Zahnzusatzversicherung mit  20 € BestChoice Einkaufsgutschein(Z.B. Amazon)  und 20€ Qipu Cashback
134°Abgelaufen

Zahnzusatzversicherung mit 20 € BestChoice Einkaufsgutschein(Z.B. Amazon) und 20€ Qipu Cashback

41
eingestellt am 15. Nov 2012
Bei Asstel bekommt man derzeit einen 20 € BestChoice Einkaufsgutschein beim Abschluss einer Zahnzusatzversicherung.

Schließt man die Versicherung über Qipu ab, gibts dann zusätzlich 20€ Cashback.

qipu.de/cas…el/


besondere Highlights Asstel KEZ:

80 % Ertstattung für Zahnersatz (sehr gut)
fehlende Zähne können mitversichert werden

Quelle: waizmanntabelle

Profitieren Sie von den Top Leistungen der günstigen Asstel Zahnzusatzversicherung. Mit dem Kombi-Paket sind Sie rundum abgesichert. Neben Zahnersatz sparen Sie auch bei Zahnprophylaxeleistung, wie z.B. der professionellen Zahnreinigung.
Bis zum 31.12.2012 profitieren Sie doppelt und erhalten für Ihren Abschluß einen 20 € BestChoice Einkaufsgutschein. Diesen können Sie bei vielen relevanten Marken einfach einlösen. Das Video zeigt wie es funktioniert.

Beste Kommentare

Antics

Bauernfängerei, bitte genau hinschauen und Zeit+Geld sparen



Dann klär uns mal auf.

Antics

Bauernfängerei, bitte genau hinschauen und Zeit+Geld sparen



Wenn du dich auskennst, gib bitte mal Tipps.
41 Kommentare

Bauernfängerei, bitte genau hinschauen und Zeit+Geld sparen

Hmm, wäre echt mal ne Überlegung wert, schaden würde es mal nicht...

Wow, sieht ja sehr günstig aus. Muss man sich mal im Detail anschauen wie hoch die Erstattungen wirklich sind...
Ich zahl momentan 27 Euro / Monat bei der Arag

Antics

Bauernfängerei, bitte genau hinschauen und Zeit+Geld sparen



Dann klär uns mal auf.

Antics

Bauernfängerei, bitte genau hinschauen und Zeit+Geld sparen



Wenn du dich auskennst, gib bitte mal Tipps.

@Antics
ich finde es ja nett, dass du uns darauf hinweist,
aber kannst du das mal genauer erläutern?

Danke im vorraus

Warum hast du bei Dealpreis 0,00€ eingetragen? Genau wie bei Handyverträgen, gehören da die Gesamtkosten während der Vertragslaufzeit hin, meinetwegen nach Abzug der Gutscheine.

Gibt’s eigentlich ne Zahnzusatzversicherung die wirklich zahlt, wenn schon bestimmte Dinge festgestellt wurden und evlt. Inlays in den nächsten 1-2 Jahren fällig werden??? Ergo bin ich nicht so der Fan – da reicht mir der Rechtsschutz schon

1.500 maximal ist für mich uninteresssant – ich bräuchte was für max. 5.000 € innerhalb des ersten Jahres schon (meinetwegen mit Wartezeit von 8 Monate) – kann jemand was empfehlen?

Verfasser

quellcode

Warum hast du bei Dealpreis 0,00€ eingetragen? Genau wie bei Handyverträgen, gehören da die Gesamtkosten während der Vertragslaufzeit hin, meinetwegen nach Abzug der Gutscheine.



[Fehlendes Bild]

@quellcode: Das wird hier aber schwierig, wie lange zahlt man denn ein?!

Der Tarif scheint mir auf den ersten Blick wirklich gut zu sein, auch wenn die 80% nur mit Bonusheft zu erreichen sind. Ansonsten gibts 70% und allem Anschein nach auf den kompletten Rechnungsbetrag. Günstig ist er auch. Ich selbst arbeite für einen privaten Krankenversicherer und wir haben da auch einen super Tarif, aber als Direktversicherer ist Asstel natürlich etwas günstiger.

Wer also damit zurecht kommt, dass es eben ein Direktversicherer (von der Gothaer) ist, der macht hier sicherlich nichts falsch. Zumindest konnte ich auf den ersten Blick in die Bedingungen nichts schlechtes erkennen.

Edit: Wenn ich mir das allerdings mal so durchrechne, muss man in den nächsten Jahren sicherlich mit recht hohen Beitragsanpassungen rechnen. Der Tarif ist so günstig, dass er nicht mal die Kosten trägt, wenn man 2 mal im Jahr zur Zahnreinigung geht, die ja versichert ist im Kombipaket. Man hat dann aber ein Sonderkündigungsrecht. Wartezeiten aber beachten.

Edit 2: In den ersten 2 Jahren nur 750€. Ich bekomme gerade ein Implantat und das kostet mich 2100€ minus knappe 380 von der GKV. Hier würde Asstel nicht ganz so viel bringen. Kosten für evtl. notwendigen Knochenaufbau sind ebenso nicht versichert.

ivo

@Anticsich finde es ja nett, dass du uns darauf hinweist,aber kannst du das mal genauer erläutern?Danke im vorraus



Nein, da immer Einzelfallbetrachtung.

Wie bei allen Versicherungen geht man eine Wette ein. Während es wenige, sinnvolle Versicherungen gibt, die existenzsichernd sind, sind die meisten doch unnötig oder überteuert.

Zahnzusatz:
Bei jeder Versicherung muss ich einen hohen Eigenanteil leisten und aufwendige Verfahren werden ohnehin nicht gedeckt. Man schreckt immer vor den hohen Kosten gewisser Behandlungen zurück, betrachtet man die Wahrscheinlichkeit + Eigenleistung, kommen solche Behandlungen selten vor und sind dank Eigenanteil dennoch teuer.

wichtiger ist die Prophylaxe, die hier auch beworben wird. Rechnet man jedoch die Kosten ohne Versicherung gegen, lohnt sich auch das auf das Jahr gesehen nicht, da diese Leistungen nicht sehr teuer sind (Zahnreinigung etc).

Jeder muss für sich selbst entscheiden, was man will. Statistisch verliert man und nur die Risikoaversion kommt zum Zuge.

mein Tipp:
Lasst euch vorher beraten, es gibt nicht nur schwarze Schafe

ivo

@Anticsich finde es ja nett, dass du uns darauf hinweist,aber kannst du das mal genauer erläutern?Danke im vorraus



Durch jährliche Zahlweise lässt sich der Beitrag noch etwas drücken und 100€ werden alleine für die Zahnreinigung jährlich erstattet. Wer dieses also zweimal jährlich macht, für den könnte sich die Versicherung lohnen.

Moderator

HÖT

Die AOK Plus (und andere sicher auch) schießt zumindest einmal im Jahr 40€ für die Zahnreinigung dazu, das relativiert den Wert der Prophylaxe etwas...

tow

Durch jährliche Zahlweise lässt sich der Beitrag noch etwas drücken und 100€ werden alleine für die Zahnreinigung jährlich erstattet. Wer dieses also zweimal jährlich macht, für den könnte sich die Versicherung lohnen.



PZR kosten bei uns 50-70€, zwei reichen dicke. Bitte bedenken, dass der Beitrag nicht immer auf diesem Niveau bleibt. Der Rest der Versicherung ist unterdimensioniert. Die teuren Behandlungen werden gar nicht gedeckt, daher mMn obsolet.

tow

Durch jährliche Zahlweise lässt sich der Beitrag noch etwas drücken und 100€ werden alleine für die Zahnreinigung jährlich erstattet. Wer dieses also zweimal jährlich macht, für den könnte sich die Versicherung lohnen.



Ja, weil die Zahnreinigung in der Regel 50€ aufwärts kostet, zweimal im Jahr sinnvoll ist und man maximal 100 € erstatten lassen kann, lassen sich diese 100€ auch voll ausschöpfen.

peacock

Edit 2: In den ersten 2 Jahren nur 750€. Ich bekomme gerade ein Implantat und das kostet mich 2100€ minus knappe 380 von der GKV. Hier würde Asstel nicht ganz so viel bringen. Kosten für evtl. notwendigen Knochenaufbau sind ebenso nicht versichert.


Nimm dir die Ergo Sofort Zahnersatz. Kostet 29,90 und du bist 2 Jahre gebunden. Insgesamt also 720€, dafür erstatten die - meines Wissens - ALLES.

Frau_Paul

@quellcode: Das wird hier aber schwierig, wie lange zahlt man denn ein?! ;)



Genau wie bei Handyverträgen so lange bis man kündigt bzw. mind. so lange wie die Vertragslaufzeit ist.

tow

Durch jährliche Zahlweise lässt sich der Beitrag noch etwas drücken und 100€ werden alleine für die Zahnreinigung jährlich erstattet. Wer dieses also zweimal jährlich macht, für den könnte sich die Versicherung lohnen.



Das mag sein, trotzdem negiert das nicht alle anderen Nachteile. Der Beitrag wird sich sehr bald erhöhen sodass es sich nicht mehr rechnen wird.

Aber gut, so sinnlos wie Apple oder Android Diskussionen.

Die einigermaßen niedrige Beitragshöhe klingt natürlich erstmal gut, aber der tatsächliche Leistungsumfang wird mir nicht ganz klar.
Ich habe letztes Jahr eine ZZV abgeschlossen und mich sehr ausführlich damit befasst. Für mich waren u.a. wichtig die GKV-unabhängige Erstattung (habe eien Tarif, der 50% des Rechnungsbetrags übernimmt, ist für mich aktuell das beste PLV und zukünftig können ja Leistungen aus der GKV herausfallen), dass bei Privatrechnung(santeilen) auch der/ über den 3,5fachen Satz abgerechnet werden darf, dass Implantate inkl. Knochenaufbau etc. unbegrenzt in Zahl und Erstattungshöhe sind (dieser Tarif scheint auf 4 Implantate pro Kiefer begrenzt und nicht für Begleitmaßnahmen zu leisten). Und wie es bei Zahnerhaltmaßnahmen außer Kunsttofffüllungen (Wurzelbehandliungen) aussieht.
Ich würde auf jeden Fall vor Abschluss einer Versicherung mit dem Zahnarzt sprechen, in welchen Bereichen in den nächsten 3-5 Jahren Maßnahmen zu erwarten wären und dann den Fokus auf eine gute Leistung in eben diesen Bereichen legen...

schaut euch mal die CSS-Versicherung und den Top-Tarif von der arag Z90 Bonus.

das waren damals meine favoriten preisleistung passt!!

damals hatte ich auch nur einen tarif bei der css-versicherung. habe gerade noch mal geschaut jetzt haben die wohl zwei die sich minimal unterscheiden!

und ich musst auch nicht soviele fragen beantworten!! ;-))

ich habe das auf einem portal verglichen! weiss nicht ob man es angeben darf!

Hat schon jemand von euch Erfahrung mit solchen Tarifen und mehreren Inlays gemacht????? Würde gerne paar Erfahrungsberichte hören, wie die Abwicklung bei solchen Zusatzversicherungen ist...

nygidda

Nimm dir die Ergo Sofort Zahnersatz. Kostet 29,90 und du bist 2 Jahre gebunden. Insgesamt also 720€, dafür erstatten die - meines Wissens - ALLES.



Die Erstatten in dem Tarif nur 100% des GKV Festzuschusses, hieße in meinem Fall also 386€. Rechnet sich also nicht. Der Ergosoforttarif ist absoluter Mist.

@MrBrightside:
Ich kann erstmal nur dafür sprechen, wie bei uns der Ablauf ist. Du schließt den Tarif ab und beantwortest Gesundheitsfragen. Diese beziehen sich darauf, ob du aktuell in Zahnbehandlung bist (normale Vorsorgetermine zählen nicht dazu) und ob bereits zu Zahnersatz geraten wurde bzw. sogar ein Kostenvoranschlag erstellt wurde. Dann wird noch gefragt ob bereits Zähne fehlen. Nimmt man dich an, hast du 8 Monate Wartezeit in der du keine Leistungen in Anspruch nehmen kannst, es sei denn es geschieht durch Unfall. Nach den 8 Monaten kannst du dann zum Zahnarzt gehen, der macht nen Kostenvoranschlag und den reichst du ein. Danach wird dir dann gesagt wie Hoch die Leistung ist, die du in Anspruch nehmen kannst. In unserem Fall würdest du dann 50% der Gesamtrechnung erstattet bekommen. Ab 1.1. bieten wir beispielsweise auch einen 70% Erstattungstarif an, der auch Zahnreinigung übernimmt. Ich möchte hier mein Unternehmen nicht nennen, weil es hier sonst bestimmt böse Kommentare hagelt Bei Interesse kannst du mir aber gerne eine Privatnachricht schicken.

MrBrightside

Hat schon jemand von euch Erfahrung mit solchen Tarifen und mehreren Inlays gemacht????? Würde gerne paar Erfahrungsberichte hören, wie die Abwicklung bei solchen Zusatzversicherungen ist...



oje ich habe gerade mal nach erfahrungen zu der css gesucht sieht gar nicht nett aus!! mm das hatte ich damals so nicht gefunden!

http://www.gutefrage.net/frage/ambulante-zusatzversicherung-der-css-versicherung-welche-erfahrungen-habt-ihr-gemacht

da bin ich ja mal gespannt was da passiert wenn ich was größeres habe! ;-(

CSS habe ich jetzt auch nach 2 Jahren gekündigt aufgrund der Preiserhöhungen und Erstattungen haben auch immer recht lange gedauert

maxii

CSS habe ich jetzt auch nach 2 Jahren gekündigt aufgrund der Preiserhöhungen und Erstattungen haben auch immer recht lange gedauert



ich muss halt sagen die kohle für die zahnreinigung war bisher immer sehr schnell da maximal 2 wochen ohne knurren!!

aber was man liest hört sich nicht gut an!!

Was zahlt man denn normal beim Zahnarzt für Bohren und entfernen von Karies? Ohne Amalgam?

Was würde Asstel denn ohne Bonusheft in diesem Fall zuzahlen?

@peacock: ich weiss welche Versicherung Du meinst ;-), allerdings gibt es keinen Wartezeiterlass bei Unfällen, bei Zahntarifen!!! Nur zur Info!

"CSS-Versicherung und den Top-Tarif von der arag Z90 Bonus."

Geh mal aufs Forum von denen. Da wartet einer schon glaub ich ein Jahr auf seine Erstattung. Der Zahnarzt hat alle gewünschten Unterlagen, wie Akte etc. als Kopie hingeschickt und trotzdem wollen die das nochmal und nochmal...

nygidda

Nimm dir die Ergo Sofort Zahnersatz. Kostet 29,90 und du bist 2 Jahre gebunden. Insgesamt also 720€, dafür erstatten die - meines Wissens - ALLES.



jaja, klar - die erstatten 100% der REGELVERSORGUNG, also fast nix X)

der Asstel-Tarif hier ist zumindest als Kombipaket nicht schlecht:
Kombibaket (ist gleich mit Gothaer KEZ+MediProphy):
waizmanntabelle.de/zah…100

nur Zahnersatz (=KEZ) ist nicht so geil:
waizmanntabelle.de/zah…/99

man sollte aber erst mal nen individuellen Vergleich machen (empfehle die ganz oben schon erwähnte Waizmanntabelle):

waizmanntabelle.de/

dt85 von der div übernimmt pauschal 85% der Rechnung (nach Abzug der GKV). Staffel: 500€ 1. Jahr, und dann jedes Jahr 500€ mehr. nach 3 Jahren wird ohne Limit bezahlt. geht man zu einem zahnarzt der im Netzwerk der elf ist steigt die Beteiligung auf 90%.

Aber da muss jeder selbst wissen Wasser an Leistung will und was er Zahlen kann/will.

zahnreinigung und nicht übernommene wurzelbehandlungsmethoden der GKV sind da mitversichert wie auch kieferorthopädie. wenn Interesse besteht führe ich das gerne weiter aus...

Edith will hier nicht, also separat: zahnreinigung, Wurzelbehandlung und kieferorthopädie wird über den Tarif dbe versichert.

desweiteren tausche elf gegen dkv (scheiss texterkennung)...

viele dieser leistungen bekomme ich bei meiner krankenkasse für den normalen kraka-beitrag.

hat sich erledigt

pklumpner

@peacock: ich weiss welche Versicherung Du meinst ;-), allerdings gibt es keinen Wartezeiterlass bei Unfällen, bei Zahntarifen!!! Nur zur Info!



Das stimmt nicht, bei unfallbedingten Behandlungen leisten die Versicherungen (alle) auch heute schon innerhalb der Wartezeit.
Wenn "Deine" es jetzt noch nicht macht, peacock, scheint's keine dolle zu sein...

Wie findet ihr denn den AXA Dent Premium?
waizmanntabelle.de/zah…158
Gibt's dagegen was einzuwenden?

Nein. Axa Dent Premium ist einer der besten Tarife. Hat aber keine Altersrückstellungen und wird daher mit der Zeit teurer. Dessen musst du Dir bewusst sein. Ansonsten super Tarif.

@jft1234 du hast recht, das war auch bei uns bisher immer so, habe mich von pklumpner durcheinander bringen lassen. So hatte ich es ja vorher auch schon geschrieben, aber als ich es beim Nachschauen in den Bedingungen auf die schnelle nicht gefunden habe, kam Verwirrung auf zumal gerade die neuen Unisextarife zum 01.01. bei uns eingeführt werden und ich irgendeine Änderung in Bezug auf das in Erinnerung hatte. Aber gut, spielt auch letztendlich keine allzu wichtige Rolle, zumal unser Tarif hier eh nicht beworben wird

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text