[ZackZack] Cooler Master Masterkeys Lite L Combo  (Mem-Chanical)  / Pro L RGB (MX Brown)
366°Abgelaufen

[ZackZack] Cooler Master Masterkeys Lite L Combo (Mem-Chanical) / Pro L RGB (MX Brown)

18
eingestellt am 15. Feb
Bei ZackZack aktuell im Angebot sind sowohl die Masterkeys Lite L Combo (Keyboard & Maus), als auch die Masterkeys Pro L.



Cooler Master
Tastatur & Maus "Masterkeys Lite L Combo"

Preis: 39,94€
PVG: 49,90€
Ersparnis: 10,05€ (~20%)

Das Masterkeys Lite L Combo ist ein Set aus einer Tastatur und Maus. Die Gaming-Tastatur bietet Cooler Master Mem-Chanical Schalter, die sich wie mechanische Schalter beim Betätigen anfühlen und besonders langlebig sind. Neben 26-Key-Rollover mit Anti-Ghosting bietet die Tastatur eine 6-Zonen RGB-Beleuchtung mit Effekten, welche sich individuell einstellen lassen. Die dazugehörige Gaming-Maus ist mit einem präzisen Avago 3050 Infrarot-Sensor ausgestattet sowie einer 2-Zonen-Beleuchtung. Die DPI ist in vier Stufen wählbar, wobei jeder Stufe eine Farbe zugewiesen wird.


Maustyp: optisch, mit Infrarottechnologie
AnschlüsseUSB
Kabellänge: 1.8 m
Auflösung: 3500 dpi
Lebensdauer (Betätigungen pro Taste): 10 Millionen
Eigenschaften: Anti-Ghosting, beleuchtet
Extras: Tastatur: 6-Zonen RGB-Beleuchtung mit Effekten; Cooler Master Mem-Chanical Schalter; 26-Key-Rollover, Anti-Ghosting; On-the-fly Einstellmöglichkeiten; spritzwassergeschützt; kompatibel mit Cherry MX Tastenkappen; Gewicht: 967 g;

Maus: Avago 3050 Infrarot-Sensor; Omron Schalter; 2-Zonen RGB-Beleuchtung; zwei Daumentasten; On-the-fly Einstellmöglichkeiten; DPI in vier Stufen wählbar, inklusive Farbzuweisung (500 (rot), 1000 (blau), 2000 (lila) und 3000 (weiß)); Mausfüße aus Teflon; Gewicht: 91 g


Cooler Master
Tastatur "Masterkeys Pro L RGB" (MX Brown)

Preis: 104,85€
PVG: 116,99€
Ersparnis: 12,14€ (~10%)

Die Cooler Master Masterkeys Pro L RGB ist eine hochwertige Gaming-Tastatur mit mechanischen Cherry MX-Brown-Tastenschaltern. Die Masterkeys Pro L RGB bietet u.a. eine einstellbare RGB LED-Beleuchtung mit 16,7 Mio. Farben sowie einen 512 KB Onboard-Speicher zum Aufzeichnen von Makrobefehlen und mehr. Weiterhin besitzt die Masterkeys Pro L RGB eine Windows-Sperrtaste, um auch in hektischen Spielsituationen nicht ungewollt aus dem Spiel zu fliegen.


Layout: Deutsch
Kabellänge1.5 m
Keys: Cherry MX Brown
Eigenschaften: Anti-Ghosting, beleuchtet, mechanischExtras: RGB LED-Beleuchtung mit 16,7 Mio. Farben; ARM Cortex M3 32-bit CPU mit 72 MHz; Onboard-Speicher: 512 KB; On-the-Fly Makroaufzeichnung; Windows-SperrtasteNettogewicht: 1.09 kg

Beste Kommentare

Mem-Chanical Schalter


What the f...???

18 Kommentare

Mem-Chanical Schalter


What the f...???

Verfasser

Das Masterkeys Lite L Combo Bundle bestehend aus Maus und Keyboard finde ich recht solide, zu diesem Preis erhält man eine recht gute Maus, und eine RGB Keyboard, jedoch eben keine Mechanische.

Ich nutze aktuell das Masterkeys Pro S (TKL) Keyboard mit roten Switches. Schön schlichtes Design. Die L Version hat neben dem Numblock noch 4 Zusatztasten über diesem, ansonsten auch recht clean, und ohne weiteren SchnickSchnack.

Verfasser

Momokovor 2 m

Mem-Chanical SchalterWhat the f...???


Eine Art Mischung aus Mechanischen und Rubberdome. Im Grunde Rubberdome, jedoch mit verbessertem Feedback. Aber zu dem Preis kann man auch keine mechanische Tastatur erwarten xD

BananaPivor 28 m

Eine Art Mischung aus Mechanischen und Rubberdome. Im Grunde Rubberdome, …Eine Art Mischung aus Mechanischen und Rubberdome. Im Grunde Rubberdome, jedoch mit verbessertem Feedback. Aber zu dem Preis kann man auch keine mechanische Tastatur erwarten xD


Na ja, da finde ich es schon irreführend, wenn von "Cherry MX Brown" gesprochen wird. Und es gibt durchaus brauchbare mechanische Tastaturen zu dem Preis - nur eben keine Markenprodukte.

Verfasser

JoeDvor 6 m

Na ja, da finde ich es schon irreführend, wenn von "Cherry MX Brown" …Na ja, da finde ich es schon irreführend, wenn von "Cherry MX Brown" gesprochen wird. Und es gibt durchaus brauchbare mechanische Tastaturen zu dem Preis - nur eben keine Markenprodukte.


Bezieht sich deine Aussage mit MX Brown auf den Titel? hm.. das bezieht sich eigentlich nur auf die Pro L, welche auch aufgeführt wird.

Die von dir Verlinkte Tastatur hat ein total verkrüppeltes Design dann auch noch in US Layout, und nur weißte Hintergrund Beleuchtung, keine Cherry MX Keys, sowie keine Maus (ok, da gibts ja immer wieder mal welche für nen Euro inkl ggf kostenloser versteckter "Passwort-Backup" Features ).

BananaPivor 8 m

Bezieht sich deine Aussage mit MX Brown auf den Titel? hm.. das bezieht …Bezieht sich deine Aussage mit MX Brown auf den Titel? hm.. das bezieht sich eigentlich nur auf die Pro L, welche auch aufgeführt wird.Die von dir Verlinkte Tastatur hat ein total verkrüppeltes Design dann auch noch in US Layout, und nur weißte Hintergrund Beleuchtung, keine Cherry MX Keys, sowie keine Maus (ok, da gibts ja immer wieder mal welche für nen Euro inkl ggf kostenloser versteckter "Passwort-Backup" Features ).


Beim ersten Überfliegen hatte ich auf Browns für 40 € gehofft. War nicht persönlich gemeint.

Deine Kritik an den Chinaprodukten kann ich nicht teilen - ich persönlich mag reduzierte Keyboards, und gemessen an den mechanischen Markenprodukten, die ich zu Hause habe, sind die Nonames gar nicht verkehrt. Wenn ich die Wahl zwischen echten mechanischen Schaltern und Rubberdomes, dafür mit bunter statt lediglich weißer Beleuchtung habe, weiß ich, wie ich mich entscheiden würde

Übrigens lässt sich das von Dir bemängelte US Layout bei mechanischen Tastaturen nun wirklich leicht beheben, aber das solltest Du ja wissen.

JoeDvor 12 m

Beim ersten Überfliegen hatte ich auf Browns für 40 € gehofft. War nicht pe …Beim ersten Überfliegen hatte ich auf Browns für 40 € gehofft. War nicht persönlich gemeint.Deine Kritik an den Chinaprodukten kann ich nicht teilen - ich persönlich mag reduzierte Keyboards, und gemessen an den mechanischen Markenprodukten, die ich zu Hause habe, sind die Nonames gar nicht verkehrt. Wenn ich die Wahl zwischen echten mechanischen Schaltern und Rubberdomes, dafür mit bunter statt lediglich weißer Beleuchtung habe, weiß ich, wie ich mich entscheiden würde Übrigens lässt sich das von Dir bemängelte US Layout bei mechanischen Tastaturen nun wirklich leicht beheben, aber das solltest Du ja wissen.


​dann drück mal bitte < auf deiner US ascii Tastatur, die unter Windows auf Deutsch gestellt ist.
Bearbeitet von: "bloedsinn1212" 15. Feb

bloedsinn1212vor 2 m

​dann drück mal bitte < auf deiner US ascii Tastatur, die unter Windows au …​dann drück mal bitte < auf deiner US ascii Tastatur, die unter Windows auf Deutsch gestellt ist.


Mache ich, versprochen - sobald Du Deinen zweiten Deal eingestellt hast

Verfasser

JoeDvor 2 h, 3 m

Beim ersten Überfliegen hatte ich auf Browns für 40 € gehofft. War nicht pe …Beim ersten Überfliegen hatte ich auf Browns für 40 € gehofft. War nicht persönlich gemeint.Deine Kritik an den Chinaprodukten kann ich nicht teilen - ich persönlich mag reduzierte Keyboards, und gemessen an den mechanischen Markenprodukten, die ich zu Hause habe, sind die Nonames gar nicht verkehrt. Wenn ich die Wahl zwischen echten mechanischen Schaltern und Rubberdomes, dafür mit bunter statt lediglich weißer Beleuchtung habe, weiß ich, wie ich mich entscheiden würde Übrigens lässt sich das von Dir bemängelte US Layout bei mechanischen Tastaturen nun wirklich leicht beheben, aber das solltest Du ja wissen.



An den günstigen mechanischen Keyboards aus China habe ich eigentlich auch nichts aus zu setzen. Diese 1€ Mäuse sind mir immer etwas suspekt, da der 1€, besonders wenn sie aus D verschickt werden, schon bei der Einfuhr und durch den Transport hier her nicht mehr deckend sein kann. Aber das ist nur meine Ansicht zu diesen Mäusen.

Diese china-Keyboards sind teilweise echt gut, und auch für unter 50€ bekommt man eine farbig-leuchtende (jedoch pro Reihe fix) in komplettem Layout, meist mit blauen switches; davon hatte ich sogar schon einige getestet mit unterschiedlichen Erfahrungen, jedoch im Schnitt recht positiv Überrascht.
Eine 84 Key Tastatur ist dann doch etwas arg beschnitten im Vergleich zum normalen Layout mit 102++ Tasten . Beim standard US Layout hat man allerdings auch mit anderen Keycaps und geändertem Eingabeschema das Problem das einige Tasten nicht dort sitzen (können) wo sie sich normalerweise befinden, z.B. die <>| Taste rechts neben dem linken Shift-Key.

Ich bevorzuge auch eher die mechanischen Tastaturen, da ich mich bereits so sehr daran gewöhnt habe, das es für mich schon unangenehm ist länger auf einer Rubberdome zu schreiben

PS: Habe mal den Titel angepasst, und hoffe das dies nicht mehr so sehr zu Verwirrungen führt
Bearbeitet von: "BananaPi" 15. Feb

Hab sie hier vor mir liegen. Bin von Rubberdome auf diese "halb-mecha" umgestiegen.
Tastengefühl ist schon anders, dass Ding ist vllt sowas wie Einsteiger Mecha mit BlingBling .

Finde die Tastatur angenehm, die Maus eher recht billig. Mein Mausrad ist oft am Quietschen beim scrollen.
Für 40€ jedenfalls gute Kombi.
Bearbeitet von: "RabFire" 15. Feb

Nur zur Info: Mem-chanical Schalter sind ganz einfache Rubberdomes mit ein bisschen extra Plastik, damit sie sich hochwertiger anfühlen und zu Cherry Tastenkappen kompatibel sind. Federn oder dergleichen wie man es von der Wortwahl erwarten könnte, gibt es nicht. Mit Topres sind die Tasten somit überhaupt gar nicht vergleichbar.

JoeDvor 2 h, 52 m

Mache ich, versprochen - sobald Du Deinen zweiten Deal eingestellt hast …Mache ich, versprochen - sobald Du Deinen zweiten Deal eingestellt hast

​bei JoeD denkt man beim Namen zuerst an einen erwachsenen Mann, beim eingeschnappten Verhalten, absichtlich vom Thema abzuweichen um den Fehler in seiner Aussage zu überspielen, eher an ein dreijähriges Mädchen aus der Fördergruppe im Kindergarten.

Warum ist es notwendig Deals einzustellen, um deine Lügen enttarnen zu dürfen?

es ist schlicht nicht möglich,eine US ascii Tastatur auf Deutsch zu stellen. Da dann immer Tasten fehlen. Egal wie viele Deals ich einstelle oder wie das Wetter nächsten Mittwoch in China wird.

War ein gutes Weihnachtsgeschenk für meine Freundin gewesen! Seitdem ist sie zufrieden mit ihr.

bloedsinn1212vor 24 m

​bei JoeD denkt man beim Namen zuerst an einen erwachsenen Mann, beim e …​bei JoeD denkt man beim Namen zuerst an einen erwachsenen Mann, beim eingeschnappten Verhalten, absichtlich vom Thema abzuweichen um den Fehler in seiner Aussage zu überspielen, eher an ein dreijähriges Mädchen aus der Fördergruppe im Kindergarten. Warum ist es notwendig Deals einzustellen, um deine Lügen enttarnen zu dürfen? es ist schlicht nicht möglich,eine US ascii Tastatur auf Deutsch zu stellen. Da dann immer Tasten fehlen. Egal wie viele Deals ich einstelle oder wie das Wetter nächsten Mittwoch in China wird.


Sand in der Muschi? Dein Nick passt jedenfalls prima zu Diesem Post, was leider Dein einziger Beitrag zu dieser Community zu sein scheint
Enttarn mal weiter Deine eigenen Defizite, Sherlock - damit hast Du höchstwahrscheinlich genug zu tun

EDIT: Sehe gerade anhand füherer Kommentare von Dir, dass Du offenbar dem Berufsquerulantentum fröhnst. Nichts für Ungut, aber ich schalte Dich mal vorsorglich stumm.
Bearbeitet von: "JoeD" 15. Feb

Mal bestellt, hab als vergleich nur eine rubberdome Tastatur von Logitech, welche sich für mein befinden aber sehr gut anfühlt

RabFirevor 14 h, 30 m

[…], dass Ding ist vllt sowas wie Einsteiger Mecha mit BlingBling .[…]


Nein ist sie wirklich nicht. Das ist einfach ne Rubberdome.

NamenIosvor 53 m

Nein ist sie wirklich nicht. Das ist einfach ne Rubberdome.




Hab ja oben geschrieben "halb-mecha", als sowas gibt sie sich auch aus.
Sie hat/soll das gleiche Tastengefühl einer mechanischen ausgeben, ist aber dennoch keine. Sie ist dadurch auch langlebiger als eine Rubberdome. Also sie ist eine "halb-mecha", weder Rubberdome, noch mechanisch. Die Tastenköpfe sind nicht aus Metal, aber die key-caps sind wie Mecha-Tastaturen.

RabFire16. Februar

Hab ja oben geschrieben "halb-mecha", als sowas gibt sie sich auch aus.Sie …Hab ja oben geschrieben "halb-mecha", als sowas gibt sie sich auch aus.Sie hat/soll das gleiche Tastengefühl einer mechanischen ausgeben, ist aber dennoch keine. Sie ist dadurch auch langlebiger als eine Rubberdome. Also sie ist eine "halb-mecha", weder Rubberdome, noch mechanisch. Die Tastenköpfe sind nicht aus Metal, aber die key-caps sind wie Mecha-Tastaturen.


Die ist nicht langlebiger als andere langlebige Rubberdomes, das einzige was sie mit den mechanischen Tastaturen (minus Alps) gemein hat ist die Kreuzaufname. Das ist wirklich nur eine 100% Rubberdome (wenn auch eine eher gute und haltbare), der Rest ist Marketinggewäsch.
Bearbeitet von: "NamenIos" 17. Feb
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text