181°
{zackzack.de} Hewlett-Packard 15-ac163ng (Intel® Celeron N3050, 15,6" Full HD blendfrei, 4GB Ram, 500 GB HDD, Free Dos 2.0) für 204,85 inkl Versand

{zackzack.de} Hewlett-Packard 15-ac163ng (Intel® Celeron N3050, 15,6" Full HD blendfrei, 4GB Ram, 500 GB HDD, Free Dos 2.0) für 204,85 inkl Versand

ElektronikZackZack Angebote

{zackzack.de} Hewlett-Packard 15-ac163ng (Intel® Celeron N3050, 15,6" Full HD blendfrei, 4GB Ram, 500 GB HDD, Free Dos 2.0) für 204,85 inkl Versand

Preis:Preis:Preis:204,85€
Zum DealZum DealZum Deal
Funktionierender Link: 1. Kommentar

Betriebssystem
FreeDOS 2.0

Prozessor
Intel® Celeron® N3050 mit Intel® HD-Grafikkarte (1,6 GHz, 2 MB Cache, 2 Kerne)

Speicher DDR3L-1600-SDRAM mit 4 GB (1 x 4 GB); Übertragungsrate von bis zu 1600 MT/s

Datenspeicher
500 GB 5400 U/min SATA



Kommunikation Integriertes 10/100 BASE-T Ethernet LAN; 802.11b/g/n (1 x 1) und Bluetooth® 4.0 kombiniert

Benutzerfreundlichkeit Steckplatz für Kensington MicroSaver-Schloss; Kennwort für den Systemstart; Auch für Sicherheitsschlösser anderer Hersteller geeignet;

Anzeigegerät Blendfreier FHD-Bildschirm, 39,6 cm (15,6 Zoll) Diagonale, WLED-Hintergrundbeleuchtung (1920 x 1080)

Anschlüsse 1 HDMI; 1 Kopfhörer/Mikrofon kombiniert; 2 USB 2.0; 1 USB 3.0; 1 RJ-45
1 SD-Kartenleser für Medien verschiedener Formate

Batterietyp Li-Ion-Akku, 4 Zellen, 41 Wh
Stromversorgung 45-Watt-Wechselstromnetzteil


Gewicht 2,19 kg; Verpackt: 3,05 kg; Das Gewicht variiert je nach Konfiguration


Vergleichspreis:
222€ Rakuten

13 Kommentare

Für Office absolut ausreichend.

Naja, wahrscheinlich gibt es nur Win10 Treiber und dann geht das geruckel wieder los. Letztens ein ähnliches Gerät gehabt mit einem Pentium N schlagmichtot und das war einfach nur langsam, egal, ob win10 oder win7

sin4711

Naja, wahrscheinlich gibt es nur Win10 Treiber und dann geht das geruckel wieder los. Letztens ein ähnliches Gerät gehabt mit einem Pentium N schlagmichtot und das war einfach nur langsam, egal, ob win10 oder win7



Vielleicht lag es daran, dass du keine SSD eingebaut hast?!

Gott sei Dank ist da FreeDOS 2.0 drauf. Der 1er war katastrophal.

Langt zum Surfen, wenn: 500 GB HDD ausbauen, für 20-30 Euro verkaufen und für ~55 Euro eine SSD kaufen, fertig.

Badwek

Für Office absolut ausreichend.



Denkst auch nur dur. Selbst der Editor wird beim schreiben ruckeln.

Einziger Flaschenhals: Die CPU. Office wird klappen, wenn du WordPad damit meinst. Office 360? Viel Spaß.

Bildschirminhalte mit der N3050 CPU auf FullHD rechnen lassen und dann erwarten, dass noch irgenwo Reserven fürs Arbeiten bleiben...das wird nichts.

200€ sind nicht viel Geld für einen vollwertigen Laptop, aber trotzdem zu viel, wenn dieser seinen Zweck nicht wirklich erfüllt (bzw. erfüllen kann).

Genko

Einziger Flaschenhals: Die CPU. Office wird klappen, wenn du WordPad damit meinst. Office 360? Viel Spaß. Bildschirminhalte mit der N3050 CPU auf FullHD rechnen lassen und dann erwarten, dass noch irgenwo Reserven fürs Arbeiten bleiben...das wird nichts. 200€ sind nicht viel Geld für einen vollwertigen Laptop, aber trotzdem zu viel, wenn dieser seinen Zweck nicht wirklich erfüllt (bzw. erfüllen kann).



​Sprichst du da aus Erfahrung? Meine ist nämlich eine andere. Office ist absolut kein Problem, auch nicht in FullHD.

Schade wegen der CPU. Wenn wenigstens ein 2940 oder ein 3150 drin wäre....

Genko

Einziger Flaschenhals: Die CPU. Office wird klappen, wenn du WordPad damit meinst. Office 360? Viel Spaß. Bildschirminhalte mit der N3050 CPU auf FullHD rechnen lassen und dann erwarten, dass noch irgenwo Reserven fürs Arbeiten bleiben...das wird nichts. 200€ sind nicht viel Geld für einen vollwertigen Laptop, aber trotzdem zu viel, wenn dieser seinen Zweck nicht wirklich erfüllt (bzw. erfüllen kann).



Ja, ich spreche aus Erfahrung. Versuch Mal ein Word Dokument zu bearbeite, während du nebenbei bei Chrome bei Wikipedia (und vielleicht 2-3 Tabs) was checkst und evtl. noch eine PDF offen hast.

Möglich ist es, aber wie "schön" die Erfahrung dann ist, ist eine andere Frage. Der N3050 ist wirklich sehr grenzwertig für die Hardware. Alles andere würde für einen guten budget Laptop passen, die CPU ist aber definitiv der Flaschenhals und das nicht zu knapp.

...noch so ein Fake-Notebook. Internet bei FHD wird kaum laufen.

CPU-Vergleich bspw. http://www.cpubenchmark.net/laptop.html

super Gerät perfekt für Linux was alle immer von Windows halten zum Arbeiten ist Linux am besten

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text