ZACKZACK hat das Sharkoon HD Wireless Keyboard für 29,99€ (n.P. 45,80€ also 34% günstiger!)
71°Abgelaufen

ZACKZACK hat das Sharkoon HD Wireless Keyboard für 29,99€ (n.P. 45,80€ also 34% günstiger!)

6
eingestellt am 22. Aug 2011
ZackZack versendet ab jetzt Versandkostenfrei!!!!



Funktastatur mit 11 Multimedia-Tasten und einem optischen Trackball sowie zwei Maustasten!

6 Kommentare

Wenn du deine Überschrift schon wie einen ganzen Satz formulierst, dann mach doch auch Satzzeichen

Verfasser

Besser?

ZackZack versendet ab jetzt Versandkostenfrei!!!!


Das ist nur die halbe Wahrheit.
Gilt nur seit heute 00:00 Uhr für 2.000 Minuten.

Ist etwas irreführend auf der Homepage. Im Kommentarbereich :

"In der Nacht von Sonntag (21.08.) auf Montag (22.08.)
um 0 Uhr wird es für 2.000 Minuten lang alle Zacks versandkostenfrei
geben. Richtig gerechnet, das sind fast anderhalb Tage."

Also leider nicht für immer versandkostenfrei...

Der Deal ist klasse und somit "hot"...

für meinen htpc damals habe ich vor nem halben jahr auch nach so etwas gesucht.
dabei habe ich die hier angebotene tastatur von sharkoon und auch das keysonic ksk-3201 verglichen. habe beide daheim gehabt und mich klar für das keysonic-gerät entschieden. meiner meinung nach ist das keysonic höherwertiger. es fühlt sich besser an, ist nur ein drittel so dick wie das von sharkoon und auch die knöpfe kommen einer richtigen tastatur näher. die maustasten wirken bei dem von sharkoon wie billige joghurtbecher knöpfe mit schlechtem druckpunkt. die kugel funktioniert auch nicht immer wie es soll und selbst über kurze distanzen (3m) hatte ich ständig schwierigkeiten mit der verbindung.
außerdem hat die steuerung der maus sofort geruckelt, wenn der htpc beschäftigt war. das ist mit der tastatur von keysonic nicht der fall, obwohl beide tastaturen keine eigenen treiber mitliefern.
beide tastaturen waren RF und nicht über bluetooth.
amazon.de/Key…NRO hier die keysonic bei amazon für 32,79€.
ich bin zufrieden und kann es nur jedem weiterempfehlen!

@kron: nur weil ich im eifer des gefechts statt kugel rad geschrieben habe, heißt das nicht, dass ich das gerät nicht hatte.
aber die wabbelige kugel wie du schreibst war auch ein kritikpunkt, da, wenn man gelegen ist, die kugel immer wieder nach vorne "rausfällt" und somit den mauszeiger verschiebt. desweiteren war das rote blinken (soweit ich mich erinnern kann) der mausKUGEL richtig nervig.
aber probier mal das keysonic ding aus, vllt ist das ja was für dich, auch wenn es auch kein mausRAD hat.

Ich nutze das Sharkoon-Keyboard seit nunmehr 3 Jahren und habe auch einige andere Keyboard-Trackball-Kombinationen. Hier sind meine Erfahrungen:

Das Sharkoon ist das einzige Gerät, was dauerhaft halbwegs guten Empfang hatte, und ich rede hier von Entfernungen um 2-4 Meter, also weit weg von den propagierten 10m Reichweite.
Nachteile des Sharkoon sind wabbelige Tasten, Maustasten, die nach einer Zeit nur noch bei stärkerem Druck funktionieren und die Tatsache, dass der Trackball etwas lose in seiner Verankerung sitzt, was bei schräg gehaltenem Keyboard zu ungenauen Mauszeigerbewegungen führt.
Leider fehlt ein Mausrad, was mir zeigt, dass der Herr über mir das Gerät gar nicht wirklich hatte, wenn er über das Rad klagt.

Außerdem hatte ich das Keyboard von Trust gehabt:
geizhals.at/deu…857
Dieses hatte ein Mausrad, dafür aber ungewöhnlich angeordnete Maustasten, ähnlich wie Schultertasten bei Konsolencontrollern hinten am Gerät. Leider waren die Empfangsprobleme ungeheuerlich, sodass ich es kaum verwenden konnte.

Als Letztes hatte ich noch das Enermax Aurora:
geizhals.at/deu…272

Eigentlich die ultimative Lösung, stylish, gut ausgestattet, tolles Keyboard, ergonomisch gut angeordnete Knöpfe, alles toll. Ein negativer Punkt ist der Ein/Aus-Schalter, welcher sehr schwer zugänglich auf der Unterseite des Geräts liegt. Leider fingen auch bei diesem Gerät schon bald die Empfangsprobleme an, der Mauszeiger bewegte sich nur noch im Zeitlupentempo, und zuletzt sind auch noch einige Keyboardtasten ausgefallen.
Zurzeit nutze ich deshalb weiterhin das Sharkoon, obwohl es nicht wirklich das beste Gerät am Markt ist.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text