158°
ABGELAUFEN
[zapals][China] No-Name-Kohlenmonoxid-Melder für 5,49€
[zapals][China] No-Name-Kohlenmonoxid-Melder für 5,49€

[zapals][China] No-Name-Kohlenmonoxid-Melder für 5,49€

Preis:Preis:Preis:5,49€
Zum DealZum DealZum Deal
Wem ein Markengerät zu teuer ist, der kann bei Zapals einen Kohlenmonoxid-Melder zum Preis von 5,49€ erwerben. Der Versand erfolgt via Hongkong-Mail und kann bis zu 45 Tagen dauern. Bezahlung via Paypal ist möglich. Ähnliche Preise findet man auch bei Ebay, aber hier wird man von einem großen Versandhändler beliefert, der den Inhalt der Warensendung für den Zoll äußerlich ordentlich deklariert. Eine CE Kennzeichnung ist auch vorhanden.
Ähnliche Modelle mit Versand aus Deutschland findet man um die 8,50€.

Das Gerät benötigt drei AA Batterien, die nicht mitgeliefert werden. Der Stromverbrauch soll unter 50 Mikroampere liegen. Bei Einsatz von Zink-Kohle Batterien mit 750 mAh wäre demnach ca. alle 18 Monate ein Austausch notwendig.

Eine Messung findet alle 30 Sekunden statt. Der Alarm wird zeitabhängig, je nach CO-Konzentration, ausgelöst.

Zur Lebensdauer des Sensors gibt es keine Angaben. Sie beträgt vermutlich zwischen drei und fünf Jahren.

Sensor: Elektrochemisch


Sensitivity & Time 50ppm, Alarms Within 60-90Minutes; 100ppm, Alarms Within 10-40Minutes; 300ppm, Alarms Within 3Minutes

Standby Current < 50μA (without LCD); < 200μA (with LCD)

Alarm Current < 75mA


Temperature Range 40℉ (4.4℃) to 100℉ (37.8℃)

Humidity Range 20%-90% Relative Humidity (RH),
Non-Condensing

Product Size 10 x 10 x 4 cm

Product Weight 80g

Package Size 10.5 x 10.5 x 4.5 cm

Package Weight 100g

Lieferumfang: 1 x Carbon Monoxide Detector, 1 x User Manual, 2 x Screws

----------------------------------------

Update: Die nächsten drei Tage bekommt man als registrierter Nutzer ein Geschenk dazu. Die Auswahl ist sehr reichhaltig. USB-Kabel, USB-Ladegeräte, Smartphonehüllen und andere Gimmiks. Das gibt's übrigens unabhängig vom CO-Warner bei jeder beliebigen Bestellung.

Beste Kommentare

Dann lieber gar keinen Sensor...

Wenn ich mit die RAPEX-Meldungen anschaue, wie häufig CO-Melder da aus dem Verkehrs gezogen werden, dann würde ich davon die Finger lassen!

Auch diese Woche ist wieder einer dabei:
Risk: Asphyxiation
The detector is not sufficiently sensitive with respect to the detection of carbon monoxide. The product does not comply with the relevant European standard EN 50291

Ihr braucht ja nur mal auf die RAPEX-Suche gehen, bei "Years" mal noch 2016 dazu nehmen, in "Free text search" "Carbon Monoxide" eingeben und schon erscheinen 19 (!) Treffer aus 2016+2017, fast alle wegen fehlender Empfindlichkeit des Sensors auf CO oder auch fehlende Fehlersignalisierung bei defektem Sensor.

Edit: Das Ding aus dem Deal scheint - jedenfalls vom Bild her - auch dabei zu sein:
ec.europa.eu/con…016
Kann natürlich dennoch sein, dass das Innenleben geändert wurde bei gleichem Gehäuse
Bearbeitet von: "Brandmelder" 10. Mär
20 Kommentare

Dann lieber gar keinen Sensor...

Habe optisch den gleichen CO Melder (aus einem alten Amazon Deal). Die Batterien halten bei mir schon definitiv länger als 18 Monate. Da das Messgerät nur ca. 6m vom Kaminofen entfernt im gleichen Raum angebracht ist, hat es einmal angeschlagen (Luft gedrosselt, damit starke Qualmentwicklung - und ich musste dem Ofentür aufmachen). Da stieg der Wert von 0 auf 80ppm. Somit für mich zu gebrauchen...

Naseweissvor 4 m

Habe optisch den gleichen CO Melder (aus einem alten Amazon Deal). Die …Habe optisch den gleichen CO Melder (aus einem alten Amazon Deal). Die Batterien halten bei mir schon definitiv länger als 18 Monate. Da das Messgerät nur ca. 6m vom Kaminofen entfernt im gleichen Raum angebracht ist, hat es einmal angeschlagen (Luft gedrosselt, damit starke Qualmentwicklung - und ich musste dem Ofentür aufmachen). Da stieg der Wert von 0 auf 80ppm. Somit für mich zu gebrauchen...

​Bei mir exakt das selbe.

Verfasser

Naseweissvor 14 m

Habe optisch den gleichen CO Melder (aus einem alten Amazon Deal). Die …Habe optisch den gleichen CO Melder (aus einem alten Amazon Deal). Die Batterien halten bei mir schon definitiv länger als 18 Monate. Da das Messgerät nur ca. 6m vom Kaminofen entfernt im gleichen Raum angebracht ist, hat es einmal angeschlagen (Luft gedrosselt, damit starke Qualmentwicklung - und ich musste dem Ofentür aufmachen). Da stieg der Wert von 0 auf 80ppm. Somit für mich zu gebrauchen...



Die Haltbarkeit der Batterien ist ja von der Art der verwendeten Batterien und deren Energiegehalt abhängig. Alkaline Batterien halten natürlich deutlich länger. Die Beispielrechnung mit den 750mAh sollte nur als Richtwert für die Kalkulation der Folgekosten dienen. Außerdem wird dadurch deutlich, dass sich ein Einsatz von Akkus in dem Gerät nicht wirklich lohnt.
Bearbeitet von: "r1ddler" 10. Mär

SevenUpvor 25 m

Dann lieber gar keinen Sensor...



Wiedermal Labertaschen, die überhaupt keine Ahnung haben, aber dafür umso größere Vorurteile.

Davon, dass die ganzen deutschen Markenteile in China produziert werden, wollen wir erst gar nicht reden.

Ich gebe mal als Beispiel eine billige Chinawaage von Aliexpress an, hat mich 2,75€ mit Versand gekostet, und soll auf drei Stellen hinterm Komma im Grammbereich messen.

Wäre mir auch egal gewesen, wenn sie Grammgenau misst, aber eine Überprüfung mit mehreren Münzen ergab eine Messgenauigkeit von nahezu 100% bei einem 2,75€ Produkt.

Jetzt geht wieder das Geheule mit "aber vom CO Melder hängt das Leben ab" los, mir egal, ich weiss wie ich Sachen die ich brauche nachprüfen kann, und wer dennoch kein Vertrauen hat, kauft eben dieselbe Chinaware für das Zehnfache.

chillersongvor 17 m

Wiedermal Labertaschen, die überhaupt keine Ahnung haben, aber dafür umso g …Wiedermal Labertaschen, die überhaupt keine Ahnung haben, aber dafür umso größere Vorurteile.Davon, dass die ganzen deutschen Markenteile in China produziert werden, wollen wir erst gar nicht reden.Ich gebe mal als Beispiel eine billige Chinawaage von Aliexpress an, hat mich 2,75€ mit Versand gekostet, und soll auf drei Stellen hinterm Komma im Grammbereich messen.Wäre mir auch egal gewesen, wenn sie Grammgenau misst, aber eine Überprüfung mit mehreren Münzen ergab eine Messgenauigkeit von nahezu 100% bei einem 2,75€ Produkt.Jetzt geht wieder das Geheule mit "aber vom CO Melder hängt das Leben ab" los, mir egal, ich weiss wie ich Sachen die ich brauche nachprüfen kann, und wer dennoch kein Vertrauen hat, kauft eben dieselbe Chinaware für das Zehnfache.



CE und TUeV GS sind eben nur etwas fuer Weicheier. Pure Abzocke. Niemals wuerden die Chinesen auf die Idee kommen, einfach Fake-Ware zu verkaufen. Oder vielleicht einfach nur Ausschuss aus der Produktion. Niemals, das sind alles nur boese Geruechte.

Naseweissvor 47 m

Habe optisch den gleichen CO Melder (aus einem alten Amazon Deal). Die …Habe optisch den gleichen CO Melder (aus einem alten Amazon Deal). Die Batterien halten bei mir schon definitiv länger als 18 Monate. Da das Messgerät nur ca. 6m vom Kaminofen entfernt im gleichen Raum angebracht ist, hat es einmal angeschlagen (Luft gedrosselt, damit starke Qualmentwicklung - und ich musste dem Ofentür aufmachen). Da stieg der Wert von 0 auf 80ppm. Somit für mich zu gebrauchen...



Hier auch das Selbe, wurde vor mittlerweile nicht ganz 22 Monaten gekauft..

chillersongvor 1 h, 57 m

Wiedermal Labertaschen, die überhaupt keine Ahnung haben, aber dafür umso g …Wiedermal Labertaschen, die überhaupt keine Ahnung haben, aber dafür umso größere Vorurteile.Davon, dass die ganzen deutschen Markenteile in China produziert werden, wollen wir erst gar nicht reden.Ich gebe mal als Beispiel eine billige Chinawaage von Aliexpress an, hat mich 2,75€ mit Versand gekostet, und soll auf drei Stellen hinterm Komma im Grammbereich messen.Wäre mir auch egal gewesen, wenn sie Grammgenau misst, aber eine Überprüfung mit mehreren Münzen ergab eine Messgenauigkeit von nahezu 100% bei einem 2,75€ Produkt.Jetzt geht wieder das Geheule mit "aber vom CO Melder hängt das Leben ab" los, mir egal, ich weiss wie ich Sachen die ich brauche nachprüfen kann, und wer dennoch kein Vertrauen hat, kauft eben dieselbe Chinaware für das Zehnfache.



Genau, denn solche Dinge wie DIN Normen, TÜV Zertifikate und GS Labels etc. sind alles nur Schall und Rauch. Solche Dinge kosten unter anderem bei uns mehr, weil wir hier höhere Standards haben was Produkte angeht. Und Produkte ihre Funktionen garantieren müssen, völlig egal, wo sie gefertigt wurden. Das kannst Du akzeptieren oder es lassen, aber es ist und bleibt ein Fakt. Der einziger der ne Labertasche ist, bist demnach DU!
Bearbeitet von: "Tigerchen85" 10. Mär

Wenn ich mit die RAPEX-Meldungen anschaue, wie häufig CO-Melder da aus dem Verkehrs gezogen werden, dann würde ich davon die Finger lassen!

Auch diese Woche ist wieder einer dabei:
Risk: Asphyxiation
The detector is not sufficiently sensitive with respect to the detection of carbon monoxide. The product does not comply with the relevant European standard EN 50291

Ihr braucht ja nur mal auf die RAPEX-Suche gehen, bei "Years" mal noch 2016 dazu nehmen, in "Free text search" "Carbon Monoxide" eingeben und schon erscheinen 19 (!) Treffer aus 2016+2017, fast alle wegen fehlender Empfindlichkeit des Sensors auf CO oder auch fehlende Fehlersignalisierung bei defektem Sensor.

Edit: Das Ding aus dem Deal scheint - jedenfalls vom Bild her - auch dabei zu sein:
ec.europa.eu/con…016
Kann natürlich dennoch sein, dass das Innenleben geändert wurde bei gleichem Gehäuse
Bearbeitet von: "Brandmelder" 10. Mär

Tigerchen85vor 2 h, 13 m

Genau, denn solche Dinge wie DIN Normen, TÜV Zertifikate und GS Labels …Genau, denn solche Dinge wie DIN Normen, TÜV Zertifikate und GS Labels etc. sind alles nur Schall und Rauch.


Vielleicht solltest du nicht direkt polarisieren. Normen, Zertifikate etc existieren auch, um die heimische Wirtschaft zu schützen. Die Gewichtung dieses Grundes ist politisch gesehen nicht minder wichtig, als der Verbraucherschutz - eher wichtiger.
Bearbeitet von: "Angelpimper" 10. Mär

Für den Melder gibt es schon soviele Nachbauten das mir ein blinder kauf im Ausland
zu gefahrlich ist. Ist gibt da natürlich auch gute Geräte für einen TOP Preis aber
man kann auch Schrott bekommen.

Ich habe eine Kerze wie die Winzer früher. Ist günstiger, genauer und hält länger.

cakepiecevor 15 m

Ich habe eine Kerze wie die Winzer früher. Ist günstiger, genauer und hält …Ich habe eine Kerze wie die Winzer früher. Ist günstiger, genauer und hält länger.


Eine Kerze die länger als 18 Monate brennt-Die will ich auch.

Hatte ich hier... dann in der Nacht um 2 Uhr Alarm geschlagen...Alle aus dem Haus (war schon recht kalt). Das war echter Stress. Am Morgen mein Heizungsheini : Niemals so einen billigen Mist holen ! Ist vielleicht gut für das Gefühl, aber wer mal einen Fehlalarm mit der Familie hatte -> nie wieder

chillersongvor 3 h, 17 m

Wiedermal Labertaschen, die überhaupt keine Ahnung haben, aber dafür umso g …Wiedermal Labertaschen, die überhaupt keine Ahnung haben, aber dafür umso größere Vorurteile.Davon, dass die ganzen deutschen Markenteile in China produziert werden, wollen wir erst gar nicht reden.


13613641-NFYPV.jpg

Könnt ihr gleich noch den Billigsarg dazu bestellen. Wenn man sowas braucht um ggf. Sein Leben oder das seiner Familie zu retten sollte man anständige wäre kaufen.

Viele kaufen sich diesen Schrott und es gibt andauernd Probleme damit. Oft erfüllen diese Melder auch nicht die erforderlichen Normen und von daher kann man auch gleich einfach keinen montieren. Als Fachkraft kann ich jeden zu den Meldern von Ei Electronics raten. Diese Melder haben eine super Qualität, werden alle einzeln geprüft, erfüllen erforderliche Normen und kann aus eigener Erfahrung sagen....von einer Palette mit hunderten Meldern, war nur einer defekt. Habe mich auch schon mit einen Vertreter unterhalten und er sagte selber "Wir können uns keine Fehler erlauben, weil wir nichts anderes machen.". klingt auch logisch. Melder von EI gibt es ab ca. 20 Euro und halten 10 Jahre. Es gibt bei der Montage viel zu beachten und immer wieder sehe ich falsch montierte Melder. Am besten einen Fachmann anrufen und man braucht sich im nichts sorgen.

Verfasser

Brandmeldervor 1 h, 48 m

Das Ding aus dem Deal scheint - jedenfalls vom Bild her - auch dabei zu …Das Ding aus dem Deal scheint - jedenfalls vom Bild her - auch dabei zu sein: https://ec.europa.eu/consumers/consumers_safety/safety_products/rapex/alerts/main/?event=main.notification&search_term=A11/0041/16&exclude_search_term=0&search_year=2016Kann natürlich dennoch sein, dass das Innenleben geändert wurde bei gleichem Gehäuse



Die Gehäuseform wird von vielen Produzenten verwendet. Ich würde vermuten, dass das zusammen mit dem LCD als Vorprodukt eingekauft wird. Das Innenleben dürfte demnach auch unterschiedlich ausfallen. Nur weil eine Charge eines Herstellers aus dem Verkehr gezogen wurde bedeutet das noch nicht, dass die Geräte allgemein nichts taugen. Wem das zu unsicher ist, der muss halt zu einem Markengerät greifen.
Bearbeitet von: "r1ddler" 10. Mär

Tigerchen85vor 2 h, 20 m

Genau, denn solche Dinge wie DIN Normen, TÜV Zertifikate und GS Labels …Genau, denn solche Dinge wie DIN Normen, TÜV Zertifikate und GS Labels etc. sind alles nur Schall und Rauch. Solche Dinge kosten unter anderem bei uns mehr, weil wir hier höhere Standards haben was Produkte angeht. Und Produkte ihre Funktionen garantieren müssen, völlig egal, wo sie gefertigt wurden. Das kannst Du akzeptieren oder es lassen, aber es ist und bleibt ein Fakt. Der einziger der ne Labertasche ist, bist demnach DU!



Ehrlich gesagt ist mir das ziemlich egal ob da Jemand DIN oder TÜV oder Made in China oder sonstwas draufgeschrieben hat, solange es funktioniert. Wie schon gesagt, wer sich auf solche Normen verlässt oder verlassen will bezahlt eben den zehnfachen Preis. Da die Dinger nicht mal Pflicht sind, kann so ein Teil mindestens besser als gar keins sein,

Und dass die Chinesen verlässliche und Qualitative Produkte anbieten habe ich anhand eines Beispiels erläutert. (es war nur ein Beispiel, ich könnte noch etliche aufführen, wieviele Chinateile hast du schon mal ausprobiert, oder bist du ein automatischer ist Kacke Sager, nur weil keine deutschen DIN GS TÜV Siegel abgebildet sind)

Du kannst natürlich deine GS und DIN Zeichen suchen und zufrieden sein, es hält dich keiner auf.

Preisvergleich hinkt. Aus China regelmäßfig für unter 5$ zu haben

Und immer daran denken. Da geht es um die Sicherheit. Diese Geräte haben auf alle Fälle ein Batteriefach, ein LCD-Display, LEDs und eine Elektronik. Auf weiteres darf man hoffen
Bearbeitet von: "Memphi" 5. Apr
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text