262°
ABGELAUFEN
[ZackZack] Acer Aspire E5-571G-79JK (15,6'' HD matt, i7-5500U, 4GB RAM, 500GB SSHD, GeForce 840M mit 2GB, Wlan ac + Gb LAN, Win 8.1 -> Win 10) für 499€
[ZackZack] Acer Aspire E5-571G-79JK (15,6'' HD matt, i7-5500U, 4GB RAM, 500GB SSHD, GeForce 840M mit 2GB, Wlan ac + Gb LAN, Win 8.1 -> Win 10) für 499€

[ZackZack] Acer Aspire E5-571G-79JK (15,6'' HD matt, i7-5500U, 4GB RAM, 500GB SSHD, GeForce 840M mit 2GB, Wlan ac + Gb LAN, Win 8.1 -> Win 10) für 499€

Deal-Jäger
Preis:Preis:Preis:499€
Zum DealZum DealZum Deal
Servus.

Bei ZackZack erhaltet ihr den Acer Aspire E5-571G-79JK für 499€.


PVG [Idealo]: 699€ (Bestpreis davor 599€)


Nachteil der Konfiguration ist das Display, welches nur in HD auflöst. Eine Wartungsklappe ist nicht vorhanden, wie immer ist mit ein bisschen Aufwand auch der Zugriff auf RAM etc. möglich.


• CPU: Intel Core i7-5500U, 2x 2.40GHz
• RAM: 4GB DDR3
• Festplatte: 500GB SSHD (8GB SSD-Cache)
• optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL
• Grafik: NVIDIA GeForce 840M, 2GB, VGA, HDMI
• Display: 15.6", 1366x768, non-glare
• Anschlüsse: 1x USB 3.0, 2x USB 2.0, Gb LAN
• Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0
• Cardreader: 5in1 • Webcam: 1.3 Megapixel
• Betriebssystem: Windows 8.1 64bit
• Akku: Li-Ionen, 6 Zellen, 5000mAh
• Gewicht: 2.50kg
• Besonderheiten: Nummernblock
• Herstellergarantie: zwei Jahre (Pickup&Return)

Beste Kommentare

Xeswinoss

...


...

Ihr seid doch bescheuert xD

29 Kommentare

Xeswinoss

...


...

Xeswinoss

...


...

Xeswinoss

...


...

Ihr seid doch bescheuert xD

woher immer diese teuren Preise kommen? Vielleicht weil den nur 4 Händler haben? wer zahlt denn ernsthaft dafür 700 Euro?

Verfasser Deal-Jäger

Eisthomas

woher immer diese teuren Preise kommen? Vielleicht weil den nur 4 Händler haben? wer zahlt denn ernsthaft dafür 700 Euro?


Das nächste Notebook mit vergleichbarer Konfiguration kostet 679€.
geizhals.de/?cat=nb&xf=6748_10~7436_2048~884_AMD+(dediziert)~884_NVIDIA+(dediziert)~3710_WLAN+802.11ac#xf_top

Warum nur gibt es keine Wartungsklappe

Xeswinoss

...


...

Xeswinoss

Das nächste Notebook mit vergleichbarer Konfiguration kostet 679€. http://geizhals.de/?cat=nb&xf=6748_10~7436_2048~884_AMD+(dediziert)~884_NVIDIA+(dediziert)~3710_WLAN+802.11ac#xf_top


das Lenovo B50-80, Core i7-5550U?

Das ist doch kein schlechtes Angebot! Ich nutze seit 2 Jahren ein Acer Billignotebook mit i5 Prozessor als Desktopersatz. Da hängt eh ein externer Monitor dran, so dass die HD-Auflösung des Notebookdisplays nicht weiter stört. Es hängt halt vom geplanten Verwendungszweck ab...

Der Arbeitsspeicher ist ein bisschen grenzwertig, aber ansonsten ist doch die Ausstattung sehr gut (WLAN AC, dedizierte Grafikkarte, i7, USB 3.0). Für den Hausgebrauch schon fast zu schade... Definitiv ein sehr guter Preis, für Leute die einen Desktop-Ersatz suchen!

Fürs gesparte Geld sollte man sich irgendwann einen Notebookkühler dazu kaufen. Acers überhitzen gerne und schalten sich spontan ab.

Absolut gutes Angebot

der Intel i7 5500u ist doch ein Witz. Selbst ein 3 Jahre alter Intel i5 3230m ist genau so schnell. Mit solcher Hardware brauche ich mir jedenfalls nicht einen neuen Laptop kaufen. Bis auf die Grafik ist bei meinem 329€ Laptop anno 2013 alles mind. ebenbürtig. Kein Wunder, dass die Hersteller immer weniger Geräte verkaufen können.

also Gerät kann man ja trotzdem aufschrauben und SSD, sowie RAM reinkloppen? Jemand ne Empfehlung für den RAM?

xXAnsiXx

also Gerät kann man ja trotzdem aufschrauben und SSD, sowie RAM reinkloppen? Jemand ne Empfehlung für den RAM?



Schau dir vorher ein Video dazu an und überlege nochmal, ob du das machen möchtest.

Kommentar

xXAnsiXx

also Gerät kann man ja trotzdem aufschrauben und SSD, sowie RAM reinkloppen? Jemand ne Empfehlung für den RAM?


Okay, danke. Denke SSD ist auf jeden Fall machbar. RAM etwas nervig.

Warum die neuerdings immer nur mistige Grafikkarten mit 64 bit Speicherbandbreite einbauen,verstehe ich nicht.Schon Vor 4 Jahren waren Notebooks mit 128 bit Speicherbandbreite bei der Grafikkarte in der 400 Euro Klasse ab und zu zu haben.

Naja.
Die Ausstattung ist eigentlich ziemlicher Murks, einfach weil es unausgewogen ist.
i7. Toll. Und jetzt?
Es ist zwar u.U, schön, dass man ein DVD Laufwerk, einen Nummernblock, eine offizielle Win-Lizenz und schön 5in1Cardreader hat.
Aber 4GB RAM, keine SSD (gut, bei dem Preis nicht sehr wahrscheinlich), ein HD-Display und eine ded. GPU um der ded. GPU Willen mit schön DDR3 Speicher ist halt...ne?

Der (ZZ) Preis ist vielleicht ok, aber der i7 wirkt doch etwas deplaziert und die GPU ist zwar deutlich stärker, als die iGPU aber auch nur semi-sinnvoll und auch nur vertretbar, weil eh nicht mehr als HD geht; Aber ich werd das Gefühl nicht los, dass damit letzten Endes lediglich der Preis künstlich hoch getrieben wird.
Kleiner Nachtrag: wer eine GPU wünscht, der sollte definitv über eine kleinen Aufpreis nachdenken.

bertibond

Warum die neuerdings immer nur mistige Grafikkarten mit 64 bit Speicherbandbreite einbauen,verstehe ich nicht.Schon Vor 4 Jahren waren Notebooks mit 128 bit Speicherbandbreite bei der Grafikkarte in der 400 Euro Klasse ab und zu zu haben.


Ja, guter Punkt.

Verfasser Deal-Jäger

nokion

der Intel i7 5500u ist doch ein Witz. Selbst ein 3 Jahre alter Intel i5 3230m ist genau so schnell. Mit solcher Hardware brauche ich mir jedenfalls nicht einen neuen Laptop kaufen. Bis auf die Grafik ist bei meinem 329€ Laptop anno 2013 alles mind. ebenbürtig. Kein Wunder, dass die Hersteller immer weniger Geräte verkaufen können.


Bis auf die Grafik - und die Schnittstellen (ich bezweifle stark, dass der bereits Gb LAN und ac-Standard hat). Und bis auf die Akkulaufzeit.

Und damit wären es schon mehrere Gründe. Zumal ich stark annehme, dass die 329€ ein Warehousedeal oder sonstwas waren, aber nicht Standardpreis.

Aber man kann ja mal niedrige Preise in den Raum werfen. Nützen die jemandem etwas? Nein.

Preis HOT, leider ist die Ramaufrüstung bei diesem Modell nur durch Ausbau des Mainboards möglich, das Nachfolgemodell hat es da besser gelöst

Verfasser Deal-Jäger

ValarMorghulis

Naja. Die Ausstattung ist eigentlich ziemlicher Murks, einfach weil es unausgewogen ist. i7. Toll. Und jetzt? Es ist zwar u.U, schön, dass man ein DVD Laufwerk, einen Nummernblock, eine offizielle Win-Lizenz und schön 5in1Cardreader hat. Aber 4GB RAM, keine SSD (gut, bei dem Preis nicht sehr wahrscheinlich), ein HD-Display und eine ded. GPU um der ded. GPU Willen mit schön DDR3 Speicher ist halt...ne?


Zum einen ist bereits eine SSHD verbaut - das relativiert die "mangelnde" SSD schon mal. Zum anderen bietet sich das Gerät für den stationären Einsatz an - und da wird i.d.R. eh ein externer Monitor genutzt.

Und - was ich noch kurz loswerden möchte - wenn keine dedizierte Grafikkarte verbaut ist, wird gemeckert; ist eine verbaut, findet man einen anderen Grund, weshalb diese obsolet ist. DAS ist unausgewogen und imho ziemlicher Murks.

nokion

der Intel i7 5500u ist doch ein Witz. Selbst ein 3 Jahre alter Intel i5 3230m ist genau so schnell. Mit solcher Hardware brauche ich mir jedenfalls nicht einen neuen Laptop kaufen. Bis auf die Grafik ist bei meinem 329€ Laptop anno 2013 alles mind. ebenbürtig. Kein Wunder, dass die Hersteller immer weniger Geräte verkaufen können.




Einen normalen i5 mit einem ULV i7 zu vergleichen, finde ich wage. Der i7 verbraucht 20W weniger.

Finde die Ausstattung auch super für den Preis, das einzige ist das mit dem Ram, 4 GB sind einfach zu wenig und nicht jeder will innerhalb der Garantiezeit das Mainboard ausbauen, um an den 2. Ram Steckplatz ranzukommen.

Xeswinoss

Zum einen ist bereits eine SSHD verbaut - das relativiert die "mangelnde" SSD schon mal. Zum anderen bietet sich das Gerät für den stationären Einsatz an - und da wird i.d.R. eh ein externer Monitor genutzt. Und - was ich noch kurz loswerden möchte - wenn keine dedizierte Grafikkarte verbaut ist, wird gemeckert; ist eine verbaut, findet man einen anderen Grund, weshalb diese obsolet ist. DAS ist unausgewogen und imho ziemlicher Murks.

Danke, gleichfalls. Aber was du schreibst ist einfach nicht richtig:
Wenn keine dGPU verbaut ist und der Laptop ist sonst recht "schmal" bestückt zu einem kleinen Preis, dann ist das vollkommen in Ordnung. Bei 4GB und HD brauch ich weder einen i7 noch eine dGPU.
Hier aber wird die dGPU ebenso wie der i7 offensicht nur verbaut, um das Gerät "technisch" aufzublähen, ohne dass es einen nennenswerten Nutzen oder übergeordneten Sinn ergeben würde.
Dann schreibst du noch, dass sich das Gerät zum stationären Einsatz eignet. Das mag schon sein, aber in Bezug auf deine "Verteidigung" der verbauten dGPU ist das ein Eigentor, weil bei FullHD (sollte ein normaler externer Bildschirm durchaus leisten) kann die Karte halt direkt einpacken.

Wenn du also nur das bzgl. der SSHD (bzw. den ersten Absatz) geschrieben hättest, wäre ich soweit bei dir gewesen. Aber "was du noch kurz loswerden wolltest" ist leider Murks und das kann ich so nicht unkommentiert stehen lassen.

echt super Preis-Leistungsverhältnis. Mit der Grafik vorallem.

1366x768 = auto-cold

ValarMorghulis

Naja. Die Ausstattung ist eigentlich ziemlicher Murks, einfach weil es unausgewogen ist. i7. Toll. Und jetzt? Es ist zwar u.U, schön, dass man ein DVD Laufwerk, einen Nummernblock, eine offizielle Win-Lizenz und schön 5in1Cardreader hat. Aber 4GB RAM, keine SSD (gut, bei dem Preis nicht sehr wahrscheinlich), ein HD-Display und eine ded. GPU um der ded. GPU Willen mit schön DDR3 Speicher ist halt...ne?


ich finde den deal ganz gut...einzigster schwachpunkt ist der ramausbau. lass dich nicht von den miesepetern unterkriegen. danke

axelander0815

1366x768 = auto-cold



hd schlechtgerede = autocold
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text