174°
ABGELAUFEN
[ZackZack] Kingston HyperX DIMM 16 GB DDR3-1600 Kit

[ZackZack] Kingston HyperX DIMM 16 GB DDR3-1600 Kit

ElektronikZackZack Angebote

[ZackZack] Kingston HyperX DIMM 16 GB DDR3-1600 Kit

Preis:Preis:Preis:84,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei ZackZack gibt es gerade das Kingston HyperX DIMM 16 GB DDR3-1600 Kit im Angebot noch bis Morgen 15.00 Uhr.
PVG liegt bei € 88,50. Keine riesige Ersparnis aber besser als nix.

Das Kingston HX316C9SRK2/16 ist ein aus zwei 8-GB-DDR3-1600-Speichermodulen (PC3-12800) bestehendes Kit aus der HyperX Savage-Serie. Die Gesamtkapazität beträgt 16 GB. Das mit roten Kühlkörpern ausgestattete 240-Pin-Unbuffered-DIMM Kit unterstützt Latenzen von 9-9-9-35 bei 1600 MHz und benötigt 1,5 Volt Spannung. Das Profil der Speicher ist klein gehalten, damit diese unter den CPU-Kühler passen. Für ihre langfristige Zuverlässigkeit sind sie mit einer besseren Wärmeverteilung ausgestattet. Die HyperX Savage-Serie ist Intel XMP-Ready. Durch die in den Modulen integrierten XMP-Profile können höhere Frequenzen, Taktgeschwindigkeiten und Betriebsspannungen ganz einfach durch Aktivieren des Intel Extrem Memory Profils erreicht werde

Modellbezeichnung HX316C9SRK2/16
Serie Savage
Kapazität 16 GB (2 x 8192 MB)
Module Anzahl 2 Stück
Bestückung zweiseitig
Speicherchips Anzahl 32 (16 pro Modul)
Datendichte 4096 pro Speicherchip
Organisation 512Mx8
Bauform DIMM
Typ SDRAM-DDR3
Anschluss 240-Pin
Spannung von 1,425 Volt bis 1,575 Volt
Standard DDR3-1600 (PC3-12800)
Timings CAS Latency (CL) 9
RAS-to-CAS-Delay (tRCD) 9
RAS-Precharge-Time (tRP) 9
Row-Active-Time (tRAS) 35
Feature XMP

8 Kommentare

Wo ist jezt der Unterschied?

Deal für DDR4 gesucht

hmmm das könnte ich mir sogar überlegen. hab selbst die hyper x aber nur 2x4gb (sind schließlich schon 3.5 jahre alt) und war sehr zufrieden bisher damit. mein mainboard (gigabyte z77x-ud5h) ist grade in verbindung mitm sandy (hab den 2500k@4ghz) sehr wählerisch und die meisten rams machen massive probleme. die hyper x sind ausnahmsweise gut und machen keine probleme. weis nur net ob sichs lohnt da ich garkeine 16gb ram brauche. bisher läuft alles mit 8gb perfekt, selbst heroes 7 das zwar meine 8gb komplett füllt aber dennoch butterweich läuft. solange ich ingame nix merke passt es ja xD

der deal is selbstv. hot

krOnicLTD

hmmm das könnte ich mir sogar überlegen. hab selbst die hyper x aber nur 2x4gb (sind schließlich schon 3.5 jahre alt) und war sehr zufrieden bisher damit. mein mainboard (gigabyte z77x-ud5h) ist grade in verbindung mitm sandy (hab den 2500k@4ghz) sehr wählerisch und die meisten rams machen massive probleme. die hyper x sind ausnahmsweise gut und machen keine probleme. weis nur net ob sichs lohnt da ich garkeine 16gb ram brauche. bisher läuft alles mit 8gb perfekt, selbst heroes 7 das zwar meine 8gb komplett füllt aber dennoch butterweich läuft. solange ich ingame nix merke passt es ja xD der deal is selbstv. hot


Bin auch am überlegen, hab noch ein ASRock Z68 Extreme 4 mit dem 2600k und 8 GB, allerdings deutlich schnelleren Latenzwerten (7-7-7-21), waren aber damals auch doppelt so teuer.
Bin aber gerade oft mit Virtualbox unterwegs und könnte das Plus an RAM brauchen und ein Upgrade auf Skylake ist momentan noch so eine Sache, wenn man die Tests in der c't zu den entsprechenden Boards von Anfang Oktober zugrunde legt (was dann DDR4 interessant machen würde).
Vielleicht doch noch mal ne Nacht drüber schlafen...
Preis ist auf jeden Fall hot.

Ceylani

Deal für DDR4 gesucht


Zufällig gerade gefunden: mydealz.de/dea…565

krOnicLTD

hmmm das könnte ich mir sogar überlegen. hab selbst die hyper x aber nur 2x4gb (sind schließlich schon 3.5 jahre alt) und war sehr zufrieden bisher damit. mein mainboard (gigabyte z77x-ud5h) ist grade in verbindung mitm sandy (hab den 2500k@4ghz) sehr wählerisch und die meisten rams machen massive probleme. die hyper x sind ausnahmsweise gut und machen keine probleme. weis nur net ob sichs lohnt da ich garkeine 16gb ram brauche. bisher läuft alles mit 8gb perfekt, selbst heroes 7 das zwar meine 8gb komplett füllt aber dennoch butterweich läuft. solange ich ingame nix merke passt es ja xD der deal is selbstv. hot



Auch wenn jetzt alles butterweich läuft, glaub ich dir, wirst du mit zwei weiteren 2x8GB RAM Steinen, falls dein Board noch zwei freie Slots hat, merken, dass ab dem Zeitpunkt Windows auch mehr RAM nutzt.
Hatte zuerst 16GB RAM und grob eine RAM Auslastung im Schnitt von 8GB nach einem halben Tag. Seitdem ich 32GB RAM im Rechner hab, gönnt sich Windows gerne mal 10-12GB RAM nach einem halben Tag. Geschindigkeitsmäßig fühle ich auch keinen Unterschied zwischen 16GB oder 32GB RAM, aber anscheinend nutzt Windows dann doch gerne auch mehr, falls vorhanden.
Ich und rede nicht vom Standby, denn der ist nach 2h schon voll:
9uc8sqjd.jpg

Wenn ich dann aber noch ein aktuelles Spiel wie COD (4GB RAM) laufen hab, sind bei mir 16GB flott richtig in Verwendung.


krOnicLTD

hmmm das könnte ich mir sogar überlegen. hab selbst die hyper x aber nur 2x4gb (sind schließlich schon 3.5 jahre alt) und war sehr zufrieden bisher damit. mein mainboard (gigabyte z77x-ud5h) ist grade in verbindung mitm sandy (hab den 2500k@4ghz) sehr wählerisch und die meisten rams machen massive probleme. die hyper x sind ausnahmsweise gut und machen keine probleme. weis nur net ob sichs lohnt da ich garkeine 16gb ram brauche. bisher läuft alles mit 8gb perfekt, selbst heroes 7 das zwar meine 8gb komplett füllt aber dennoch butterweich läuft. solange ich ingame nix merke passt es ja xD der deal is selbstv. hot



hey. ein update auf skylake würde ich auf keinen fall machen. davon rate ich dir ab. nen 2600k ist immernoch erstklassig und sofern du nicht massivst zwangsweise den cpu zu 100% auslastest (bei was auch immer, gibt nicht viel aber naja ^^ in bezug auf games gibts eine handvoll die den cpu zu 100% auslasten können, gw2 ist solch ein beispiel) lohnt sich nen upgrade auf skylake nicht. ich selbst warte auch noch weiter weil ichs nich einsehe geld "in den müll zu schmeißen" nur um was neues zu haben wovon ich effektiv nix hab

krOnicLTD

hmmm das könnte ich mir sogar überlegen. hab selbst die hyper x aber nur 2x4gb (sind schließlich schon 3.5 jahre alt) und war sehr zufrieden bisher damit. mein mainboard (gigabyte z77x-ud5h) ist grade in verbindung mitm sandy (hab den 2500k@4ghz) sehr wählerisch und die meisten rams machen massive probleme. die hyper x sind ausnahmsweise gut und machen keine probleme. weis nur net ob sichs lohnt da ich garkeine 16gb ram brauche. bisher läuft alles mit 8gb perfekt, selbst heroes 7 das zwar meine 8gb komplett füllt aber dennoch butterweich läuft. solange ich ingame nix merke passt es ja xD der deal is selbstv. hot



uhm das sehe ich aber etwas anders. bei deinem nutzungsverhalten mag das stimmen und ich glaub dir das auch, (schließlich isses ja ganz eindeutig auf deinem screenshot :P) bei meinem aber nicht. ich geb mal kurz nen beispiel. sofern ich etwas in windows mache (win7x64) sind nie mehr als 5.5 gb von meinen 8 voll. das is das maximum. alles läuft butterweich und superschnell. hab mein windows natürlich auf ner ssd.

wenn ich zocken will mache ich meinen browser und andere progs halt aus (is ja nich grade nen problem wenn man ne ssd hat und alles binnen von paar sekunden wieder an ist. ach, noch schneller xD) und habe dann im windows mit z.b. nur steam an ne auslastung von 1.5-2gb. dadurch reichen mir die 8gb ram locker für jedes game der welt aus. selbst für heroes 7 und heroes 7 ist gnadenlos unoptimiert (etwa alpha like.. dennoch spielerisch ein meisterwerk mMn). bei heroes 7 bleiben mir meistens nur noch 400mb ram frei und manchmal ist er sogar überfüllt und die pagefile wird genutzt (bei den größten karten wenn die karte beinah komplett aufgedeckt ist). trotzdem merke ich ingame nix davon und alles läuft weiterhin absolut perfekt.

und das ist auch das einzige was für mich zählt egal ob ich nun 16 gb oder 32 kaufen würde, es kann nich besser laufen als es jetzt tut denn es läuft so gut wies nur möglich ist. (zum. in bezug auf ram. meine graka wird langsam alt (gtx 680) aber das is ne ganz andere geschichte.

alles in allem liegts am nutzungsverhalten. ich kenne z.b. einen typen, nen ehemaliger freund... der war sowas von unfähig das er zwangsweise 32gb ram brauchte weil er einfach nicht fähig war den pc richtig zu bedienen. faulheit pur, einfach alles anmachen was möglich ist, den pc niemals runterfahren (nur hybernate), den pc niemals aufräumen und sich dann wundern das alles laggt.. lächerlich aber naja solche leute gibts halt auch o_O bestes beispiel war, er hatte dann zwischenzeitlich nen 4770 mit ner gtx 770 und windows 10 und sein rechner fühlte sich an wie nen eee pc (einige kennen die sicherlich noch xD). absolut lachhaft lahm. ich konnte meinen augen nicht trauen. mein pc der dem in jeder hinsicht unterlegen war war locker 5x schneller nun hat er nen 5820k und 32gb ram und ich behaupte, nein ich garantiere, das der rechner immernoch deutlich langsamer ist als meiner es liegt einfach am menschen und am skill, dem wissen und der erfahrung die ein mensch hat. man kann problemlos mit 8gb auskommen wenn man will heutzutage ohne jegliche nachteile zu merken (ausgenommen man braucht mehr ram wegen vllt intensiver videobearbeitung oder ähnlichem. darauf beziehe ich mich net sondern nur auf normale windows tätigkeiten z.b. inet surfen, musik hören filme schauen und zocken. für sowas reicht 8gb ram wenn man weis was man tut :D)


edit: nur ums kurz klarzustellen (nicht das jemand was falsches denkt) ich beziehe mich mit dieser kleinen anekdote nicht auf das hier geschriebene und auch auf keinen von euch. wollte nur nen absolutes negativbeispiel geben für menschliche unfähigkeit zu diesem thema

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text