Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
YEELIGHT by Xiaomi  Ultra Thin LED Panel Light 5700K + 4000 K WHITE LIGHT 30 X 30CM
729° Abgelaufen

YEELIGHT by Xiaomi Ultra Thin LED Panel Light 5700K + 4000 K WHITE LIGHT 30 X 30CM

22€26,40€-17%GearBest Angebote
51
eingestellt am 27. Okt 2018
Preis wird automatisch im Warenkorb reduziert

Die Version mit weiß 5700k ist reduziert auf 22 €
Die Version mit Warmweiß 4000k ist auch reduziert auf 24 €


Descriptions:
TheYEELIGHT Ultra Thin LED Panel Light features modern simple style, not only lighting but also decorating your house. Made of high-quality material, this light is dustproof, rustproof, corrosion-resistant and anti-yellowing, suitable for lighting for kitchen and bathroom.

Main Features:
• White Slim Body: 1.3cm slim body is close to the thickness of smartphones. Simple appearance and classic white color make it easily match with varieties of home style
• Uniform Light Effect : Using side-emitting technology and special optical structure design, uniform light effect forms when the light through high-transmittance cover. With enough brightness, this LED light provide you a clear and bright lighting experience
• Corrosion-resistant and Anti-yellowing Function: Delicate aluminum alloy frame, bright and clean; high-quality PMMA panel, high transmittance; brushed aluminum backplane, efficient cooling. Made of top-quality material, Yeelight white LED panel light is away from rust, corrosion and yellowing
• IP50 Dustproof Design: The seamless frame prevents you from fear of invasion from mosquito and dust

SpecificationSpecifications

Brand: Yeelight
Body Material: Aluminum,Aluminum Alloy,PMMA
Is Dimmable: No
Luminous Flux: 900LM
Power Source: AC
Voltage: 220-240V
Wattage: 12WDimensions and Weight

Product weight: 0.5700 kg
Package weight: 1.0400 kg
Product Size(L x W x H): 30.00 x 30.00 x 1.30 cm / 11.81 x 11.81 x 0.51 inches
Package Size(L x W x H): 33.00 x 33.00 x 2.00 cm / 12.99 x 12.99 x 0.79 inchesPackage Contents

Package Contents: 1 x LED Panel Light







Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Achtung!
Das ist eine Einbauleuchte.

Das Panel ist zwar flach, allerdings hat es einen Trafo-ähnlichen Klumpen auf der Rückseite. Deshalb + cold!
4000k empfinde ich jetzt nicht als warmweiß, das fängt so bei 3000k an.
karlderwal27.10.2018 14:37

4000k empfinde ich jetzt nicht als warmweiß, das fängt so bei 3000k an.


Unter 2.500 Kelvin (K) wirkt Licht orange/rötlich. Warmweiß/gelblich ist 2.500 bis 3.000 K (die klassischen Glühbirnen hatten 2.700 K) . 4.000 K ist neutralweiß/Tageslicht (tagsüber fällt es gar nicht auf, dass das Licht an ist; abends wirkt es schon recht kühl). 5.700 oder 6.000 K ist schon bläulich. Insofern ist die Angabe auf dem Werbebild falsch. Ich persönlich würde für Arbeitsräume und da wo man möglichst neutralfarbig sehen muss (Büro, Küche, Werkstatt, Bad) 4.000 K empfehlen. Für Schlafräume, Wohnzimmer und allgemein wo es gemütlich werden kann, ist 3.000 K deutlich besser geeignet. Wenn man die Möglichkeit hat, kann man auch kombinieren (tagsüber neutralweiß / abends warmweiß).

Neben der Farbtemperatur darf man aber auch die Größe des Raumes, die Position und Leuchtrichtung der Leuchte sowie die Helligkeit/Lichtstrom nicht außer Acht lassen (meist in Lumen (lm) gemessen). So kann z.B. eine ausreichend helle Leuchte durchaus die zu warme 3.000 K Leuchte zum Teil kompensieren. Leider oft auch negativ zu finden: Viele Lampen sind zu schwach (Hersteller spart an ausreichend Dioden) und die Leuchte wird mit 5.700 oder 6.000 K verkauft, der Kunde denkt im ersten Moment die Helligkeit reicht aus und merkt erst später, dass die Lampe zwar kaltes Licht produziert, aber doch zu dunkel ist. Hierzu muss man auch wissen, dass die warmen LEDs im Prinzip nur "gelb angemalte" kalte LEDs sind.

Drei weitere wichtige Aspekte in der Wahl des Lampe ist zum einen die Frage, ob das Leuchtmittel fest verbaut oder austauschbar ist. Und zum anderen die Frage, wie viel Prozent des sichtbaren Lichtspektrums die Lampe anzeigt (mind. 80-85% sollten es sein, besser 90-95%). Und zuletzt, mit welcher Spannung die LEDs betrieben werden. Aber das führt dann zu sehr ins Detail.

Vielleicht hilft dieser Kommentar ja dem einen oder anderen, ein wenig erstes "Licht ins Dunkle" zu bringen.
51 Kommentare
Jemand Erfahrung damit gemacht?
4000k empfinde ich jetzt nicht als warmweiß, das fängt so bei 3000k an.
karlderwal27.10.2018 14:37

4000k empfinde ich jetzt nicht als warmweiß, das fängt so bei 3000k an.


Das sind ja auch keine Stimmungsleuchten, sondern sollen auch noch ein bisschen die Räume erhellen
Habe ich auch schon gesehen. Habe dann unter den letzten Deals gesehen, dass das ohne Smarte Features wohl nicht so der Knaller w@re.
Error_404_Page_not_found27. Okt 2018

Das sind ja auch keine Stimmungsleuchten, sondern sollen auch noch ein …Das sind ja auch keine Stimmungsleuchten, sondern sollen auch noch ein bisschen die Räume erhellen


Also für die Garage, Keller und Dachboden fände ich das auch ok.
Muss ja nicht jedes Licht smart sein, mitm SONOFF dazwischen für 4 € wird aber auch diese Leuchte smart.
Für jemanden der ne abgehängte Decke hat sind diese Dinger garantiert eine tolle Sache
Habe dieses Panel in 60x30cm in unserer Küche montiert in 4000k. Das Licht ist für die Küche perfekt zum kochen aber nicht wirklich warmweiß. Des Weiteren ist kein Montage Material dabei um das Panel an die Decke zu bekommen. Es muss ein Rahmen gekauft werden. Kostet ca 20€. Bei Montage in Rasterdecke benötigt man diesen natürlich nicht. Aber wer hat schon eine Rasterdecke in seiner Wohnung.
Achtung!
Das ist eine Einbauleuchte.

Das Panel ist zwar flach, allerdings hat es einen Trafo-ähnlichen Klumpen auf der Rückseite. Deshalb + cold!
Error_404_Page_not_found27. Okt 2018

Muss ja nicht jedes Licht smart sein, mitm SONOFF dazwischen für 4 € wird a …Muss ja nicht jedes Licht smart sein, mitm SONOFF dazwischen für 4 € wird aber auch diese Leuchte smart.Für jemanden der ne abgehängte Decke hat sind diese Dinger garantiert eine tolle Sache


Bereits selber getestet. So ein Sonoff ist ein schickes Teil, dass einem im Smart home Bereich echt aushelfen kann!
Genau SO eine Ultra Dünne Funzel habe ich gesucht,
Danke für den Deal
user00vor 6 m

Achtung!Das ist eine Einbauleuchte.Das Panel ist zwar flach, allerdings …Achtung!Das ist eine Einbauleuchte.Das Panel ist zwar flach, allerdings hat es einen Trafo-ähnlichen Klumpen auf der Rückseite. Deshalb + cold!


Ist mir auch aufgefallen als es hier ankam... liegt seit dem rum
Error_404_Page_not_found27. Okt 2018

Muss ja nicht jedes Licht smart sein, mitm SONOFF dazwischen für 4 € wird a …Muss ja nicht jedes Licht smart sein, mitm SONOFF dazwischen für 4 € wird aber auch diese Leuchte smart.Für jemanden der ne abgehängte Decke hat sind diese Dinger garantiert eine tolle Sache


Ja, aber wieso dann nicht direkt aus Deutschland? Da gibt's noch Garantie, Trafo, schneller Versand und Support. Ist nicht wesentlich teurer (2/3€)
user0027.10.2018 14:48

Achtung!Das ist eine Einbauleuchte.Das Panel ist zwar flach, allerdings …Achtung!Das ist eine Einbauleuchte.Das Panel ist zwar flach, allerdings hat es einen Trafo-ähnlichen Klumpen auf der Rückseite. Deshalb + cold!


Wie groß ist denn der "Trafo-ähnliche Klumpen"?
Bearbeitet von: "Ditscher" 27. Okt 2018
Video schauen
Leider keine Angabe zum CRI/Ra (Farbwiedergabeindex).
Bei einer erwarteten Lebensdauer von >10a werde ich mir nichts mehr anschaffen < 90.
Lohnt sich nicht.
Error_404_Page_not_found27.10.2018 14:45

Muss ja nicht jedes Licht smart sein, mitm SONOFF dazwischen für 4 € wird a …Muss ja nicht jedes Licht smart sein, mitm SONOFF dazwischen für 4 € wird aber auch diese Leuchte smart.Für jemanden der ne abgehängte Decke hat sind diese Dinger garantiert eine tolle Sache


Smart wird es davon auch nicht. An und Aus geht dann automatisch. Das wäre mir etwas wenig.
karlderwalvor 32 m

4000k empfinde ich jetzt nicht als warmweiß, das fängt so bei 3000k an.



Stimmt, das ist ja auch Neutralweiß (Wiki). Eigentlich müsste es auch heißen, dass es bei ~3000k aufhört, weil je niedriger die Temperatur desto wärmer das Licht...
bloedsinn121227.10.2018 15:09

Smart wird es davon auch nicht. An und Aus geht dann automatisch. Das wäre …Smart wird es davon auch nicht. An und Aus geht dann automatisch. Das wäre mir etwas wenig.


Darf ich fragen was deine Lampen so können? Ich bin noch ganz normal mit Lichtschalter unterwegs.
Bräuchte für meinen Wohnwagen eigentlich mal genau sowas, das käme dann dorthin wo jetzt die Hängeleuchte ist, bloß Hängeleuchte ist ja total bekloppt im Wohnwagen

Allerdings bräuchte ich einen Schalter am Gerät, sodass ich jetzt nicht noch einen extra Schalter irgendwo setzen muss, das hat irgendwie halt Dauerstrom und an dem Hängelampen ist der Schalter immer in der Kabel Zuführung

Irgendjemand irgendwelche Ideen?
Das ist eine Leuchte zum Einbauen oder?
Error_404_Page_not_found27. Okt 2018

Das sind ja auch keine Stimmungsleuchten, sondern sollen auch noch ein …Das sind ja auch keine Stimmungsleuchten, sondern sollen auch noch ein bisschen die Räume erhellen



wobei die Betonung auf ein bisschen die Räume erhellen liegen sollte... 900lm
Ditscher27.10.2018 14:58

Wie groß ist denn der "Trafo-ähnliche Klumpen"?


19201472-QahhX.jpg
user00vor 2 m

[Bild]


Und wie hoch ist die Lampe mit dem Klumpen? 1,3 cm werden es wohl kaum sein.
karlderwal27.10.2018 14:37

4000k empfinde ich jetzt nicht als warmweiß, das fängt so bei 3000k an.


Unter 2.500 Kelvin (K) wirkt Licht orange/rötlich. Warmweiß/gelblich ist 2.500 bis 3.000 K (die klassischen Glühbirnen hatten 2.700 K) . 4.000 K ist neutralweiß/Tageslicht (tagsüber fällt es gar nicht auf, dass das Licht an ist; abends wirkt es schon recht kühl). 5.700 oder 6.000 K ist schon bläulich. Insofern ist die Angabe auf dem Werbebild falsch. Ich persönlich würde für Arbeitsräume und da wo man möglichst neutralfarbig sehen muss (Büro, Küche, Werkstatt, Bad) 4.000 K empfehlen. Für Schlafräume, Wohnzimmer und allgemein wo es gemütlich werden kann, ist 3.000 K deutlich besser geeignet. Wenn man die Möglichkeit hat, kann man auch kombinieren (tagsüber neutralweiß / abends warmweiß).

Neben der Farbtemperatur darf man aber auch die Größe des Raumes, die Position und Leuchtrichtung der Leuchte sowie die Helligkeit/Lichtstrom nicht außer Acht lassen (meist in Lumen (lm) gemessen). So kann z.B. eine ausreichend helle Leuchte durchaus die zu warme 3.000 K Leuchte zum Teil kompensieren. Leider oft auch negativ zu finden: Viele Lampen sind zu schwach (Hersteller spart an ausreichend Dioden) und die Leuchte wird mit 5.700 oder 6.000 K verkauft, der Kunde denkt im ersten Moment die Helligkeit reicht aus und merkt erst später, dass die Lampe zwar kaltes Licht produziert, aber doch zu dunkel ist. Hierzu muss man auch wissen, dass die warmen LEDs im Prinzip nur "gelb angemalte" kalte LEDs sind.

Drei weitere wichtige Aspekte in der Wahl des Lampe ist zum einen die Frage, ob das Leuchtmittel fest verbaut oder austauschbar ist. Und zum anderen die Frage, wie viel Prozent des sichtbaren Lichtspektrums die Lampe anzeigt (mind. 80-85% sollten es sein, besser 90-95%). Und zuletzt, mit welcher Spannung die LEDs betrieben werden. Aber das führt dann zu sehr ins Detail.

Vielleicht hilft dieser Kommentar ja dem einen oder anderen, ein wenig erstes "Licht ins Dunkle" zu bringen.
Hat jemand einen Tipp für eine Lampe die mit Batterien funktioniert und auch ggf. einen Bewegungsmelder hat? Eine Funzel muss es aber nicht sein;)
Ir0nhidevor 32 m

Hat jemand einen Tipp für eine Lampe die mit Batterien funktioniert und …Hat jemand einen Tipp für eine Lampe die mit Batterien funktioniert und auch ggf. einen Bewegungsmelder hat? Eine Funzel muss es aber nicht sein;)


Osram Nightlux Ceiling LED... amazon.de/dp/…swf
Die funktioniert gut. Ist auch ordentlich hell.
user0027.10.2018 15:33

[Bild]


Danke,
also nichts mit Ultra Thin.
Also warmweiß sind 2700-3300k. 4000k ist wie im Krankenhaus...
michael825vor 4 h, 29 m

Darf ich fragen was deine Lampen so können? Ich bin noch ganz normal mit …Darf ich fragen was deine Lampen so können? Ich bin noch ganz normal mit Lichtschalter unterwegs.


Licht an aus per App fand ich nie so wirklich spannend. Da geht auch der Lichtschalter

Ich habe mir farbige yeelights geholt. Spannend finde ich da z.b. mich mit Sonnenaufgang zu wecken, sprich das Licht fängt dunkel und warm an und wird immer heller und kälter.
Ich kann per App alle möglichen Farben und Weisstöne sowie Helligkeiten variieren und z.b. ganze Räume auf eine Farbe einstellen. Da fängt das dann an Sinn zu machen
alter, 4000 K als "WARMWEISS" zu bezeichnen geht ja überhaupt nicht.. wer sowas tut, hat in meiner welt kein lebensrecht !!
an die wand und die bleikugel erwarten ! man man man, definitions-vergewaltigung ist das, was du da betreibst, schändlicher bursche ! fall sofort tot um !
sfinfovor 4 h, 3 m

Unter 2.500 Kelvin (K) wirkt Licht orange/rötlich. Warmweiß/gelblich ist 2 …Unter 2.500 Kelvin (K) wirkt Licht orange/rötlich. Warmweiß/gelblich ist 2.500 bis 3.000 K (die klassischen Glühbirnen hatten 2.700 K) . 4.000 K ist neutralweiß/Tageslicht (tagsüber fällt es gar nicht auf, dass das Licht an ist; abends wirkt es schon recht kühl). 5.700 oder 6.000 K ist schon bläulich. Insofern ist die Angabe auf dem Werbebild falsch. Ich persönlich würde für Arbeitsräume und da wo man möglichst neutralfarbig sehen muss (Büro, Küche, Werkstatt, Bad) 4.000 K empfehlen. Für Schlafräume, Wohnzimmer und allgemein wo es gemütlich werden kann, ist 3.000 K deutlich besser geeignet. Wenn man die Möglichkeit hat, kann man auch kombinieren (tagsüber neutralweiß / abends warmweiß). Neben der Farbtemperatur darf man aber auch die Größe des Raumes, die Position und Leuchtrichtung der Leuchte sowie die Helligkeit/Lichtstrom nicht außer Acht lassen (meist in Lumen (lm) gemessen). So kann z.B. eine ausreichend helle Leuchte durchaus die zu warme 3.000 K Leuchte zum Teil kompensieren. Leider oft auch negativ zu finden: Viele Lampen sind zu schwach (Hersteller spart an ausreichend Dioden) und die Leuchte wird mit 5.700 oder 6.000 K verkauft, der Kunde denkt im ersten Moment die Helligkeit reicht aus und merkt erst später, dass die Lampe zwar kaltes Licht produziert, aber doch zu dunkel ist. Hierzu muss man auch wissen, dass die warmen LEDs im Prinzip nur "gelb angemalte" kalte LEDs sind.Drei weitere wichtige Aspekte in der Wahl des Lampe ist zum einen die Frage, ob das Leuchtmittel fest verbaut oder austauschbar ist. Und zum anderen die Frage, wie viel Prozent des sichtbaren Lichtspektrums die Lampe anzeigt (mind. 80-85% sollten es sein, besser 90-95%). Und zuletzt, mit welcher Spannung die LEDs betrieben werden. Aber das führt dann zu sehr ins Detail.Vielleicht hilft dieser Kommentar ja dem einen oder anderen, ein wenig erstes "Licht ins Dunkle" zu bringen.


ganz herzlichen Dank. Super erleuchtend erklärt
u2dealz27.10.2018 15:29

Als kleiner Hinweis:[Bild] …Als kleiner Hinweis:[Bild] https://de.wikipedia.org/wiki/Lichtfarbebzw.[Bild]


Vielen Dank für die übersichtlichen Grafiken! Man muss nur aufpassen und sich beim Begriff "Tageslicht" nicht verwirren lassen:
Ca. 6.000 K (und höher) ist zwar das objektiv gemessene Tageslicht, wird aber in der Praxis (bei Lampen) als blaustichig wahrgenommen.
4.000 K wirkt tagsüber unauffällig und neutral (passend zum Tageslicht), abends jedoch für die meisten Menschen schon unangenehm kühl.
Bei 3.000 K ist es genau umgekehrt: Tagsüber zu dunkel und warm (einschläfernd) und abends sehr passend.

Aber wie schon gesagt, auch die anderen Aspekte wie Helligkeit usw. beachten...
Avatar
GelöschterUser1007776
Ditschervor 4 h, 5 m

Danke, also nichts mit Ultra Thin.


Schon, aber ist halt ne Einbaulampe - da juckt der kleine Travo nicht. Ihr sucht glaube ich alle was anderes, aber das gibts hier nicht...
Welcher Montagerahmen empfiehlt sich für diese Leuchte?
Error_404_Page_not_found27. Okt 2018

Muss ja nicht jedes Licht smart sein, mitm SONOFF dazwischen für 4 € wird a …Muss ja nicht jedes Licht smart sein, mitm SONOFF dazwischen für 4 € wird aber auch diese Leuchte smart.Für jemanden der ne abgehängte Decke hat sind diese Dinger garantiert eine tolle Sache


Was genau meinst du mit "SONOFF" dazwischen?
Suche noch was schönes für unseren neuen kleinen Flur,habt ihr Empfehlungen,hatte bis jetzt 3 eingebaute Energiespar Spots.
user00vor 21 h, 17 m

[Bild]


möglicherweise ist der treiber-klumpen nicht an der leuchte befestigt, sondern kann woanders untergebracht werden?!
(ich hab bisher immer solche leuchten verbaut, wo nur ein kabel in die leuchte ging - der treiber lag dann lose auf der leuchte oder irgendwo in der nähe..)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text