208°
ABGELAUFEN
[ZackZack] Patriot Viper4 XMP2.0 16GB DDR4 (2x 8GB, PC4-17000, CL 14) für 44,85€

[ZackZack] Patriot Viper4 XMP2.0 16GB DDR4 (2x 8GB, PC4-17000, CL 14) für 44,85€

ElektronikZackZack Angebote

[ZackZack] Patriot Viper4 XMP2.0 16GB DDR4 (2x 8GB, PC4-17000, CL 14) für 44,85€

Preis:Preis:Preis:44,85€
Zum DealZum DealZum Deal
Moin.

Bei ZackZack erhaltet ihr 2x 8GB DDR4 von Patriot für 44,85€.


PVG [Geizhals]: 72,89€


Modellbezeichnung\x09PVE416G213C4KGY
Serie\x09Viper Elite
Kapazität\x0916 GB (2 x 8192 MB)
Module\x09Anzahl\x092 Stück
Bauform\x09DIMM
Typ\x09SDRAM-DDR4
Anschluss\x09288-Pin
Spannung\x091,2 Volt
Standard\x09DDR4-2133 (PC4-17000)
Timings\x09CAS Latency (CL)\x0914
RAS-to-CAS-Delay (tRCD)\x0914
RAS-Precharge-Time (tRP)\x0914
Row-Active-Time (tRAS)\x0932

21 Kommentare

ieigph31.jpg

Das jetzt in DDR3
Aber guter Kurs!

HOT!

Draven

Das jetzt in DDR3 Aber guter Kurs!



​wollte ich auch sagen... und dann noch in ECC unbuffered

Endlich RAM wieder zu vernünftigen Preisen.
Hoffentlich bleibt es so bis ich neuen RAM brauche. Meine 16GB DDR3 von 2012 zu ähnlichem Kurs müssen so lange herhalten.

Das riecht ja schon nach typischer ZackZack Storno

Es ist nur DDR4-2133. Intel stellt bald auf DDR4-2400 um, der kaum mehr Geld kostet. Aber für Anwendungs-Rechner ist das ein Angebot. Für Spielerechner sollte es in Sachen P/L DDR4-3200 sein.

powermueller

Es ist nur DDR4-2133. Intel stellt bald auf DDR4-2400 um, der kaum mehr Geld kostet. Aber für Anwendungs-Rechner ist das ein Angebot. Für Spielerechner sollte es in Sachen P/L DDR4-3200 sein.

Was ist denn das für ein Rat? Du rätst damit ja dann auch erst auf die nächste Prozessor und Motherboard Generation zu warten, oder weißt du dass die aktuellen Skylake Prozessoren den Speichertakt unterstützen?

Ich habe mir erst vor 2 Wochen aus den anderen Deals DDR4-2400 gegönnt ... für 39 Euro. Der Speicherpreis ist okay, aber man spart effektiv kaum Geld, da der Neupreis vergleichbarer Module auch im Keller ist. Man sparrt effektiv gerade hier in dem Deal 6 Euro, wenn man den Speicher sofort benötigt. Der teurere, schnellere Speicher fällt aber immer noch leicht im Preis.

Nur mal ehrlich: wer kauft sich ein Skylake System zusammen (hat also etwas Plan) und freut sich dann ernsthaft über ein Ersparnis von 6 Euro bei einem Neukauf von 1000+ Euro? Da kann man dann direkt den besseren Speicher (für Spieleabsichten) nehmen, denn die paar Euro fallen nicht mehr ins Gewicht.

powermueller

Nur mal ehrlich: wer kauft sich ein Skylake System zusammen (hat also etwas Plan) und freut sich dann ernsthaft über ein Ersparnis von 6 Euro bei einem Neukauf von 1000+ Euro? Da kann man dann direkt den besseren Speicher (für Spieleabsichten) nehmen, denn die paar Euro fallen nicht mehr ins Gewicht.


Wie kommst du denn auf 6€?
geizhals.de/?cat=ramddr3&xf=1454_8192~253_16384~5828_DDR4#xf_top

Preise liegen bei 52€ zzgl. Versand. Und besserer RAM bringt kaum Geschwindigkeitsvorteile. Das Geld ist woanders besser investiert.

powermueller

Ich habe mir erst vor 2 Wochen aus den anderen Deals DDR4-2400 gegönnt ... für 39 Euro. Der Speicherpreis ist okay, aber man spart effektiv kaum Geld, da der Neupreis vergleichbarer Module auch im Keller ist. Man sparrt effektiv gerade hier in dem Deal 6 Euro, wenn man den Speicher sofort benötigt. Der teurere, schnellere Speicher fällt aber immer noch leicht im Preis. Nur mal ehrlich: wer kauft sich ein Skylake System zusammen (hat also etwas Plan) und freut sich dann ernsthaft über ein Ersparnis von 6 Euro bei einem Neukauf von 1000+ Euro? Da kann man dann direkt den besseren Speicher (für Spieleabsichten) nehmen, denn die paar Euro fallen nicht mehr ins Gewicht.



Jaja das spiel kennt man
Das sagt man sich bei jedem part des systems und am ende sind es dann 100€ mehr...

powermueller

Nur mal ehrlich: wer kauft sich ein Skylake System zusammen (hat also etwas Plan) und freut sich dann ernsthaft über ein Ersparnis von 6 Euro bei einem Neukauf von 1000+ Euro? Da kann man dann direkt den besseren Speicher (für Spieleabsichten) nehmen, denn die paar Euro fallen nicht mehr ins Gewicht.



Der Preis schwankt. Der Geizhalspreis war schon tiefer. Also wenn ich den Speicher diese Wochen brauche, dann kaufe ich. Wenn ich aber ein Spielesystem samt 1070 in den nächsten Wochen zusammenstelle, dann warte ich auf ein 3000+ Angebot. Speicher ist nicht teuer.

Laut dem neusten Test bringt der Speicher was bei Spielen, sogar bei grundsätzlich allen Spielen im CPU Limit und sogar auf hoher Qualitätsstufe.

Händler

Xeswinoss

[...] Und besserer RAM bringt kaum Geschwindigkeitsvorteile. Das Geld ist woanders besser investiert.


Kommt ganz aufs Anwendungsgebiet an und ob die Grafikkarte limitiert oder nicht. Ihr habt also beide recht

Zum Nachlesen: pcgameshardware.de/RAM…73/

ist billiger als DDR3 o.o

Als NOOb lehnst du dich aber heftig aus dem Fenster mit Fake Aussagen!

Erstmal wird Intel 2400Mhz als Standard für die grossen i5-6xx0X MOdelle festlegen und in den Skylake-Whitepaper ist 2133Mhz fix als BASIS vorgeschrieben. 2133Mhz wird nicht verschwinden! IN den Skylake Chipsätzen ist sogar 1600Mhz noch drin (als DDR3 VErsion).

AUßerdem zeigen Tests, dass nur in 10-15% der Fälle der schnellere RAM einen Vorteil bietet (z.B. in einem Spiel wie RYSE) oder in Fällen wo das VRAM der GPU nicht ausreicht....und dein Rechner in das normale RAM auslagern muss!!!

Hier ein Test wo man verschiedene DDR4 RAM_Speeds mit einem SKylake im OC getestet hat. Da kann sich jeder selber eine Meinung bilden (das Diagramm ist interessant, weil es die Memory BAndwith im Vergleich zeigt):

legitreviews.com/ddr…0/6

powermueller

Es ist nur DDR4-2133. Intel stellt bald auf DDR4-2400 um, der kaum mehr Geld kostet. Aber für Anwendungs-Rechner ist das ein Angebot. Für Spielerechner sollte es in Sachen P/L DDR4-3200 sein.




Und bei einem Skylake System das nicht mMn over the edge ist, sondern vernünftig, für 700€ (reicht für FHD ohne Probleme)? Gaming heißt doch nicht immer zwingend, aktuell um jeden Preis. Wir sind hier doch bei MyDealz... Ich finde den Vergleich einfach nicht sinnvoll wenn du RAM empfiehlst, der für den Großteil der Prozessoren dazu führt, dass sie über Spezifikation betrieben werden müssen, um den Vorteil des Speichers überhaupt auszunutzen.

Der Deal ist ja jetzt eh erst mal durch. Ich finde halt ein Aufpreis von 30% lohnt den Leistungsgewinn nicht wirklich den man nur durch OC erhält.

Ich brauch 2400er, kann dafür nich mal nen deal kommen?

powermueller

Nur mal ehrlich: wer kauft sich ein Skylake System zusammen (hat also etwas Plan) und freut sich dann ernsthaft über ein Ersparnis von 6 Euro bei einem Neukauf von 1000+ Euro? Da kann man dann direkt den besseren Speicher (für Spieleabsichten) nehmen, denn die paar Euro fallen nicht mehr ins Gewicht.




Leute "mit Plan" wissen genau wie völlig belanglos es ist mehr Geld in Ram zu investieren. Wenn man die schnellste Grafikkarte und den schnellsten Prozessor hat, lohnt sich die Überlegung für schnelleren Ram. Ein 1000€ PC ist auch nur Mittelklasse, da steckt man lieber jeden Penny in eine bessere Grafikkarte.

Man ist das günstig geworden. Oo

powermueller

Nur mal ehrlich: wer kauft sich ein Skylake System zusammen (hat also etwas Plan) und freut sich dann ernsthaft über ein Ersparnis von 6 Euro bei einem Neukauf von 1000+ Euro? Da kann man dann direkt den besseren Speicher (für Spieleabsichten) nehmen, denn die paar Euro fallen nicht mehr ins Gewicht.



Ja für 30 Euro bekomme ich eine viel bessere Grafikkarte

Im Prinzip kann man den Aufpreis in Prozessorleistung umrechnen: Mindestens 10% ist drin. Für wenig Geld bekomme ich viel mehr Leistung als durch die Wahl eines nächsthöheren Prozessors oder an eine bessere Grafikkarte ist auch nicht zu denken.

Aber in einem Punkt gebe ich dir recht: das billigste H Board + kleinster i5 + günstigster DDR4-2133 + schnellste Grafikkarte wäre eine gute Wahl, wenn man es konsequent durchzieht. Es gibt dennoch ein paar Faktoren, die man nicht anhand von einem Spiel beweisen bzw. nachweisen kann.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text