YNTO 100€ KWK + 250€ Neukunde (Immobilien-Crowdinvest für lau?)
146°

YNTO 100€ KWK + 250€ Neukunde (Immobilien-Crowdinvest für lau?)

100€
61
eingestellt am 3. JunBearbeitet von:"humpelbein"
[UPDATE] Jetzt gibt es auch einen Neukunden-Bonus zwischen 50€ und 250€ je nach Investmenthöhe, ich wollte dafür keinen neuen Deal aufmachen. Einfach den Code beim Investieren eingeben: ynto-crowd.com/neu…nus

[ORIGINAL DEAL] Zwar "nur" eine KWK-Aktion, aber dafür mal was neues. Ynto scheint ziemlich neu auf dem Markt der Crowd-Invest-Platformen zu seinen. Wie auch bei Bergfürst, Exporo, usw, kann man hier Geld in Immobilien investieren. Unterschiede zu den üblichen Verdächtigen, die ich bisher erkennen konnte:
  • Investitionen ab 100€ möglich,
  • kurze Laufzeiten bis 18 Monate,
  • vergleichsweise hohe Renditen zwischen 6 und 8,5%,
  • evtl. höheres Risiko durch Nachrangdarlehen (siehe Hinweise unten),
  • eher lokale Projekte, zB bisher scheinbar nur Raum Leipzig.
Das Unternehmen wirkt auf mich erstmal seriös, wird von der Frankfurter Finanzanlagenvermittlung betrieben, und die Exposees sind sorgfältig und informativ.

Trick 17:

Die 100 € Bonus pro Geworbenen gibts innerhalb weniger Wochen aufs Bankkonto gutgeschrieben. Diese kann man z.B. gleich wieder bei ynto anlegen. Dadurch ist es *rein theoretisch* sogar möglich, jede Menge Geld in Immobilien zu investieren, ohne tatsächlich Geld dafür auszugeben!

Die Anmeldung ist übrigens allein mit den Perso-Informationen möglich, kein VideoIdent! Dadurch kann man ohne Umwege in Minutenstelle mit dem Investieren anfangen.

Wer mal reinschnuppern möchte, lässt sich am besten per Empfehlungslink werben, den angemeldete Nutzer in ihrem Nutzerprofil finden können. Wie immer gilt: Suchende dürfen sich hier in den Kommenatren melden, Werbende nur per PN!

Teilnahmebedingungen(Ausschnitt und eigene Ergänzungen):

  • Empfehlen Sie YNTO weiter und erhalten Sie einen Bonus in Höhe von 100 EUR pro geworbene Neukunden.
  • Teilen Sie dazu einfach den Empfehlungslink mit Ihren Freunden. Registriert sich jemand erfolgreich über ihren persönlichen Link bei YNTO, so wird ihnen eine Bestätigungs- E-Mail gesendet.
  • Investiert diese von Ihnen geworbene Person, innerhalb von 2 Monaten, endgültig und unwiderruflich (nach Ablauf der gesetzlichen Widerrufsfrist) in eine Investmentmöglichkeit auf Ynto-crowd.com, so senden wir Ihnen 100 EUR auf Ihre Referenzbankverbindung.
  • Das Angebot gilt einmalig für die erste Anlage der geworbenen Person in einem Investment auf Ynto-crowd.com.
  • Sowohl der Werber als auch der Geworbene müssen einmal mindestens 100 EUR in ein Projekt investiert haben!
  • Die YNTO weist spätestens am letzten Werktags des Monats, in dem die 14-tägige Widerrufsfrist abläuft, und nach Einzahlung des Anlagebetrags, den Bonusbetrag auf das von Ihnen im Investmentprozess mit IBAN angegebene Referenzkonto oder auf das von Ihnen zur Zahlung des Investmentbetrags genutzte Konto an.
  • Was ist noch zu beachten? Dieses Angebot ist freibleibend. Die Mitarbeiter der Pierre Avoi AG und deren Tochtergesellschaft sowie Mitarbeiter der YNTO sind von der Aktion ausgeschlossen. Der „Weiterempfehlung“-Bonus-und die Teilnahmebedingungen sind nur für Deutschland, Österreich und Schweiz gültig. Maßgeblich ist der Wohnsitz der empfehlenden Person.

Risikohinweise:

Es ist selbstverständlich anzumerken, dass Immobilien-Investments ein hohes Risiko inklusive Totalverlust birgen. Vorallem, wenn es sich wie bei Ynto gerade um Nachrangdarlehen handelt.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
dembo8303.06.2020 11:14

Für den Neukunden springt nichts raus?


Doch: Totalverlustrisiko
Naja, für lau ist es ja nicht, da man mindestens 100 euro investieren muss (sollte der Dealpreis sein)
Und es gibt nur ein Projekt, das auch schon zu 96% finanziert ist. Und wenn ein Bauherr schon 125k auf einer Crowdinvest Plattform für 7,5% Zinsen + Gebühren zusammenkratzen muss, ist das mMn auch nicht das beste Zeichen.
Kombination KWK + Neukundenbonus ging. Habe heute meinen Neukundenbonus ausgezahlt bekommen.
61 Kommentare
raum leipzig.....immobilien....?

da werden alte erinnerungen wach(:I
„hohe Renditen zwischen 6 und 8,5%“

Klarer Kontraindikator!
Kaffeetischreservierung.
cmdrblur03.06.2020 11:01

„hohe Renditen zwischen 6 und 8,5%“Klarer Kontraindikator!


Hab das mit Exporo usw. verglichen, dort befindet man sich ja immer so zwischen 5 und 6% ...
Bearbeitet von: "humpelbein" 3. Jun
Für den Neukunden springt nichts raus?
dembo8303.06.2020 11:14

Für den Neukunden springt nichts raus?


Er könnte sich mit dem Werber privat den Bonus teilen und so z.B. bei einer 100€ Investition möglicherweise 50% Rendite machen
Suche Werber mit Angebot
Bearbeitet von: "latscho55" 21. Jun
dembo8303.06.2020 11:14

Für den Neukunden springt nichts raus?


Find ich auch doof. Hätten Sie mal 50/50 machen sollen! Hab bisher Kleinstbeträge bei exporo und zinsbaustein angelegt und bereits alles inklusive Boni wiederbekommen. Als sichere Geldanlage ist das nicht zu empfehlen, aber zum Boni abgreifen perfekt. Würde auch gerne ynto melken... Will mich jemand seriöses (also so seriös, wie man hier eben sein kann) werben der eine 80/20-Splittung macht?
Suche ebenfalls Werber mit Angebot
dembo8303.06.2020 11:14

Für den Neukunden springt nichts raus?


Doch: Totalverlustrisiko
Naja, für lau ist es ja nicht, da man mindestens 100 euro investieren muss (sollte der Dealpreis sein)
Und es gibt nur ein Projekt, das auch schon zu 96% finanziert ist. Und wenn ein Bauherr schon 125k auf einer Crowdinvest Plattform für 7,5% Zinsen + Gebühren zusammenkratzen muss, ist das mMn auch nicht das beste Zeichen.
cmdrblur03.06.2020 11:47

Kommentar gelöscht



Haben sich Anbieter bisher nicht dran gehalten? Soweit ich weiß gab es bei Exporo bisher immer die versprochenen Zinsen. Auch Ynto bietet für das aktuelle Projekt 7,5%. Oder hast du andere Erfahrungen gemacht?
rudeboy8203.06.2020 11:51

Naja, für lau ist es ja nicht, da man mindestens 100 euro investieren muss …Naja, für lau ist es ja nicht, da man mindestens 100 euro investieren muss (sollte der Dealpreis sein)Und es gibt nur ein Projekt, das auch schon zu 96% finanziert ist. Und wenn ein Bauherr schon 125k auf einer Crowdinvest Plattform für 7,5% Zinsen + Gebühren zusammenkratzen muss, ist das mMn auch nicht das beste Zeichen.


Danke für den Hinweis, hab den Deal aktualisiert.
Ja, das Projekt ist bald voll, aber die Registrierung und Investition ist in wenigen Minuten möglich. Weitere Projekte sind dort in Vorbereitung.
Ich finde es gerade ein gutes Zeichen, dass der Investitionsbetrag nicht schwindelerregend hoch ist. Das ist Vorraussetzung dafür, dass die Investitionszeit relativ kurz ist, und es so eine reale Chance gibt, dass das auch schnell zurückgezahlt werden kann. Crowdplattformen sind für Investoren glaube ich eine günstige Möglichkeit, Eigenkapital heranzuziehen. Und die Projekte sind hier auch eher "normal", also keine Wolkenkratzer oder Villa-Neubauten, sondern in dem Fall der Ausbau eines kleinen, Denkmalgeschützten Gebäudes. Finde ich eine gute, und vor allem für den Normalo fassbare Geschichte.
Die
humpelbein03.06.2020 11:53

Haben sich Anbieter bisher nicht dran gehalten? Soweit ich weiß gab es bei …Haben sich Anbieter bisher nicht dran gehalten? Soweit ich weiß gab es bei Exporo bisher immer die versprochenen Zinsen. Auch Ynto bietet für das aktuelle Projekt 7,5%. Oder hast du andere Erfahrungen gemacht?


Nein, dafür sind die Verträge zu jung, erst über lange Laufzeiten wird sich zeigen, ob das Investment wie beschrieben verzinst wird. Die hohen Zinsen werden mit hohen Risiken „erkauft“, siehe Risikohinweise des Anbieters. Wer 7,5% dauerhaft sicher aus einer Immobilie zahlen kann, braucht kein Crowdfunding!
cmdrblur03.06.2020 12:04

DieNein, dafür sind die Verträge zu jung, erst über lange Laufzeiten wird s …DieNein, dafür sind die Verträge zu jung, erst über lange Laufzeiten wird sich zeigen, ob das Investment wie beschrieben verzinst wird. Die hohen Zinsen werden mit hohen Risiken „erkauft“, siehe Risikohinweise des Anbieters. Wer 7,5% dauerhaft sicher aus einer Immobilie zahlen kann, braucht kein Crowdfunding!


Warum dauerhaft? Im aktuellen Fall werden 125 000 Euro benötigt und nach 1 Jahr wieder komplett zurückgezahlt. Der Betreiber muss dafür kaum mehr als 9000 Euro an Zinsen ausschütten. Klingt für mich nicht überambitioniert.
cmdrblur03.06.2020 12:06

Hier die …Hier die Risikohinweise:https://ynto-crowd.com/wp-content/uploads/2020/03/20200317_Risikohinweise_FFAV.pdf


Nochmal danke, das ist ein wichtiger Punkt und habe ich im Deal ergänzt.
humpelbein03.06.2020 12:14

Warum dauerhaft? Im aktuellen Fall werden 125 000 Euro benötigt und nach 1 …Warum dauerhaft? Im aktuellen Fall werden 125 000 Euro benötigt und nach 1 Jahr wieder komplett zurückgezahlt. Der Betreiber muss dafür kaum mehr als 9000 Euro an Zinsen ausschütten. Klingt für mich nicht überambitioniert.


Die Bank könnte das mit 0,25% finanzieren.

Warum verschenkt der Anbieter also 7,25% Rendite? Zudem fallen noch Kosten für das Funding an.

Er macht das, weil die Risiken entsprechend hoch sind. Daher kannst du nicht (!) sicher sein, ob Zins und Invest am Stichtag zurückgezahlt werden.
humpelbein03.06.2020 12:14

Warum dauerhaft? Im aktuellen Fall werden 125 000 Euro benötigt und nach 1 …Warum dauerhaft? Im aktuellen Fall werden 125 000 Euro benötigt und nach 1 Jahr wieder komplett zurückgezahlt. Der Betreiber muss dafür kaum mehr als 9000 Euro an Zinsen ausschütten. Klingt für mich nicht überambitioniert.


Im Idealfall natürlich richtig, und wenn noch was vom kwk ankommt, kann man das Risiko eingehen. Man sollte sich auch angucken, in was investiert wird. Bei dem Projekt im Angebot wird ein Gartenhaus + Sanierung finanziert. Solche, relativ kleine, Summen holt man sich normalerweise bei der Bank. Da scheint der Bauherr aber nichts bekommen zu haben.
rudeboy8203.06.2020 12:35

Im Idealfall natürlich richtig, und wenn noch was vom kwk ankommt, kann …Im Idealfall natürlich richtig, und wenn noch was vom kwk ankommt, kann man das Risiko eingehen. Man sollte sich auch angucken, in was investiert wird. Bei dem Projekt im Angebot wird ein Gartenhaus + Sanierung finanziert. Solche, relativ kleine, Summen holt man sich normalerweise bei der Bank. Da scheint der Bauherr aber nichts bekommen zu haben.


Ich bin da wirklich nur Laie, aber interpretiere das bisher so: Das Geld durch Crowdinvesting nutzen Bauherren als Eigenkapital. Mit mehr Eigenkapital bekommt er bei der Bank einen wesentlich besseren Zins für den Rest des tatsächlichen Darlehens. Scheinbar lohnt sich das dann. Außerdem Scheint der Bauherr in sehr viele Immobilienprojekte bisher investiert zu haben. Sicher hat er also sehr viele Kredite am Laufen, dann würde ich auch verstehen, wenn die Bank irgendwann Stopp sagt. Was mich aber tatsächlich etwas skeptisch macht: Wieso es überhaupt eine neue Plattform gibt. Es gibt doch bereits Exporo usw. Die haben aber sehr harte Annahme-Richtlinien. Ich kann mir vorstellen, dass der Bauherr die harten Richtlinien von Exporo etc nicht erfüllen konnte. Reine Spekulation: Könnte Ynto ein Sammelbecken für Investitionen sein, die für die bisherigen Plattformen zu risikoreich sind?
Suche seriösen Werber mit Angbeot.
humpelbein03.06.2020 12:45

Ich bin da wirklich nur Laie, aber interpretiere das bisher so: Das Geld …Ich bin da wirklich nur Laie, aber interpretiere das bisher so: Das Geld durch Crowdinvesting nutzen Bauherren als Eigenkapital. Mit mehr Eigenkapital bekommt er bei der Bank einen wesentlich besseren Zins für den Rest des tatsächlichen Darlehens. Scheinbar lohnt sich das dann. Außerdem Scheint der Bauherr in sehr viele Immobilienprojekte bisher investiert zu haben. Sicher hat er also sehr viele Kredite am Laufen, dann würde ich auch verstehen, wenn die Bank irgendwann Stopp sagt. Was mich aber tatsächlich etwas skeptisch macht: Wieso es überhaupt eine neue Plattform gibt. Es gibt doch bereits Exporo usw. Die haben aber sehr harte Annahme-Richtlinien. Ich kann mir vorstellen, dass der Bauherr die harten Richtlinien von Exporo etc nicht erfüllen konnte. Reine Spekulation: Könnte Ynto ein Sammelbecken für Investitionen sein, die für die bisherigen Plattformen zu risikoreich sind?



Naja wie die Vorredner schon sagen. 6 oder 7% sind bei Immobilien aktuell schwer zu erzielen. Corona noch garnicht mal eingerechnet. Und für das Risiko sind halt auch die % noch mager in Relation gesehen... aber muss jeder selbst wissen....
Suche Werber
Suche Werber
Versorgt, danke
Bearbeitet von: "Lonser" 3. Jun
Hatten wir nicht iwann mit die große Welle mit dem fehlenden Wohnraum?

Fast wie auf 'nem Baugrundstück am / auf' m Friedhof hier.
suche Werber mit Angebot danke
Bearbeitet von: "hendrik.moehl" 4. Jun
Wer macht ein gutes Angebot?
Bearbeitet von: "assel007" 6. Jun
Jetzt gibt's bei YNTO noch einen Neukundenbonus oben drauf! Bis 250€ je nach Investmenthöhe. Einfach hier fürs KWK werben lassen und dann beim ersten Investment den Code von dieser Seite eingeben: ynto-crowd.com/neu…nus
Ich vermute das ist kombinierbar.
humpelbein10.06.2020 14:46

Jetzt gibt's bei YNTO noch einen Neukundenbonus oben drauf! Bis 250€ je n …Jetzt gibt's bei YNTO noch einen Neukundenbonus oben drauf! Bis 250€ je nach Investmenthöhe. Einfach hier fürs KWK werben lassen und dann beim ersten Investment den Code von dieser Seite eingeben: https://ynto-crowd.com/neukundenbonus Ich vermute das ist kombinierbar.


26620513.jpgAbgewickelt und so™

Könnte jetzt ja sagen, wtf, aber ich sehe es sportlich. Freut mich für die, die dann jetzt erst den Einstieg gehen. Meinen Part habe ich eh schon abgeschrieben und weiss trotzdem das es bereits gut läuft. Was will man meer? Nix, satt werden, reicht.

Danke @humpelbein für die schöne Info.
Bearbeitet von: "netjunkie2k" 10. Jun
.. aber es gibt keine Projekte, in die man aktuell investieren könnte
DocWeb10.06.2020 14:56

.. aber es gibt keine Projekte, in die man aktuell investieren könnte ….. aber es gibt keine Projekte, in die man aktuell investieren könnte


Das natürlich auch mehr als durchdacht.
DocWeb10.06.2020 14:56

.. aber es gibt keine Projekte, in die man aktuell investieren könnte ….. aber es gibt keine Projekte, in die man aktuell investieren könnte


Ich biete meinen kleinen Gartenschuppen an, einfach an mich 5000 € überweisen und ich überweise dann gern 250€ zurück (-;
humpelbein10.06.2020 15:13

Ich biete meinen kleinen Gartenschuppen an, einfach an mich 5000 € ü … Ich biete meinen kleinen Gartenschuppen an, einfach an mich 5000 € überweisen und ich überweise dann gern 250€ zurück (-;


Deal.
Jetzt wird es HOT
DocWeb10.06.2020 15:21

Jetzt wird es HOT


Bin schon beim nächsten Brand. Viel los. Scheinbar.
Suche Werber mit Angebot, bitte per PN melden.
Suche Werber mit angeboten
Suche Angebot!
Bearbeitet von: "Tischbein" 21. Jun
Suche Werber mit Angebot per PN
Bearbeitet von: "-TAS-" 26. Jun
Suche Werber mit Angebot. Danke!
Bearbeitet von: "flyerfour" 27. Jun
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text