48°
ABGELAUFEN
[ZackZack] Level One Netzwerk-Dome-Kamera "FCS-3101" / IP-Kamera LAN, WLAN "WCS-6020"

[ZackZack] Level One Netzwerk-Dome-Kamera "FCS-3101" / IP-Kamera LAN, WLAN "WCS-6020"

ElektronikZackZack Angebote

[ZackZack] Level One Netzwerk-Dome-Kamera "FCS-3101" / IP-Kamera LAN, WLAN "WCS-6020"

Preis:Preis:Preis:149,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei ZackZack gibt es gerade die Level One Netzwerk-Dome-Kamera "FCS-3101" für 149,90 € (Idealo 213,56 €)und die IP-Kamera LAN, WLAN "WCS-6020" für 174,90 € (Idealo 245,12 €) inkl. Versandkosten.

Level One Netzwerk-Dome-Kamera "FCS-3101"

Die Netzwerk-Dome-Kamera LevelOne FCS-3101 eignet sich als Überwachungskamera optimal für Zuhause oder das Büro. Der 2-Megapixel-Sensor mit Infrarot-Sperrfilter für Tag- und Nachtbeobachtungen sowie 19 Infrarot-LED's sorgen für hochauflösende Bilder für Aufnahme-Entfernungen von bis zu 10 Metern. Zusätzliche Features wie ein microSD-Kartenslot, eine USB-Schnittstelle, ein integriertes Mikrofon sowie die einzigartige Funktion zur automatischen Verfolgung von beweglichen Objekten machen die FCS-3101 zur optimalen Lösung wenn es um zuverlässige und besonders leistungsfähige Überwachung geht.

Farbe
weiß

Verwendung
Dome-Kamera

Software
iCamSecure-App

Display
Horizontaler Blickwinkel bis zu 62 Grad
Anzeigen 2-Megapixel (1920 x 1080) HD-Auflösung

Bildsensor
Electronic-Shutter von 1/ 30 bis 1/ 120 Sekunden
Lichtempfindlichkeit 1 Lux
Nachtsicht Infrarot-LEDs; Reichweite: 10 Meter; entfernbarer IR-Sperrfilter für Tag- und Nachtbeobachtungen

Objektive
Blende von 2 bis 2 F
Brennweite von 4bis 4 mm

System
zur Videoüberwachung bei Tag und Nacht

Signal-/Rauschabstand
> 0 dB


IR-Licht (Nachtsensor), integriertes Mikrofon

CardReader
microSD, microSDHC

Anmerkungen
Komprimierung: H.264/MPEG-4/MJPEG; unterstützt 2 Video-Streams gleichzeitig

Stromversorgung
12VDC Netzteil oder PoE (IEEE 802.3af)

Zubehör
Netzadapter; Montageset; Schraubenset; Kurzanleitung; Ressource CD (Bedienungsanleitung, Hilfsprogramm, 64-Kanal Verwaltungssoftware)

Gewicht ohne Verpackung
400 g

Abmessungen (BxHxT)
63 mm x 92 mm x 63 mm


IP-Kamera LAN, WLAN "WCS-6020"

Die IP-Kamera LevelOne WCS-6020 ermöglicht Video- und Einzelbildaufnahmen über Netzwerk und Internet. Mit ihrer Bewegungserkennung ermöglicht die DN-16036 eine automatische Aufnahme und Sicherung der Bilder per Email/FTP-Server.

Farbe
weiß

Anschlüsse
LAN, WLAN

Mikrofon
vorhanden

Auflösung
Video 1920x1080 Pixel

Zubehör
Anleitung, Software-CD, zwei WLAN-Antennen, RJ-45-Kabel, Netzadapter

Bemerkung
integrierte IR-LEDs, 355° schwenkbar, 135° neigbar, 2-Wege-Audio-Kommunikation, Kartenslot für SD(HC), digitaler Ein-/Ausgang (1DI/1DO) für Sensor und Alarm, Bewegungserkennung, Benachrichtigung zu Ereignissen über E-Mail oder FTP

18 Kommentare

Und Du übernimmst den Preis, so dass die die anderen den angegebenen 0 EUR Preis erhalten ?

Shopper0815

Und Du übernimmst den Preis, so dass die die anderen den angegebenen 0 EUR Preis erhalten ?



Blablabla. Was soll ich denn für einen Preis angeben? Ich hätte natürlich, wie viele andere, 2 Deals daraus machen können. Ich denke es ist nicht zu viel verlangt, sich kurz die 2 Sätze in der Beschreibung durchzulesen. Dort sind die Preise inklusive Vergleich vorhanden. Und jetzt geh weiter schön kräftig Korinthen kacken.

Shopper0815

Und Du übernimmst den Preis, so dass die die anderen den angegebenen 0 EUR Preis erhalten ?


Stelle ich in einen Deal mehrere Artikel, dann kommt der günstigere Preis als Dealpreis rein!
Alles andere steht dann in der Beschreibung.

0 Euro Dealpreis ist echt Quatsch. Schade, da die restliche Dealbeschreibung ziemlich gut ist (bis auf den Riesenbilder-Spam)

Shopper0815

Und Du übernimmst den Preis, so dass die die anderen den angegebenen 0 EUR Preis erhalten ?



Zufrieden?

So, jetzt mal die Schwänze wieder einpacken und zurück zum Thema: Der Preis ist geil, LevelOne ist erste Sahne im CCTV Bereich und eigentlich schon Profi Ausstattung.

Als Einsteigergeräte nicht geeignet, da die Apps und Interfaces nicht so Knaller sind und man eher schon LevelOne haben sollte um nicht erneut in Lizenzen etc. für die Aufzeichnung zu investieren.
Zudem ist es auch nicht die allerneuste Generation. Würde ich jetzt eher zum Aufstocken nutzen.

Alternativ kann man als Einsteiger erstmal TrendNet oder für die größeren Geldbeutel mit größeren Wünschen die Axis M5014 empfehlen, die sind gleichteuer aber einfacher einzurichten und haben eine breitere Nuterbasis und entsprechend schnellere Releases bei Firmware und Apps

Merk

Bin gerade auf der Suche nach sowas. Ich glaube, ich teste das mal.

Preis:
Axis M5014: ~550€
TV-IP252P: ~170€ und nur VGA Auflösung
TV-IP262P: ~175€ und nur 15fps bei 720P bzw 30fps VGA

Nicao

Zudem ist es auch nicht die allerneuste Generation.



Also laut Hersteller gibts da keine anderen (neueren) Geräte:


de.level1.com/Net…htm
4803502ziucx.png

War jetzt eher auf die Bildsensoren und Ausstattung bezogen, da ist axis weiter vorne, also nicht die neuste generation dome cam.

levelone hat keine neuere gerätegeneration, das ist richtig.

Nicao

War jetzt eher auf die Bildsensoren und Ausstattung bezogen, da ist axis weiter vorne, also nicht die neuste generation dome cam.levelone hat keine neuere gerätegeneration, das ist richtig.



ok, spirch zum preis von 150€ gibts keine cams mit höherer Auflösung bzw. mehr Features /besserer Software als dieser hier ?


Jetzt brauche ich nur noch einen 16 port POE Switch...die günstigen und lautlosen Netgear POE Gbot Switches gibts managed alle nur bit 8ports

Ubiquiti macht auch schöne Geräte zu ähnlichen Preisen

emilkl

[ok, spirch zum preis von 150€ gibts keine cams mit höherer Auflösung bzw. mehr Features /besserer Software als dieser hier ?Jetzt brauche ich nur noch einen 16 port POE Switch...die günstigen und lautlosen Netgear POE Gbot Switches gibts managed alle nur bit 8ports



177€ ist doch günstig... direkt.jacob-computer.de/_ar…tml

für 150€ bekommst du ebay und pearl mehr, aber das ist ne sehr wackelige angelegenheit weil die geräte oft ausfallen. foscam würde ich mir an deiner stelle dann mal anschauen, aber das ist billigstes china zeug. da muss man eben ein risiko eingehen wollen.

Nicao

177€ ist doch günstig... http://direkt.jacob-computer.de/_artnr_1335626.html



Artikel derzeit nicht verfügbar.

Nicao

177€ ist doch günstig... http://direkt.jacob-computer.de/_artnr_1335626.html

Artikel derzeit nicht verfügbar.



da hat hier jemand zugeschlagen

als nachtrag, ich denke, ich werde mir zum Vergleich noch eine dieser hier ordern:

link-> Trendnet TV-IP311PI oder Trendent TV-IP310PI

besser:
- staubgeschützt
- IP66 geschützt
- bessere Software


Update 13.06.2014
habe jetzt beide Kameras hier, die Trendnet TV-IP311PI verbraucht 1-1,3W weniger im Dauerbetrieb als die LevelOne FCS-3101 und verbraucht keine extra Leistung von ca. 1W zusätzlich für den eingeschalteten IR-Filter. In 24h somit 26W weniger bzw. mit IR-Filter (bei 10Stunden) 36W/24h weniger. Im Jahr sind es somit 13,14KW weniger (rund 3,80€ Stromkosten weniger).

Ebenso klackt das Umschalten bei der LevelOne zwischen IR und nicht IR sehr laut, bei Trendnet nicht hörbar.

Bei Levelone muss ein (mitgelieferter) Netzwerkkabel Adapter zwischen gesteckt werden, da das Ende der Kamera ein Netzwerkstecker ist. Bei Trendnet ist eine Wasser geschützte Buchse vorhanden.

Vorteile Trendnet TV-IP311PI:
- Gehäuse aus Metall und wertiger
- selbstklebende Bohrschablone vorhanden, bei Level1 muss man umständlich (über Kopf) herum zeichnen und mehrfach probieren
- App funktioniert auf Anhieb (Iphone), jedoch nicht komplett gratis (InApp Käufe)
- Funktionsumfang der Kamera (Web)Software ist bedeutend besser. Hier liegen Welten dazwischen!!!
- Der IR Filter ist stärker und leuchtet gleichmäßig das Bild aus. Keine Lichtspots erkennbar, keine Reflexionen im Schutzglas und somit keine Reflexionen im Bild (wie bei der Levelone, KO Kriterium da somit nicht nachts verwenbar)


Nachteile Trendnet TV-IP311PI:
- keine getrennten Datenströme für unterschiedliche Geräte, wie bei Level1, somit muss auf 720p gestellt werden, da die HandyAPP mehr nicht händeln kann und das Bild immer sonst einfriert. Da das Gerät 1080p und sogar mehr bei 15fps schafft, ist dies schon ein eklatanter Makel. Evtl. funktioniert eine DrittAPP besser
- Nur No-IP und DynDNS wählbar, "schwierig" einzustellen. Bei Level1 gibt es bedeutend mehr auswahl, sowie der hauseigene Level1DNS, man muss sich nur per Mail registrieren und alles andere übernimmt die Kamera (Port natürlich am Router freigeben...)
- Kein Ton an der Kamera
- StatusLED (welche (zum Glück) nur sehr schwer erkennbar ist, da abgedeckt) lässt sich nicht per Software abschalten. Dies ist bei Level1 möglich (hier sind 2 StatusLEDs vorhanden).

Ich persönlich habe mich für die Trendnet TV-IP311PI entschieden.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text