorhandene Kühlung sollte den CPU ausreichend kühlen
wenn es das nicht tut .... dann stimmt etwas nicht und der kühler verblendet nur den Blick auf das Problem

manchmal ist der vorhandene Kühler verstaubt
und ein einfaches entstauben regelt die Kühlung
wenn man aber nicht entstaubt und zusatzkühlungen einbaut
verstärkt sich die Wärmeentwicklung
der CPU wird nicht mehr richtig gekühlt und verschleißt

Kühlrippen reinigen ist alles! Wer das nicht macht selbst schuld! So ein Schwachsinn braucht man nicht.

Kane02

Wer braucht bitte sowas? Ich glaube das schadet mehr als dass es helft...


Lesen -> Denken -> Verstehen! Er bezieht sich auf diesen tollen Lüfter hier, nicht auf die verbauten CPU Kühler. Wozu willst du Luft aus dem Gerät ziehen und somit den eigentlichen Lüfter seiner Effizienz berauben? Das macht keinen Sinn, wie schon angemerkt wurde: Kühlrippen und Lüfter reinigen. Und wer ernsthaft meint Notebooks übertakten zu müssen und dann mit sowas wie hier ankommt dem ist sowieso nicht mehr zu helfen und der soll das bitteschön auch machen. Von solchen Kunden lebe ich als Händler ganz gut

Kategorie: Dinge welche die Welt nicht benötigt.

Die Idee ist witzig, aber leider komplett sinnfrei zumindest in dieser Ausführung!

Kriegt man das Ding an die PS4?

Da ich regelmäßig Laptops reinigen und reparieren darf, ein paar Gedanken meinerseits zum Produkt und der Problematik:

Ein solches Produkt ist keineswegs ein Kühler, sondern ein Lüfter, der heiße Luft aus dem Laptopgehäuse ziehen soll. Er wird an den Belüftungsschlitzen des Kühlsystems (also direkt angrenzend an den dort bereits integrierten Lüfter) angebracht. Dadurch werden jedoch nicht die Probleme angegangen, die i.d.R. für eine Überhitzung und hohe Lautstärke des Systems sorgen.

In fast allen Fällen sind die Lüfterblätter des integrierten Lüfters mit einem Gemisch aus Staub, Deospray, Schweiß, Nikotin/Teer (je nach Art des Haushaltes) etc. verklebt - er dreht sich zwar noch, wird dadurch jedoch in seiner Funktion beeinträchtigt. Zusätzlich sammeln sich i.d.R. Haare (von Mensch und Tier), Fussel und Flusen etc. als zusammengepresste Dämmschicht (im wahrsten Sinne des Wortes) zwischen Lüfter und Lamellen der Kühlkonstruktion (was man meistens auch selbst sehen kann, wenn man von der Seite mit einer Taschenlampe hineinleuchtet).

Zusätzlich kommt es sehr häufig vor, dass viel zu viel Wärmeleitpaste auf der CPU (und evtl. vorhandener dGPU) angebracht ist und diese ausgetrocknet ist. Dann kann keine oder nur eine unzureichende Wärmeübertragung stattfinden und der Lüfter jault vergebens vor sich hin.

Ich habe vorgestern erst wieder einen mir anvertrauten Laptop geöffnet - dieser war im Leerlauf unerträglich laut und erreichte problemlos ~80°C. Die Nutzung war kaum noch möglich, da sich das Gerät bei Last heruntertaktete (bevor es zur Notabschaltung kam) und daher nicht die angedachte Leistung erbringen konnte. Die Wärmeleitpaste musste ersetzt werden, die GPU erhielt ein frisches Wärmeleitpad und die Lüftung musste von einer 1cm-Dämmschicht aus Haaren (Katzenbesitzer) befreit werden. Anschließend blieb das Gerät im Leerlauf bei ~45°C (kaum hörbar) und erreichte in Prime95 nach ~30 Minuten nicht mehr als ~65°C (hörbar, aber noch angenehm).

Im Falle eines verschmutzten Kühlsystems oder ausgetrockneter Wärmeleitpaste kann solch ein Lüfterchen also wirklich gar nichts bringen. In solch einem Fall hilft nur eine Reinigung - diese fällt je nach Gerät leicht oder schwer aus. Glücklich schätzen darf sich, wer ein Gerät mit großer Wartungsklappe gekauft hat und direkt zum Kühlsystem kommt. Es gibt jedoch auch zahlreiche Geräte, bei denen man das Gehäuse an sich aufwändig aufschrauben muss und etliche Schrauben und brüchige Plastikklammern lösen muss, bevor man an die Kühlung herankommt. Es gibt für fast alle relevanten Laptops Videos, wie man diese öffnen und warten kann - wer ein bisschen handwerkliches Geschick mitbringt, kann dies selbst bewerkstelligen.
Andernfalls muss man im Freundeskreis kompetente Hilfe suchen oder das Gerät gegen Geld reinigen lassen (Vorsicht, ist normalerweise ziemlich teuer).

Daher halte ich solch ein Lüfterchen allenfalls für ein Placebo, das einem bei den üblichen Problemen mit der Belüftung eines Laptops nicht weiterhelfen kann. Ich rate von einem Kauf ab.

Genau so gut kann man versuchen die Wohnung zu kühlen, indem man die Eisschranktür öffnet.

Kann den internen Lüfter belasten, wenn er schneller oder langsamer als dieser läuft...und so genau das Gegenteil erreichen.

Na die Kommentare hier sind so überzeugend wie das Produkt. Lest euch mal Tests aktueller oder älterer Notebooks durch, es ist schon lange üblich das Laptops unter Volllast in normalem Klima (nicht Kühlschrank) nicht den vollen Takt halten können, Verdreckung hin oder her.

Das der Lüfter einen ähnlichen Luftstrom herstellen muss wie der eingebaute ist auch Schwachsinn, so eng ist die Kopplung der beiden Systeme nicht das die sich wirklich beeinträchtigen würden. Halte von dem Produkt hier trotzdem absolut gar nichts, die Kühlpads zum draufstellen funktionieren meiner Erfahrung nach aber relativ gut.

Kane02

Wer braucht bitte sowas? Ich glaube das schadet mehr als dass es helft...


Alleine das pleaaase am Ende sagt einiges aus...
Warum müssen Menschen ihre geballte D*****eit eigentlich immer so direkt zum Ausdruck bringen?

Joboxer

wenn ich mir einen Laptop kaufe dann sollte das System doch aufeinander abgestimmt sein die vorhandene Kühlung sollte den CPU ausreichend kühlen wenn es das nicht tut .... dann stimmt etwas nicht und der kühler verblendet nur den Blick auf das Problem


Ganz so einfach ist das nicht, die Notebookkühler sind eben extrem kompakt und haben entsprechend wenig Kühlleistung.
Unter Volllast geht mein Notebook auf 98°C hoch bei der CPU und bei der GPU nicht viel weniger, im Desktop wo beide Komponenten noch mal mehr Power und Verlustleistung haben bleiben diese bei 70°C und das deutlich leiser.
Ich habe mir fürs Notebook nen richtigen Notebookkühler besorgt, damit sind es immerhin 5°C weniger...aber, die extrem heiße Abluft am Gehäuse bleibt.
Eigentlich sind Notebooks eine Ausgeburt der Hölle, verstehe immer noch nicht wie es Leute gibt die nur ein Notebook nutzen...

Blulub

Das der Lüfter einen ähnlichen Luftstrom herstellen muss wie der eingebaute ist auch Schwachsinn, so eng ist die Kopplung der beiden Systeme nicht das die sich wirklich beeinträchtigen würden


Dann denk mal einen Schritt weiter. Der interne Lüfter springt voll an und jetzt kann die Luft nicht ungehindert raus weil irgendein Honk an den Auslass für die Luft einen weiteren Lüfter geklemmt hat der nicht in der Lage ist die Luft schnell genug abzutransportieren. Es entsteht ein Hitzestau. Großartig. Genau das was jeder braucht der ein Notebook hat.

Das Produkt sollte eher heißen: "YB - 738 Mini USB MyDealz Kühler -- allbuy"

Das Teil hat den Deal hier ganz schön runtergekühlt X)

Das Teil würde bestenfalls bei einem passiv gekühlten Gerät mit Lüftungsschlitzen Sinn machen.

Spezi78

Kühlrippen reinigen ist alles! Wer das nicht macht selbst schuld! So ein Schwachsinn braucht man nicht.




oder einfach einen pollen-fleece vor den lüfter Gitter kleben und man hat immer ruh.

PS. bitte jetzt nicht ankommen und mir erzählen, dass der Luftstrom gemindert ist... ;o)das ist bei dem Pollen Fleece fürs Fenster nicht der Fall

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text