67°
ABGELAUFEN
Yuneec Typhoon G Rev. 2 Multicopter-System für GoPro Actioncamera

Yuneec Typhoon G Rev. 2 Multicopter-System für GoPro Actioncamera

Elektronik

Yuneec Typhoon G Rev. 2 Multicopter-System für GoPro Actioncamera

Preis:Preis:Preis:549€
Zum DealZum DealZum Deal
Hier mal wieder ein Multicopterdeal. Ersparnis (PVG Idealo) = 200€!!!

Für 599€ gibt es auch noch eine Version mit passendem Koffer: fpv1.de/yun…tml
Der Koffer alleine würde schon 119€ kosten. Hier kann also noch mehr gesparrt werden.

Yuneec Typhoon G Rev. 2 Multicopter-System für GoPro Actioncamera

Es handelt sich hier um die neueste Version Rev. 2. Unterschiede zum Vorgänger sind:

schwarze Motoren
schwarze LiPos
das komplette Innenleben ist schwarz
Anschlusskabel für das Firmware-Update ist nach außen geführt (bisher musste man dafür immer eine Steckverbindung lösen


Der TYPHOON G ist eine Komplettlösung für Aufnahmen am Boden oder in der Luft, zur unabhängigen Aufnahme von Videos und Bildern mit den Actionkameras der beliebten und leistungsfähigen GoPro-Serie. Dabei behält das System die Familientradition bei, ist sofort flugbereit und kann von jedermann einfach und sicher geflogen und gesteuert werden.



Das neue sich selbst stabilisierende GB203 3-Achsen Gimbal wurde speziell für GoPro Hero™ Kameras entwickelt und kann sowohl am TYPHOON Multikopter wie auch am Steadygrip™ Griffadapter montiert werden. Echtzeit Bildübertragung - welche auf der ST10+ Bodenstation angezeigt wird - wird über das neue mitgelieferte MK58 Digital Video Downlink Modul erreicht.

Der TYPHOON G wird von uns werksvormontiert geliefert. Jeder Copter ist testgeflogen und sofort aus der Packung heraus flug- und filmbereit. Der Lieferumfang des TYPHOON G umfasst den Multicopter, das GB203 3-Achsen Gimbal, das ST10+ Fernsteuerungssystem, Akku, Ladegerät und SteadyGrip. Zusätzlich ist eine ganze Reihe an Zubehör inklusive, wie eine Sonnenblende für das Display, Flugakku, Autoladegerät, USB Adapter/Lader und ein extra Satz Luftschrauben.

Dank extrem gutmütiger Flugeigenschaften ist der TYPHOON G sowohl für Beginner als auch für erfahrere Piloten geeignet. Über einen stufenlosen Schalter kann die Empfindlichkeit der Steuerbewegungen den eigenen Bedürfnissen angepasst werden. Sollte der Copter bei starkem Wind oder einer plötzlichen starken Windböhe kippen, so richtet er sich in Sekundenbruchteilen automatisch wieder auf! Das flexible und robustes Landegestell bietet auch auf unebenen Untergrund einen sicheren Stand und verträgt auch härtere Landungen.

MK58 Digital Video Downlink

Der MK58 ist ein leichter, leistungsstarker und universeller 5.8GHz digital Video Downlink. Er ist kompatibel mit dem HDMI-Ausgang der GoPro® HERO3™, HERO3+™, HERO4™ Silver und Black Edition. Fortschrittliches Design und Technologie bieten eine Bildübertragung mit geringer Latenz zu 5.8GHz WiFi kompatiblen iOS™ und Android™ Geräten wie Smartphones und Tablets, sowie Yuneec Bodenstationen.

ST10+ Groundstation

Das ST10+ Fernsteuerungssystem fungiert als persönliche Bodenstation und ist eine 10-Kanal 2,4GHz Fernsteuerung mit integriertem 5,8GHz Video-Downlink zur Anzeige der Videoübertragung auf dem eingebauten Display. Die Anzeige der Telemetriedaten in Echtzeit auf dem Bildschirm umfasst Flug-Modus, Flughöhe, Geschwindigkeit über Boden, Distanz vom Startpunkt, Kamera-Status, GPS-Position, Anzahl verfügbarer Satelliten und Akkustatus des Fluggerätes.

Flug-Modi

Sobald der TYPHOON G in der Luft ist, geht die Action auch schon los. Er besitzt zwei wählbare Flug Modi, bekannt als Smart und Angle Mode. Jeder Mode ist intuitiv und einfach zu beherrschen.

Smart Mode wird gewöhnlich von Einsteigern verwendet, da er das eingebaute GPS nutzt um einen „SAFE Circle“ mit 8 Meter (26 Fuß) Durchmesser um den Piloten zu bilden. Dies ermöglicht einen sicheren Abstand des Fluggerätes zum Piloten. Der Smart Mode erzeugt auch einen „Geo Fence“, der den TYPHOON G davor schützt weiter als 91 Meter (300 Fuß) vom Piloten wegzufliegen. Im Smart Mode nähert sich der Kopter nie zu stark dem Piloten, oder entfernt sich zu weit. Weiterhin bewegt sich der TYPHOON G immer in die Richtung, in welche die Steuerhebel bewegt werden im Bezug zum Piloten. Wird der Steuerhebel nach links bewegt, fliegt der TYPHOON G immer nach links, egal in welche Richtung die Spitze des Copters gerade zeigt.

Der Angle Mode wird meist von erfahrenen Piloten genutzt. Der TYPHOON G bewegt sich in die Richtung, in welche der Steuerhebel bewegt wird, in Relation zur Spitze des Fluggerätes. Der Pilot verfügt auch über mehr Kontrollgewalt durch das Abschalten des SAFE Circle und ermöglicht steilere Roll und Nick Winkel. Dies ermöglicht schnellere Schwenks und die Verfolgung des Motivs bei Aufnahmen von Action Szenen. Es gibt ebenfalls keinen „Geo Fence“ im Angle Mode.

Flug-Assistenten und eingebaute Sicherheitssysteme

Der TYPHOON G besitzt bereits eine Vielzahl integrierter intelligenter Funktionen, um das Fliegen und Filmen einfacher und sicherer zu machen. Diese beinhalten unter anderem Home Mode, FollowMe, WatchMe, Speed Control und die Einhaltung der NoFly Zonen nach Federal Aviation Administration (FAA).

Der Home Mode ist eine Sicherheitsfunktion, welche jederzeit durch einfaches Umlegen des Home Schalters an der ST10+ Fernsteuerung aktiviert werden kann. Wenn aktiv, kehrt der TYPHOON G automatisch zu seinem Startpunkt zurück und landet selbstständig und sicher. Der TYPHOON G verwendet das GPS-System im Multikopter und der ST10+ Bodenstation um den „Home Point“ festzulegen und landet circa 6 Meter (20Fuß) von der ST10+ entfernt. Die Landeposition desTYPHOON G, kann während des Sinkflug durch Verwendung des rechten Steuerhebels, korrigiert werden. Falls durch jeglichen Grund das Fernsteuerungssignal verloren geht, tritt der Home Mode in Kraft und der TYPHOON G fliegt selbstständig zurück und landet. Wird das Signal wieder empfangen, wird einfach der Flug fortgesetzt. Home Mode wird auch aktiviert, wenn der Flugakku leer wird.

Bei aktivem FollowMe ist das Fluggerät an den Piloten gekettet, welcher die ST10+ steuert. Der TYPHOON G folgt der ST10+, egal wohin sich der Pilot auch bewegt.

Bei aktivem WatchMe richtet der TYPHOON G die GoPro-Kamera immer auf den Piloten aus, welcher die ST10+ hält. Egal in welche Richtung das Fluggerät gesteuert wird.

Der Speed Control Schieberegler erlaubt es dem Piloten zu bestimmen, wie das Fluggerät auf die Steuersignale reagiert. Es können Werte von Schildkröte (langsam) bis Hase (schnell) eingestellt werden. Dies erlaubt dem Piloten die Empfindlichkeite des Copters auf Steuereingaben in Echtzeit einzustellen. Egal ob die Geschwindigkeit reduziert werden muss, um extrem stabiles Bildmaterial aufnehmen zu können, oder um schnell zu fliegen, damit der Copter das nächste Ziel schnell erreicht.

Zur Gewährleistung höchster Sicherheit schützt die nach FAA geprüfte NoFly Funktion davor in der Nähe von kommerziellen Flughäfen abzuheben und limitiert die Flughöhe auf 122m (400Fuß) über dem Boden.

Lieferumfang

TYPHOON G RTF Set
GB203 3-Achsen Gimbal für GoPro 3 & 4 inkl. MK58 Digital Video Downlink
ST10+ 10-Kanal 2.4GHz Bodenstation mit Video Downlink und FPV-Funktion
1x 5.400mAh 3S 11,1V LiPo Akku
AC/DC Ladegerät
12V DC (Zigarettenanzünder) und 230V~ Netzkabel
USB Adapterkabel
Umhängeband und Sonnenblende für ST-10+ Bodenstation
2 extra Propeller Sets (4x CW & 4x CCW)
ProAction SteadyGrip G

6 Kommentare

nette Ersparnis für die Drohne

Also was ich gelesen habe... Relativ langsam & Reichweite deutlich unter 500m (teils VideoLink Abbrüche bei 100-200m), das ist für ich ein Ausschlusskriterium. Ansonsten mit der GoPro gute Aufnahmen, aber der Copter ist kein Vergleich zur Phantom 3 Serie wert.
Was hier allerdings echt klasse sein soll: Der Handheld Gimble, da muss man sonst auch 200 Euro aufwärts auf den Tisch legen. In Verbindung mit dem Koffer für 599€ ein gutes Angebot. Allerdings muss man auch überlegen, daß eine gute GoPro ca. 250€ aufwärts kostet, die wurde ja hier eingespart. Und für 899€ erhält man ja bei Alternate die P3 Advanced mit Rucksack - für mich der bessere Deal.
Wer ne GoPro "über hat" und auch so einen Gimble sucht, für den ist das System hier wohl genau richtig.

Wollte ebenfalls den Deal melden.

Für den Preis und die Ausstattung echt interessant besonderes für alle GoPro Besitzer.
Hauptkritikpunkt ist wohl das "MK58 Digital Video Downlink" Modul.

Bei meinen selbstgebauten Copter ist RC und Videoreichweite natürlich größer. Dieser Copter hier ist aber für eine andere Zielgruppe.

RealMx

Wollte ebenfalls den Deal melden. Für den Preis und die Ausstattung echt interessant besonderes für alle GoPro Besitzer. Hauptkritikpunkt ist wohl das "MK58 Digital Video Downlink" Modul.



Den Hauptkritikpunkt sehe ich als Yuneec-Nutzer eher darin, dass man mit der GoPro
keinen Zugriff aus der Ferne auf die Kamera hat.

Diese Lösung ist irgendwie nicht wirklich praktikabel. Einzig als Videoaufzeichnungsgerät
ist der Nutzen dann doch ziemlich eingeschränkt.

Aus meiner Sicht ist gerade eben die universell einsetzbare Gopro der Pluspunkt am ganzen. Einen permanenten Zugriff brauche ich nicht. Aber generell baue ich sowieso lieber selbst und setze dort Cams und Techniken meiner Wahl ein, sowie OpenSource.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text