184°
[ZackZack] Thermaltake Midi-Tower ATX "Urban S41 Window" PC-Gehäuse für 84,85 €

[ZackZack] Thermaltake Midi-Tower ATX "Urban S41 Window" PC-Gehäuse für 84,85 €

ElektronikZackZack Angebote

[ZackZack] Thermaltake Midi-Tower ATX "Urban S41 Window" PC-Gehäuse für 84,85 €

Preis:Preis:Preis:84,85€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis 97,30 €

Beschreibung:

Das Thermaltake Urban S41 Window ist ein Midi Tower-Gehäuse aus der Urban Serie mit Window-Kit. Diese Serie hat eine einfache und elegante Ästhetik und ist designed für Benutzer, die eine extravagante Optik bevorzugen. Die schlichte und schlanke Fronttür aus gebürstetem Metall verbirgt und schützt die optischen Laufwerke vor Staub und mechanischer Beschädigung. Die Frontanschlüsse sind oben leicht erreichbar und bestehen aus vier USB- und Headsetanschlüssen. Der vormontierte 200-mm-Lüfter an der Oberseite und die beiden vorinstallierten 120-mm-Lüfter an Vorder- und Rückseite können durch einen weiteren 120-mm-Lüfter am Gehäuseboden ergänzt werden.

12 Kommentare

Zwar bietet das Urban S41 in der Tat eine bemerkenswerte und vor allen Dingen am Frontdesign gut in Szene gesetzte Ausstattung, doch wird die Qualität der Verarbeitung unseren Ansprüchen nur ansatzweise gerecht. Stellenweise splitternder Lack, eine dünne Blechstärke für die Seitenteile, keine bündigen Übergänge und weitere Kleinigkeiten wie die losen Festplatteneinschübe sorgen für eine herbe Enttäuschung. Auch die gute Staubfilterkomplettausstattung und die integrierte Schalldämmung können über dieses ernüchternde Ergebnis nur schwer hinweg täuschen.


computerbase.de/201…/6/

Die sind doch nicht lose. Was ist das denn für eine Beschreibung? Die rasten ein, sind nur nicht mehr extra gedämmt oder gummiert an der Außenseite.
Die Blechdicke ist üblich. Mit der Dämmung und den verlegten Leitungen ergeben sich u.u. nur etwas Schwierigkeiten beim schließen des Deckels, aber sonst?

Hmmm, dieses hier oder 15 € mehr für ein Fractal Define R5? Fenster brauche ich nicht, nur leise sollte es sein. Oder doch das Be Quiet! Silent Base 600? Hat jemand einen Tipp?
Danke!

Hmm weiß nicht, der Test ist ja nicht so berauschend. Ich würde zum Nanoxia Deep Silence 3 oder Fractal Design R5 raten. Und die bekommt man bei einer Aktion auch zum ähnlichen Preis.

Bernhard

Hmmm, dieses hier oder 15 € mehr für ein Fractal Define R5? Fenster brauche ich nicht, nur leise sollte es sein. Oder doch das Be Quiet! Silent Base 600? Hat jemand einen Tipp? Danke!


Der Be Quit ist super Geil! Kein Schmutz und kein Ton kommt von der Kiste hervor. Habe das Gehäuse selber bei mir verbaut.

Bernhard

Hmmm, dieses hier oder 15 € mehr für ein Fractal Define R5? Fenster brauche ich nicht, nur leise sollte es sein. Oder doch das Be Quiet! Silent Base 600? Hat jemand einen Tipp? Danke!


Das Fractal ist wirklich optimiert über die vielen Generationen, habe viele Test gelesen, bevor ich mich dafür entschieden habe und es war die richtige Entscheidung. Kann mich an keiner Stelle beklagen. Der Hersteller weiß hier wirklich was benötigt wird und hat das super gut umgesetzt. Die Festplatteneinschübe sitzen bombenfest und die Platte ist vom Einschubrahmen entkoppelt. Die verbauten Lüfter sind schon sehr leise, dachte eigentlich erst, dass ich mir leisere kaufen werde, aber ich kann sie neben meiner Grafikkarte, welche natürlich etwas mehr Luft benötigt, nicht hören.
Das Kabelmanagement in Verbindung mit einem Netzteil mit CM ist wirklich super und lässt auch hier keine Wünsche offen. Außerdem wollte ich ein Gehäuse wo das Netzteil unten sitzt. Der Lüfter des Netzteils ist hier nach untengerichtet und wird vom Gehäuse durch einen Luftfilter abgedeckt, welcher seine Arbeit ebenfalls gut absolviert.

hab das case und kann jedem nur abraten

fron türhalterung gricht sehr leicht ab, öffnen der front tür geht nur von unten.

lüfter scheiße laut (wurden alle ersetzt).

Mal ne Anfängerfrage: Bringt es was, ein Gehäuse (und ggf. auch ein Netzteil) auf Vorrat zu kaufen, um bei einem Mainboard- bzw. CPU-Schnäppchen in unbestimmter Zukunft zuschlagen zu können? Die Preise dürften ja recht stabil sein, und der technische Fortschritt überschaubar.

Maisel


michidermc



Danke, werden dann doch auf eines der zwei warten...

Hummelbrummel

Mal ne Anfängerfrage: Bringt es was, ein Gehäuse (und ggf. auch ein Netzteil) auf Vorrat zu kaufen, um bei einem Mainboard- bzw. CPU-Schnäppchen in unbestimmter Zukunft zuschlagen zu können? Die Preise dürften ja recht stabil sein, und der technische Fortschritt überschaubar.


Gehäuse: Ja. Aber nur, wenn es ein wirklich gutes Angebot ist. Bei ZackZack ist die Ersparnis in der Regel überschaubar. Ansonsten würde ich mir nicht wegen 5€ Ersparnis irgendwas auf Vorrat kaufen. Bei Netzteilen würde ich definitiv nicht auf Vorrat kaufen. Da gab es in den letzten Jahren sehr wohl Verbesserungen und von den großen Herstellern kommen auch regelmäßig neue "Versionen" raus. Ich würde immer von den teuersten Komponenten ausgehen. Wenn du gerade Glück hast und günstig an Grafikkarte, CPU oder Mainboard ran kommst, dann schlag zu und kauf den Rest dann einfach zum Bestpreis bei Mindfactory und co.

Maisel

michidermc


Das R4 kostet derzeit nur um die 80 Euro und ist im Vergleich zum R5 kaum anders.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text