571°
ABGELAUFEN
[ zackzack .de] Raspberry Pi Model B Bundle inkl. Netzteil und Gehäuse
[ zackzack .de] Raspberry Pi Model B Bundle inkl. Netzteil und Gehäuse
Kategorien
  1. Elektronik

[ zackzack .de] Raspberry Pi Model B Bundle inkl. Netzteil und Gehäuse

Preis:Preis:Preis:39,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Raspberry Pi Model B Bundle inkl. Netzteil und Gehäuse
bei zackzack.de

vergleichpreis ab 59€ inkl. versand...

Da doch nicht klar ist, was und wozu der Pi gut ist: Man kann ihn als billiges NAS/XBMC Mediencenter (1080p Videowiedergabe möglich) nutzen wenn man eine große Speicherkarte oder externe Festplatte dranhängt, man kann WLAN nachrüsten . Ich betreibe den Pi mit "Owncloud" als eigene Cloud am eigenen Router - unabhängig von Dropbox und Co. - und damit auch hoffentlich sicher vor US-Spionageattacken.

Quelle cruiser123 da er dieses model auch mal als deal hier hatte danke

Raspberry Pi Foundation Raspberry Pi Model B (512MB)
Gehäuse für Raspberry Pi Type B (weiß) (Multicomp MC-RP001-WHT)
Sharkoon Kabel USB 2.0 A -> USB Micro-B (2,0 Meter, schwarz)
goobay USB Lade-Adapter 1000 mA (schwarz)
- Zwergie

Beste Kommentare


Tja, dann haste wieder was dazu gelernt, macht der ohne Probleme.


Als Backupserver für die Videoaufnahmen der angeschlossenen Kamera?

Ideal für mein Gäste-WC

Dass alle immer meinen, Ahnung zu haben, wenn sie es schaffen, XMBC auf die SD-Karte zu kopieren und diese auch noch in den Pi zu schieben oO Und dann am besten noch ein Gehäuse, in dem die GPIO-Pins schön verdeckt sind.
Wenn ihr einen zuverlässigen NAS haben wollt, kauft euch einen dedizierten NAS. Wenn ihr eure Filme streamen wollt, kauft euch die professionellen Geräte dafür.
Warum gilt der Pi überhaupt als praktikabel für so etwas? Das Ding ist und bleibt ein Entwicklungsboard, um Elektronik-Kenntnisse umzusetzen. Sicherlich kann man sich damit auch mehr schlecht als recht einen NAS zusammenbauen, aber warum?
Ich steuere über meinen Pi meine Funksteckdosen und ein paar IR-Dioden. Zudem habe ich einen Audioumschalter, um die Audiosignale von PC und Fernseher getrennt durchzuschalten am Laufen. Das ganze läuft über meine eigens dafür programmierte Website. Außerdem nehme ich für meine Website automatisiert alle 30 Minuten eine Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsmessung vor.
Meiner Meinung nach ist genau das der Sinn eines Pi. Kein krasser NAS oder sonstwas. In Verbindung mit Arduino Unos oder Ähnlichem wird das ganze sogar noch spannender.
Leute, die sich kein bisschen für Elektronik und Programmierung interessieren brauchen keinen Raspberry Pi. Fertig.

79 Kommentare

Ideal für mein Gäste-WC

raspberry B = hot, Deal = hot -> Hot


Als Backupserver für die Videoaufnahmen der angeschlossenen Kamera?

Mir wäre neu das der Pi 1080p Ruckelfrei via Xmbc wiedergeben kann.


Tja, dann haste wieder was dazu gelernt, macht der ohne Probleme.

1.0A Netzteil - nicht gut für 2,5" Festplatten direkt am Pi, keine SD-Karte, nicht klar, ob UK- oder CN-Version

Alles in allem:
Auf Angebot für Pi ~30 Euro warten, eigenes Gehäuse holen und sinnvolles Netzteil und SD-Karte holen - dürfte günstiger sein, als dieses Popelnetzteil ersetzen zu müssen.


Na ohne Probleme würd ich mal nicht sagen zumindest wenn DTS auch noch im Spiel ist außer man stellt auf Passtrough per HDMI oder holt sich noch eine exteren Soundkarte dazu. Aber wenn er mal optimal eingestellt ist mit entsprechendem Build funktioniert es auch.

was kann man damit anstellen?

Avatar

GelöschterUser16533

kraftXhebelarm

was kann man damit anstellen?

Alles, was man mit Linux generell anstellen kann.

NAS, Homeserver, Router, Retro-Spiele-Station, Heimautomation...
Hier mal ein Link zur Anregung: ngb.to/thr…kte



okay cool. könnte man den auch als receiver fürs cardsharing benutzen?

Raspberry Pi Foundation Raspberry Pi Model B (512MB)
Gehäuse für Raspberry Pi Type B (weiß) (Multicomp MC-RP001-WHT)
Sharkoon Kabel USB 2.0 A -> USB Micro-B (2,0 Meter, schwarz)
goobay USB Lade-Adapter 1000 mA (schwarz)


#facepalm


doppelfacepalm... vielleicht solltest du Posten das man Amazon prime nen Monat umsonst testen kann



nein nicht als receiver sondern als server.läuft 1a


Also eher was für Bastelnerds mit zuviel Zeit.

Vielleicht einfach posten das es mittlerweile funktioniert und das es nicht immer funktioniert hat.8)

Blöde Frage - kann man das b Modell optisch vom a unterscheiden?

Ja, nur Modell B hat einen Ethernet Anschluss und einen zweiten USB Anschluss


Wozu überhaupt ein Netzteil und ein Gehäuse? Ist völlig unnötig, wenn man den Pi per USB-Kabel an den TV hängt ...

Naja, wenn man den Fernseher ausschaltet wird auch der Raspberry vom USB-Strom abgekapselt. Darüber hinaus liefern viele USB-Ports nicht genug Strom, um den Raspberry zuverlässig mit Energie für WLAN, USB-Festplatte ggf. Bluetooth etc.zu versorgen.

Und ein Gehäuse ist schon beinahe Pflicht, da irgendwann irgendwas immer gegen die Platine stoßen kann. Was im schlimmsten Fall zu einem Defekt führen kann



Das direkt hinter der Micro-USB-Buchse eine 1A Polyfuse sitzt ist dir aber schon bewußt?



Bei mir spielt er original blu ray iso's (~45gb) über das Netzwerk per nfs Freigabe ruckelfrei ab und die haben auch DTS Tonspuren. Als Smb Freigabe packt er das nicht, weil er da nicht den notwendigen Durchsatz erziehlt und ständig Puffern muss. Das einzige womit er Probleme hat sind True HD Tonspuren, die packt er nicht. Aber das stört mich nicht, in diesem Fall wandel ich die Tonspur vorher am Rechner um. Als Betriebssystem ist OpenElec 3.2.4 drauf und der Pi läuft mit 1Ghz stabil.


Wenigstens solange bis Sky vollständig auf Card-Receiver-Pairing umgeschaltet hat.



Ohne Probleme nur bei komprimierten 1080p.
Bei Untouched Remuxes kommt er schnell an seine Grenzen.

geil, wie die ganzen nerds hier gleich alle mit ihrem lustigem "facepalm" kommen.

pappschachtel tut es aber auch

Ich kann nur Rasplex zusammen mit einem PlexMediaServer empfehlen. Sogar meine Eltern kommen damit klar.



gibt ja Aktive USB HUBS
als Netzteil nutze ich einen Lade Adapter meines Tablets (1,5 A)
und kleiner Tipp : die Tekberry Gehäuse sind gut (Conrad 7 Euro)

HOT !

Und wieder mal ein Raspberry-Deal?

WOW X)

In den Lagern muß nun endlich mal Platz für die Nachfolger geschaffen werden!



Erklär das meinen beiden Pis, die ohne Probleme so rennen.

sky go darauf nicht möglich oder?



Anders rum gefragt: Von wann stammt deine Information?

Letztes Jahrzehnt ungefähr?

Ich stand im letzten Jahr auch vor der Frage PI oder Android TV Box mit XMBC und da hieß es noch nur 720p läuft auf dem Pi Ruckelfrei über XMBC.

Wie sieht es denn bei MKVs mit hoher Bitrate aus?
Ich hatte ein video gesehen mit dem Hasen da lag die Auslastung bei 100%

Ich habe selber die Erfahrung gemacht, dass FullHD nicht ruckelfrei abgespielt werden kann. Es kommt auch immer auf die verwendeten Codecs und die Bitrate an.
Dass Youtube 1080p ruckelfrei abgespielt werden kann ist klar. Aber vergleicht mal das FullHD mit einem BlueRay Rip - da liegen Welten dazwischen. Zudem limitiert das 100er Ethernet, wenn die Festplatte nicht direkt an den Pi angeschlossen wird sondern über ein NAS gestreamt wird.
BigBucksBunny hab ich nicht ruckelfrei von meinem Strato FTP streamen können, ne Blueray von meinem NAS ebenso wenig.



Welcher Nachfolger???

1080p mkv läuft bei mir ruckelfrei. Ab 30GB - 40GB Dateigröße (ergo hohe Bitrate) wirds kritisch.



Vielleicht meint er den Banana Pi, nur der kostet dann auch mal ebend das doppelte und mehr !

Ich hatte jedenfalls mit 1080p noch Nie Probleme und seit Gotham v13 ist die Performance nochmals spürbar besser geworden.

Der Pi ist ideal für Leute mit kleinen 1080p Filmen mit tiefer Bitrate.
Also für Sparfüchse.

Hohe Bitraten oder BD Qualität ist mit dem Pi nicht möglich, da er schlicht zu wenig Power hat (auch übertaktet). Kann jeder gerne testen, der einen Pi hat. Das gilt auch für HDMI Passthrough zum AVR.

Bei den hohen Bitraten hat der Pi keine Power mehr auch noch zum Audio dekodieren.



Das wird ja schon immer und überall geschrieben.
Die 0815 Wurst-MKV (4-15GB) laufen problemlos. Alles qualitativ hochwertige läuft nicht mehr 100% flüssig. Das ist einfach sparen am falschen Ende.

Im Endeffekt gammelt der Pi dann rum und man kauft sich einen guten Player oder gleich einen anständigen HTPC.

Für Leute, die auf eine 2TB Platte 500 Filme kriegen, reicht der Pi aber aus.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text