ZackZack Angebot: GIGABYTE GA-Z170-Gaming K3-EU Mainboard Sockel1151
696°Abgelaufen

ZackZack Angebot: GIGABYTE GA-Z170-Gaming K3-EU Mainboard Sockel1151

45
eingestellt am 29. Mär
Preisvergleich inkl. Versand ab 114,36 Euro

Das GIGABYTE GA-Z170-Gaming K3-EU basiert auf dem Intel®-Z170-Express-Chipsatz und unterstützt Intel®-Prozessoren für den Sockel 1151. Es verfügt über vier DIMM-Slots und unterstützt bis zu 64 GB DDR4-Speicher im Dual-Channel-Betrieb. Bei Einsatz der 14-nm-Skylake-Prozessoren stellt das ATX-Mainboard GA-Z170-Gaming K3-EU eine leistungsfähige Grafik mit einem HDMI- und einem DVI-D-Anschluss zur Verfügung. Zur weiteren Ausstattung des GA-Z170-Gaming K3-EU gehören zwei PCIe-3.0-x16-Slots und vier PCIe-x1-Slots. Außerdem verfügt das GA-Z170-Gaming K3-EU über 8-Kanal-Sound, Gigabit-LAN, sechs SATA3-Anschlüsse, einen M.2-Anschluss, zwei SATAe-Anschlüsse, vier USB-3.0-Schnittstellen sowie zwei USB-3.1-A-Schnittstelle.



  • Produkttyp: Mainboard
  • Hersteller: GIGABYTE
  • Marke: GIGABYTE
  • Hauptfarbe: Keine Farbangabe
  • Hersteller-Artikelnummer: GA-Z170-Gaming K3-EU
  • Weitere Infos: Um auch neueste Prozessorkerne zu unterstützen, ist evtl. ein BIOS-Update erforderlich.
  • Anschlüsse (extern) - DVI-D: 1
  • Anschlüsse (extern) - HDMI-Out: 1
  • Anschlüsse (extern) - Line-In: 1
  • Anschlüsse (extern) - Line-Out: 4
  • Anschlüsse (extern) - Mikrofon: 1
  • Anschlüsse (extern) - RJ-45: 1
  • Anschlüsse (extern) - Tastatur (PS/2): Ja
  • Anschlüsse (extern) - USB 3.0: 4
  • Anschlüsse (extern) - USB-A 3.1: 2
  • Anschlüsse (intern) - M.2: 1
  • Anschlüsse (intern) - SATA: 6
  • Anschlüsse (optional) - Seriell: 1
  • Anschlüsse (optional) - TPM: Ja
  • Anschlüsse (optional) - Thunderbolt: 1
  • Anschlüsse (optional) - USB 2.0: 4
  • Anschlüsse (optional) - USB 3.0: 2
  • Betriebssystem-Unterstützung - Windows 10 ready: Ja
  • Betriebssystem-Unterstützung - Windows 7 ready: Ja
  • Betriebssystem-Unterstützung - Windows 8 ready: Ja
  • CPU-Unterstützung - Celeron G3xxx (Skylake-S): Ja
  • CPU-Unterstützung - Core i3 6xxx (Skylake-S): Ja
  • CPU-Unterstützung - Core i5 6xxx (Skylake-S): Ja
  • CPU-Unterstützung - Core i7 6xxx (Skylake-S): Ja
  • CPU-Unterstützung - Pentium G4xxx (Skylake-S): Ja
  • Mainboard - Allgemein - BIOS: 2x 64 Mbit UEFI
  • Mainboard - Allgemein - Chip LAN 1: Atheros Killer E2201
  • Mainboard - Allgemein - Chip SATA-Controller 1: Intel® Z170 (PCH)
  • Mainboard - Allgemein - Chipsatz: Intel® Z170 Express
  • Mainboard - Allgemein - EFI-BIOS: Ja
  • Mainboard - Allgemein - Formfaktor: ATX
  • Mainboard - Allgemein - Grafikchip in CPU: Ja
  • Mainboard - Allgemein - Netzteil: EPS (24 + 8-Pin)
  • Mainboard - Allgemein - Onboard-Grafik: Ja
  • Mainboard - Allgemein - Sockeltyp: 1151
  • Mainboard - Allgemein - Soundchip: Realtek ALC1150
  • Mainboard - Allgemein - Verwendung: PC
  • Multi-GPU - CrossFireX: Ja
  • Prozessor - Anzahl Sockel: 1
  • Prozessor - Unterstützte Prozessormodelle: Core i7 6xxx (Skylake-S), Core i5 6xxx (Skylake-S), Core i3 6xxx (Skylake-S), Pentium G4xxx (Skylake-S), Celeron G3xxx (Skylake-S)
  • Speicher - DDR4-Sockel: 4
  • Speicher - Maximale Datendichte: 8192
  • Speicher - Maximale Speicherkapazität: 64 GB
  • Speicher - Maximale Speicherranks: 8
  • Speicher - Speichercontroller in CPU: Ja
  • Speicher - Speicherkanäle: 2
  • Speicher - Unterstützte Speicherstandards: DDR4-2133, DDR4-2666, DDR4-3200, DDR4-3333, DDR4-3000, DDR4-2800, DDR4-2400, DDR4-3400, DDR4-3466
  • Speicher - Unterstützung für ECC-Speicher: Ja
  • Steckplätze - PCIe x1: 4
  • Steckplätze - PCIe x16: 2

Bitte beachten, der Sockel 1151 ist ein Auslaufmodell!
Der neue Intel Sockel 2066 kommt diesen Sommer und mit dem ist auch ein Upgrade von CPUs möglich, die mehr als nur vier Kerne haben. Möchte man nicht so lange warten oder Geld sparen, bietet sich die aktuelle AMD AM4 Ryzen Plattform als Alternative an.
Beste Kommentare

lebooovor 37 m

Wer kauft den heute noch 170er? Wenn überhaupt 270er, aber eigentlich …Wer kauft den heute noch 170er? Wenn überhaupt 270er, aber eigentlich X370er.



Jo, vor allem Intel Prozessoren laufen sehr gut auf einem X370er Board
45 Kommentare

Danke für den Deal & gekauft!

Ob da schon ein aktuelles Bios für Kaby Lake CPU's drauf ist ?

Wer kauft den heute noch 170er? Wenn überhaupt 270er, aber eigentlich X370er.

GEIL

lebooovor 37 m

Wer kauft den heute noch 170er? Wenn überhaupt 270er, aber eigentlich …Wer kauft den heute noch 170er? Wenn überhaupt 270er, aber eigentlich X370er.



Jo, vor allem Intel Prozessoren laufen sehr gut auf einem X370er Board

speedy1050vor 8 m

Jo, vor allem Intel Prozessoren laufen sehr gut auf einem X370er Board …Jo, vor allem Intel Prozessoren laufen sehr gut auf einem X370er Board



Wer redet von Intel? Wenn man sich ein neues MB kauft, hat man idR auch eine neue CPU und dann kann man auch gleich zu Ryzen greifen.

Und wenn ein Board kaputt geht schmeisst man die CPU weg? Deine Argumentation gilt ausschließlich für eine komplette Neuanschaffung. Wer einfach ein neues Board braucht macht bekommt hier günstig ein gutes Board.

Verfasser

lebooovor 7 m

Wer redet von Intel? Wenn man sich ein neues MB kauft, hat man idR auch …Wer redet von Intel? Wenn man sich ein neues MB kauft, hat man idR auch eine neue CPU und dann kann man auch gleich zu Ryzen greifen.



Lieber wieder zu Intel :-)

Das Problem mit Ryzen ist, dass viele Sachen noch nicht geschrieben sind für Ryzen. Z.B. diverse GamecaptureCards funktinoieren noch nicht mit Ryzen...

Hat eigentlich jemand ne Übersicht welche Boards zum Pentium G4560 passen ?

depechedenvor 15 m

Hat eigentlich jemand ne Übersicht welche Boards zum Pentium G4560 passen ?



Alle Mainboards mit Intel Sockel 1151? >‌ geizhals.de/?ca…151

Feindseligkeitvor 26 m

Alle Mainboards mit Intel Sockel 1151? > …Alle Mainboards mit Intel Sockel 1151? > https://geizhals.de/?cat=mbp4_1151



Nein die ohne Bios Update sofort zum G4560 passen ^^

depechedenvor 1 h, 24 m

Hat eigentlich jemand ne Übersicht welche Boards zum Pentium G4560 passen ?


Falls es Dich interessiert: ich habe kürzlich genau diese CPU verbaut, und habe als Board das AsRock B250M Pro4 genommen. Es ist sehr günstig, hat eine onboard-Grafik und aus meiner Sicht für einen Low Budget PC genug Anschlüsse. Das Bios unterstützt den G4560 auf Anhieb.

depechedenvor 1 h, 28 m

Hat eigentlich jemand ne Übersicht welche Boards zum Pentium G4560 passen ?



Das sind z.B. alle mit B250, H270 und Z270 Chipsatz. Schau am besten mal auf Geizhals.de nach, da kannst du bei den Boards schön nach dem Chipsatz filtern.

Ich hab kein Plan von den Mainboards. Generell kenn ich mich aber mit PC´s aus ^^ ....... Kann mir einer auf die schnelle erklären welcher Chipsatz wo besser ist ? Brauch ich Usb 3.1 Anschlüsse (gibt es überhaupt schon Datenträger dafür) , bzw diese Superschnelle SSD Schnittstelle ? 2 oder 4 Rambänke ? Ich kann doch auch auf 2 auf max 32 oder 64 GB gehen ? Fragen über fragen....

Gigabyte autohot. Sehr gute Erfahrungen mit deren Boards gemacht

theblubbyvor 12 m

Gigabyte autohot. Sehr gute Erfahrungen mit deren Boards gemacht

Kann ich bestätigen, kaufe seit 7 Jahren nur noch Gigabyte-Boards.

theblubbyvor 18 m

Gigabyte autohot. Sehr gute Erfahrungen mit deren Boards gemacht


Ich habe genau die gegenteilige Erfahrung gemacht. Egal ob Grafikkarte oder Board, Gigabyte Hardware hat mir immer Probleme bereitet. Früher habe ich zwar fast ausschließlich Asus verbaut und dann selbst dort einige seltsame Bugs gehabt. Seither (ca. 40 zusammengebaute Systeme) bin ich ein großer Freund von Asrock und kann nicht einigen negativen Punkt über diese Boards finden und dass in jeglicher Preisklasse. Ist aber vielleicht auch einfach Geschmackssache.

Aber zurück zum Deal: die günstigen Z170 Boards beginnen bei ca. 102€ (z.B. MSI Z170A PC Mate) und sind etwas schlechter ausgestattet. Daher kann man die ca. 15% gerne mitnehmen, hot.

Ist das Teil für ein HTPC geeignet mit einem Intel G4560 Kabylake?
Braucht es einen Update für Kabylake CPUs?

Oder lieber doch ein ASUS B150I PRO GAMING/WIFI/AURA?

dark_tigervor 9 m

Ich habe genau die gegenteilige Erfahrung gemacht. Egal ob Grafikkarte …Ich habe genau die gegenteilige Erfahrung gemacht. Egal ob Grafikkarte oder Board, Gigabyte Hardware hat mir immer Probleme bereitet. Früher habe ich zwar fast ausschließlich Asus verbaut und dann selbst dort einige seltsame Bugs gehabt. Seither (ca. 40 zusammengebaute Systeme) bin ich ein großer Freund von Asrock und kann nicht einigen negativen Punkt über diese Boards finden und dass in jeglicher Preisklasse. Ist aber vielleicht auch einfach Geschmackssache.Aber zurück zum Deal: die günstigen Z170 Boards beginnen bei ca. 102€ (z.B. MSI Z170A PC Mate) und sind etwas schlechter ausgestattet. Daher kann man die ca. 15% gerne mitnehmen, hot.


Hatte mal ein Asrock-Board, was statt einer AMD Duron CPU eine Intel-CPU erkannt hatte

theblubbyvor 4 m

Hatte mal ein Asrock-Board, was statt einer AMD Duron CPU eine Intel-CPU …Hatte mal ein Asrock-Board, was statt einer AMD Duron CPU eine Intel-CPU erkannt hatte


Der schlechte Ruf von damals, resultiert noch heute in einem besseren P/L Verhältnis.

Aber wie gesagt das Board hier ist preislich sehr gut. Wenn mein 7700k nicht schon auf einem ASRock Fatal1ty Z270 Gaming K4 werkeln würde...

depechedenvor 41 m

Ich hab kein Plan von den Mainboards. Generell kenn ich mich aber mit PC´s …Ich hab kein Plan von den Mainboards. Generell kenn ich mich aber mit PC´s aus ^^ ....... Kann mir einer auf die schnelle erklären welcher Chipsatz wo besser ist ? Brauch ich Usb 3.1 Anschlüsse (gibt es überhaupt schon Datenträger dafür) , bzw diese Superschnelle SSD Schnittstelle ? 2 oder 4 Rambänke ? Ich kann doch auch auf 2 auf max 32 oder 64 GB gehen ? Fragen über fragen....



Da bist du hier aber im falschen Forum, einfach mal Googlen, da wird dir das seit etlichen Jahren schon beantwortet oder gefunden!

Au Backe, was da manche so schreiben!

Ich hatte mal einen Computer, dessen Mainboard wahlweise AMD oder INTEL Prozessoren akzeptierte.









(Ist halt schon so 20 oder mehr Jahre her ... )

Anscheinend gibts dafür auch spezielle Übertaktung Biose im Netz.

D.h. man kann sich einen i5 6400 (120-100€) holen und locker über i5 7600 Nivea übertakten. Günstiger an viel Leistung kommen geht momentan nicht. Die nächste Intel Generation wird eh wieder nur ein refresh mit mehr Takt, Ryzen hat momentan noch paar Probleme. Zudem wird kein Ryzen unter ~150€ kosten.

MotherTeresavor 13 m

Anscheinend gibts dafür auch spezielle Übertaktung Biose im Netz.D.h. man k …Anscheinend gibts dafür auch spezielle Übertaktung Biose im Netz.D.h. man kann sich einen i5 6400 (120-100€) holen und locker über i5 7600 Nivea übertakten. Günstiger an viel Leistung kommen geht momentan nicht. Die nächste Intel Generation wird eh wieder nur ein refresh mit mehr Takt, Ryzen hat momentan noch paar Probleme. Zudem wird kein Ryzen unter ~150€ kosten.


Wo bekomme ich denn den i5 6400 für 100-120€?

mazedmarky.vor 2 m

Wo bekomme ich denn den i5 6400 für 100-120€?



Bei ebay. Gab ständig neue um die 120€, gebraucht geht das sogar günstiger. Wobei ein 6600k teilweise auch schon für 160€ weggeht.

MotherTeresavor 16 m

Zudem wird kein Ryzen unter ~150€ kosten.


Ryzen 3 könnte in diese Regionen kommen

lebooovor 6 h, 21 m

Wer kauft den heute noch 170er? Wenn überhaupt 270er, aber eigentlich …Wer kauft den heute noch 170er? Wenn überhaupt 270er, aber eigentlich X370er.



Ok, ein X370er Board kostet ab ~140€ und ein 1700(x) ab 350€ macht zusammen ca. 490€
Ein in Spielen und "normalen" Anwendungen ~gleich schneller 7600 kostet mit Z170 Board 320€

Warum genau sollte also jemand mehr als 170€ mehr ausgeben, nur damit er schneller
Videos rendern kann? Wie viel Videoschnitt macht denn der Ottonormalverbraucher täglich?

Hat der einen optischen Audioausgang?

depechedenvor 3 h, 46 m

Ich hab kein Plan von den Mainboards. Generell kenn ich mich aber mit PC´s …Ich hab kein Plan von den Mainboards. Generell kenn ich mich aber mit PC´s aus ^^ ....... Kann mir einer auf die schnelle erklären welcher Chipsatz wo besser ist ? Brauch ich Usb 3.1 Anschlüsse (gibt es überhaupt schon Datenträger dafür) , bzw diese Superschnelle SSD Schnittstelle ? 2 oder 4 Rambänke ? Ich kann doch auch auf 2 auf max 32 oder 64 GB gehen ? Fragen über fragen....


Hier kannst du die Chipsätze vergleichen:
intel.com/con…088

Meiner Meinung nach sind das die wichtigsten Unterschiede:

Z270:
- CPU Overclocking
- 24 PCIe Lanes
- 10x USB 3.0

H270:
- Kein CPU Overclocking
- 20 PCIe Lanes
- 8x USB 3.0

B250:
- Kein CPU Overclocking
- 12 PCIe Lanes
- 6x USB 3.0

Außerdem unterscheiden sich hochpreisigere Mainboards oft im RAM Speed. DaulChannel haben alle, auch wenn nur 2 Slots. Während die meisten B250er Boards nur 2400Mhz haben, können die Z270er oft mit 3866Mhz oder mehr.

Die PCIe Lanes sind finde ich allerdings eine Wissenschaft für sich. Muss man wissen, wie viele man braucht. Beispiele:
Externe Grafikkate: 8 Lanes
M2 SSD: 4 Lanes


Bearbeitet von: "MarcoJoo" 29. Mär

Bei Amazon sind die Bewertungen für dieses
Board ja furchtbar. Da heißt es dass das BIOS die Prozessoren nicht erkennt.

Verfasser

Liquorisquickervor 8 m

Bei Amazon sind die Bewertungen für dieses Board ja furchtbar. Da heißt es …Bei Amazon sind die Bewertungen für dieses Board ja furchtbar. Da heißt es dass das BIOS die Prozessoren nicht erkennt.



Das müssem wohl größtenteils ältere Bewertungen sein....

Review

13735998-hHzA7.jpg
Bearbeitet von: "Dayx" 29. Mär

therabbitvor 1 h, 40 m

Ok, ein X370er Board kostet ab ~140€ und ein 1700(x) ab 350€ macht zus …Ok, ein X370er Board kostet ab ~140€ und ein 1700(x) ab 350€ macht zusammen ca. 490€Ein in Spielen und "normalen" Anwendungen ~gleich schneller 7600 kostet mit Z170 Board 320€Warum genau sollte also jemand mehr als 170€ mehr ausgeben, nur damit er schneller Videos rendern kann? Wie viel Videoschnitt macht denn der Ottonormalverbraucher täglich?



Und wieso sollte man ein Mainboard mit Z-Chipsatz kaufen wenn man keine K-CPU einsetzt sondern einen normalen 7600?

highwindvor 51 m

Und wieso sollte man ein Mainboard mit Z-Chipsatz kaufen wenn man keine …Und wieso sollte man ein Mainboard mit Z-Chipsatz kaufen wenn man keine K-CPU einsetzt sondern einen normalen 7600?



Weil sie im Regelfall besser ausgestattet sind und viele, die mit einem i5 anfangen
irgendwann auf das i7 K Modell wechseln wenn das irgendwann bezahlbar ist und
sie nicht die ganze Architektur wechseln wollen. Leuchtet ein, oder?

lebooovor 8 h, 58 m

Wer kauft den heute noch 170er? Wenn überhaupt 270er, aber eigentlich …Wer kauft den heute noch 170er? Wenn überhaupt 270er, aber eigentlich X370er.



mydealz.de/dea…523


Z270 fürs gleiche Geld. Mit Bios Update dürfte das Z170 aber die bessere Wahl sein,
es sei denn man legt wert auf Intel Optane. Muss aber jeder selbst entscheiden.

therabbitvor 53 m

https://www.mydealz.de/deals/asus-prime-z270-p-mainboard-so-1151-kaby-lake-skylake-4x-ddr4-2x-pcie-x16-2x-m2-amd-crossfirex-fur-99eur-20eur-cashback-79eur-comtech-981523Z270 fürs gleiche Geld. Mit Bios Update dürfte das Z170 aber die bessere Wahl sein,es sei denn man legt wert auf Intel Optane. Muss aber jeder selbst entscheiden.

Weshalb macht das BIOS-Update den 170er besser?

therabbitvor 1 h, 12 m

Weil sie im Regelfall besser ausgestattet sind und viele, die mit einem i5 …Weil sie im Regelfall besser ausgestattet sind und viele, die mit einem i5 anfangenirgendwann auf das i7 K Modell wechseln wenn das irgendwann bezahlbar ist undsie nicht die ganze Architektur wechseln wollen. Leuchtet ein, oder?



Nein, tut es nicht, da es ebenfalls gut ausgestattete B und H Boards für deutlich weniger gibt und ein Upgrade von einem i5 auf einen i7 in erster Linie pure Geldverschwendung ist (denn wenn der i5 leistungstechnisch nicht mehr reicht, tut es der i7 auch nicht mehr...).
Sinnvollerweise spare ich jetzt die 40-50€ die das Z Board mehr kostet und investiere sie in mein nächstes System - oder ich kaufe direkt Z und K wenn ich den Takt jetzt brauche/will

Hallo Zusammen,
auch wenn es ein bisschen offtopic ist. Ich suche einen Desktop PC für`s Büro. Also keine Gaming Kiste für großartige 3D Spiele. Sollte aber natürlich relativ schnell sein.
Was haltet ihr davon

ebay.de/itm…X:I

Oder gibt es vielleich günstige Alternativen.

Danke vorab.

wenn man für das Board ein BIOS Update braucht um eine Kaby Lake CPU zu betreiben, dann müsste ich mir ja extra noch eine Skylake CPU für das Update organisieren. sehe ich das richtig?

housetrekvor 1 h, 22 m

wenn man für das Board ein BIOS Update braucht um eine Kaby Lake CPU zu …wenn man für das Board ein BIOS Update braucht um eine Kaby Lake CPU zu betreiben, dann müsste ich mir ja extra noch eine Skylake CPU für das Update organisieren. sehe ich das richtig?


Korrekt. Es sei denn A) Diese neuere Fuhre kommt mit dem "neuesten" d.h. einem Kaby Lake Bios oder B) man kann den Händler fragen, ob sie das Bios vorflashen können. Kann klappen - kann auch mit weiteren Kosten verbunden sein - muss aber nicht klappen.

Man kann natürlich auf gut Glück bestellen und gucken, ob ge-POSTED wird. Kaputt gehen kann da nichts.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text