[ZDF-Mediathek] Familie Braun - komplette Staffel kostenlos!
422°Abgelaufen

[ZDF-Mediathek] Familie Braun - komplette Staffel kostenlos!

106
eingestellt am 26. Jun 2017Bearbeitet von:"joghi123"
Zur Serie: Ein kleines schwarzes Mädchen zieht in eine Neonazi-WG ein. Unmöglich? Nein. In der Web-Serie "Familie Braun" erfährt Thomas Braun aus heiterem Himmel, dass er Vater einer Sechsjährigen ist - sie ist das Ergebnis eines One-Night-Stands mit einer Frau aus Eritrea.

Ansonsten ist die Serie auch auf Amazon Prime Video verfügbar.

Update: Auch auf YouTube (Danke Ichi):


Zusätzliche Info
  1. Braun Angebote
Gruppen

    Gruppen

    Beste Kommentare
    Ich finde es eher affig nen Deal für etwas zu erstellen, dass sowieso schon im "Free TV" lief.

    Ich mache auch bald nen Deal auf, dass Helene Fischer kostenlos nen Konzert gibt: einfach den ZDF Fernsehgarten einschalten!

    Oder dass man sich kostenlos das neuste Justin Biber Lied aufs Handy laden kann: Link zu YouTube einstellen und zum Konverter von YouTube.
    Dealpreis 17,50 € pro Monat.

    Alles was von den ÖR-Verbrechern kommt ist nicht "kostenlos". Das kostet uns über 8 Milliaden im Jahr!!!! Was Netflix wohl auf die Beine stellen könnte mit soviel Geld.....
    SteveBrickman26. Jun 2017

    Dealpreis 17,50 € pro Monat.



    JoeD26. Jun 2017

    "Komplett kostenlos" wohl eher nicht - weder für die Öffis noch für Prime i …"Komplett kostenlos" wohl eher nicht - weder für die Öffis noch für Prime ist mir ein legaler Weg zur kostenlosen Nutzung bekannt ... bitte anpassen.



    bitte noch eure Stromkosten fürs ansehen mit ergänzen und zusätzlich noch den verschleiß des endgerätes welches ihr fürs schauen nutzt. der höhere wert von euch beiden sollte dann als dealpreis eingetragen werden
    106 Kommentare
    Geile serie
    Schon das intro
    Ich bin froh das meine 17,50€/Monat vernünftig angelegt werden.
    Lief das nicht eh kostenlos im ZDF?
    Dealpreis 17,50 € pro Monat.

    Riesenrotz dank GEZ!
    "Komplett kostenlos" wohl eher nicht - weder für die Öffis noch für Prime ist mir ein legaler Weg zur kostenlosen Nutzung bekannt ... bitte anpassen.
    Bearbeitet von: "JoeD" 26. Jun 2017
    Ich würde dir für die Serie gerne ein +(Serie ist gut) geben aber weil die meisten Inhalte der ÖR eh über die Mediathek zugänglich sind ist es für mich kein Deal. Da ich allerdings auch nicht negativ werten möchte Vote ich einfach mal nicht.
    Kackt mal weniger Korinthen hier... Jeder Haushalt muss GEZ zahlen, also kann man schon schreiben, dass es "kostenlos" ist.
    Gebannt
    Volkserziehung für Menschen, die sich bereits komplett das Denken abgewöhnt haben
    SteveBrickman26. Jun 2017

    Dealpreis 17,50 € pro Monat.



    JoeD26. Jun 2017

    "Komplett kostenlos" wohl eher nicht - weder für die Öffis noch für Prime i …"Komplett kostenlos" wohl eher nicht - weder für die Öffis noch für Prime ist mir ein legaler Weg zur kostenlosen Nutzung bekannt ... bitte anpassen.



    bitte noch eure Stromkosten fürs ansehen mit ergänzen und zusätzlich noch den verschleiß des endgerätes welches ihr fürs schauen nutzt. der höhere wert von euch beiden sollte dann als dealpreis eingetragen werden
    Socke8626. Jun 2017

    Kackt mal weniger Korinthen hier... Jeder Haushalt muss GEZ zahlen, also …Kackt mal weniger Korinthen hier... Jeder Haushalt muss GEZ zahlen, also kann man schon schreiben, dass es "kostenlos" ist.


    Wir werden gezwungen es zu zahlen, also ist es nicht kostenlos
    Socke8626. Jun 2017

    Kackt mal weniger Korinthen hier... Jeder Haushalt muss GEZ zahlen, also …Kackt mal weniger Korinthen hier... Jeder Haushalt muss GEZ zahlen, also kann man schon schreiben, dass es "kostenlos" ist.







    l3aer26. Jun 2017

    Wir werden gezwungen es zu zahlen, also ist es nicht kostenlos


    Also wenn du es freiwillig zahlen würdest, dann wäre es kostenlos? Komische Logik...
    deathman26. Jun 2017

    bitte noch eure Stromkosten fürs ansehen mit ergänzen und zusätzlich noch d …bitte noch eure Stromkosten fürs ansehen mit ergänzen und zusätzlich noch den verschleiß des endgerätes welches ihr fürs schauen nutzt. der höhere wert von euch beiden sollte dann als dealpreis eingetragen werden


    Hahaha, selten so gelacht
    Aber da Deine Meinung ohnehin schon feststeht, spare ich mir die Zeit und die Nerven.

    Socke8626. Jun 2017

    Kackt mal weniger Korinthen hier... Jeder Haushalt muss GEZ zahlen, also …Kackt mal weniger Korinthen hier... Jeder Haushalt muss GEZ zahlen, also kann man schon schreiben, dass es "kostenlos" ist.



    Genau. Und da jeder Sozialversicherung zahlt, ist auch die Krankenversorgung umsonst. Und die Mehrwertsteuer auf so ziemlich jedes Produkt kostet Dich auch nichts. Nichts von alledem verursacht Deiner Ansicht nach Kosten für Dich, weil das quasi jeder abdrücken muss ... Aber ich will Dich nicht mit Fakten verwirren.
    Bearbeitet von: "JoeD" 26. Jun 2017
    Ich finde es eher affig nen Deal für etwas zu erstellen, dass sowieso schon im "Free TV" lief.

    Ich mache auch bald nen Deal auf, dass Helene Fischer kostenlos nen Konzert gibt: einfach den ZDF Fernsehgarten einschalten!

    Oder dass man sich kostenlos das neuste Justin Biber Lied aufs Handy laden kann: Link zu YouTube einstellen und zum Konverter von YouTube.
    Die Idee der Serie könnte ja halbwegs okay sein...vorrausgesetzt es wäre 1990 und wir hätten ein Problem mit deutschen Neonazis...
    Da dies aber nicht der Fall ist: Ist auch diese Propagandaserie mal wieder komplett an der Realität vorbei und jeder Cent meiner erarbeiteten Zwangsgebühren sinnfrei in den Sand gesetzt.
    hab gerade "kostenlos" einslive gehört. direkt mal nen freebie aufmachen
    Das wird jetzt ernsthaft in "Braun Angebote" kategorisiert?
    Die Mediathek ist doch sowieso kostenlos, wollt ihr jetzt alle Serien hier posten?
    Zappealz26. Jun 2017

    Also wenn du es freiwillig zahlen würdest, dann wäre es kostenlos? K …Also wenn du es freiwillig zahlen würdest, dann wäre es kostenlos? Komische Logik...




    Wenn man es freiwillig zahlen könnte, würden wir uns nicht darüber unterhalten müssen, da sehr viel gleichgearteter Schrott dann garnicht produziert werden würde...weil die Öffentlich Rechtlichen dann mit ihrer Kohle besser haushalten müssten (weil plötzlich die ein oder andere Miiliarde fehlen würde) und sie sich zwei mal überlegen würden, solch einen 90er Jahre Propagandarohrkrepierer zu finanzieren...
    Alles schön und gut aber die Produktion lieft schon Anfang 2016 im öffentlich rechtlichen und wurde auch mehrmals wiederholt - wo ist der Deal?

    Ist die Wiederholung oder Verfügbarkeit in der Mediathek einer Folge Tatort 1 Jahr nach Erstausstrahlung auch ein Deal Wert?
    Bearbeitet von: "kalle88" 26. Jun 2017
    kalle8826. Jun 2017

    Alles schön und gut aber die Produktion lieft schon Anfang 2016 im …Alles schön und gut aber die Produktion lieft schon Anfang 2016 im öffentlich rechtlichen und wurde auch mehrmals wiederholt - wo ist der Deal?


    Interessiert doch nicht - weder den Ersteller noch die SJWs, die gerade aus der Schule oder der Mensa zurückgeschlichen kommen. Hauptsache, es darf anonym so richtig geprollt, konfrontiert und gepöbelt werden, um die eigene Sicht der Dinge als Maßstab durchzusetzen. So ein "Deal" ist da ein willkommener Anlass, da ertappt man sich im Eifer des Gefechts mitunter sogar dabei, den Deutschlandradio Beitragsservice zu verteidigen
    Bearbeitet von: "JoeD" 26. Jun 2017
    JoeD26. Jun 2017

    Genau. Und da jeder Sozialversicherung zahlt, ist auch die …Genau. Und da jeder Sozialversicherung zahlt, ist auch die Krankenversorgung umsonst. Und die Mehrwertsteuer auf so ziemlich jedes Produkt kostet Dich auch nichts. Nichts von alledem verursacht Deiner Ansicht nach Kosten für Dich, weil das quasi jeder abdrücken muss ... Aber ich will Dich nicht mit Fakten verwirren.


    Ernsthaft..?! Oh man Aber naja: Du zeigst, wie man Vergleiche sinnfrei anbringt.
    Socke8626. Jun 2017

    Ernsthaft..?! Oh man Aber naja: Du zeigst, wie man Vergleiche …Ernsthaft..?! Oh man Aber naja: Du zeigst, wie man Vergleiche sinnfrei anbringt.


    Führe das doch bitte mal inhaltlich aus. Ich bin gespannt.
    Bearbeitet von: "JoeD" 26. Jun 2017
    Gebannt
    Gibt es heute überhaupt noch Nazis? Glaube der Fernsehen Propaganda nicht.
    Der Rundfunkbeitrag ist eine unzeitgemäße, unkontrollierte und unmoralische "Gebühr", die jeden Haushalt mindestens 17,50 € im Monat kostet.

    Jeder, der dieses -teilweise- verbrecherisch organisierte System moralisch unterstützt (finanziell werden wir leider ja eh gezwungen, aber ich bete jeden Tag, dass meine 17,50 € dem jeweiligen Intendanten im Hals stecken bleibt) sollte ernsthaft sein Bewusstsein für Gut und Schlecht überdenken.

    Bearbeitet von: "SteveBrickman" 26. Jun 2017
    Damit uns solche Sprachverwirrung niemals wieder unterläuft, laßt uns das säubern. Oder gleich eine Positivliste versuchen! Politically free ist, was Sky erwirtschaftet, steuerfrei in der Amazonmediathek landet oder gleich volxnah red bull'sh der Wegscheider insinuiert. Sonst noch was? Schulhof-CD?
    blingo26. Jun 2017

    Damit uns solche Sprachverwirrung niemals wieder unterläuft, laßt uns das s …Damit uns solche Sprachverwirrung niemals wieder unterläuft, laßt uns das säubern. Oder gleich eine Positivliste versuchen! Politically free ist, was Sky erwirtschaftet, steuerfrei in der Amazonmediathek landet oder gleich volxnah red bull'sh der Wegscheider insinuiert. Sonst noch was? Schulhof-CD?


    Nee, aber Du könntest mal einen Deal posten, damit man nicht Gefahr läuft zu glauben, dass Du Dich nur wegen solcher Diskussionen hier angemeldet hast
    JoeD26. Jun 2017

    Führe das doch bitte mal inhaltlich aus. Ich bin gespannt.



    bin zwar nicht der, auf den du eingehst, möchte aber auch was dazu sagen.
    Du musst den Rundfunkbeitrag nutzen, ob du das hier nutzt oder nicht. Dann sind auch alle aus Steuern bezahlten Freebies (also die Karten und Kalender, die es von irgendwelchen Ämtern oder Verwaltungen gibt z.B.) keine Freebies, weil du ja auch dafür grundsätzlich Steuern zahlst. Ja, auch der kostenlose Museumsbesuch, der letztens so heiß wurde, kein Freebie, weil durch Steuern finanziert. Umsonst ins Schwimmbad? Schwimmbädern werden auch durch den Staat bezuschusst, also wohl nichts für dich.
    Oh und wenn man jetzt noch weiter geht, gibt es gar keine Freebies, wenn du nicht gerade bei jemand anders surfst, weil es ja deinen Strom kostet.

    Ergo: Deine Argumentation ist Blödsinn

    Etwas anderes zu sagen, ist es allerdings: Mediatheken sind ja eh kostenlos. Das habe ich am Anfang auch immer als Argument gegen solche Freebies gebracht. Lediglich hats nie was gebracht und sich langsam aber sicher durchgesetzt. Daher gebe ich euch zwar damit Recht, muss aber darauf hinweisen, dass es vergebene Mühe ist, da es inzwischen einfach von der Mehrheit akzeptiert wird.
    Wollte eigentlich immer mal die Tagesthemen als Freebie posten, weil das ungefähr derselben Logik folgt. Habs mir aber bis dato verkniffen
    Alles was von den ÖR-Verbrechern kommt ist nicht "kostenlos". Das kostet uns über 8 Milliaden im Jahr!!!! Was Netflix wohl auf die Beine stellen könnte mit soviel Geld.....
    SkaSlappy26. Jun 2017

    bin zwar nicht der, auf den du eingehst, möchte aber auch was dazu …bin zwar nicht der, auf den du eingehst, möchte aber auch was dazu sagen.Du musst den Rundfunkbeitrag nutzen, ob du das hier nutzt oder nicht. Dann sind auch alle aus Steuern bezahlten Freebies (also die Karten und Kalender, die es von irgendwelchen Ämtern oder Verwaltungen gibt z.B.) keine Freebies, weil du ja auch dafür grundsätzlich Steuern zahlst. Ja, auch der kostenlose Museumsbesuch, der letztens so heiß wurde, kein Freebie, weil durch Steuern finanziert. Umsonst ins Schwimmbad? Schwimmbädern werden auch durch den Staat bezuschusst, also wohl nichts für dich.Oh und wenn man jetzt noch weiter geht, gibt es gar keine Freebies, wenn du nicht gerade bei jemand anders surfst, weil es ja deinen Strom kostet.Ergo: Deine Argumentation ist Blödsinn Etwas anderes zu sagen, ist es allerdings: Mediatheken sind ja eh kostenlos. Das habe ich am Anfang auch immer als Argument gegen solche Freebies gebracht. Lediglich hats nie was gebracht und sich langsam aber sicher durchgesetzt. Daher gebe ich euch zwar damit Recht, muss aber darauf hinweisen, dass es vergebene Mühe ist, da es inzwischen einfach von der Mehrheit akzeptiert wird.Wollte eigentlich immer mal die Tagesthemen als Freebie posten, weil das ungefähr derselben Logik folgt. Habs mir aber bis dato verkniffen


    Zunächst stimme ich Dir, wenig überraschend, nicht zu. Fürs Schwimmbad zahlst Du im Übrigen noch immer Eintritt, also hinkt das Beispiel ein wenig. Oder gibts in Deiner Ecke alternativ private Schwimmbäder, die Werbefinanziert sind? Strom gehört zur Grundversorgung, ergo ist auch dieses Beispiel falsch gewählt - der Rundfunkbeitrag ist, insbesondere, wenn nicht genutzt, schlichtweg eine Zwangsabgabe ohne jeglichen Gegenwert und schon gar nicht "kostenlos", wie hier behauptet wird.
    JoeD26. Jun 2017

    Nee, aber Du könntest mal einen Deal posten, damit man nicht Gefahr läuft z …Nee, aber Du könntest mal einen Deal posten, damit man nicht Gefahr läuft zu glauben, dass Du Dich nur wegen solcher Diskussionen hier angemeldet hast


    Eine meiner leichtesten Übungen! konkret stellt regelmäßig leichtest gebrauchte Altartikel gratis online. Einfach unter "Aktuelles" nachschauen.
    Bearbeitet von: "blingo" 26. Jun 2017
    Die 'komplette Staffel' läuft 41min? + Extra der kleine Marienkäfer (9min) nicht vergessen.
    Bearbeitet von: "gsamna" 26. Jun 2017
    Das liegt doch schon seit 02/2016 offiziell von ZDF auf YT
    Familie Braun

    Gute Kurzserie, danke für den Hinweis, aber mehr auch nicht.
    Fragwürdiges DEAL Bild. COLD und meldung
    zuviel Dumm Funk
    falsche Kategorie -> arktisch kalt
    IceDeale26. Jun 2017

    Wenn man es freiwillig zahlen könnte, würden wir uns nicht darüber un …Wenn man es freiwillig zahlen könnte, würden wir uns nicht darüber unterhalten müssen, da sehr viel gleichgearteter Schrott dann garnicht produziert werden würde...weil die Öffentlich Rechtlichen dann mit ihrer Kohle besser haushalten müssten (weil plötzlich die ein oder andere Miiliarde fehlen würde) und sie sich zwei mal überlegen würden, solch einen 90er Jahre Propagandarohrkrepierer zu finanzieren...


    Nur weil es dir nicht gefällt ist es kein Schrott. Du wirst niemals entscheiden, wer was mit welchem Geld produziert oder kauft. Und lieber gebührenfinaziertes Fernsehen bei dem auch mal was ausprobiert werden kann, was nicht davon abhängig ist, ob die Werbung es gut findet, als ausschließlich werbefinanzierter Einheitsbrei.


    Und du glaubst also wirklich, dass wir kein Problem mit Neonazis haben? Wir haben ganz offensichtlich auch kein Problem mit zu vielen gebidleten Menschen, trotzdem gibt es Privatfernsehen.
    Bearbeitet von: "Zappealz" 26. Jun 2017
    JoeD26. Jun 2017

    Zunächst stimme ich Dir, wenig überraschend, nicht zu. Fürs Schwimmbad za …Zunächst stimme ich Dir, wenig überraschend, nicht zu. Fürs Schwimmbad zahlst Du im Übrigen noch immer Eintritt, also hinkt das Beispiel ein wenig. Oder gibts in Deiner Ecke alternativ private Schwimmbäder, die Werbefinanziert sind? Strom gehört zur Grundversorgung, ergo ist auch dieses Beispiel falsch gewählt - der Rundfunkbeitrag ist, insbesondere, wenn nicht genutzt, schlichtweg eine Zwangsabgabe ohne jeglichen Gegenwert und schon gar nicht "kostenlos", wie hier behauptet wird.


    Hm, der Rundfunkbeitrag gehört wie der Strom zur Grundversorgung. Irgendwie bekommst du deine Behauptungen eifnach nicht wirklich sauber aufgestellt. Lustig auch, wie du versucht nur die Sachen rauszupicken, bei denen du glaubst, dass du eine Gegenbehauptung aufstellen kannst und dann offenbar denkst, das wäre ein valides Argument.
    Ob hot or not, das Dealbild mit dem Hakenkreuz würde ich in jedem Fall entfernen. Könnte sonst Probleme geben.
    Bearbeitet von: "Monophon" 26. Jun 2017
    Zappealz26. Jun 2017

    Nur weil es dir nicht gefällt ist es kein Schrott. Du wirst niemals …Nur weil es dir nicht gefällt ist es kein Schrott. Du wirst niemals entscheiden, wer was mit welchem Geld produziert oder kauft. Und lieber gebührenfinaziertes Fernsehen bei dem auch mal was ausprobiert werden kann, was nicht davon abhängig ist, ob die Werbung es gut findet, als ausschließlich werbefinanzierter Einheitsbrei.




    Erstens gefällt es anscheinend nicht nur mir nicht und zweitens kann ich ein Programm, welches ich mitfinanziere sehr wohl bis auf die Knochen kritisieren und auch als "Schrott" betiteln.
    Desweiteren hat niemand, ausser dir, hier einen Vergleich zum "werbefinanzierten Einhaeitsbrei" gezogen... Desweiteren kannst du dich ja mal schlau machen, wieviel Gelder der Staatsfunk jährlich durch Werbung einnimmt... Dabei von einer Unabhängigkeit" zu sprechen ist grob fahrlässig.
    Des weiteren kann und ist der Staatsfunk schon von seinem Wesen her niemals "unabhängig". Vor allem nicht unabhängig von Staatsideologioen (und Wirtschaft).
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text