Zeitschrift x27Vegan für michx27 als PDF kostenfrei
376°Abgelaufen

Zeitschrift x27Vegan für michx27 als PDF kostenfrei

194
eingestellt am 5. Aug 2015heiß seit 5. Aug 2015
Gehen sie auf die Seite:
vegan-emag.de

E-paper jetzt freischalten
Zugangscode 'VFM' eingeben
'Jetzt als e-paper' lesen

  1. Freebies
Gruppen
  1. Freebies
Beste Kommentare

Bis zu einem gewissen Punkt mag es witzig sein, aber spätestens wenn ich mir ansehe wie grausam die Tiere unter Massentierhaltung leben müssen schmeckt es mir nicht mehr. Ich esse seltener Fleisch als früher - und nur noch von freilaufenden Tieren. Ich beachte das auch bei der Milch. Mir geht es damit besser - und ich unterstütze die Massentierhaltung damit nicht. Ich gebe ein HOT und schaue mal in die Zeitschrift rein.

Ist "Veganbashing" immer noch witzig...oder originell?

Kann man anderen Menschen nicht ihre Lebensweise lassen?

Sturmhaubitze

Vegan autohot




kannste auch kalt esse, schmeckt eh kacke

dre1z3hn

Ist "Veganbashing" immer noch witzig...oder originell? Kann man anderen Menschen nicht ihre Lebensweise lassen?



Klar kann man anderen ihre Lebensweise lassen, aber diejenigen müssen mich auf ihre Lebensweise nicht ständig hinweisen. Es interessiert mich nämlich nicht.

Woran erkennt man einen Veganer? Die Person erzählt es dir, ständig!
194 Kommentare

Vegan autohot

Sturmhaubitze

Vegan autohot




kannste auch kalt esse, schmeckt eh kacke

Mein Gemüse wächst im Stall!

Die Kommentare hier sind ja mal megapeinlich.... Es gibt halt Leute, die essen vegan und es gibt Leute, die essen Fleisch. Verstehe da nicht das Problem!?

Bis zu einem gewissen Punkt mag es witzig sein, aber spätestens wenn ich mir ansehe wie grausam die Tiere unter Massentierhaltung leben müssen schmeckt es mir nicht mehr. Ich esse seltener Fleisch als früher - und nur noch von freilaufenden Tieren. Ich beachte das auch bei der Milch. Mir geht es damit besser - und ich unterstütze die Massentierhaltung damit nicht. Ich gebe ein HOT und schaue mal in die Zeitschrift rein.

Tierfutter Cold!

Ist "Veganbashing" immer noch witzig...oder originell?

Kann man anderen Menschen nicht ihre Lebensweise lassen?

dre1z3hn

Ist "Veganbashing" immer noch witzig...oder originell? Kann man anderen Menschen nicht ihre Lebensweise lassen?



Naja, Veganer ist indisch und bedeutet "schlechter Jäger". (Vorsicht: Dies war als Scherz zu verstehen...)

Keine Ahnung, was die ganzen Leute da immer haben. Aber man gilt ja schon als Öko,wenn man nicht unbedingt das 2 € Hackfleisch kauft

Leben und Leben lassen.

dre1z3hn

Ist "Veganbashing" immer noch witzig...oder originell? Kann man anderen Menschen nicht ihre Lebensweise lassen?



Klar kann man anderen ihre Lebensweise lassen, aber diejenigen müssen mich auf ihre Lebensweise nicht ständig hinweisen. Es interessiert mich nämlich nicht.

Woran erkennt man einen Veganer? Die Person erzählt es dir, ständig!

Sturmhaubitze

Vegan autohot



Hab gestern veganen Flammkuchen gemacht. Die kalten Reste waren heute auch noch lecker

dre1z3hn

Ist "Veganbashing" immer noch witzig...oder originell? Kann man anderen Menschen nicht ihre Lebensweise lassen?



Viele haben wohl Angst sich einzugestehen, dass sie zu schwach sind selbst vegan zu werden. Je aggresiver und öfter sie gegen Veganer vorgehen, desto mehr fühlen sie sich in ihrer Haltung, dass Veganer Spinner sind, bestätigt

Deal-Jäger

Fleisch für mich wäre auch ein guter Titel.

Wenn ich das hier lese, krieg ich teilweise wieder das Gruseln... oO

Ja, in einer Demokratie darf jeder eine Meinung haben und frei äußern...
Er muss aber nicht unbedingt und kann es einfach auch mal für sich behalten!

Search85

Fleisch für mich wäre auch ein guter Titel.



beef.de/

willusch

Woran erkennt man einen Veganer? Die Person erzählt es dir, ständig!



Bullsh...!
Genau deswegen macht's der Profi nicht, um sich solch ein Gelab... zu ersparen!

Deal-Jäger

Search85

Fleisch für mich wäre auch ein guter Titel.


Sabber
7502024-FADv1

willusch

Woran erkennt man einen Veganer? Die Person erzählt es dir, ständig!



Der "Profi" X)

dre1z3hn

Ist "Veganbashing" immer noch witzig...oder originell? Kann man anderen Menschen nicht ihre Lebensweise lassen?




Bisher sehe ich hier nur, dass Fleischesser anderen auf's Auge drücken müssen, dass sie Fleisch essen...und vegan doof ist...

dre1z3hn

Ist "Veganbashing" immer noch witzig...oder originell? Kann man anderen Menschen nicht ihre Lebensweise lassen?



Witze die man erklären muss, kann man auch gleich stecken lassen.
Was hat das mit dem Öko jetzt mit dem Thema zu tun?

dre1z3hn

Ist "Veganbashing" immer noch witzig...oder originell? Kann man anderen Menschen nicht ihre Lebensweise lassen?



Eben, da hat kk203 einfach ein Freebie reingesetzt ohne jegliche Bewertungen und schon kommen zig Freischfresser rausgekrochen, die ihre Polyphrasie, ähh voll tolerante Einstellung zum Besten geben müssen... gell Willusch

Ergo: Fleisch frisst Hirn ... X)




Statesman

-



"Fleischfresser" *hüstl*
Danke fürs Beispiel, besser hätte man es gar nicht machen können.

Statesman

-

willusch

Woran erkennt man einen Veganer? Die Person erzählt es dir, ständig!



Oh, sorry, kleiner Tippfehler... X)

Du bist ja natürlich der total differenzierte Menschenkenner



Schon mal dran gedacht, dass du die ganzen anderen Veganer nicht erkennst, weil sie es dir nicht erzählt haben...
Wow, welch ein Horizont... bis zum Tellerrand

Kann es sein, dass vegane Lebensweise dünnhäutig macht?

dre1z3hn

Ist "Veganbashing" immer noch witzig...oder originell? Kann man anderen Menschen nicht ihre Lebensweise lassen?


was?
X)

StPaulix

Kann es sein, dass vegane Lebensweise dünnhäutig macht?



Jetzt kommt's: Ich z.B. bin gar nicht vegan :), sondern nur im immerwährenden Kampf gegen die menschliche Dummheit, die bekanntlich nach Einstein unendlich ist und leider auch hier viele befallen hat

Bekommt man jetzt eine 1,5 Jahre alte Zeitschrift oder die aktuelle Ausgabe??

ragnarock

Bekommt man jetzt eine 1,5 Jahre alte Zeitschrift oder die aktuelle Ausgabe??


Ist doch egal, schwer verdaulich dürfte sie auf jeden Fall sein...

Sind da eigentlich gute Rezepte drin oder geht es mehr um Ideologie?

ragnarock

Bekommt man jetzt eine 1,5 Jahre alte Zeitschrift oder die aktuelle Ausgabe??




01-2014 steht im cover ( habs heruntergeladen)

habe das Blatt nur überflogen.... teileise recht grenzwertig... aber egal thema ist zu für mich, mal vegetarisch ist okay, aber manche veganer ( bsp der vegan spinner attila hildmann ) gehen gar nicht

dre1z3hn

Ist "Veganbashing" immer noch witzig...oder originell? Kann man anderen Menschen nicht ihre Lebensweise lassen?


Hab ich mich da nicht deutlich ausgedrückt?X)
Bezeichnend, dass mein kommentar nicht 1 gefällt mir bekommt.:{

sudo

Ich esse seltener Fleisch als früher - und nur noch von freilaufenden Tieren.


Rohes Fleisch habe ich immer abgelehnt. Und welches, dass noch frei herumläuft werde ich wohl nie probieren. Da endet meine outdoor-Begeisterung! Erinnert mich an Rüdiger Nehberg!

dre1z3hn

Ist "Veganbashing" immer noch witzig...oder originell? Kann man anderen Menschen nicht ihre Lebensweise lassen?



Bitteschön!
Dieser psychoanalytisch orientierten Sichtweise (Reaktionsbildung) wird aber kaum einer hier folgen können... q.e.d. (man beachte dort auch das Analogbeispiel mit der Einstellung gegenüber Homosexuellen / Homophobie... )

Sting

Rohes Fleisch habe ich immer abgelehnt.


Keine Mettbrötchen? Kein Tartar? Kein Beefsteak "blutig"?

sudo

Bis zu einem gewissen Punkt mag es witzig sein, aber spätestens wenn ich mir ansehe wie grausam die Tiere unter Massentierhaltung leben müssen schmeckt es mir nicht mehr. Ich esse seltener Fleisch als früher - und nur noch von freilaufenden Tieren. Ich beachte das auch bei der Milch. Mir geht es damit besser - und ich unterstütze die Massentierhaltung damit nicht. Ich gebe ein HOT und schaue mal in die Zeitschrift rein.



ruthe.de/car…sc/

Omg, ihr habt alle Probleme! Ich esse selber auch Fleisch, aber mittlerweile weniger und dafür ausgewählter und nur vom Metzger meines Vertrauens.
Ich kenne mindestens 20 Vegetarier/Veganer (davon auch einige in meiner Familie) und von denen versucht niemand irgendjemand anderes zu bekehren oder sonst was. Ich frage mich immer wo diese "Ich erzähle allen das ich Veggie bin und versuche euch zu bekehren"-Leute sind. Ich höre das immer noch von Leuten die Fleisch essen und anscheinend Angst vor Menschen haben, die eine andere Lebensweise bevorzugen. Wie so eine Art Reflexhandlung. Und ob ihr es glaubt oder nicht: Es gibt sehr leckere Veggie Gerichte und die bringen einen auch nicht um
Von mir auf jeden Fall ein Hot!

Splatterfan

Ich höre das immer noch von Leuten die Fleisch essen und anscheinend Angst vor Menschen haben, die eine andere Lebensweise bevorzugen.



Und genau die könnten hier doch einfach mal die Klappe, ähhh Finger stillhalten

Mario

Leben und Leben lassen.



So ist es. Ich esse zwar gerne Fleisch, aber lasse anderen auch gerne ihre eigenen Gewohnheiten.
Wäre doch langweilig, wenn wir alle gleich wären.

Edit: Natürlich nur solange, wie ein Veganer mir nicht versucht vorzuschreiben, dass ich kein Fleisch essen darf. Den entgegengebrachten Respekt erwarte ich dann auch zurück.

dre1z3hn

Ist "Veganbashing" immer noch witzig...oder originell? Kann man anderen Menschen nicht ihre Lebensweise lassen?


Danke dir, wenigstens einer der genau versteht wie ich das meine.:) Den Vergleich zur Homophobie finde ich überaus treffend.:{ Aber ich glaube wir überschreiten das Maß an Intellektualität, das die meisten User aufzubringen bereit sind, bereits bei weitem.:D



Dein Kommentar
Avatar
@
    Text