Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Yello & Shoop] Bis zu 29€ Cashback + bis zu 100€ Shoop.de-Gutschein
465° Abgelaufen

[Yello & Shoop] Bis zu 29€ Cashback + bis zu 100€ Shoop.de-Gutschein

60
eingestellt am 24. FebBearbeitet von:"employee"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Copy & Paste von Shoop

Wir erhöhen bei Yello das Cashback! Erhalte nur bis 29.02. bis zu 29€ Cashback auf Deine valide Bestellung. On top bekommst Du entweder einen 25€ Shoop.de-Gutschein, 50€ Shoop.de-Gutschein oder 100€ Shoop.de-Gutschein (nur solange der Vorrat reicht).

★ 29€ Cashback** für den validen Online-Abschluss eines Klima Plus-Tarifes (Strom & Gas) + 100€ Shoop-Gutschein* (nur solange der Vorrat reicht)

★ 28,50€ Cashback** für den validen Online-Abschluss eines Klima Safe- und Care-Tarifes (Strom & Gas)+ 50€ Shoop-Gutschein* (nur solange der Vorrat reicht)

★ 28€ Cashback** für den validen Online-Abschluss eines Klima Basic-Tarifes (Strom & Gas) sowie Wärmestrom + 25€ Shoop-Gutschein* (nur solange der Vorrat reicht)



Jetzt wechseln, monatlich sparen und ganz nebenbei Cashback absahnen!
Zusätzliche Info
Yello AngeboteYello Gutscheine

Gruppen

60 Kommentare
Seite down?
Button "Zum Deal" funktioniert perfekt.
Das Lade dauert aber selbst mit der schnellen Anbindung etwas.
Bearbeitet von: "employee" 24. Feb
Yello hat bei mir beim normalen Strom super geklappt..... beim wärmestrom bin ich jetzt in der Grundversorgung gelandet.... yello kriegt da einfach den wechsel nicht hin.. und legt da wohl auch keinen wert drauf.... yello klappt also nicht immer!!!!
Chasinger24.02.2020 21:33

Yello hat bei mir beim normalen Strom super geklappt..... beim wärmestrom …Yello hat bei mir beim normalen Strom super geklappt..... beim wärmestrom bin ich jetzt in der Grundversorgung gelandet.... yello kriegt da einfach den wechsel nicht hin.. und legt da wohl auch keinen wert drauf.... yello klappt also nicht immer!!!!



Bei Wärmestrom und Photovoltaik gibt es bei vielen Stromanbietern immer wieder Probleme.
Habe schon ein paar Mal gelesen, dass einige den Wärmestrom auch auf "normal" gestellt haben.
Sei angeblich bei einigen nachdem Durchrechnen sogar besser gewesen. (Hören-Sagen)
Chasinger24.02.2020 21:33

Yello hat bei mir beim normalen Strom super geklappt..... beim wärmestrom …Yello hat bei mir beim normalen Strom super geklappt..... beim wärmestrom bin ich jetzt in der Grundversorgung gelandet.... yello kriegt da einfach den wechsel nicht hin.. und legt da wohl auch keinen wert drauf.... yello klappt also nicht immer!!!!


Bei mir hats problemlos geklappt. Ich denke das ist dein lokaler Betreiber der Probleme macht. Hatte ich auch mal.
Wieviel KWK gibt es denn aktuell bei Yello? Geht das in Kombination mit Shoop?
Wie ist es, wenn man da Gas bucht und 5 Minuten später Strom? Ist das dann beides Neukunde mit jeweils Cashback und Gutschein?
pffreestyler24.02.2020 22:09

Wie ist es, wenn man da Gas bucht und 5 Minuten später Strom? Ist das dann …Wie ist es, wenn man da Gas bucht und 5 Minuten später Strom? Ist das dann beides Neukunde mit jeweils Cashback und Gutschein?



Ja, hat Ende letzten Jahres auf jeden Fall so funktioniert
Bearbeitet von: "employee" 24. Feb
Top
Verdammt ich bin aktuell schon bei yello. Kann ich den neuen Tarif auf den Namen von meiner Frau laufen lassen?
Für Wärmestrom empfehle ich Turbine Magdeburg.

Die haben auch ein Kunden-Werben-Kunden Programm.

Weitere Erfahrungen gebe ich gern auf PN Nachfrage weiter.
employee24.02.2020 21:40

Bei Wärmestrom und Photovoltaik gibt es bei vielen Stromanbietern immer …Bei Wärmestrom und Photovoltaik gibt es bei vielen Stromanbietern immer wieder Probleme.Habe schon ein paar Mal gelesen, dass einige den Wärmestrom auch auf "normal" gestellt haben. Sei angeblich bei einigen nachdem Durchrechnen sogar besser gewesen. (Hören-Sagen)


Kann man das ueberhaupt umstellen? Der lokale Anbieter kann sich da querlegen. Hab vor vielen Jahren den Waermepumpenzaehler ueber einen normalen Anbieter gebucht (Normalstrom). Dann kam Post von dem, dass der lokale Versorger meinte das waer Waermestrom und sie koennten es deswegen nicht machen. Total Gaga.
Hackerman24.02.2020 22:12

Verdammt ich bin aktuell schon bei yello. Kann ich den neuen Tarif auf den …Verdammt ich bin aktuell schon bei yello. Kann ich den neuen Tarif auf den Namen von meiner Frau laufen lassen?



Die Meldung läuft über Deinen Netzbetreiber.
Anschlussinhaberwechsel innerhalb der Familie - passe.
employee24.02.2020 22:16

Die Meldung läuft über Deinen Netzbetreiber. Anschlussinhaberwechsel i …Die Meldung läuft über Deinen Netzbetreiber. Anschlussinhaberwechsel innerhalb der Familie - passe.



Also nein
Yello hat es nicht geschafft einen Wechsel zu ihnen zu bewerkstelligen. Sie haben den Altvertag einfach nicht gekündigt.

Das habe ich noch nie erlebt.
Ich würde Abstand von Yello halten.
Sind das nicht die aus der Werbung mit den 19c pro KW/h?
Sebg24.02.2020 22:13

Yello hat es nicht geschafft einen Wechsel zu ihnen zu bewerkstelligen. …Yello hat es nicht geschafft einen Wechsel zu ihnen zu bewerkstelligen. Sie haben den Altvertag einfach nicht gekündigt. Das habe ich noch nie erlebt.Ich würde Abstand von Yello halten.



Es liegt selten mit am Übernehmenden Anbieter und noch seltener an ihm alleine.
Mache Dich bitte in den einschlägigen Foren schlau, bevor Du hier solche Sachen wiedergibst.
soh24.02.2020 22:15

Kann man das ueberhaupt umstellen? Der lokale Anbieter kann sich da …Kann man das ueberhaupt umstellen? Der lokale Anbieter kann sich da querlegen. Hab vor vielen Jahren den Waermepumpenzaehler ueber einen normalen Anbieter gebucht (Normalstrom). Dann kam Post von dem, dass der lokale Versorger meinte das waer Waermestrom und sie koennten es deswegen nicht machen. Total Gaga.



Wie erwähnt: "Hören - Sagen"
Habe das mitbekommen, als ich mich damals (2009) wegen der Photovoltaik schlau gemacht habe.
Hackerman24.02.2020 22:18

Also nein



Eventuell mal mit dem Netzbetreiber telefonieren und Info ziehen - vielleicht geht ja was.
employee24.02.2020 22:27

Eventuell mal mit dem Netzbetreiber telefonieren und Info ziehen - …Eventuell mal mit dem Netzbetreiber telefonieren und Info ziehen - vielleicht geht ja was.


Ja. Manchmal ist es zum Haareraufen. Teilweise haben die beim Anbieterwechsel Probleme mich ueberhaupt zuzuordnen. Adresse und Stromzaehler sind eigentlich bekannt, aber irgendwie klappt es nicht bei allen Anbietern und dem lokalen Versorger das auszuhandeln. Waere witzig wenn man nicht betroffen ist
Klingt interessant der Tarif. Lohnt sich der Abschluss mit 12 Monaten oder soll ich lieber warten bis es wieder monatlich kündbare Verträge mit CB gibt?
Bekomme am 29.02 den Schlüssel zur neuen Wohnung. Vertag wurde schon unterschrieben. Könnte ich theoretisch jetzt schon den Tarif buchen und dieser würde ab den 1.3 laufen?
Cukur1624.02.2020 22:41

Bekomme am 29.02 den Schlüssel zur neuen Wohnung. Vertag wurde schon …Bekomme am 29.02 den Schlüssel zur neuen Wohnung. Vertag wurde schon unterschrieben. Könnte ich theoretisch jetzt schon den Tarif buchen und dieser würde ab den 1.3 laufen?



Vermute mal ganz stark, dass eine Woche Vorlauf hier nicht ganz ausreicht.

Folgendes habe ich gerade auf die Schnelle gefunden:
Generell sollten für den Wechsel mindestens vier Wochen Zeit eingeplant werden von der Unterzeichnung des Vertrags bis zur Belieferung am neuen Wohnort. Wer also den Stromanbieter beim Umzug wechseln will, sollte dies schon einige Zeit vor dem Einzugstermin planen.
Cukur1624.02.2020 22:41

Bekomme am 29.02 den Schlüssel zur neuen Wohnung. Vertag wurde schon …Bekomme am 29.02 den Schlüssel zur neuen Wohnung. Vertag wurde schon unterschrieben. Könnte ich theoretisch jetzt schon den Tarif buchen und dieser würde ab den 1.3 laufen?


Wenn der Vertrag passt, solltest du ihn so schnell wie möglich abschließen, mit Glück klappt es ab 1.3.
Ansonsten fällst du halt noch ein paar Übergangstage in die Grundversorgung.
grandios2838424.02.2020 22:41

Klingt interessant der Tarif. Lohnt sich der Abschluss mit 12 Monaten oder …Klingt interessant der Tarif. Lohnt sich der Abschluss mit 12 Monaten oder soll ich lieber warten bis es wieder monatlich kündbare Verträge mit CB gibt?



Sorry, die Entscheidung kann Dir keiner abnehmen.
employee24.02.2020 22:21

Es liegt selten mit am Übernehmenden Anbieter und noch seltener an ihm …Es liegt selten mit am Übernehmenden Anbieter und noch seltener an ihm alleine. Mache Dich bitte in den einschlägigen Foren schlau, bevor Du hier solche Sachen wiedergibst.


Ist meine Erfahrung, die ich hier wiedergebe.

Yello hat den Auftrag von mir bekommen, wie ihn in den Jahren vorher die vielen anderen die es ohne Probleme geschafft haben, den Vertrag beim Anbieter zu kündigen.
Dieses wurde nicht erledigt.
Es kam dann nur die Info, dass nun leider die Kündigungsfrist abgelaufen wäre.
Echt spitze, nicht.
Sebg24.02.2020 22:54

Ist meine Erfahrung, die ich hier wiedergebe.Yello hat den Auftrag von mir …Ist meine Erfahrung, die ich hier wiedergebe.Yello hat den Auftrag von mir bekommen, wie ihn in den Jahren vorher die vielen anderen die es ohne Probleme geschafft haben, den Vertrag beim Anbieter zu kündigen.Dieses wurde nicht erledigt.Es kam dann nur die Info, dass nun leider die Kündigungsfrist abgelaufen wäre.Echt spitze, nicht.



Die Aussage ist aus Deiner Sicht sogar verständlich, aber nicht unbedingt korrekt.
Du siehst aktuell nur, dass Du den Auftrag an Yello gegeben hast und es nicht funktionierte.
Egal welcher Anbieter übernimmt, es gibt inzwischen sehr viele Blogs die sich mit den Unzulänglichkeiten
eines Tarifwechsels beschäftigen. Es sieht vordergründig immer alles so trivial aus, ist es aber leider nicht.
Meine Aussage - ohne Partei für einen der vielen Anbieter - sollte dazu dienen über diesen nicht trivialen Tellerrand zu schauen
und sich vielleicht doch etwas mehr zu informieren.
employee24.02.2020 22:54

Sorry, die Entscheidung kann Dir keiner abnehmen.


Schon klar. Wollte eher hier fragen, ob jemand schon Erfahrung hat mit diesen monatlich kündbaren Verträgen, ob sich der Aufwand in Grenzen hält und ob sich das für sie gelohnt hat.
Werde aber jetzt wohl bei Yello abschließen, danke für den Deal!

Komme somit auf einen Effektivpreis von 593€ bei 2240 kWh. Das ist echt nicht schlecht und weniger als ich jetzt bei eprimo zahle.
Bearbeitet von: "grandios28384" 24. Feb
grandios2838424.02.2020 23:45

Schon klar. Wollte eher hier fragen, ob jemand schon Erfahrung hat mit …Schon klar. Wollte eher hier fragen, ob jemand schon Erfahrung hat mit diesen monatlich kündbaren Verträgen, ob sich der Aufwand in Grenzen hält und ob sich das für sie gelohnt hat.Werde aber jetzt wohl bei Yello abschließen, danke für den Deal!Komme somit auf einen Effektivpreis von 593€ bei 2240 kWh. Das ist echt nicht schlecht und weniger als ich jetzt bei eprimo zahle.



Eprimo lohnt nach meinen Info oft für ein Jahr und dann wechseln.
Die haben recht hohe Neukundenprämien.
employee24.02.2020 22:53

Vermute mal ganz stark, dass eine Woche Vorlauf hier nicht ganz ausreicht. …Vermute mal ganz stark, dass eine Woche Vorlauf hier nicht ganz ausreicht. Folgendes habe ich gerade auf die Schnelle gefunden: Generell sollten für den Wechsel mindestens vier Wochen Zeit eingeplant werden von der Unterzeichnung des Vertrags bis zur Belieferung am neuen Wohnort. Wer also den Stromanbieter beim Umzug wechseln will, sollte dies schon einige Zeit vor dem Einzugstermin planen.


Habe Gas und Strom eben abgeschlossen. Vielen Dank für den Deal
Cukur1625.02.2020 00:20

Habe Gas und Strom eben abgeschlossen. Vielen Dank für den Deal



Dann viel Glück mit dem 01.03.
employee25.02.2020 00:14

Eprimo lohnt nach meinen Info oft für ein Jahr und dann wechseln. Die …Eprimo lohnt nach meinen Info oft für ein Jahr und dann wechseln. Die haben recht hohe Neukundenprämien.


Ja habe ich genau so vor.

Das wäre geschafft: Sie sind Strom Klima Basic einen großen Schritt näher gekommen!
Hat jmd. schon Erfahrung, was passiert, wenn man am Ende unter den selbst angegebenen Verbrauch kommt?
- Ab 1500 kW gibt's ja die -20% bei denen, und wenn man weniger angibt, verringert sich der Rabatt deutlich.
Bei mir wären es wohl etwa 1200-1300kW im Jahr (auch mal mehr, wenn der Sommer heiß wird und Klima läuft).
Bleiben die Preise dann oder wollen die dann rückwirkend den Rabatt anpassen?
Hat jmd. dahingehend schon Erfahrung mit Yello?
Wie lange hat es bei euch gedauert bis shoop yello in die Bestellung aufnimmt?

Edit:
Ok ging dann doch recht fix.
Bearbeitet von: "Jerre" 25. Feb
Mist ich habe erst vor ein paar Tagen dort einen Vertrag abgeschlossen. Denkt ihr ich kann den widerrufen und dann nochmal neu abschließen?
Hackerman24.02.2020 22:12

Verdammt ich bin aktuell schon bei yello. Kann ich den neuen Tarif auf den …Verdammt ich bin aktuell schon bei yello. Kann ich den neuen Tarif auf den Namen von meiner Frau laufen lassen?


Würde mich auch interessieren. Wüsste aber nicht was dagegen spricht.
Bearbeitet von: "KorbinianP" 25. Feb
Sebg24.02.2020 22:13

Yello hat es nicht geschafft einen Wechsel zu ihnen zu bewerkstelligen. …Yello hat es nicht geschafft einen Wechsel zu ihnen zu bewerkstelligen. Sie haben den Altvertag einfach nicht gekündigt. Das habe ich noch nie erlebt.Ich würde Abstand von Yello halten.


Das war bei mir auch so.. Woher willst wissen was dein bisheriger Anbieter denen verzapft hat um dich evtl. über die Kündigungsfrist zu bekommen und dann weiter an Sie zu binden? Ich hab jetzt einfach selbst gekündigt.

Darauf eine Aussage zu bauen von wegen "Abstand von Yello halten".. naja. Ich sehe das Problem eher bei dem anderen Anbieter, von welchem du eigentlich weg willst.
Vielen Dank für den Deal, kommt für uns genau passend!
Cukur1625.02.2020 00:20

Habe Gas und Strom eben abgeschlossen. Vielen Dank für den Deal


Eine Woche Vorlauf ist gar kein Problem, selbst wenn die Vertragsbestätigung ein bisschen länger dauert. In der Regel kann man sogar bis zu 6 Wochen rückwirkend den Vertrag abschließen. Wichtig ist nur die korrekte Angabe des Lieferbeginns und der Zählerstand bei der Wohnungsübergabe/Einzug, dann fällt man auch nicht in die Grundversorgung.
Bearbeitet von: "enoNdo" 25. Feb
employee
vor 15 h, 17 m

Sebg24.02.2020 22:13Yello hat es nicht geschafft einen Wechsel zu ihnen zu bewerkstelligen. …Yello hat es nicht geschafft einen Wechsel zu ihnen zu bewerkstelligen. Sie haben den Altvertag einfach nicht gekündigt. Das habe ich noch nie erlebt.Ich würde Abstand von Yello halten.Weniger anzeigenMehr anzeigen

Es liegt selten mit am Übernehmenden Anbieter und noch seltener an ihm alleine.
Mache Dich bitte in den einschlägigen Foren schlau, bevor Du hier solche Sachen wiedergibst.


dani.el
vor 4 h, 28 m

1Sebg24.02.2020 22:13Yello hat es nicht geschafft einen Wechsel zu ihnen zu bewerkstelligen. …Yello hat es nicht geschafft einen Wechsel zu ihnen zu bewerkstelligen. Sie haben den Altvertag einfach nicht gekündigt. Das habe ich noch nie erlebt.Ich würde Abstand von Yello halten.Weniger anzeigenMehr anzeigen
Das war bei mir auch so.. Woher willst wissen was dein bisheriger Anbieter denen verzapft hat um dich evtl. über die Kündigungsfrist zu bekommen und dann weiter an Sie zu binden? Ich hab jetzt einfach selbst gekündigt.

Darauf eine Aussage zu bauen von wegen "Abstand von Yello halten".. naja. Ich sehe das Problem eher bei dem anderen Anbieter, von welchem du eigentlich weg willst.



Vermutlich hatte ich mich nicht deutlich genug ausgedrückt, denn sonst hätte er es gleich eingesehen.
Wollte halt, dass er durch lesen selbst sieht was in dem Bereich los ist.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text