[ZackZack] Bundle: Raspberry Pi 2 Model B + Gehäuse + Netzteil & Kabel
333°Abgelaufen

[ZackZack] Bundle: Raspberry Pi 2 Model B + Gehäuse + Netzteil & Kabel

48
eingestellt am 14. Apr 2015
Bei ZackZack gibt es mal wieder das Bundle aus Raspberry Pi 2 Model B mit Gehäuse und Netzteil (inkl. Kabel).

Der Vergleichspreis ist immer etwas schwer zu ermitteln.

Einzeln gekauft wären es schätzungsweise 58 Euro (43 Euro das Gerät selbst + ca. 15 Euro für Gehäuse, Netzteil und Kabel).
Man kann natürlich auch ein paar Euro sparen, indem man das Zubehör aus China importiert, ein explosionsgefährdetes Non-CE-Netzteil für 99 Cent bei Aliexpress ergattert oder ein Gehäuse aus Lego baut, whatever!

Wer keine Lust auf sowas hat (ich zum Beispiel), fährt mit diesem Bundle sicherlich gut.


Bevor wieder jemand groß ausholt (von wegen "das Zubehör kommt alles aus China", "das Zeug im Bundle ist auch nicht besser"), hier eine kurze Warnung:
Die Beschreibung kann Spuren von Sarkasmus enthalten!


Der Versand ist kostenfrei.


Ich übernehme mal ein paar Daten aus einem alten Thread von Search85:

Testbericht
areadvd.de/tes…am/

Amazon Kundenrezensionen
amazon.de/RAS…R7I

Der neue Raspberry Pi 2 Model B im Vergleich zu Raspberry Pi Model B+
- ARM Cortex-A7 Quad-Core-Prozessor 4x 900 MHz (Model B+ 1x 700 MHz)
- 1 GB LPDDR2 Arbeitsspeicher (Model B+ 512 MB)

Eigenschaften

Broadcom BCM2836 Chip · ARM Cortex-A7 Prozessor 4x 900 MHz · Dual Core VideoCore IV Multimedia Co-Prozessor mit OpenGL ES 2.0, OpenVG, 1080p30 h.264 high-profile decoder · 1 GB LPDDR2 Arbeitsspeicher · Video Ausgänge: HDMI · Audio Ausgänge: 3.5 mm Jack, HDMI · Onboard microSD Speicherkartenslot · 10/100 Ethernet RJ45 onBoard · Speichermöglichkeit über microSD Speicherkartenslot · 4x USB 2.0.

Beste Kommentare

J_R

Die Ersparnis ist eher gering.


Das hattest du doch oben schon gepostet.

ich bin mir noch nicht ganz sicher.

vielleicht sollte J_R nochmals darauf eingehen, dass die Ersparnis eher gering ist.

X)

Verfasser

pdm

Himbeere suckz, Apfel rulez



Raspberry steht ja für mehr als nur "Himbeere" :D:

raspberry - Himbeere
raspberry - [Am.] [sl.] Frau, die sich für Drogen prostituiert
raspberry - [coll.] [sound made with the tongue and lips, expressing derision or contempt] - Lippenfurz

Quelle: dict.cc


Naja, man kann auch bei Pollin alles so kaufen:

Raspberry 37,95
Gehäuse 6,45
Steckernetzteil 5 V / 2 A 4,95

Mit Newslettergutschein kein Porto ... Endpreis 49,35 Euro.
Und wer mag, kann dann auch gleich den LOGILINK WL0084B für 6,35 Euro und/oder Bluetooth-Stick für 2,95 Euro mitnehmen.
Also für mich ist das hier leider sowas von arschkalt.

48 Kommentare

Ich wollte den Deal auch erst einstellen, aber die Ersparnis erschien mir dann doch zu gering.

Verfasser

Ich finde das Bundle immer wieder gut.

Das Gerät selbst kostet schon 43 Euro und für 7 Euro mehr gleich das Gehäuse und ein passendes Netzteil mit dazu zu bekommen ist eigentlich perfekt.

Der Deal kommt ja öfters und das Angebot ist immer recht begehrt, weswegen ich es nicht verheimlichen wollte.

Gibt es auch bei eBay für 51,90, nur ohne USB-Kabel.

Die Ersparnis ist eher gering.

J_R

Die Ersparnis ist eher gering.


Das hattest du doch oben schon gepostet.

Kann man nix sagen, guter Deal, sofern das Netzteil was taugt.

Die Netzteile taugen ja alle nix (siehe Komentare bei zackzack).

Vielleicht hat jemand einen Vorschlag für ein 2500-3000mA Netzteil ?

der preis ist in meinen augen kein deal. und nen normalpreis von 47 € sehe ich auch nicht. ehr 35 €

Hat einer einen Plex-Server auf so einem Teil am laufen? Bin auf der Suche nach einer günstigen Lösung für einen 24/7 Plex-Server.

Verfasser

Hannibal1987

der preis ist in meinen augen kein deal. und nen normalpreis von 47 € sehe ich auch nicht. ehr 35 €



Ich habe 43 Euro und nicht 47 Euro geschrieben.

Zu deinen 35-36 Euro kommt noch Versand hinzu. Dann bist du bei knapp 43 Euro (je nach Tageskurs 42-43 Euro).

Günstiger bekommt man es außerhalb von Aktionen und Angeboten nicht und dazu kauft man direkt das Rundumsorglospaket bei Alternate und nicht bei irgendeinem unbekannten eBay-Shop oder mit Versand aus China.

Ich wüsste nicht, warum ich da nicht zuschlagen sollte, wenn ich aktuell eins bräuchte.

ich bin mir noch nicht ganz sicher.

vielleicht sollte J_R nochmals darauf eingehen, dass die Ersparnis eher gering ist.

X)

Peter54

Die Netzteile taugen ja alle nix (siehe Komentare bei zackzack). Vielleicht hat jemand einen Vorschlag für ein 2500-3000mA Netzteil ?


Da ich mehrere RPi betreibe und noch ein paar andere Geräte, die über USB versorgt werden, habe ich mir ein 7 Port-Netzteil gekauft: amazon.de/gp/…0MY
Beste Entscheidung überhaupt, das Teil ist perfekt. Mehr als genug Power, kein Fiepen, keine Hitzeentwicklung.

Himbeere suckz, Apfel rulez

Verfasser

pdm

Himbeere suckz, Apfel rulez



Raspberry steht ja für mehr als nur "Himbeere" :D:

raspberry - Himbeere
raspberry - [Am.] [sl.] Frau, die sich für Drogen prostituiert
raspberry - [coll.] [sound made with the tongue and lips, expressing derision or contempt] - Lippenfurz

Quelle: dict.cc


Naja, man kann auch bei Pollin alles so kaufen:

Raspberry 37,95
Gehäuse 6,45
Steckernetzteil 5 V / 2 A 4,95

Mit Newslettergutschein kein Porto ... Endpreis 49,35 Euro.
Und wer mag, kann dann auch gleich den LOGILINK WL0084B für 6,35 Euro und/oder Bluetooth-Stick für 2,95 Euro mitnehmen.
Also für mich ist das hier leider sowas von arschkalt.

Mir gefällt der Sarkasmus:)

pdm

Himbeere suckz, Apfel rulez


Ferien sind vorbei, ab ins Bett!

Was denn... für Bundlefans doch völlig in Ordnung. Ne gute c10 Micro SD dazu und die Welt steht euch offen. Macht was draus! :-p

Wenn der Vergleichspreis von 58€ stimmt, ist der DEal doch ganz gut.

8€ sind immerhin zwei King des Monats!

für was benutzt ihr denn die ganzen Raspberry's?

Was mache ich damit? Kennt jemand ne schöne Einführung (nicht zu lang) für Leute mit Null-Ahnung?

hätte noch einen b+ mit gehäuse, wlan und kühlkörpern anzubieten

Strichpunkt

für was benutzt ihr denn die ganzen Raspberry's?


z.b. mediaplayer (xbmc bzw. kodi)

Strichpunkt

für was benutzt ihr denn die ganzen Raspberry's?


Kodi, RetroPie, pimatic

Peter54

Die Netzteile taugen ja alle nix (siehe Komentare bei zackzack). Vielleicht hat jemand einen Vorschlag für ein 2500-3000mA Netzteil ?


Such bei amazon nach dem offiziellen Raspberry Pi Netzteil

Peter54

Die Netzteile taugen ja alle nix (siehe Komentare bei zackzack). Vielleicht hat jemand einen Vorschlag für ein 2500-3000mA Netzteil ?



Auch wenn die alle sowas draufdrucken, von der raspberry foundation gibt es kein offizielles Netzteil

Peter54

Die Netzteile taugen ja alle nix (siehe Komentare bei zackzack). Vielleicht hat jemand einen Vorschlag für ein 2500-3000mA Netzteil ?



Bzw anders ausgedrückt: kaufst du das 2A Netzteil von rydges ohne den Aufdruck, wirds nicht schlechter sein, kostet dann aber 7,99 statt 11,99. Mal ganz davon abgesehen, dass er nach 2,5-3A gefragt hat...

Strichpunkt

für was benutzt ihr denn die ganzen Raspberry's?


Hängt als Mediaplayer (Kodi auf OpenElec) an meinem BenQ W1060 unter der Decke.

Aliasss

Was mache ich damit? Kennt jemand ne schöne Einführung (nicht zu lang) für Leute mit Null-Ahnung?


Google mal nach NOOBS. Einfacher geht's eigentlich kaum.

Peter54

Die Netzteile taugen ja alle nix (siehe Komentare bei zackzack). Vielleicht hat jemand einen Vorschlag für ein 2500-3000mA Netzteil ?


Ich habs nicht unbedingt gekauft weil da offiziell draufsteht, sondern weil es gut ist. Es hat einen guten Wirkungsgrad, TÜV-Siegel, fiept nicht und liefert stabile 2A. All das bieten die meisten günstigeren Netzteile nicht. Ein Netzteil mit 3A würde ich nicht kaufen, da Micro USB soweit ich weiß nur für maximal 2A ausgelegt ist, alles darüber wäre gefährlich da außerhalb der Spezifikation. Mal abgesehen davon, was will man an den Pi anschließen, was soviel Strom vebraucht?

Ich fänd' es mal wieder schön wenn es nur den nackten Pi ohne irgendwelches Zubehör zu einem schönen Preis geben würde.

sss33

Ein Netzteil mit 3A würde ich nicht kaufen, da Micro USB soweit ich weiß nur für maximal 2A ausgelegt ist, alles darüber wäre gefährlich da außerhalb der Spezifikation.


Ist doch egal, das Netzteil spuckt eh nur aus, was ihm abgefordert wird, und das dürften am RPi meistens eh kaum 2 A sein. Wer's als Puffer haben mag, schaden kann's ja nicht ...
Meiner läuft derzeit an nem Handyladegerät mit max. 1 A absolut tadellos (allerdings auch nur WLAN dran, sonst nix). Bei 4 x 500 mA (USB voll ausgereizt) und den ca. 500 mA, die der RPi selber verbraucht, könnte man theoretisch die 2 A knacken – oder, wenn man ne 2,5-Zoll-Festplatte am RPi und per Doppelstecker noch zusätzlich am Netzteil hängen hat (wegen Belastungsspitzen beim Anlaufen). Aber ich denke, außerhalb solcher Extremfälle wird's kaum so viel Saft brauchen. Meiner bekommt trotzdem demnächst ein Netzteil mit 4 A spendiert – weil's halt rumliegt ...

Strichpunkt

für was benutzt ihr denn die ganzen Raspberry's?


3D Blu-ray Player

Habe das Bundle beim letzten mal bestellt, es sei gesagt dass das USB Kabel zu lang?! für jedes von mir gesteste Netzteil ist (es wird permanent das Symbol für zu geringe Spannung angezeigt) und es liegt auch wirklich am Kabel da es mit allen anderen (~4-5) funktioniert. Desweiteren stinkt das mitgelieferte Netzteil förmlich nach ungesunder Gummierung und fiept stark... so sehr dass es bis heute nicht zum Einsatz gekommen ist. Mathematisch ist spart man was aber praktisch kann man genau so gut ein RasPi 2 + Gehäuse nach Wahl nehmen.

Zum Netzteil generell: Betreibe das gute Stück als RetroPie also Emulationstation mit nem Xbox Controller Adapter und Bluetooth Tastatur, 1A reicht bei mir auch vollkommen aus.

sss33

.... Ein Netzteil mit 3A würde ich nicht kaufen, da Micro USB soweit ich weiß nur für maximal 2A ausgelegt ist, alles darüber wäre gefährlich da außerhalb der Spezifikation. Mal abgesehen davon, was will man an den Pi anschließen, was soviel Strom vebraucht?

MicroUSB ist nur eine Steckerspezifikation. Hier ist keine maximale Last Vorgeschrieben. siehe Wikipedia
--- Die imaginäre 2 Ampere-Grenze ist wohl eher dem dünnen Leitungsquerschnitt geschuldet, wobei bei minderwertigen Kabeln es auch schon bei 2Ampere mal dazu kommen kann, dass das Kabel Überhitzt und die Isolierung schmilzt.
--- Somit kann man dem Pi (mit einem vernünftigen Kabel) laut Spezifikation durchaus sein 2,5 (oder warens 3?) Ampere Netzteil gönnen
--- Ein Zitat aus dem verlinkten Wikipediaartikel zur USB Spezifikation (Nicht Stecker, Nicht Kabel .. und es ist hier noch nicht der USB3 Part (900mA) eingeflossen):

... Der USB-Spezifikation entsprechende Geräte dürfen bis zu 100 mA oder 500 mA aus dem Bus beziehen, abhängig davon, wie viel der Port liefern kann, an den sie angeschlossen werden. Geräte mit einer Leistung bis zu 2,5 W können also über den Bus versorgt werden. Je nach Kabellänge muss der Querschnitt der beiden Stromversorgungsadern angepasst sein, um den zulässigen Spannungsabfall einzuhalten ....


TechGuy

... die der RPi selber verbraucht, könnte man theoretisch die 2 A knacken – oder, wenn man ne 2,5-Zoll-Festplatte am RPi und per Doppelstecker noch zusätzlich am Netzteil hängen hat (wegen Belastungsspitzen beim Anlaufen). Aber ich denke, außerhalb solcher Extremfälle wird's kaum so viel Saft brauchen.

Der Raspi2 im idle verbraucht unter 1 A (Wenn ich mich recht entsinne 0,7) --- mehr schlucken tut er bei Vollast der CPU (2,7 oder 2,4 A (müsst ich nochmal nachschauen wem es wichtig ist))
Sind wir ehrlich ... Wann ist der Pi denn schon mal unter Vollast?
Wenn ich einen Owncloud als Beispiel nehme wird bei 99,99% der Anwender der Pi 23,59 h/Tag rumidlen
Bei xbmc könnte es anders aussehen, je nach Konfiguration kann da auch Streaming etc. mit beim Abspielen dazukommen, was die durchschnittliche idlezeit um einiges nach unten senken dürfte =)

PS: Für mich ist der Deal Cold Ich seh' kein wirkliches Schnäppchen, einzeln gekauft komm' ich (ohne Chinanetzteil) auf vergleichbare, wenn nicht günstigere Preise (vielleicht ein nicht ganz so schickes Case dazu)

Strichpunkt

für was benutzt ihr denn die ganzen Raspberry's?


Ich nehme an, dass die meisten damit ihre geklauten Filme zum TV streamen wollen.

Openelec drauf packen ist super easy. Macht echt spaß die Kiste und hat mehr Möglichkeiten als die Smart TV Eigenschaften meines Blue Ray Players und Sat Receivers...

Korrlub

MicroUSB ist nur eine Steckerspezifikation. Hier ist keine maximale Last Vorgeschrieben.


mgvs.org/pub…pdf
Da stehts unter Punkt 5.3.2, Maximal 1.8A. Wobei es bei 2.5A sicher nicht gleich schmelzen wird aber ist eben außerhalb des Standards

Diebstahl ist die Wegnahme einer fremden, beweglichen Sache. Von daher kann man auch keine Filme klauen ;-)
Nutze den auch mit openelec und zwar nicht um meine "geklauten" Filme zu schauen sondern um *Trommelwirbel* über ein installiertes Addon Trailer zu sehen

J_R

Ich wollte den Deal auch erst einstellen, aber die Ersparnis erschien mir dann doch zu gering.


Es geht hier doch nicht ums Ersparnis...

Hmm wofür alles. Ich nutze es Hauptsächlich um meine eigen Cloud zu erstellen (benutze dafür auch zwei, einmal geschäftlich noch den alten B+ und den neuen Pi2, bevor jemand fragt, ich trenne gerne Daten, zumal die geschäftlichen nochmals extra gesichert sind). Dann als Buchserver mittels COPS damit jeder in meiner Familie auf die Bücher zugreifen kann (man merkt erst wieviel Speicherplatz man braucht, wenn man von einem Sony PRS-T1 auf Kindle wechselt, auch wenn ich es nicht bereue). Allein die Bücher des Guttenberg Projekts brauchen am Ende schon mehr als ich am Kindle Platz habe. Desweiteren habe ich damit einen alten Fernseher Internet tauglich gemacht. Dann habe ich meine Haussteuerung darüber. Was ich als nächstes machen werde ist noch eine eigene Ambilight Funktion.

Es gibt natürlich noch viel mehr Sachen, die man damit machen kann. Gerade als Mexxinstrument oder als Überwachungskamera ist der Raspberry auch gut.

Um auf die Frage mit Plex zurückzukommen. Man könnte es schon theoretisch dafür nehmen. Nur kann er wohl kaum große Dateien transkodieren (laut kurzer Google Suche, geht es mit MKV Dateien, aber anderen nicht...). Da es auch noch ein 100BaseT Anschluss hat kann man mit 7MB/s bis maximal 12.5 MB/s (letzteres ist der theoretisch mögliche Wert, wirst du aber nicht kriegen) rechnen. Wenn zwei Leute gleichzeitig streamen, wird es eng. Kommt also immer auf deine Dateien an. Ich für meinen Teil kann es sehr gut als Musik und Bildserver sehen. Eingeschränkt auch für Videos.

Um auf das Netzteil zurückzukommen. ich bin bei sowas immer vorsichtig. Ich nutze drei verschiedene Varianten dafür. Einmal das Netzteil, welches auch von der Foundation empfohlen wird. Dann die original Apple Netzteile (aber da aufpassen, es gibt auch eine Charge davon -die dünnen-, die zurückgerufen wurde) und ansonsten den Anker USB charger.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text