213°
ABGELAUFEN
[Zack Zack] Cooler Master Kompaktwasserkühlung "Nepton 120XL"

[Zack Zack] Cooler Master Kompaktwasserkühlung "Nepton 120XL"

ElektronikZackZack Angebote

[Zack Zack] Cooler Master Kompaktwasserkühlung "Nepton 120XL"

Preis:Preis:Preis:54,94€
Zum DealZum DealZum Deal
Ausgestattet mit zwei Luftdruck-optimierten Silencio FP 120 PWM-Lüftern, mit einem geringem Lärmpegel von nur 6.5 dB(A), kombiniert mit Anti-Vibrations-Gummilagern und einer von Cooler Master konzipierten Pumpe, die 15 dBA nicht überschreitet, ist die Nepton 120XL ein Durchbruch in der stillen All-in-One Wasserkühllösungen. Für diejenigen, die das volle Potenzial der Nepton 120XL fordern, bietet sie die Möglichkeit, über 300 Watt Wärme mit ihrem 38 mm dicken Radiator und dem aus Kupfer bestehenden Wasserblock zu kühlen. Einfach in der Anwendung und einfach in der Wartung, wurde die Nepton Serie mit Cooler Masters Qualitätsstandards hergestellt. Die Beleuchtungs-LED mit dezenter und attraktiver Ästhetik verbessert das Aussehen von PC-Systemen, wenn ein transparentes Seitenfenster verwendet wird.

Art-Nr. HXLM54
Gerätetyp
Wasserkühlungsset
Verwendung
All-in-One Wasserkühlung
Befestigung
verschraubt
Sockel
geeignet
775, AM2+, 1366, 1156, AM3, 1155, AM3+, FM1, 2011, 1150, FM2, FM2+, 2011-3
Material
Aluminium
Ja
Stromanschluss
PWM-Lüfteranschluss
Lüfterlagerung
DynaLoop
Drehzahl
800 - 2400 U/min
Lautstärke
6.5 - 27 dB(A)
Volumenstrom
28 - 129.1 m³/h, 16.5 - 76 cfm
Abmessung (BxHxT)
Lüfter
Fan 1
120 x 120 x 25 mm
Fan 2
120 x 120 x 25 mm
Kühler
150 x 119 x 38 mm
Gesamt
150 x 120 x 88 mm
Besonderheiten
Werksseitig mit Kühlmittel gefüllt
Weitere Infos
Werksseitig mit Kühlmittel gefüllt, verschlossen und druckgeprüft - keine Wartung; von Cooler Master selbst entworfene Pumpe und Kühler, garantiert besten Wasserfluss und stets hohe Systemleistung; größere Schläuche und größerer Radiator garantieren verbesserte Wärmeableitung; das exklusive Design der 120mm Lüfter stellt sicher dass die Wärme effizient und leise geleitet wird; einzigartige LED-Beleuchtung auf dem Wasserblock als Styling-Akzent

bei Alternate aktuell für 79,90€ zu bekommen
alternate.de/Coo…865

bei MeinPaket aktuell für 87,49€ zu bekoemmen
meinpaket.de/de/…lse
- Kuemm1

20 Kommentare

deallink geht bei mir nicht ^^

Diese Seite wurde leider nicht gefunden!




der sollte aber funktionieren: zackzack.de/htm…220

Diese Seite wurde leider nicht gefunden!



erledigt

Kann einer etwas zur Kühl Leistung sagen? Überlege schon eine Zeit lang ob ich meinen Macho hr-02 Rev B gegen eine Wasserkühlung ersetzen soll.

JohnMason

Kann einer etwas zur Kühl Leistung sagen? Überlege schon eine Zeit lang ob ich meinen Macho hr-02 Rev B gegen eine Wasserkühlung ersetzen soll.



Vielleicht ist hier etwas dabei.
Youtube

JohnMason

Kann einer etwas zur Kühl Leistung sagen? Überlege schon eine Zeit lang ob ich meinen Macho hr-02 Rev B gegen eine Wasserkühlung ersetzen soll.

Würde ich persönlich nicht machen, Dein Macho hat mehr Oberfläche als der Wärmetauscher des 120XL und einen größeren Lüfter für mehr Durchsatz, und die Pumpe als zusätzliche Lärmquelle will auch nicht jeder im PC.

Lohnt sich finde ich nur, wenn man baulich keinen Kühler ala Macho verbauen kann, ansonsten gewinnt man nichts, man hat nur eine Lärmquelle (Pumpe) mehr im Gehäuse und einen Kühlkreislauf der undicht werden könnte, sprich regelmäßige Kontrolle verlangt.

Wasserkühlung lohnt sich generell kaum, man hat sowieso immer weitere Lüfter im Gehäuse für die restlichen Komponenten und in der Regel auch an den Radiatoren.

Sind die Lüfter aber nicht viel leiser, da sie langsamer drehen? Das Pumpenrauschen soll kaum vorhanden sein hab ich gelesen.
Durch die geringe Bauhöhe hat man generell doch eigentlich eine bessere Luft Zirkulation im Gehäuse oder nicht?

Tryden

Sind die Lüfter aber nicht viel leiser, da sie langsamer drehen? Das Pumpenrauschen soll kaum vorhanden sein hab ich gelesen.Durch die geringe Bauhöhe hat man generell doch eigentlich eine bessere Luft Zirkulation im Gehäuse oder nicht?



ich würde tauschen wie du schon sagtest bessere Zirkulation

Ich frage mich nur was ich damit Kühlen soll. Meinen HR 02 Macho kann das ding jedenfalls nicht ersetzen. Ohne eine gewisse Radiatorgrundfläche taugt eine Wakü nix. Wer tatsächlich ans Übertakten denkt lässt die Finger davon. Auch wenn der Preis "schick" ausschaut.

Dir bringt die beste Luftzirkulation nichts, wenn die CPU Kühlung quasi nicht existent ist.

Tryden

Sind die Lüfter aber nicht viel leiser, da sie langsamer drehen? Das Pumpenrauschen soll kaum vorhanden sein hab ich gelesen.Durch die geringe Bauhöhe hat man generell doch eigentlich eine bessere Luft Zirkulation im Gehäuse oder nicht?



Ganz im Gegenteil - ein guter Tower auf der CPU leitet den Luftstrom nämlich genau zum hinteren Teil deines Gehäuses weiter. Ohne den Durchsatz des Lüfters verteilt sich der Luftstrom, den der Frontlüfter ansaugt, ziemlich unkontrolliert im Gehäuse und kann nicht so gut abgesaugt werden (beispielhaft für ein herkömmliches ATX Gehäuse).

Und ob du nun zwei 140er Radiatoren an deinen Tower oder an den Kühlkörper deiner WaKü installierst.. wieso sollten die an der WaKü leiser sein? Kannst natürlich Silent-Lüfter anbringen, um die Lautstärke zu drücken. Das funktioniert am Tower aber genau so gut, wie am Kühlelement der WaKü.
Aber Silent geht idR auch immer mit einem geringeren Luftdurchsatz, also geringerer Kühlleistung, einher.

Diese günstigen WaKü's sind einfach nur Effekthascherei und Geldmache. Sie kühlen nicht mehr und sind auch nicht leiser, kosten aber das 2-3fache. Eine gute Wasserkühlung stellt man sich lieber selbst zusammen - dann steigt auch die Kühlleistung merkbar.

Die hier angepriesene WaKü kühlt aber mit Sicherheit schlechter als ein Macho oder Mugen.

Tryden

Sind die Lüfter aber nicht viel leiser, da sie langsamer drehen? Das Pumpenrauschen soll kaum vorhanden sein hab ich gelesen. Durch die geringe Bauhöhe hat man generell doch eigentlich eine bessere Luft Zirkulation im Gehäuse oder nicht?



Übertakten möchte ich eh nicht. Da die Lüfter mit geringerer Drehzahl drehen bin ich von weniger Geräuschemissionen ausgegangen. Soll einfach nur für einen i5 4590 genutzt werden.
Der Radiator der Wakü sitzt doch sogar extra schon an der Rückseite des Gehäuse.
Ich denke mir halt, dass ein riesen Kühler eher noch die warme Luft im Gehäuse mit ansaugt und durch den Kühler jagt.
Habe aktuell noch keinen Kühler und bin daher unschlüssig was ich mir holen soll. Da ivh eh den RAM grad bei Zack Zack bestellen wollte und somit auch die Versandkosten entfallen würden.

(

Tryden

Übertakten möchte ich eh nicht. Da die Lüfter mit geringerer Drehzahl drehen bin ich von weniger Geräuschemissionen ausgegangen. Soll einfach nur für einen i5 4590 genutzt werden.Der Radiator der Wakü sitzt doch sogar extra schon an der Rückseite des Gehäuse. Ich denke mir halt, dass ein riesen Kühler eher noch die warme Luft im Gehäuse mit ansaugt und durch den Kühler jagt.Habe aktuell noch keinen Kühler und bin daher unschlüssig was ich mir holen soll. Da ivh eh den RAM grad bei Zack Zack bestellen wollte und somit auch die Versandkosten entfallen würden.




Radiatoren in der Größenordnung 120/140 arbeiten prinzipiell in niedrigen Umdrehungszahlen (~1000), da der Luftdurchsatz größenbedingt hoch genug ist. Das haben alle gemein - egal ob sie auf einem Tower oder einem WaKü-Kühlelement montiert sind.
Man kann dann noch zu Silent-Lüftern greifen, die mit einer Lamellenoberfläche nochmal weniger Lautstärke erzeugen sollen.

Tower bieten zusätzlich aber noch den Vorteil, dass sie die Chipsatzabwärme des Mainboards im Bereich des CPU's mit abtragen, was eine WaKü nicht leistet.

Ich empfehle daher immer gern den Macho Rev B (leiser als sein Vorgänger) oder den Mugen 4 in der PCGH-Edition (dort leisere Radiatoren verbaut, als beim Original). Beide Lüfter sind so um 40€ zu haben.

Für den einfachen PC-Betrieb kannst du aber natürlich auch einfach hier zuschlagen. Die WaKü kühlt auf moderatem Level, was für einen Intel vollkommen ausreichend. Auch die oft bemängelte Wartungsintensität entfällt bei den Fertig-Modellen. Aber man darf sich natürlich nicht der Illusion hergeben, dass diese Teile auf dem Level einer professionellen WaKü kühlen.

So ein Teil hatte ich mal. Die Flüssigkeit ist diffundiert, die Schläuche zogen sich zusammen, die Pumpe war ein Witz und die Leistung war nicht gerade viel anders, als das, was mein günstiger Luftkühler leistete. Der lebte dann auch noch lange Jahre.

Ich hab seit 4 Jahren die Coolermaster H60, hat jetzt den 4. Plattform-Wechsel problemlos mitgemacht und kühlt immer perfekt. Die Pumpe hört man natürlich nicht (was für ein Geschwätz -.-) und der Radiator ist direkt am Gehäuselüfter befestigt, somit mehr Platz und die heiße Luft ist ruck-zuck aus dem Gehäuse. Und ich hab es bisher noch nicht geschafft mehr als 60°C zu erreichen auf einem i7-4770k.
Also nicht viel auf das Gewäsch hier geben, die AIO Lösungen von Coolermaster sind super für leise PC's. Übertakten is eh nur was für Kiddies, wer einen 4 GHz Quadcore übertakten muss, hat eh andere Probleme als die Kühlung

Was haltet Ihr davon, wenn diese Coolermaster H2O-Kühlung meinen Skythe Ninja 3 Rev. A auf einem OC-i5-4690k ersetzt?

Gekauft!

Judaszeuger

Gekauft!



Wenn das Kühlsystem da ist und du dieses eingebaut hast, würde mich spaßeshalber die Temperaturen unter Last interessieren. Hab die selbe CPU. Würde mich freuen wenn du mir dann Rückmeldung geben kannst.

Habe mir den Kühler dann auch doch noch zugelegt. Irgendwo muss man sich auch seine eigenes Bild machen und Erfahrungen sammeln. Lautstärke ist ja eh so etwas subjektives.
Wenn ers nicht bringt gehts halt auf ebay.

gibts für den coolermaster auch ein gpu-installkit wie für den NZXT Kraken oder die AIO von Corsair?

Danke für den Deal!
Die Pumpe hört man überhaupt nicht..
Lediglich den Luftstrom.... Noctua 140 aussen + enermax 120 innen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text