Yuneec Typhoon H Hexacopter Drohne
626°Abgelaufen

Yuneec Typhoon H Hexacopter Drohne

586€666€-12%Amazon Angebote
29
eingestellt am 15. Apr
Aktuell gibt es bei Amazon den Yuneec Typhoon H für 666€, mit aktivierbarem 80€-Coupon ist der Preis sogar bei 586€. Der idealo-Vergleichspreis liegt ebenseits bei 666€.
Ich schaue schon seit längerem nach einer 4K Drohne und hatte schon lange den Typhoon H im Blick. Die Fernbedienung ST16 und das Hexacopter-Konzept gefallen mir besonders, außerdem ist das Preisleistungsverhältnis für „advanced“ Einsteiger vermutlich einmalig und schlägt vor allem die Preise von DJI.
Die negativen Bewertungen sind eindeutig auch vorhanden, gehen teilweise aber auch auf ältere Daten zurück und beziehen sich mitunter auf verschiedene Firmwares. Da sollte man sich vor dem ersten Flug unbedingt gut informieren. Man kann aber auch mit seinem Modell Glück haben und eins erwischen, welches problemlos funktioniert. Ansonsten ist der Kundenservice von Amazon und Yuneec offenbar auch sehr kulant, wenn auch mit Wartezeiten.
Die YouTube Rezensionen sind eigentlich ausschließlich positiv (...gut, vielleicht auch alle bezahlt, wer weiß )
Ich werde jedenfalls einen bestellen und testen, vor allem da der Preis in letzter Zeit kaum unter 700€ war. Ich hoffe ich konnte jemandem mit diesem Deal helfen.
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Maxistarvor 58 m

[Video] Cold.


Ein Video mit mehr Dislikes als Likes als Referenz zu nehmen - Respekt ..
Der Preis ist für diesen Hexacopter sehr gut. Yuneec ist eine gute und bekannte Marke, welche auch professionelle Multicopter herstellt.

Der Typhoon H ist im gehobenen Consumer Bereich angesiedelt und im starkem Wettbewerb mit der DJI Phantom Serie. Der Preis ist echt gut und ich kann mir den Preisverfall in letzter Zeit nur dadurch erklären, dass es mittlerweile ein Nachfolgemodell gibt mit einem 1" Kamerasensor und der Trend immer mehr in Richtung kleinerer Multicopter geht wie z.B. die DJI Mavic Pro / DJI Mavic Air.

Aber rein aus Preis-/Leistungssicht betrachtet ist das ein wirklich guter Preis. Man sollte sich im Vorfeld schon etwas mit Multicoptern beschäftigen, bevor man dieses Modell fliegt. Ach ja, und man braucht natürlich zwingend eine entsprechende Haftpflichtversicherung, sowie eine feuerfeste Plakette.

Wie Pilot91 bereits erwähnt hat ist hier noch kein Kenntnisnachweis notwendig, da der Multicopter etwas leichter als 2 kg ist (Ab einem Abfluggewicht von 2 kg benötigt man einen entsprechenden Kenntnisnachweis).

Mir persönlich gefällt der Yuneec Typhoon H besser als der DJI Phantom, da die Fernbedienung bereits ein großes Display eingebaut hat, ein Hexacopter (Typhoon H) stabiler in der Luft steht als ein Quadrocopter (Phantom), das Landegestell komplett eingefahren werden kann, die Kamera um 360 Grad geschwenkt werden kann und man nicht wie bei DJI als Anwender überwacht wird. Aber das ist ja letztendlich Geschmackssache und bei jedem anders.

Noch ein Tip, nicht nur das oben verlinkte Video von Maxistar anschauen und sich davon beeinflussen lassen. Da werden Äpfel mit Birnen verglichen. Es gibt deutlich bessere und kompetentere Vergleichsvideos auf YouTube.
Bearbeitet von: "Luxtron" 16. Apr
29 Kommentare
17100355.jpg


Durch aktivieren des Coupons komme ich bei mir auf den Dealpreis von 586, was bei einem Freund vorhin ebenfalls funktionierte.

Nachtrag: wer nur 53 callmobile Simkarten à 2,95€ erwirbt, kann sich den Copter so mit Amazon-Gutscheinen sogar schon für 159,30€ besorgen!
Bearbeitet von: "Pilot91" 16. Apr
Deal ist eh gleich weg

Cold.
600€ ausgeben um vielleicht Glück zu haben ein fehlerfreies Gerät zu bekommen, ansonsten sich mit dem Service herumschlagen zu müssen? Ähm, nein.
freak1vor 18 m

Deal ist eh gleich weg


Warum?
Drecksspam, in alle möglichen Gruppen wo es nicht hingehört.
Bearbeitet von: "disser99" 15. Apr
Wie ist das rechtlich? Was muss man haben ? Wo darf man fliegen
Maxistarvor 34 m

[Video] Cold.


Bedankt!
...gerade dieser riesen Stein an Fernbedienung hat für mich die Entscheidung leicht gemacht...
Maxistarvor 47 m

[Video] Cold.


Also ich kenne die Drohne nicht, habe auch keine Erfahrungen mit solchen Teilen... aber sooo cold kommt die Drohne doch gar nicht weg in deinem Video...! Grundsätzlich scheint die Drohne wirklich ziemlich gut und ihre 600€ wert zu sein. Zumindest sind die meisten Bewertungen bei Amazon und Youtube durchaus positiv!
Maxistarvor 58 m

[Video] Cold.


Ein Video mit mehr Dislikes als Likes als Referenz zu nehmen - Respekt ..
Sehr guter Preis, leider ist mir das Gerät zu groß. Die Fernbedienung auch. Einfach riesig...
sSnakevor 57 m

Wie ist das rechtlich? Was muss man haben ? Wo darf man fliegen


Wiegt knapp unter 2kg, damit ist kein Kenntnisnachweis notwendig. Es gibt von der deutschen Flugsicherung eine Drohnen App (DFS Drohen App) wo Verbotszonen zu sehen sind.
Drohen-Haftpflicht ist aber vorgeschrieben
Die negativen Kommentare waren eh klar. Fakt ist, die Leute haben diese Drohne bis vor kurzem auch für 700, 800, 900€ gekauft. Wen die Fernbedienung stört, soll halt eine DJI nehmen und auf sein iPhone starren. Ich habe lange nach Typhoon Preisen gesucht und dies ist nun mal der Beste seit langem, wenn nicht überhaupt. Wahrscheinlich auch weil jetzt der neue Typhoon H Plus erscheint.
Der Preis ist für diesen Hexacopter sehr gut. Yuneec ist eine gute und bekannte Marke, welche auch professionelle Multicopter herstellt.

Der Typhoon H ist im gehobenen Consumer Bereich angesiedelt und im starkem Wettbewerb mit der DJI Phantom Serie. Der Preis ist echt gut und ich kann mir den Preisverfall in letzter Zeit nur dadurch erklären, dass es mittlerweile ein Nachfolgemodell gibt mit einem 1" Kamerasensor und der Trend immer mehr in Richtung kleinerer Multicopter geht wie z.B. die DJI Mavic Pro / DJI Mavic Air.

Aber rein aus Preis-/Leistungssicht betrachtet ist das ein wirklich guter Preis. Man sollte sich im Vorfeld schon etwas mit Multicoptern beschäftigen, bevor man dieses Modell fliegt. Ach ja, und man braucht natürlich zwingend eine entsprechende Haftpflichtversicherung, sowie eine feuerfeste Plakette.

Wie Pilot91 bereits erwähnt hat ist hier noch kein Kenntnisnachweis notwendig, da der Multicopter etwas leichter als 2 kg ist (Ab einem Abfluggewicht von 2 kg benötigt man einen entsprechenden Kenntnisnachweis).

Mir persönlich gefällt der Yuneec Typhoon H besser als der DJI Phantom, da die Fernbedienung bereits ein großes Display eingebaut hat, ein Hexacopter (Typhoon H) stabiler in der Luft steht als ein Quadrocopter (Phantom), das Landegestell komplett eingefahren werden kann, die Kamera um 360 Grad geschwenkt werden kann und man nicht wie bei DJI als Anwender überwacht wird. Aber das ist ja letztendlich Geschmackssache und bei jedem anders.

Noch ein Tip, nicht nur das oben verlinkte Video von Maxistar anschauen und sich davon beeinflussen lassen. Da werden Äpfel mit Birnen verglichen. Es gibt deutlich bessere und kompetentere Vergleichsvideos auf YouTube.
Bearbeitet von: "Luxtron" 16. Apr
Pilot91vor 5 h, 59 m

Die negativen Kommentare waren eh klar. Fakt ist, die Leute haben diese …Die negativen Kommentare waren eh klar. Fakt ist, die Leute haben diese Drohne bis vor kurzem auch für 700, 800, 900€ gekauft. Wen die Fernbedienung stört, soll halt eine DJI nehmen und auf sein iPhone starren. Ich habe lange nach Typhoon Preisen gesucht und dies ist nun mal der Beste seit langem, wenn nicht überhaupt. Wahrscheinlich auch weil jetzt der neue Typhoon H Plus erscheint.


Wenn du auf meinen Kommentar antwortest, muss ich dich fragen, wo der bitte negativ ist??? Ich habe geschrieben, dass der Preis gut ist und dass die Fernbedienung MIR PERSÖNLICH zu groß ist, wie die Drohne selbst auch. Wenn du ein Problem damit hast, ist das dein Problem.
Ich besitze eine Phantom 3adv und eine Mavic Air.

Wer selbst keine Erfahrung hat, möge darüber nachdenken wie oft man wohl so eine Riesendrohne rumschleppen will. Ich hatte die P3 so gut wie nie dabei. Die Air hingegen fast immer, weil die im Rucksack nichtmal auffällt. Außerdem macht sie die Blockwarte weniger nervös.

Nachteil Air: schlechtere Kamerastabilisierung - vor allem beim gerade nach unten filmen. Keine Ahnung ob das noch Kinderkrankheiten oder konzeptionell bedingt ist.
mk57vor 38 m

Wenn du auf meinen Kommentar antwortest, muss ich dich fragen, wo der …Wenn du auf meinen Kommentar antwortest, muss ich dich fragen, wo der bitte negativ ist??? Ich habe geschrieben, dass der Preis gut ist und dass die Fernbedienung MIR PERSÖNLICH zu groß ist, wie die Drohne selbst auch. Wenn du ein Problem damit hast, ist das dein Problem.


PIlot91 sprach von den negativen Kommentaren bei Amazon. Das ist doch nun wirklich nicht schwer rauszulesen.
Maxistarvor 9 h, 25 m

[Video] Cold.


Exakt die selbe Erfahrung gemacht. Bei Yuneec ist alles etwas klobig und es dauert. Ganz schlimm wird es bei Updates...da blickt dann keiner mehr durch.
StefanF79vor 2 h, 20 m

Ich besitze eine Phantom 3adv und eine Mavic Air. Wer selbst keine …Ich besitze eine Phantom 3adv und eine Mavic Air. Wer selbst keine Erfahrung hat, möge darüber nachdenken wie oft man wohl so eine Riesendrohne rumschleppen will. Ich hatte die P3 so gut wie nie dabei. Die Air hingegen fast immer, weil die im Rucksack nichtmal auffällt. Außerdem macht sie die Blockwarte weniger nervös.Nachteil Air: schlechtere Kamerastabilisierung - vor allem beim gerade nach unten filmen. Keine Ahnung ob das noch Kinderkrankheiten oder konzeptionell bedingt ist.



>>> Wiki zu Blockwart <<<
....ähm - wo lebst du?
bzw. in welchem bezug nutzt ihr dort das wort Blockwart?
Also ich bin eigentlich ein bekennender Yuneec Fan aber der Mavic ist technisch (leider) eindeutig die bessere Wahl. Hatte den H fast seit Release und die Kamera ist schlechter und der Kopter zu groß und schwerfällig. Im Flug und von dem optischen Gesamtbild macht der H aber mehr Spaß.
StefanF79vor 4 h, 31 m

Wer selbst keine Erfahrung hat, möge darüber nachdenken wie oft man wohl s …Wer selbst keine Erfahrung hat, möge darüber nachdenken wie oft man wohl so eine Riesendrohne rumschleppen will. Ich hatte die P3 so gut wie nie dabei. Die Air hingegen fast immer, weil die im Rucksack nichtmal auffällt.


Das ist genau der springende Punkt, den sich jeder überlegen sollte. Ich habe meine Mavic Air seit wenigen Tage, aber bin einfach schwer begeistert von der Größe. Analog zur Digitalkamera gilt auch hier: Die beste Drohne, ist die, die du im richtigen Moment auch dabei hast!

StefanF79vor 4 h, 31 m

Nachteil Air: schlechtere Kamerastabilisierung - vor allem beim gerade …Nachteil Air: schlechtere Kamerastabilisierung - vor allem beim gerade nach unten filmen. Keine Ahnung ob das noch Kinderkrankheiten oder konzeptionell bedingt ist.


Kann ich nicht bestätigen. Ist meine erste Drohne und daher habe ich keine Referenz, aber ich bin die letzten Tage echt erstaunt gewesen, wie ruhig das aufgenommene (Video-)Bildmaterial doch ist, auch wenn die Drohen selbst in der Luft ordentlich durchgeschüttelt wird.
Aktuell leider nicht mehr lieferbar und im Preis bei Amazon gestiegen. Coupon ist aber noch auf die 700,10€ anwendbar.17103358-nJHeZ.jpg
Pilot91vor 14 h, 43 m

[Bild] Durch aktivieren des Coupons komme ich bei mir auf den Dealpreis …[Bild] Durch aktivieren des Coupons komme ich bei mir auf den Dealpreis von 586, was bei einem Freund vorhin ebenfalls funktionierte.Nachtrag: wer nur 53 callmobile Simkarten à 2,95€ erwirbt, kann sich den Copter so mit Amazon-Gutscheinen sogar schon für 159,30€ besorgen!


Geht das wirklich ? 😏😏
als ich meine p4p vor nem jahr gekauft habe (für 1150 - mega preis), lag der yuneec ähnlich. heute kostet die p4p noch immer min. 1300 und der yuneec nur noch die hälfte... war ne gute entscheidung den dji zu kaufen
tobeorvor 18 h, 50 m

>>> Wiki zu Blockwart <<<....ähm - wo lebst du?bzw. in welchem bezug nutzt …>>> Wiki zu Blockwart <<<....ähm - wo lebst du?bzw. in welchem bezug nutzt ihr dort das wort Blockwart?


In Bayern und Österreich eine gehässige Bezeichnung für die Nachbar(in) hinterm Vorhang, die wegen jedem Scheiss die Polizei holt.
Schade, das Modell hier hat kein Intel RealSense.

Dann könnte die das:
Bearbeitet von: "IT_Experte" 17. Apr
Pilot9115. Apr

Wiegt knapp unter 2kg, damit ist kein Kenntnisnachweis notwendig. Es gibt …Wiegt knapp unter 2kg, damit ist kein Kenntnisnachweis notwendig. Es gibt von der deutschen Flugsicherung eine Drohnen App (DFS Drohen App) wo Verbotszonen zu sehen sind.Drohen-Haftpflicht ist aber vorgeschrieben


Wo bekomme ich die Drohnenhaftpflicht?
sSnakevor 6 m

Wo bekomme ich die Drohnenhaftpflicht?


Musst mal googlen, da gibt’s unzählige Angebote
Pilot91vor 13 m

Musst mal googlen, da gibt’s unzählige Angebote


Was wäre zum Beispiel gut (preislich in welchem bereich? Bin bei der Alliance, würde es mich da weniger kosten?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text