zebNet Backup-Lizenz-Aktion am Wochenende - Backup-Lösungen für Mails
84°Abgelaufen

zebNet Backup-Lizenz-Aktion am Wochenende - Backup-Lösungen für Mails

1,18€14,99€-92%
5
eingestellt am 6. AprBearbeitet von:"Deoleo"
Backup-Lösungen gibt es viele, daher weiss ich nicht, ob und wie relevant diese Aktion für die meisten von Euch sein wird. Ich selbst finde das Angebot an günstigen Backup-Lösungen für Outlook ziemlich begrenzt. Daher stelle ich Euch mal die folgende Offerte vor, welche mir per Kunden-Newsletter mitgeteilt wurde:

Gültig ab heute bis Sonntag 9:00 Uhr (!)

Backup-Lösungen für eMail
1156851.jpg

zusätzlich gibt es noch
Backup-Lösungen für Browser


Der Aktions-Preis wird im Warenkobrb gültig.


Texte des Anbieters:

Innerhalb dieses Zeitraums können Sie all unsere Backup-Lösungen für Browser und E-Mail Clients für nur 0,99 Euro [zzgl. MwSt.] erwerben und dadurch pro Lizenz 14,00 Euro sparen!

Es gibt hierbei keine Mengenbegrenzung, sondern nur eine zeitliche Begrenzung von 48-Stunden. Dieses Angebot können Sie also vom 06.04.2018 ab 09:00 Uhr bis 08.04.2018 um 09:00 Uhr wahrnehmen.

Ein Gutscheincode ist hierbei nicht erforderlich.

Dieses Angebot wird nach Ablauf nicht verlängert werden, greifen Sie daher also innerhalb des Aktionszeitraums zu.

An dieser Aktion darf jeder teilnehmen, also auch Händler etc.

Sie können Ihre Bestellung bequem per VISA, MasterCard, American Express, PayPal, SOFORT Überweisung, Giropay, Vorkasse und per Rechnung bezahlen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.
Zusätzliche Info

Gruppen

5 Kommentare
Ob ich denen meine Daten anvertrauen will?
17019985-Ruvb3.jpg
Was gibt es denn am Browser zu sichern?. Cookies?. Verstehe den Sinn nicht.
Avatar
GelöschterUser822569
Versteh ich auch nicht. Auch die Mailgeschichte in Zeiten von IMAP überflüssig.
Avatar
GelöschterUser674894
Sinnlose Backup-Lösung gegen Geld? Gibt wohl ich viele dumme Leute die auf sowas reinfallen.
GelöschterUser8225696. Apr

Versteh ich auch nicht. Auch die Mailgeschichte in Zeiten von IMAP …Versteh ich auch nicht. Auch die Mailgeschichte in Zeiten von IMAP überflüssig.


Für Privatzwecke braucht es nicht viel zusätzliches an Backup.

Doch als gewerblich Tätiger die Mailkorrespondenz via Outlook zu archivieren oder aus dem Archiv anbieterunabhängig und rechtssicher verfügbar zu machen, ist mit Bordmitteln nach wie vor ziemlich zeitaufwändig. Alle vernüftigen Lösungen haben ihren Preis.

Wer einmal versucht hat, mit seiner gesamten Umgebung auf ein neues Notebook zu migrieren, wird feststellen, dass Windows immer noch erschreckend viele Brüche aufweist. So sind Outlook.pst Dateien auf einer fremden Zielfestplatte aus Sicherheitsgründen plötzlich nicht mehr von Outlook verwendbar, trotz Passwort. Für jedes Teilarchiv sind erneut zusätzliche Zwischenschritte notwendig.

Anders sieht es wohl bei iOS aus.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text